Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor
Griechischer Bergtee (Pflanze)

 
 

Griechischer Bergtee (Pflanze)

Sideritis syriaca

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: SID01

auch als Saatgut erhältlich
 
Anzahl Stückpreis
bis 5 5,20 €*
ab 6 4,65 €*
 
 
 
 
 
 

Griechischer Bergtee (Pflanze)

Kostbare Teepflanze mit edlem Aroma

Ein köstlich mild, zimtartig schmeckender Tee wird aus den graufilzigen Blättern und den gelbgrünen Blütenkerzen bereitet. Die traditionelle Zubereitung verlangt, das Kraut ca. 10min. zu köcheln.

Enthält einen antibiotisch wirkenden Stoff. Anwendung gegen Erkältung; entzündungshemmend. Pflanzung in freie, offene Lage. In gut sortierten Naturkostläden bekommt man die getrockneten Stängel büschelweise, aber es ist einer der teuersten Kräutertees. Deswegen lohnt sich der eigene Anbau, zumal die Pflanzen auch in Deutschland vollkommen winterhart sind!

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Sideritis
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / B-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Bienen- und Hummelpflanzen
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 4: Mediterrane Zone, mager, trocken
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/35
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Malotira, Griechisches Eisenkraut

Bewertungen für "Griechischer Bergtee (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 124 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Andrea 2016-09-02 07:55:47

    Bergtee

    Ich habe im Frühjahr den Griechischen Bergtee bestellt und war mit der Lieferzeit und der Lieferung sehr zu frieden.
    Ich habe auch schon einige Tassen Tee getrunken und er ist sehr lecker!
    Im nächsten Jahr werde ich noch einige, für mich interessante Pflanzen, bestellen.

     
  • Von: annerose 2016-08-29 17:36:28

    A. Bayer

    Pflanze sehr gut bei mir angekommen, ich habe sie ins Freiland gesetzt. Leider hat sie den bei uns sehr nassen Frühsommer nicht überlebt.
    Nächstes Jahr ein neuer Versuch!

     
  • Von: Ingrid 2016-08-28 10:10:40

    griechischer Bergtee

    ich habe 3 Pflanzen m März bestellt, alle wurden kräftig, aber in verschiedenen Größen geliefert. Die größte habe ich in einen Topf gepflanzt
    mit guter Erde, die beiden anderen in Gartenerde, einmal geschützt und halbschattig, einmal freistehend und Wind und Wetter ausgesetzt. Alle haben geblüht und sind gewachsen. Die freistehende hat sich am besten entwickelt. Geerntet habe ich noch nicht, vielleicht nächstes Jahr.

     
  • Von: P.Kaub 2016-08-23 17:08:24

    Griechischer Bergtee

    Schöne Pflanze, im September kommt sie ins Beet. Hoffe, sie überlebt den Winter. Bin sehr zufrieden.

     
  • Von: Kerstin 2016-08-23 13:40:56

    Griechischer Bergtee

    1 Pflanze eingegangen,so dass ich noch eine bestellt habe,die zweite wächst und gedeiht.

     
  • Von: Dieter Oelke 2016-08-10 10:25:28

    Kreta im eigenen Garten

    Eine Pflanze gedeiht prächtig, die zweite zeigte mehr Blüten aber weniger Blätter.
    Die Pflanzen stehen im Freiland in relativ mageren, kalkhaltigen Boden. Erstaunlich, wie gut sie über den Winter gekommen sind.

     
  • Von: Daniela Battistoni 2016-08-09 17:59:09

    Griech.Bergtee

    Ich freue mich schon auf den ersten Tee, lasse die Pflanze im Augenblick aber noch ein bißchen wachsen. Vor vielen Jahren hatte ich schon einmal einen Griechischen Bergtee, der mir aber einen Umzug übel genommen hat.

     
  • Von: Dirnaichner 2016-08-09 17:22:50

    nicht ganz zufrieden...

    Zwei Pflanzen gekauft, wovon eine Pflanze infolge Schädlingsbefall im Wurzelbereich einging. Die zweite Pflanze gedeiht einwandfrei.

