Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)

 
 
 

Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)

Capsicum frutescens

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAP20

auch als Saatgut erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)

Schönes, dunkles Laub und schöne Früchte

(Schärfe: mittel) Eigentlich müsste die Sorte heißen ‘Peruvian Black’, denn die kurzen, aufrecht wachsenden Schoten sind fast schwarz, und werden erst ganz am Ende der Reifezeit rot. Auch die Blätter und Stängel sind schwarzgrün - je nach Standort. Im Winter und bei weniger Sonnenlicht färben sich die Blätter wieder mehr grün.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Capsicum
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Gewürzpaprika & Chili
Würzkräuter / Chili
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Chilli, Chillie, Chilly, Cilli, Pepperoni, Pfefferoni, Chillis, Chilies

Bewertungen für "Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 16 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Heidrun Wolf 2016-10-06 10:24:15

    Wunderbar

    Die Pflanze wächst gut, ich ernte laufen und noch hatte keine Frucht die Gelegenheitzum Reifen. Den Winter wird sie im Wintergarten hoffentlich gut überstehen.

     
  • Von: Sabine Bentzien 2015-08-04 16:29:41

    Dauerbrenner

    Bestelle ich auch schon seit Jahren- das Farbspiel ist immer schön und die geernteten Früchte trockne ich im Backofen und nutze sie dann über das Jahr

     
  • Von: Marion Kraemer 2014-11-12 12:02:51

    der Sommer war gut

    Tja, es liegt halt doch vieles am Wetter. Dieser Sommer war gut für Chillis.
    Die Pflanzen haben den Winter indoor gut überstanden und fingen schon im Spätmärz draußen auf dem Südbalkon zu blühen an - und das taten sie dann auch bin in den späten September. Da dieses Jahr echt wenig Bienen und anderes Befruchtungsgetier unterwegs war, habe ich die Blüten mit einem Wattestäbchen regelmässig bestäubt. Im Oktober sind die Früchte rot geworden. Nun stehen die Pflanzen vor dem Südfenster. Ich giesse wenig, damit die Früchte am Stamm eintrocknen. Das ist die beste Methode, sie später trocken lagern zu können. Wenn die Pflanze dabei etwas leidet, macht das praktisch nichts aus, weil sie sich- wenn man wieder angiesst - sofort wieder erholt und austreibt.
    So hatte ich übrigens auch den Spinnmilbenbefall beseitigt, der sich über den Winter breit gemacht hatte. Trocknen stehen lassen, bis alle Blätter gefallen sind, dann wieder giessen.
    Als sich im Sommer Blattläuse (oder was anderes) sich breit zu machen versuchte, habe ich mit Neem gegossen und gesprüht. Hat geholfen und über den Rest des Sommers alles Krabbelgetier fern gehalten.
    Wenn die Chillis alle trocken sind, wird die Aufbewahrungsdose wieder mehr als voll sein und für 1-2 Jahre reichen.
    Die Schärfe ist für geübte Chilifans eher mittel. Eignet sich sehr gut dafür, eher mitteleuropäische Gerichte wie Gulasch, Aufläufe oder vegane Brotaufstriche ordentlich zu "dopen", ohne dass einem gleich die Tränen kommen.

     
  • Von: simmilu 2014-09-09 09:28:37

    Wächst langsam

    Eine wunderschöne und dekorative Pflanze. Leider wächst sie bei mir sehr langsam, obwohl sie im Freien und in der Sonne steht...Und viele Früchte hat sie auch nicht ausgebildet, vielleicht sollte ich mal nachhelfen.

     
  • Von: Mayakiran 2014-08-01 11:59:21

    2014 - dieser Sommer bringt es

    In 2013 wegen des miesen Sommer praktisch keine Blüte - keine Chilis.
    Ich habe 3 Pflanzen überwintert, sie im Frühjahr mit Niemlösung gegossen, weil sie natürlich in der Heizungsluft Spinnmilben bekommen hatten.
    Schon Ende März habe ich die Pflanzen auf den Südbalkon gestellt und Ende April zeigten sich schon die ersten Blüten. Mittlerweile gibt es Blüten ohne Ende, Früchte ohne Ende und die ersten wechseln jetzt (Ende Juli) schon die Farbe Richtung rot. Es wird eine gute Ernte geben!
    Ich greife allerdings zum Mittel der Bestäubung mit einem Wattestäbchen, weil hier einfach nicht genügend "Flugverkehr" ist, der das ausführen würde.

     
  • Von: Bianka 2013-12-15 18:10:58

    schön anzusehen

    Insgesamt sehr schöne Pflanze. Bevor die Früchte erntereif waren, ist sie leider eingegangen. (wie meine übrigen Chilis ebenso)

    Was habe ich falsch gemacht?

    Ich probiere es nächstes Jahr wieder.

     
  • Von: Frank 2013-09-19 10:57:38

    Bröckl

    Super Pflanze und optisch sehr interessant. Viele Früchte und angenehme Schärfe. Ist bereits meine zweite Pflanze. Die erste hat zwar super überwintert, aber das lange Frühjahr hat ihr nicht gut getan. Mein Fehler - da habe ich ihr zu viel zugemutet.

     
  • Von: Thomas Dany 2012-10-28 12:16:47

    Bildschön, aber...

    Sieht wirklich phantastisch aus mit dunklen grün-lila Blättern, die Früchte irgendwo zwischen Aubergine und schwarz. Sehr feste Haut und wenig Fruchtfleisch, von schneidender Schärfe, wenig aromatisch, auch getrocknet und gemahlen. Sieht aber wirklich toll aus. Bleibt bei einer Pflanze.

