Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)

Ocimum sanctum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: OCI92

auch als Saatgut erhältlich
4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)

Legendäres Heilkraut aus dem Orient

Tulsi gilt in Indien als pflanzliche Manifestation des Gottes Vishnu, und wird dementsprechend hoch geschätzt und verehrt. Es heißt, die Göttin Tulasidevi sei in die Gestalt dieser Heilpflanze geschlüpft, um den Menschen zu dienen und sie zu schützen. Die ‚Königin der Kräuter‘ wächst in Indien als heilige Pflanze im Garten eines jeden Tempels und Hauses. Das Haus eines Hindus wäre ohne dieses heilsame Kraut einfach unvollständig! - Was für ein Wunder wäre es da, wenn die Wissenschaft keine Beweise für die einzigartige Wirksamkeit dieser Heilpflanze finden würde?!

Und tatsächlich hat sie gefunden, dass die gesundheitlichen Wirkungen von Tulsikraut sehr vielfältig sind: Es stärkt das Immunsystem, verbessert den Stoffwechsel, hilft beim Abbau von Stress und mentalen Spannungen und vieles, vieles mehr. Es gibt unzählige Berichte über die Heilkräfte, für die hier kaum Platz ist diese aufzuzählen. Wissenschaftlich gesehen, sind es die Triterpene, die in den letzten Jahren diese Pflanze auch in der westlichen Welt bekannt gemacht haben. Als allgemein stärkender Haustee, der kein Koffein enthält und immer gut tut, ist er schon in vielen Teemischungen erhältlich und in Amerika seit kurzer Zeit als neu entdecktes Adaptogen äußerst populär.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ocimum
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / Basilikum
Würzkräuter / Basilikum
Nach Verwendung / Anti-Aging-Kräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Indische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Sanskrit: Tulasi, Heiliges Basilikum, Ocinum tenuiflorum

Bewertungen für "Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 26 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Edeltraud 2016-08-23 19:21:24

    tolle Pflanze

    Ich habe meine Pflanze im Gewächshaus und sie ist prächtig gewachsen.
    Tolle Pflanze für Tee.

     
  • Von: Kerstin Kröger 2015-11-11 13:49:42

    Tulsi

    Nach der Gartenzeit steht es nun im Wintergarten und wird noch immer regelmäßig geerntet. Ich hoffe, daß es in der nächsten Saison wieder auf der Terrasse steht

     
  • Von: Astrid Hackenbroich 2015-07-29 11:50:14

    Wachstum, Geschmack, Duft

    Die Pflanze gedeiht im Kübel mit Bio-Erde prächtig. Der Duft der Pflanze und der Geschmack in Tee, Essen oder mal ein Blättchen pur verzaubert mich. Auch die Bienen und Hummeln schienen Freude an den Blüten zu haben.

     
  • Von: André Jaisczok 2015-07-28 16:04:27

    Sehr enttäuschend

    Ich hatte 4 Pflanzen bestellt. Eine ging gleich nach einer Woche bei mir ein. Eine weitere dann nach zwei Wochen bei einer Freundin die diese von mir als Geschenk bekam. Auch die Pflanze die ich meinen Eltern gab ist mittlerweile kompostiert da diese eingegangen ist. Nun habe ich noch eine lebendige Pflanze die allerdings Tausende von Läusen inne hat und auch langsam braune Blätter bekommt. Also alles in allem trotz wirklich guter Pflege durch alle Bedeiligten nicht zufriedenenstellend :-(

     
  • Von: Thomas 2014-11-11 16:35:45

    Thomas Schultchen-Sigwart

    Hallo, ich habe schon oft Tulasi gekauft und mußte lernen das sie keine Kälte oder Nässe mag - auch angesprüht bekommt ihr nicht.
    Unter Pflanzenlicht und mit viel Boden der durch Untertöpfe ihren großen Durst stillt wenn man sie in der Wohnung überwintern bzw. halten will.
    Ich bin sehr zufrieden.
    LG

     
  • Von: Alex 2014-09-20 18:54:32

    beschauliche Pflanze

    Die Pflanze kam Gesund und kräftig an. Sie wuchs zwar sehr langsam, entwickelte sich jedoch alles in allem sehr Gut. Die blätter haben ein angenehmes Aroma. Scheinbar ist sie zudem sehr genügsam mit Wasser und Pflegeleicht.

    Fazit: kommt auch mit wenig Platz aus, empfehlenswert.

