Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Basilikum

kommt ursprünglich aus Indien. Doch auch die Ägypter des Altertums kannten und liebten schon dieses Kraut. Nach Deutschland kam es erstmals im 12. Jahrhundert. Das Königskraut (basilikos = königlich) besitzt sehr gute Heileigenschaften. Das Kauen der Blätter hilft gegen Nervosität. 3 Tassen Basilikum-Tee pro Tag über sechs Wochen getrunken hilft bei Übelkeit, Blähungen und Schwindelgefühlen. Auch Konzentration und Denkvermögen werden positiv beeinflusst. 

Als Badezusatz wirkt es sehr anregend und zudem belebend. Geschmacklich und vom Geruch her ist es eines der besten Würzkräuter. Kein Wunder, dass es sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch in der Aromatherapie findet es z.B. bei Frauenleiden Anwendung.

Alle Basilikumarten wachsen sehr schnell, vor allem, wenn sie genügend Licht, Wärme und einen reichhaltigen Boden vorfinden. Basilikum liebt tropische Temperaturen und ist nicht winterhart. 

Zum einen wegen des einzigartigen Aromas, zum anderen haben sie immer zarte Blätter und alle Basilikumarten wachsen ziemlich schnell, vor allem, wenn sie genügend Licht,Wärme und einen reichhaltigen Boden vorfinden. Viele Kräuterfreunde beklagen, daß ihr Basilikum bei unseren kühlen norddeutschen Sommern im Freien nicht wachsen will.
Dazu ein paar Tipps: (1) Der Boden sollte so locker wie möglich, humusreich und wie für Starkzehrer gedüngt sein.(2) Sorgen Sie für ausreichenden Windschutz; Basilikum liebt keine zugigen Ecken. (3) Vermeiden Sie bei kühler Witterung übermäßige Nässe, wenn die Pflanzen noch klein sind (z.B. durch Abdecken). (4) Pflanzen Sie nur abgehärtete Pflanzen aus. (5) Suchen Sie für Freilandpflanzung bevorzugt die robustesten Sorten aus - wie z.B. wildes Basilikum (O. canum), African Blue, Wildes Purpur, Cubanisches. (6) Pflanzen Sie nur vereinzelte Pflanzen, keine Büschel! Es gibt ein Sprichwort, in dem es heißt, Basilikum würde um so mehr wachsen, je mehr davon genommen würde. Das Wahre daran ist, dass neue Blätter nur dann gebildet werden, wenn man die Pflanzen am Blühen (...durch die Ernte!) hindert. Auf jeden Fall sollte man keine einzelnen Blätter, sondern immer ganze Blatttriebe pflücken. Sie erreichen damit ein buschiges Wachstum und haben außerdem das feinere Erntegut. Im Folgenden finden Sie im Text in Klammern die durchschnittliche Anzahl Nodien (=Stengelteile von Blattknoten zu Blattknoten) bis zur Blüte (Nodien-Blüte:)

Ausdauernde Arten:

Basilikum will schnell wachsen - auch im Winter! Um die ausdauernden Arten im Zimmer oder Gewächshaus bei Laune zu halten, ist für eine hohe Luftfeuchte und soviel Licht wie möglich zu sorgen. Optimale Temperaturen im Winter sind 15-20°, im Sommer darf es gerne wärmer sein. Je älter und holziger eine Pflanze ist, desto mehr sollte man darauf achten, daß die Pflanzen nicht zu feucht stehen im Winter. Deshalb mindestens einmal jährlich durch Stecklinge verjüngen! Auf ausreichende Nährstoffversorgung achten. Gelegentlich beschneiden für kompakteres Wachstum. Es erfordert etwas Fingerspitzengefühl, um Basilikum über den Winter zu bekommen, doch auch als 1-jährige gezogen lohnt sich die Anschaffung dieser schnellwachsenden Arten. (Apropos ‘schnellwachsend’: wir haben errechnet, daß bei guter Kultur und laufender Vermehrung eine Pflanze Basilikum von Anfang April bis Ende September eine Fläche von mindestens 500qm mit ihren Nachkommen bedecken kann!) Wenn Sie im April Stecklinge schneiden, können Sie ihre Freunde schon Anfang Mai mit schönen Jungpflanzen beglücken!

