Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 

Essbare Blüten bzw. Knospen

Die Blüten aromatischer Kräuter sind als Salatdekoration besonders geeignet. Das liegt daran, dass in den Blüten in geringem Maße die gleichen ätherischen Öle enthalten sind, wie in den Blättern. Dazu kommt die Süße des Nektars, die diese Kombination aus lieblich-würzig so interessant macht.

Vollständigen Text zeigen...

Artikel pro Seite:
   
 
TIPP!

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: AGA09

Teepflanze, Bienenpflanze, Würzpflanze.

Toronjil Morado (Pflanze)

Zitronig schmeckende eßbare Blüten

Agastache mexicana

Selektion von Lemonysop mit reinem Zitronenaroma ohne anisigen Beigeschmack. Leicht zu ziehen! In Mexiko unter dem Namen ‘Toronjil Morado’ (...heißt soviel wie ‘Purpur-Melisse’) ein bekanntes Würzkraut. Köstlich an Fischgerichten und in Salaten, aber auch als Tee. Starkwüchsig. Magentarote Blüten an langen Stielen. Attraktive Blütenstaude. Allein die Blüten sind eine wundervoll dekorative Würze für Salate und Süßspeisen. Gut mit anderen Agastachen verschiedener Höhen zu kombinieren. Tolle ...

Rezept Beitrag

5,20 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ALL24

Purpur-Schnittlauch

Schnittlauch 'Forescate' (Pflanze)

Augenschmaus und Gaumenfreude gleichermassen

Allium schoenoprasum

Diese leuchtend purpurrosa Blütenbälle schon ab Ende Mai - einfach schön! Ein Schnittlauch der stark wächst, und durch seine großen Blüten wirklich auffällt. Und der trotz seines Zierwertes einen genauso guten „Zehrwert“ hat: In der Küche kein Unterschied - außer dass die Blätter etwas größer und länger sind. Die Pflanzen werden nur durch Teilung vermehrt, so bleibt Wuchs und Farbe der Blüten einheitlich, und damit auch geeignet für Beeteinfassungen. Eine ...

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ZIN01

Myoga-Ingwer

Japanischer Ingwer (Myoga) (Pflanze)

Eine Spezialität: Die eingelegten Blütenknospen

Zingiber mioga

Nach jahrelanger Suche in verschiedensten Kräutergärtnereien sind wir endlich fündig geworden. Im Jahre 1997 hatten wir uns direkt von einer traditionellen japanischen Kräutergärtnerei diese einmalige Spezialität schicken lassen (an dieser Stelle vielen Dank an die japanische Dolmetscherin!). Im japanischen Hochland und auch in den gemäßigten Zonen Chinas verbreitet ist diese vergleichsweise anspruchslose Art, die sogar geringere Fröste unbeschadet übersteht, und auch im Sommer bei unseren Temperaturen gedeiht. Der wüchsigste ...

Rezept

ab 6,40 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: BEL11X

Gänseblümchensamen

Gänseblümchen (Saatgut)

Blüten und Blätter an Frühlingssalat

Bellis perennis

Als Kind gab es für mich nichts schöneres als eine Wiese mit blühenden Gänseblümchen. Meine Mutter zeigte mir früh, wie man daraus wunderschöne Haarkränze pflicht (P.R.) und auch heute freue ich mich stets wenn ich sie auf einer Wiese blühen sehe. Sie blüht vom zeitigen Frühjahr bis in den Herbst. Auch im Winter, wenn der Schnee gerade geschmolzen ist, kann sie manchmal blühend vorfinden. Tee aus den Blüten ist ein mildes Abführmittel, zerdrückte Blätter bei Schwellungen und Verbrennungen. Blätter sind ...

Beitrag

1,95 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: BOR02X

Boretsch

Borretsch (Saatgut)

Blaue Blüten und Blätter für Salat

Borago officinalis

Die kurzlebige Form des Borretsch ist problemlos zu kultivieren, überwuchert allerdings manchmal zartere Gewächse und sollte windgeschützt stehen, da die Pflanze leicht umknickt. Sät sich jedes Jahr selbst aus. Achten Sie darauf, dass die Pflanze in Ihrem Garten nicht überhand nimmt.

