Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Pinien-Rosmarin (Pflanze)

Rosmarinus angustifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ROS41

5,85 € *
 
 
 
 
 
 

Pinien-Rosmarin (Pflanze)

Kleine Blätter, riesiges Aroma

Dieser neue Rosmarin hat in unserer Gärtnerei unter den Mitarbeitern schnell neue Freunde gewonnen. Denn das weiche, feinnadelige Laub hat ein ganz einzigartiges, deutliches und würziges Pinien-Aroma.

Passt wunderbar zu vielen italienischen Gerichten, vor allem Pasta in allen Variationen. Köstlich auch auf gegrilltem Fleisch, am besten klein gehackt vor dem Servieren dazugeben. Ganz edel schmeckt auch eine Kräuterbutter nur mit Pinien-Rosmarin. Probieren Sie auch mal ein Pesto, das mit den Nadeln von Pinienrosmarin gewürzt ist! Pinien-Rosmarin ist einer der wenigen Rosmarine, die auch gerne an einem sonnigen Platz im Haus, also bei Zimmertemperatur überwintert. In der dunklen Jahreszeit nur sparsam gießen.

Rezept

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Rosmarinus
Pflanzen & Saatgut / Rapunzel-Ruhmesblume / Rosmarin
Würzkräuter / Rosmarin
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Würzkräuter / Europäische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: halbfrostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 80/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Pinienrosmarin

Bewertungen für "Pinien-Rosmarin (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 71 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Volker 2016-08-23 13:28:48

    feines Aroma

    Gaaanz leckeres, feines Aroma.

     
  • Von: Anna 2016-08-23 13:01:08

    lecker aber sensibel

    Ich hatte den Pinienrosmarin schon einmal und mache wieder die gleichen Erfahrungen: Ein herrliches Aroma, aber die Pflanze wächst kaum und macht keinen sonderlich vitalen Eindruck. Vielleicht übersteht sie dieses mal den Winter (bei ca. 10°) und wird im 2. Jahr kräftiger.

     
  • Von: Kristina Schönberg 2016-08-12 12:29:57

    Pinien Rosmarin

    Pflanze bei Ankunft etwas klein, nach Düngung aber prima gewachsen, jetzt tadellos. Kann wunderbar verwendet werden, bestens zu empfehlen.

     
  • Von: Michaela Braun 2015-09-07 19:20:34

    dieses Mal gelungen

    dies ist schon mein dritten Versuch diesen herrlich duftenden Pinien-Rosmarin auf meiner Terrasse heimisch zu machen. Die gelieferte Pflanze war kräftig und wuchs den ganzen Sommer über prächtig. Bin gespannt wie er den Winter übersteht.

     
  • Von: ullirike 2015-09-03 14:36:31

    sehr kleine pflanze

    sehr kleine pflanze, die zwar bisher den Sommer überlebt hat, aber nicht wirklich gewachsen ist. Ernte war bislang aufgrund der Größe nicht möglich - schade.

     
  • Von: B. Engelhardt 2015-08-06 08:48:28

    Soooo empfindlich

    Schon 3 x probiert, immer wieder eingegangen.
    In diesem Jahr war das Paket länger unterwegs (Poststreik !! und trotz Nachfrage ist es wohl nicht möglich auch gegen Aufpreis per Express gesendet zu bekommen, schade). Ergo, die winzige (wirklich winzig !) Pflanze war schon hinüber, als sie hier ankam.
    Da dieser Rosmarin aber wirklich der Beste ist, den ich jemals gegessen habe, habe ich mir vor Ort im Juni selbst ein Pflänzchen ausgesucht. Dieses wächst (zwar sehr langsam) und gedeiht bis jetzt gut. Hoffentlich klappt es. FALLS ich ihn über den Winter bekommen, melde ich mich noch einmal.

     
  • Von: Dehmelt Ilse 2014-11-12 19:50:20

    bewertung

    habe 3 pflanzen bei euch gekauft waren bis jetzt im hochbeet haben sich alle sehr gut gemacht habe sie jetzt in einen pflanzkasten im wintergarten machen sich gut und wachsen !!

     
  • Von: Annette Schmidt 2014-11-11 12:53:39

    Pinienrosmarin

    Die Pflanze kam zwar in einem guten Zustand an, ist aber weder gewachsen sondern ist einfach eingegangen. Da ich viele Kräuter und mediterrane Pflanzen mehrjährig versorge, kann ich bei mir keinen Fehler entdecken. Vor allem da die anderen bei Rühlemann´s gekauften Kräuter super sind.

