Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Sidakraut (Pflanze)

Sida cordifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: SID11

auch als Saatgut erhältlich
5,85 € *
 
 
 
 
 
 

Sidakraut (Pflanze)

Wüchsiger Strauch für Herbal-Extacy

Subtropischer Strauch aus der Familie der Malvengewächse, der in der ayurvedischen Medizin als Herztonikum verwendet wird. Äußerlich für kühlende, zusammenziehende Umschläge. Die Pflanze enthält in allen Teilen die anregenden, belebend wirkenden Stoffe Ephedrin sowie Cryptolepin und Vasicin, wobei der Gehalt in den Samen am höchsten ist. Blattextrakte werden neuerdings in der Partyszene als ‘Herbal Ecstasy’ (Herbal XTC, Kryptonit) verkauft. Leicht zu ziehen.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Sida
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / S-Einzelsorten
Nach Verwendung / Aphrodisische Kräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 60/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Bala, Sandmalve

Bewertungen für "Sidakraut (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: marika 2015-10-14 13:28:19

    Alles super

    Bis jetzt ist sie super gewachsen. Hatte auch kein Problem mit Spinnmilben. Hole sie jetzt über den Winter ins Haus und hoffe, dass es ihr weiterhin gut gehen wird.

     
  • Von: Sissi 2015-09-04 23:54:18

    Spinnenmilben

    Bei der Ankunft hatten ein paar Blättchen minikleine Pünktchen. Nach 2 Wochen war die ganze Pflanze mit Spinnenmilben übersäht. Ich weiß nicht, ob ich sie noch hinbekomme.

     
  • Von: Andreas 2015-08-01 16:40:39

    Sidakraut

    Beide Pflanzen haben sich anfangs gut entwickelt, wurden jedoch nach einigen Wochen von drei verschiedenen Läusearten befallen. Alle Rettungsversuche schlugen fehl. Habe leider Pech gehabt, starte aber jederzeit gerne einen neuen Versuch.

     
  • Von: Siegmund Lorenz 2015-02-25 20:25:36

    Sida

    Die Lieferung war gut und die Pflanze hat sich seit April14 gut entwickelt. Leider ist sie nicht wie im Katalog angeben, als Zimmerpflanze geeignet, trotz zusätzlichem Pflanzenlampen. Ich befürchte, dass sie nur mit Glück den Winter übersteht.

     
  • Von: Chrissi 2014-09-12 12:07:01

    Prima!

    Wächst und gedeiht!
    Das Problem mit den Spinnmilben hatte ich auch wieder, nachdem sie ca. 2 Wochen auf dem Balkon stand. Dem konnte ich leicht Abhilfe schaffen, indem ich sie in den ersten Wochen regelmäßig mit Nikotinsud (mit etwas Spüli) besprüht habe. Dann kamen die Viecher nicht wieder. Die Pflanze wächst sehr üppig, geblüht hat sie diesmal leider nicht. Das lag wohl am Wetter, denn zwischendrin war es hier Nachts sehr kalt ... blöder Sommer, dabei fing er so gut an ...

     
  • Von: helmut 2012-09-10 16:03:27

    Schöne Pflanzen

    Ende Mai habe ich die Pflanen erhalten. Eine davon habe ich etwas später, machdem ich sie ins Beet gesetzt habe, mit einem Borstenpinsel von Blattläusen befreit. Inzwichen habe ich schöne, knieehohe Sträucher, die durch dutzende kleine, gelbe Blüten auffallen. Schade, dass die Pflanzen den Winter wohl nicht überleben werden.

     
  • Von: Xena 2012-07-10 19:41:16

    Xenaapemum@o2online.de

    Die Pflanze, die ich dieses Jahr erhalten habe hält alles aus - selbst vor Unwetter ist sie gefeit. Sie wächst sehr gut & schnell, ist mit 3 -4 Sonnenstunden am Tag zufrieden

     
  • Von: Marius Herbst 2012-05-18 10:03:36

    TOP

    Habe die Pflanze grade bekommen, sie ist in einem Top zustand und scheint sehr kräftig zu sein.