1,30 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MOM01X

Bittergurke, Balsamapfel, Balsambirne, Karela

Bittermelone (Saatgut)

Äußerst vielseitige Heil- und Gemüsepflanze

Momordica charantia

Ein Kürbisgewächs mit erstaunlichen Heilwirkungen! Nach Bratkartoffel oder Pommes schmeckt ein Tee aus getrockneter Bittermelone, der im Moment in Reformhäusern und Apotheken in den vordersten Regalen steht. Warum findet ein so wenig lecker schmeckender Tee (..um es mal milde auszudrücken!) so viel Beachtung? Der Hauptgrund ist, dass alle Pflanzenteile eine stark blutzuckersenkende Wirkung haben. Bittergurke ist zudem eine in vielen asiatischen Ländern geschätzte Gemüsepflanze und gleichzeitig beliebtes Hausmittel bei diversen Beschwerden. Gegessen ...

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SAL09

Ananas-Salbei

Ananassalbei (Pflanze)

Echter Ananasduft - robuste Pflanze

Salvia rutilans

Aus dem Hochland von Mexiko kommt diese robuste, äußerst wüchsige Salbeiart, die - obwohl nicht frostfest - auch in kühlen Sommern im Freien gedeiht, und im Spätsommer meist zu einem stattlichen Busch herangewachsen ist. Die karminroten Blüten erscheinen zu einer ungewöhnlichen Zeit: Im Oktober/ November. Sie sind essbar wie die Blätter und ein unaufdringliches Gewürz, das zu vielen süßen wie salzigen Speisen passt. Schon bei leichter Berührung entströmt ein zartes Aroma - wie frische Ananas. Die Pflanze ist, was den ...

4,55 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAT08

Strauchlevkoje

Strauch-Levkoje (Pflanze)

Duftende Levkoje mit essbaren Blüten

Matthiola arborescens var. alba

In England wird diese ausdauernde, duftende Levkoje gelegentlich in Bauerngärten gepflanzt. Die weißen Blüten duften süß, angenehm und intensiv. Die Blüten sind sogar essbar und haben einen würzigen Rettich-Geschmack. Langlebig und gut winterhart.  Wir hatten einmal einige Pflanzen im geschützten Gewächshaus blühen lassen. Das intensiviert ja prinzipiell alle Gerüche. Die Blüten hatten dadurch einen sehr vollen Duft nach Vanille und Nelken. Eine hinreißende Duftmischung.

4,55 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ALP03

austral.: Native Ginger

Australischer Ingwer (Pflanze)

Bushfood der Aborigines

Alpinia caerulea

Die aromatischen Blätter dieser vielseitig anwendbaren Ingwerart werden in Australien in der Bush-Food-Küche verwendet. Bei den Aborigines ist es eine alte Tradition, Fleisch in den großen, schilfartigen Blätter einzuwickeln und dann in einem Erdofen zu garen, wobei das Ingwer-Aroma der Blätter an die Füllung abgegeben wird. Typisch an dieser an der Ostküste sehr verbreiteten Ingwerart sind die blau-violetten Früchte im Herbst, aus denen man einen guten Kräutertee machen kann. Nicht nur Blätter sondern auch Rhizome, junge Triebe und das ...

9,75 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: VIO01X

Duftveilchen (Saatgut)

Violette Blüten duften im Frühling

Viola odorata

Nur im Sommer mögen die Duftveilchen Schatten. Deshalb ist es günstig, sie unter Laub abwerfende Gehölze zu pflanzen. Aber auch dann nicht auf der Südseite, sondern am besten an der Ost- oder Westseite. Sie blühen zweimal im Jahr: Im Herbst und im Frühjahr. Eine erlesene Köstlichkeit sind die essbaren Blüten an Süßspeisen; sie können auch kandiert werden. Probieren Sie auch die zarten Blätter zusammen mit anderen Kräutern im Frühjahrssalat. Reich an Vitamin C.

Beitrag

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: VIO08X

Hornveilchen 'King Henry' (Saatgut)

Die Blüten für eßbare Garnierung

Viola cornuta ‘King Henry’

Die essbaren Blüten mit leichtem Mädesüß geschmack (...oder ‘Wintergrünaroma’) sind nützlich zur Garnierung, in Suppen, Frucht- und Kartoffelsalat, Ravioli und Desserts. Blüht in verschiedenen Farben. Alle Veilchenarten enthalten außergewöhnlich viel Vitamin C in allen Teilen.