     
  • Von: Clara Schmees 2014-10-07 16:06:57

    lecker aber klein

    Sehr leckeres intensives Aroma, bei mir aber nicht viel gewachsen. Vielleicht wirds im nächsten Jahr etwas mehr.

     
  • Von: gödecke, roland 2014-09-11 21:59:19

    Pinienrosmarin,Kardamom,Cystus,Moujean u.Basilikum

    Die Pflanzen waren prima eingepackt, Erde noch leicht feucht, keine Bruch-, und Druckstellen, kurzum das beste Paket mit lebenden Pflanzen, welches ich in den letzten Jahren bekommen habe. Es waren auch keine hochgetriebenen oder verlausten Pflanzen. Da es Jungpflanzen waren, brauchen sie einfach Zeit, haben sich aber gut entwickelt. Das gilt auch für den Kardamom, Cystus und den Moujean-Tee. Der purpurne Basilikum ist regelrecht aus allen Nähten geplatzt und versorgt die Nachbarn noch mit. So macht das Gärtnern Spaß. Nächstes Jahr wird auf jeden Fall wieder bestellt.
    Ein herzliches Danke !

     
  • Von: gödecke, roland 2014-09-11 16:36:27

    Pinienrosmarin,Kardamom,Cystus,Moujean u.Basilikum

    Die Pflanzen waren prima eingepackt, Erde noch leicht feucht, keine Bruch-, und Druckstellen, kurzum das beste Paket mit lebenden Pflanzen, welches ich in den letzten Jahren bekommen habe. Es waren auch keine hochgetriebenen oder verlausten Pflanzen. Da es Jungpflanzen waren, brauchen sie einfach Zeit, haben sich aber gut entwickelt. Das gilt auch für den Kardamom, Cystus und den Moujean-Tee. Der purpurne Basilikum ist regelrecht aus allen Nähten geplatzt und versorgt die Nachbarn noch mit. So macht das Gärtnern Spaß. Nächstes Jahr wird auf jeden Fall wieder bestellt.
    Ein herzliches Danke !

     
  • Von: Juliane Treptow 2014-09-10 18:58:27

    tolles Aroma

    Das Aroma ist super! Kartoffeln mit Olivenöl, Salz und Rosmarin aus dem Ofen sind großartig. Er wächst langsam und bleibt zart dabei, aber das mag ich gerade gern und man findet drinnen besser ein Plätzchen.

     
  • Von: Heike Pankotsch 2014-09-10 09:24:15

    Pinienrosmarin

    Schmeckt sehr gut und wird nicht so leicht ranzig wie normaler Rosmarin und ist sehr zart. Wächst relativ schnell bei mir, allerdings sieht er durch die dünnen Nadeln etwas krakelig aus. Liebt Sonne und Trockenheit. Ein toller Rosmarin.

     
  • Von: David Sonntag 2014-09-08 16:57:25

    Oh

    Pflanze war gut und Schädlings frei angekommen. Hat aber immer wie der weißen buschigen Flaum weiß aber nicht was das sein soll.

     
  • Von: Wolfram Saathoff 2014-09-02 15:06:26

    Aromatisch aber wuchsarm

    Ein wirklich tolles Aroma hat dieser Rosmarin, man sollte aber nicht allzu viel davon verwenden, er ist doch sehr dominant im Geschmack. Was aber ganz gut ist, da die Pflanze nicht sonderlich schnell wächst - trotz spanischem Mittelmeerklima, voller Sonne und auch sonst perfekten Wuchsbedingungen im Kübel auf der Terrasse. Ich hoffe, da kommt noch etwas mehr. Aber da es hier überall wilden Rosmarin gibt, auf den ich ausweichen kann, kann ich ihm beruhigt seine Zeit lassen. Wird er halt nächstes Jahr gegessen.

     
  • Von: Ute Dietze 2014-08-28 09:16:36

    Rosmarin

    Die Pflanze wächst im Topf in der Sonne zufriedenstellend. Hoffe, mir gelingt die Überwinterung genauso wie mit meinem inzwischen schon mehrjährigen Hängerosmarin.

     
  • Von: Karin Evers 2014-08-27 23:07:15

    Schönheit...