     
  • Von: Gabi Henrich 2016-08-08 17:28:53

    Griechischer Bergtee

    Spät ausgepflanzt und trotzdem gut durch den Winter gekommen. Wachstum ist mittelmässig aber wir können den ersten Tee ernten.
    Hab lange nach dieser Pflanze gesucht.

     
  • Von: Mario Viertel 2016-08-08 12:29:09

    nur zu empfehlen

    ich habe die Pflanze schon seit einem Jahr, sie ist auch in unseren Klima sehr gut über dem Winter gekommen, und hat sich sehr vermehrt. Ich bin begeistert.

     
  • Von: Karin Kottke 2015-11-10 19:28:53

    Kräftige Pflanze

    Den griechischen Bergtee habe ich nur bei Rühlemann's als Pflanze im
    Katalog entdeckt. Für mich ist es ein Experiment die Pflanze in unseren Breiten anzubauen. Bei der Lieferung hatte sie schon einen robusten Eindruck gemacht. Bis jetzt ist sie schön gewachsen und ich hoffe nächstes Jahr vielleicht schon den ersten Tee davon brauen zu können. Insgesamt bin ich sehr zufrieden. Mein Nachbar hatte auch schon früher bei Rühlemann's bestellt und war zufrieden.

     
  • Von: Elke Beyer 2015-10-13 08:01:19

    Griechischer Bergtee

    Die Pflanzen sind angegangen. Sie gedeihen prächtig. Immer wieder ein Vergnügen bei Ihnen zu kaufen.

     
  • Von: Margarete Konstantin 2015-10-12 18:01:13

    Köstlicher Tee

    Haben den Bergtee bisher direkt aus Griechenland mitgebracht. Jetzt wachsen die Pflanzen in unserem Garten gut an, und wir freuen uns auf die erste Ernte. Unsere Tochter hatte die Pflanzen auch bei Ihnen bestellt, und den ersten Tee aus eigener Ernte gab es auch schon.

     
  • Von: Ute Bollert 2015-09-28 08:56:44

    Griechischer Bergtee

    Die Pflanze ist gleich angewachsen und entwickelt sich gut, obwohl beim Pflanzen hier gerade eine Hitzewelle mit bis zu 38°C war!

     
  • Von: Astrid Schrödl 2015-09-27 15:38:15

    wächst und gedeiht

    Habe je eine Pflanze meinen beiden Töchtern geschickt, die den Tee auf griechischen Inseln selbst gepflückt haben und davon begeistert sind.
    Jetzt wächst er bei ihnen auf dem Balkon und es geht ihm gut.

     
  • Von: Jutta Pieh 2015-09-23 15:47:46

    Griechischer Bergtee

    Erste Bestellung ist gut angewachsen, hat Blätter bekommen, aber leider bisher keine Blüten gebildet.
    Bei der zweiten Bestellung ist gleich eine Pflanze nicht angegangen, alle anderen haben Blätter verloren, aber wieder neu getrieben.
    Hoffe auf das nächste Jahr.

     
  • Von: Sigrid Gühne 2015-09-22 14:57:47

    Bergtee

    Ist gut angewachsen,ist noch nicht so üppig und blüht auch noch nicht.Haben aber extrm trockenen Boden u.Pflanzung war etwas spät.Mal sehen wie er sich kommenden Jahr entwickelt.

     
  • Von: Gottfried Schmitz 2015-09-08 20:07:32

    Gottfried Schmitz

    Diese Griechischer-Bergtee-Pflanze kam in sehr gutem Zustand hier an.
    Sie wurde in das auf unserer Terrasse stehende neue Hochbeet von mir zu anderen Kräutern eingepflanzt und wurde/wird von meiner Frau liebevoll versorgt. Sie wird täglich mindestens zweimal kontrolliert, wird nach Bedarf gewässert und bei (gehabter) hoher Sonneneinstrahlung beschattet.
    Die Pflanze dankt es durch sehr gleichmäßigem Wuchs.

    (Demnächst werde ich mal einen Zweig davon klauen und mir einen Schlaftee herstellen. Das muss aber unter uns bleiben.)

