Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Chinesischer Gemüsebaum (Saatgut)

 
 

Chinesischer Gemüsebaum (Saatgut)

Toona sinensis (Cedrela sinensis)

lieferbar

Liefergröße: ~ 100 Samen

Artikel-Nr.: TOO01X

auch als Pflanze erhältlich
3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Chinesischer Gemüsebaum (Saatgut)

Maggi®-Kraut auf asiatisch

Stellen Sie sich vor, Sie gehen mit dem Küchenmesser nicht in den Gemüsegarten, um Salat zu stechen, sondern schnurstracks auf einen Baum zu, den Sie nie höher als ca. 1,50 Meter werden lassen, schneiden etwas vom zarten Austrieb ab, um für ihr Abendmahl frische Würze für ein wunderbares, nahrhaftes Gemüsegericht zu besorgen. Nach einem Monat treibt er wieder aus, und Sie ernten erneut. „Welcher Baum ist das?“ - werden sich ihre Nachbarn fragen. „Seit wann wachsen Kräuter an Bäumen?“ - fragen möglicherweise ihre Freunde.

Wegen seines starken Aromas würde ich ihn am liebsten Maggi®- Baum nennen. Die jungen Blätter und Sprossen haben ein einzigartiges Aroma - entfernt vergleichbar mit einer Mischung aus Suppenwürze und Schnittlauch.

In China ist Toona bekannt als „Baum-Gemüse“ und gilt dort, wie auch in Malaysia, als Delikatesse.

Der zarte Austrieb im Frühjahr ist rötlich, und dann schmecken die Blätter und Knospen auch am besten. Die jungen Blätter enthalten mit etwa 10% Eiweiß mehr als jedes andere Blattgemüse. Außerdem sind sie sehr vitaminreich. Sie sind besonders beliebt in Chop Suey und anderem Kurzgebratenem, vor allem mit Eiern, zum Würzen, aber auch eingelegt und für Suppen und Soßen. Da in der chinesischen Kochtradition die vegetarische Küche seit jeher eine besondere Rolle spielt, werden Sprossen vom Gemüsebaum wegen des hohen Eiweißgehaltes und des herzhaften Geschmackes auch gerne als „vegetarischer Fisch“ serviert. Junge Blätter passen gut an Salat anstelle von Schnittlauch. Ältere Blätter geben einen aromatischen Tee. Die frisch gekeimten Samen werden wie Kresse- oder Senfsprossen gebraucht, sind aber wesentlich aromatischer.

Neuerdings werden in China Gemüsebäume sogar in Gewächshäusern gezogen, damit man sie rechtzeitig für das chinesische Neujahrsfestmahl ernten kann.

Aber dieser Baum ist nicht nur Gemüsegewächs und Würzpflanze, sondern auch traditionelle Heilpflanze.

In der pharmakologischen Forschung wurde vor kurzem festgestellt, dass Toona eine extrem hohe Wirkung als Antioxidans besitzt, höher noch als beispielsweise Rosmarin oder Salbei. So erklärt sich auch die seit Jahrhunderten praktizierte Anwendung in der orientalischen Medizin als Krebs verhütende Heilpflanze. Außerdem wirkt es als Analgetikum (Schmerzmittel) und antidiabetisch.

In der traditionellen chinesischen Medizin werden Blätter, Stängel und die Wurzel verwendet gegen Blutungen, Durchfall und Entzündungen. Der Blattsaft wirkt außerdem stark keimhemmend. Die Wirkung der Rinde ist zusammenziehend, blutreinigend und harntreibend. Blätter werden äußerlich auch gegen Hautunreinheiten angewendet.

Der Chop-Suey-Baum, wie er auch gerne genannt wird, ist ein sehr wüchsiger Baum, der jährlich  leicht einen Meter und mehr wächst. Unsere Sorte heißt ‚Purple Chinese Toon‘, kommt aus dem Norden Chinas, und ist zuverlässig winterhart. In den ersten Jahren empfehlen wir jedoch bei Pflanzung in rauen Lagen, den unteren Teil des Baumes mit Zweigen abzudecken. Die Winterhärte wird mit den Jahren immer besser. Wichtig für eine erfolgreiche Pflanzung ist ein gut gedüngter, nicht zu trockener Boden und eine sonnige Lage. Während des Sommers kann man bei älteren Bäumen die Zweige zurückschneiden - danach erfolgt wieder ein neuer, zarter Austrieb. Wir liefern zur Zeit ca. 1-jährige, etwa 20-30cm große Pflanzen. Wenn die Bäume älter sind, erscheinen im Frühjahr büschelweise weiße Blüten mit angenehmem, durchdringendem Duft.