Rezept: Basilikum-Mandelmilch

Geben Sie eine Handvoll Basilikumblätter (fast jede Sorte ist geeignet, besonders aber das ‘Feine grüne’) mit 1 EL Honig und 1 EL Mandelmus mit einer halben Tasse Milch in den Mixer. Mixen Sie bis von den Blättern kaum mehr etwas zu sehn ist.Fügen Sie einen halben Liter Milch dazu und mixen Sie nochmals kurz. Guten Appetit!

kommt ursprünglich aus Indien. Doch auch die Ägypter des Altertums kannten und liebten schon dieses Kraut. Nach Deutschland kam es erstmals im 12. Jahrhundert. Das Königskraut... mehr erfahren »
Fenster schließen
Basilikum

kommt ursprünglich aus Indien. Doch auch die Ägypter des Altertums kannten und liebten schon dieses Kraut. Nach Deutschland kam es erstmals im 12. Jahrhundert. Das Königskraut (basilikos = königlich) besitzt sehr gute Heileigenschaften. Das Kauen der Blätter hilft gegen Nervosität. 3 Tassen Basilikum-Tee pro Tag über sechs Wochen getrunken hilft bei Übelkeit, Blähungen und Schwindelgefühlen. Auch Konzentration und Denkvermögen werden positiv beeinflusst. 

Als Badezusatz wirkt es sehr anregend und zudem belebend. Geschmacklich und vom Geruch her ist es eines der besten Würzkräuter. Kein Wunder, dass es sich immer größerer Beliebtheit erfreut. Auch in der Aromatherapie findet es z.B. bei Frauenleiden Anwendung.

Alle Basilikumarten wachsen sehr schnell, vor allem, wenn sie genügend Licht, Wärme und einen reichhaltigen Boden vorfinden. Basilikum liebt tropische Temperaturen und ist nicht winterhart. 

Zum einen wegen des einzigartigen Aromas, zum anderen haben sie immer zarte Blätter und alle Basilikumarten wachsen ziemlich schnell, vor allem, wenn sie genügend Licht,Wärme und einen reichhaltigen Boden vorfinden. Viele Kräuterfreunde beklagen, daß ihr Basilikum bei unseren kühlen norddeutschen Sommern im Freien nicht wachsen will.
Dazu ein paar Tipps: (1) Der Boden sollte so locker wie möglich, humusreich und wie für Starkzehrer gedüngt sein.(2) Sorgen Sie für ausreichenden Windschutz; Basilikum liebt keine zugigen Ecken. (3) Vermeiden Sie bei kühler Witterung übermäßige Nässe, wenn die Pflanzen noch klein sind (z.B. durch Abdecken). (4) Pflanzen Sie nur abgehärtete Pflanzen aus. (5) Suchen Sie für Freilandpflanzung bevorzugt die robustesten Sorten aus - wie z.B. wildes Basilikum (O. canum), African Blue, Wildes Purpur, Cubanisches. (6) Pflanzen Sie nur vereinzelte Pflanzen, keine Büschel! Es gibt ein Sprichwort, in dem es heißt, Basilikum würde um so mehr wachsen, je mehr davon genommen würde. Das Wahre daran ist, dass neue Blätter nur dann gebildet werden, wenn man die Pflanzen am Blühen (...durch die Ernte!) hindert. Auf jeden Fall sollte man keine einzelnen Blätter, sondern immer ganze Blatttriebe pflücken. Sie erreichen damit ein buschiges Wachstum und haben außerdem das feinere Erntegut. Im Folgenden finden Sie im Text in Klammern die durchschnittliche Anzahl Nodien (=Stengelteile von Blattknoten zu Blattknoten) bis zur Blüte (Nodien-Blüte:)

