Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten
  • Asiatische Moringa (Saatgut)

  • Moringa oleifera
  • MOR30X
  • ~ 10 Samen
  • Duftaroma: Honig

Artikel ist lieferbar

2,80 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Kaum eine Pflanze hat in den letzten Jahren soviel Popularität gewonnen, wie dieser überaus... mehr
Asiatische Moringa (Saatgut)
Die nachwachsende Multi-Vitamin-Bombe

Kaum eine Pflanze hat in den letzten Jahren soviel Popularität gewonnen, wie dieser überaus nahrhafte und heilkräftige Baum. Moringa oleifera kommt ursprünglich vom Fuße des Himalaja. Inzwischen wird Moringa oleifera - die bekannteste Moringaart - aber überall in tropischen und subtropischen Regionen der Erde angebaut. Und das, was wir lesen können über den Moringaanbau in Afrika bezieht sich zumeist auf diese asiatische Art. Schon die indischen Veden erwähnen vor über 5.000 Jahren lobend diesen Baum. Im Ayurveda heißt es, er könne über 300 Krankheiten heilen.

INHALTSTOFFE
Die Pflanze strotzt nur so von Vitalstoffen. Und es kann wirklich so gut wie alles an diesem Baum verwendet werden. In den USA als Superfood bekannt, gilt Moringa dort schon länger als ausgezeichnetes Nahrungsergänzungsmittel. Für Gesunde ist Moringa einfach ein Energiebooster. Auch Sportler haben Moringa bereits zur Leistungssteigerung für sich entdeckt. Alles in allem ist es wohl diese einzigartige Komposition der Natur, die aus Moringa ein so wertvolles, kraftvolles Nahrungs- und Heilmittel macht. Die Summe ist - wie so oft in der Natur - mehr als die einzelnen Teile, sprich Inhaltsstoffe. Es enthält alle wichtigen Vitamine in teilweise sehr hoher Konzentration, verfügt über viele Mineralstoffe und Spurenelemente, hat ein ausgeglichenes Aminosäurespektrum, enthält viele natürliche ungesättigte Fettsäuren, Omega-Fettsäuren, Flavonoide, und enthält ausgleichend wirkende Phytoöstrogene. Daneben ist es auch bekannt für seinen Gehalt an zahlreichen Antioxidantien. Eine der bemerkenswertesten Substanzen des Moringabaums, vielleicht das wirkliche Wunder, ist aber das

ZEATIN
Zeatin ist ein Phytohormon, das erst vor kurzem entdeckt wurde. Man rätselte nämlich lange, warum die vielen wertvollen Inhaltsstoffe auch noch in dermaßen hoher Bioverfügbarkeit dem menschlichen  Körper zur Verfügung stehen. Dann fand man den Botenstoff Zeatin, heute als einer der bedeutendsten Antiaging-Stoffe angesehen, denn er sorgt dafür, dass viele Vitalstoffe erst richtig vom Körper aufgenommen werden können. Keine andere Aufbaunahrung führt so schnell zur Zunahme an Kraft und Gewicht bei Unterernährten, wie Moringa. Es enthält 1000mal soviel Zeatin wie andere Pflanzen.

Neuerdings wird Zeatin auch in der Kosmetikindustrie als Mittel gegen Falten eingesetzt. Zeatin ist nämlich auch ein Antioxidans. Zeatin verbessert die Zellregeneration, die Nährstoffversorgung und den Stoffwechsel. Es ist ein natürliches Zellschutzmittel, wirkt vorbeugend gegen viele Krankheiten, die im Gefolge von oxidativem Stress auftreten. Sehr effektiv wirkt es gegen die Hautalterung. Hormonell ausgleichend wirkt Zeatin bei Frauen in den Wechseljahren.

Moringazubereitungen können im Garten auch als Pflanzenanregungsmittel eingesetzt werden. Die enthaltenen Phytohormone und das Zeatin führen zu messbaren Ertragssteigerungen und zu mehr Pflanzengesundheit.

VERWENDUNG IN DER KÜCHE
In erster Linie sind es die zarten, filigranen Blätter, die genutzt werden. Sie werden roh oder sehr kurz gekocht oder gedünstet gegessen. Man kann Sie leicht von den Zweigen abstreifen. Die Anwendungsgebiete in der Küche sind vielseitig. Im Internet findet man inzwischen eine große Anzahl an Rezepten. In der westlichen Welt wird meist das getrocknete Blattpulver verwendet. Es kann auch als Soßen- und Suppenbinder verwendet werden. Aber wenn Sie echte, lebende Moringas bei sich im Wintergarten haben, sind natürlich für die meisten Rezepte die frischen Blätter erst Wahl. Moringa oleifera gilt als eine der nahrhaftesten Pflanzen überhaupt. Der Name Meerrettichbaum kommt daher, dass die jungen Keimsprossenwurzeln das typische Meerretticharoma haben und auch wie Meerrettich genutzt werden. Die Blätter der ausgewachsenen Pflanzen dagegen schmecken leicht nussig, ein bisschen wie Erdnuss. Die cremeweißen, intensiv nach Honig duftenden Blüten haben einen herzhaften pilzartigen Geschmack und passen gut an Salate.

HEILPFLANZE

Die Anwendung als heilende Pflanze sind sehr vielfältig. Hier nur eine kleine Auswahl. Es gilt als wirksam gegen Bluthochdruck, fördert guten Schlaf, und wirkt gegen milde Formen von Diabetes und bei Schuppenflechte. Im Ayurveda wird die entzündungshemmende Wirkung geschätzt. Es wirkt immunstärkend, antibiotisch und tumorhemmend durch die enthaltenen Polyphenole. Moringa soll sogar helfen gegen Übergewicht. Das enthaltene Beta-Sitosterol hilft jedenfalls Cholesterinwerte niedrig zu halten. Der Tee aus den Blüten wirkt gegen Husten und Erkältungen.

In  vielen armen Ländern der Welt, wo das Trinkwasser verunreinigt ist, hat man großen Erfolg bei der Desinfizierung von Trinkwasser mit gemahlenen Moringasamen. Es reichen bereits 200mg Moringasamenpulver um 1 Liter Wasser wieder trinkbar zu machen!

KULTUR / ANBAU
Moringa ist einer der am schnellsten wachsenden Bäume der Welt und verträgt auch mehrmaligen Rückschnitt im Jahr. Er kann bis zu 4 Meter im Jahr wachsen. Moringa wird auch feldweise angebaut, mit Abständen von nur 15-20 cm. Dadurch ist eine 7 bis 9malige Ernte pro Jahr in tropischen Ländern möglich! Dafür wird immer wieder der Neuaustrieb auf ca. 1 Meter zurückgeschnitten. Es heißt, diese enge Anpflanzung bringe den größten Ertrag. Asiatische Moringas können schon nach einem Jahr anfangen zu blühen. In der Praxis wird das in Deutschland eher nicht der Fall sein.

Für den Hausgebrauch lässt sich Moringa aber auch gut als Kübelpflanze halten. Im Winter vertragen ältere Exemplare auch bis +10°C, wobei sie dann das Laub verlieren. Wichtig ist, die Pflanzen nie zu nass zu halten. Denn Moringa kommt ursprünglich aus eher trockenen Gegenden. Die Wurzeln sollte man beim Umpflanzen nicht stören. Moringa braucht wenig Stickstoff, denn er kann wie auch Leguminosen, den Luftstickstoff in Protein verwandeln.