     
  • Von: Angela Reiter 2014-08-28 07:57:16

    Heiliger Tulsi

    Ich hatte 3 Basilikumarten bestellt, wobei sich der heilige Tulsi sehr kümmerlich einwickelt hat und Anfang August dann eingegangen ist.
    Die beiden anderen Basiliken haben sich prächtig entwickelt und
    machen mir große Freude.

     
  • Von: Ingrid Häcker 2014-08-27 20:56:58

    Tulsi, gerne imTee

    gut angekommen, habe ich sie in einen größeren Topf gepflanzt, sie steht bei mir auf dem Balkon, und wächst langsam vor sich hin. sie ist gesund und ohne Schädlinge, Blätter habe ich immer mal wieder für einen Tee gerntet, Der Geschmack ist mit dem eines anderen Basiljkums nicht zu vergleichen, irgendwie` indisch`.die getrockneten Blütenstände duften ein bischen wie Patchouli Sie blüht mit kleinen unscheinbaren Blüten., von denen ich Samen ernten kann, ich hoffe sie kommt gut über den Winter.,wenn nicht hoffe ich auf eine glückliche Neuaussaat im Frühjahr.

     
  • Von: N. Gilhaus 2013-10-01 10:52:50

    Viṣṇus Pflanze

    Diese Pflanze überrascht mich doch sehr. Sie kam im Juli und am Anfang wollte sie nicht, doch dann sprieß sie ohne Ende und hat ihre Blüten bekommen, die sie immer noch hat. Als es schlagartig kalt wurde holte ich sie rein, aber das wollte sie nicht. Jetzt steht sie immer noch draußen und wächst weiter...
    Keine Schädlinge, nichts.

    Lieferung: Super verpackt und heil angekommen.

     
  • Von: colin huntley 2013-06-06 10:09:34

    ich liebe diese pflanze...

    bin wie immer begeistert...

     
  • Von: Ulrike Chemin 2012-10-25 11:38:20

    Prächtiges Wachstum

    Standort: Südfrankreich, halbschatten - seit August stark gewachsen...braucht viel Wasser...BÛte und Samenbildung...werde versuchen, parallel zur ¨Überwinterung, im Frühjahr einige Pflänzchen aus Samen zu ziehen...

     
  • Von: Rennekamp 2012-10-23 14:57:56

    Leider wieder Wollläuse o.ä.

    Die Pflanze wurde zunächst in gutem Zustand geliefert und wuchs und blühte. Doch nach einiger Zeit kränkelte sie trotz unveränderter Bedingungen und nach wiederum einiger Zeit bemerkte ich etliche Nester voller Wollläuse! Da ich keine anderen Pflanzen habe, die ebenfalls erkrankt sind, gehe ich davon aus, dass die Läuse bekämpft, aber mitgeliefert wurden. Eine ähnliche Situation hatte ich, wie auch eine Kollegin von, schon einmal an einem bestellten Curryblatt!
    Das diesmal bestellte Curryblatt erfreut sich allerdings noch guter Gesundheit ...

     
  • Von: Guram Braun 2012-10-22 13:19:59

    Ich liebe diese Pflanze!

    Die Pflanzen (3 St.) wurden mir in einem hervorragenden Zustand geliefert, einen ganz herzlichen Dank an Rühlemanns! Ungeachtet der artgerechten Haltung (habe eine Menge Information über die Pflege gelesen), sind mir aber leider die heiligen Pflanzen innerhalb von 3 Monaten eingegangen... Im Frühling werde ich es nochmals versuchen.

     
  • Von: M.Wennekes-Santoso 2012-09-24 22:42:54

    Tulsi

    Tulasie in guten Zustand gelifert worden.
    ich freue mich sehr.

     
  • Von: Susanne 2012-09-24 16:50:34

    Tulsi gedeiht prächtig

    Es wurde eine schöne kräftige Pflanze geliefert, sie hatte keine Schädlinge.
    Obwohl es heuer sehr viel geregnet hat, und sie ziemlich schattig und nass im Freien steht, gedeiht sie prächtig.

     
  • Von: Uwe 2012-09-06 14:56:04

    verträgt kaum Kälte

    die im Garten umgepflanzte Tulsi hat sich bald danach verabschiedet ich nehme an daß es an der Mai Kälte lag.Aber zum Glück hatte ich sehr bald Ableger gezogen die stehen in der Wohnung sonnig und freuen sich.Trotzdem sind sie klein und zart im Wuchs geblieben und nich wie ich sie aus Indien kenne Meter hoch gewachsen.

     
  • Von: Monica Bittl 2012-08-01 11:31:01

    Tulsi

    Sie wächst gut, nur ich finde nicht, nur geschmacklich fehlt etwas.

