Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor
Hibiskus-Tee (Saatgut)

 
 

Hibiskus-Tee (Saatgut)

Hibiscus sabdariffa

lieferbar

Liefergröße: ~ 20 Samen

Artikel-Nr.: HIB01X

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Hibiskus-Tee (Saatgut)

Das ist der berühmte „Rote Tee“

Der geschmacksgebende Bestandteil des sogenannten Hagebuttentees besteht meist zum großen Teil aus den fleischigen, getrockneten Blütenkelchen dieser tropischen Malvenart, während die echte Hagebutte wegen ihres guten Namens zumindest in Spuren vorhanden ist. Auch in Früchtetees wird der säuerliche Geschmack und die schöne rote Färbung geschätzt.

In Jamaika mit Rum und Eis auch als Longdrink. Diese Malvenart wird in wärmeren Gegenden im Freien angebaut, und benötigt guten, feuchten Boden. Hierzulande ist ein Anbau unter Glas empfehlenswert. Wenn die Tage kürzer werden im Herbst beginnt die Blüte. Die Ernte der fleischigen Blütenkelche sollte nach dem Verblühen erfolgen.

Beitrag
Aussaat

Aussaat bei 22-30°C in sehr lockere, nicht zu feuchte Erde. Nach dem Auflaufen etwas trockener halten. Sämlinge frühzeitig in gute Erde pikieren. Keine Temperaturen unter 20°C in den ersten Monaten.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Hibiscus
Pflanzen & Saatgut / Haarstrang-Hundszunge / Hibiskus
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / Malve
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter

  • Haltbarkeit: einjährig/ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Rosella, Karkade, Teemalve, Nubie, Hibiscus, Hibiskustee

Bewertungen für "Hibiskus-Tee (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 5 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Andrea 2013-09-29 12:19:57

    Erstes knappes Jahr gut überstanden

    Die Samen sind fast alle aufgegangen und die Pflanze ist nun ca 40 cm hoch und ca. 1/2 Jahr alt. Mal sehen ob sie dann im nächsten Jahr Blüten ansetzt. Leider weiß ich noch nicht so recht, ob sie winterhart ist.

     
  • Von: Becca 2013-08-21 20:40:17

    Tolles Saatgut

    Keimung sehr schnell im Mini-Gewähshaus.
    Die Pflanze wurde sehr groß aber war mit Spinnenmilben befallen.

     
  • Von: hummel 2012-10-28 12:19:50

    leider keine Blüte

    Die Pflanze Ist super toll hoch geworden.Hat auch sehr kräftige Stängel nur leider keine
    einzige Blüte. Sind auch nicht zu langsam gewachsen, keine Ahnung woran es liegen könnte.

     
  • Von: Rolf 2012-09-23 19:00:39

    Keimung sehr gut

    Also die Samen haben toll gekeimmt, ich habe jede Menge Pflanzen, normalerweise 10 Punkte. Aber, daß mir der Hibiscus sabdariffa als mehrjährige Pflanze verkauft wurde, obwohl sie, wie ich heute weiß, nur einjährig ist, bringt Punktabzug. Übrigens hat mir ein Gartenfreund berichtet, daß wenn man den Hibiscus sabdariffa vor der Fruchtbildung zurückschneidet, er zweijährig gezogen werden kann .

     
  • Von: Maria Hendlmeier 2011-09-20 19:59:19

    Wachsen sehr langsam, vieleigt ist nich der richtige klima

    Alle Samen die ich geplantu habe sind gewachsen aber sehr langsam (1 cm nur) chiles habe ich noch nicht geplfanzt die temepratur ist nich die ideale jetz.

    grüße

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Hibiskus-Tee (Saatgut)"

 
  • Von: Steffi 11.06.2015 15:55

    Hallo, habe wunderschöne Pflänzchen herangezogen und würde diese nun gerne umtopfen. Welche Erde wird bevorzugt?

    Antwort von: Christian Müller 15.06.2015 07:44

    Hallo, Sie können handelsübliche Blumenerde nutzen.

