Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Szechuan Pfeffer (Pflanze)

 
 

Szechuan Pfeffer (Pflanze)

Zanthoxylum simulans

Lieferung 2017

Liefergröße: 9 cm Topf

Artikel-Nr.: ZAN01

9,75 € *
 
 
 
 
 
 

Szechuan Pfeffer (Pflanze)

Der chinesische Pfefferstrauch

Der in Asien beheimatete Strauch aus der Familie der Rautengewächse ist auch in Deutschland völlig winterhart. In China und Japan werden die aromatischen, pfeffrig schmeckenden roten Früchte als Gewürz verwendet. Es ist Bestandteil des Fünf-Gewürze-Pulvers und eine viel gebrauchte chinesische Tischwürze. Dazu werden die Früchte stark geröstet und dann mit oder ohne Salz zusammen gemahlen. In Indien unter dem Namen ‚Gujrat‘ bekannt.

Auch die Blätter sind aromatisch, werden wie Lorbeer in Suppen und Soßen mitgekocht, und mit Zucker und Sojasoße zusammen zu einer speziellen Würzsoße verkocht. Als Teeaufguss wirken sie magenberuhigend, blutdrucksenkend und entwässernd; außerdem wirken sie gegen Pilze und Bakterien. Ein anspruchsloser Strauch, der auch auf kargen Böden gedeiht.

Diese Art fruchtet ohne Befruchtungspartner!

Video

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Zanthoxylum
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Pfeffer
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Würzkräuter / Pfeffergewächse
Nach Verwendung / Würzkräuter / Asiatische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Szechuan-Pfeffer, Szechuanpfeffer

Bewertungen für "Szechuan Pfeffer (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 51 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Ingrid P. 2016-10-06 12:27:32

    Sehr gute Pflanzenqualität

    Alle Pflanzen der Lieferung wurden in sehr guter Qualität und bestens verpackt geliefert. Im Garten sind sie schnell angewachsen. Die Firma Rühlemann ist absolut empfehlenswert.

     
  • Von: Reinhard 2016-10-06 10:02:20

    Szechuanpfeffer

    Ich bin positiv überrascht, wie das kleine Plänzchen sich im ersten Jahr entwickelt hat. Die Planze ist fast 1m hoch gewachsen und hat sich schön verzweigt, ohne sie zu schneiden. Mal sehen, ob die Planze im nächsten Jahr blüht und erste Früchte trägt.

     
  • Von: Martin Brückner 2016-10-02 22:29:49

    Tolle Ernte

    Mein Szechuanpfeffer ist nun schon ein paar Jahre alt und ist nun nach einem Umzug vor 4 Jahren so gut im neuen Garten angewachsen, dass ich heute schon eine Leiter brauchte, um alle Früchte gut ernten zu können. Ertrag: 1 Kilo, natürlich ungetrocknet! :-)
    Ich kann jedem, der gerne chinesisch kocht, diese Pflanze nur wärmstens empfehlen! An die Qualität des selbstgetrockneten Szechuanpfeffers kommt kein gekauftes Prodokt heran!

     
  • Von: atzinger walter 2016-08-23 19:42:09

    Szechuanpfeffer Pfeffer

    Sind sehr zufrieden mir der Ware.

     
  • Von: Sabine 2016-08-23 17:29:53

    Prächtig!

    Der Szechuanpfeffer ist gut angewachsen und hat sich schön verzweigt. Aus der kleinen gelieferten Pflanze hat sich ab Frühjahr schon ein (noch nicht dichter) Strauch von 1 m Höhe entwickelt. Sie soll Teil einer kleinen Hecke werden. Die Pflanze sieht gesund aus und scheint alle Wetter zu vertragen, auch trockene Zeiten. Ringsum grassiert der Mehltau - der Pfeffer hat nichts. Geblüht hat er bei uns noch nicht, aber so eilig habe ich es auch nicht ;-). Was der Winter bringt, werden wir sehen. Er steht vor einer halbhohen Mauer und ist so etwas geschützt. Bisher kann ich den Pfeffer wirklich weiterempfehlen!

     
  • Von: Karla Panse 2016-08-12 08:45:47

    Vielen Dank!

    Sehr schöne, kräftige Pflanzen die gut angewachsen sind. Vielen Dank.

     
  • Von: Franz X. Köhler 2016-08-11 14:36:55

    da kommt Freude auf

    Die Pflanze ist an einem sicher nicht optimalen Standort gut gewachsen. Die Blätter sind sehr aromatisch. Ich hoffe, sie kommt gut durch den Winter und freue mich auf die ersten Beeren.

     
  • Von: olli 2016-08-10 11:10:52

    sehr zufrieden

    lieferung war gut verpackt. pflanze wächst wie blöde im garten. lieferhöhe war ca 15 cm. nach 6 mon. hat sie eine höhe von über einem meter erreicht :-)

     
  • Von: Fintzel 2016-08-09 08:10:36

    sehr zufrieden

    Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und jetzt schon 3x so hoch, als zum Zeitpunkt der Anlieferung.

