Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Baumchili, rot (Pflanze)

 
 

Baumchili, rot (Pflanze)

Capsicum pubescens 'Rojo'

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAP04

auch als Saatgut erhältlich
6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Baumchili, rot (Pflanze)

Fleischige Früchte, robuste Sorte

Aus dem Hochland von Mexiko (ca. 2500m), wo es fast das ganze Jahr über sehr kühl ist. Dieser Paprika, der von den Zapotec Indianern kultiviert wird, verträgt sogar geringen Frost. Mag viel Feuchtigkeit, verträgt aber wie alle Paprika auch Trockenheit. Der Stamm soll bis zu 20cm dick werden, und die Pflanze kann mehr als 15 Jahre alt werden. Die kleinen violetten Blüten haben Ähnlichkeit mit denen von Auberginen. Die roten, mittelscharfen Früchte sind sehr fleischig, haben schwarze Samen und sehen aus wie kleine Paprika.

Die frischen, jungen Blätter haben ein ungewöhnliches Aroma: nach Rhabarberkompott! Überwinterung kann sowohl warm als auch kühl erfolgen (bei 0° bis 10°C). Bei kalter Überwinterung trocken halten. Blüte und Fruchtansatz ist zweimal im Jahr - um die Zeit der Tag+Nachtgleiche. Für einen guten Fruchtansatz sollte ein schattiger, oder sehr feuchter Standort - zumindest in der Blütezeit - gewählt werden. Wir topfen oft im September/ Oktober in frische Erde um, und weil sie mit erstaunlich wenig Licht auskommt, wächst sie auch im Winterhalbjahr. Ca. im März ist schon Erntezeit. Schärfe: 7-8.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Capsicum
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Gewürzpaprika & Chili
Würzkräuter / Chili
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/100
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chile Manzano Rojo, Chilibaum, Baumchilli, Chillis, Chilies

Bewertungen für "Baumchili, rot (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 25 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Christa 2016-08-27 15:43:05

    Baumchilli

    Kam sehr gut erhalten an, ist gut gewachsen, hängt voller Früchte, aber noch ist keine Rot.

     
  • Von: Gisa Kempa 2015-07-30 10:05:52

    Baumchili

    Leider hatte die Pflanze bei Ankunft nur 3 Blätter, die auch in den nächsten 2 Wochen abgefallen sind. Trotzdem hat sich die Pflanze erholt und treibt nun wieder. Ich hoffe auf das nächste Jahr.

     
  • Von: E. Reichel 2014-10-09 16:45:26

    Lässt sich nicht unterkriegen!

    Die Pflanze ist nach 5 Tagen Versanddauer Anfang Juni in sehr bedauerlichem Zustand angekommen. Ich habe sie trotzdem im Garten eingepflanzt. Sie ist mittlerweile fast einen Meter hoch und hat viele Blüten. Die Früchte sind noch sehr klein und werden vermutlich nicht mehr reif. Ich hoffe, dass sie mit Winterschutz im Garten überlebt und nächstes Jahr so weitermacht.

     
  • Von: Franjo Howe 2014-08-29 10:56:54

    Mex. Baumchili, rot

    Die Pflanze steht überwiegend sonnig und trägt reichlich Früchte, die aber trotz langen Verweilens einiger Früchte am Strauch nicht rot werden. Zehn Punkte trotzdem wegen der angenehmen Schärfe und des hervorragenden Geschmacks!

     
  • Von: Bianka 2013-12-15 18:10:16

    Baumchili

    Im Sommer stand die wüchsige Pflanze an einem sonnigen Platz im Garten, ab Ende Herbst kühl und relativ trocken im Kübel im Keller.

    Über den Sommer reiften vier prächtige Früchte daran. Den Trocknungsprozess haben sie jedoch nicht gut überstanden; mein Fehler. Die Pflanze wird inzwischen von Blattläusen dahingerafft. Mein Rettungsversuch scheint fehlzuschlagen. :-/

    Eventuell wage ich nächstes Jahr einen neuen Versuch, sofern ich bis dahin weiß, was ich falsch gemacht habe. ;-)

    Über Tipps zur Rettung meines Baumchilis bin ich sehr dankbar.

