Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Gewürzpaprika & Chili

verschärfen Ihr Leben. Das Capsaicin, ein Alkaloid, welches für die Schärfe aller Paprikaarten verantwortlich ist, ist in seiner Struktur dem Coffein sehr ähnlich. Vielleicht erklärt sich daraus die kreislaufanregende Wirkung! Es gibt Menschen, die allergisch auf die scharfen Inhaltsstoffe reagieren.

Die Symptome sind Herzklopfen und Atemnot. Capsicum-Arten mögen einen ausgeglichenen, humusreichen, kalkhaltigen, nährstoffreichen Boden. Einige vertragen erstaunlich viel Schatten. Sämtliche Sorten stammen aus Mittel- bzw. Südamerika. Zu Ihrer Information (...und zu Ihrer Vorsicht!) haben wir die Schärfeklassen nach Mark Miller (‘The Great Chile Book’) übernommen: 1-3 = mild-scharf; 4-7 = mittelscharf; 8-10 = sehr scharf.

Warum eigentlich ist Chili so beliebt?

Chilis machen einfach gute Stimmung. Wieso? Der Körper scheidet körpereigene Opiate aus! Diese machen zufrieden und glücklich, und damit erklärt sich auch die süchtigmachende Wirkung auf einige Menschen. 

In warmen Ländern hat das Essen von chiligewürzten Speisen noch andere gute Gründe:
1) Es regt die Schweissdrüsen an, dadurch schwitzt man mehr, und der Körper kühlt in der Hitze leichter ab.
2) Parasiten im Darm werden abgetötet. Es wirkt antibakteriell und gegen Pilze
3) Eine verschnupfte Nase wird schnell wieder frei.
4) Die Schärfe ist nicht nur appetitsteigernd sondern hilft auch bei der Fettverdauung, denn Speichel- und Magensaftproduktion werden gesteigert.

Ganz allgemein wird der Stoffwechsel stark angeregt und überflüssige Kalorien werden verbrannt. So erklärt man sich die gewichtsreduzierende Wirkung einer mit Chilies angereicherten  Diät. Es gibt sogar Bücher mit Chili-Diäten zum Abnehmen.Chili wirkt auch blutdrucksenkend.

Verantwortlich für all diese Wirkungen ist das nicht wasserlösliche Alkaloid Capsaicin. Sollten Sie also einmal zu scharf Gewürztes gegessen haben, hilft es daher kaum, Wasser oder Saft zu trinken. Am besten man isst ein trockenes Stück Brot, oder nimmt fett-haltige Getränke wie Vollmilch, Sahne oder Kokosmilch zu sich.

Christoph Kolumbus brachte die ersten Chilis mit nach Europa. Allerdings nahm er fälschlicherweise an, es handle sich um eine Pfefferart. Heute kennt man Chili auf der ganzen Welt. Sie erfreuen sich einer ständig wachsenden Beliebtheit.Capsicum-Arten mögen einen ausgeglichenen, humusreichen, kalkhaltigen, nährstoffreichen Boden. Einige vertragen erstaunlich viel Schatten.

Zu Ihrer Information (...und zu Ihrer Vorsicht!) haben wir bei vielen Sorten die Schärfeklassen nach Mark Miller („The Great Chile Book“) übernommen: 1-3 = mild-scharf; 4-7 = mittelscharf; 8-10 = sehr scharf. Einige Menschen reagieren auf Chili mit Herzklopfen und Atemnot. Also vorsichtig probieren, wenn sie zu Bluthochdruck neigen. Im übrigen sind alle Capsicum-Arten eine wahre Augenfreude, weshalb man sie neuerdings auch vermehrt in Blumengeschäften findet. 

verschärfen Ihr Leben. Das Capsaicin, ein Alkaloid, welches für die Schärfe aller Paprikaarten verantwortlich ist, ist in seiner Struktur dem Coffein sehr ähnlich.... mehr erfahren »
Fenster schließen
Gewürzpaprika & Chili

verschärfen Ihr Leben. Das Capsaicin, ein Alkaloid, welches für die Schärfe aller Paprikaarten verantwortlich ist, ist in seiner Struktur dem Coffein sehr ähnlich. Vielleicht erklärt sich daraus die kreislaufanregende Wirkung! Es gibt Menschen, die allergisch auf die scharfen Inhaltsstoffe reagieren.

Die Symptome sind Herzklopfen und Atemnot. Capsicum-Arten mögen einen ausgeglichenen, humusreichen, kalkhaltigen, nährstoffreichen Boden. Einige vertragen erstaunlich viel Schatten. Sämtliche Sorten stammen aus Mittel- bzw. Südamerika. Zu Ihrer Information (...und zu Ihrer Vorsicht!) haben wir die Schärfeklassen nach Mark Miller (‘The Great Chile Book’) übernommen: 1-3 = mild-scharf; 4-7 = mittelscharf; 8-10 = sehr scharf.