    So zart, filigran, man möchte sie malen! Und, keinesfalls ernten oder in ihrem sanften Wachstum zerstören!
    Sie wächst bei mir in einem Kräuterbeet, umgeben von weitaus robust aussehnden Pflanzen und ist so die kleine Prinzessin unter ihnen. Sie wächst sehr langsam und ich mag nicht ein Blättchen entfernen, weil ich das Gefühl habe, ich tue ihr dabei weh (ja so verrückt kann man sein).
    Hoffe, sie überwintert und kann im nächsten Jahr ihre Sonderstellung einnehmen:)

     
  • Von: alex hofmann 2014-08-27 14:33:50

    klein und zierlich - immernoch

    war bei der Lieferung im Frühjahr klein und zierlich - und ist es jetzt Ende August immernoch. Aroma ist toll, aber noch wirft es quasi nichts ab

     
  • Von: Wilfried 2014-07-27 13:44:43

    Rosmarinus angustifolia

    Steht gut im Saft. Vorerst wird da nicht geerntet. Bleibt abzuwarten wie die Pflanze im nächsten Jahr treibt.

     
  • Von: Marc 2013-09-25 22:25:59

    Pinien-Rosmarin

    Der Pinien-Rosmarin war ein kleines Pflänzchen, als er vor ein paar Monaten bei mir ankam - und seither ist er auch nicht so sehr gewachsen. Immerhin: Er lebt noch. Ich hatte ihn in einen Tontopf gepflanzt, mit Tonkügelchen als Drainage und Hornspan als Düngung. Kurz darauf hatte er Mehltau, was ich nur mit Compo-Duaxo wegbekam. Hat gewirkt, aber ein gesunder, kräftiger Rosmarin sieht anders aus. Vielleicht verträgt er den Hornspan nicht? Das Aroma ist prima, sehr eigen (zur Karstellung: nicht nussig, sondern eben wie Piniennadeln). Kann einem mediterranen Gericht eine schöne, besondere Note verleihen.

     
  • Von: Vanessa 2013-09-18 10:14:17

    Tolles Aroma und weiche Blätter

    Habe den Rosmarin bei Ankunft Anfang Juni in einen Topf gepflanzt und außen in die volle Sonne gestellt. Die kleine Pflanze ist super gewachsen und wurde schon in der Küche verwendet. Keinerlei Probleme in der Pflege bisher. Mal sehen wie der Rosmarin im Haus durch den Winter kommt...

     
  • Von: Andrea 2013-09-02 21:02:15

    Super Pflanze

    Schöne kräftige Pflanze, die sich auch schon prima entwickelt hat. Viel ernten konnte ich noch nicht, da sie einfach noch zu klein ist.
    Ich hoffe jetzt nur, daß ich sie gut über den Winter bringe.

     
  • Von: Gabriele Rudolph 2013-08-20 13:12:52

    Super Pflanze

    Der Duft dieses Rosmarin ist einfach umwerdend. Jedesmal beim Vorbeigehen gönne ich mir dieses Aroma - ebenso wie bei meinen wilden Tulsis. Und er ist sehr groß geworden.Sehr empfehlenswert.

     
  • Von: Cornelia 2013-06-02 22:01:42

    Infiziert mit einem Pilz

    Ich verstehe nicht warum die Pflanze immer wieder diesen Mehltau bekomt. An zu vielem Giessen liegt es nicht, davon bekommt keine Pflanze Mehltau. Der Pilz ist sehr hartnäckig. Ich werde jetzt mehrmals mit der Fungizid - Bombe Baycor spritzen um dem Spuk ein Ende zu bereiten.
    Es scheint hier auch kein Einzelfall zu sein, nach dem Klagen anderer Kunden zu urteilen. Kann denn seitens der Gärtnerei nicht mal auf das Problem eingegangen werden ?

     
  • Von: S. Ki. 2013-04-08 21:53:09

    Geduld lohnt sich

    Dies ist meine 2. Bewertung. Meine Pflanze ist nun bald 1 Jahr bei mir. Letztes Jahr ist sie fast nicht gewachsen. Habe sie den Winter über bei Frost immer ins Treppenhaus gestellt. Nun ist sie seit ein paar Wochen dabei ordentlich aus zu treiben, konnte schon öfter Triebspitzen ernten und mich für den Geschmack begeistern. Ist natürlich trotzdem noch ein zartes Pflänzchen.

     
  • Von: Tine Baltscheit 2013-02-20 12:35:13

    leider eingegangen

    kam als kleine Pflanze an und wirkte trocken. Hatte sie erst im Kräutergarten, als sie sich nicht entwickelte habe ich sie in einen Topf umgepflanzt und auf den Balkon gestellt. Leider dennoch eingegangen. Schade.