Zwei empfehlenswerte Bücher über Moringa in Deutsch:
„Der Wunderbaum Moringa“ - Erwin H. Bruhns, Hans-Peter Zgraggen.
„Moringa oleifera“ - Claus Barta

Meerrettichbaum, Malunggay, Murunga

Produkteigenschaften

  • Haltbarkeit:ausdauernd
  • Höhe / Platzbedarf:1200/50
  • Wasser:  
  • Licht:  

Aussaat

Samen einen Tag vor der Aussaat in in einem Becher Wasser einweichen. Dann Aussaat in Schalen, gut mit Erde bedecken, warm stellen bei mindestens 20°C. Keimung meist in 1-2 Wochen.

blog.png

Beiträge

  • Wunderschönes, skurriles, bemerkenswertes Saatgut

    Weiterlesen

Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen für "Asiatische Moringa (Saatgut)"
02.10.2017

Einer von 5

Einer von 5 Samen ist aufgegangen, das Bäumchen ist schnell gewachsen, jetzt schon knapp 50 cm hoch.

22.08.2017

asiatische Moringa

Alle Samen sind angekommen, die Bäumchen wachsen in meinem Garten in Antalya wie verrückt.

21.08.2017

mgyeri.istvn6@gmail.com

Hallo !

Moringa Samen keimten sehr gut aus.
Wachstum war auch gut.
Ich machte eine kleine Fehler- die Überwinterung war zu kühl.
In diesem Jahr halte ich Moringa in warmer Raum.
Danke !

31.05.2017

Erfahrung mit Moringa-Pflanze

Bei mir hat eine Moringapflanze draußen bei Minusgraden den Winter überlebt.

Jetzt weiß ich, dass die Pflanzen draußen zwar eine sehr lange Pause machen und in den Monaten zwischen Oktober und Mai nur ein kahler Stengel / Stamm zu sehen ist, aber die Wurzelknolle überlebt mindestens -12°C, und zwar - bei mir - sogar im Topf!

Moringas können also getrost im Garten bleiben, das ganze Jahr.

05.09.2016

Super Schön

Die Samen der Moringa sind super gewachsen. Ab und zu schwächeln sie beim wachsen. Ein bisschen beschneiden und achtsames gießen hilft bei mir. Die Blätter sind gut zu verwenden. zufrieden.

24.08.2016

Bewertung

Die Saat ist angegangen, aber seit geraumer Zeit werden sie nicht größer und kräftiger.
Müssen sie kühler oder schattiger stehen??

13.08.2016

kein Glück

Leier kein Glück !Zuerst keimten 8 Samen 5 welkten nach ca3-5 Tagen ie übrigen wuchsen bis 20 cm auf sehr dünnen Sielchen und gingen dann auch ein .
Habe wahrscheinlich etwas falsch gemacht . Würde es gern noch einmal probieren

10.08.2016

Moringa

Hallo, die Keimfähigeit war recht gut. Vom 10 Samen sind 8 gekommen. Bekamen aber schnell gelbe Blätter. Ich habe 4 rausgestellt, was aber nicht so gut war. 2 im Wohnraum am Fenster sind beide ganz gut. Einer ist 30 cm groß. Ich denke der Wurzelballen ist recht robust. Wenn die Pflanze oben schon mickrig ist, kann sie nochmal gut aus dem Wurzelballen treiben. Aber an die Blätter traut man sich noch nicht, da sie zu klein sind.

14.06.2016

Da warens doch noch drei

Vor 3 Jahren habe ich das Saatgut bestellt und gleich ausgesät. Die Anzuchtgefäße standen abgedeckt erst mal auf dem Aquarium zwecks der Bodenwärme. Von 10 Samen haben 9 gekeimt. Nachdem die Pflänzchen etwa 20 cm groß waren hab ich sie an unterschiedliche Fenster im Haus verteilt. Leider sind innerhalb von einem halben Jahr 6 Pflanzen eingegangen.
Die übrigen 3 wuchsen eher zögerlich. Dieses Jahr im April sah es aus als würde sich die nächste verabschieden, sie hat alle Blätter abgeworfen und auch ihr Stiel ( eindeutig noch nichts was man Stamm nennen kann) sah vertrocknet aus. Weil ich selbst leider keine Zeit hatte, musste das traurige Teil über 5-6 Wochen ungegossen im Badezimmer stehen bleiben. Während meines Urlaubs hat meine Tochter sämtliche Pflanzen gegossen. Auch der trockene Stickel bekam was ab...
Seither entwickeln sich neue Blätter.
Von den beiden anderen steht eine an einem Nordfenster im Treppenhaus, wo die Temperatur etwas niedriger ist als in der Wohnung, die andere an einem Südfenster mit großem Dachüberstand (also im Winter vollsonnig, im Sommer mittags beschattet). Auch diese beiden legen jetzt erst richtig los. Umtopfen ist angesagt, die Töpfe werde ich allerdings nur etwas größer nehmen, wichtiger scheint mir die Erde zu ergänzen.
Insgesamt werden alle 3 Moringas eher trocken gehalten.
Also, Pflanzen nicht gleich wegwerfen, nur weil keine Blätter mehr dran sind. Manche nehmen zwischendurch anscheinend gerne mal eine Auszeit.

13.11.2015

habe kein Glück

Habe kein Glück mit der Pflanze,
Samen gehen auf alles ok,dann wachsen sie 10-20 cm.
nach vier Wochen bekommen sie gelbe Blätter und dann
gehen sie ein .Ich habe schon alles probiert,aber ich habe kein
Glück mit der Pflanze. Schade ich würde gerne mal die blätter
kosten.

23.09.2015

einfach schlecht

Moringa tuts hier bei uns nicht von 10 Samen nur ein mickriges Pflänzchen und das scheint auch still zu stehen nach 20 cm Wachstum 05

22.09.2015

Moringa

von fünf Samen ist bis jetzt nur einer aufgegangen, hoffe, dass die anderen es noch schaffen

09.09.2015

Na, ja, mal schauen...

Noch stehen die Stengelchen, ca 20 cm hoch.
Von 10 Samen sind 4 Stück nach und nach gut angewachsen -
dann kamen die berühmten weissen Flecken...

Habe die Pflänzchen nun auch noch in Töpfe gesetzt , stehen tun sie noch, die Blättchen hängen traurig umher.

Abwarten. Schade, dass die so zickig sind :-)

07.09.2015

Moringa

Ist gut gekeimt undca 15 cm hoch

07.09.2015

Von 8 Samen 3 Pflanzen gewachsen

Aus den 8 Samen wurden 3 Pflänzelchen, davon ist nun noch eine übrig. Die Blätter der inzwischen eingegangenen Pflänzchen wurden nach kurzer Zeit gelbt bzw. bekamen weiße Punkte und trockneten aus, schade, ich hatte mich darauf gefreut. Werde es im nächsten Jahr nochmals versuchen.

02.09.2015

Super

Die Samen haben bis auf einen alle gekeimt. Die Pflanzen entwickeln sich wirklich prächtig, sogar die, die von den Katzen niedergetrampelt wurden haben nach kurzer Zeit wieder neu ausgetrieben. Bin gespannt wie sie den Winter im Wohnzimmer überstehen

24.08.2015

Schöne Pflanzen

Samen haben schnell gekeimt und sich zu schönen kräftigen Pflanzen entwickelt. Bin begeistert.

06.08.2015

Moringa

Habe 3 Körner eingeweicht und in die Erde gelegt, alle aufgegangen. Sind jetzt 30 - 50 cm hoch und stehen auf der Terrasse. Im Winter kommen sie rein.

05.08.2015

Moringa oleifera (Saatgut

Bei diesem tropischen Wetter sind fast alle aufgegangen, einige im Gewächshaus etwas besser als im Freien. Aber genug zum naschen. Lecker nussig

05.08.2015

bin positiv überrascht

Schon das Saatgut hat mich beeindruckt weil es doch relativ groß ist, nach dem Einweichen habe ich sie am nächsten Tag in Erde gesetzt und von 10 sind 5 wunderbar aufgegangen, leider sind dann nach zwei Wochen nur noch 3 übrig aber die sind mitllerweile schon 20cm groß und ich hoffe, daß sie noch größer und üppiger werden.
Im Gegensatz zu einem anderen Versandhaus wo die Samen auch sehr klein waren und garnichts aufgegangen ist, hat sich die Investition auf alle Fälle gelohnt.