     
  • Von: Benedikt Handrick 2012-09-05 20:57:11

    Sehr eindrucksvolle Chilipflanze

    Mit guter Pflanzerde (Dehner) und Hornmehl (Manna Hornmehl) gedeihen diese Chilipflanzen in meinem Garten prächtig.

    Danke für die Pflanzenbestimmung durch Sie.
    Eine Freundin hat mir die beiden Exemplare geschenkt.

     
  • Von: Rolf Brand-Künne 2011-09-19 22:29:37

    Tolle Farbe

    Blüten und Früchte sind ein tolles Bild.Leider sind die Früchte recht klein und nicht sehr scharf. Die Pflanze wächst auch recht langsam.

     
  • Von: Christina Pieperhoff 2011-09-19 11:41:51

    super!!!

    Einfach nur zu empfehlen!!!
    Top Qualität,super schön,farbenfroh fürs einfach und vom Geschmack her angenehm scharf...unbedingt wieter zu empfehlen

     
  • Von: Erika Heuser 2011-07-17 15:24:17

    scharfes Früchtchen

    Die Pflanze kam in einem sehr guten Zustand bei mir an. Sie ist schon kräftig gewachsen blüht wunderbar und hat viel Früchte .Also es reicht 1 Frucht für eine Mahlzeit mehr währe zuviel weil die Früchte sehr scharf sind.

     
  • Von: Egbert Mener 2011-07-15 10:13:20

    phantastisch

    Die Pflanzen kamen sehr gut verpackt und in einem excellenten Zustand an.
    Ich habe sie zwar erst dieses Jahr bestellt und eingepflanzt. Sind noch ziemlich klein, aber sie haben toll geblüht und tragen einige Früchte. Absolut empfehlenswert.

     
  • Von: Bastian 2011-07-14 19:11:15

    dunkelbuntes Kerlchen

    Bisher ist die Pflanze noch recht klein, hat sich aber super vom Versand erholt.
    Auf jeden Falle eine robuste Sorte und kein empfindlicher "hochgezüchteter Exot" - trotzdem ist sie sehr außergewöhnlich und sieht einfach supertoll aus:
    Im Moment ist alles voller kleiner pinker Blüten, die zusammen mit den dunklen lilaschwarzen Blättern nochmal doppelt so toll aussehen.
    Bin jedenfalls total verliebt in die kleine Gothic-Chili-Pflanze! =)

     
  • Von: Anne Grube 2010-10-25 17:10:19

    Chilis soweit das Auge reicht

    Wir haben die Pflanze im Gewächshaus in die Erde gepflanzt. Sie ist zu einem stattlichen Busch herangewachsen, mit hunderten von Chilis - wir ernten noch immer und versorgen mittlerweile unseres gesamten Freundes- und Bekanntenkreis mit Schärfe :-) Die Chilis sind wirklich sehr scharf (obwohl nur als "mittelscharf" deklariert)- zum Schneiden empfehle ich Handschuhe, da die Schärfe stundenlang an den Händen haften bleibt. Eine Chili reicht aus, um ein richtig scharfes Gericht herzustellen. Die Nachwirkungen bleiben nicht unbemerkt ;-)

     
  • Von: Susanne Becher 2010-10-21 13:31:09

    ?

    tolle Pflanze: Laub, Blüten, viele Früchte, sieht wirklich cool aus!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chili 'Peruvian Purple' (Pflanze)"

 
  • Von: wurzel 11.08.2015 11:23

    Hallo ich wollte gerne mal wissen wie mann die peruvian purple verarbeitet.

    Antwort von: Christian Müller 19.08.2015 07:10

    Hallo, wenn die Chilischote der Peruvian Purple rotgefärbt ist, ist diese vollreif und kann wie jede andere Chili verarbeitet werden. Die Schoten können auch getrocknet werden um dann später gemahlen zu werden.

     
  • Von: Ralf Penndorf 31.03.2015 13:30

    Hallo liebes Team, wie wird der Schärfegrad eingestuft? MfG Ralf

    Antwort von: Martina Warnke 01.04.2015 09:04

    Hallo, der Peruvian Purple liegt im mittleren Schärfebereich (6). Lieben Gruß

     
  • Von: Sebastian Memedoski 13.10.2013 17:29

    Hallo, können Sie mich vielleicht Beraten, wie Ich Die von Ihnen gekaufte Chilli ÜBERWINTERN könnte....in der Wohnung, Stüzen-abschneiden, Wärme Verhältnisse und und und... Lg Sebastian M.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 14.10.2013 15:45

    Hallo,
    Chilis brauchen es ganzjährig warm, schneiden sollte man erst im zeitigen Frühjahr wieder, jetzt ist nur an Ernte und Pflege über den Winter zu denken,d.h. ausputzen,Schädlinge absammeln,abwischen etc. vorsichtig gießen, aber nicht vertrocknen lassen, eventuell 1xmonatlich düngen... MfG

     
  • Von: Kersten Zschernitz 01.08.2013 15:19

    Bleiben die Chilischoten ,wenn sie reif sind schwarz oder bekommen sie eine andere Färbung?

    Antwort von: Angela Zech 01.08.2013 15:51

    Hallo,
    die Peruvian Purple werden rot, wenn sie reif sind.
    Viele Grüße

     
  • Von: Andre Packheiser 05.02.2013 14:46

    Hallo, können Sie mir vielleicht sagen wie groß die Früchte werden? Gruß A. Packheiser

    Antwort von: Anja Bodmann 12.02.2013 13:58

    Hallo, je nach Pflege, 2 bis 3 cm.

    Freundliche Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.