Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Katzenkräuter

Weshalb Katzenkräuter? Katzen mögen bestimmte Kräuter, und sind offensichtlich glücklich mit diesen Kräutern, wie man an ihrem Verhalten sehen kann. Ursache sind die Neptalactone, zumindest bei den Katzenminzen. Das sind Substanzen, die in ähnlicher Form auch im Katzenurin vorkommen, und einige Katzen ganz närrisch machen können.

Haben Ihre Katzen an getrockneten Katzenkräutern noch keinen Gefallen gefunden, so kann das bei Frischpflanzen ganz anders sein. Aber auch Umgekehrtes ist möglich.

Ich hatte einmal einen Katzengamander in meinen Garten gepflanzt; - am nächsten Morgen war er nicht mehr wiederzufinden, nur noch ein bisschen Katzenwolle war zu sehen. Wenn Sie auch so gierige Katzen haben, tun Sie gut daran, die Pflanzen für die erste Zeit nach dem Einpflanzen zu schützen. Wenn die Pflanzen dann nach ein paar Wochen eingewachsen sind, schadet es weniger, wenn sich Ihre Lieblinge mal drin wälzen oder einige Zweige abknabbern. Manche Katzen begnügen sich auch damit, sich nur zu wälzen in ihren Lieblingskräutern.

Für die Gesundheit brauchen Katzen gelegentlich Grünzeug, am besten grasartige Gewächse, um ihren Magen von Zeit zu Zeit von Haarballen zu befreien. Draussen finden Katzen immer etwas Geeignetes. Drinnen werden ansonsten ihre wertvollen Zimmerpflanzen ins Visier genommen.

Als Ausweichalternative im Innenbereich empfehle ich daher die ausdauernden, wüchsigen und pflegeleichten Zyperngras-Arten, von denen es hunderte Arten gibt, die gerne von Katzen angenommen werden. Ihre sonstigen Zimmerpflanzen sind dadurch wesentlich sicherer vor “Angriffen”. Weitere Alternativen zum Katzengras sind Zimmerbambus und Grünlilien.

Im Aussenbereich lassen sich durch geschickte Anpflanzung von katzenwirksamen Kräutern Katzen von anderen Gartenteilen weglocken, von denen wir wollen, daß sie sauberer bleiben sollen.

Weshalb Katzenkräuter? Katzen mögen bestimmte Kräuter, und sind offensichtlich glücklich mit diesen Kräutern, wie man an ihrem Verhalten sehen kann. Ursache sind die... mehr erfahren »
Fenster schließen
Katzenkräuter

Weshalb Katzenkräuter? Katzen mögen bestimmte Kräuter, und sind offensichtlich glücklich mit diesen Kräutern, wie man an ihrem Verhalten sehen kann. Ursache sind die Neptalactone, zumindest bei den Katzenminzen. Das sind Substanzen, die in ähnlicher Form auch im Katzenurin vorkommen, und einige Katzen ganz närrisch machen können.

Haben Ihre Katzen an getrockneten Katzenkräutern noch keinen Gefallen gefunden, so kann das bei Frischpflanzen ganz anders sein. Aber auch Umgekehrtes ist möglich.

Ich hatte einmal einen Katzengamander in meinen Garten gepflanzt; - am nächsten Morgen war er nicht mehr wiederzufinden, nur noch ein bisschen Katzenwolle war zu sehen. Wenn Sie auch so gierige Katzen haben, tun Sie gut daran, die Pflanzen für die erste Zeit nach dem Einpflanzen zu schützen. Wenn die Pflanzen dann nach ein paar Wochen eingewachsen sind, schadet es weniger, wenn sich Ihre Lieblinge mal drin wälzen oder einige Zweige abknabbern. Manche Katzen begnügen sich auch damit, sich nur zu wälzen in ihren Lieblingskräutern.

Für die Gesundheit brauchen Katzen gelegentlich Grünzeug, am besten grasartige Gewächse, um ihren Magen von Zeit zu Zeit von Haarballen zu befreien. Draussen finden Katzen immer etwas Geeignetes. Drinnen werden ansonsten ihre wertvollen Zimmerpflanzen ins Visier genommen.