     
  • Von: Harald Thom 2013-10-03 18:35:56

    Wächst

    Die Pflanze entwickelt sich gut. 2 Früchte sind inzwischen gereift. Jetzt kommen wieder Blüten. Abwarten

     
  • Von: Daniel 2013-10-02 11:49:13

    HM ...

    Habe die Baumchili dieses Jahr als Pflanze bestellt. Kam gut ist auch gut angewachsen. Leider ist die Ausbeute nicht so hoch. Die Frucht ist scharf und lecker. Mit einem Dörrautomaten auch gut zu trocknen (ich denke ohne wird es nicht klappen)

    Bin durhc die magere Ausbeute gespannt auf das nächste Jahr vllt braucht sie ja einfahc noch etwas ;)

     
  • Von: Biene99 2013-09-18 08:38:41

    Ich gebe ihr noch eine Chanche!

    Meine Pflanze aus dem vorigem Jahr ist wegen Frostschaden eingegangen. Aber sie hat wenigsten im ersten Jahr schon Früchte getragen - (Meine erste Baumchillipflanze kam aus einem Baumarkt). Das die Planze einging - lag an dem hartem Winter!, dass die neue Pflanze nicht eine Frucht hatte, kann wirlich nicht an diesem Sommer gelegen haben!

     
  • Von: Michael 2013-09-17 09:07:17

    Gedeiht gut

    Die Pflanze ist gut gewachsen und hat einige Früchte, die aber noch nicht reif sind. Bin gespannt, was sich da tut, aber ich bin guter Hoffnung

     
  • Von: Udo Allgeier 2013-09-11 12:54:03

    mal abwarten

    Planze schön groß geworden,leider nicht eine Frucht dran,vielleicht nächstes Jahr,bin guter Dinge^^

     
  • Von: Nadjana 2013-09-03 16:39:25

    Baumchili

    Pflanze ist hoch und gut gewachsen, kräftig hat sie sich netwickelt.
    Leider hat sie keine eine Chili antwickelt. Schade.

     
  • Von: stevenyap 2013-09-02 15:50:31

    Baumchili

    leider ein Opfer von Wollläusen und blattläuse

     
  • Von: Elli Moll 2013-08-20 14:22:51

    bat um Hilfe...

    Alle Pflanzen meiner Lieferung kamen super verpackt an und alle ausser dem Chilli sind toll angewachsen und gedeihen prächtig.
    Dieser Chilli kam erst gut, dann jedoch warf er alle jungen Blättchen und alle Blütenansätze ab, obwohl er unter gleichen Bedingungen gehalten wurde wie der örtlich gekaufte Chilli, also gleiche Erde, halbschattig, keine Schädlinge. Hatte bei Rühlemanns um Rat gebeten, was ich tun kann, bekam aber leider keine Antwort.
    Weil aber sonst der Service hervorragend ist, will ich mal nicht nachtragend sein!
    Den Chilli habe ich übrignes total runtergeschnitten und nun kommen die ersten Blätter wieder, aber an Blüten geschweige denn an Ernte ist nicht zu denken!
    Hoffentlich krieg ich das Teil über den Winter!

     
  • Von: Ströbele 2013-07-02 18:43:08

    Baumchili

    Wurde leider ein Opfer von Wollläusen.

     
  • Von: Torsten 2013-06-06 21:22:28

    keine Früchte

    die Pflanze ist nach "einer schwierigen Gewöhnungszeit" wenigstens nicht auch abgestorbenwie die anderen Pflanzen aus der Lieferung. Aber Früchte sind keine gekommen. Ich weiß auch nicht ob die Pflanzen gesund waren als sie geliefert wurden oder sie eine lange Lieferzeit überstehen mußten, jedenfalls kann ich nicht sagen das ich zufrieden war mit den gelieferten Pflanzen.