     
  • Von: A. Lukesch 2012-07-10 11:53:30

    Tulasi

    Leider ist meine Tulsi auch eingegangen. Ich glaube ich hab ihr zu viel Wasser gegeben. Habe sie zwar noch mal umgetopft und schaue mal ob sie noch mal treibt.
    Sie ist in einem sehr guten Zustand geliefert worden.

     
  • Von: Karin Bubenheim 2011-10-16 18:30:27

    Sehr gute Pflanze

    Prompte Lieferung, keine Schädlinge, sehr gute Pflanze, wächst sehr gut.

     
  • Von: bärbel winning 2011-10-11 10:01:50

    ich habe eine andere pflanze als die abgebildete

    die pflanze , die ich bekommen habe hat mit der abgebildeten pflanze keine ähnlichkeit.
    meine pflanze hat sehr viele kleine glatte blätter. ca so groß wie mein kleiner fingernagel
    ist aber in sehr gutem zustand und für mich einfach magisch. die beste pflanze die ich bisher hatte. ich hoffe sehr, daß sie sich recht lange hält. sieht aber bis jetzt so aus.
    aber was habe ich nun für eine pflanze?
    ich wünsche allen noch einen sehr schönen herbst !!!

     
  • Von: M.wennekes-santoso 2011-09-21 11:25:23

    Tulasi Pflanzen

    Die Tulasi ist gut und alles in Ordnung als sie angekommen ist.
    leider habe ich zu viel Dünger gegeben sodass sie jetzt eingegangen ist.

     
  • Von: Kobler Sabine 2011-07-19 09:14:33

    Tulsi,

    Die Pflanz kam in sehr gutem Zustand. Habe sie in meine Kräuterschnecke gesetzt. Leider hatten die Schnecken sie auch zum Fressen gern. Vielleicht erholen sich die Reste wieder, wäre schön

     
  • Von: Sucitra devi dasi 2011-07-15 17:54:20

    Srimati Tulasi devi ki jay!

    Tulasidevi ist in einem sehr guten Zustand geliefert worden. Ihre Heiligkeit fühlt sich auf dem sonnigen Fensterbrett sehr wohl und gedeiht prima!

     
  • Von: Astrid Lindner 2010-11-22 15:33:17

    Tulsi

    eine wunderbare Pflanze. Gedeiht sehr gut im vollsonnigen Bereich. 4 - 5 Std. Sonne & ab und zu Wind mag sie überhaupt nicht!!! (ist mir 2 x eingegangen). Läßt sich sehr gut aus Samen ziehen.

     
  • Von: Harald Walch 2010-10-22 17:15:55

    Einder wichtigstes Heilpflanze der Ayurweda

    Tulsi sollte in keinem Haushalt fehlen. Die Heilwirkung bei Erkrankungen der Atemwege ist überwältigend.
    Punktabzug gibt es wieder für die nicht bestellten aber gelieferten Schädlinge von Ruehlemanns.

     
  • Von: Magdalene Hoffmann 2010-10-22 10:57:20

    Tulsi...einfach phantastisch!

    Supertolle Pflanze mit vielen Samenkörnern! Werde trotzdem den Versuch starten...sie zu überwintern!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Tulsi (Indisches Basilikum) (Pflanze)"

 
  • Von: Clifford Tanksley 06.09.2016 17:57

    Bei welcher Temperatur sollte man diese Pflanze überwintern?

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2016 07:22

    Hallo, das indische Basilikum sollte bei 15 - 20°C überwintert werden. Der Standort sollte möglichst hell sein. Es sollte wenig gegossen werden. Dennoch kann es passieren das die Pflanze zusammenbricht, da es einfach im Winter zu dunkel ist und deshalb die Lichtmenge fehlt, die diese Pflanze benögtigt um gut und gesund zu wachsen.

     
  • Von: Hans Werner Atzenhöfer 11.06.2016 08:00

    Guten Morgen, Habe ein kleines Problem mit der Pflanze nach dem Umtopfen. Ich weiß nicht viel leicht ist die Erde auch Schuld.. Es sah / sieht so aus als würden kleine feine Erdreste an den Blättern kleben / hängen. die zwar abfallen wenn man sie berührt aber sie kommen wieder. ach einiger Zeit bekommt das Blatt auf den Stelllen weiße durchsichtige stellen. diese sterben dann ab und fallen runter dann geht es so weiter. einige andere haben es nun auch wie das Mex Traumkraut, Paprikas die dort standen ebenso .... sieht aus wie ein Pilz? wissen sie weiter? aber die Meerzwiebel daneben hat nix!