     
  • Von: Roman Fessler 2015-09-06 20:30:35

    Genau der Bergtee der so gehaltvoll ist

    4 Stück bestellt - in einem tadellosen Zustand in Österreich angekommen. Eingepflanzt und nach 2 Monate konnte die Ernte beginnen. Derr Tee ist derart aromatisch, dass ich den selben Geschmack erzielen konnte, wie ich ihn von Griechenland her bereits kannte. ACHTUNG - das Innere der Pflanze (Herzstück) muß trocken bleiben, sonst fault die Pflanze von innen heraus. Das heurige Österreichische Sommerwetter war dafür einfach perfekt.

     
  • Von: Ursula Hertel 2015-09-02 14:30:21

    Lange Wartezeit

    Ich habe kurz vor der Versandsaison sechs verschiedene Pflanzenarten (u.a. auch den griechischen Bergtee) bestellt - und dann sieben Wochen auf den Erhalt warten müssen. Die Pflanzen selbst waren von sehr guter Qualität; leider sind drei davon eingegangen.

     
  • Von: Renate Piffer 2015-09-02 12:59:32

    wächst gut

    Habe die Pflanze in meinen Garten gepflanzt, ist gut angewachsen, hat geblüht. Welche Pflanzenteile kann ich nehmen und als Tee benutzen?
    LG Renate Piffer

     
  • Von: Hannemann, Antje 2015-09-02 12:50:52

    super

    Eine sehr schöne Pflanze, gut angewachsen, wächst schon wie verrückt.
    Freue mich schon auf die Ernte :)

     
  • Von: Marianne May 2015-09-02 12:40:20

    Beste Qualität!

    Vom Bergtee habe ich zwei Pflanzen gekauft, es ist wirklich der aus Kreta. Das ist nämlich der viel aromatischere von den Bergteesorten. Beide Pflanzen sind gut angewachsen und haben geblüht. Tee habe ich nur einmal abgeschnitten, weil ich die Pflanzen erst gut wachsen lassen wollte.
    Im Herbst werde ich ernten und die Pflanzen für den Winter mit Laub abdecken. Wenn sie den Winter gut überstehen, kaufe ich mehr.

     
  • Von: Gunda Hörske 2015-09-02 12:33:40

    Bergtee

    Ich trinke viel Tee und der Bergtee tut mir gut.

     
  • Von: Katja 2015-08-10 10:12:52

    Sehr gut

    Alle vier Pflanzen sind sehr gut im Freiland angewachsen. Sie haben wunderbar geblüht und als Tee sehr gut, sehr aromatisch geschmeckt. Leider ist Eine komplett eingegangen, eingetrocknet, obwohl alle vier nebeneinander standen.

     
  • Von: ralfog 2015-08-08 11:36:20

    Griechischer Bergtee

    Ist gut angewachsen steht in voller Sonne im Steinkübel.
    Ich hoffe das ich ab nächstem Jahr ernten kann.
    Danke

     
  • Von: elke 2015-08-04 12:42:13

    schöne kräftige pflanzen

    beide pflanzen sind - auch dank der sehr schonenden Verpackung - nach dem einpflanzen schön ausgetrieben.
    sie blühen zwar noch nicht so üppig, aber auch von den blättern lässt sich ein sehr schmackhafter tee zubereiten.

     
  • Von: Gloth 2015-07-29 12:57:24

    Griechischer Bergtee

    Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen. Die Blüte war in diesem Sommer so ertragreich, dass ich schon viele getrocknet habe. Der Tee schmeckt sehr gut.

     
  • Von: Clara 2015-06-28 12:44:22

    Wahnsinn!

    Habe vorletzten Herbst recht spät den Bergtee gekauft und gepflanzt. Die Winter waren seitdem ja sehr mild, ich hatte etwas Angst, dass die Mitte der Pflanze zu sehr fault (das "Herz" ist etwas nässeempfindlich), hat er aber gut überstanden. Letztes Jahr ist er schon gut gewachsen, so dass ich ihn nach dem (2.) Winter schon ordentlich zurück geschnitten habe. Jetzt, nach ein paar Monaten und in voller Blüte, die auch von den Hummeln sehr geliebt wird, konnte ich bereits massig ernten, weil die Pflanze wie wahnsinnig wächst und fast die Nachbarpflanzen überwuchert. Tolles Aroma, ist auch ein vollsonniger Standort. Werde wohl noch vom Tee verschenken können, obwohl wir nur eine Pflanze haben.