Warum eigentlich ist Chili so beliebt?

Chilis machen einfach gute Stimmung. Wieso? Der Körper scheidet körpereigene Opiate aus! Diese machen zufrieden und glücklich, und damit erklärt sich auch die süchtigmachende Wirkung auf einige Menschen. 

In warmen Ländern hat das Essen von chiligewürzten Speisen noch andere gute Gründe:
1) Es regt die Schweissdrüsen an, dadurch schwitzt man mehr, und der Körper kühlt in der Hitze leichter ab.
2) Parasiten im Darm werden abgetötet. Es wirkt antibakteriell und gegen Pilze
3) Eine verschnupfte Nase wird schnell wieder frei.
4) Die Schärfe ist nicht nur appetitsteigernd sondern hilft auch bei der Fettverdauung, denn Speichel- und Magensaftproduktion werden gesteigert.

Ganz allgemein wird der Stoffwechsel stark angeregt und überflüssige Kalorien werden verbrannt. So erklärt man sich die gewichtsreduzierende Wirkung einer mit Chilies angereicherten  Diät. Es gibt sogar Bücher mit Chili-Diäten zum Abnehmen.Chili wirkt auch blutdrucksenkend.

Verantwortlich für all diese Wirkungen ist das nicht wasserlösliche Alkaloid Capsaicin. Sollten Sie also einmal zu scharf Gewürztes gegessen haben, hilft es daher kaum, Wasser oder Saft zu trinken. Am besten man isst ein trockenes Stück Brot, oder nimmt fett-haltige Getränke wie Vollmilch, Sahne oder Kokosmilch zu sich.

Christoph Kolumbus brachte die ersten Chilis mit nach Europa. Allerdings nahm er fälschlicherweise an, es handle sich um eine Pfefferart. Heute kennt man Chili auf der ganzen Welt. Sie erfreuen sich einer ständig wachsenden Beliebtheit.Capsicum-Arten mögen einen ausgeglichenen, humusreichen, kalkhaltigen, nährstoffreichen Boden. Einige vertragen erstaunlich viel Schatten.

Zu Ihrer Information (...und zu Ihrer Vorsicht!) haben wir bei vielen Sorten die Schärfeklassen nach Mark Miller („The Great Chile Book“) übernommen: 1-3 = mild-scharf; 4-7 = mittelscharf; 8-10 = sehr scharf. Einige Menschen reagieren auf Chili mit Herzklopfen und Atemnot. Also vorsichtig probieren, wenn sie zu Bluthochdruck neigen. Im übrigen sind alle Capsicum-Arten eine wahre Augenfreude, weshalb man sie neuerdings auch vermehrt in Blumengeschäften findet. 

Für die Filterung wurden keine Ergebnisse gefunden!
Mini-Chili (Bonsai-Chili) (Pflanze)
tipp.png
Mini-Chili (Bonsai-Chili) (Pflanze)
Capsicum annuum v.minimum
Von Zwergen gezüchtet, von Menschen geliebt
CAP29

Lieferbar ab 15. April 2019

5,60 € *
rezept.png Rezepte
Chili 'Ecuador Purple' (Pflanze)
Chili 'Ecuador Purple' (Pflanze)
Capsicum species
Wundervolles Farbspiel der reifenden Früchte
CAP25

Lieferbar ab 15. April 2019

6,30 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Sibirischer Hauspaprika (Pflanze)
tipp.png
Sibirischer Hauspaprika (Pflanze)
Capsicum annuum v.
Wächst nicht nur in Sibirien auf dem Fensterbrett
CAP01

Lieferbar ab 15. April 2019

4,20 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Tabasco (Pflanze)
tipp.png
Tabasco (Pflanze)
Capsicum frutescens
Scharfe, aufrechte Schoten, wunderbare Zimmerpflanze
CAP02

Lieferbar ab 15. April 2019

5,60 € *
Chili 'Habanero' (Saatgut)
Chili 'Habanero' (Saatgut)
Capsicum chinense
Diese Sorte gilt als eine der Schärfsten
CAP06X

Artikel ist lieferbar

2,10 € *
Chili 'Jalapeno' (Saatgut)
Chili 'Jalapeno' (Saatgut)
Capsicum annuum
Hieraus werden viele Würzsaucen gemacht
CAP13X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
Chili 'Criolla Sella' (Saatgut)
Chili 'Criolla Sella' (Saatgut)
Capsicum baccatum
Tausende von milden, leuchtenden Früchten
CAP28X

Artikel ist lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Glockenchili (Saatgut)
Glockenchili (Saatgut)
Capsicum baccatum
Eine der größten Sorten in unseren Tests
CAP30X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'Ecuador Purple' (Saatgut)
Chili 'Ecuador Purple' (Saatgut)
Capsicum species
Wundervolles Farbspiel der reifenden Früchte
CAP25X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)
Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)
Capsicum chinense
Der schärfste Chili der Welt?
CAP44

