Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Färbepflanzen

Das Bedürfnis des Menschen, seine Umgebung farblich zu gestalten war schon in der Frühzeit vorhanden. Ob Wände, Kleidung, Speisen oder Teile des Körpers, durch Farbe gewinnen die Dinge an Bedeutung. Sie unterstreicht die Wichtigkeit einer Sache.

So bemalten sich die Krieger der britischen Inseln Gesicht und Körper mit dem blauen Auszug des Färbewaids. Die Bemalung diente der Einigkeit und schwächte somit die des Gegners. Den römischen Angreifern jagte der Anblick der blauen Gestalten eine „Heidenangst“ ein.

Farben haben eine symbolische Bedeutung. Das aus dem Färbekrapp entstehende Braunrot wird in Tibet als hässliche Farbe empfunden. Das ist der Grund, weshalb die Kutten der Mönche in diesem Ton gefärbt werden.

Indigo wurde im Mittelalter als königliche Farbe angesehen. Die Herstellung des Farbstoffes ist relativ aufwändig und war somit teuer. Pflanzen, die diesen Farbstoff liefern sind der Färbewaid und die Indigoferapflanze.

Speisen gewinnen an Attraktivität, wenn sie eine angenehme Farbe haben. Arzneitees, die mit Stockrosen- oder Malvenblüten rot gefärbt sind, werden besonders von Kindern lieber getrunken, als grünlich-braune Tees.

Safran gibt dem Topfkuchen ein sattes Gelb, auch wenn man nicht so viele Eier verwendet. Als Ersatz für Safran kann man auch die Blüten des Saflors verwenden.

Mit den sogenannten Direktfarbstoffen kann man leicht färben. Direktfarbstoffe sind Farbstoffe, die direkt auf das Färbegut einwirken. Man braucht keine Beize oder ähnliches. Es wirkt also auch auf die Hände, falls man keine Handschuhe trägt. Pflanzen, mit denen man direkt färben kann sind z. B. Annatto, Safran, Färberdistel und die Blüten der schwarzen Stockrose.

Wer sich für das Färben mit Pflanzenfarben interessiert, dem kann ich ein Buch aus dem Verlag Die Werkstatt empfehlen. Es heißt „Farbstoffe aus der Natur“ und ist vom Katalyse Institut herausgegeben. Es beschreibt gut verständlich die Geschichte und Wiederentdeckung von Färbepflanzen mit einigen Rezepten.

Das Bedürfnis des Menschen, seine Umgebung farblich zu gestalten war schon in der Frühzeit vorhanden. Ob Wände, Kleidung, Speisen oder Teile des Körpers, durch Farbe gewinnen... mehr erfahren »
Fenster schließen
Färbepflanzen

Das Bedürfnis des Menschen, seine Umgebung farblich zu gestalten war schon in der Frühzeit vorhanden. Ob Wände, Kleidung, Speisen oder Teile des Körpers, durch Farbe gewinnen die Dinge an Bedeutung. Sie unterstreicht die Wichtigkeit einer Sache.

So bemalten sich die Krieger der britischen Inseln Gesicht und Körper mit dem blauen Auszug des Färbewaids. Die Bemalung diente der Einigkeit und schwächte somit die des Gegners. Den römischen Angreifern jagte der Anblick der blauen Gestalten eine „Heidenangst“ ein.

Farben haben eine symbolische Bedeutung. Das aus dem Färbekrapp entstehende Braunrot wird in Tibet als hässliche Farbe empfunden. Das ist der Grund, weshalb die Kutten der Mönche in diesem Ton gefärbt werden.

Indigo wurde im Mittelalter als königliche Farbe angesehen. Die Herstellung des Farbstoffes ist relativ aufwändig und war somit teuer. Pflanzen, die diesen Farbstoff liefern sind der Färbewaid und die Indigoferapflanze.

Speisen gewinnen an Attraktivität, wenn sie eine angenehme Farbe haben. Arzneitees, die mit Stockrosen- oder Malvenblüten rot gefärbt sind, werden besonders von Kindern lieber getrunken, als grünlich-braune Tees.

Safran gibt dem Topfkuchen ein sattes Gelb, auch wenn man nicht so viele Eier verwendet. Als Ersatz für Safran kann man auch die Blüten des Saflors verwenden.