     
  • Von: Kräuterfee Karin 2015-05-20 11:49:10

    Braucht etwas - aber dann !

    Meine kräftige Pflanze hat zwei Jahre gebraucht, bis sie in unserem schweren Boden richtig Fuss gefasst hatte. In der Zeit stand sie einfach nur und wurde nicht größer. Jetzt (das fünfte Jahr) ernte ich jedes Jahr körbeweise !!! Muß sogar manchmal zwischendurch zurückschneiden, um den Weg freizuhalten ! Wächst sehr ausladend aber eine sehr dankbare und superleckere Pflanze!

     
  • Von: Angelika Heubach 2014-11-14 17:16:23

    griechischer Bergtee

    Mein Bergtee ist gut angewachsen , aber bleibt so wie er ist , glaube, dass er im Frühjahr weiter wächst

     
  • Von: Birgit R. 2014-11-14 07:55:23

    Bergtee

    Das Pflänzchen ist gut angewachsen, hat eine ganze Zeit gebraucht, bis es größer wurde. Inzwischen wollte ich jedoch, obwohl sie noch klein war, unbedingt mal einen Tee daraus probieren. Der hat sehr gut geschmeckt, auch ohne Blüten. Seit dem Schnitt ist sie deutlich gewachsen.

     
  • Von: Anja 2014-11-13 16:59:14

    Griechischer Bergtee

    ich weiß noch nicht, was aus der Pflanze werden möchte. Sieht noch sehr mickrig aus. Kam aber gut an! Steht in einer Kräuterschnecke. Kann nur hoffen, dass sie noch was werden möchte.

     
  • Von: Kersten 2014-11-13 12:14:17

    Sehr gut

    Die Pflanzen sind zum wiederholten male sehr gut angegangen und breiten sich bereiten aus. Die älteren Pflanzen bilden ständig Blüten aus, die Ernte ist sehr gut.
    Der Bergtee geht immer als schönes Geschenk durch, für GArten und Balkon.

     
  • Von: Rosemarie Bach 2014-11-12 18:44:50

    Bergtee

    Der Bergtee ist sehr gut angewachsen,ich konnte ihn sogar 2x beernten.

     
  • Von: Andrea 2014-11-12 17:36:35

    Bergtee

    Die Pflanze ist eigentlich gar nicht größer geworden. Sie ist noch da und ich hoffe, dass sie den Winter übersteht und im nächsten Jahr dann durchstartet, so dass man dann davon ernten könnte. Ich bin optimistisch.

     
  • Von: E. Steinert 2014-11-12 13:32:03

    Wird einfach nicht.

    Das ist jetzt schon die zweite Pflanze, die ich bestellt habe, nach dem ich Saatgut ausprobiert habe und keins von den Pflänzchen überlebt hat. Weder bei mir, noch bei Bekannten, die welche bekommen haben. Auch diese Pflanze trauert nur vor sich hin. Trotzdem ich verschiedene Standorte ausprobiert habe. Jetzt versuche ich als Letztes, den Bergtee im Topf zu halten und im Kalthaus zu überwintern. Sollte das wieder nicht klappen, geb ich"s endgültig auf!

     
  • Von: Andrea Weißmann 2014-11-11 20:07:09

    Griechischer Bergtee

    Ausgepflanzt und angewachsen. Bis jetzt noch kein allzu üppiges Wachstum. Mal sehen was das nächste Jahr bringt.

     
  • Von: Horst Wirsing 2014-11-11 16:49:53

    Griechischer Bergtee

    Hallo, bin sehr zufrieden ,alles sehr gut!

     
  • Von: Dr. Greenthumb 2014-11-11 12:16:49

    Bombastisch

    Toll gekommen :)

     
  • Von: Regine Höhl 2014-11-11 11:53:02

    Schön

    Er ist super angegangen. Ernten werde ich ihn erst im nächsten Jahr. Das erste Jahr lasse ich alle neuen Kräuter in Ruhe gedeihen.

