Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)

Ocimum gratissimum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: OCI15

auch als Saatgut erhältlich
4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)

Die nelkenduftenden Blätter sind gut als Tee

(Nodien-Blüte: 10) Wärmeliebende aber auch robuste Art aus Ostindien. Reichhaltiges Aroma. Gut zum Trocknen geeignet. Sowohl zum Kochen als auch in Teemischungen zu verwenden. Große, haarige, lindgrüne Blätter. Gelbe Blüten. Pyramidaler Wuchs. Auch eine heilkräftige Tulsi-Art.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ocimum
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / Basilikum
Würzkräuter / Basilikum
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Würzkräuter / Indische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Nelkenbasilikum, Vana Tulsi

Bewertungen für "Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: regina 2011-09-23 23:09:04

    begeistert

    Pflanze ist super angewachsen! Ein Blättchen im Grüntee ist ein Gedicht!

     
  • Von: B. Rosen 2011-07-11 02:35:32

    sympathisch

    Bär passt : O )

    flauschige Blätter,
    deutliches, aber unaufdringliches NelkenAroma,
    gut als Tee.

     
  • Von: astrid Lindner 2010-11-22 15:29:58

    ostindisches Baumbasilikum

    ein Bär von Pflanze! Hat sich von kaltem, nassen & stürmischen Wetter nicht unterkriegen lassen. Sehr robust & kommt mit Halbschatten gut zurecht.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Ostindisches Baumbasilikum (Pflanze)"

 
  • Von: yova 04.08.2016 02:20

    Hallo, ich habe seit etwa einem Monat ein ostindisches Baumbasilikum, welches ich direkt nachdem Transport in einen ca 3-Liter-Topf mit frischer Blumenerde pflanzte. Es wuchs zunächst einige Zentimeter, um etwa 2 Nodien, und schien sich wohlzufühlen, begann dann jedoch sein Wachstum einzustellen und die Blattspitzen auffällig nach unten zu beugen, wobei die jüngsten Blätter auffällig blassgrün aussehen. Die Blätter sind keineswegs schlaff, es liegt also kein Wassermangel vor. Auch die sehr bleichen Triebspitzen scheinen aktiv zur Seite (statt nach oben) zu wachsen und regelrecht vom Licht weg. Es steht am Westfenster und kriegt momentan ab ca 15/16Uhr direktes Sonnenlicht. Für mich wirkt das Verhalten, als wolle es zuviel Belichtung vermeiden, was ich mir bei Basilikum irgendwie schwer vorstellen kann. Ein direkt danebenstehendes Wildes Basilikum wächst sehr aktiv gen Fensterscheibe und sieht prächtig aus. Fehlt dem Baumbasilikum irgendein Nährstoff? Sollte ich die Lichtmenge eher erhöhen oder reduzieren? Ich bin für jegliche Hinweise und Ratschläge sehr dankbar!

    Antwort von: Martina Warnke 04.08.2016 07:15

    Hallo, kann evt. ein Düngermangel vorliegen? Basilikum zählt zu den Starkzehrern und benötigt für sein Wachstum Futter in Form von Dünger. Ansonsten haben Sie auch die Möglichkeit vielleicht mal ein paar Bilder zu machen und uns diese per Mail an info@kraeuter-und-Duftpflanzen.de zu senden. Lieben Gruß

     
  • Von: sabine bohlen 07.11.2013 22:51

    Ich habe einige Tulsi-Pflänzchen seit April 2013 durch Saatgut großgezogen, auch mehrere Male bereits umgetopft. Leider bemerke ich in den letzten Tag auf den Blättern zunehmend kleine gelbe Pünktchen bzw. kleine gelbeFlecken. DIe Pflanzen stehen sonnig, warm und werden bei Bedarf ausreichend gegossen. Was ist die Ursache für die Verfärbung der Blätter? Vielen Dank für Ihre Rückantwort im Voraus S.Bohlen

    Antwort von: Alexandra Hartmann 07.01.2014 08:41

    hallo, hm, sieht es so aus als ob die blätter etwas angestochen hatt? dann sind es evt. insekten. weiße fliegen? bei blattläusen krumpeln sich die blätter zusätzlich. wenn zu viele von ihnen (was immer es ist) auftreten und die pflänzchen in gefahr sind kann man mit kaliseife ( gibts auch in der apotheke) behandeln . manchmal hilft es auch die pflanzen nach draussen zu stellen mit etwas mehr platz wo mehr wind durch die blätter geht. dann können natürliche feinde zuschlagen.


    mfg und ein schönes grünes neues jahr

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.