    Jederzeit wieder

     
  • Von: robert 2012-01-10 16:19:06

    spinnenmilbenproblem

    habe von freunden gehört das sie recht schön wachsen.das spinnenmilbenproblem ist leicht zu beheben.einfach etw.nikotinlösung mit nem zersträuber besträuben ,das tötet die milben die pflanze allerdings nicht

     
  • Von: Lana 2011-07-15 10:48:29

    Sandmalve

    Vor einigen Wochen sind nun meine 2 Sidapflänzchen angekommen. Die sind recht robust und haben formschöne Blätter. Es wachsen schon (auch wenn etwas langsam) neue nach. Setdem die beiden Süßen draußen stehen, rücken ihnen die gemeinden Spinnmilben auf die Pelle. Was tun?

     
  • Von: Inga 2011-07-14 18:21:22

    robuste Pflanze

    Kleine kräftige Pflanze, die sich in einem Topf auf meinem Balkon mit viel Sonne und wenig Wind sehr wohl fühlt, und innerhalb kurzer Zeit schön gewachsen ist.
    Super Qualität, reibungsloser Service, dickes Lob.

     
  • Von: Chrissi 2011-07-14 15:13:47

    pech damit

    die Pflanze wächst immer gut, ist aber leider sehr anfällig für Spinnmilben. Kaum war sie geliefert, schon war sie mit Spinnmilben befallen. Naja, ich will sie ja nicht verzehren. Die Pflanze steht auf dem Balkon in der vollen Sonne und das mag sie. Der Blüte tun die Viecher komischerweise nix. Sie wirft zwischendrin die Blätter ab und treibt dann weiter. Ich versuch jetzt mal die Biester mit Nikotinsud und wenn das nix wird mit Brennesselsud zu vertreiben. Dann kommt sie in ein kleines Gewächshaus. Mal sehen, ob ich sie so schützen kann.

     
  • Von: Astrid Lindner 2010-11-22 15:19:53

    Sidakraut

    die 2. Pflanze gedeiht wunderbar an vollsonnigem & geschütztem Standort, der 1. genügten 4 - 5 Std. Sonne & ein ungeschützterer Standort nicht - leider.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Sidakraut (Pflanze)"

 
  • Von: ElDudinero 29.11.2016 18:48

    Mein Sidakraut ist innert einer Woche eingegangen ??? die Blätter sind einfach vertrocknet und abgefallen. Der Boden war sicher nicht zu trocken, aber auch nicht zu nass. der Wurzelballen sah nicht verfault aus. Kann es sein, dass die Pflanze das Spinnmilben-Sprühmittel "Majestic" (auf Malzzuckerbasis) nicht vertragen hat? Zu kalt hatte sie nicht.... Mag sie eventuell Temperaturschwankungen nicht? (Max 35 min 20) nicht?

    Antwort von: Christian Müller 06.12.2016 07:30

    Hallo, das Sidakraut ist ziemlich nässeempfindlich grade beim Wechsel der Jahreszeiten, daher vermute trotz Ihrer Aussage, das die Pflanze kurzzeitig zu nass stand. Die Wurzeln im Topf sehen dann grau aus. Eine gesunde Wurzel wäre weiss.

    Antwort von: ElDudinero 06.12.2016 09:08 Jepp, Wurzeln sind bräunlich. Also zu nass.... Danke für die Antwort.

    Ausserdem hab ich verifiziert dass sidakraut definitv kein Majestic verträgt.