     
  • Von: Alix 2012-12-14 14:02:12

    Pinien Rosmarin

    Tja, ich hatte leider kein Glück damit und musste die Pflanze gestern entsorgen. Dabei hatte sie bei Ankunft einen ganz besonders aromatischen Duft. Ich werde es erneut versuchen!

     
  • Von: Maike Niederhausen 2012-09-29 19:08:14

    tolles Aroma, Pflanze wächst langsam

    Der Pinienrosmarin hat ein sensationelles Aroma. Jedoch dauert es bis man ernten kann. Er wächst sehr langsam und scheint anfällig für Krankheiten zu sein. Trotzdem lohnt sich die Anschaffung und der Versuch, ihn zu überwintern. Da bin ich noch gespannt, ob es mir gelingt.

     
  • Von: doris.frie 2012-09-29 15:44:00

    bonsai-rosmarin

    Das bei der Lieferung sehr zierliche Pfänzchen hat sich trotz bester Pflege nicht wirklich weiterentwickelt. Die wenigen vorsichtig geernteten Nadeln sind köstlich, ich hatte jedoch - als Rosmarinfan - doch damit gerechnet, mehr von der Pflanze zu haben. Das wird wohl ein einmaliger Versuch bleiben.

     
  • Von: Sebastian 2012-09-24 21:08:10

    gut Ding braucht Weile

    Der Duft ist sehr intensiv, der Geschmack einfach klasse. Allerdings hat die Pflanze einige Zeit gebraucht, bis sie langsam ins Wachsen kam. Jetzt muss die Kleine nur über den Winter kommen, dann gibt's im Frühjahr einen Wachstumsschub.

     
  • Von: Stephanie Klein 2012-09-24 19:57:44

    Pinien Rosmarin

    Ist seit der Ankunft nicht viel größer geworden. Habe also auch noch nichts geerntet, wäre sonst nicht mehr viel übrig geblieben. Vielleicht schafft er es ins nächste Jahr. Mal sehen.

     
  • Von: Claudia Potocnik 2012-09-10 16:34:46

    Prima

    Ein wundervoller Rosmarin. Wächst für einen Rosmarin
    recht gut, wird in der Düngung und im wässern recht
    sparsam gehalten.
    Der Tipp mit der Kräuterbutter ist prima.
    Also ausprobieren und genießen.

     
  • Von: Michaela Braun 2012-09-09 10:56:56

    Pinien Rosmarin die Dritte

    Dies ist mein dritter Versuch diesen Rosmarin in meine Kräutersammlung aufzunehmen. Ich liebe den Geschmack und finde das Aroma einfach toll aber leider ist auch bei mir die Pflanze ziemlich mickrig angekommen, hatte Mehltau, den ich trotz Standortwechsel und Behandlung nicht wegbekomme. Die Pflanze ist den Sommer über nicht wirklich gewachsen und ich bezweifle, sie heil über den Winter zu bringen. Schade!!!

     
  • Von: Karin Schnitzlein-Liebhäuser 2012-09-06 09:42:06

    Guter Geschmack

    Die Pflanze kam etwas schwach an, hat sich aber gut entwickelt. Dass sie nicht so toll gewachsen ist, wie ich mir dies vorgestellt habe, mag am Klima unserer Gegend liegen. Der Geschmack ist sehr gut.

     
  • Von: Gudrun Schneider 2012-09-05 20:36:12

    Pinienrosmarin

    Den Transport hat sie solala überstsanden aber als einzel Pflanze im Topf gut erholt
    Geschmack klasse jetzt müssen wir den Winter überstehen dann sehen wir weiter

     
  • Von: S. Ki. 2012-09-03 19:52:15

    mal sehen

    Das Pflänzchen ist recht schmächtig. Kam schon mit "angesaugten" Blättern hier an (spinnmilben o.ä.) Sie mickert im Topf so vor sich hin und sieht eher krank als gesund aus. Der Duft erinnert mich an Badezusatz. Habs noch nicht als Gewürz probiert, versuche erstmal die Pflanze auf zu päppeln.

     
  • Von: I. Ciesinger 2012-09-03 16:00:26

    Tolles Aroma - keine einfache Pflanze

    Die erste Pflanze ist eingegangen, die zweite Pflanze entwickelt sich im Hochbeet so einigermaßen, zickt aber im Vergleich zu den anderen Kräuterkollegen etwas herum und ist somit eine kleine Herausforderung. Das Aroma ist aber großartig.

