Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Lungauer Balsampappel (Pflanze)

Populus trichocarpa

Duftaroma: Harz

Lieferzeit: Ende März - Okt.

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: POP02

6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Lungauer Balsampappel (Pflanze)

Harzige Pappelknospen haben es in sich

Beheimatet ist diese Pappel ursprünglich in den pazifischen Gebieten Nordamerikas, von Nordkalifornien bis Alaska. Wie sie einst in den Lungau (Österreich) gekommen ist, weiß man nicht mehr, sie ist aber dort gebräuchlich und wird dort schon seit langer Zeit vermehrt und kultiviert. Als Hausbaum gepflanzt wird sie oft von mehreren Leuten gemeinsam genutzt und gepflegt. In dieser Gegend, im Lungau, wird ein Balsamöl und Balsamsalbe aus den im zeitigen Frühjahr oder Herbst gesammelten aromatischen, sehr harzreichen Knospen gewonnen. Während man früher jedes Öl benutzte, welches gerade verfügbar war, verwendet man heute zum Ansatz Olivenöl. Das braune Öl findet Verwendung gegen Fieberblasen, bei Knochenbrüchen, zur Wundheilung, und auch bei schmerzenden Gelenken und Gicht. Es wirkt Schmerz stillend, antibakteriell, desinfizierend, antiseptisch und konservierend. Den Tee aus den klebrigen Knospen trinkt man dort selbst heute noch gegen Blasenleiden und bei Prostataproblemen. Auch der junge Laubaustrieb lässt sich noch verwenden. Eine Salbe kann man auf der Grundlage von Schweinefett und Bienenwachs herstellen, Vegetarier werden als Ersatz sicher etwas anderes nehmen, z.B. Melkfett.

Miriam Wiegele, die Kräuterexpertin aus Österreich, berichtete mir von einer Bäuerin, die das Balsampappelöl von früher her sogar noch als Holzschutzmittel kennt. Auch andere Pappelarten werden seit Alters her für die Herstellung von Salben verwendet, Populus trichocarpa und Populus balsamifera gehören jedoch zu den harzreichsten. Beiden Arten wurde kürzlich in einer Studie über die Möglichkeiten der Haltbarmachung biologischer Kosmetika eine hervorragende Eignung als Konservierungs- und Lichtschutzmittel (Antioxidans) bestätigt. Nordamerikanische Indianer kennen den heilsamen Baum natürlich am längsten. Sie verwendeten die Balsampappeln hauptsächlich, um Wunden zu desinfizieren und bei Lungenbeschwerden. Es ist ein sehr anspruchsloser Baum, der schnell wächst.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Populus
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Pappel, -Balsam
Duftpflanzen / Balsampappel
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blattdufter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Räucherkräuter

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/100
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Westliche Balsampappel

Bewertungen für "Lungauer Balsampappel (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 6 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Martin 2016-08-11 10:56:45

    sehr zufrieden

    Unsere drei kleinen, zugeschickten Pflänzchen nahmen sich erst einmal viel Zeit: wenige kleine Blättchen, bei zweien trockneten die "Stämmchen" oben so 4cm ein. Seit Juli starkes Wachstum, große, saftige, gesunde Blätter und Triebe!

     
  • Von: Birgit 2016-08-09 21:47:03

    Super!

    Habe die Pflanzen im Frühjahr bestellt, da hatten sie nur Triebe und noch keine Blätter. Die Pflanzen sind gut angekommen, super verpackt und nichts war abgebrochen. Habe die Pflanzen dann in einen größeren Topf umgetopft und stehen bis dato an der Terrasse - sie werden dann im Herbst an Ort und Stelle gepflanzt.
    Die Pflanzen haben sich super entwickelt, sind schon um einiges gewachsen ( was ich echt nicht in dieser Form erwartet hätte).
    Prima Qualität ....wie immer :)

     
  • Von: Ulrich Schniedermeier 2014-08-27 13:47:34

    Perfekt

    Die Pflanze war perfekt, sie ist stressfrei angewachsen und hat sich toll entwickelt.