Lieferbar ab 1. Mai 2019

5,60 € *
Baumchili, rot (Pflanze)
Baumchili, rot (Pflanze)
Capsicum pubescens 'Rojo'
Fleischige Früchte, robuste Sorte
CAP04

Lieferbar ab 15. April 2019

7,00 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Mini-Chili (Bonsai-Chili) (Saatgut)
Mini-Chili (Bonsai-Chili) (Saatgut)
Capsicum annuum v.minimum
Von Zwergen gezüchtet, von Menschen geliebt
CAP29X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte
Sibirischer Hauspaprika (Saatgut)
tipp.png
Sibirischer Hauspaprika (Saatgut)
Capsicum annuum v.
Wächst nicht nur in Sibirien auf dem Fensterbrett
CAP01X

Artikel ist lieferbar

2,80 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'Cayenne' (Saatgut)
Chili 'Cayenne' (Saatgut)
Capsicum annuum
International verwendete Sorte
CAP05X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
rezept.png Rezepte
Chili 'Naga Jolokia' (Saatgut)
Chili 'Naga Jolokia' (Saatgut)
Capsicum chinense
Der schärfste Chili der Welt?
CAP44X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)
Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)
Capsicum frutescens
Schönes, dunkles Laub und schöne Früchte
CAP20

Lieferbar ab 15. April 2019

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Martinique-Chili (Pflanze)
Martinique-Chili (Pflanze)
Capsicum species
Hellrote Früchte sind äußerst scharf
CAP19

Lieferbar ab 1. Mai 2019

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Tabasco (Saatgut)
tipp.png
Tabasco (Saatgut)
Capsicum frutescens
Scharfe, aufrechte Schoten, wunderbare Zimmerpflanze
CAP02X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Baumchili, gelb (Pflanze)
Baumchili, gelb (Pflanze)
Capsicum pubescens 'Amarillo'
Die mildere Sorte für Anfänger
CAP03

Lieferbar ab 15. April 2019

7,00 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Thai-Chili (Saatgut)
Thai-Chili (Saatgut)
Capsicum species
Winzige, höllenscharfe Schoten
CAP09X

Artikel ist lieferbar

2,80 € *
rezept.png Rezepte
Chili 'Anaheim' (Saatgut)
Chili 'Anaheim' (Saatgut)
Capsicum annuum
Milde Sorte für Füllungen
CAP08X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Ungarische Kirschpeperoni (Saatgut)
Ungarische Kirschpeperoni (Saatgut)
Capsicum annuum
Flechten Sie doch mal Chili-Zöpfe
CAP18X

Artikel ist lieferbar

2,80 € *
Chili 'Ancho' (Saatgut)
Chili 'Ancho' (Saatgut)
Capsicum annuum
Die verbreitetste Sorte in Mexiko
CAP10X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'Peruvian Purple' (Saatgut)
Chili 'Peruvian Purple' (Saatgut)
Capsicum frutescens
Schönes, dunkles Laub und schöne Früchte
CAP20X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Chili 'Hidalgo' (Saatgut)
Chili 'Hidalgo' (Saatgut)
Capsicum frutescens
Fleischiger Strauch-Chili
CAP27X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Chili 'Bolivian Wild' (Saatgut)
Chili 'Bolivian Wild' (Saatgut)
Capsicum baccatum var. baccatum
Je kleiner desto schärfer?
CAP24X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
blog.png Youtube blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'Scotch Bonnet' (Saatgut)
Chili 'Scotch Bonnet' (Saatgut)
Capsicum chinense
Sehr aromatisch und sehr scharf
CAP23X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Baumchili, rot (Saatgut)
Baumchili, rot (Saatgut)
Capsicum pubescens
Fleischige Früchte, robuste Sorte
CAP04X

Artikel ist lieferbar

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'De Arbol' (Saatgut)
Chili 'De Arbol' (Saatgut)
Capsicum annuum
Bevorzugt zu verwenden für Soßen
CAP12X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
rezept.png Rezepte
Martinique-Chili (Saatgut)
Martinique-Chili (Saatgut)
Capsicum species
Hellrote Früchte sind äußerst scharf
CAP19X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Baumchili, gelb (Saatgut)
Baumchili, gelb (Saatgut)
Capsicum pubescens
Die mildere Sorte für Anfänger
CAP03X

Artikel ist lieferbar

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Chili 'Serrano' (Saatgut)
Chili 'Serrano' (Saatgut)
Capsicum annuum
Kleinfrüchtige, beliebte Sorte
CAP16X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
Chili 'Poblano' (Saatgut)
Chili 'Poblano' (Saatgut)
Capsicum annuum
Dunkelbraune getrocknete Schoten
CAP22X

ausverkauft

2,10 € *