     
  • Von: Marion Schmidt 2012-08-21 15:46:48

    Pinienrosmarin

    ist eine von den wenigen Pflanzen die gar nichts worden. Der Rosmarin hatte einen Pilz und ist trotz Rückschnitt letzendlich eingegangen. Werde es nächstes Jahr och einmalprobieren.

     
  • Von: Martina Bethge 2012-08-05 15:52:02

    Leider nicht so schön

    Habe den Rosmarin zusammen mit einem Honigmelonensalbei, eine Erdbeerminze und einem Greenpäck -Katze- bestellt. Alle Pflanzen sind sehr klein angekommen, haben sich aber, bis auf den Pinien- Rosmarin, super entwickelt und sind alle schnell gewachsen. Dieser ist fast gar nicht gewachsen und sieht fast genauso aus, wie bei Lieferung im Frühjahr. Richt aber toll und schmeckt z. B. in Butter ganz toll .Die Nadeln haben aber leider nur für eine kleine Portion gereicht). Bin sehr enttäuscht, da er ja auch nicht ganz billig ist.

     
  • Von: Christel Stober 2012-08-02 22:45:52

    toller Duft, gutes Aroma

    Habe zwei Pflanzen gekauft, eine war ok, die zweite schon sehr mikrig als sie ankam. Trotz guter Pflege ist die zweite Pflanze so gut wie tot - ursprünglich wollte ich sie verschenken.
    Die erste Pflanze hat sich recht gut entwickelt und vom Aroma her sehr gut.

     
  • Von: Tina 2012-08-02 20:48:07

    Leider kümmerlich

    Bislang hatte ich gute Erfahrungen mit Rühlemanns Pflanzen gemacht, aber diese hier kümmert leider nur so vor sich hin. Sie wurde 30 cm neben einen Salbei zur Linken und 30 cm neben das Cubanische Strauchbasilikum gesetzt. Beide wachsen prima ... der Rosmarin hat jedoch das Nachsehen und blieb dürr und mickrig. Schade

     
  • Von: Gisbert Böhle 2012-07-13 20:53:56

    Pflanze ersoffen

    Habe Untersetzer unter den 12er Plastiktopf gestellt und mit Wasser gefüllt. Nach unserem Urlaub hat der Regen das Restliche getan.

     
  • Von: Gabriele Breest 2012-07-13 14:52:28

    Pinienrosmarin

    Es tut mir leid, weil ich sonst grundsätzlich viel Glück hatte mit allen geliefeerten Pflanzen. Diese hier kam schon sehr mickrig an, ich habe alles versucht, sie hat es nicht überlebt. Den Restbestand an trockenen Zweigen konnte ich aber verwenden - wunderschönes Aroma.

     
  • Von: Markus 2012-07-11 20:28:03

    Tolle Pflanze

    Sehr interessanter Geschmack, scheint anspruchslos. Steht in einem kleinem Topf auf der Terasse und macht sich prächtig!
    Lasse sie noch ein wenig wachsen, bevor ich das nächste mal etwas zum kochen abschneide. (Sehr lecker zu gebratenem Fisch!)

     
  • Von: Fuhrmann,Anna-Maria 2012-07-11 09:46:28

    ist im Geschmack interessant

    Ich habe ihn am Salat verwendet, war gut- probiere noch., die restlichen Kräuter habe ich verschenkt
    Ansonsten waren die beiden Lieferungen perfekt!

     
  • Von: Cornelia 2012-07-10 22:24:27

    Unvergleichbar schöner Duft

    Allein vom Duft her lohnt es sich mit diesem Rosmarin, der wohl sehr heikel zu pflegen ist, näher zu beschäftigen. Bei der jetzigen nassen Wetterlage im Juni / Juli habe ich ihn ins Haus geholt, er steht jetzt in der ständig warmen Wohnung am Ostfenster. Habe bemerkt, dass er draussen nicht so gut gewachsen ist wie im Haus. Als Erde habe ich gute Kübelpflanzenerde von Compo genommen gemischt mit luftigem Isoliergranulat für Trockenschütte ( z.B. Isoself ). Habe zur Zeit alle mediterranen Pflanzen im Topf mit Balkonpflanzenerde und Isoself gemischt, Die Erde ist so luiftiger und trocknet schneller ab, währen Sand und Splitt länger nass bleibt, was den Pflanzen schlechter bekommt. Mal sehen wie er sich macht. Sollte er Mehltau bekommen, gibt´s ne Runde Spritzmittel gegen Pilzerkrankungen, z.B. Kupfer. Beerntet wird er momentan sowieso nicht.