     
  • Von: Günter 2015-11-04 06:38:39

    Super Pflanze und tolle Ernte

    Ich habe den Pfeffer ... also eigentlich ist es ja eine Zitrusfrucht und gar nicht scharf ... jetzt schon ein paar Jahre auf meinem südseitigen Balkon als Spalierstrauch. Ist jetzt ca. 2m hoch und in Kübelhaltung.
    Er trägt als Einzelstrauch jedes Jahr Früchte (heuer 80g geerntet (Trockengewicht!) einfach super, den "Pfeffer" frisch zu kosten und mit den Amiden die Zunge zum Kribbeln zu bringen ;-)
    Bringt also definitiv auch als Einzelpflanze Früchte hervor.
    Die Ernte ist etwas mühselig, da die Früchte nicht zur gleichen Zeit reif werden, ich habe dann irgendwann gelesen, dass man auch die noch nicht aufgegangenen Früchte ernten kann - die gehen dann beim Trocknen auf.
    Die Pflanze ist einer meiner Favoriten - Ich freue mich jedes Jahr, wenn sie wieder austreibt.

     
  • Von: Karin 2015-10-13 08:47:33

    prima

    es kam eine schöne Pflanze an, die sich im Sommer auf der Südseite im Topf offensichtlich sehr wohlfühlte. Nun ist sie im Garten und ich bin gespannt auf das nächte Jahr und die erste Ernte.

     
  • Von: Elfi 2015-10-12 23:40:44

    vitales Gewächs

    sie macht mir viel Freude, wächst gut, etwas langsam, bringt aber ständig neue Blätter. Für einen Fruchtansatz ist sie wohl noch zu jung, aber was noch nicht ist, kann ja noch werden!

     
  • Von: Gerhard Rieber 2015-10-12 21:12:19

    tOP

    Einfach **** WOW ****
    ERSCHEINUNGSBILD TOP
    WUCHS TOP
    DIE PFLANZE VERSTRÖMT EIN AROMA WUNDERVOLL

    PERFEKTER GEHT NIMMER

     
  • Von: Auguste Moussault 2015-09-10 11:36:48

    Kräftig

    Diese Pflanze gibt freude weil sie so kräftig, so gesund und lebensfroh wächst. Beeren wird es wahrscheinlich erst nach einige Jahre geben, aber Vorfreude gibt es schon.

     
  • Von: Leonhard 2015-09-05 21:49:04

    Interessante Pflanze

    Hatte die Pflanze nach dem Umtopfen zuerst auf der Süd-West-Terrasse, aber da fühlte sie sich nicht so wohl, also wieder rein ins Haus ans Ostfenster, da gefiel es ihr besser. Eine Zeit lang hatte ich mit Blattläusen zu kämpfen, die mit den Fingern abzustreifen war gar nicht so leicht wegen der Stacheln der Pflanze.
    Mittlerweile hat sie sichtlich an Umfang zugenommen, jede Menge neue Stacheln und etliche Triebe zugelegt, und einen für meine Nase ziemlich scharfen Geruch, wenn man in die Nähe kommt.
    Ich denke, die bleibt mir noch ein-zwei Jahre im Haus, bevor ich es nochmal mit dem Garten versuche...

     
  • Von: Claudia Albrecht 2015-09-03 14:58:39

    Schnelles Wachstum

    Pflanze kam gut verpackt an. Habe sie nach 2 Tagen eingepflanzt. Sie ist eher schnell gewachsen und hat viele neue Triebe - trotz dem regenlosen Sommer 2015 (München). Bin ganz begeistert.

     
  • Von: Hildegard Nemec 2015-08-14 21:18:26

    Szechuanpfeffer

    Gute, kräftige Pflanzen, jetzt warte ich ab...

     
  • Von: Christiane Steinwascher 2015-08-12 16:15:10

    Gibt Grund zur Hoffnung

    Ich bin ganz begeistert, wie kräftig der Szechuan-Pfeffer von Anfang an gewachsen ist. Zwischen den Rosensträuchern macht er sich sehr gut. Für Blüten oder Früchte muss ich natürlich noch ein paar Jahre warten, aber so gut, wie der Strauch bislang gedeiht, habe ich da große Hoffnungen.

     
  • Von: Peter Ekl 2015-08-05 17:42:31

    robust

    die Pflanze ist gut angewachsen und entwickelt sich schön, trotz erschwerter Umstände inmitten von anderen Pflanzen.

     
  • Von: Hildebrandt 2015-08-02 07:43:52

    Szechuan Pfeffer

    Ich habe den Pfeffer ohne noch mal nachzufragen wie versprochen
    erhalten. Er ist auch gut angewachsen,sieht bis jetzt gut aus.
    Geblüht hat er noch nicht und Pfefferkörner sind auch noch nicht dran
    , wenn er das erste mal gut über den Winter kommt dann sehe mehr.
    Bis jetzt bin ich zufrieden

     
  • Von: Alfred Rieg 2015-07-29 14:01:30

    "Bewertung / Bericht"

    Hab´ die Pflanzen letzten Herbst nach Lieferung - gemäss Ihrem Tipp - umgetopft, dann samt Töpfen eingegraben und ohne weiteren Schutz überwintert. Hatte im Frühjahr schon Sorge (==>Frostschäden?), weil sie erst im Mai ausgetrieben haben - dachte die starten früher. Das Klima hier im Markgräflerland (