1,30 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ORY01X

japan.: Shokassai, Murasaki-Hanana, chin.: Eryuelan = Februar Orchidee, Chinesische Veilchenkresse

Japanische Blütenkresse (Saatgut)

Essbare Blüten mit mildem Kressegeschmack

Orychophragmus violaceus

Diese neue Kresse ist heimisch in China und wurde im Mittelalter nach Japan ursprünglich als Zierpflanze eingeführt, und ist seither in Japan vielerorts verwildert anzutreffen. Sowohl Blüten, als auch die Blätter sind sehr schmackhaft. Sie schmecken wie Rettich und Rucola, auch die Blätter sind so zart, dass man sie pur als Salat essen kann. Die Blüten haben dazu noch einen angenehmen süß-sauren Geschmack. Die Chinesen kennen die Blütenkresse als Gemüse und essen nicht nur die schönen violetten Blüten sondern auch die zarten ...

4,55 € *

TIPP!

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SAL14

Kolibri-Salbei (Pflanze)

Für Kinder - Süße Blüten aussaugen, lecker!

Salvia spathacea

Man könnte ihn glatt Nektarsalbei nennen... Ich wusste gar nicht, dass Blüten sooo süß schmecken können! Es ist einfach purer Fun, die großen Blüten herauszuzupfen und daran zu saugen. Sie enthalten substanzielle Mengen an Nektar, fast als hätte man einen kleinen Löffel Zucker gegessen, so süß! Nicht nur Kinder werden ihre helle Freude daran haben, das ist sicher. Der Kolibri-Salbei stammt aus Kalifornien und blüht vom späten Frühjahr bis in den Sommer hinein mit faustgroßen Blütenkolben und enorm ...

Beitrag

5,20 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ASC08

Prärie-Seidenpflanze (Pflanze)

Prächtige hellrosa Blüten, tonnenweise Nektar

Asclepias speciosa

Wird auch „schöne“ Seidenpflanze genannt, wegen ihrer noch größeren, prächtigen Blütenstände im Vergleich zu anderen Seidenpflanzenarten. Die süß duftende, hellrosa Blüte der Prärie-Seidenpflanze entwickelt viel Nektar, und wird daher gerne von Bienen besucht.  Diese Art Seidenpflanze ist einstmals sehr vielfältig angewendet worden: Die starken Fasern z.B. wurden verarbeitet um grobe Stoffe herzustellen.  Junge Sprosse (wie Spargel), Blütenknospen, selbst die Blütenstände kann man als ...

4,55 € *

TIPP!

ausverkauft

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAN23

Ajo Sacha

Knoblauchwein (Pflanze)

Schamanenkraut mit wunderschönen Blüten

Mansoa alliacea

Eine Schlingpflanze des peruanischen Regenwaldes. Die Blätter haben ein köstliches, feines Knoblaucharoma, und die Blüten haben einen ganz anderen, zarten kaum vergleichlichen Duft. Die ledrigen Blätter werden auch als Würze anstelle von Knoblauch verwendet. Bei vielen Völkern des Amazonas ist der Knoblauchwein als Heilpflanze bekannt, und für Schamanen ist es eine heilige, magische Pflanze, weshalb das Kraut auch gerne für Räucherungen genutzt wird, um böse Geister aus den Räumen zu vertreiben, ...

Rezept Video Beitrag

8,45 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CYN11X

Artischocke 'Green Globe' (Saatgut)

Imposante Staude und Gourmet-Gemüse.

Cynara scolymus

Wenn Artischocken bis Mitte März unter Glas gesät werden, kommen ca. 80% schon im selben Jahr zur Blüte. Geerntet werden aber die geschlossenen Knospen. Leider in den meisten Gegenden nicht winterhart. Man kann sie aber im November ausgraben, das Laub einkürzen und im Keller überwintern. Die bitteren Blätter als Tee sind genauso wie auch die essbaren Knospen hervorragend zur Leberstärkung und Anregung der Galletätigkeit. Pflanzen Sie in sehr guten Boden, damit sie sich zur vollen Größe entwickelt. Die Aussaat im Freiland erfolgt ...

Video

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: AGA02

Teepflanze, Bienenpflanze, Würzpflanze.