     
  • Von: basti 2012-11-15 10:22:00

    Alles OK

    Alle Bestens! Gern wieder!

     
  • Von: baumzwergerl 2012-09-15 20:10:32

    Schärfer geht's nicht !!!

    Die Baumchilli ist bei uns in einem großen Kübel ( etwa 120l ) im Freien gestanden und von Anfang an super gewachsen. Auch sind jetzt im Herbst über 20 Früchte dran.
    Sie sind uns nur leider dann doch zu scharf, sodass wir die gesamte Pflanze samt Ernte an Freunde verschenkt haben.

     
  • Von: Michael Wittmann 2012-07-15 13:11:37

    schöne kräftige Pflanze

    schöne und kräftige Pflanze, herrlich gewachsen, mit vielen Blüten und Fruchtansätze. Bin mal auf dei Früchte gespannt.

     
  • Von: Mocken, Hans - Willi 2011-09-20 20:10:18

    ehr interessante Pflanze

    sehr schöne und kräftige Pflanze wurde geliefert. Hatte schon etliche Blüten und hat mittlerweile einige schöne Früchte.Sehr gut angewachsen.Werde die Planze in den nächsten Tagen ins Winterquartier überführen. Bin auf die Früchte gespannt.

     
  • Von: JOhanna Bolz 2011-07-16 17:20:45

    Schön

    Wächst und gedeiht.

     
  • Von: Helmut Decker 2011-07-15 12:28:02

    Schöne Pflanze

    Schön und kräftig seit Frühjahr gewachsene Pflanze mit vielen Blüten und Fruchtansätzen.
    Bin auf die reifen Früchte gespannt.

     
  • Von: Hans Jürgen Herbst 2011-07-07 09:45:57

    Gedeiht prächtig

    Alle Bestens! Gern wieder!

     
  • Von: Udo Merkel 2010-11-14 17:25:15

    Kein ertrag

    Leider habe ich in diesem Jahr kein ertrag, Im moment habe ich die Pflanze im Haus zur Überwinterung.

     
  • Von: Jürgen Brockmann 2010-10-24 16:20:56

    sehr robust und kräftig

    Kam schon gut und mit Blüten an. Hat im Garten alles gut überstanden und wartet jetzt im Winterquartier auf den Frühling.
    Wir freuen uns schon auf die Ernte im nächsten Jahr.

     
  • Von: Tilia 2010-10-22 13:17:03

    Überlebenskünstler

    Ich habe mir die Pflanze im Frühjahr bestellt und sie über den Sommer draußen im Kübel gehalten. Dort haben sie meine Gänse gekillt, will heißen, sie haben sie in einem unbeobachteten Augenblick bis zur Wurzel heruntergefressen. Das war Ende Juni. Nachher ist sie aber wieder ausgetrieben und ist kräftig und gesund nachgewachsen. Seit Anfang Oktober steht sie in der Küche am Fenster (Nordseite)l hat also nicht viel Licht und relativ kalt ist es auch, da wir Ofenheizung haben und die Raumtemperatur nachts doch stark abfällt. Dennoch: Sie ist immer noch stark und grün, nun gut einen halben Meter hoch und voll von hübschen, violetten Blüten. Bin gespannt, ob über den Winter noch Chilis wachsen...