     
  • Von: Erika Tschopp 2015-07-29 07:39:47

    Szechuanpfeffer

    Guten Tag
    ich habe diese Pflanze letztes Jahr bei Ihnen gekauft. Habe sie in einem Topf im Treibhaus überwintert und bin im ersten Moment erschrocken als ich sah das nur noch ein "Holzstäbchen" im Topf überlebt hat. Unter dem Motto schlimmer kanns nicht werden habe ich die Pflanze im Frühling draussen gepflanzt und siehe da nach kurzer zeit bekam sie Blätter. In der Zwischenzeit ist sie ca. 30cm hoch riecht gut und macht mir grosse Freude.
    Ich werde bei bedarf wieder bei Ihnen Bestellen
    mfg E. Tschopp

     
  • Von: Seeger Dietmar 2015-07-28 12:08:14

    Sehr zufrieden

    Die Pflanze ist sehr gut gewachsen,und nun schon 170 cm hoch.bin sehr zufrieden.

     
  • Von: michael 2015-07-28 12:05:57

    Pfeffer

    Anfangs war ich skeptisch da die Pflanze zum herbst hin alle Blätter verloren hatte.Aber im Frühjahr kam alles wieder und sie ist ein ganzes Stück gewachsen.Freue mich schon auf den ersten Pfeffer,auch wenn es noch dauern wird.Aber sonst alles gut in Kiel :-)

     
  • Von: Rosina 2014-09-29 12:19:55

    Sezcuanpfeffer

    leider war der einzige Trieb auch noch an der Spitze abgebrochen
    (Pech? oder unzureichend verpackt?), es dauerte jedenfalls sehr lange,
    bis es dort wieder ausschlug, aber von Wüchsigkeit kann keine Rede sein.

    Wenn jemand die Idealbedigungen dafür weiß, wäre ich sehr dankbar!

     
  • Von: Christine Ammann 2014-08-30 23:30:02

    Mit schönen Grüßen aus Szechuan

    Ich bin sehr fasziniert, wie unsere anfänglich kleine Pflanze inzwischen gewachsen ist. Dieses Jahr werden wir wohl noch keine Pfefferkörner bekommen, aber ich freue mich schon darauf ... vielleicht nächstes Jahr schon?

     
  • Von: Susanne Scholz 2014-07-15 16:04:21

    Szechuanpfeffe

    Ich halte die Kräuter relativ trocken und bis lang gedeiht der Pfeffer sehr gut. Ich habe ihn nun das zweite Jahr, und es sind nun das erste Mal kleine Pfefferkörner am Strauch. Es freut mich sehr. Alle anderen Kräuter, die ich hier gekauft habe, sind gut gekommen.

     
  • Von: M. Frick 2014-07-10 18:48:31

    Will nicht recht gedeihen.

    Habe die Pflanze seit einem Jahr und an verschiedenen Fenstern und auf der Terrasse ausprobiert. Am Fenster bekommt sie leider Schädlinge und auf meiner Terrasse gedeiht sie auch nicht recht.

     
  • Von: Anita 2014-03-11 18:15:37

    Szechuanpfeffer

    Ich habe meinen Strauch schon einige Jahre und ich muss ihn jetzt immer beschneiden, da mit ich ihn beernten kann. Vorallen nehme ich die jungen Blätter zum würzen, oder ich trockne sie und zerreibe die Blätter zu Pulver.
    Als ich die kleine Pflanze bekommen habe ,dachte ich nicht das sie so groß wird. Die Fruchtbildung setzt erst nach einigen Jahren ein,wenn die Pflanze sich richtig gewöhnt hat. Solange nimmt man die Blätter zum würzen man braucht keine 2. Pflanze, aber man sollte Pflanzen auch etwas Zeit geben um an zu kommen.

     
  • Von: Peter Einecker 2014-01-08 21:05:50

    Bertung

    Der Szechuanpfeffer ist gut angewachsen. Ich hoffe er übersteht den ersten winter. Im Moment ist die Überwinterungschance ja sehr hoch. Ich war mit der Ware und dem Service sehr zufrieden. Ich finde auch dass der Katalog eine Fundgrube ist.Dies bestätigten mir auch Freunde. Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg. P. Einecker

     
  • Von: Monika Schmidhuber 2013-12-25 12:47:34

    Szechuanpfeffer

    Diese Pflanze wächst und gedeiht auch auf dem Balkon, unglaublich. Ich hoffe nun, dass sie gut über den Winter kommt und dann wieder so zulegt wie letztes Jahr.

     
  • Von: Birgit 2013-09-18 15:47:25

    Szechuanpfeffer

    Ich kann noch nicht viel zu dieser Pflanze sagen, Sie ist gut angekommen, habe sie sofort in den Garten gesetzt, aber bis auf ein paar neue Austriebe im Spätsommer ist nicht viel passiert. Will mal sehen, was das nächste Jahr bringt.

     
  • Von: Dieter 2013-09-06 17:01:24

    Dornig

    Als ich die Pflanze geliefert bekam war ich überrascht. Dass sie üble Dornen hat muss ich wohl überlesen haben. Ich wollte sie eigentlich neben einen Weg pflanzen, musste mir dann aber einen anderen Platz suchen. Die Pflanze wuchs ohne Probleme an. Sie ist bisher zwar nicht so viel gewachsen, sie hat aber schon nach sehr kurzer Zeit geblüht unt trägt jetzt die ersten Früchte (hinterlassen ein "kribbeliges Gefühl im Mund nach dem zerkauen), sie sind süß-scharf. Ich liebe Pflanzenexperimente und freue mich dass es ihr bei mir zu gefallen scheint. Mal sehen wie sie den Winter übersteht.