Lemonysop (Pflanze)

Magentarote Blüten schmecken wie Anis

Agastache mexicana

Mexikanisches Würzkraut mit unverwechselbarem anisigem Aroma, wie französischer Estragon zu verwenden, oder auch für einen herrlich aromatischen Tee. Die stattliche Staude hat schmalere Blätter als der Anisysop . Die magentaroten Einzelblüten sind wesentlich größer. Wertvolle Schmuckstaude für gute Kulturböden. Gut mit anderen Agastachen verschiedener Höhen zu kombinieren. Tolle Kübelpflanze. Vorsicht geboten ist vor Schnecken, die alle Agastachen besonders lecker finden.

Rezept

5,20 € *

ausverkauft

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CAP11

Kapernstrauch (Pflanze)

Keine Angst: Im Winter fallen die Blätter

Capparis spinosa

Die bekannten Kapern sind die ungeöffneten Blütenknospen dieser Pflanze. Ein mediterraner Halbstrauch mit weißen Blüten, der an seinem kalkigen, trockenen Naturstandort entweder kriechend oder von Felsen herunterhängend wächst. Für die Kultur wichtig ist eine steinig, sandig, kiesige Erde mit genügend Kalkreserven. Bei den Pflanzen, die hier angeboten werden, handelt es sich um die stachellose Kulturform des Kapernstrauches.

7,15 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ALL35

Johannislauch

Berglauch (Pflanze)

„Deutscher Knoblauch“ heißt er international

Allium senescens ssp. montanum (Allium lusitanicum)

Der heimische Berglauch blüht erst im Spätsommer, ca. Juli bis Anfang September. Nicht nur schön sondern auch essbar sind die rosa Blütenköpfe. Sie wirken vor allem über dem bläulich-grünen Laub - ebenfalls essbar - sehr dekorativ. Eine alte Bauerngartenpflanze, die wild auf den Bergwiesen vorkommt, aber als gefährdete Wildpflanze angesehen wird. In Westfalen wird sie heute noch in Hausgärten angebaut. Die etwa  1 cm großen Zwiebelchen schmecken pfeffrig und nach Knoblauch, und wurden ...

Rezept

4,55 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SAL91

Apfelsalbei (Pflanze)

Goldgelbe Blätter mit fruchtigem Duft

Salvia rutilans „Golden Delicious®“

Eine goldblättrige Züchtung von Ananassalbei . Wächst etwas buschiger, wird nicht ganz so hoch. Das Aroma der Blätter und der roten Blüten ist eine Mischung von Apfel- und Ananasaromen. Kann jederzeit zurückgeschnitten werden. Blüht meist schon im Spätsommer.

Rezept

4,55 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAN23X

Ajo Sacha

Knoblauchwein (Saatgut)

Schamanenkraut mit wunderschönen Blüten

Mansoa alliacea

Eine Schlingpflanze des peruanischen Regenwaldes. Die Blätter haben ein köstliches, feines Knoblaucharoma, und die Blüten haben einen ganz anderen, zarten kaum vergleichlichen Duft. Die ledrigen Blätter werden auch als Würze anstelle von Knoblauch verwendet. Bei vielen Völkern des Amazonas ist der Knoblauchwein als Heilpflanze bekannt, und für Schamanen ist es eine heilige, magische Pflanze, weshalb das Kraut auch gerne für Räucherungen genutzt wird, um böse Geister aus den Räumen zu vertreiben, ...

Rezept Video Beitrag

3,25 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAT08X

Strauchlevkoje

Strauch-Levkoje (Saatgut)

Duftende Levkoje mit essbaren Blüten

Matthiola arborescens var. alba

In England wird diese ausdauernde, duftende Levkoje gelegentlich in Bauerngärten gepflanzt. Die weißen Blüten duften süß, angenehm und intensiv. Die Blüten sind sogar essbar und haben einen würzigen Rettich-Geschmack. Langlebig und gut winterhart.  Wir hatten einmal einige Pflanzen im geschützten Gewächshaus blühen lassen. Das intensiviert ja prinzipiell alle Gerüche. Die Blüten hatten dadurch einen sehr vollen Duft nach Vanille und Nelken. Eine hinreißende Duftmischung.