     
  • Von: Frieder Höfer 2012-07-10 21:56:48

    etwas Besonderes

    Pflanze war bei Lieferung in gutem Zustand,und hatsich bis jetzt schön weiterentwickelt (Gew.Haus)

     
  • Von: vera beier 2012-04-24 21:08:25

    tolle, aromatische Pflanze

    Habe die Pflanze, nach kurzer Eingewöhnungzei,t in einen größeren Topf gepflanzt und diesen in den Garten gestellt. Die Pflanze wuchs sehr schön ( letztes Jahr war´s auch ein sehr trockener und heißer Sommer). im Herbst einfach ein paar Steckklinge in Töpfe gesteckt und ab in´s kühle Waschhaus. Die Mutterpflanze hat leider nicht überlebt, aber ein Steckling. Diese gedeiht jetzt auf der Fensterbank, bis es warm genug ist für eine neue Freiluftsaison.

     
  • Von: Karg 2011-10-18 20:37:11

    Kein Glück

    Ging mir leider bei zwei oder drei Versuchen jedes mal ein. Obwohl andere Rosmarin Sorten keine Probleme machten...
    Schade - schmeckt nämlich sehr lecker!

     
  • Von: Marion E. 2011-10-16 10:30:17

    Pinien Rosmarin

    Prompte Lieferung, kleine Pflanze, sehr feine Blätter aber schönes Aroma.
    Nach Umtopfen gut angewachsen.

     
  • Von: N.Baatz 2011-10-15 19:12:50

    Leider keine lange Freude

    am Rosmarin gehabt. Erste Pflanze kam schon vertrocknet und sehr verwelkt bei mir an. Konnte leider nicht mehr benutzt werden. Die Ersatzpflanze kam gesund bei mir an, aber die Pflanze war sehr klein, ist nicht gewachsen und hat auch nur eine Woche trotz intensiver Pflege und Bemühungen überlebt.

     
  • Von: Tina 2011-10-15 12:09:52

    anspruchsvoll

    Auf der Fensterbank in der Küche hatte die Pflanze innerhalb von zwei Tagen Mehltaubefall. Auf dem Balkon hat sie sich nach Zurückschneiden und intensiver Behandlung mit Milchlösung ganz gut erholt...jetzt steht die Frage im Raum wie ich die Pflanze über den Winter bekomme.... der Duft ist dehr intensiv zum Geschmack kann ich leider noch nichts sagen...

     
  • Von: S. Dannemann 2011-10-10 13:41:09

    mittelmäßig

    Klein und filigran, langsam im Wuchs mit Schädlingsbefall obwohl Kräutererde, Frischluft und Sonne - auch regengeschützt will sie mir nicht die Freude bereiten.

     
  • Von: Wurzel 2011-10-02 18:51:28

    schwachwüchsig, naja

    5 Punkte/Sterne, weil es am Standort liegen mag. Aber sehr (sehr) langsam im Wachstum und der Geschmack haut mich nicht vom Hocker.

     
  • Von: kaktus 2011-09-28 21:31:09

    für mich giebt es kein bessers Rosmarin

    Ein herliches Aroma und erst der "Duft",gut angewachsen und treibt gut aus,kann ich nur empfehlen

     
  • Von: Juliane2 2011-09-22 13:08:56

    Hat leider Schädlinge bekommen, war aber auch ungünstiger Standort

    Er hat Wollläuse glaube ich, bekommen. Da er aber an der Fensterbank stand, lag es wohl an dem ungünstigen Standort, dass er Schädlinge bekam. Er bräuchte wohl eher mehr frische Luft und mehr Sonne (Ostfenster). Schade, aber ich kann ihm leider keinen sonnigen luftigen Platz bieten.

     
  • Von: E. Heidbreder 2011-09-20 20:39:02

    Pflanzen und Saatgut

    Die bestellten Pflanzen waren noch sehr jung und dementsprechend klein, haben sich aber im Laufe des Sommers "gemopst".
    Das Aroma dieses speziellen Rosmarins ist unglaublich intensiv und übertrifft den üblichen um Längen. Hoffentlich kann ich ihn noch recht lange aufpäppeln.
    Für das entsprechende Saatgut war die Zeit nicht mehr ausreichend, um noch starke Pflanzen über den Winter zu bringen. Das wird im kommenden Frühjahr nachgeholt.

    Ansonsten ist Ihr Kräuter- bzw. Pflanzenangebot umwerfend reichhaltig!