Mit den sogenannten Direktfarbstoffen kann man leicht färben. Direktfarbstoffe sind Farbstoffe, die direkt auf das Färbegut einwirken. Man braucht keine Beize oder ähnliches. Es wirkt also auch auf die Hände, falls man keine Handschuhe trägt. Pflanzen, mit denen man direkt färben kann sind z. B. Annatto, Safran, Färberdistel und die Blüten der schwarzen Stockrose.

Wer sich für das Färben mit Pflanzenfarben interessiert, dem kann ich ein Buch aus dem Verlag Die Werkstatt empfehlen. Es heißt „Farbstoffe aus der Natur“ und ist vom Katalyse Institut herausgegeben. Es beschreibt gut verständlich die Geschichte und Wiederentdeckung von Färbepflanzen mit einigen Rezepten.

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Schwarze Stockrose (Pflanze)
tipp.png
Schwarze Stockrose (Pflanze)
Alcea rosea v. nigra
Wunderschöne schwarzrote Blüten zum Färben
ALT01

lieferbar

3,50 € *
Schwarze Stockrose (Saatgut)
tipp.png
Schwarze Stockrose (Saatgut)
Alcea rosea v. nigra
Wunderschöne schwarzrote Blüten zum Färben
ALT01X

lieferbar

2,10 € *
Rainfarn (Pflanze)
Rainfarn (Pflanze)
Tanacetum vulgare
Wildkraut für biologischen Pflanzenschutz
TAN01

lieferbar

3,50 € *
blog.png Beiträge
Perilla 'Rote Auslese' (Saatgut)
Perilla 'Rote Auslese' (Saatgut)
Perilla frutescens
Tiefrote Blätter für Sushi und Umbeboshi
PER01X

lieferbar

4,20 € *
Färberkrapp (Pflanze)
Färberkrapp (Pflanze)
Rubia tinctoria
Die Wurzel liefert den berühmten Farbstoff
RUB01

lieferbar

4,20 € *
Rainfarn (Saatgut)
Rainfarn (Saatgut)
Tanacetum vulgare
Wildkraut für biologischen Pflanzenschutz
TAN01X

lieferbar

2,10 € *
blog.png Beiträge
Färberkamille (Saatgut)
Färberkamille (Saatgut)
Anthemis tinctoria
Wüchsige Staude für den Färbergarten
ANT05X

lieferbar

2,10 € *
Labkraut (Pflanze)
Labkraut (Pflanze)
Galium verum
Gelbe Wiesenblume, schön im Kräutergarten
GAL12

lieferbar

3,50 € *
blog.png Beiträge
Amarant 'Hopi Red Dye' (Saatgut)
Amarant 'Hopi Red Dye' (Saatgut)
Amaranthus cruentus x powellii
Rote Pflanze zum Färben und Essen
AMA02X

lieferbar

2,80 € *
Labkraut (Saatgut)
Labkraut (Saatgut)
Galium verum
Gelbe Wiesenblume, schön im Kräutergarten
GAL12X

lieferbar

2,10 € *
blog.png Beiträge
Färber-Safflor (Saatgut)
Färber-Safflor (Saatgut)
Carthamus tinctorius
Der falsche Safran - ist viel billiger
CAR31X

lieferbar

2,80 € *
Färberwaid (Saatgut)
Färberwaid (Saatgut)
Isatis tinctoria
Die Sachsen machen ihr Grün daraus
ISA01X

lieferbar

2,80 € *
Ceylon-Spinat (Saatgut)
Ceylon-Spinat (Saatgut)
Basella alba var. rubra
Ein rankendes Blattgemüse
BAS01X

lieferbar

2,80 € *
Türkische Steppenraute (Saatgut)
Türkische Steppenraute (Saatgut)
Peganum harmala
Ein Ersatz für Ayahuasca
PEG01X

lieferbar

5,60 € *
Mukunu-Wenna, rot (Pflanze)
Mukunu-Wenna, rot (Pflanze)
Alternanthera sessilis
Rote Blätter sehen gut aus und sind essbar
ALT22

lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Färberknöterich (Pflanze)
Färberknöterich (Pflanze)
Polygonum tinctorium
Wie Indigo zu gebrauchen, wächst schneller
POL13

lieferbar

4,20 € *
Mo-Han-Lian (Pflanze)
Mo-Han-Lian (Pflanze)
Eclipta alba (Eclipta prostata)
Wichtiges Heilkraut in China und Indien
ECL01

lieferbar

4,20 € *
Färberwau (Saatgut)
Färberwau (Saatgut)
Reseda luteola
Uralte Kultur-Färbepflanze
RES02X