04.08.2015

gut

von 10 Samen haben 9 gekeimt. Alles wurde nach Anleitung gemacht. Inzwischen leben noch 2 Pflanzen, ich hoffe ich bringe dann eine über den Winter. Sie sollten noch besser zu Kräften kommen, da sie ja als sehr genügsam beschrieben werden.

04.08.2015

Wächst schnell!

Sie wächst sehr schnell, was den Hobbygärtner zunächst natürlich sehr freut. Aus den meisten Samen ist etwas geworden.
Sie ist sehr abhängig vom Stellplatz und von den Gießgewohnheiten.
In meinem Arbeitszimmer wächst sie z.B. deutlich besser als in meinem Büro. Man muss einfach den richtigen Modus finden.
Generell mag ich die afrikanische Variante jedoch lieber, da diese robuster und dicker wächst.

04.08.2015

Anspruchsvoll

Von 15 ausgesäten Samen keimten 5 aus. Von den Jungpflanzen überlebten 3 trotz Sorgfalt das Stadium von ca. 5 cm Höhe nicht. Die verbliebenen 2 sind jetzt, 4 Monate nach Aussaat ca. 25 cm hoch und dünn beblättert. Daher wurde noch nichts geerntet.
Standort: zwischen Tomaten und Paprika im Topf auf der Terrasse im Halbschatten.

02.08.2015

erstaunlich....

... ich habe die Samen während der Hitzewelle in Wasser eingeweicht, am zweiten Tag haben sie schon arg gestunken. Trotzdem sind fünf von zehn aufgegangen - es hat aber mehr als zehn Tage gedauert - und entwickeln sich ganz prächtig; sie wachsen sehr schnell!

30.07.2015

Moringa Samen

Meine drei Moringa-Pflänzchen hatten anfangs schon ein paar Schwierigkeiten. Ich habe mich halbwegs an die Empfehlungen von Barbara Simonsohn gehalten, die in Hamburg wohnt. Meine Bedingungen sind natürlich völlig anders weil ich in Südfrankreich (Provence) bin. Alle drei stehen in der prallen Sonne, viel Wind ausgesetzt. Jetzt haben sie wohl das Baby-Alter hinter sich. Da ich im Winter zwei Monate in Deutschland bin und Moringas nicht frosthart sind, werde ich sie zusammen mit Zitronen und Orangen ohne Wasser ins Haus tun. Mal sehen wie das wird.
Liebe Grüße aus dem Süden
Ingrid

30.07.2015

Schwierig!

Von den ca. 8 Moringa-Samen haben bei mir leider nur drei gekeimt. Ich habe die Pflänzchen auf etwa 7 cm Höhe ziehen können. Dann habe ich eine verschenkt, die dies leider nicht überlebt hat, eine ist einfach so vertrocknet und die dritte ist einem Sturm zum Opfer gefallen.
Leider kein Erfolg!

29.07.2015

es funktioniert

Von 5 gekeimten Pflanzen haben 3 durchgehalten. Sie wachsen unbeständig und sind anfällig auf alle Veränderungen der Umgebungsbedingungen. Die Pflanze muss eher hungern, als überpflegt zu werden. Erst gießen, wenn sie hängt. Wichtig ist der erste Schnitt. Danach ist erst mal 3-4 Wochen Ruhe, bevor sie viel kompakter weiterwächst.

28.07.2015

Klasse Moringas

Eine wunderbare Pflanze.

Mein erster Versuch ist leider nicht gekeimt. Beim zweiten mal habe ich die Samen länger eingeweicht. 2 Tage und es hat wunderbar geklappt.

Eine Moringa habe ich auch vermehren können. Sie reagieren recht empfindlich auf Kälte, und haben eine ganz bestimmte Meinung wie das Wetter zu sein hat.
Beobachten und stutzen wenn das Wetter gerade passt. Dann geht alles.

Vielen Dank Rühlemann Team!

28.07.2015

Moringa

Hallo-hier meine Meinung zu den Moringa-Samen:Leider erging es mir
ebenso wie vielen Anderen:die Samen kamen nur zu etwa 50%.Nach ein paar Tagen war alles vorbei-sehr schade.Aber ich denke,dass es ein
Fehler meinerseits war-ich hatte viel zu viel gegossen und es war
offensichtlich auch zu warm.Ich probiere es auf jeden Fall noch ein-
mal.Ich werde auch andere Erde nehmen-mal sehen.Viele Grüße
sendet R. Kummer

P.S.In unserem Garten ist es kühl und sehr schattig,weil eine große
Tanne das Sonnenlicht blockiert-aus diesem Grund sind wahrscheinlich
die Maca-undJiougulan-Pflanzen nicht gewachsen.

28.07.2015

Moringa

Ich habe 5 kleine Bäumchen,die inzwischen schon ca.15cm groß sind.Ich habe sie mit Anzuchterde gezogen.Sie stehen im Freien und wachsen sehr gut,da das Wetter wochlang über 35 Grad hat.
Sollte es aber kühler werden hole ich die Bäumchen unters Dach.

21.07.2015

Super Keimquote!

Von den 10 gepflanzen Samen (5x asiatische, 5x afrikanische Moringa) sind 9 gekommen - super!

Die größten und stärksten habe ich, nachdem ich das Internet durchforstet und mich im Pflanzenmarkt habe beraten lassen, nicht in Kakteen-Erde gepflanzt, was oft empfohlen wurde (wollte ich nicht, da nicht torffrei), sondern in normale Pflanzenerde vermengt im Verhältnis 50:50 mit Buddelkastensand vom Spielplatz um die Ecke. Bis jetzt bekommt es ihnen super und sie sind schon ca. 15 cm groß!

Bin gespannt, wie es weiter geht... :)

01.06.2015

Super

Nach 3 Wochen haben alle(!) gekeimt und wachsen jetzt wie verrückt. Also, wenn jemand Moringapflänzchen braucht ich hab 40 Stück davon ;)
Aber nur in gute Hände abzugeben

04.04.2015

Neuer Versuch

Im Herbst sind mir zwei junge Pflänzen nach 4 Wochen eingegangen. Jetzt im Frühling neuer Versuch mit zwei neuen Jungen Pflanzen. Gut gekeimt.

27.03.2015

Starke Pflanze

Mache seit einiger Zeit Versuche mit Moringa. Fast alle Samen haben gekeimt, sind gut gewachsen. Leider sind bei einigen im Winter die Blätter gelb geworden und abgefallen, danach wurde der Stamm trocken.
Habe dann den Stamm ca. 2 cm über der Knolle abgeschnitten und wieder eingesetzt, gegossen und eine Folie über den Topf gestülpt. Nach ein paar Wochen hat sie wieder zweifach angefangen auszutreiben und wächst jetzt gut. Also nicht gleich wegwerfen.
Nachdem ich glaube, daß den Moringas das Regenwasser nicht so gut bekommt, habe ich sie schon länger mit Quellwasser gegossen.Seitdem werden die Blätter kaum noch gelb.
Werde auf jeden Fall weiter machen mit meinen Moringas, weil es absolut schöne und interessante Pflanzen sind.

25.02.2015

Voller Erfolg!

Saatgut wie beschrieben 24 Stunden in lauwarmem Wasser eingeweicht, danach in Anzuchterde ausgesät. Von 10 Samen haben nacheinander 9 gekeimt. Ich habe die Sämlinge in handelsübliche Kakteenerde umgetopft und sie gedeihen bisher prächtig. Das Ganze findet auf der Fensterbank im Wohnzimmer statt, wo ich eine konstante Raumtemperatur von 25°C halte.