     
  • Von: Petra Sell 13.09.2014 14:47

    Können die Blüten getrocknet und dann direkt zum aufgießen von Tee verwendet werden?

    Antwort von: Martina Warnke 26.09.2014 12:03

    Hallo!


    Ja, genauso wird es bei der Teeherstellung gemacht.


    lieben Gruß

     
  • Von: christian 13.09.2012 17:01

    hallo würde mir auch solche bestellen doch weis ich nicht kann man damit auch mamerlade kochen

    Antwort von: Angelika Schröter 26.09.2012 09:35

    Hallo, Hibiskusblüten können als Tee verwendet werden. Marmelade kann ausschließlich aus den Blüten nicht gekocht werden. Viele Grüße

     
  • Von: rolf 09.09.2012 12:45

    Hallo, der Hibiscus sabdariffa wird überall in der Literatur als einjährig bezeichnet. Ihr verkauft den Samnen einer ausdauernden Pflanze. Frage: Ist das nun Samen von Hibiscus sabdariffa einer einjährigen Pflanze, oder ist Eure botanische Bezeichnung nicht korrekt?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 09.09.2012 14:27

    Da ist leicht zu erklären. Hibiscus sabdariffa ist tatsächlich eine mehrjährige Pflanze, aber sie wird meist nur einjährig kultiviert. Auch hier in Deutschland wird es wohl selbst unter guten Gewächshausbedingungen nicht ganz einfach sein, die Pflanzen nach der Herbstblüte über den Winter zu bringen. Aber es ist eine Möglichkeit.

    Es gibt auch viele andere Pflanzen im Handel, die als eingährig gelten, aber eigentlich botanisch gesehen mehrjährige Pflanzen sind. Ich denke das ist ein Werbetrick, Heliotrop (Vanilleblume) z.B. als Einjährige zu verkaufen. Der Kunde macht sich dann erst gar nicht die Mühe die Pflanzen über den Winter zu bringen, sondern geht im nächsten Jahr wieder neue Pflanzen einkaufen. Um die Gärtnergilde aber nicht als bös dastehen zu lassen muss ich allerdings auch sagen, dass viele Gärtner gar nicht wissen, dass viele ihrer Pflanzen mehrjährig sind.

    Antwort von: Daniel Rühlemann 09.09.2012 14:47

    ...ich nehme noch mal alles zurück. Hibiscus sabdariffa ist doch tatsächlich eine Einjährige! (Nichtsdestotrotz stimmt das über z.b. Heliotrop gesagte trotzdem)

     
  • Von: Luise Wolff-Boresch 11.08.2012 21:43

    wann ist die beste Aussaatzeit?

    Antwort von: Nina Meyer 16.08.2012 15:44

    Hallo!
    Hibiskus kann jederzeit gesät werden, wenn Temperaturen von 22-30°C gewährleistet sind. Eine Aussaat auf der Fensterbank ist empfehlenswert.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Gabi 01.06.2012 19:45

    Ich habe seit kurzem 2 Pflanzen. Ich halte sie als Zimmerpflanzen am Südfenster. Allerdings schießen sie regelrecht in die Höhe. Kann man die Pflanzen beschneiden?? Wann dürfte man dieses tun?? Hat man dann Einbußen an der Blüte?? Wie groß kann der tee-Hibiscus überhaupt werden? Vielen lieben Dabk für die Mühe!

    Antwort von: Angelika Schröter 05.06.2012 11:11

    Hallo, es ist möglich den Hibiscus derzeit in Form zu schneiden, allerdings wird dadurch die Blüte verzögert. Die Wuchhöhe kann bis zu 2,50 Meter betragen. Die Pflanzen können auch ins Freie gestellt werden, jedoch nicht unter 5°C. Viele Grüße

     
  • Von: Anne Timm 11.01.2012 20:04

    Sind die Pflanzen winterhart oder sollte man sie besser im Topf säen und dann im Winter reinholen?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 11.01.2012 23:07

    Nein, der Teehibiskus ist überhaupt nicht winterhart, es eine sehr wärmebedürftige, tropische Pflanze. Sollte in kalten Gegenden ganzjährig drinnen gezogen werden.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.