     
  • Von: Monika Rinderer 2014-10-24 09:48:11

    Aromatische, gut wachsende Teepflanze

    Habe die Pflanze in einen sehr großen Topf zusammen mit einem winterharten Majoran gepflanzt (Mai 2014) und an einen sonnigen Platz gestellt. Der griechische Bergtee ist wunderbar gewachsen und bildet jetzt im Oktober noch drei Blütenstände aus. Ich hoffe, dass die Pflanze gut über den Winter kommt und freue mich schon sehr auf die Ernte im nächsten Jahr. Zum wunderbaren Geschmack kommt bei der Pflanze auch die tolle Optik - meine Gäste sind immer begeistert.

     
  • Von: Marianne Huber 2014-10-04 21:03:45

    Sehr feiner Tee :-)

    Der Bergtee ist wunderbar gewachsen - ich bin sehr froh, dass ich dieses Exemplar gefunden habe :-)

     
  • Von: Heike Pankotsch 2014-09-09 12:38:40

    Bergtee

    Schmeckt gut, ist völlig anspruchslos, wächst mittelmäßíg schnell, blüht schon im ersten Jahr.

     
  • Von: tianfu 2014-09-08 16:46:18

    wächst gut

    ich war sehr skeptisch, ob sich der Tee bei mir entwickeln würde und habe ihn daher in einen Topf gesetzt und sonnig gestellt. Und er wächst, blüht und gedeiht. Wenn erdann noch den Winter übersteht bin ich super glücklich.

     
  • Von: Dorin 2014-09-07 20:52:41

    Bergtee

    Die Pflanze hat einen vollsonnigen Standort und entwickelt sich sehr gut, blüht gerade zum zweiten Mal in diesem Jahr. Super!

     
  • Von: Ursula Reiß 2014-08-29 17:08:48

    Super Pflanze

    Ich habe den Bergtee erst einmal in einen großen Topf gepflanzt. er ist schon toll gewachsen. Ich werde noch diesen Sommer etwas abschneiden und trocknen. Bin mal gespannt, wie er schmeckt. Hoffe, dass der Bergtee unseren nordischen Winter überlebt.

     
  • Von: Joachim Wenk 2014-08-28 20:07:48

    sehr kleines Pflänzchen

    also von dem Bergtee hatte ich mir mehr versprochen. Er ist bisher kaum gewachsen. Ein paar Blüten hatte er. Aber er ist noch immer so klein und unscheinbar, daß ich beim Unkraut hacken sehr Acht geben muß ihm nichts zu tun. Hoffentlich wächst er im nächsten Jahr dann deutlich üppiger. Ich will ihn doch unbedingt in meinem Tee haben.

     
  • Von: levin 2014-08-27 20:01:59

    eine freude

    die pflanze hat gleich im ersten jahr reichlich gelueht und mir somit zu tollem und sehr entspannenden tee verholfen. in praller sonne waechst sie extrem anspruchslos: seit dem angiessen habe ich sie nicht mehr gegossen.

     
  • Von: Roswitha 2014-08-27 17:46:18

    Große Ernte

    Alle sechs Pflanzen sind sehr gut angewachsen, eine im Kübel und die anderen im Freiland, an verschiedenen Plätzen. Sie haben wunderbar geblüht und als Tee sehr gut d. h. sehr aromatisch geschmeckt. Ich hoffe auf eine nächste gute Saison 2015. ich würde sie immer wieder nehmen.

     
  • Von: Roy 2014-08-27 12:50:36

    schön

    Ist sehr schön gewachsen. Ich hatte vergangenes Jahr schon mal eine, ist eingegangen.Mein fehler, hatte den falschen Standort und zuviel gegossen.
    Neuer Standort trocken und kein Wasser . Nur das was es regnet.
    Wächst hervoragend , schon einiges an Blättern zum trocknen abgeschnitten und sie blüht schön.