Ausdauernde Arten:

Basilikum will schnell wachsen - auch im Winter! Um die ausdauernden Arten im Zimmer oder Gewächshaus bei Laune zu halten, ist für eine hohe Luftfeuchte und soviel Licht wie möglich zu sorgen. Optimale Temperaturen im Winter sind 15-20°, im Sommer darf es gerne wärmer sein. Je älter und holziger eine Pflanze ist, desto mehr sollte man darauf achten, daß die Pflanzen nicht zu feucht stehen im Winter. Deshalb mindestens einmal jährlich durch Stecklinge verjüngen! Auf ausreichende Nährstoffversorgung achten. Gelegentlich beschneiden für kompakteres Wachstum. Es erfordert etwas Fingerspitzengefühl, um Basilikum über den Winter zu bekommen, doch auch als 1-jährige gezogen lohnt sich die Anschaffung dieser schnellwachsenden Arten. (Apropos ‘schnellwachsend’: wir haben errechnet, daß bei guter Kultur und laufender Vermehrung eine Pflanze Basilikum von Anfang April bis Ende September eine Fläche von mindestens 500qm mit ihren Nachkommen bedecken kann!) Wenn Sie im April Stecklinge schneiden, können Sie ihre Freunde schon Anfang Mai mit schönen Jungpflanzen beglücken!

Rezept: Basilikum-Mandelmilch

Geben Sie eine Handvoll Basilikumblätter (fast jede Sorte ist geeignet, besonders aber das ‘Feine grüne’) mit 1 EL Honig und 1 EL Mandelmus mit einer halben Tasse Milch in den Mixer. Mixen Sie bis von den Blättern kaum mehr etwas zu sehn ist.Fügen Sie einen halben Liter Milch dazu und mixen Sie nochmals kurz. Guten Appetit!

1 von 2
Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Basilikum 'Wildes Purpur' (Pflanze)
tipp.png
Basilikum 'Wildes Purpur' (Pflanze)
Ocimum canum x basilicum
Unsere eigene, robuste Aroma-Auslese!
OCI44

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Cubanisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Cubanisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum v.
Blüht selten, daher immer frische Blätter
OCI18

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Basilikum 'African Blue' (Pflanze)
Basilikum 'African Blue' (Pflanze)
Ocimum kilimandscharicum x basilicum 'Purpurascens'
Äußerst robust, und lecker für Pesto
OCI10

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte blog.png Buch
Genoveser Basilikum (Saatgut)
Genoveser Basilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum
Die bekannteste Sorte überhaupt
OCI11X

lieferbar

1,40 € *
blog.png Beiträge
Wildes Basilikum (Tulsi) (Pflanze)
tipp.png
Wildes Basilikum (Tulsi) (Pflanze)
Ocimum canum
Wächst wie wild auch im Garten
OCI09

lieferbar

4,20 € *
Basilikum 'Zanzibar' (Pflanze)
tipp.png
Basilikum 'Zanzibar' (Pflanze)
Ocimum basilicum
Einzigartiges Aroma - kulinarische Spitzenklasse
OCI62

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)
Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)
Ocimum sanctum
Legendäres Heilkraut aus dem Orient
OCI92

lieferbar

4,90 € *
Zyprisches Strauchbasilikum (Pflanze)
tipp.png
Zyprisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Ocimum species
Große Sorte mit erstklassigem Aroma
OCI88

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Russisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Russisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum v.
Aufrechter Wuchs und würzige Blätter
OCI87

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Wildes Basilikum (Tulsi) (Saatgut)
tipp.png
Wildes Basilikum (Tulsi) (Saatgut)
Ocimum canum
Wächst wie wild auch im Garten
OCI09X

lieferbar

2,10 € *
Strauchbasilikum 'Mammut' (Pflanze)
Strauchbasilikum 'Mammut' (Pflanze)
Ocimum species
Robust, riesig, rotstängelig
OCI67

