Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Chinesische Jujube (Pflanze)

 
 
 

Chinesische Jujube (Pflanze)

Zizyphus spinosa

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: ZIZ01

8,45 € *
 
 
 
 
 
 

Chinesische Jujube (Pflanze)

Fruchttragender Strauch aus China

Eine frostharte, ebenfalls fruchttragende Verwandte der tropischen Jujube. Die Samen werden in der Chinesischen Medizin genutzt als beruhigendes, stresslösendes Mittel, und um die Fähigkeit des Körpers zu verbessern Chi-Energie zu sammeln. Schmerzlindernd, Krampflösend, gegen Reizbarkeit. Eine Schutzwirkung gegen radioaktive Strahlung und Sauerstoffmangel in den Zellen wurde nachgewiesen; Muskeln und Knochenmark stärkend.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Zizyphus
Pflanzen & Saatgut / Zatar-Zuckerwurzel / Z-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Heckenpflanzen / Gehölze für Hecken

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Zizyphus jujuba

Bewertungen für "Chinesische Jujube (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: A. Schmidt 2011-09-20 14:44:13

    Bewertung Jujube

    Ich habe es schon öfter mit der Jujube versucht, aber bis jetzt immer Pech gehabt. Die von Ihnen geschickte Pflanze geht super an, überall sind neue Blättchen gewachsen, und ich habe den kleinen Baum sofort in einen größeren Topf gepflanzt. KLasse

     
  • Von: Dietmar seidel 2011-07-29 10:29:52

    Pflanze ist gut angewachsen,Lieferung hat sehr lange gedauert.

    Pflanze ist gut angewachsen.

     
  • Von: Anita 2011-07-18 14:37:16

    Pflanze ist gut angewachsen.

    Ich habe die Pflanze zwar etwas später bekommen aber sie ist gut angewachsen.
    Bei uns war es sehr trocken und sie hatten Tags über die Blätter etwas hängen lassen.
    Jetzt habe ich sie gemulcht und sie hält durch bei uns ist nur leichter Sandboden.

     
  • Von: Gabi B. 2011-07-13 14:19:32

    Chinesische Jujube

    Habe die sehr kleine und sehr vertrocknet aussehende Pflanze Ende April erhalten und angepflanzt. Anfangs hatte ich bei diesem sehr trockenen und holzern wirkendem Plfänzchen bedenken, das aus ihr nichts wird. Inzwischen hat sie dichte grüne Triebe und scheint gut angewachsen zu sein. Ohne Blüten ist dies Jahr wohl noch nicht mit Früchten zu rechnen. Auf die ich jedoch sehr gespannt bin und aus dem Katalog leider nicht entnehmen konnte, ob diese roh genießbar sind?

     
  • Von: Günter Witt 2011-07-09 18:14:13

    Die Pflanzen haben bereits jetzt die ersten kleinen Blüten nachdem sie sehr gut ausgetrieben sind.

     
  • Von: Reiner Schmitt 2011-07-08 20:21:56

    Robuste Pflanze erhalten

    Ich habe mir diese Pflanze bestellt nachdem mein erstes Exemplar durch ein herabstürzenden Ast kaputt ging.
    Die Pflanze kam ohne Blätter an, ich wusste aber schon, dass der Austrieb etwas auf sich warten lässt, war auch auf der Beschreibung vermerkt.
    Im Gegensatz zur alten Pflanze von einem anderen Lieferanten war der Austrieb aber kräftig und die Pflanze wächst auch schön buschig.
    Ich bin gespannt, ob die Pflanze auch im nächsten Jahr so schön austreibt, der Vorgänger hat im Winter schwer gelitten und ist nur schach ausgetrieben.
    Ob bei einer Pflanze mit Früchten zu rechnen ist ( Bestäuber) und wann wird sich zeigen.Bisher bin ich jedenfalls sehr zufrieden.

     
  • Von: Johann Paul 2010-10-22 17:49:37

    Die ersten Blüten

    Sie hat bereits im ersten Jahr kleine unscheinbare Blüten hervorgebracht, leider noch keine Früchte.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chinesische Jujube (Pflanze)"

 
  • Von: Marc 03.09.2016 14:15

    Hallo, ist die Jujube auch für die Pflanzung in einer Hecke zwischen Sanddorn und Schlehe geeignet oder wächst sie eher Baumartig?Viele Grüße, Marc

    Antwort von: Christian Müller 05.09.2016 08:35

    Hallo, die Chinesische Jujube kann problemlos in Hecken gepflanzt werden.