     
  • Von: Andrea 2014-07-17 12:48:57

    Merkwürdig

    Also diese Pflanze gibt mir Rätzel auf. Sie ist kaum gewachsen und sieht immer noch so aus, als würde sie jeden Moment eingehen.
    Trotzdem blüht sie unentwegt. Scheint ihr also nicht schlecht zu gehen.

     
  • Von: Rosa 2014-07-15 15:35:46

    bewertung

    Ich habe mir versschiedene Kräuter bestellt. Alle waren in einem super Zustand und alle sind sehr gut gewachsen. Toll fand ich auch die Katalogbeigabe mit der ausführlichen Beschreibung und Verwendung der Kräuter

     
  • Von: Krenhed 2014-07-10 14:30:04

    Bergtee

    Hallo, ich habe unseren Bergtee ein Jahr auf Balkonien wachsen lassen, er hat geblüht und wurde nun im Garten (Kräuterbeet) eingepflanzt. In den 2 Monaten hat er sich weiter prächtig entwickelt und wurde sofort von den Bienen angenommen. Zwei junge Pflanze (BT) füllen nun die Lücke auf Balkonien, denn auch z.H. wollen wir den Tee genießen.

     
  • Von: Andi 2014-05-28 11:32:28

    blüht bald

    Der vor 5 Wochen gelieferte Bergtee ist ist wunderbar angewachsen, hat bereits Knospen und wird bald blühen.
    Prima !!

     
  • Von: Martin M. 2014-05-22 19:47:13

    Perfekt!

    Habe den Griechischen Bergtee letztes Frühjahr bestellt und direkt ausgepflanzt. Den Winter hat er ohne Probleme überstanden und er ist enorm gewachsen!
    Er fasst nun bereits einen Durchmesser von mindestens 80cm.
    Also stark wüchsig.

    Eine super interessante und wunderschöne Pflanzen.
    Danke Rühlemann Team!!

    Grüße Martin

     
  • Von: Conny 2013-09-24 11:56:45

    hat sogar schon geblüht

    Mit dem Bergtee war ich zu Beginn etwas skeptisch ob es was wird, aber er hat sogar im ersten Sommer schon geblüht. Jetzt ist es kühler und feuchter, da wirkt die Pflanze etwas "down", ich hoffe sie übersteht den ersten Winter. Geerntet habe ich noch nicht, die Pflanze sollte erst mal wachsen.

     
  • Von: Markus Braun 2013-09-21 10:08:18

    Bergtee

    Nach anfänglichen Wachstumschwierigkeiten war die Planze kurz vorm eingehen, hat sich dann aber nach dem umtopfen wieder sehr gut erholt. Nur Blüten waren dieses Jahr noch nicht vorhanden.der Tee aus den Blättern schmckt köstlich.

     
  • Von: Roswitha Kaiser 2013-09-19 19:19:02

    Griech. Bergtee

    Die Pflanze ist recht zögerlich angewachsen.
    Habe einen sonnigen Standort gewähl und hoffe, dass sie nächstes Jahr zum Blühen kommt.
    Bin von dem Tee begeistert (gekauft u. getrocknet) und werde demnächst die frischen Blätter zum Teekochen probieren. Mal sehen, ob er auch so gut schmeckt!

     
  • Von: Elke 2013-09-19 10:30:28

    Ratlos

    Zunächst wuchs der Bergtee sehr gut im Kübel mit der Erbeerminze an. Nach einem Monat fing der Bergetee an zu krepeln und ich habe ihn umgetopft. Seit diesem Zeitpunkt (2 Monate) ist er kurz vorm Eingehen. :-(
    Besteht vielleicht eine Unverträglichkeit gegenüber der Erdbeerminze? Ich bin nicht zuversichtlich, dass sich meine Pflanze erholt.

     
  • Von: Marion G. 2013-09-18 07:08:48

    Wächst sehr gut

    Ich war erst skeptisch ob der Bergtee in meinem Balkonkasten wächst, aber er macht sich dort sehr gut. Ist schon mächtig gewachsen, geerntet hab ich noch nicht. Blüten hat er bis jetzt noch keine

     
  • Von: KönigHehn 2013-09-17 18:52:11

    Bergtee

    super schöne Pflanze

     
  • Von: Lutz Pfennig 2013-09-15 18:04:36

    wächst gut im Topf

    Im Topf wächst sie bei mir sehr gut, Blüten kommen vielleicht nächstes Jahr, mal sehen wie sie den Winter übersteht. Das Kraut kann man aber auch mit in die Kräutermischung für Salate nehmen.