3,25 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ALL35X

Johannislauch

Berglauch (Saatgut)

„Deutscher Knoblauch“ heißt er international

Allium senescens ssp. montanum (Allium lusitanicum)

Der heimische Berglauch blüht erst im Spätsommer, ca. Juli bis Anfang September. Nicht nur schön sondern auch essbar sind die rosa Blütenköpfe. Sie wirken vor allem über dem bläulich-grünen Laub - ebenfalls essbar - sehr dekorativ. Eine alte Bauerngartenpflanze, die wild auf den Bergwiesen vorkommt, aber als gefährdete Wildpflanze angesehen wird. In Westfalen wird sie heute noch in Hausgärten angebaut. Die etwa  1 cm großen Zwiebelchen schmecken pfeffrig und nach Knoblauch, und wurden ...

Rezept

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: BOR03X

Boretsch

Borretsch, weiß blühend (Saatgut)

Bei Mondlicht leuchten diese Blüten besser

Borago officinalis

Zusammen mit dem blauen Borretsch säen!

3,90 € *

TIPP!

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: SAL10

Frucht-Salbei

Fruchtsalbei (Pflanze)

Tropische Art mit großen Blättern

Salvia dorisiana

Fast wie eine Zimmerlinde wirkt dieser tropische Salbei aus Honduras mit seinen herzförmigen, großen, lindgrünen, behaarten Blättern, die bei Berührung einen ganz intensiven, fruchtigen, an Guaven erinnernden Duft entfalten. Für die schönen rosa Blüten im Winter ist viel Licht und Wärme erforderlich. Die Pflanze kann aber auch bei Temperaturen bis 0°C überwintert werden. Im Frühjahr zurückschneiden und ab und zu die Spitzen auskneifen fördert ein buschiges Wachstum. Angenehm für Tee und an Salaten.

Rezept Beitrag

5,85 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: MAL06X

Sigmarskraut, Rosenmalve (Saatgut)

Die Samen sind eßbar

Malva alcea

Das Sigmarskraut gehört zu den essbaren Malven. Blätter, Blüten, Samen, praktisch alles außer der Wurzel ist essbar. Die schönen rosa Blüten und Blätter können sogar roh am Salat gegessen werden. Die nussig schmeckenden Samen sind am besten, wenn sie noch nicht ganz reif sind. Die Blätter enthalten viel Schleimstoffe, und haben Tradition in der Verwendung wie Eibisch . Ursprünglich aus dem östliche Mittelmeerraum kommend gilt die Rosenmalve als heimisch in Mitteleuropa.  

1,95 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: TRA12X

Habermark

Wiesen-Bocksbart (Saatgut)

Heimische, essbare Wildpflanze

Tragopogon pratensis

Eine europaweit verbreitete Wildpflanze, von der wir nahezu alle Teile in der naturnahen Genussküche nutzen können: Blätter, Stängel, Knospen, Blüten und die Wurzel! Erst die zarten jungen Blätter und Stängel; diese geben im Frühjahr ein spargelähnliches Gericht, können aber auch für Salate verwendet werden. Kinder essen die süß schmeckenden Stängel gerne als „Kinderbrot“ (Habermarkstängel). Dann die großen Blütenknospen am besten vor dem Aufblühen, diese schmecken kurz gedünstet ...

1,95 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: CAP11X

Kapernstrauch (Saatgut)

Keine Angst: Im Winter fallen die Blätter

Capparis spinosa

Die bekannten Kapern sind die ungeöffneten Blütenknospen dieser Pflanze. Ein mediterraner Halbstrauch mit weißen Blüten, der an seinem kalkigen, trockenen Naturstandort entweder kriechend oder von Felsen herunterhängend wächst. Für die Kultur wichtig ist eine steinig, sandig, kiesige Erde mit genügend Kalkreserven.

3,90 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ASC08X

Prärie-Seidenpflanze (Saatgut)

Prächtige hellrosa Blüten, tonnenweise Nektar

Asclepias speciosa

Wird auch „schöne“ Seidenpflanze genannt, wegen ihrer noch größeren, prächtigen Blütenstände im Vergleich zu anderen Seidenpflanzenarten. Die süß duftende, hellrosa Blüte der Prärie-Seidenpflanze entwickelt viel Nektar, und wird daher gerne von Bienen besucht.  Diese Art Seidenpflanze ist einstmals sehr vielfältig angewendet worden: Die starken Fasern z.B. wurden verarbeitet um grobe Stoffe herzustellen.  Junge Sprosse (wie Spargel), Blütenknospen, selbst die Blütenstände kann man als ...