Rezept

Aussaat
junge Sämlinge

24 Stunden in lauwarmem Wasser einweichen und 3mal spülen. Dann bei Zimmertemperatur oder wärmer aussäen.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Toona
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / G-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Anti-Aging-Kräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse
Nach Verwendung / Räucherkräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Asiatische Würzkräuter
Neu 2015 / Shop-Extras 2015
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/200
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chinesisches Mahagoni, Maggibaum

Bewertungen für "Chinesischer Gemüsebaum (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Andrea Vogel 2016-10-06 13:27:42

    Cinesischer Gemüsebaum

    Liebe Rühlemänner,

    keimte nach langer Zeit im Topf, die Pflanzen sind so 20 cm hoch.
    Meiner Kollegin habe ich 2 Keimlinge abgegeben, bei Ihr im Freiland,
    flippte die Pflanze völlig aus. Bei mir auf dem Balkon nicht.
    Nächstes Jahr setze ich meine 10 Keimlinge ins Freiland.
    Dann sind die Pflanzen kräftiger.

    Grüsse Flattermatz

     
  • Von: Peter Ekl 2015-08-05 17:41:28

    Gemüsebaum

    Sehr gut gekeimt, danach recht langsame Entwicklung, bis sie dann in größeren Töpfen in richtig guter Erde standen und das Wetter richtig warm wurde. Jetzt stehen sie prächtig da, machen goße Blätter und wirken sehr vital.

     
  • Von: Christiane Wolff 2014-09-30 12:39:00

    unsere Zwillinge mit Ableger

    Diese Bäume machen mir jeden Tag Freude. Stehen sie doch direkt vis á vis unserer Haustür in der Sonne. So hatten wir es immer kühl im Hausflur.
    Im vergangenen Frühsommer nahm ich die obersten Hauptäste ab, trocknete und zermahlte sie dann zu Pulver, das ich nun in unserer Kräuterküche verwende.
    Als die Hauptstämme zu groß wurden, kürzte ich sie,steckte die abgesägten Stücke Holz - an deren oberem Ende sich noch die frischen Triebe befanden - in einen Eimer mit Erde. Ein Holzstück hat keine Wurzeln geschlagen, aus edm anderen wachsen bereits neue Triebe. Somit haben jeder meiner Söhne einen Baum für sich.

     
  • Von: Daniele Fuog 2014-08-29 17:54:14

    Extrem schwachwüchsig

    Sehr gute Keimfähigkeit, praktisch alle Samen sind gekeimt. Sowohl im Freiland als im Topf trotz regelmässiger Flüssigdüngung extrem schwachwüchsig, auch nach dem zweiten Sommer (wenn wir 2014 Sommer nennen wollen) erst rund 20 com hoch. Laubwerfend aber zuverlässig wieder austreibend. Ein Paar Pflanzen im Freiland haben den Winter nicht überstanden, aber wohl nur 10%.

     
  • Von: ela 2014-07-15 23:14:42

    Keimung und Wüchsigkeit enttäuschend

    von allen Samen im Anzuchtskasten haben sich nur 2 Pflanzen entwickelt. Diese stagnieren im Wachstum und haben nach 2,5 Monaten noch nicht einmal eine Höhe von 10 cm erreicht.

     
  • Von: Horst August 2014-07-09 14:25:30

    Ohne Blätter

    Wir haben mehrere Tüten gesät, erstaunlich zuverlässige Keimung (im Topf). Bei 30 bis 40 cm Höhe haben wir einen Teil ins Freiland gesetzt mit zunächst gutem Erfolg. Im Herbst begannen die Bäumchen zu mickern und warfen ihre Blätter ab.Wir dachten, der Baum sei immer grün, aber das scheint nicht so zu sein. Auch die noch nicht ausgeplanzten Pflanzen in den Töpfen wurden schließlich kahl, scheinen aber noch zu leben. Warten wir ab, was sich im Frühjahr regt.

     
  • Von: Michelle Dinkel 2013-09-18 10:57:19

    Einfach toll !

    Samen 100% aufgegangen und sehr gut sich weiter entwickelt haben. In 2 bis 3 Monaten 30 bis 40 cm gewachsen. Ich verwende die schon in meine Gerichten sehr erfolgreich.
    Ich bedanke mich recht herzlich für so ein Qualität.