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Griechisches Buschbasilikum (Pflanze)
Griechisches Buschbasilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum v. minimum
Kleine Blätter, kugelförmiger Wuchs
OCI03

lieferbar

4,20 € *
Italienisches Basilikum, großblättrig (Saatgut)
Italienisches Basilikum, großblättrig (Saatgut)
Ocimum basilicum
Große, weiche Bätter - italienischer Lifestyle
OCI73X

lieferbar

2,10 € *
Provence-Basilikum (Saatgut)
Provence-Basilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum
Das echte französische Basilikum
OCI89X

ausverkauft

2,80 € *
Tulsi (Indisches Basilikum) (Saatgut)
Tulsi (Indisches Basilikum) (Saatgut)
Ocimum sanctum
Legendäres Heilkraut aus dem Orient
OCI92X

lieferbar

2,80 € *
Basilikum 'Pesto Perpetuo' PBR (Pflanze)
Basilikum 'Pesto Perpetuo' PBR (Pflanze)
Ocimum basilicum
Das erste weiß panaschierte Basilikum
OCI95

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Basilikum 'Zanzibar' (Saatgut)
Basilikum 'Zanzibar' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Einzigartiges Aroma - kulinarische Spitzenklasse
OCI62X

lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Zitronenbasilikum, großblättrig (Pflanze)
Zitronenbasilikum, großblättrig (Pflanze)
Ocimum species
Robust und lecker, zitronigduftend
OCI02

lieferbar

4,20 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Griechisches Buschbasilikum (Saatgut)
Griechisches Buschbasilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum v. minimum
Kleine Blätter, kugelförmiger Wuchs
OCI03X

lieferbar

2,10 € *
Basilikum 'Green Pepper' (Pflanze)
tipp.png
Basilikum 'Green Pepper' (Pflanze)
Ocimum selloi
Robuste Art aus Mexiko mit Paprika-Aroma
OCI22

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Zimtbasilikum (Saatgut)
Zimtbasilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum var. cinnamomum
Herrlich warmes Punscharoma
OCI14X

lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Busch-Basilikum 'Corfu' (Pflanze)
Busch-Basilikum 'Corfu' (Pflanze)
Ocimum basilicum ssp. minimum
Ein griechisches Strauchbasilikum
OCI93

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Basilikum 'Rotes Genoveser' (Saatgut)
Basilikum 'Rotes Genoveser' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Tiefrote, gewölbte Blätter
OCI71X

lieferbar

2,80 € *
Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)
Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)
Ocimum species
Robust und lecker, zitronigduftend
OCI02X

lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Neapolitanisches Basilikum (Saatgut)
Neapolitanisches Basilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum
Große, helle Blätter mit pfeffrigem Aroma
OCI13X

lieferbar

2,10 € *
Türkisches Buschbasilikum (Pflanze)
Türkisches Buschbasilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum var. minimum
Kleinblättrig, mit besonders süßem Duft
OCI45

lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Madeira-Basilikum (Pflanze)
tipp.png
Madeira-Basilikum (Pflanze)
Ocimum selloi ssp.
Intensiv anisduftende, äußerst robuste Sorte
OCI52