    (war bei mir aber das Einzige um einer diesjährig einzigartigen Epidemie von Blatt, Schild, Schmier und Wolläusen gleichzeitig Herr zu werden)
     
  • Von: Timo 21.10.2016 16:04

    Hallo. Meine Sidapflanze hat am dem Blättern rote punkte. Beim genauen hinsehen sieht man kleine rote Lebewesen die sich bewegen, sehen aus wie klein rote milben. was könnte das sein und wie bekomme ich sie weg ? Dann hätte ich noch eine Frage über meine Baldrian Pflanze sieh hatte par weiße Flecken als sie vor 3 Tagen an kam an den Blättern. Jetzt sind noch mehr Blätter betroffen und es breitet sich aus. Was könnte es sein ?

    Antwort von: Christian Müller 24.10.2016 07:09

    Hallo, bei den kleinen roten Punkten handelt es sich wohl um Spinnmilben. Diese können Sie mit Spruzit bekämpfen. Beim Baldrian wird es sich um Mehltau handeln, dieser kann mit einer Milch - Wasser - Mischung bekämpft werden. Dazu mischen Sie ein Teil Frischmilch mit neun Teilen Wasser. Mit dieser Mischung sprühen Sie die Pflanzen tropfnass ein und wiederholen diese Behandlung bis der Pilz eingetrocknet ist.

     
  • Von: Anja 05.10.2015 17:41

    Hallo, meine Sidapflanze hat in diesem heißen August schön geblüht. Ich hatte gelesen, dass sie bei uns eigentlich im Winter blühen soll, ist das richtig? Nun mache ich mir Gedanken um die Überwinterung. Ab wieviel Grad soll ich die Pflanze ins Haus holen und bei wieviel Grad halten? Herzlichen Dank und schöne Grüße!

    Antwort von: Christian Müller 06.10.2015 07:18

    Hallo, Sie sollten Ihre Sidapflanze jetzt ins Haus holen und während der Überwinterung sehr trocken halten. Temperaturen unter 15°C sollten vermieden werden. Die Sidapflanze ist ein Lichtsummenblüher, damit ist gemeint das die Pflanze nach einer bestimmten Lichtmenge aufs Jahr gesehen zu blühen beginnt. Daher kann der Blühzeitpunkt dieser Pflanze bei uns variieren.

     
  • Von: Klaus Lenz 01.09.2015 11:23

    Kann man die Blätter essen ?

    Antwort von: Martina Warnke 02.09.2015 09:27

    Hallo, ich bitte um Verständnis das wir zur Essbarkeit dieser Pflanze keine Angaben machen dürfen. Mit freundlichem Gruß

     
  • Von: Robert B. 01.06.2015 08:53

    Einen wunderschönenn guten Tag, gibt es bei der Stecklingsvermehrung etwas besonderes zu beachten? Trieblänge, Internodienabstand, zu kürzende Triebspitze, zuerst in Wasser oder direkt in Erde, wie sieht es mit Anwurzeln in anderen Substraten aus? Vermiculit, Blähton, Seramis etc.. VIelen Dank ffür die Antwort bin dankbar für solch kompetente Ansprechpartner sehr geiler service :D

    Antwort von: Christian Müller 09.06.2015 07:20

    Hallo, der Kopfsteckling sollte zwei Blattpaare haben, und direkt in Substrat gesteckt werden. Dieses sollte gut feucht sein. Callus und Wurzelbildung werden durch Substrattemperaturen von ca 20°C unterstützt. Auf hohe Luftfeuchtugkeit achten, damit der Steckling wenig Verdunstungsstress hat.

     
  • Von: renate kaßner 30.06.2014 20:29

    ich habe im letzten jahr 2 sidakrautpflanzen bei euch gekauft, die mir nach der blüte leider eingegangen sind, aber ich konnte samen ernten. davon sind viele aufgelaufen, aber die entstandenen pflanzen sehen eigentlich eher wie schnittlauch aus und riechen auch so ähnlich. ich bin sehr enttäuscht und irritiert, bin mir aber sehr sicher, dass ich die samen der pflanze genommen habe. was ist da passiert??? und wie sieht eine junges sidakraut aus? danke mfg renate kaßner

    Antwort von: Nina Meyer 23.09.2014 09:21

    Hallo!
    Das ist wirklich seltsam. Sidakraut ist zweikeimblättrig und nicht einkeimblättrig wie Lauch. Die Keimblätter sind rundlich und die ersten richtigen Blätter sehen so aus wie an der eigentlichen Pflanze.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Florian Schneider 17.07.2013 09:23

    Vereinzelte Blätter meiner Sandmalve färben sich gelb und fallen ab! woran kann dass liegen? zu viel wasser bekommt sie nicht!

