Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Glockenchili (Saatgut)

 
 

Glockenchili (Saatgut)

Capsicum baccatum

lieferbar

Liefergröße: ~ 20 Samen

Artikel-Nr.: CAP30X

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Glockenchili (Saatgut)

Eine der größten Sorten in unseren Tests

Aus Ostafrika kommt diese kuriose Sorte. Aber, wie Sie wissen, kommen eigentlich alle Chili-Arten ursprünglich aus Mittel- und Südamerika, und so ist es nicht verwunderlich, dass diese auffallende Art auch z.B. in der thailändischen Küche Verwendung findet. Die orangeroten Früchte sind unten eingestülpt, sodass die Glockenform entsteht. Übrigens: diese Sorte kann man pur essen, ohne sich den Mund zu verbrennen - sie hat viel Aroma, aber nur eine ganz milde Schärfe. Schnell wachsend und reichtragend.

Beitrag

Aussaat

Glockenförmige, milde Sorte. Aussaat am besten im Frühjahr ab Februar oder im Sommer in Saatschalen. Bei 20-25°C erscheinen die Sämlinge nach ca. 2 Wochen. In nahrhafte Erde pikieren.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Capsicum
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Gewürzpaprika & Chili
Würzkräuter / Chili
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Würzkräuter / Mexikanische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Bischofsmütze, Peri Peri, Glockenchilli, Chili Saatgut, Chilisamen, Chillis, Chilies

Bewertungen für "Glockenchili (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 20 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: BS 2016-08-22 09:16:14

    Viele rote Glocken

    Ich habe drei Pflanzen aus Samen gezogen. Sobald es warm genug war raus auf die Terasse damit. Jetzt habe ich viele rote Glocken. Jede schmeckt etwas anders. Die Schärfe wird zum Stiel hin stärker, aber manche sind auch nur leicht scharf. Der feuchtwarme Sommer hat mit Mehltau und Braundingspilzen im Garten zugeschlagen - den Chillis konnte das nichts anhaben.

     
  • Von: Degenhardt 2016-08-09 17:57:18

    Bewertung

    Samen alle aufgegangen und bekommen jetzt kleine Chilli

     
  • Von: Melanie 2015-12-24 14:45:22

    Sehr zufrieden!

    Alle gesäten Pflanzen sind gut aufgegangen, allerdings habe ich sie in einem zu kleinen Topf gesetzt. Sie sind einen halben Meter ca. geworden und haben viele Früchte gebildet. Nächstes Jahr werde ich sie in einem größeren Topf setzen oder ins Freiland und düngen. Ich versuche sie nun zu überwintern - im warmen haben sie fast alle Blätter verloren, nun versuche ich es im ca. 10 Grad warmen Raum. Der Geschmack der Früchte ist sehr angenehm, wie eine frische Paprika mit einem Hauch Schärfe der zur Mitte der Frucht intensiver wird. Allerdings auch hier wieder jede Frucht anders intensiv.

     
  • Von: Christine 2015-12-02 22:09:55

    wirklich hübsche Früchte

    Die Samen sind problemlos aufgelaufen, die Pflanzen haben sich gut entwickelt, ca. 7o cm hoch. Allerdings büten sie erst sehr spät, aber als ich dann die Früchte entdeckte, habe ich mich gefreut, denn sie sind ein Hingucker. Die letzten habe ich Mitte November geerntet und in der Küche nachreifen lassen, ging prima. Und der Geschmack ist peppig, aber nicht zu scharf. Säe ich nächstes Jahr wieder aus.

     
  • Von: Christine Thoma 2015-09-06 22:34:04

    blieb sehr klein

    Saat ging sehr spät auf, Pflanzenhöhe Anfang September 25 cm, Durchmesser der Glockenchillis 1 cm.

     
  • Von: Limbach Ursula 2014-11-11 14:32:23

    Glockenchili

    Habe erst sehr spät ausgesät,die Samen sind gut aufgekommen,schöne
    kräftige Pflanzen.Die Ernte wird sich in Grenzen halten wegen der späten
    Aussaat.Die übrigen Samen werde ich im nächsten Jahr recht früh
    aussähen,hoffe dann auf gute Ernte.

     
  • Von: Gertrud Schleußinger 2014-08-05 18:23:32

    Eine große Pflanze mit vielen Blütenknospen

    Die Samen hatte ich, genauso wie die Samen des gelben Baumchili bereits im Januar ausgesät. Trotz Anzuchterde hat bis auf eine Pflanze, anscheinend wegen des zu kurzen Tageslichtes, die Aufzucht überlebt. Doch nun ist aus dieser Jungflanze eine kräftige Pflanze von ca. 90 cm geworden und gestern habe ich entdeckt, dass sich jetzt eine Menge Blütenknospen gebildet haben. Mal sehen, ob ich heuer noch Früchte ernten kann. Wenn nicht, dann freue ich mich nächstes Jahr auf eine Ernte. Gespannt bin ich, wie groß diese Pflanze noch wird und ob die Früchte mild, oder scharf sind.Auf jeden Fall kann nicht jeder einen Glockenchili sein Eigen nennen, die Aufzucht ist spannend und bereitet mir sehr viel Freude!