     
  • Von: Christine Köster 2013-09-03 13:28:17

    Stimmt die Größe?

    Samen sehr gut aufgegangen. Danach erst in Töpfen weiterkultiviert und später ausgepflanzt. Z.Z. ca 25 cm hoch, hatte mehr erhofft.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chinesischer Gemüsebaum (Saatgut)"

 
  • Von: kittinger 22.06.2015 06:37

    hallo, wie groß ist wenn sie es Liefern.

    Antwort von: Christian Müller 22.06.2015 07:47

    Hallo, der Chinesische Gemüsebaum hat wenn wir diesen verschicken eine Höhe von ca.30cm. Die Pflanze kann aber in einem Jahr bis auf 1,80m Hölhe anwachsen. Diese Pflanze sollte regelmäßig beschnitten werden, sonst brauchen Sie bald eine Leiter um die Blätter zu ernten.

    Antwort von: kittinger 22.06.2015 08:00 Danke.

    wenn ich mehrere Pflanzen auf einmal bestellen, wie viel wird den Versand kosten nach Österreich?

    - haben Sie auch Obstbäume?



    MFG
    Antwort von: Martina Warnke 22.06.2015 09:59

    Hallo, wie auch schon bei der anderen Frage: Versand nach Österreich kostet 17 Euro für Pflanzen. Bitte stöbern Sie gerne bei uns auf den Seiten nach für Sie interessanten Pflanzen. Vielleicht ist die Aronia oder die Gojibeere noch einen zweiten Blick wert. MfG

     
  • Von: Weitemeyer Verena 10.04.2014 13:48

    Welchen Durchmesser müsste der Topf haben, wenn man den Baum darin einpflanzen will? Und wie ist das Wurzelverhalten, wenn man ihn dirket ins Beet pflanzt? LG

    Antwort von: Christian Müller 28.10.2014 08:39

    Hallo,


    ein Topf von 30cm Durchmesser wäre in den ersten 2-3 Jahren ausreichend, danach sollte umgetopft werden. In einem Beet wurzelt die Pflanze wohl stärker, weil die Pflanze im Boden nach Nährstoffen suchen muß. In einem Topf, der regelmäßig gedüngt wird sind die Nährstoffe ja so zu sagen direkt vorhanden.

     
  • Von: Hannah Gratzfeld 13.02.2014 19:07

    Hallo, ich habe leider nur eine Terasse, der gemüsebaum hat es mir aber trotzdem angetan! meinen Sie es ist möglich ihn im Topf zu halten? LG Hannah

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 17.02.2014 11:05

    Hallo, in einem großzügig gewählten Topf ist es möglich. Mfg

     
  • Von: monika 10.01.2014 14:44

    hallo! sie schreiben, dass frisch gekeimte samen wie kresse- oder senfsprossen gebraucht werden. ist denn das von ihnen gelieferte saatgut unbehandelt und sind also daraus hergestellte sprossen zum verzehr geeignet? das wäre ja super! viele grüße, monika.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 22.01.2014 11:52

    Hallo, ja das von uns verkaufte Saatgut ist unbehandelt. MfG

     
  • Von: 09.04.2013 08:43

    Hallo, habe letztes Jahr bei Ihnen ein Chinesisches Gemüsebäumchen bestellt. Ist den Sommer über auch schön gewachsen, da es winterhart ist habe ich es im Freien gelassen. Doch leider hat es alle Blätter abgeworfen übrig ist nur noch ein kahler Stamm. Kommen die Blätter wieder oder ist mein Bäumchen nun eingegangen ?? Gruß Melanie

    Antwort von: Daniel Rühlemann 23.04.2013 23:20

    Hallo! Normalerweise treibt der Gemüsebaum erst Mitte Mai neues Laub aus. In diesem Jahr, wo alles später wächst, kann es wohl auch Ende Mai werden, bis sich neues Leben zeigt. Also noch allen Grund zur Hoffnung!

     
  • Von: 27.03.2013 15:23

    Hallöchen, ich habe einen Schrebergarten, darf aber keine 2 Meter hohe Bäumchen im Garten halten, 1,50 ok. Kann ich diesen stutzen und so auch auf dieser Höhe bei behalten? Gruss Monika

    Antwort von: Angelika Schröter 09.04.2013 15:01

    Hallo Monika, der Gemüsebaum kann regelmäßig geschnitten werden, jedoch ist es nicht möglich ihn auf 1,5m Höhe zu halten. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.