18.02.2015

enormes Wachstum

Ich habe die Samen 2007 hier bei Rühlemanns gekauft gekauft und sie mir (unter anderem natürlich) nach Venezuela schicken lassen.
Ich konnte eine Keimrate von knapp 100% ausmachen und mußte mich deshalb von einigen Bäumchen trennen, die schon nach wenigen Wochen eine stattliche Größe von ca. einem Meter hatten.
Zwei der Exemplare habe ich dann in die Erde gepflanzt; sie wuchsen im ersten Jahr 12 Meter hoch und hatten einen Stammdurchmessen von ca. 60 Zentimetern - von der Blattproduktion ganz zu schweigen.
Diese habe ich dann in deinem Deshumidificador getrocknet und gemahlen und in medizinische Geleekapseln gefüllt und zu mir genommen. Ich war fit wie ein Turnschuh durch die Wirkung. Auf Grund der Masse an Produktion konnte ich auch einen stattlichen Nebenverdienst durch den Verkauf erziehlen.
Leider bin ich seit 2010 wieder in Deutschland und vermisse seither meine Meerrettichbäume...

15.02.2015

alles gut

Wegen der vielen schlechten Kritiken hier habe ich mich erst nicht getraut Moringas anzusäen. Ich habe mich dann doch getraut aber vorher etwas im Internt recherchiert. Da sie umpflanzen im Jungen Stadium schlecht vertragen sollen habe ich jeden Samen in einen eigenen 9er Topf gesät. Als Erde habe ich keine Anzucherde allein genommen sondern ein Gemisch aus Katzenstreu, Perlite ( Vermacell, Baumarkt ) Seramis und Anzuchterde.
3 Moringas von 10 Samen sind relativ schnell gekeimt, 2 weitere kamen eine Woche später hinterher. Samen von andren Anbietern war in der Keimrate eher schlechter muss ich sagen.
Die Pflanzen sind jetzt 15 cm hoch. Sie vertragen enorme Trockenheit, 1 Woche giessen macht den Pflanzen nichts aus. Habe auch mal ganz schwach Flüssigdünger beigemischt. Bis jetzt alles Bestens. Keine gelben Blätter oder Blattflecken. Sie wachsen sehr schnell. Ich denke es kommt auf das Substrat an was man verwendet.

14.11.2014

Bin begeistert

Habe den Moringa erfolgreich gezogen seit mein Mann der jahrelang an Durchfall gelitten hat ein paar Blätter ist , hat er keinen mehr kann ich nur empfehlen jetzt im Winter muss die Pflanze auf jeden Fall warm stehen und vorsichtig gießen

12.11.2014

Wächst prima

von den 10 Samen sind 4 aufgegangen, die wunderbar wachsen. Ich habe sie auch schon umgetopft, super !

24.09.2014

Moringa Satgut

Von fünf Samen sind drei Samen nach neun Tagen hinter Glas aufgegangen, später aber mit mäsigem Wuchs im Freiland und leichter Gilbung. Ich hoffe, hinter Glas werden sie sich jetzt wieder für grün entscheiden. Ich bin zufrieden.

14.09.2014

Schade

Leider hat es bei mir zum 2. Mal nicht geklappt. Jedes mal keimen ungefähr die Hälfte der Samen. Es geht nur so lange gut, bis ich sie verpflanze (in die selbe Erde). Dann gehen sie ein. Schade um das Geld.

29.08.2014

Bitte Pflegetipps senden

4 Samen sind schnell gekeimt und gewachsen, danach wurden die Blätter immer ganz schnell gelb. Eines ist eingegangen. Draußen im Schatten wachsen sie besser, ich halte sie feucht und lasse sie nie austrocknen. Bitte senden Sie mir Pflegetipps, denn die Pflanzen verlieren die Blätter schon kurz nachdem sie gewachsen sind.

27.08.2014

Moringa

Die Saat ist sehr gut aufgegangen. Das Wachstum ging auch sehr schnell voran. Dann aber ging eine nach der anderen ein. Habe die kleinen Blätter aber getrocknet und verwende sie als zusätzliches Gewürz in der Küche. Sehr gut zu Wachteleier.

27.08.2014

Leider alle umgekippt

Von den 10 Samen sind tatsächlich 6 aufgegangen. Leider wurden sie alle nacheinander braun und sind umgekippt. Zu wenig warm oder feucht? Oder?

27.08.2014

Moringa

Ddie Samen sind recht gut angegangen. Das Piktieren haben sie aber nicht gemocht - es gab einige Verluste. Leider sind die verbliebenen Pflanzen sehr empfindlich - nur ein Tropfen Wasser zuviel und die Blätter werden gelb. Etwas für Liebhaber mit viel Zeit !

01.08.2014

Schneider V.

Diese Pflanze ist eine große Herausforderung.Von 10 Samen sind nur 4
Pflanzen aufgegangen,davon sind nach 4Wochen 2Stck einfach umgekippt
u. nicht´s konnte ihnen helfen.Bei den letzten 2Stck bange ich jeden Tag
ob sie noch dastehen.Da kann man schier verzweifeln ???Schade.

15.07.2014

Glücklich mit 10 Moringa Bäumchen asiatisch u afrikanisch

Wir sind mit unseren 10 Moringa - Bäumchen (asiatisch und afrikanisch) sehr zufrieden.
Diese stehen bei uns im Gewächshaus und sind bereits 40 cm !!! gross.
Ich habe die Samen in jeweils 1 grossen Topf im Kakteenerde u Sand vermischt eingelegt, wenig gegossen. Wegen der Rohrwurzel Staunässe vermieden (WICHTIG)...also einmal wöch ganz vorsichtig giessen sonst fault die Wurzel !!
Bei 25 Grad auf der Fensterbank grossgezogen und nun im Gewächshaus auf dem Boden gestellt.
Im Herbst kommen die Bäumchen wieder ins Haus..sollen nicht unter 25 Grad Wärme kommen, dann klappts.
Ist ganz einfach wenn man die Grundbedürfnisse der Moringa - Pflanze kennt und sie auh mal zwischendurch streichelt und bewundert.
Die Moringa dankt dies dann sehr und wir bedanken uns bei Rühlemann für diese hervorragende Samen-Qualität

10.07.2014

im norddeutschen Exil

Ich mag diese Pflanze und hege und pflege sie.
Sie keimte von 16 Samen als einzige und wuchs dann zu einem hohen aber sehr dürren, gakeligen Ding heran, das den Eindruck erweckte, bald eine Stütze zu brauchen und das ich deshalb zurückschnitt auf 10 cm. Darauf wuchs ihr ein Trieb wieder senkrecht in die Höhe, ebenso gakelig. Ich schnitt einfach wieder ab und jetzt treibt sie an zwei Stellen neu aus.
Hier in Norddeutschland reicht die Wärme nicht aus als dass abzusehen wäre, das es einmal für einen Salat reichen könnte, ich konnte nur immer einzelne Blätter naschen und natürlich den Rückschnitt, sehr lecker!

09.07.2014

Keimt sehr gut, wächst schlecht

Die Keimung ging zügig von Starten, aber ab dann wurde es sehr schwierig, von 10 gekeimten Moringasamen sind nach 3 Wochen 7 eingegangen, die 3 anderen hielten 2 Monate aus, danach haben sich auch diese Verabschiedet.
Leider. Schade.
Einen Versuch war es trotzdem werd.
Werde es demnächst mal mit den afrikanischen Moringa s versuchen.
Diese sollen ja angeblich nicht so empfindlich und schwierig in der Aufzucht sein.

09.07.2014

1. Versuch fehlgeschlagen

Ich habe erst dieses Jahr begonnen den Samen nach Vorschrift keimen zu lassen. Obwohl ich in Nordafrika wohne ist die Keimung fehlgeschlagen. Ich vermute die Küche war zu kühl. Den 2. Versuch habe ich anders gestaltet und bin gespannt wenn ich wieder dort bin ob die Keimung funktioniert hat. In den Sommermonaten haben wir dort hohe und trockene Temperaturen.