     
  • Von: Raimund 2013-09-02 21:37:29

    Wächst und gedeiht

    Ich habe die Pflanzen im Mai gepflanzt. Sie sind gut angegangen und sind heute ca. 50 cm hoch. Abwarten wie sich die Pflanzen im kommenden Jahr entwickeln.
    Bin gespannt.

     
  • Von: Siegfried Flach 2013-08-27 21:40:43

    Sehr gute Pflanze

    Ich habe die Pflanze im Frühjahr bekommen, habe sie noch etwa 2 Wochen im Haus behalten und sie dann nach dem Mondkalender in den Garten gesetzt.
    Dort ist der Pfeffer inzwischen schon zu einer recht schönen Größe herangewachsen..

     
  • Von: Jonny Mai 2013-08-20 22:18:51

    wächst und gedeiht

    ist gut angewachsen und hat einee Höhe von ca. 1m erreicht.
    Mal sehen wie er über den Winter kommt,und die ersten Früchte bildet.

     
  • Von: Sonja Werner 2013-08-17 12:17:13

    Rasantes Wachstum

    Wir haben dieses Jahr im Frühjahr eine kleine Pflanze erworben und nach 2 Monaten im Topf schliesslich in den Garten gesetzt. Die Pflanze entwickelt sich prächtig und ist bereits um das 3 bis 4fache gewachsen. Wir hoffen auf Beeren in den nächsten Jahren.

     
  • Von: Andrea Soldner 2013-06-28 19:20:20

    Früchte am Szechuanpfeffer

    Hallo!
    Ich habe vorletztes Jahr eine Pflanze bei Ihnen gekauft und trotz regem Gebrauch der Blätter (z.B. in Grillfleischmarinade) ist die Pflanze (fester Platz im Garten) schon ca. 1,5 m hoch.
    Dieses Frühjahr habe ich mit Erstaunen Blütenstände entdeckt und habe jetzt einige schöne Dolden mit kleinen Beeren, die jetzt noch grün sind. Also es reicht eine Pflanze!

    Viele Grüße
    A. Soldner

     
  • Von: Seeger d 2013-06-05 17:53:25

    Sezcuan pfeffer

    Sehr gute und wachsende Pflanze

     
  • Von: Rosemarie Bach 2012-09-11 18:56:56

    wächst herrlich

    Pflanze wächst zur Zeit noch im Topf.Sie ist schon mindestens 1Meter mehrtriebig gewachsen.Ich muss ihr bald einen Platz imGarten geben,damit sie ungehindert wachsen kann.

     
  • Von: christoph dreyer 2012-09-03 17:49:02

    Toll

    Der Baum ist hochspannend, die beeren lecker, wenn man in der Küche gerne experimentiert!Ich hatte vor Jahren schon 2 Bäume von Ihnen, davon ist im letzten Winter einer verschieden. Der andere ist ca. 2,5 m hoch und hat überhaupt nicht gelitten, woran kanns liegen?
    Der diesjährige Baum von Ihnen ist ca . 2m(1) gewachsen, habe ihn allerdings nicht verzweigen lassen, muss darunter durchlaufen können.
    Werde dieses Jahr wohl d5f9etwas mit Winterschutz arbeiten.

     
  • Von: Gunda 2012-09-03 16:20:35

    wächst und gedeiht

    Die Pflanze wächst und gedeiht. Schauen wir mal weiter.

     
  • Von: Martin 2012-07-10 14:07:35

    Angewachsen aber noch sehr klein

    Die Pflanze ist gut angewachsen und hat schön ausgetrieben. Allerdings ist der "Zuwachs" noch gering. Bin gespannt, wie sie sich weiter entwickelt.

     
  • Von: Yvonne Reim 2012-05-10 13:31:57

    Diese Pflanze haut nix um

    Haben seit mehreren Jahren den Szechuanpfeffer, erst im Kübel; später im Freiland.
    Starke Winter, trockene Sommer, nichts kann dieser Pflanze etwas anhaben.
    Sie fruchtet jedes Jahr unermüdlich und verträgt sogar einen derben Rückschnitt.
    Haben allerdings im unteren Bereich, zum Schutz unserer Hunde, die recht scharfen Dornen entfernt.
    Empfelenswert!
    Wer einen absolut unempfindlichen Baum ohne weiteren Pflegeaufwand sucht, der zudem durch sein skuriles Wachstum sehr dekorativ ist.

     
  • Von: K. Raab 2011-09-19 10:17:52

    Szechuanpfeffer

    Die Pflanze ist im ersten Jahr nur um 5 cm gewachsen.
    Hoffe das sie den Winter überlebt und im nächsten Jahr etwas mehr an Größe zulegt.

     
  • Von: R. Wüstenhagen 2011-07-28 08:47:28

    Szechuanpfeffer

    Wir haben eine sehr gute Pflanzen erhalten und sie ist auch schon gut gwachsen. Hoffentlich kommt sie über den Winter.

