Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Sternblume (Pflanze)

 
 

Sternblume (Pflanze)

Ipheion uniflorum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: IPH01

3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Sternblume (Pflanze)

Blaue Blume mit Knoblauch-Geschmack

Die Sternblume ist eine kleine Zwiebelpflanze aus dem Hochland Perus. Die Blätter schmecken wie Schnittlauch oder Knoblauch, und auch die schönen Blütensterne haben dieses Aroma und sind deshalb ideal für eine würzige, essbare Salatgarnierung.

RezeptBeitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ipheion
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / S-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 20/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Frühlingsstern, Andenknoblauch

Bewertungen für "Sternblume (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 11 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: p. wehner 2016-08-14 21:22:22

    mal sehen

    habe die Pflanze anscheinend nach der Blüte erhalten. Sie zieht sich zurück in die Zwiebel. Nach dem Lesen der Katalogbeschreibung war ich klüger und warte jetzt auf ein neues Austreiben.

     
  • Von: Peggy Kahle 2015-10-21 20:52:26

    passt

    Ich habe eine Topf erhalten, wo keine Pflanze zusehen war. Dachte schon, das nichts drin ist und wollte diesen wegschmeissen...:-) aber beim ausheben, hab ich die Zwiebeln entdeckt und musste lachen.
    Pflanze ist gut angewachsen und wächst und wächst. Eine Idee von mir: das es vielleicht hilfreich wäre eine kleine Karte mit bei zulegen wo alles über die Pflanze drauf steht. (Standort, Blühzeit, Besonderheiten,...) Diese könnte man dann dann in einem z.B. "Rühlemann Karteikartenkasten" stecken und immer wieder nachlesen. Ein kleiner Steckbrief halt.....

     
  • Von: Ursula Mathern 2015-07-28 22:22:20

    Sternblume

    Die Pflanze hat mich in gutem Zustand erreicht. Allerdings zog sie sich nach dem Auspflanzen auch bald zurück. Ich hoffe, dass sie wieder kommt.

     
  • Von: V. Karg 2014-05-07 14:43:34

    Wieder da!

    Ich habe die Pflanze im letzten Jahr in gutem Zustand erhalten. Sie war jedoch bereits 6 Wochen nach dem Auspflanzen im Kräutergarten verschwunden und schien eingegangen (meinen Eintrag hierzu kann ich leider nicht mehr entdecken!?). In diesem Frühjahr nun hat sie wieder ausgetrieben (Achtung sieht zuerst aus wie normales Gras!), sehr viele schöne Blüten bekommen und schmeckt wunderbar. Eigentlich zu hübsch zum Essen...

     
  • Von: Angelika 2013-09-17 13:32:17

    Hübsch und lecker

    Von den Bildern zur Sternblume bin ich zwar immer Lichtjahre entfernt, aber 3-5 Blüten durfte ich auch schon erleben. Und - ich habe sogar 1-2 verspeist: lecker!

    Wenn man ein wenig Geduld mitbringt, treibt sie Anfang September wieder aus. Zugegeben, die kleinen Halme (zehr schön zart, schmecken nach Knoblauch) mag ich noch nicht ernten und sehe ihnen nur beim Wachsen zu.

    Trotzdem versuche ich es jedes Jahr wieder mit neuen Pflanzen, wenn sich nach dem Winter kein Leben mehr zeigt und träume von einem Sternblumenfeld!

     
  • Von: Danny Hirdes 2013-04-28 15:00:06

    Sehr schön anzusehen, ein wenig wählerisch

    Habe 3 Stück gepflanzt (verschiedene Standorte). Die an der sonnigsten und sandigsten Lage kümmerte und kam irgendwann nicht wieder. Die beiden anderen zeigen sich nunschon seit 3 Jahren jedes Frühjahr wieder.

    Zu schade zum Essen da so niedlich. Zum Glück wächst der Chinesische Lauch bei mir wie Unkraut :)

     
  • Von: Stecher Claudia 2012-05-10 15:22:33

    Hübsch - hat den 1. Winter gut überstanden

    Anfang Juni letzten Jahres erhalten und ausgepflanzt. Anfangs gab sie kaum Lebenszeichen von sich und war bis in den Winter hinein kaum noch zu sehen. Aber jetzt hat sie schön wieder ausgetrieben und erste hübsche Blüten gebildet. Zum Geschmackstest werde ich noch mal ein Jahr warten, bis sie sich noch etwas vermehrt hat.

     
  • Von: K. Raab 2011-09-19 10:22:11

    Klasse

    Zwei Monate nach dem Auspflanzen, verschwanden plötzlich die Blätter der Sternblume. Na ja dachte ich mir Zwiebelpflanzen machen das ja fast alle wenn sie geblüht haben. Also hoffte ich auf das neue Frühjahr. Als ich im August in diesem Beet Unkraut rupfen wollte, stellte ich fest, dass die Sternblume wieder neu ausgetrieben hatte und nun wie eine kleine Schnittlauchpflanze dasteht.

     
  • Von: Lilli 2011-07-16 07:35:58

    Ales Bestens Gerne Wieder

     
  • Von: Rinsche Petra 2011-07-11 11:09:52

    Leider niux mehr zu sehen

    Die Pflanze hatte nur wenig Grün, als ich sie bekommen habe. Nun ist sie ganz verschwunden, schade hatte mich schon sooo darauf gefreut. Nun hoffe ich, dass aus den kleinen noch vorhandenen Zwiebeln doch noch was wird.

     
  • Von: Anne Grube 2010-10-25 17:09:12

    Hübsche Pflanze

    Ausgepflanzt im Frühjahr in die Kräuterspirale. Anfangs hat die Pflanze reichlich geblüht, die Blüten sind sehr hübsch. Dann - Anfang des Sommers - ging sie auf einmal ein. Ich habe die Zwiebeln aus der Erde geholt und in einen Topf mit Erde gegeben und beiseite gestellt. Jetzt treibt sie wieder mit zahlreichen Stängeln. Werde sie vorerst im Topf lassen und kühl überwintern.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Sternblume (Pflanze)"

 
  • Von: M. Gorka 29.04.2016 18:30

    Kann man die Sternblume auch im Topf auf dem Balkon ziehen, oder geht das nur im Freiland?

    Antwort von: Christian Müller 02.05.2016 07:34

    Hallo, die Sternblume kann auch in einem Kübel gehalten werden, dieser wäre dann allerdings im Sommer "leer", da die Sternblume im Sommer einzieht um dann im Herbst neu auszutreiben.

    Antwort von: M. Gorka 02.05.2016 17:38 Vielen Dank!
     
  • Von: Musfeldt Otto 01.04.2014 19:45

    Wie Pflege ich eine Sternblume

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 09.04.2014 17:58

    Hallo, die Sternblume ist ein Zwiebelgewächs was bald wieder einzieht. Das Grün welken lassen, daraus zieht sie sich Kraft. Im nächsten Frühjahr treibt sie dann wieder aus. MfG

     
  • Von: R. Bechtel 01.02.2014 16:25

    Sehr geehrte Damen und Herren, braucht der Andenknoblauch "volle" Sonne oder gedeiht er auch im Halbschatten? Wie schnell vermehrt er sich? Und zu welcher Jahreszeit kann man ihn pflanzen? Vielen Dank für Ihre Antwort und mit bestem Gruß aus Bayern, R. Bechtel

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 17.02.2014 08:06

    Hallo, er kommt auch mit Halbschatten zurecht und kann ab März gepflanzt werden. Die Zwiebeln bilden jährlich Tochtezwiebeln. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.