Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Rauchtabak (Saatgut)

 
 
 

Rauchtabak (Saatgut)

Nicotiana tabacum

Liefergröße: ~ 500 Samen

Artikel-Nr.: NIC02X

1,95 € *
Dieser Artikel ist ausverkauft. Geben Sie unten Ihre eMail-Adresse an, wenn wir Sie benachrichtigen sollen, sobald der Artikel wieder lieferbar ist.
 
 
 
 
 

Rauchtabak (Saatgut)

Eine kräftig schmeckende Sorte

Blätter bis zu 1/2 Meter lang. Viele rosa Blüten. Eine kräftig schmeckende Sorte. Wer zu faul ist, die Blätter zu fermentieren, kann einfach leicht eingetrocknete, alte braune Blätter, die noch ein bisschen Restfeuchte haben sollten, zerbröseln und in Zigarettenpapier drehen. Schmeckt etwa wie kräftiger Virginiatabak.

Aussaat

Aussaat in Schalen im Februar-April im Haus. Samen nicht mit Erde bedecken. Warm und feucht halten bei ca. 20°C. Auspflanzen nach den Eisheiligen, nicht zu tief!

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Nicotiana
Pflanzen & Saatgut / Tagetes-Tuberose / Tabak
Heilkräuter / Tabak
Nach Verwendung / Kräuter zur Schädlingsabwehr
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Räucherkräuter

  • Haltbarkeit: 1-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 150/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Rauchtabak (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 10 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: katja 2016-08-19 14:08:07

    *****

    Ich bin wirklich beeindruckt von dem Wachstum der Pflanzen! Diese winzigen Samen und nach drei Monaten diese großen Pflanzen!!! Kann sie leider nur in Töpfen auf dem Balkon halten, da im Garten Schnecken leben und ich "Schneckenkorn" als eine absolut widerliche und grausame Erfindung halte. Aber in großen Töpfen wächst der Tabak ausgezeichnet! Da ich das erste Mal Tabak angepflanzt habe, kenne ich mich mit dem Fermentieren leider nicht aus. Über Tipps würde ich mich freuen!! Viele Grüße

     
  • Von: Nadja 2016-08-11 07:16:20

    Rauchtabak

    Ob man ihn nun rauchen kann,konnte ich leider nicht testen.Aber die Schnecken hat's gefreut.Und gut muss er ja schon gewesen sein weil nicht ein "Fitzelchen" von den Blättern übrig geblieben ist :D......Versuche mich nächstes Jahr noch mal daran.Die Samen keimen alle,nur im Gegensatz zum Bauerntabak wachsen die Pflänzchen sehr langsam.Die rosa Blüten sind sehr anziehend und locken Bienen und Hummeln an.Im großen und ganzen eine sehr schöne Pflanze die auch nicht zu viel Platz benötigt.

     
  • Von: Christine Thom 2015-09-06 20:09:47

    gedeiht gut!

    gutes Saatgut, eine Augenweide im Garten

     
  • Von: DOMINIQUE SCHEIDEGGER 2015-08-22 22:34:39

    TABAKPFLANZE GEDEIHT AZSGEZEICHNET

    HALLOO,

    DIE TABAKPFLANZEN KOMMEN RECHT GUT MIT DÜNGER.
    MUSS NÄCHSTES JAHR EIN WENIG FRÜHER AUSSÄEN.

    GRUSS
    DS

     
  • Von: Elias 2015-07-28 20:10:37

    Mückenfänger!

    Habe schon angefangen meine Tabakpflanzen zu ernten.

    Nach Anzucht auf Kokos im Mini-Gewächshaus habe ich die größten umgesetzt und sie sind zu wunderbaren Mückenfängern (sie töten Insekten massenweise) auf der Fensterbank geworden.
    Auch im kleinen Topf halten hat geklappt, nur die Blätter sind etwas klein deswegen.

    Ich hatte nicht geglaubt das Tabak in Bayern so gut gedeiht, nur das Trocknen und fermentieren muss noch geübt werden!

    Schön wäre es, könntet Ihr noch mehrere Arten in euer Programm aufnehmen. Ich würde mich sicher durchprobieren.

    Vielen Dank!

     
  • Von: Gabriele Hartmann 2014-07-20 10:26:36

    war alles perfekt bis....

    hat alles super geklappt, Aussaat.... vereinzeln, dann habe ich sie rausgepflanzt..... Wir haben vor einem Jahr einen Bauernhof gekauft und ich habe mir einen Bauerngarten angelegt. Wir haben soooooooo viele Nacktschnecken. 2 Pflanzen habe die Übergriffe der Schnecken überlebt. Sie sind kräftig und wachsen schnell. Nächstes Jahr auf ein Neues.

     
  • Von: Uwe Selle 2012-07-10 17:57:13

    Hat gut geklappt

    Ich baue schon länger Tabak selber an. Dieses Jahr wollte ich eine neue Sorte ausprobieren. Mit vorziehen auf der Fensterbank, pikieren und dann die kräftigsten Pflanzen ins Freiland bin ich immer gut gefahren. So hat es auch mit diesem Saatgut geklappt. Ich selber habe 30 Pflanzen im Garten, den Rest (ca 20) habe ich Freunden vermacht. Nun muß er nur noch schmecken.

     
  • Von: Angelika M. 2011-10-16 23:16:58

    Prima...

    ...denn man muss wie auf der Packung ja steh sie auch direkt ins Freiland sähen. Dann klappts auch mit dem Nachbarn.... ich kann nicht klagen. Ich habe immer gute Erfolge damit, ob nun als Direktaussaat, oder vorgezogen iewächshaus. Beides funktioniert, obwohl man sie "nur" direkt ins Freiland sähen soll. Sonne bevorzugt, ist ja klar. Aber selbst im Halbschatten ist das bei mir gewachsen. Und Schnecken finden den Tabak auch toll, das ist natürlich etwas doof für einen selber. Aber nuja....10 % Schwund sind ja normal. Ich bin zufrieden. vielen Dank.