Ich habe nun 1 Pflanze jetzt gekauft und möchte sie mitnehmen. Wenn ich die Meinungen lese wird es wohl nicht gehen weil die Pflanze sehr empfindlich ist. Ich bemerkte auch die Flecken auf den Blättern und sie sind gelb. Außerdem weiß man nicht wie viel Wasser die Moringa braucht.

05.06.2014

positiv Überrascht

Aus 10 Samen gingen innerhalb von 10 Tagen 8 Keimlinge hervor die sehr schnell heranwachsen. Nach 20 Tagen sind daraus ca 15 cm große Pflänzchen entstanden die sich sehr gut entwickeln. Ich habe Kokosfasern und enthärtetes Wasser verwendet. Die Temperatur ist wirklich sehr wichtig, sie sollte immer mindestens 22°C betragen.

24.10.2013

Enttäuschend!

Das Keimen der vorher eingeweichten Samen hat zwar sehr lang gedauert, aber die Ausbeute war gut.
Die Pflänzchen kamen aber nie über ein sehr zartes, anfälliges Anfangsstadium hinaus. Bis Ende September (von Mai weg) konnte ich wenigstens drei retten. Sie sind bis zu 25cm groß geworden.
Normalerweise habe ich 'ein gutes Händchen' für Pflanzen. Aber die Moringa braucht meiner Meinung nach leidenschaftliche bzw. professionelle Pflege - auch vom Zeit-Engagement.
Für 'Normal'-Gartler nicht empfehlenswert. Bei Vorwarnung könnte man die Finger weg lassen und sich die Enttäuschung über Moringa (und Anbieter) ersparen...
Schade!

17.09.2013

Etwas enttäuschend

Hat nicht so gut gekeimt . Die Pflanzen sind anfangs ziemlich schnell gewachsen .
Dann kam der Stillstand nun dimpeln sie so vor sich hin . Sie wachsen noch langsam
weiter. Problem , vielleicht hat Ihr Team da mal eine Idee , die Stengel sind so dünn , kann man kaum stützen. Was macht Ihr mit solch zierlichen Pflanzen .

17.09.2013

Moringa

Ich bewundere den grünen Daumen von Bernhard. Beneidenswert ! Habe lt. Anleitung alles richtig gemacht. Von den 10 Samen sind 6 aufgegangen und anfänglich gut gewachsen. Leider bekamen die Blättchern ganz schnell Flecken und wurden gelb. Sie fielen dann auch ab. Habe trotzdem gekostet und der Geschmack ist wunderbar. Nun steht noch 1 Pflanze ca. 20 cm hoch mit etwas kleinen Flecken, aber sonst noch grün. Alle anderen sind kahl. Aber das kleine Stämmchen ist noch grün. Ich gebe nicht auf. Habe sie jetzt bei knapp über 10 Grad reingeholt und will sie an einer der Terassentüren überwintern. Möchte sie so gern essen und auch ansehen.

17.09.2013

Schneller Salat??

Die Samen habe ich in einem Behälter mit geringem Wasserpegel und dunkelheit vorgekeimt. die Keimquote war bei ca 70%. Das Eintopfen und Hegen war indess schwieriger.
Die Pflanze mag es nicht wenn man sie versetzt/bewegt/ das klima ändert/ die wasserversorgung unregelmässig ist.. alles in allem doch recht schwer in unseren Gefilden!
Sie wächst sehr schnell und mit einem Rückschnitt auf die erste oder zweite Blattachse wächst sie einiges Buschiger. Leider aber bekommt ihr der Appetit ihrer anhänger nicht gut und man isst sie beinahe schneller als sie wächst :D.

Sie mag es sehr warm und mit Luftfeuchte um die 50%. bei jeder Klima/Ortsänderung bekam sie vereinzelt gelbe Blätter. Doch selbst das ist bei der wachstumsgeschwindigkeit nicht tragisch!
toller geschmack und "eigentlich" leicht zu kultivieren ....wenn der Platz vorhanden ist!

17.09.2013

hat nicht geklappt!

10 Samen haben gut gekeimt, habe allerdings beim Umtopfen einen Fehler gemacht, daher sind mir schon 4 Pflanzen eingegangen. Die 6 kamen gut nur vertrockneten die
Blätter und vielen runter, diese nutze ich zum Tee. Meine letzte Pflanze hat nur noch einen kahlen Stengel und hatte die Größe von 30 cm. Habe sie jetzt eingekürzt und
warte......Gießen darf man diese Pflanze nur sparsam, das habe ich festgestellt.

03.09.2013

Asiatische Moringa

4 von 6 samen haben gut gekeimt, nach 4 wochen alle Pflänzchen eingegangen. Schade.

02.09.2013

keimt sehr schlecht

Ich hatte im April 5 Samenkörner in einem Topf mit normaler Gartenerde gelegt, davon ist 1 Same was geworden. Hat sich am Anfang gut entwickelt, da ich auch Folie darüber gespannt hatte. Später fielen dann die unteren Blätter ab und dann war keines mehr da, nur noch der kahle Stengel. Ich hatte dann noch eine Weile gewartet, aber nichts passierte mehr. Nun hab ich die letzten verblieben Samen wieder erst in Wasser eingeweicht, dann in ein Erde - Sand -Gemisch geleg, Folie darüber und an ein Südfenster gestellt. Das ist jetzt ca. 4 Wochen her......also warten wir ab

02.09.2013

Keimblätter vertragen keine direkte Sonne

Das Wachstum dieses Baumes ist wirklich sagenhaft. Man hat in den ersten tagen den Eindruck der Sätzling wächst einige Zentimeter am Tag, wobei ich festgestellt habe das die ersten Keimblätter keine direkte Süd - Sonne vertragen sondern besser auf der Ost bzw. Westseite aufgehoben sind. Später nach ca. 4 Wochen verträgt die Pflanze volle Sonne. Nachdem die Pflanzen einen starken Hagelschauer überlebt hat erholt sie sich jetzt wieder. Mal sehen wie die Pflanze mit unseren trockenen Wintern im Wohnwintergarten klar kommt.
Leider ist beim mir nur einer von 5 Samen aufgegangen, die anderen wurden von mitgelieferten Schädlingen zersetzt.
Die Keimung erfolgte in einem kleinen nach Süden ausgerichteten Gewächshaus mit Kokosnuss Substrat

02.09.2013

Saatgut offensichtlich schlechte Qualität

Ich habe bereits zweimal die Samen bestellt (2012 und 2013). Ich habe aus dem gelieferten Saatgut leider keine einzige Pflanze ziehen können.
Leider wurde auf wiederholte Mitteilungen dazu überhaupt nicht reagiert. Schade

21.08.2013

100 %

4 Samen nach Vorschrift eingeweicht, dann je 2 Samen in Kübel mit Komposterde ins Gewächshaus gestellt. Alle 4 sind aufgegangen. Die größten Pflanzen sind über 1 Meter. Ich habe angefangen die Blätter zu essen. 1 Pflanze habe ich gekürzt und den Kopfsteckling in Erde gesteckt. Der sieht sehr gut aus. Die abgeschnittene Pflanze treibt neue Blätter. 1 Blattsteckling habe ich in Wasser (im Haus) gestellt. Das sieht fast so aus als würde der sich bewurzeln. Mal sehen. Es bleibt spannend!

20.08.2013

mit'm Keimen muss man Warten...