     
  • Von: Chenli 24.02.2016 13:46

    Hallo, können Sie mir sagen, welche Sorte der von Ihnen angebotene Baum , chinesische Jujube ist? Ist der Baum ein Selbst befruchtet? Besten Danke und viele Grüße!

    Antwort von: Christian Müller 25.02.2016 07:48

    Hallo, bei der von uns angebotenen chinesischen Jujube handelt es sich um die Art " spinosa ". Die Pflanzen werden durch Bienen bestäubt.

     
  • Von: Pierre 30.09.2015 11:50

    Hallo, sind ihre Jujube von Kern erhalten oder veredelt? vielen Dank!

    Antwort von: Christian Müller 01.10.2015 07:31

    Hallo, unsere Jujuben sind unveredelt.

     
  • Von: Martina 25.07.2013 19:54

    Hallo, ich interessiere mich für diese Pflanze. Besitzt sie Stacheln? Sind die Früchte identisch mit der Brustbeere? Ist die deutsche Bezeichnung Judenbaum oder Schokoladenbaum? Wenn nein- was ist der Unterschied? Enthalten die Früchte Mineralien? Sollte ich das 1. Jahr das Bäumchen im Wintergarten überwintern lassen? Hat er eine Pfahl oder breite Wurzel? Vielen Dank!

    Antwort von: Daniel Rühlemann 26.08.2013 10:29

    Hallo, ja, die Pflanzen entwickelt Stacheln. Manchmal wird sie auch Brustbeere oder Schokoladenbaum genannt. Der Judenbaum ist eine andere Pflanze!

    Natürlich enthalten die Früchte Mineralien. Jujube hat keine Pfahlwurzel, braucht aber eine relativ lange Zeit um sich zu entwickeln und sollte einen geschützten warmen Standort bekommen in voller Sonne. Eine Überwinterung im Wintergarten ist nicht nötig. Besser auspflanzen und im ersten Jahr etwas Winterschutz in Form von Reisig geben.

     
  • Von: Martina Schiendorfer 18.06.2012 20:34

    Hallo ihr weisen Gartenfreunde, meine chinesische Jujube - dachte ich - ist gut über den Winter gekommen. Ich habe sie im Frühling etwas zurückgeschnitten. Und dann auf den Austrieb gewartet. Naja jetzt bin ich schon etwas ungeduldig - sie ist immer noch nicht ausgetrieben. Obwohl ihre Äste innen noch sehr lebendig wirken. Erst heute wollte ich sie wegschmeissen - und habe dann noch mal zur kontrolle hineingeschnitten um zu sehen was da los ist. Sieht alles einwandfrei aus. Was mache ich denn nur falsch? Kann das sein das dieser Strauch sich ein Jahr Pause gönnt oder so?! Der Agnus Castus treibt ja schon spät,.. aber so spät...?! Gibt es irgendetwas was ich diesem Strauch gutes tun sollte - ich habe einen Ostbalkon mit Sonne bis um ca 1 Uhr Mittags. Vielen Dank, Martina

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 12.07.2012 08:25

    Hallo,
    das mit dem Rückschnitt im Frühjahr war vermutlich zu früh. Die Pflanze ist bei uns tatsächlich auch erst sehr spät ausgetrieben, aber ab Mitte Juni konnten wir erkennen welche denn nun den Winter überlebt hat.MfG

     
  • Von: Radka 12.03.2012 10:24

    Hallo! Habe zwei Fragen zu diesem Baum. 1. Wie schmecken die Fruechte dieser Jujube? Habe naemlich unterschiedliche Angaben im Internet gefunden - mild suess oder sauer? 2. Um Fruechte ernten zu koennen, benoetige ich maenliche und weibliche Pflanze? Vielen Dank!

    Antwort von: Daniel Rühlemann 16.07.2012 19:07

    die Früchte schmecken eher herbe, nur wenig süß, die Pflanzen sind einhäusig!

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.