     
  • Von: Matthias Wolff 2012-08-05 17:13:34

    meine Bestellungen

    Liebes Team !
    Eure Pflanzen kommen immer gut verpackt und lebend an, wachsen gut an und weiter.
    Also bin ich zufrieden . Ich stamme aus einer Gärtnerfamilie und somit komme ich auch mit Problemen einigermaßen zurecht. Zumal der Vater noch lebt. Ich werde immer
    auf Ihre Angebote zurück kommen .Manches ist aber auch in den ansässigen Gärtnereien zu haben.
    Nochmals vielen Dank und viel Erfolg auch in schwierigen Zeiten
    Matthias Wolff

     
  • Von: Dagmar Dobrowsky 2012-05-20 22:06:31

    wann kommen Blätter?

    ich warte nun schon ein Monat auf Blätter. Es ist wohl dabeigestanden, dass die Blätter erst kommen - irgendwann im Mai- aber ich mach mir schon bisserl Sorgen

     
  • Von: Viola 2011-09-23 00:28:11

    Prachexemplar

    Die Pflanze wurde ohne Blätter verschickt.Nach dem Umtopfen trieb sie nach relativ kurzer Zeit aus und trägt nun viele Blätter.Werde sie wohl bald auspflanzen und hoffe,sie gedeiht prächtig weiter.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Lungauer Balsampappel (Pflanze)"

 
  • Von: Roswitha Fuchs 18.09.2017 18:07

    Tut mir leid, aber neue Fragen tun sich auf: Vermehrt sich die Lungauer Balsampappel auch über Ausläufer? Wenn ja, wie kann man sie bleibend entfernen?

    Antwort von: Christian Müller 02.10.2017 07:19

    Hallo, auch die Balsampappel kann unter Stress Wurzelausläufer bilden. Diese sollten freigelegt werden und dann von der Wurzel gerissen werden. Ein einfaches abschneiden oder abmähen würde die Ausläuferbildung sogar fördern.

    Antwort von: Roswitha Fuchs 02.10.2017 10:55 Vielen herzlichen Dank für all die Antworten! Nun weiß ich, wohin ich die noch kleine, aber bereits duftende Lungauer Balsampappel in meinem 800 m² großen Garten pflanzen werde und wie ich sie bändigen kann. Roswitha F.
     
  • Von: Roswitha Fuchs 13.09.2017 16:21

    Hallo! Ich habe bei Ihnen vor drei Jahren aufgrund Ihrer Beschreibung, in der auch Frau Wiegele, eine österreichische Kräuterspezialistin erwähnt wird, eine kleine Lungauer Balsampappel gekauft, und die Fragen dazu reißen nun, da ich sie betrachte und versetzen möchte, meinerseits (leider;) nicht ab: In welcher niedrigsten Höhe kann sie durch Schnitt gehalten werden? Wie hat der dafür geeignete Schnitt zu erfolgen? Ist sie empfindlich gegen eiskalte Frühjahrswinde? Ich bedanke mich bereits im Voraus vielmals für Ihre fachmännischen Antworten! Roswitha Fuchs

    Antwort von: Christian Müller 14.09.2017 08:48

    Hallo, Pappeln sind gut schnittverträglich. Sie können die Pflanze durch einkürzen der Triebspitzen erstmal strauchartig wachsen lassen. Das erfordert allerdings einen regelmäßigen Rückschnitt. Es sollte möglich sein die Pflanze einige Jahre nicht über 5m wachsen zu lassen, allerdings wird die Pflanze irgendwann nicht mehr zu halten sein und zu einem Baum wachsen. Eisige Winde stellen kein Problem für die Pflanze dar.

     
  • Von: Roswitha Fuchs 12.09.2017 20:10

    Guten Tag! Ich bedanke mich herzlich für die Beantwortung folgender Fragen: Wie groß muss der Abstand der Lungauer Balsampappel zur Hauswand sein? Wie groß ist eine ausgewachsene Lungauer Balsampappel? Verträgt sie nassen Lehmboden? Mit freundlichen Grüßen - Roswitha Fuchs

    Antwort von: Christian Müller 13.09.2017 07:15

    Hallo, die Lungauer Balsampappel kann 30-45m hoch wachsen, dem entsprechend sollte der Abstand zur Hauswand gewählt werden. Die Pflanze verträgt feuchte Lehmböden.

     
  • Von: Sylvia Gehlen 06.09.2017 16:20

    Meine Balsampappel entwickelt sich prächtig, hat aber seit einigen Tagen rostbraune Blattunterseiten - scheint wie Blütenstaub. Gibt es Krankheiten, für die die Lungauer Balsampappel anfällig ist, oder ist das unbedenklich?

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2017 07:13

    Hallo, es kann sich um einen Pilz handeln der das Laub befällt, ohne ein Bild ist dies allerdings schwer zu beurteilen. Allerdings verliert die Balsampappel zum Herbst hin eh das Laub, wenn Sie ganz sicher gehen wollen entsorgen Sie das Laub der Balsampappel im Hausmüll, nachdem die Pflanze es abgeworfen hat.