     
  • Von: Sabine Müller 2013-09-08 22:03:49

    Winter nicht überlebt

    Ich musste mir in diesem Jahr den griechischen Bergtee nochmals bestellen, da meine 2012 gekaufte Pflanze den letzten extremen Winter nicht "überlebt" hatte. Der Tee schmeckt im Übrigen wunderbar.Die neuen Pflanzen sind wunderbar angewachsen. Ich werde aber in diesem Jahr eine Pflanze ausgraben und im Haus überwintern lassen.

     
  • Von: S.Löfflath 2013-09-07 15:51:06

    griech. bergtee

    Seit der Frühjahrspflanzung ist die Pflanze nur wenig gewachsen und hat auch keine Blüten bekommen, ich denke sie muss sich erst eingewöhnen.

     
  • Von: Carmen 2013-09-07 08:49:01

    Sehr schöne Pflanze

    Der griechische Bergtee wächst sehr gut. Habe schon geerntet und getrocknet. Freue mich auf den Winter und die erste Tasse Bergtee. Danke. Gerne wieder.

     
  • Von: Roland & Claudia 2013-09-04 22:39:16

    Toller Tee, robuste Pflanze

    Hi,

    also wir mögen den Tee seit unserem ersten Griechenlandurlaub vor über 10 Jahren total gerne. Damals haben wir ihn immer als getrockneten Strauß auf dem Wochenmarkt direkt bei den Bauern für kleines Geld gekauft. Er heißt dort "Tsai vounou" , was übersetzt einfach Bergtee heißt.
    Die Pflanzen wirkten erst etwas schlapp, was aber wahrscheinlich daran lag, dass sie während unseres Urlaubs hier ankamen und unser Sohn nicht auf die Beschriftung "Lebende Pflanzen!" geachtet hatte. Wir haben eigens ein Hochbeet für den Tee angelegt. Mitten in der prallen Sonne und haben es mit einer Mischung aus Pflanzerde, Reinsand und Natursteinstücken gefüllt. Was soll ich sagen? Der Tee geht ab wie Schmidt`s Katze!!! Super Blüten und super Wachstum in die Breite! Toll! Sehr empfehlenswert,

     
  • Von: waltraud hub 2013-09-02 22:18:37

    sideritis syriaca pflanze

    pflanze hat sich gut entwickelt.
    wächst bei mir noch im topf, weil ich noch keinen geeigneten platz im garten gefunden habe.
    blüten gab es noch keine, aber die pflanze sieht auch so schön aus.
    bin sehr zufrieden mit rühlemann´s pflanzen.

     
  • Von: Andrea Rödel 2013-09-02 21:39:59

    Griechischer Bergtee

    Wie immer super verpackt und pünktlich vor dem Wochenende geliefert. Ich habe sie einfach samt Ballen in einen Topf mit Perlite gesteckt und ganz gut gegossen. Obwohl ich jetzt gelesen habe, dass sie es wohl nicht so nass mag, hat sie es mir mit einem super Wachstum gedankt. Wenn ich sie mit meiner Fürsorglichkeit gut über den Winter bringe darf sie im nächsten Jahr vielleicht in ein Hochbeet nach draußen. Derzeit steht sie an einem sonnigen Platz am Fenster und wächst und wächst. Ich bin absolut zufrieden.