     
  • Von: Ilse Hamp 2011-07-20 10:03:23

    Hat nicht geklappt!

    Zuerst wuchsen die Pflänzchen ganz prima, eine wahre Pracht fürs Gewächshaus.
    Nachdem ich sie aber rausgepflanzt hatte, war bald nichts mehr von ihnen zu sehen. Es ist möglich, daß auch die Schnecken dazu beigetragen haben.
    Vielleicht starte ich noch einen Versuch nächstes Jahr...

     
  • Von: Caroline Pierskalla 2011-07-15 12:21:59

    Eher schlecht als recht :(

    Das Saatgut war gut verpackt und es war gut niedergeschrieben, wie die Körner angepflanzt werden sollte. Die Zeit, bis die ersten kleinen Pflänzchen zu sehen waren, war recht lange, was allerdings auch auf der Verpackung gesagt worden war.

    Die eigentlichen Pflanzen wurden nur dünn und knickten ohne Hilfe um. Jedoch wurden die kleinen Pflanzen bald bräunlich. Wasser half nichts, Sonne nichts ... alles in allem, die Pflanzen waren recht bald tot!

    Summa sumarum: Die Pflanzen würden ich mir nicht wieder kaufen, außer bereits als echte Pflanze, jedoch nicht noch einmal als Saatgut!!!!

    Ich war sehr enttäuscht :(

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Rauchtabak (Saatgut)"

 
  • Von: Florian 14.06.2015 10:11

    Im Katalog stand, das die Pflanze giftig sei ist damit die Dosis oder der allgemeine Verzehr gemeint?

    Antwort von: Christian Müller 16.06.2015 07:56

    Hallo, Tabakpflanzen enthalten Nikotin. Nikotin ist ein Nervengift. Deshalb werden Tabakpflanzen als Giftpflanzen klassifiziert.

     
  • Von: sascha 11.04.2015 12:50

    Moin moin liebes Rühlmans Team, Lese ihr immer was von fermentieren.Daher wollte ich mal fragen wie das vonstatten geht?

    Antwort von: Martina Warnke 06.05.2015 15:01

    Hallo! Da gibt es echt tolle Seiten im Netz, wir haben hier leider noch keinen Tabak fermentiert. Viel Spaß und Erfolg beim Ausprobieren!

    Antwort von: Christian Müller 22.04.2015 08:29

    Hallo, Fermentation oder Fermentierung ( lateinisch fermentum "Gärung" ) bezeichnet in der Biologie eine Form von enzymastischer Umwandlung organischer Stoffe. Oft werden Pilze und Bakterien eingesetzt so zum Beispiel beim Sauerteig.

    Antwort von: sascha 22.04.2015 12:21 Eigentlich wollte ich wissen wie ich das bei meinem Tabak mache.

    Kann ja nicht irgendwelche Pilze oder Bakterien nehmen.bleiben immer noch die fagen wie lange und welche Temperatur.
     
  • Von: Julia v.B. 16.08.2014 16:00

    Die Pflanzen gedeihen prächtig! Können sie mir sagen, wann für diese Sorte der beste Erntezeitpunkt ist (kurz vor oder während der Blüte? wenn die Blätter noch grün oder schon am Vergilben sind?) ? Ich habe da verschiedene Informationen gefunden... vielen Dank im Vorraus!

    Antwort von: Alexandra Hartmann 27.08.2014 14:47

    hallo,
    eigentlich erntet man die blätter die gelb geworden sind, da sie weniger chlorophyl enthalten. Früher sind daher die ernte helfer jeden tag durch die plantage gelaufen, um eben nur diese zu ernten. der beste zeitpunkt kommt dann durch erfahrung ( hat wahrscheinlich jeder tabbak farmer seine eigenen) und nach der ernte steht ja noch die fermentierung, um weiteres chlorophyl abzubauen, stoffe umzuwandeln und aroma zu fördern, evt auch um nikotin abzubauen das sich in zu starker konzentration in der pflanze befindet. um näheres darüber zu erfahren wäre es doch spannend mal einen tabbak hersteller zu kontaktieren vielleicht geben diese ja auskunft. tabbak wird sogar hier in deutschland in der rhein gegend angebaut .


    mfg

     
  • Von: A.Berger 26.01.2014 16:38

    Hallo, kann man diesen Tabak wirklich ohne fermentieren rauchen ?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.02.2014 09:36

    Hallo, man kann. MfG

    Antwort von: A.Berger 11.02.2014 10:53 Ist die Zusammensetzung dieses Tabaks anders ? Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 12.02.2014 15:43

    Hallo, meines Wissens ja, fermentiert ist der Geschmack besser. MfG

    Antwort von: A.Berger 12.02.2014 16:37 Danke Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 13.02.2014 08:00

    gerne

     
  • Von: Christian Baum 25.03.2012 13:48

    Hallo liebes Rühlemanns-Team! Ich habe von euch o.g. Saatgut gekauft. Hat auch sehr gut gekeimt. Die kleinen Pflänzchen wollen aber nicht so recht werden. Wie ist der Nährstoff- und Lichtbedarf der Pflanzen? Danke! MfG Christian Baum

    Antwort von: Angelika Schröter 03.04.2012 12:09

    Hallo Christian Baum,

    die Pflanzen können sonnig bis halbschattig stehen, ein handelsüblicher Blumendünger kann alle 1-2 Wochen gegeben werden und nach den Eisheiligen können sie auch ausgepflanzt weren.

    Grüne Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.