3,25 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: TEL20

Dok Sa No, Hoa thien ly, Chinesisches Veilchen

Pakalana (Pflanze)

Schlingpflanze mit duftenden, essbaren Blüten

Telosma cordata

Eine Schlingpflanze mit traumhaft duftenden Blüten aus Malaysia. Die Blüten duften nicht nur, sondern sind auch nahrhaft: Sie sind reich an Protein, haben wenig Kalorien und enthalten viel Vitamin A und C. Die goldgelben Pakalana-Blüten und die jungen Blätter werden in Malaysia gebraten in Omelettes oder in Suppen mitgekocht. In Bananenblättern eingewickelt werden frische Blüten auf den Märkten angeboten. In Südostasien ist es auch wegen ihres aussergewöhnlichen Duftes eine beliebte Gartenpflanze. Sie blüht dort in der Regenzeit. ...

Video

9,75 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: ZIZ11X

Goldene Zizia

Wiesenpastinak (Saatgut)

Insektenmagnet und Salatkraut

Zizia aurea

Eine gelbblühende Staude aus dem Osten Nordamerikas. Junge Blätter, aber vor allem die zarten Blüten schmecken als zusätzliche Beigabe am Salat, oder auch gekocht als Wildgemüse. Medizinisch wird die beruhigende Wirkung der Wurzel als Fieber- und Wundmittel genutzt. Auch ein Mittel in der Homöopathie. Die gelben Blütenschirme sind wunderbar als Schnittblumen. Eine sehr robuste Staude die sich oft selbst aussät. FOTO : Ram-Man GNU Free Documentation License

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: HIB03X

Hanf-Eibisch (Kenaf) (Saatgut)

Faserpflanze die auch essbar ist

Hibiscus cannabinus

Hanf-Eibisch ist eine afrikanische Malvenart. Der Name kommt von den hanfähnlichen Blättern. Blätter, Blüten und Samen werden genutzt als Nahrung. Kenaf ist aber auch eine Faser- und Ölpflanze. Die Faser wird für Papier und Seilherstellung verwendet. Die Pflanze mag viel Wärme, die Überwinterung sollte bei mindestens 15°C liegen. Oder man zieht sie jedes Jahr neu aus den Samen, die sich reichlich nach den schönen cremegelben Blüten bilden.

2,60 € *

lieferbar

Star Rating
 

 Artikel-Nr.: PIC12X

Habichtsbitterkraut

Bitterkraut (Saatgut)

Wer bitter mag, wird es lieben

Picris hieracioides

Wer Löwenzahn mag, wird auch das heimische Bitterkraut angenehm im Geschmack empfinden. Blätter, Knospen und Blüten können roh an Salaten oder gedünstet genossen werden. Früher wurde ein Tee aus dem Kraut als schleimlösendes Asthma- und Magenmittel eingesetzt. Foto , Link

1,95 € *

Artikel pro Seite:
   
 

Essbare Blüten bzw. Knospen

Die Blüten aromatischer Kräuter sind als Salatdekoration besonders geeignet. Das liegt daran, dass in den Blüten in geringem Maße die gleichen ätherischen Öle enthalten sind, wie in den Blättern. Dazu kommt die Süße des Nektars, die diese Kombination aus lieblich-würzig so interessant macht.

In einigen Blüten ist so viel Nektar, das man ihn sogar heraussaugen kann, wie z.B. bei Ananassalbei.

Blüten starkduftener Pflanzen wie Rosen und Jasmin werden zum Aromatisieren von Tees und Likören verwendet. Sie geben am besten ihr Aroma ab, wenn man sie nach der Ernte leicht anwelken lässt.

Große und feste Blüten eignen sich zum Frittieren. Die Blüten der Taglilie in Bierteig fitiert und mit einer leichten Lauchcreme, in der natürlich auch die kleinen weißen Blüten sind, schmecken vorzüglich.

Auch wenn man nur die Speisen originelle dekorieren möchte, sollte man nur Pflanzen verwenden, von denen man sicher ist, das sie genießbar sind. Keinesfalls die Blüten von Nachtschattengewächsen wie der Tomate verwenden, da diese giftig sind.