     
  • Von: Amanda Ernst 2011-07-15 17:37:31

    Rosmarin

    Es kam eine kräftige Pflanze die ich gleich größer in Kräutererde topfte, die Pflanze wächst sehr gut und hat einen tollen Geschmack.

     
  • Von: M. Braun 2011-07-14 15:36:01

    unbeschreibliches Aroma aber empfindlich

    Der Rosmarin kam super verpackt und in einwandfreiem Zustand bei mir an. Er steht an einem sonnigen Platz, jedoch nicht in praller Sonne und gedeiht für sein "zartes" Wesen sehr gut. Das Aroma ist hammermäßig und für jeden Feinschmecker der mediterranen Küche eine Bereicherung. Dies ist mein zweiter Versuch die Pflanze in mein Küchenkräuter-Repertoire aufzunehmen. Die erste ging mir im letzten Herbst ein. Dieses Jahr werde ich den Pinienrosmarin früher zum Überwintern in die Wohnung stellen.

     
  • Von: Anja 2011-07-08 08:54:17

    mittel

    Kleine Pflanze, ist jedoch gut angewachsen, und wird dieses Jahr noch gepäppelt. Riecht gut, aber wird erst ab nächsten Jahr geerntet. Das Baby muß noch etwas wachsen.

     
  • Von: Dora Skamperls 2011-05-08 12:15:47

    Guter Geschmack, aber sehr anfällig

    Der Rosmarin bekam schon letzten Spätsommer den ersten Mehltau und ging dann im Herbst ein. Er hat auch heuer nicht wieder ausgetrieben, also ist er nicht frostfest. Er war sehr schwachwüchsig, bekam kaum neue Triebe. Plus: Der Geschmack ist hervorragend, besonders zum Grillen.

     
  • Von: Judith 2011-04-30 19:25:46

    ich glaub ich steh im Wald

    Bei Lieferung eine schöne, gesunde Pflanze. Der Duft haut einen wirklich aus den Socken, beim würzen damit lieber erstmal mit wenig anfangen und bei Bedarf steigern.
    Er steht nun auf meinem Kräuterregal in der Küche und grüßt die Morgensonne.

     
  • Von: theo_t 2011-04-07 14:42:58

    Lecker, aber..

    relativ schwachwüchsig.Stellte es dann in einen kleinen Polsterfolienverschlag direkt am Haus. Geschützt aber nicht ganz frostfrei. Der Heliotrop weiss daneben überlebte prächtig, nicht aber der Pinienrosmarin, obwohl doch halbfrosthart!? Na, der Steckling im Haus entwickelt sich und bekommt noch eine Chance dieses Jahr ;-)

     
  • Von: a 2010-11-19 00:21:31

    a

    super angegangen! schmeckt toll als steakgewürz!
    überwintert drinnen da balkonpflanze.

     
  • Von: Schreyer 2010-11-13 15:40:19

    Schön, fein, aber jetzt tot

    Hatte ihn im Kübel mit Salbei und Thymian gepflanzt, volle Sonne ab Mittag. Salbei wuchs ausreichend, Thymian üppig und mein Rosmarin ist leider gegen Ende des Sommers eingegangen. Bei Lieferung schöne filigrane Pflanze. Sehr feines Aroma.

     
  • Von: Ute Donovan 2010-10-25 22:36:01

    Pinien-Rosmarin

    Mein absoluter Favorit. Ich werde das Rosmarin im Haus ueberwintern. Mal sehen ob es bis zur naechsten Saison ueberlebt. Waechst langsam. Also nicht zu viel auf einmal abschneiden.:-)

     
  • Von: Anne Grube 2010-10-25 14:12:01

    Lecker!!!

    Erste Pflanze direkt in Horstedt gekauft und zusammen mit Lavendel in Kübel gepflanzt, sonniger Standort. Anfangs gutes Wachstum und gute Ernte, doch dann hat der Lavendel im Wachstum "gewonnen". Umpflanzung in Kräuterkübel nach Wachstumseinstellung, bisher nur leichte Erholung, kümmerliche Blätter. Zweite Pflanze nach Lieferung (Pflanzenzustand sehr gepflegt) in Kübel mit französischem Rosmarin gepflanzt, sonniger Standort. Wachstum in kurzer Zeit ausgezeichnet, sehr kräftige "Blätter", gute Ernte (für Kräuterbutter ... ein Traum!!!). Standort noch im Garten, bisher keine Frostschäden. Überwinterung geplant in Gewächshaus oder kühlem Zimmer. 1A-Rühlemann-Qualität!