lieferbar

2,10 € *
Gartenmelde, rotblättrig (Saatgut)
Gartenmelde, rotblättrig (Saatgut)
Atriplex hortensis ‘Rubra’
Bringt frische Farbe in Ihren Sommergarten
ATR13X

lieferbar

2,80 € *
Schmetterlingswicke (Saatgut)
Schmetterlingswicke (Saatgut)
Clitoria ternata
Ausdauernde, tropische Rankepflanze
CLI11X

ausverkauft

2,80 € *
Färberhülse (Saatgut)
Färberhülse (Saatgut)
Baptisia australis
Solitärstaude mit schönen Blüten
BAP01X

ausverkauft

4,20 € *
Kermesbeere (Saatgut)
Kermesbeere (Saatgut)
Phytolacca americana
Die Beeren färben intensiv
PHY01X

ausverkauft

2,80 € *
Henna (Saatgut)
Henna (Saatgut)
Lawsonia inermis
Nicht nur zum Färben, sondern auch zum Heilen
LAW01X

lieferbar

2,10 € *
Coreopsis (Saatgut)
Coreopsis (Saatgut)
Coreopsis tinctoria
Schöne, gelbe Margaritenblüten
COR21X

lieferbar

2,10 € *
Indigo (Saatgut)
Indigo (Saatgut)
Indigofera inctoria
Der echte Farbstoff aus dem Färbegarten
IND01X

lieferbar

4,20 € *
Färbermeister (Pflanze)
Färbermeister (Pflanze)
Asperula tinctoria
Blüten duften wie Omas Apfelkuchen
ASP01

lieferbar

3,50 € *
Färberscharte (Saatgut)
Färberscharte (Saatgut)
Serratula tinctoria
Potenzial als Lebenselixier
SER01X

lieferbar

2,80 € *
Färberhülse (Pflanze)
Färberhülse (Pflanze)
Baptisia australis
Solitärstaude mit schönen Blüten
BAP01

lieferbar

4,90 € *
Reisfärbepflanze (La Cam) (Pflanze)
Reisfärbepflanze (La Cam) (Pflanze)
Peristrophe speciosa
Schöne, magentafarbende Blüten
JUS01

lieferbar

6,30 € *
Wildes Indigo (Saatgut)
Wildes Indigo (Saatgut)
Baptisia tinctoria
Heilstaude der Prairie
BAP02X

lieferbar

4,20 € *
Schottischer Ginster (Saatgut)
Schottischer Ginster (Saatgut)
Cytisus scoparius
Robuste Sorte für pflegeleichte Gärten
CYT02X

lieferbar

2,80 € *
Färberginster (Saatgut)
Färberginster (Saatgut)
Genista tinctoria
Wächst sehr gut auf sandigen Böden
GEN02X

lieferbar

2,80 € *
Henna (Pflanze)
Henna (Pflanze)
Lawsonia inermis
Nicht nur zum Färben, sondern auch zum Heilen
LAW01

lieferbar

5,60 € *
Tibetischer Krapp (Pflanze)
Tibetischer Krapp (Pflanze)
Rubia cordifolia
Original Mönchsrobenfarbe aus den Wurzeln
RUB02

ausverkauft

5,60 € *
Annatto (Saatgut)
Annatto (Saatgut)
Bixa orellana
Tropischer Strauch für gelbe Käsefarbe
BIX01X

lieferbar

2,80 € *
Färbermeister (Saatgut)
Färbermeister (Saatgut)
Asperula tinctoria
Blüten duften wie Omas Apfelkuchen
ASP01X

lieferbar

2,80 € *
Chinesisches Färberwaid (Saatgut)
Chinesisches Färberwaid (Saatgut)
Isatis indigotica
Färbe- und Heilpflanze in Einem
ISA12X

lieferbar

2,80 € *
new.png
Echter Steinsame (Saatgut)
Echter Steinsame (Saatgut)
Lithospermum officinale
Steinharte Samen machen dem Name alle Ehre
LIT01X

lieferbar

4,20 € *
Färberknöterich (Saatgut)
Färberknöterich (Saatgut)
Polygonum tinctorium
Wie Indigo zu gebrauchen, wächst schneller
POL13X

lieferbar

4,20 € *
new.png
Färberscharte (Pflanze)
Färberscharte (Pflanze)
Serratula tinctoria
Potenzial als Lebenselixier
SER01

lieferbar

4,20 € *