Als Ausweichalternative im Innenbereich empfehle ich daher die ausdauernden, wüchsigen und pflegeleichten Zyperngras-Arten, von denen es hunderte Arten gibt, die gerne von Katzen angenommen werden. Ihre sonstigen Zimmerpflanzen sind dadurch wesentlich sicherer vor “Angriffen”. Weitere Alternativen zum Katzengras sind Zimmerbambus und Grünlilien.

Im Aussenbereich lassen sich durch geschickte Anpflanzung von katzenwirksamen Kräutern Katzen von anderen Gartenteilen weglocken, von denen wir wollen, daß sie sauberer bleiben sollen.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Katzengamander (Pflanze)
tipp.png
Katzengamander (Pflanze)
Teucrium marum
Unsere Katzendroge Nummer eins
TEU09

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

4,90 € *
blog.png Beiträge
Baldrian (Pflanze)
Baldrian (Pflanze)
Valeriana officinalis
Ein Fest für die Katzen - die duftende Wurzel
VAL01

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

3,50 € *
blog.png Beiträge
Kleine Katzenminze (Pflanze)
Kleine Katzenminze (Pflanze)
Nepeta fassenii
Regeneriert sich gut nach einer Katzenattacke
NEP03

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

3,50 € *
Greenpäck Katze
Greenpäck Katze
6 ausgesuchte Sorten
Ein Herz für Katzen...
GRP03

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

21,00 € *
Zwerg-Zyperngras (Pflanze)
Zwerg-Zyperngras (Pflanze)
Cyperus alternifolius 'Nana'
Das ausdauernde Katzengras
CYP08

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

4,20 € *
Muskatellersalbei (Pflanze)
Muskatellersalbei (Pflanze)
Salvia sclarea var. turkestanica
Typische Pflanze für den mediterranen Garten
SAL12

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

4,20 € *
blog.png Beiträge
Katzenminze 'Six Hills Giant' (Pflanze)
Katzenminze 'Six Hills Giant' (Pflanze)
Nepeta fassenii
Die beliebteste Rosenbegleitstaude
NEP09

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

3,50 € *
Muskatellersalbei (Saatgut)
Muskatellersalbei (Saatgut)
Salvia sclarea var. turkestanica
Typische Pflanze für den mediterranen Garten
SAL12X

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

2,10 € *
blog.png Beiträge
Katzenminze, weiß blühend (Pflanze)
Katzenminze, weiß blühend (Pflanze)
Nepeta x fassenii 'Alba'
Wenn Sie eine weiße Katze haben
NEP04

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

4,20 € *
Kriechende Jakobsleiter (Pflanze)
Kriechende Jakobsleiter (Pflanze)
Polemonium reptans
Auch Katzen wissen dieses Kraut zu schätzen
POL23

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

3,50 € *
Baldrian (Saatgut)
Baldrian (Saatgut)
Valeriana officinalis
Ein Fest für die Katzen - die duftende Wurzel
VAL01X

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

2,80 € *
blog.png Beiträge
Kleine Katzenminze (Saatgut)
Kleine Katzenminze (Saatgut)
Nepeta fassenii (N.mussinii)
Regeneriert sich gut nach einer Katzenattacke
NEP03X

ausverkauft

2,10 € *
Katzenminze (Saatgut)
Katzenminze (Saatgut)
Nepeta cataria
Die klassische, hochwachsende Art
NEP01X

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

2,10 € *
blog.png Beiträge
Poleiminze (Saatgut)
Poleiminze (Saatgut)
Mentha pulegium
Im Mittelalter gegen Flöhe und Anderes
MEN14X

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

2,10 € *
Duft-Kiwi, Matatabi (Pflanze)
Duft-Kiwi, Matatabi (Pflanze)
Actinidia polygama (männlich)
Die Katzendroge aus Japan
ACT11

ausverkauft

8,40 € *
Muskatellersalbei, weiß blühend (Saatgut)
Muskatellersalbei, weiß blühend (Saatgut)
Salvia sclarea „Vatican White“
Weiße, edle Blüten
SAL13X

ausverkauft

3,50 € *
Indisches Brennkraut (Saatgut)
Indisches Brennkraut (Saatgut)
Acalypha indica
Dieses Heilkraut mögen auch Katzen gern
ACA20X

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

4,20 € *
Tatarisches Geißblatt (Pflanze)
Tatarisches Geißblatt (Pflanze)
Lonicera tatarica
Unzerstörbares Katzenkraut aus Asien
LON04

bestellbar (Lieferung Pflanzen ab März 2020)

5,60 € *