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Baumchili, rot (Pflanze)"

 
  • Von: Felix Hinrichs 05.09.2016 20:36

    Hallo, ich habe mir von unterwegs einen kleinen Baumchili mitgebracht hatte diesen 4 Tage im Auto liegen und er sah sehr mitgenommen aus. Darauf habe ich diesen in mein Gewächshaus gepflanzt und mit sehr viel Liebe wieder aufgepäppelt. Das war im März/April nun ist mein Baumchili 2,50 m Groß und voller Früchte diese sind so ca. 3 bis 5 cm groß und wachsen noch. Aber mein Baumchili wächst auch noch immer weiter wie groß wird dieser nun denn? Muss ich was machen um diesen Wachstum einzudämmen denn der hat die Firsthöhe vom Gewächshaus erreicht. Werden die Früchte noch Reif oder fallen diese im laufe des Herbst ab? Ich habe viel verschiedene Chili Sorten Jalapenos, Habaneros, gelbe Peperoni usw. aber dieser ist der Hammer. Ich habe die Befürchtung das der dass ganze Gewächshaus einnimmt. Umpflanzen nach Draußen im Freiland oder Kübel ist das die Möglichkeit und wie mach ich das im Winter übersteht er das? Ich warte mal auf eine fachkundige Antwort. :-) Gruß Felix

    Antwort von: Christian Müller 06.09.2016 07:24

    Hallo, die Pflanze sollte  frostfrei überwintert werden. Ein Rückschnitt ist möglich und fördert Neutriebe. Die Früchte sollten noch abreifen. Wie groß die Pflanze noch wachsen kann......... So groß wie Sie diese wachsen lassen. Es soll Pflanzen mit einem Stammdurchmesser von 20cm geben.

     
  • Von: silvia janssen 23.07.2016 17:39

    Ich habe dieses Jahr zum ersten mal. die Baumchilli . Sie ist sehr gut gewachsen aber die Blüten wirft sie immer ab obwohl sie zwischen anderen chillis und Tomaten steht die alle blühen und Früchte tragen. Die Blätter sind wohl nicht tiefgrün sondern eher gelblich grün.Sie hat volle Sonne und reichlich Wasser. Welchen Dünger könnte ich geben ich möchte ja mit gutem Gewissen die Früchte auch essen. Gruß Sivia i

    Antwort von: Christian Müller 25.07.2016 07:50

    Hallo, nutzen Sie einen Obst und Gemüsedünger. Für welchen Sie sich entscheiden liegt bei Ihnen, ob es ein Flüssigdünger ist, Hornspäne, oder Phytogries, oder ein mineralischer Volldünger. Die können Sie alle einsetzen ohne das die Frucht ungeniesbar wird oder Sie ein gesundheitliches Risiko auf sich nehmen.

     
  • Von: Johann 17.03.2016 13:30

    Hallo, wie groß sind die Pflanzen wenn sie ankommen?

    Antwort von: Christian Müller 18.03.2016 07:06

    Hallo, die Pflanzen sind in einen 9cm Topf getopf und sind 15 - 20 cm hoch.

     
  • Von: Harald Hoffmann 20.10.2014 08:10

    Hallo! Habe am Baumchili noch zahlreiche Früchte,die nach und nach rot werden.Nun sollte man im Oktober umtopfen 1.Sollte ich dies mit den herrlichen Früchten? 2.Bis wieviel Minusgrade darf die Pflanze draussen bleiben? 3Was gebe ich der Pflanzerde an Nährstoffen zu? Freue mich auf die Antwort,war schon bei meiner ersten Frage im September sehr zufrieden. Danke! Harald Hoffmann

    Antwort von: Christian Müller 20.10.2014 09:03

    Hallo,


    topfen Sie Ihren Baumchili besser im Frühjahr um. Temperaturen unter 0 Grad sollten meiner Ansicht nach vermieden werden. Wenn Sie umtopfen, können Sie Ihre Pflanze in handelsübliche Blumenerde pflanzen, diese hat eine Grunddüngung, dennoch ist es zu empfehlen den Baumchili regelmäßig zu düngen.


     

     
  • Von: Harald Hoffmann 30.09.2014 10:41

    Pflanze einkürzen ist ein weites Feld-wie wird verschnitten-habe schöne Büsche und gute Ernte in Baueimern.

    Antwort von: Christian Müller 02.10.2014 07:29

    Hallo,


    Sie können die Triebe gut um die Hälfte reduzieren, man sollte aber immer über dem alten Schnitt bleiben.