     
  • Von: Michaela Krautzberger 13.06.2017 19:52

    Wie tief wurzelt die Lungauer Balsampappel? Danke für ihre Antwort Liebe Grüße von Michaela Krautzberger

    Antwort von: Christian Müller 14.06.2017 13:32

    Hallo, Pappeln gehören zu den Flachwurzlern. Eine Große ausgewachsen Pappel wurzelt aber schon bis zu 2m in den Boden.

     
  • Von: Veronika Miehlich 12.04.2017 16:15

    Ich habe letzten Herbst eine Lungauer Balsampappel bestellt, die gut angewachsen ist. Nun bin ich aber über den Standort unschlüssig, da mir nicht ganz klar ist, wie groß der Baum werden wird. Er sollte nicht zu mächtig werden. freundliche Grüße Veronika Miehlich

    Antwort von: Christian Müller 13.04.2017 18:03

    Hallo, in der freien Natur kann die Balsampappel weit über 10m hoch wachsen. Die Pflanzen sind allerdings gut schnittverträglich, daher können Sie gut im Zaum gehalten werden.

     
  • Von: Elisabeth Jessenig 20.03.2017 22:59

    Hallo, wir suchen eine Balsampappel weil ich zum einen die Heilwirkung der Knospen nutzen möchte und zum anderen weil ein Sichtschutz zum Nachbarn ganz angenehm wäre. Hab ich das richtig verstanden dass die Lungauer Balsampappel langsamer wächst und kleiner bleibt als die Balsampappel? Wir hätte gerne was schnell wachsendes und der Baum darf gut 6 -8 m hoch werden. Wichtig wäre auch zu wissen wie schnell die Balsam bzw. Lungauer Balsampappel jeweils wachsen. (m/Jahr) Danke u lg aus Österreich

    Antwort von: Christian Müller 21.03.2017 15:23

    Hallo, die Lungauer Balsampappel ist eine rasch wachsende Pflanze. Wenn die Pflanzen erst einmal Fuss gefasst haben ist ein Zuwachs von zwei Metern keine Seltenheit.

     
  • Von: Ursula Trebbin 01.10.2015 18:58

    Hallo, wie groß ist denn das Pflänzchen bei Kauf? Duftet es intensiver als die andere Balsampappelart? Freundliche Grüße Ursula Trebbin

    Antwort von: Christian Müller 02.10.2015 07:20

    Hallo, die Balsampappel ist ca. 30 - 40cm groß wenn Sie von uns versandt wird. Die Lungauer Balsampappel ist vom Wuchs etwas anders als die einfache Balsampappel. Aus meiner Sicht ist die Lungauer Balsampappel intensiver im Duft, allerdings ist das meine subjetive Wahrnehmung. Möglicherweise würden Sie es anders wahrnehmen.

     
  • Von: Mathilde Soffner 17.04.2015 22:26

    Guten Tag, ich bin auf der Suche nach einer Schatten spendenden Pflanze, die sich gut beschneiden lässt. Am Rande einer Terrasse soll ein Busch gesetzt werden, der die Möglichkeit bietet für 1 oder 2 kl. Gartenstühle Schatten ggf. lichten Schatten zu spenden. Die Höhe 200 cm wäre genau passend, möglichst nicht Flachwurzler. Zur Pflanze meine Fragen: erscheint diese Pflanze dazu geeignet? Ist sie schnell wachsend? Flachwurzler? Haben Sie eine andere Idee, was ich dort pflanzen könnte? Vielen Dank im Voraus für Ihre fachkundige Antwort Math. Soffner

    Antwort von: Christian Müller 21.04.2015 07:14

    Hallo, wenn Sie einige Jahre Gedult haben, könnte das mit der Basampappel klappen. Sassafras wäre auch eine Möglichkeit, aber auch hier braucht man einige Jahre Geduld bis ein Bäumchen aus der Pflanze gewachsen ist. Schneller wäre eine Schisandrapflanze im wuchs, diese bräuchte allerdings eine Rankhilfe.

     
  • Von: Jasmin Vacek 27.05.2014 19:03

    hallo! Gibt es denn ein Foto, auf dem man den ausgewachsenen Baum sieht und nicht nur ein Ästchen? vielen Dank und freundliche Grüße Jasmin Vacek

    Antwort von: Nina Meyer 23.07.2014 15:01

    Hallo!
    Bei uns leider noch nicht.
    Eine schöne Kräutersaison

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.