Moringa ist ja aufgrund ihrer Eigenschaften interessant, von meinen bisher 8 ausgesäaten Samen sind (bisher, man braucht echt Geduld bisweilen) 4 *geschlüpft*, wobei draussen ein Schädling in Raupenform enormen Appetit auf meine Pflanze entwickelt hat & entsprechend das Pflänzchen im Wuchs schwächelt... Drinnen keimen sie im Wintergarten besser und haben auch mehr Schutz vor Umwelteinflüssen, wie weit sie sich allerdings entwickeln werden, vermag ich noch nicht zu sagen (hab mal vorsichtshalber ein kg Moringapulver gekauft, ging letztlich doch schneller ;-) )

06.08.2013

Überraschung

In der ersten Aprilwoche habe ich meine mexikanische Minigurke in ein altes, gusseisernes Waschbecken im Wintergarten "umgetopft" und hab spaßeshalber einen einzigen Moringasamen auf die Erde gelegt - und vergessen!
Letzte Woche (also fast 4 Monate später) schau ich durch meine Gurken und sehe ein 10cm hohes Moringabäumchen! Mein Wintergarten erhitzt sich im Sommer sehr und der Same hat wahrscheinlich geschlafen und auf Wärme gewartet. So hübsch anzusehen!!! :-)

28.07.2013

Wächst super

Ich habe nochnie so schnell wachsende Pflanzen gesehen! Hatte einen Samen gecknakt und direkt die Nuss genutzt. Die ungeknackten Samen und die Nuss 2 Tage in Wasser eingelegt und dann eingepflanzt. Während sich am Tag nach dem Pflanzen nichts zeigte sind am darauffogenden Tag 3 Sprossen gewachsen. Die Sprosse direkt aus der Nuss war über Nacht 4 cm groß geworden, wo vorher praktisch nichts war. Mittlerweile 3 Tage später ist die Pflanze 20 cm hoch und hat die ersten Blätter.
Ich würde übrigens empfehlen das Wasser in dem die Samen eingelegt waren zum ersten Gießen zu nutzen und nicht weg zu schütten. Moringa Samen enthalten Stoffe welche antibakteriell und fungizid wirken (diese gehen ins Wasser).

18.07.2013

Wächst zuverlässig

Das gesamte Saatgut hat gekeimt. Allerdings erst nach starker Wärmeeinwirkung im Gewächshaus. Jetzt wachsen die Sämlinge unaufhörlich und sehen kräftig und gesund aus. Ich lasse mich überraschen!

26.06.2013

10 Prozent Keimrate

...bei konstant 26 Grad. Von 10 Samen nur ein Bäumchen, das aber ausgezeichnet wächst und kräftig aussieht. Der eine Same keimte bereits nach 14 Tagen, die übrigen haben sich als "taube Nüsse" herausgestellt, es war einfach nichts in der Samenhülle drin. Da hatte ich wohl Pech.

14.05.2013

top

die ersten 4 gesetzten Samen haben nicht gekeimt
(wohl zu große Temperaturschwankungen),
auf den 2. Anlauf aber mit Temperaturregler und Heizmatte (25-28C) haben die nächsten 6 von 9 gekeimt und legen sich gerade ordentlich ins Zeug

01.11.2012

zerzaust u. 2 pflanzen!

von den samen kamen zwei pflanzen ,die momentan etwas schwach aussehen!stehen am fenster!

uwe

28.10.2012

gut gekeimt

Von 10 Samen sind 6 gekeimt davon sind 4eingegangen,habe jetzt noch 2,
die leider keine Blätter mehr haben sondern nur noch Stiele. Malsehen ob da noch was kommt, wenn nicht waren das meine letzten Samen die ich gekauft habe.

26.09.2012

Zunächst recht erfolgreich

Zunächst sind alle 7 Keime aufgegangen. Nach ca. 4 Wochen ist ein Keimling eingegangen, die anderen haben alle Blätter verloren. Ich habe sie aber trotzdem
in den Töpfen ruhen lassen und nun zeigen sich allmälich zarte neue Triebe.

24.09.2012

klasse Pflanzen

dreiviertel von den Samen sind gekeimt. Ich habe klasse Pflänzchen im Moment. Die grösste ist ca. 20cm.

12.09.2012

Kein Erfolg

Jetzt ist auch die letzte Pflanze eingegangen. Sie sind sehr empfindlich gegen zu viel und zu wenig Feuchtigkeit und anfällig gegenüber Schädlingen. Ich brauche genauere Pflegehinweise.

12.09.2012

gelbe Blätter

Saat ist gut aufgegangen. Nach dem Umtopfen sind die Pflanzen schnell und gut gewachsen. Inzwischen werden Blätter leider gelb und fallen ab. Ich habe nur gegossen, wenn der Ballen sich sehr trocken angefühlt hat.

10.09.2012

eingegangen

Habe erstmal nur 3 Samen ausgesäat. Nach einiger zeit sind sie auch gekommen und erstmal fleißig gewachsen in normaler Blumenerde. Nach dem Umsetzen in größere Töpfe haben sie es noch versucht, aber dann vertrockneten die Blätter an den Pflänzchen und ich dachte, sie brauchen mehr Wasser. Das war wohl falsch. ich werde es aber nochmal versuchen und sie dann nicht umsetzen.

10.09.2012

Leider beim Verziehen alle eingegangen

Wir hatten zunächst große Freude an unserem kleinen Wald (würde gerne ein Foto senden, was hier aber nicht vorgesehen ist). Dann wollten wir die Pflänzchen umsetzen... und das hat ihnen nicht gefallen.
Wir wissen nicht genau, ob wir zuviel gewässert haben, wann man die Pflanzen umsetzen kann und was "kargerBoden" genau bedeutet.
Seit gesternläuft der zweite Versuch.

10.09.2012

eher Schlecht

Ähnlich mühsam wie bei der afrikanischen Art. Von 10 Samen sind 2 gekommen, haben relativ schnell eine Größe von ca. 10cm erreicht und kümmern seit Juni, d.h. die Spitzenblätter verwelken immer wieder. Glaube nicht, dass sie es schaffen.

04.09.2012

merkwürdig

Vor ein paar Tagen die letzten 2 Samen anleitungsgemäß bearbeitet. 1 keimt und wächst rasant. Bin mal gespannt, ob ich dieses Pflänzchen groß bekomme. Die anderen Samen wuchsen auch zu einer mittelgroßen Höhe heran, verloren dann die unteren Blätter und gingen ein. Eher trockene Bodenhaltung hat Spinnmilben eingebracht. Kenne ich nicht von meinen anderen, trockener gehaltenen Pflanzen. Schade. Nun gut, ich habe Geduld und wenn nicht diesmal, dann eben das nächste Mal.

03.09.2012

nur 3 von 9 Keimen gingen auf, 2 wachsen gut.

2 der Keimer haben gesund aussehende Bäumchen entwickelt. 1 MUckert, sieht nach eingehen aus. Weiteres abwarten

03.09.2012

drei samen haben gekeimt

Der versuch hat nicht geklappt, alle drei Pflänzchen sind eingegangen.
2013 wird der nächste Versuch gestartet.

15.08.2012

Bin ratlos

Im Februar habe ich Moringa bestellt.

Aus 10 Samen sind 6 Keimlinge gekommen.
Die krepieren mir jetzt eine nach der anderen weg...

Sie sind zäh, das muß man schon sagen.
Aber ich habe keine Ahnung, warum sie neu gebildete Blätter sofort wieder abwerfen.

Sie stehen auf normaler Blumentopferde und ich pflege sie mit effektiven Mikroorganismen.
Alle meine Pflanzen reagieren fantastisch auf die Mikroorganismen. Daran kann es also wohl nicht liegen.

Ich giesse mit warmem Regenwasser.
Den Giessrythmus habe ich, nach Gefühl, zwischen einer und zwei Wochen gelegt.

Im Frühling haben sie eine Gabe Goldwasser (Urin, 1:100 mit Wasser gemischt) bekommen.

Inzwischen sind die beiden verbliebenen Pflanzen ca. 30 cm hoch.
Sie haben ein Minibüschel an Blättchen (wie bei Keimlingen) an der Spitze. Der Stamm ist kahl.
Die Blätter fangen schon wieder an, auszutrocknen....