     
  • Von: K.J 2013-11-18 16:57:49

    aber jezt..

    Nachtrag zum 20.8.2013
    Immer noch kein Riese (ca 60 cm hoch) aber auf die Höhe um die 30 Früchte. Reifen jetzt im Zimmer aus.

     
  • Von: Ingrid 2013-09-23 08:00:16

    riiiiesig

    Meine Pflanzen sind teilweise über 1,80m groß und tragen sehr viele dekorative Früchte. Neben dem hohen Ertrag ein echter Hingucker auf meiner Terasse

     
  • Von: Barbara 2013-09-02 21:53:19

    Sonnenanbeter

    Keimung sehr gut, bei einem anderen Anbieter gar nix. Überwinterung wird spannend.

     
  • Von: K.J 2013-08-20 19:22:22

    Ich hätte es nicht gedacht

    Ich hätte es nicht gedacht. Trotz des beschi... Frühjahrs sind von 4 Samen 4 durchgekommen. Natürlich sind sie weit von den 2m der Urpflanze entfernt, abertrad´gen kräftig Fruchansätze und szehen gut "im Fleisch"

     
  • Von: E. Goltzsche 2013-08-20 12:28:03

    Glockenchili

    Die Samen haben zu 70 % gekeimt. Die Pflanzen wurden in drei verschiedene Gärten gepflanzt, teilweise ins Freiland oder im Gewächshaus. Sie sind ca. 60 - 80 cm hoch und haben alle nicht geblüht und deshalb auch keinen Fruchtansatz. Andere Chilipflanzen im Nachbarbeet tragen sehr gut. Was könnte der Grund sein?

     
  • Von: Erika Dreher 2013-05-02 09:04:35

    Süßer die Glocken nie klingen

    Habe die Glockenchili letztes Jahr mit großem Erfolg gesät. Wunderschöne viele Glöckchen mit angenehmer Schärfe. Da sie wegen des mäßigen Wetters schlecht rot werden wollten,habe ich sie einfach grün geerntet und in der warmen Wohnung rot werden lassen. Das klappt super!

     
  • Von: Joachim Köhler 2012-10-04 13:31:42

    Dieser Chilie ist bombastisch,höhe 1,70 cm

     
  • Von: Raphael 2012-09-07 20:03:27

    Wenigsten eine hat überlebt

    Naja bei 8 Samen, 2 gekeimt, 1 überlebt :-( irgendwas mache ich wohl falsch wenn ich hier die ganzen Komentare lese! Gerne auch Tipps für mich!!!

     
  • Von: Karl Dirolf 2012-08-10 00:44:03

    Giganten

    Die reich tragenden Pflanzen brauchen viel mehr Platz als in der Beschreibung angegeben. Anfang August (Anbau/Freiland,sind noch nicht reif) haben die Glockenchili eine Hoehe von 1.80 erreicht. - SUPER

     
  • Von: Frank Fehler 2012-07-17 15:32:24

    TOP-Ware

    Es geht nichts über Rühlemanns. Besseres Material kann mann einfach nicht bekommen!

     
  • Von: Martin Wittstock 2012-07-10 21:56:55

    Keine Bewertung

    Wegen des bescheidenen Wetters in diesem Frühahr habe ich die Aussaat bis nächstes Jahr verschoben, dann aber für das Gewächshaus, das jetzt noch nicht steht

     
  • Von: D. Schmitt 2011-08-28 15:30:38

    üppig wuchernde Pflanze mit reichlich Blüten

    Als Kübelpflanze gezogen, hat sie sich mittlerweile zu einem schönen Busch von ca. 80-90 cm Höhe mit üppigem Blütenansatz entwickelt, leider etwas spät, da ich die Pflanze erst in den letzten Wochen der größtmöglichsten Hitze und Sonne ausgesezt hatte. Aber ich habe ja vor die Pflanze zu überwintern, da kann es mit den Früchten noch etwas werden. Im Vergleich zu anderen Paprika / Chili-Gewächsen ist die Jungpflanze etwas anspruchsvoller. Keimquote 100 %, aber schwächer im Anfangswachstum als alle anderen Sorten, die ich pflege. Die Pflanze hatte leider -wie eine ebenfalls im Topf zu Zierzwecken gezogene Chili Criola Sella- im Frühjahr (nach der Frostperiode!) einen leichten Wachstumsaussetzer (wegen "nur !" kühler Nächte), also sehr wärmebedürftig ! Während im Garten z.B. eine ausgepflanzte Criola Sella zur gleichen Zeit gigantisch gewachsen ist (trotz Frostschaden and den Triebspitzen, allerdings unter Folie auf Kompost - Hügelbeet). Mitte Juni hat sich zunächt das Topfpflänzchen Criola Sella erholt (hängt jetzt voller gelbroter Früchte) und hatte die Glockenchili im Wachstum überholt ! Doch Ende Juni waren dann die Glockenchili nicht mehr aufzuhalten. Für Erntezwecke ist dieser Pflanze ein Gewächshaus oder Wintergarten (auch für mehrjähriges Wachstum) zu empfehlen.