     
  • Von: Vera Bockelmann 2010-10-22 08:43:31

    Pinien Rosmarin

    Als Rosmarin Liebhaberin darf Pinien Rosmarin natürlich nicht fehlen. Ein herrliches Aroma, und eine wunderschöne filigrane Pflanze

     
  • Von: Quast 2010-10-21 21:01:40

    Pinienrosmarin

    Eine sehr leckere Variante dieser Gattung ! Die kleinen Pflänzchen haben sich anfangs etwas schwer getan, aber jetzt sind die Töpfe gut durchwurzelt und die Pflanzen haben sehr guten Zuwachs!

     
  • Von: Bettina 2010-10-21 18:52:52

    toller Rosmarin

    Der Duft ist super intensiv und auch der GEschmack. LEider ist mir die Pflanze am Ende des Sommers eingegangen, aber im nächsten JAhr versuche ich es wieder!

     
  • Von: B. Schacht 2010-10-20 18:56:11

    10

    super leckerer Rosmarin

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Pinien-Rosmarin (Pflanze)"

 
  • Von: Christin 06.05.2014 10:47

    Hallo, Mein Rosmarin gedeiht gut und schmeckt auch prima, allerdings bildet er so weißen Schaum an einigen Stängeln? Ist das Pflänzchen dann krank oder braucht spezielle Pflege? Wie oft muss es gedüngt werden und mit was am besten? Danke

    Antwort von: Nina Meyer 18.06.2014 15:33

    Hallo!
    Dieser weiße Schaum sind Schaumzikaden (kleine Tierchen sitzen im Schaum). Sie richten in der Regel nicht viel Schaden an. Man kann sie aber einfach wegwischen oder abspülen. In der Hauptwachstumszeit kann wöchentlich handelsüblicher Flüssigdünger gegeben werden oder ca. alle vier Wochen z.B. Hornspäne.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Michael 28.08.2013 18:53

    Hallo, Ende Mai habe ich von Ihnen zwei Pinien-Rosmarin bekommen. Einer wurde verschenkt und steht (und gedeiht) auf einer Terrasse, der andere steht bei mir auf dem Balkon und gedeiht nicht. Ich habe noch kein einziges Blatt ernten können. Er verliert nämlich die Blätter schneller als sie nachwachsen - sie werden braun und vertrocknen, die Stiele werden immer kahler. Außerdem bekommt er nun noch einen weißen Pelz/Belag und hat saugendes Ungeziefer (keine Läuse, Zikaden?). Was mache ich falsch bzw. wie muss ich richtig pflegen, damit ich ihn nicht nur für den Kompost kaufe.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 03.09.2013 17:20

    Hallo;
    das liest sich nach zu feuchter Erde. Immer wieder antrocknen lassen.
    Was es für Ungeziefer ist, kann ich so aus der Ferne ohne Bild nicht sagen.
    MfG Bernd-U. Eggers

     
  • Von: Katharina 21.05.2013 13:25

    Liebes Team, mein Pinien-Rosmarin entwickelt gerade etwas Pelz auf den Stielen. Was könnte das sein, wie kann ich es bekämpfen und kann ich den Rosmarin danach noch zum Kochen verwenden? Ist nämlich ein sehr leckeres Kraut. Viele Grüße!

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.05.2013 13:22

    Hallo,
    Pelz hört sich nach Mehltau oder Grauschimmel an und beides lässt die Pflanze schwächeln und nach mehr Sorgfalt bitten. Am besten die Pflanze luftig aufstellen und lieber abwarten bis sie wieder kräftiger ist ehe sie verzehrt werden möchte. MfG

     
  • Von: Gisela 10.07.2012 15:06

    Eigentlich sollte ich die Pflanze bewerten. Dazu muß ich Ihnen leider mitteilen, daß ein Pinien-Rosmarin schon eingegangen ist und der 2. gerade dabei ist. Ich hatte vor einiger Zeit bei Ihnen angefragt, was ich tun soll, um die Pflanzen zu retten. Bekam leider keine Antwort. Pflanzen waren auch sehr mickrig als ich sie erhielt und sofort mit Mehltau befallen. Trotzdem freundliche Grüße Gisela Richter

    Antwort von: Angelika Schröter 11.07.2012 09:57

    Hallo Gisela, wichtig ist, dass die Pflanzen nicht zu nass gehalten werden und Staunässe vermieden wird. Mischen Sie Sand ins Substrat. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.