    Antwort von: Harald Hoffmann 02.10.2014 11:22 Danke,hilft mir !

    H.Hoffmann
     
  • Von: Kevin 21.05.2014 14:53

    Hallo,ich habe eine Baumchili die sehr gut gewachsen ist sowohl in die höhe als auch in die breite. Mein problem ist das die Chili alle knospen verliert bevor sie sich öffen. Die Baumchili steht nun seit 2 Tagen draußen und sie veliert weiterhin all ihre knsopen.

    Antwort von: Nina Meyer 01.07.2014 14:53

    Hallo!
    Es könnte zu windig oder zu kalt sein. Chilis mögen es gerne ganztägig warm. Die Baumchilis sind auch etwas langsamer in der Fruchtbildung, wie andere Chilis. Vielleicht etwas geschützter aufstellen, regelmäßig düngen und auf einen gleichmäßigen Wasserhaushalt achten. Alles Faktoren die eine Rolle spielen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Ulrike Janson 27.12.2013 16:59

    Hallo, ich habe im Mai eine Baumchili erhalten.Zuvor hatte ich schon mit Peperonis, die im Sommer im Garten wunderbar wuchsen und reichlich Früchte trugen, gute Erfahrungen gesammelt. Mit der Baumchili habe ich ähnliche Probleme im Sommer wie auch von den anderen Bewertungen zu lesen war: Trotz Beachtung aller Pflegehinweise fing die Pflanze erst Ende August so richtig an, zu wachsen. Zur Tag- und Nachtgleiche stand die Baumchili in voller Blüte. Ich bestäubte dann mit einem Pinsel die Blüten. Da es ab Mitte September bei uns ziemlich kühl wurde, kultivierte ich die Pflanze im Wintergarten. Es entwickelten sich 2 rote Früchte, die wir jetzt zu Weihnachten ernten konnten. Lecker und nicht zu scharf! Kann ich die Baumchili erst wieder nach den Eisheiligen ins Freie stellen? MfG

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 13:54

    Hallo, Ja! Erst nach den Eisheiligen wieder raus. MfG

     
  • Von: silvia 30.08.2013 12:04

    hallo, mein 2 jahre alter baumchili trägt einfach keine einzige frucht. er hat irrsinnig viele blüten, steht halbschattig und feucht. was kann ich sonst noch tun? liebe grüße silvia

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 30.10.2013 09:56

    Hallo,
    evtl. fehlen die zur Bestäubung wichtigen Insekten. Mit einem feinen Pinsel von Blüte zu Blüte gehen hat den gleichen Effekt. Dann müßte sie eigentlich Blüten ansetzen. MfG

     
  • Von: Christopher 24.07.2013 12:33

    Guten Tag, ich habe vor etwa zwei Monaten einen Baumchili erhalten. Ich hatte bislang schon etliche Chilis, die in den Sommermonaten bei viel Sonne und Wasser prächtig gewachsen und allenfalls im Winter eingegangen sind. Der Baumchili ist der erste,der im Sommer Probleme macht: gepflanzt in einen großen Topf mit Kübelpflanzenerde, halbschattiger Standort, feucht, allerdings Vormittagssonne. Der Chilli ist gut angewachsen, bekam schnell Fruchtansätze, die aber allesamt abgefallen sind, wie auch die neuen Blattspitzen. Die von unter heraus wachsenden Blätter sind zwar sattgrün, aber äußerst stark gewellt. Die Pflanze wächst überhaupt nicht, obwohl ich wöchentlich dünge. Schädlinge sind nicht zu sehen, aber eigentlich kann ich mir ansonsten nichts vorstellen. ich wollte eigentlich endlich mal einen Chilli über Jahre hinweg groß ziehen, habe gedacht, mit dem Baumchili die richtige Wahl getroffen zu haben, zumal ich seit letztem Jahr ein wintergartenartiges Wohnzimmer habe, in dem er doch ganz gut zu überwintern wäre. Was habe ich falsch gemacht bzw. besteht noch Hoffnung? Viele grüße

    Antwort von: Nina Meyer 28.08.2013 17:47

    Hallo!
    Baumchili mag gern viel Wasser, gerade wenn er Früchte hat. Auch gelegentliches besprühen. Sonst klingt alles doch schonmal viel versprechend und kann einfach so weiter gemacht werden.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Andreas Gihr 02.07.2013 12:39

    Stimmt es, dass 2 Pflanzen zur Befruchtung benötigt werden?