    Antwort von: Angela Zech 13.08.2013 13:01

    Hallo,
    es könnte ein Nährstoffmangel sein. Am besten in der Saison alle 2 Wochen mit normalem Flüssigpflanzendünger düngen. Vielleicht hilft auch ein Standortwechsel, falls sie nicht so viel Sonne abbekommt.
    Viele Grüße

     
  • Von: franco 16.10.2012 13:08

    hallo...ich habe heute meine 2 sida pflanzen bekommen.und hätte paar fragen dazu.ich halte sie als zimmerpflanze.1.wie oft wässern.2.wann umtopfen.ich möchte nichts falsch machenich danke für tipps und pflegehinweise.lg

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 22.10.2012 13:55

    Hallo,
    Wässern nach Bedarf. Immer wieder antrocknen lassen und regelmäßig beobachten. Staunässe vermeiden.
    Den Winter über kann die Pflanze in dem gelieferten Topf bleiben. Im Frühjahr dann in einen etwas größeren umtopfen.

     
  • Von: katherina springer 07.09.2012 13:41

    hi ihr ,ich möchte die pflanze gerne im haus behalten ist das möglich ??

    Antwort von: Daniel Rühlemann 07.09.2012 17:22

    Ja, das ist möglich. Sidakraut blüht im Winter, und wächst auch dann noch unaufhörlich. Viel Licht, ab und zu Triebe einkürzen / entspitzen.

     
  • Von: Benjamin B 23.05.2012 12:09

    Hallo, habe vor 3 Tagen meine Bestellung bekommen und musste feststellen das mein Sidakraut und das Traumkraut mit Spinnmilben/weissen Fliegen befallen ist. Könnt ihr mir ein paar Möglichkeiten nennen wie ich mich von dem Befall wieder trennen kann und die Planzen weiterhin gebrauchen kann (keine Zierpflanzen) Mit den besten Grüßen und Danke (antwort auch gerne an angegeben e-mailadrese)

    Antwort von: Nina Meyer 31.05.2012 15:46

    Hallo!
    Gegen die meisten saugenden Insekten kann man Neudosan und Spruzit (Neudorff) verwenden. Es sind beides biologische Mittel und gesundheitlich unbedenklich, das heißt, es muss keine Wartezeit eingehalten werden. Auch besprühen und/oder abwischen mit einer Seifenlauge, kann helfen.
    Eine schöne Kräutersaison wünscht
    Nina Meyer

     
  • Von: Claudia p. 21.05.2012 09:05

    Hallo, ich habe mir das Sidakraut als Pflanze bestellt und festgestellt, dass sie sehr langsam wächst. Mittlerweile hat sich lauter kleine braune Pünktchen bekommen, ich befürchte dass ihr vielleicht Nährstoffe fehlen könnten. Eingepflanzt habe ich sie mit Grünpflanzenerde. Könnt ihr mir einen Tipp geben, ob ich Dünger verwenden sollte und wenn ja, welchen und wie viel?? Liebe Grüße

    Antwort von: Angelika Schröter 22.05.2012 13:07

    Hallo, es sollte in der Hauptwachstumszeit ein Grünpflanzendünger alle 1-2 Wochen zum Gießwasser gegeben werden. Viele Grüße

     
  • Von: a.kreuzer 09.05.2012 08:31

    Ist die Pflanze winterhart ?

    Antwort von: Angelika Schröter 09.05.2012 11:55

    ..ist nicht winterhart...

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.