    Antwort von: Christian Müller 13.06.2016 07:44

    Hallo, topfen Sie die Pflanzen bitte noch einmal um. Besorgen Sie sich dazu eine gute Pflanzerde im Gartenmarkt. Es scheint sich eher um ein Schadinsekt zu handeln das im Boden lebt als um einen Pilz.

    Antwort von: Hans Werner Atzenhöfer 13.06.2016 08:03 Es ist eigendlich eine Gute Erde.

    Ich nehme sie sie seit Denken kann Mutter u.Oma hatten sie auch.



    Da komische ist, das es nur bei einigen Passiert.

    ich babe Genoveser Basilikum, das ist Befallen... dann hatte ich Von Pöschke

    ein Werbe saatgut Genoveser Basilikum Anton Bekommen... das hat nix.



    Aber erst mal Danke für die Schnelle Antwort.



    Ps.. wissen sie ob man ihr Löhwenohr in der nähe von zuchinis stehen lassen

    kann?

    meine Verhalten sich so komisch sie werden Gelb?
    Antwort von: Christian Müller 13.06.2016 08:09

    Hallo, dem Löwenohr fehlt Dünger. Zuchini sind starkzehrer, daher sollten Sie ein wenig mehr düngen.

    Antwort von: Hans Werner Atzenhöfer 13.06.2016 08:16 Aha!



    mercy! Ich habe mir schon Brenesseljauche mit Beinwell angesetzt.

    aber ich erde das Löhwenohr raus machen habe da keinen Platz mehr.

    das ist jetzt ca. 1.70m hoch.





    mercy ! und Danke für die Infos, und eine schöne Woche
     
  • Von: Anizh Kumar 15.09.2014 15:24

    Hallo, wie lange sollte die Tulsi Pflanze in dem mitgelieferten Töpfchen bleiben bis man sie umtopfen kann? Vielen Dank & herzliche Grüsse, Anizh

    Antwort von: Anja Bodmann 15.09.2014 15:33

    Hallo,


    die Pflanze sollte spätestens nach 3-4 Wochen, je nach Durchwurzelung, in einen größeren Topf gesetzt werden.


    Grüße

     
  • Von: Silke K. 15.06.2014 10:57

    Hallo, habe zwei Tulsis hier...leider haben beide seit kurzer Zeit gelbe Blätter....man sieht auch braune Flecken darauf.....giesse mit Kräuterdünger...besprühe regelmässig.....die letzten Tage fielen auch Blätter einfach so ab.....was kann ich tun...und was könnte es sein??? Lieben Dank

    Antwort von: Nina Meyer 09.09.2014 15:21

    Hallo!
    Es kann mehrere Gründe geben. Basilikum mag es gerne ganztägig warm, vielleicht ist ihr nachts zu kalt geworden. Der Topf ist zu klein geworden und Nährstoffe können nicht mehr gut aufgenommen werden. Sie steht zu nass oder zu trocken. Besprühen der Blätter mag Basilikum eigentlich nicht so gerne.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Nandini 09.03.2014 12:51

    Meine beiden Tulsipflanzen sind den Sommer über gut gewachsen und als es draußen zu kalt wurde, habe ich die Pflanze im Wohnzimmer auf der Fensterbank deponiert. Für vier Monate haben die Pflanzen das gut augehalten, dann allerdings wurden alle Blätter trocken und mittlerweile sehen die Pflanzen wie vertrocknet aus. Ich habe sie allerdings regelmäßig ein wenig gegossen. Gibt es Chancen, dass dje Pflanzen wiederkommen oder sind sie kaputt?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.03.2014 08:07

    Hallo, da scheint die Chance gering zu sein. MfG

     
  • Von: Cornelia Linse 27.02.2014 17:34

    Hallo! Raten Sie eher davon ab, Tulsi in unseren Breiten im Freiland zu kultivieren, oder geht es, wenn man es geschützt und sonnig platziert? Danke sehr im Voraus für Ihre Antwort, C. Linse

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 04.03.2014 07:36

    Hallo, ich habe selbst schon Tulsi im Freiland kultiviert, viel Wärme und ein geschützter Standort ist aber notwendig. MfG

     
  • Von: 06.04.2012 11:01

    Wir haben eine Frage, zum Indischen Basilikum. Ist er nur als Tee genießbar oder kann man in auch als frisches Kraut essen? Vielen Dank für Ihre Bemühung S. Pünkösdy

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 16.04.2012 09:52

    Hallo,
    ja das ist auch möglich, aber wie bei allen Pfanzen: die Dosis machts... also nie zu viel.MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.