In einem der beiden Töpfe ist eine Beipflanze hochgekommen.
Ich habe sie stehen lassen, um sie immer wieder trocken laufen zu lassen, damit ich abschätzen kann, wann Moringa Wasser braucht.
Hilft nix :-(

Ich wäre wirklich traurig, wenn ich die Kleinen nicht durchbringe.
Bitte helft mir!

09.08.2012

sehr lange keimzeit

ich habe drei Samen ausgesät und nach dem nach 3 monaten immernoch nichts zu sehen war, die Erde weggekippt, dabei ist ein Same der anfing zu keimen mitrausgepürzelt und hat sich quasi das Genick gebrochen( der keim ist abgebrochen)
Habe noch einen Samen den ich nächstes Jahr nocheinmal eine Chance gebe.
Toi Toi Toi

07.08.2012

bin sehr entäuscht

Habe die Samen erst eingeweicht und dann eingepflanzt. Von 10 Samen sind 3 aufgegangen und die Pflanzen bei einer ca. Größe von 4 cm alle eingegangen. Habe sie auch nicht zu viel gegossen, wie beschrieben. Keine Ahnung ob ich etwas falsch gemacht habe. Ich hätte die Samen nach Afrika schicken sollen, damit die sie dort zerstossen und etwas von ihrem Wasser reinigen können. Ich denke das hätte mehr Sinn gemacht.

04.08.2012

Schade,war wohl nix

04.08.2012

Schlecht gekeimt

Nur eine einzige Pflanze ist aus den Samen entstanden, die aber wächst
zum Glück gut. Ist aber noch zu klein, um mehr sagen zu können

02.08.2012

schöne Pflanze

von 5 Samen, die ich nach Vorschrift gesät habe, sind 2 gekeimt (was meiner Meinung nach durchaus ok ist) und mitlerweile zu prächtigen Bäumchen herangewachsen. Das eine steht im Freien und wächst etwas zögerlicher, das im Büro am NO-Fenster ist nach 3 Mo. ca. 45 cm hoch und sieht fast so toll aus, wie auf obigem Bild.

01.08.2012

wer lesen kann, kommt weiter

das kommt davon, wenn man die Anleitung nicht richtig liest. Habe es mit dem Giessen
zu gut gemeint. Ich habe aber noch Samen und probier es natürlich nochmal. Hoffentlich klappt es dann besser :-)

01.08.2012

schlecht gekeimt

Von allen Samen ist nur einer aufgegangen. Die Pflanze steht jetzt draussen an der Südwand meines Hauses. Die unteren Blätter sind gelb, gewachsen ist sie auch kaum. Sie ist ca.30 cm hoch steht in einem Sand/Erde/Kompostgemisch (ca.1/1/1). Ich gieße sie kaum und hoffe das sie es schafft. :-)

01.08.2012

erfolglos

Leider ist überhaupt kein Samen gekeimt, obwohl ich ich fast zugeguckt habe, ob da etwas kommt. Jetzt bin ich mir nicht sicher, ob ich den Samen nochmals bestellen soll-wenn dann wieder nichts keimt.. :-( -

01.08.2012

Moringa

Von meinem gekauften Moringa Samen habe ich 5 Keimlinge bekommen von denen zwei zu Pflanzen herangewachsen sind.Habe auch schon ein zwei Blättchen geerntet.
Allerdings tendiere ich für die Zukunft zum Kauf von Pflanzen, denn mit denen hatte ich die größeren Erfolge.

01.08.2012

3 sind aufgegangen

3 wunderschöne Pflanzen sind aus den Samen geworden! Sie wachsen rasend schnell und lieben die Sonne! Leider verlieren sie teilweise jetzt ihre (vor allem die unteren) Blätter... mal schauen, wie sie sich entwickelt. Es macht auf jeden Fall viel Freude, ihnen beim schnellen Wachsen zuzuschauen:o)
und die Blätter schmecken auch gut! (hab zwar erst ganz wenige einzeln probiert, aber die waren leicht würzig, fast etwas nach Meerrettich, aber nur leicht und gut)

28.07.2012

So weit, so gut, aber ...

Ich habe mittlerweile diverse Versuche mit den Moringas unternommen.
Die Keimrate lag immer zwischen 40 und 60%.
Bisher wurde allerdings keine Pflanze älter als zwei Monate, dann kümmern sie und gehen ein.
Ein Tipp zum weiterkultivieren wäre wohl von unschätzbarem Wert, denn ich habe alles ausprobiert was ich im Netz darüber finden konnte, aber nichts davon hat das eingehen aufhalten können.

18.07.2012

gut gekeimt

Die Keimung hat etwas länger gedauert,aber dann kamen Sie alle .Allerdings im
Gewächskaus, wo es warm ist.Dort stehen Sie immer noch und freuen sich des Lebens.

17.07.2012

tolle Pflanze

Habe den erhaltenen Samen in 2 aufeinanderfolgenden Aussaaten ausgesät, um die eventuell gemachten Fehler bzw. Erkenntnisse bei der 1.Aussaat bei der 2. besser zu machen bzw. zu berücksichtigen. Nach der Aussaat von ca. der Hälfte Samen hat der Großteil relativ schnell gekeimt und ist auch zügig gewachsen. Nach dem Umtopfen mußte ich feststellen, das die Wurzen sehr empfindlich sind, denn alle Pflanzen bekamen schnell gelbe Blätter. Ein Teil der Pflanzen konnte ich retten. Bei der 2.Aussaat wurde nur ein Korn/Pflanztopf (Terrakotta) in ein Kompost/Sand-Gemisch 2:1 gesetzt bei mäßiger Feichtigkeit. Gute Keimung und zügiges Wachstum sind die Folge.
Vom Geschmack der Blätter eine tolle Pflanze.

14.07.2012

Moringa

Von den vielen Samen sind fünf aufgegangen. Inzwischen habe ich noch drei ganz zarte Pflanzenvon ungefähr 10cm höhe, ohne Stütze würden sie aber umknicken, der Stiehl ist ganz dünn. Die Blättchen aber sind lecker, schmecken ein wenig nach rohen Erbsen. Nun sehen meine drei aber nicht mehr so fröhlich aus, bin ganz traurig da sie ganz viele welke Blätter haben die dann abfallen, ich glaube sie schaffen es nicht bis zum Herbst. War eine schlechte Saat

13.07.2012

Nur ein Samen ist gekeimt. Die 10 cm Pflanze in TKS2 ist allmählich zusammengefallen bei 24°C normaler Feuchte.

Die Kultivierungsanleitung müsste präzieser beschrieben werden.

13.07.2012

saat ist mittelgut aufgegangen pflanzen tun sich aber schwer habe die befürchtung das sie den winter nicht überstehen trotz wintergarten

12.07.2012

nur zwei gekeimt

Aus den Samen sind trotz Einweichens und Standort auf der Sonnenfensterbank nur 2 Pflanzen gewachsen. Der erste Baum ist dann leider eingegangen, der zweite wächst nun ganz gut, da er auf der Südfensterbank steht (zwischendurch draußen bei 12°C Nachttemperatur in Norddeutschland ging es gar nicht). Das erste Umtopfen hat er ohne Probleme überstanden. Hoffentlich geht esso weiter. Ich werde ihn die ersten Jahre eher nicht nach draußen pflanzen.

11.07.2012

gute Keimfähigkeit,tolle Pflanze

schön daß es Samen bei Rühlemann gibt und ich somit an der Verbreitung von so wertvollen Heilpflanzen teilhaben kann!

10.07.2012

Pflegefall

Von den 12 Samen sind ganze 2 aufgegangen, oder vielmehr, haben Leben gezeigt. Nachdem die Keim edann endlich mit etwas Nachhilfe den Weg zum Licht gefunden hatten, wuchsen die beiden, von unten gewärmt, mehr schlecht als recht. Im Freiland hat der erste den ersten neuen Topf nicht ausgehalten, der zweite ist vermutlich zu nass geworden und darauf einfach rückwärts gewachsen. Werde es wohl lieber mit einem fertig gezogenen Pflänzchen versuchen.