     
  • Von: Dorothea M. 2011-07-24 11:16:38

    Es bleibt spannend

    Die Pflanze ist Ende Mai in einem sehr guten Zustand eingetroffen und bislang auf gut 80 cm gewachsen. Mit ihren Dornen und auch ihrer Blattform erinnert sie mich ein wenig an Rosen. Zwischenzeitlich hatte sie eine Zeit lang ein paar Läuse, mit denen sie jedoch ohne Nachhelfen meinerseits gut fertig geworden ist. - Interessant finde ich den Hinweis auf die Schmackhaftigkeit und Fritierbarkeit der Blätter - sicherlich eine interessante Alternative, falls sich keine roten Beeren bilden sollten.

     
  • Von: Ortrun Richter 2010-10-22 10:56:07

    super

    Ich habe in diesem Jahr erneut diese Pflanze gekauft und bin zufrieden. Die Blätter schmecken sehr lecker, wenn sie fritiert sind

     
  • Von: Tom 2010-04-07 10:13:19

    Szechuanpfeffer

    Guten Tag Herr Kreis.
    Ich habe seit Ende 2006 eine einzelne bei Rühlemann's erworbene Zanthoxylum simulans Pflanze in meinem Garten stehen.
    Seit 2008 fruchtet diese. Im letzten Jahr hingen Massen der leuchtend-orange-roten Früchte daran.
    Es stimmt also definitv nicht, dass Männlein und Weiblein benötigt werden.
    Gruß,
    Tom

     
  • Von: Daniel Rühlemann 2010-04-06 11:52:41

    Antwort: Szechuanpfeffer zweihäusig?

    Ich kann hier aus der Praxis berichten. Wir haben seit vielen Jahren in der Gärtnerei Rühlemann's Kräuter und Duftpflanzen einige größere Zanthoxylum simulans in der Gärtnerei, die auch alle fruchten. Das Foto hier im Shop stammt von diesen Pflanzen!

     
  • Von: Kreis Albert 2010-04-05 17:46:13

    Szechuanpfeffer

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    habe im vergangenen Jahr eine Pflanze bei Ihnen gekauft und lese nun, dass man zur Fruchtbildung eine männliche und eine weibliche Pflanze braucht. Sie bieten nach wie vor nur eine an. Welche Pflanze habe ich nun, und wie komme ich zum Gegenstück?
    Vielen Dank
    A. Kreis

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Szechuan Pfeffer (Pflanze)"

 
  • Von: Petra Hauschild 30.10.2016 19:53

    Ich habe dieses Jahr das erste Mal viele Früchte geerntet. Nach dem Ernten sind die roten Früchte aufgeplatzt und die schwarzen Kugeln sind herausgetreten. Muss ich die schwarzen Früchte rösten und wenn ja wie mache ich das? LG Petra

    Antwort von: Martina Warnke 31.10.2016 11:56

    Hallo, beim Szechuan-Pfeffer werden die Samenhülsen getrocknet und geröstet. Die schwarzen Kerne schmecken meines Wissens nach nicht wirklich. Am einfachsten röstet man in einer fettfreien Pfanne, sie müssen jedoch nicht geröstet werden. Toll finde ich persönlich das man auch die Blätter mit verwenden kann. Viel Spaß beim Ausprobieren und Testen!

     
  • Von: markus 05.10.2016 19:56

    hat der s.pfeffer-strauch stacheln? wenn ja, eher kleine "ungefährliche" oder eher harte grosse wie bei den brombeeren oder so? lg m.

    Antwort von: Martina Warnke 10.10.2016 14:10

    Hallo, ich würde die Stacheln am ehesten mit denen einer Rose vergleichen.Lieben Gruß

     
  • Von: Samantha Flug 29.09.2016 12:33

    Hallo, ich habe eine Frage zur Ernte der Pfefferkörner. Ernte ich die roten, geschlossenen Körner? Trockne ich sie vor dem Rösten und röste ich sie leicht an oder so, dass sie fast schwarz sind? Und sind sie definitiv essbar? Auch ohne Röstung? Danke, Samantha

    Antwort von: Christian Müller 29.09.2016 14:58

    Hallo, es können die roten Früchte ohne Röstung genutzt werden, oder Sie trocknen die Früchte und rösten diese dann.

     
  • Von: 22.08.2016 19:58

    Hallo liebes Rühlemann Team, ich bin sehr an dem Szechuan Pfeffer interessiert, habe aber leider keine Möglichkeit einen 3m hohen Strauch in meinem Garten zu pflanzen. Kann man den Szechuan Pfeffer durch Schnitt klein halten bzw. bildet er dann auch Früchte aus? Könnte man ihn so dann gegebenenfalls auch in einem Kübel halten? Vielen Dank und beste Grüße

    Antwort von: Christian Müller 23.08.2016 11:13

    Hallo, der Wuchs des Szechan Pfeffer kann durch Schnitt kleingehalten werden. Daher ist auch eine Haltung im Kübel möglich. Schneiden Sie die Pflanze nach der Ernte im Herbst zurück.