     
  • Von: masuch 2011-07-06 17:48:00

    sehr gut,von 3Körnern zwei aufgegangen.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Glockenchili (Saatgut)"

 
  • Von: Birgit Rosen 18.04.2016 10:45

    hallo Kräuter&DuftpflanzenTeam, 1) verkauft Ihr die GlockenChili auch als Pflanze? (nicht Saatgut) & wenn ja, 2) zu welchem Preis? 3) wann ist eine gute Zeit zum bestellen, sodass eine kräftige Pflanze ankommt? danke voraus für die Antwort.

    Antwort von: Christian Müller 18.04.2016 14:42

    Hallo, wir bieten die Glockenchili nur als Saatgut an. Viele Kunden bestellen bei uns schon im November ihre Pflanzen, um dann im März, wenn wir wieder mit dem Versand starten zu den Ersten gehören, deren Bestellungen ausgeliefert werden. Saatgut wird von uns ganzjährig versandt.

     
  • Von: Frank 01.03.2014 10:35

    Hallo, ich habe im letzten Jahr eine Pflanze von Ihnen geliefert bekommen. Diese war im Sommer sehr stark gewachsen und hat es auch über den Winter geschafft. Die alten Blätter beginnen nun abzufallen und es kommen oben vereinzelt neue Triebe. Ist ein Rückschnitt erforderlich, damit die Pflanze wieder richtig austreibt, oder ist das nicht unbedingt notwendig? Wenn ja, ist es dafür jetzt schon zu spät? Vielen Dank.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 04.03.2014 07:51

    Hallo, ein starker Rückschnitt kann jetzt noch vorgenommen werden und fördert das Wachstum. MfG

     
  • Von: colin 10.06.2013 16:55

    Hallo, kann ich diese Pflanze auch auf der Fensterbank großziehen? Oder empfiehlt sich dies nicht? Könnten Sie mir sonst vielleicht eine besser passende Pflanze/Saatgut empfehlen? Ich danke!

    Antwort von: Angelika Schröter 18.07.2013 07:13

    Hallo Colin, die vollsonnige Fensterbank ist ein guter Platz. Die Pflanzen können im Sommer auch draußen gehalten werden. Viele Grüße

     
  • Von: Antonia 22.02.2013 11:55

    100 shillysaber keine Ahnung was man von derPflanze mahlt.Nur den Samen?oder auch das getrovknete Fleisch?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 04.03.2013 08:33

    Hallo,
    es wird der Samen mit dem Fruchtfleisch gemahlen, je nach dem wie gut die Mühle ist, gibt es dann Flocken oder gar Pulver. Je mehr Samen enthalten sind umso schärfer wird das Ganze, daher wird die Mischung empfohlen...MfG

     
  • Von: E.Glaser 29.09.2012 19:17

    Hallo, meine Glockenchillipflanzen sind sehr gut gewachsen. Leider begann die Blüte erst vor ca. 2 Wochen. Von Fruchtansatz ist noch gar nichts zu sehen. Habe die Pflanzen im Kübel auf der Terasse. Was kann ich tun um evtl. doch noch in diesem Jahr zu ernten? Wie kann ich die Pflanzen am besten überwintern?

    Antwort von: Angelika Schröter 04.10.2012 12:28

    Hallo, holen Sie Ihre Pflanze ins Zimmer. Glockenchilie sind nicht winterhart und mögen Wärme. Siehe auch vorherige Antwort von Brigitte Gollnik auf Beatrice Frage. Viele Grüße

     
  • Von: Beatrice 25.09.2012 09:07

    Hallo, kann man die Glockenchili überwintern? Wenn ja, wie? Bisher sind alle Früchte grün und nicht wie angegeben rot.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 25.09.2012 09:35

    Hallo;
    Geduld, unsere großen Mutterpflanzen sind gerade erst rot geworden... um auszureifen brauchen die Pflanzen nun Wärme und Licht (und natürlich Wasser und Dünger...)Die Chiliernte beginnt gerade erst und geht noch weit bis in den Winter! Nach der Ernte kann die Pflanze zurück geschnitten werden, am besten aber nicht vor Anfang Februar und dann mit Wasser und Dünger zum Neuaustrieb angeregt werden. MfG

     
  • Von: 16.03.2012 15:34

    Ich habe vor 2 Wochen den Samen in ein Minigewächshaus ausgesät. Leider hat sich noch nichts getan. Bitte geben sie mir einen Tipp, wie aus den Samen noch etwas wird. Danke

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 20.03.2012 09:01

    Hallo,
    bei Chilies muss man manchmal Geduld haben, aber nach 2 Wochen sollte man schon etwas sehen können. Vermutlich war die Aussaat mal zu trocken oder ist in dem Minihaus verbrannt. Hell und warm aufstellen, mäßig feucht halten, vielleicht kommt dann noch was. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.