10.07.2012

große Enttäuschung

Habe mich an die Keimvorgaben gehalten, 1 Samen gekeimt, kaum gewachsen nach kurzer Zeit völlig eingegangen.

09.07.2012

top

Fast alle Samen aufgelaufen da hab ich genügend zum Verschenken.

12.06.2012

mit etwas altem und neuem Knowhow ganz gutes Ergebnis

Ich habe drei Samen zwei Tage in Magermilch (altes Gärtnerrezept) eingeweicht und eingepflanzt. Als nach einer Woche noch nichts kam, habe ich mir einen Tip von einem Youtube Video abgewandelt, in welchem ausdrücklich empfohlen wurde die Saatschalen/-töpfe von unten zu wärmen, und meine drei Töpfchen auf eine warme Heizung (danke für das kühle Wetter) gestellt. Nach einer Woche Heizung kam nun der erste Spross! Juchu ;) Schaut euch mal an was bei Youtube zu "Moringa" alles kommt.

11.05.2012

0 von 9 gekeimt

Habe die Anleitung haargenau befolgt. Kein einziger Samen ist aufgegangen. Hab sie nie vernachlässigt. Schade, habe mich sehr auf die Pflanze gefreute gehabt, sie war mir so symphatisch. Ist jetzt schon bestimmt um die 6 Woche her das ich sie in die Erde gegeben habe.


21.04.2012

Sehr schlecht gekeimt

von etwa 10 bis 12 Samen ist bloß einer gekeimt . Diese Pflanze wuchs etwa
10 cm. Jedoch seit etwa einen Monat dümpelt sie so vor sich hin und ist über-
haupt nicht mehr gewachsen. Meine Erwartungen, daß sie durchkommt, sind eher
gering.

17.04.2012

Schlecht gekeimt

Hallo Rühlmann Team

habe es so gemacht wie auf der Verpackung stand.1 Nacht in Wasser und dann gut mit erde Bedecken und ebi 20C keimen lassen.Bei mir sind jetz 3 Wochen vergangen und von 10 sind nur 2 aus der Erde hervor gekommen.Das denke ich sollte nicht so sein.Also 50% erwarte ich schon sollten keimen.

mfg sven

28.02.2012

gut gekeimt, wächst schnell

Habe die Samen, nachdem ich sie über Nacht im Wasser eingeweiht habe, ende Januar gepflanzt. Von 10 Samen sind 7 aufgegangen und jetzt, einen Monat später, sind alle mind. 20 cm. gross

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

FAQ bei Anfrage

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Hawaiianische Holzrose (Pflanze)
Hawaiianische Holzrose (Pflanze)
Argyreia nervosa
Rituelle Pflanze der Karuna
ARG01

Lieferbar ab 25. März 2019

12,60 € *
Knopfbusch (Pflanze)
Knopfbusch (Pflanze)
Cephalanthus occidentalis
Duftende kugelrunde Blüten
CEP11

Lieferbar ab 25. März 2019

7,70 € *
Kresse 'Wrinkled Crinkled' (Saatgut)
Kresse 'Wrinkled Crinkled' (Saatgut)
Lepidium sativum "Wrinkled Crinkled"
Würzige krause Blätter für Salate
LEP02X

Artikel ist lieferbar

2,10 € *
Schnittsellerie 'Amsterdam' (Saatgut)
Schnittsellerie 'Amsterdam' (Saatgut)
Apium graveolens secalinum „Amsterdam“
Feinblättrig und kompakt
API05X

Artikel ist lieferbar

2,10 € *
Fenchel, einjährig (Saatgut)
Fenchel, einjährig (Saatgut)
Foeniculum vulgare "Magnafena"
Frühe Ernte für Ungeduldige
FOE03X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
Kerbel 'Vertissimo' (Saatgut)
Kerbel 'Vertissimo' (Saatgut)
Anthriscus cerefolium "Vertissimo"
Dunkelblättrige, dicht wachsende Sorte
ANT33X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
Jiaogulan (Pflanze)
tipp.png
Jiaogulan (Pflanze)
Gynostemma pentaphyllum
Es wirkt wie Ginseng - aber besser als Ginseng
GYN01

Lieferbar ab 25. März 2019

6,30 € *
blog.png Youtube blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Maca (Saatgut)
tipp.png
Maca (Saatgut)
Lepidium peruvianum
Schmeckt wie Kresse, wirkt wie Ginseng
LEP08X

Artikel ist lieferbar

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Gotu Kola (Pflanze)
tipp.png
Gotu Kola (Pflanze)
Hydrocotyle asiatica
Dieses indische Heilkraut verhilft zum Elefanten-Gedächtnis
HYD01

Lieferbar ab 25. März 2019

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Sushni (Pflanze)
tipp.png
Sushni (Pflanze)
Marsilea minuta
Wüchsiges Nervenheilkraut aus Indien
MAR12

Lieferbar ab 15. April 2019

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Brahmi (Pflanze)
Brahmi (Pflanze)
Bacopa monnieri
Nicht vergessen - regelmäßig essen
BAC09

Lieferbar ab 25. März 2019

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Afrikanische Moringa (Saatgut)
Afrikanische Moringa (Saatgut)
Moringa stenopetala
Bildet einen verdickten Stamm
MOR31X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
Mexikanische Mini-Gurke (Saatgut)
tipp.png
Mexikanische Mini-Gurke (Saatgut)
Melothria scabra
Für die kleine Zwischenmahlzeit
MEL41X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
blog.png Youtube
Sedanina (Pflanze)
Sedanina (Pflanze)
Apium nodiflorum (Helosciadum nodiflorum)
Zartes Grün für Green Smoothies das ganze Jahr
API08

Lieferbar ab 25. März 2019

4,20 € *
rezept.png Rezepte blog.png Buch
Sambung Nyawa (Pflanze)
tipp.png
Sambung Nyawa (Pflanze)
Gynura procumbens (Gynura nepalensis)
„Leaf of Life“ - das Blatt des Lebens
GYN22

Lieferbar ab 15. April 2019

5,60 € *
Cystus® (Saatgut)
Cystus® (Saatgut)
Cistus incanus ssp. tauricus
Ein Antioxidans, besser als Tee und Rotwein
CIS09X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
blog.png Beiträge
Murdannia (Pflanze)
Murdannia (Pflanze)
Murdannia loriformis
Begehrtes thailändisches Heilkraut
MUR22

Lieferbar ab 15. April 2019

7,70 € *
Italienische Petersilie (Saatgut)
Italienische Petersilie (Saatgut)
Petroselinum crispum v. neapolitanum
Die glatte Sorte hat mehr Aroma
PET01X

Artikel ist lieferbar

1,40 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Cystus® (Pflanze)
tipp.png
Cystus® (Pflanze)
Cistus incanus ssp. tauricus
Ein Antioxidans, besser als Tee und Rotwein
CIS09

Lieferbar ab 25. März 2019

7,70 € *
blog.png Beiträge
Wildtomate 'Small Egg' (Pflanze)
Wildtomate 'Small Egg' (Pflanze)
Lycopersicon species
Viele kleine Früchte an herabhängenden Zweigen
LYC20

Lieferbar ab 15. April 2019

2,80 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Bittermelone (Saatgut)
Bittermelone (Saatgut)
Momordica charantia
Äußerst vielseitige Heil- und Gemüsepflanze
MOM01X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
blog.png Beiträge
Gewürztagetes 'Orange Gem' (Saatgut)
Gewürztagetes 'Orange Gem' (Saatgut)
Tagetes tenuifolia ‘Orange Gem’
Leuchtend orange Polster bis zum Frost
TAG03X

Artikel ist lieferbar

2,10 € *
blog.png Youtube blog.png Beiträge rezept.png Rezepte