    Antwort von: Inga Bendig 16.07.2013 15:49

    Hallo Andreas!

    Du brauchst nur eine Pflanze, ein bisschen Glück bei der Blütenentwicklung und ein paar Insekten.....

     
  • Von: Jens Drechsler 02.06.2013 11:30

    Hallo Ich habe zum 2.mal Baumchilie bestellt. Wachsen am Anfang im Gewächshaus wunderbar,nach dem Umtopfen aber vertrocknen die Spitzen und die Blätter rollen sich ein. Blumenerde mit etwas Langzeitdünger,Kompost,Sand,Urgesteinsmehl,Hornspäne und Dolomitkalk ,die Mischung funktioniert bei Paprika und Chilie einwandfrei. Welche Erde braucht Baumchilie? mfg Jens

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 10.07.2013 08:55

    Hallo,
    die Erde ist schon o.k., aber der Baumchili braucht wesentlich mehr Wasser als die anderen Pflanzen.MfG

     
  • Von: Antje Schreiber 12.10.2012 17:11

    Hallo,ich habe einen Cillibaum der bis jetzt im Gewächshaus stand habe ihn nun aus der Erde in einen Blumentopf umgepflanzt er ist sehr verzweigt so das ich ihn sehr zusammen binden mußte er blüht und trägt auch Früchte die noch grün sind.Meine Frage wie pflege ich ihn und wann kann ich schneiten er steht jetzt bei uns zuhause im Hausflur.Danke

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 15.10.2012 14:29

    Hallo,
    wenn Sie noch Früchte ernten möchten, dann bitte möglichst warm aufstellen,gut wässern/düngen und erst nach der Ernte, besser im Frühjahr schneiden.MfG

     
  • Von: Jan 02.10.2012 07:58

    Hallo, wie bringe ich den Pflanze gut durch denn Winter. Frostfrei, heller nicht zu wärmer Stellplatz .... Muss man auch zurück schneiden und wann ja, wieviel.....

    Antwort von: Angelika Schröter 04.10.2012 12:44

    Hallo Jan, halten Sie Ihre Pflanze den Winter über in einem beheizten Zimmer an einem sonnigen Standort. Vor dem Winter können einzelne zu lang gewordene Triebe eingekürzt werden und die Pflanze somit etwas in Form geschnitten werden. Ein stärkerer Rückschnitt ist im Frühjahr möglich. Viele Grüße

     
  • Von: Sabine Thomsen 03.08.2012 11:52

    Mein Baumchili ist schon fast 2m groß und ausladend, blüht stetig und reichlich. Leider bildet er aber keine Früchte. Er steht draußen im Kübel an einem sonnigen Platz. Sieht wunderbar aus......aber mit roten Früchten wäre er noch schöner und besonders leckerer. Vielleicht gibt es einen Tipp? Danke

    Antwort von: Daniel Rühlemann 06.08.2012 16:59

    Für einen guten Fruchtansatz mag es der Baumchili sehr feucht und eher halbschattig, auch wenn er ansonsten Sonne gut verträgt. 

     
  • Von: benni2911 26.07.2012 22:03

    Hallo kann die Pflanze ausgepflanzt mit genügend Schutz auch überwintert werden wohne in einen Weinbaugebiet Südbaden

    Antwort von: Angelika Schröter 27.07.2012 07:57

    Hallo, Chillies sollten frostfrei überwintert werden. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.