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Ägyptisches Basilikum (Pflanze)
Ägyptisches Basilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum
Superschlichtes Normalobasilikum, aber ausdauernd
OCI30

lieferbar

4,90 € *
Basilikum 'Fino Verde' (Saatgut)
Basilikum 'Fino Verde' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Ein typisch italienisches Basilikum
OCI23X

lieferbar

2,80 € *
Basilikum 'Toscano' (Saatgut)
Basilikum 'Toscano' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Das toskanische Basilikum
OCI51X

lieferbar

2,80 € *
Madeira-Basilikum (Saatgut)
Madeira-Basilikum (Saatgut)
Ocimum selloi ssp.
Intensiv anisduftende, äußerst robuste Sorte
OCI52X

lieferbar

3,50 € *
Afrikanisches Zitronenbasilikum (Saatgut)
Afrikanisches Zitronenbasilikum (Saatgut)
Ocimum americanum
Superfruchtigzitroniges Basilikum aus Afrika
OCI64X

lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Rotes Buschbasilikum (Pflanze)
Rotes Buschbasilikum (Pflanze)
Ocimum basilicum v.
Sieht klasse aus, ist schwer zu ziehen
OCI49

lieferbar

4,90 € *
Griechisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Griechisches Strauchbasilikum (Pflanze)
Ocimum species
Süßduftende Blätter, blüht selten
OCI19

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Basilikum 'Rotes Krauses' (Saatgut)
Basilikum 'Rotes Krauses' (Saatgut)
Ocimum basilicum 'Purple Ruffles'
Schöne Sorte - fast zu schade zum Essen
OCI06X

lieferbar

2,80 € *
Basilikum 'Ararat' (Saatgut)
Basilikum 'Ararat' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Schöne gescheckte Blätter mit ungewöhnlichem Aroma
OCI26X

lieferbar

4,20 € *
Zitronenbasilikum 'Sweet Dani' (Saatgut)
Zitronenbasilikum 'Sweet Dani' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Aromastarke, buschige Auslese
OCI28X

lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Basilikum 'Rosie' (Saatgut)
Basilikum 'Rosie' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Rote Sorte mit kräftigeren Stängeln
OCI69X

ausverkauft

2,80 € *
Afrikanisches Baumbasilikum (Pflanze)
Afrikanisches Baumbasilikum (Pflanze)
Ocimum gratissimum
Würzige, nelkenduftende Blätter
OCI35

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Basilikum 'Dark Opal' (Saatgut)
Basilikum 'Dark Opal' (Saatgut)
Ocimum basilicum 'Dark Opal'
Großmutter aller rotblättrigen Züchtungen
OCI12X

lieferbar

1,40 € *
Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)
Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)
Ocimum gratissimum
Die nelkenduftenden Blätter sind gut als Tee
OCI15

lieferbar

4,90 € *
blog.png Beiträge
Basilikum 'Green Pepper' (Saatgut)
Basilikum 'Green Pepper' (Saatgut)
Ocimum selloi
Robuste Art aus Mexiko mit Paprika-Aroma
OCI22X

lieferbar

4,20 € *
Basilikum 'Magical Michael' (Saatgut)
Basilikum 'Magical Michael' (Saatgut)
Ocimum basilicum
Buschig wachsende, dekorative Sorte
OCI40X

ausverkauft

2,80 € *
Zitronenbasilikum, kleinblättrig (Saatgut)
Zitronenbasilikum, kleinblättrig (Saatgut)
Ocimum americanum
Feinstes Zitronenaroma, wärmebedürftig
OCI01X

lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Basilikum, salatblättrig (Saatgut)
Basilikum, salatblättrig (Saatgut)
Ocimum basilicum 'Crispum'
Zarte Blätter mit gutem Aroma
OCI20X

lieferbar

2,10 € *
Rotes salatblättriges Basilikum (Saatgut)
Rotes salatblättriges Basilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum
Riesige, rote, aromatische Blätter
OCI41X

lieferbar

4,20 € *
Basilikum 'Rotes Lesbos' (Pflanze)
Basilikum 'Rotes Lesbos' (Pflanze)
Ocimum basilicum
Von der griechischen gleichnamigen Insel
OCI48

lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Persisches Basilikum (Saatgut)
Persisches Basilikum (Saatgut)
Ocimum basilicum
Orientalische Sorte mit reichhaltigem Aroma
OCI75X

lieferbar

2,80 € *
1 von 2