     
  • Von: Renate 09.05.2016 19:50

    Hallo....ich habe eine Frage zu meinem cirka 5 Jahre alten sezuan Baum 3 m hoch. Letztes Jahr hat er sehr früh alle Blätter geschmissen und jetzt hat er bisher noch nicht ausgetrieben . Im Gegensatz zu meinem 5 m hohen und 10 Jahre alten Baum der wieder super treibt. Woran könnte es gelegen haben. Vielen Dank Mit frdl Gr Renate

    Antwort von: Christian Müller 10.05.2016 08:05

    Hallo, da scheint es Standortproblem zu geben, möglicherweise war der Standort zu trocken, oder zu nass, das Beides kann zu einem frühen Blattfall führen und die Pflanze so stark schwächen das die Pflanze eingeht. Wühlmäuse könnten die Wurzel ebenfalls so stark schädigen das die Pflanze zusammen bricht.

     
  • Von: Josef E. 24.03.2016 08:43

    Guten Tag, habe jetzt auch eine Szechuan Pflanze. An welchen Standort mit welchem Boden setze ich die am besten im Garten?

    Antwort von: Christian Müller 24.03.2016 09:07

    Hallo, der Szechuan Pfeffer kann sonnig bis halbschattig stehen, an den Boden stellt die Pflanze keine besonderen Ansprüche.

     
  • Von: Cindy Steffen 22.12.2015 10:51

    Hallo, mein Pfeffer ist jetzt zwei Jahre als und gut nach oben gewachsen (1,70), Leider ist der Hauptstängel nur sehr dünn und benötigt eine Haltestange. Die Seitentriebe sind max. 30cm lang und fallen zum Herbst hin samt Blätter vollständig ab. Ist das normal oder mache ich etwas falsch? Aktuell habe ich also wie letztes Jahr im Winter nur einen hohen, dünnen Stängel. Sollte ich diesen oben abschneiden, dass die Pflanze besser auch in die breite wächst? Und wenn ja, wan ungefähr oder ist das jederzeit möglich? Liebe Grüße

    Antwort von: Christian Müller 11.01.2016 07:25

    Hallo, das die Pflanze im Herbst die Bkätter verliert ist ganz normal. Wenn die Pflanze im Frühjahr austreibt, sollten Sie die Pflanze einmal kräftig zurückschneiden, auf gut 50cm Länge. Dadurch werden schlafende Augen geweckt und die Pflanze verzweigt sich besser.

     
  • Von: W. Schillings 02.12.2015 21:57

    Sehr geehrte Damen und Herren, Mich interessiert diese Pfefferpflanze, durch stöbern im Internet habe ich gelesen, das es beim Szechuanpfeffer männliche und weibliche Pflanzen gibt. Welche Sorte kann man bei Ihnen kaufen? Danke. Mit freundlichen Grüssen W. Schillings

    Antwort von: Christian Müller 03.12.2015 07:13

    Hallo, die von uns angebotenen Pflanzen sind selbstfruchtend. Daher brauchen Sie keine zweite Pflanze als Befruchtungspartner.

    Antwort von: W. Schillings 03.12.2015 09:18 Danke
     
  • Von: fugazi 17.10.2015 12:12

    Guten Tag ! habe noch ein paar Fragen; -wie alt ist das Exemplar auf dem Foto? -wächst der Xanthoxylum simulans von Selbst bzw ohne Schnitt so kompakt wie abgebildet? -ab welchem/r Alter/Höhe trägt er Früchte? vielen Dank mfG

    Antwort von: Christian Müller 19.10.2015 09:55

    Hallo, es braucht schon einige Jahre bis die Pflanze so groß wird wie auf den Bildern.

    Antwort von: fugazi 19.10.2015 11:29 so so.....
     
  • Von: Andreas Müller 26.08.2015 17:39

    Hallo, wenn ich mir jetzt ein Szechuan Pfeffer (Pflanze) bestelle - kann ich diese dann sofort in den Garten pflanzen und im Winter über draußen lassen ? Danke für eine Antwort - mfG Andi

    Antwort von: Christian Müller 27.08.2015 07:16

    Hallo, ja der Szechuan-Pfeffer kann jetzt noch ausgepflanzt werden. Die Pflanze sollte in diesem Winter noch etwas vor Frost geschützt werden.

     
  • Von: Marcel P. 05.08.2015 12:18

    Schönen guten Tag, seit letzten Jahr habe ich eine Pflanze auf meinem Südbalkon stehen. Hat den Winter gut überstanden und schön neue Triebe entwickelt. nun kämpfe ich wohl mit einer Krankheit, da die Blätter wie welk aussehen. Blattadern sind grün und nach außen hin werden sie gelb bis rotbraun. Habt ihr eine Idee was das sein könnte? Nach abschneiden der "welken" Blätter kommen zwar neue aber die beginnen auch schon anzeichen dafür zu zeigen. Bitte um Hilfe. MFG

    Antwort von: Christian Müller 11.08.2015 07:40

    Hallo, das klingt sehr nach einem Düngermangel, möglicherweise auch nach zu nassem Stand dieses Jahr. lassen Sie die Pflanze einmal abtrocknen, gießen dann etwas weniger und düngen die Pflanze regelmäßig. Einmal die Woche.

     
  • Von: chris 03.08.2015 00:25

    ähnlich Frau Tschopp: Pflanze kam die Seitenzweig in Holzwolle geknickt, wirkte wie tod; habe sie entgegen Empfehlung im Pflanztopf behalten und auf gut Glück den Winter über drinnen feucht gehalten, im Mai plötzlich neue Zweige und Blätter, kurz: nach geraumer Zeit die reine Freude.

    Antwort von: Christian Müller 10.08.2015 07:47

    Hallo, schön das Sie so viel Freude mit der Pflanze haben.

     
  • Von: Christina Fromm 27.06.2015 16:46

    Liebes Kräuter-Team! Ich habe im vergangenen Jahr ein schönes Sezchuan-Pflänzchen von Ihnen bekommen und würde mich freuen, wenn Sie mir einen Rat für das Beschneiden geben könnten. Aktuell soll das etwa 40 cm große Sträuchlein noch in einem Kübel weiter wachsen. Es sieht allerdings recht wild aus und ich möchte zukünftig einen dichteren Wuchs erreichen. Wie mache ich es richtig? Beste Grüße, Christina Fromm

    Antwort von: Christian Müller 30.06.2015 07:26

    Hallo, indem Sie die einzelnen Triebe entspitzen, dadurch fördern Sie den Wuchs der Seitentriebe.

     
  • Von: Günter Pfeiffer 01.05.2015 17:40

    Hallo, mir ging es wie dem anderen Dresdner, dass die Pflanze im Winter zurückgefroren ist, zwar dann wieder austrieb, aber halt nicht wuchs. Seit 3 jahren halte ich sie in einem Kübel und bringe sie im Winter in einen fast hellen Kellerraum. Nun wächst sie, hat dieses Jahr schon Blüten, aber erfahrungsgemäß sollte ich sie im Kübel nicht dem Frost aussetzen, weil dann Blätter gelb werden. Nun Frage: kann ich mir erlauben das nunmehr fast 5 jährige Bäumchen auszupflanzen??? mfG Günter Pfeiffer

    Antwort von: Martina Warnke 06.05.2015 13:49

    Hallo, wenn Sie ihn jetzt schon ein schönes Plätzchen im Garten zuweisen an dem er bis zum Winter seine Wurzeln genüßlich im Boden senken darf und fest verankern,  dann sollte einer Freilandüberwinterung  nichts im Wege stehen. LG

     
  • Von: Renate 13.02.2015 09:52

    Hallo ....wie schätzen sie das umpflanzen eines cirka 6jahre alten chin. Pfefferbaumes Ein . ? Der Baum ist 2 Meter groß. Vielen Dank renate 1

    Antwort von: Christian Müller 16.02.2015 07:10

    Hallo,


    Sie sollten beim Umpflanzen darauf achten einen großen Ballen auszustechen, am neuen Standort ein ausreichend großes Pflanzloch zu graben und die Pflanze anschließend gut anzugießen. Desweiteren haben Sie bitte nach dem Umpflanzen ein Auge auf Ihren Szechuan - Pfeffer da die Pflanze regelmäßig Wasser benötigt.


     

     
  • Von: Edmund Jegers 15.08.2014 18:47

    Hallo und guten Tag, Sie bieten diese Pflanze in einem 9cm Topf an. Welche Höhe wird diese Jungpflanze ca. haben? Mit besten Grüßen E. Jegers

    Antwort von: Christian Müller 20.08.2014 15:04

    Der Szechuan - Pfeffer hat eine Größe von ca. 30 - 60cm.

     
  • Von: Renate Pannasch 16.05.2014 23:05

    hallo .......mein sezuan pfefferbaum ist mittlerweile cirka 3 Meter hoch und breit ein sehr schöner bizarrer Baum . passend zu seiner Größe ernte ich jedes Jahr kiloweise Beeren . bisher habe ich geerntet wenn die rote Schale aufgeplatzt ist, dann die schwarze Kugel entfernt ? ? und nur die Schale verwendet . das ist doch sehr mühsam. ist das so in Ordnung ? oder kann ich die ganze Beere verwenden ? Danke mit frdl. Gr. Renate Pannasch

    Antwort von: Nina Meyer 24.06.2014 15:27

    Hallo!
    Es können die kompletten roten Früchte geerntet, geröstet und gemahlen werden.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Marc 19.03.2014 09:56

    Hallo, ich habe einen alten Schacht der nen Durchmesser von einem Meter hat und jetzt nur noch 50cm tief ist. Kann ich das Bäumchen dort reinpflanzen (reicht der Platz) das er seinen Lebensabend dort verbringen kann? Viele Grüße

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 10.09.2014 16:27

    Hallo, wenn später auf regelmäßige Düngung geachtet wird dann sollte der Platz ausreichen.
    Grüne Grüße

     
  • Von: Christina 17.03.2014 14:53

    Liebes Rühlemann Team, kann ich die Blätter von Anfang an zum Würzen/als Teeaufguss verwenden, oder muss die Planze erst ein bestimmtes Alter erreicht haben und wann sollte man am besten die Blätter pflücken (junge ausgetriebene oder im Sommer oder egal)? Vielen Dank schon mal für die Auskunft! Liebe Grüße, Christina

    Antwort von: Nina Meyer 25.03.2014 14:58

    Hallo!
    Man kann natürlich von Anfang an ein paar Blättchen ernten, aber am besten für die Pflanze ist es wenn sie erstmal anwachsen kann. Geerntet wird meist im Spätsommer.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: N.Klaucke 27.02.2014 14:36

    Hallo, mich würde interessieren, ob die Pflanze auch im Winter ihre Blätter behält?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 03.03.2014 09:37

    Hallo, nein, die Blätter fallen im Herbst. MfG

     
  • Von: M. Brandmayer 28.12.2013 13:49

    Hallo Rühlemannteam, verträgt der Pfeffer schweren Lehmboden, sehr kalkhaltig und in welcher Jahreszeit ist der Pfeffer zu ernten? VG M. Brandmayer

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 14:28

    Hallo, Boden etwas mit Blumenerde auflockern und gut angießen, Erntezeit ist nach ein paar Jahren im Spätsommer. MfG

     
  • Von: Lutz Wittber 22.12.2013 16:46

    Hallo dem Rühlemann-Team, Sie schreiben "frostfest", jedoch trotz einpacken friert mir hier in Dresden der Szechuan-Pfeffer stets bis 20 cm über'n Boden zurück. Wohne ich in einer "falschen" Klimazone? Bei Euch oben im Norden ist es ja immer etwas milder im Winter. Dann wäre es jedoch hilfreich, solches mit zu vermerken. Immerhin hat er bislang auch immer wieder ausgetrieben. Schön schaut es dennoch nicht aus. Grüße aus Dresden L.Wittber

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 12:40

    Hallo, in den ersten Jahren ist in kalten Zonen ein Winterschutz aus Tannenzweigen von Vorteil. MfG

     
  • Von: stevia 22.09.2013 11:23

    Hallo liebes Rühlemann Team, ich habe vor 2 Jahren diese Pflanze erworben. Sie ist jetzt ca.1.5 Meter hoch und wächst, auch wenn sie noch keine Früchte hat, super. Frage: Kann ich jetzt im Herbst das Bäumchen etwas zurückschneiden um die Blätter für den Winter zu trocknen?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 24.09.2013 11:52

    Hallo,
    ein leichter Rückschnitt wird nicht schaden. Ob die Blätter getrocknet ihr Aroma behalten ist mir nicht bekannt. Einfach ausprobieren. MfG

     
  • Von: Luther Blisser 10.09.2013 11:16

    Hallo, wann ist die beste Zeit den Strauch zu pflanzen. Geht dies jetzt im September noch? LG Luther

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.09.2013 12:15

    Hallo, das geht auch im September noch. die Pflanze ist winterhart. MfG

     
  • Von: Detlefsen 28.08.2013 19:36

    Vor 2 Jahren kaufte ich bei ihnen eine Szechuan-Pfeffer Pflanze, sie wächst zwar prächtig, ist inzwischen 2 m aber trägt leider keine Früchte. Man braucht ja normalerweise eine männliche und eine weibliche Pflanze, aber sie schreiben in ihrem Katalog, das diese Züchtung ohne Befruchtungspartner auskommt. LG S. Detlefsen

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 03.09.2013 17:04

    Hallo,
    das kommt sie auch. Sie müssen etwas Geduld haben, es ist für Pfeffer nicht ungewöhnlich, das es ein paar Jahre dauert bis er trägt.
    MfG Bernd-U. Eggers

     
  • Von: ludwig jurida 13.07.2013 21:23

    Hallo Mr. Rühlmann wie kann ich sechun pffepfer vermehren dank im voraus.. mit freundlichen grüssen l.jurida

    Antwort von: Angela Zech 13.08.2013 14:01

    Hallo,
    man kann es über Steckhölzer versuchen oder über Aussaat.
    Viele Grüße

     
  • Von: Markus Heuer 29.10.2012 16:26

    Hallo, tragen die Pflanzen in unseren Breiten auch Früchte, oder muss man mit den Blättern würzen? Danke,

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 30.10.2012 07:42

    Hallo,
    sie tragen auch bei uns Früchte, lesen Sie dazu doch einfach die Aussagen bei dem Button Bewertungen. MfG

     
  • Von: 29.08.2012 15:23

    Ich interessiere mich für eine der Pfefferpflanzen. Kann ich diese auch in einen Kübel auf dem Balkon halten oder nur im Freiland?

    Antwort von: Nina Meyer 06.09.2012 12:56

    Hallo!
    In einem größeren Kübel (ca. 50cm) kann der Pfeffer auch mit etwas Winterschutz (Vlies oder Jute) draußen überwintern. Jüngere Pflanzen würde ich frostfrei, aber kühl (ca.0-10°C) überwintern.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 02.08.2012 15:20

    Hallo, es interessiert mich zu wissen, ob die Szechuanpflanze auch in einer Wohnung gedeihen kann. MfG Ralf Haßfurther

    Antwort von: Angelika Schröter 06.08.2012 15:05

    Hallo, wenn die Pflanze im Zimmer gehalten wird, sollte sie auf jeden Fall kalt überwintert werden. Viele Grüße

     
  • Von: Joachim Fox 22.12.2011 10:56

    Hallo, bin an dem Szechuan- und dem Bergpfeffer interessiert. Wenn ich diese jetzt bestelle, werden sie dann erst im Frühjahr ausgeliefert oder sofort? MfG Joachim Fox

    Antwort von: Anja Bodmann 23.12.2011 12:54

     

    Hallo Herr Fox,

    unser Pflanzenverand beginnt wieder am 26. März 2012.

    Herzliche Grüße

    Anja Bodmann

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.