     
  • Von: Roland & Claudia 2013-09-02 18:00:12

    Toller Tee, robuste Pflanze

    Hi,

    also wir mögen den Tee seit unserem ersten Griechenlandurlaub vor über 10 Jahren total gerne. Damals haben wir ihn immer als getrockneten Strauß auf dem Wochenmarkt direkt bei den Bauern für kleines Geld gekauft. Er heißt dort "Tsai vounou" , was übersetzt einfach Bergtee heißt.
    Die Pflanzen wirkten erst etwas schlapp, was aber wahrscheinlich daran lag, dass sie während unseres Urlaubs hier ankamen und unser Sohn nicht auf die Beschriftung "Lebende Pflanzen!" geachtet hatte. Wir haben eigens ein Hochbeet für den Tee angelegt. Mitten in der prallen Sonne und haben es mit einer Mischung aus Pflanzerde, Reinsand und Natursteinstücken gefüllt. Was soll ich sagen? Der Tee geht ab wie Schmidt`s Katze!!! Super Blüten und super Wachstum in die Breite! Toll! Sehr empfehlenswert,

     
  • Von: Conny Stiller 2013-09-02 15:33:48

    Bewertung Griechischer Bergtee

    Ich bin sehr zufriedenmit den Pflanzen und habe eine sehr gute Ernte. Das ist übrigens mein Lieblingstee:-))

     
  • Von: Hartmut 2013-09-02 14:35:03

    Feiner Tee!

    Wachstum ist bei mir SEHR standortabhängig, an einigen Stellen wächst er richtig gut. Nicht alle blühten im ersten Jahr. Aber schon wegen seines tollen Geschmacks ist dieser Tee unbedingt zu empfehlen.

     
  • Von: Andreas Klußmann 2013-09-02 12:51:27

    Bergtee

    Gut angekommen, gut angewachsen, treibt aber noch keine Blütenstände, wie bei
    anderen Kunden wohl auch. Wird dann wohl nächstes Jahr geschehen.

     
  • Von: Claudia Theis 2013-09-01 10:02:04

    super Tee!!!

    Im ersten Jahr wuchsen meine Pflanzen eher zögerlich. Den Winter haben sie offensichtlich problemlos überstanden, denn in diesem Jahr sind sie gewachsen und gewachsen und haben super schön und überreichlich geblüht. Der Tee ist fein. Daher kann ich den Bergtee nur empfehlen, zumal er bislang auch fast pflegefrei erscheint.

     
  • Von: René 2013-08-25 21:24:58

    Bergtee

    Tolle Pflanze, guter Wuchs, geblüht hat sie noch nicht!

     
  • Von: Gesine Biller 2013-08-24 12:05:19

    Vom Pflänzchen zur Pflanze in nur einem Sommer

    Das Pflänzchen ist schon eine Pflanze geworden. Der Bergtee kam wohlbehalten hier an. Danke für die liebevolle Verpackung. Ebenso liebevoll wurde hier ein Standort ausgesucht, der dem griechischem Standorten nahe kommt. Ich wählte den obersten Platz des Kräuterkegels an einer gemütlich warmen Backsteinwand. Zuerst gab es wenig Wachstum, aber der Bergtee war gut angewachsen. Nachdem ich dann die erste spärliche "Ernte" eingebracht habe ging es richtig los. Heute habe ich eine kräftige Bergteepflanze.

     
  • Von: Amalie Ribisch 2013-08-23 01:25:19

    Bergtee

    Kräftig angekommen. Er trotz voller Kraft und Freude.

     
  • Von: Jonny Mai 2013-08-20 22:39:22

    schöne Pflanze

    Habe Grichischen Bergtee und Rosenwurz auf einen Beet nebeneinander gepflanzt.
    sind beide gut angewachsen und haben sich prächtig entwickelt.
    Ab Mittag befinden sie sich im Schatten und kommen beide gut damit zu recht.
    Haben beide jeweils 3 Blütenstände gebildet ,die von den Insekten angeflogen werden.

     
  • Von: Gisela Ryl 2013-08-20 21:54:05

    Griechischer Bergtee

    Die Pflanze ist nach anfänglichem Zögern gut eingewachsen in Kräutererde. Der viele Regen macht ihr zu schaffen. Die unteren Blätter werden schnell braun. Trockenheit habe ich ihr jetzt im Gewächshaus geboten. Nun schauen wir einmal was daraus wird.
    Der Tee aus den Blätter schmeckt leicht zimtig. Lecker!

     
  • Von: Sigrid Meyer 2013-08-20 13:39:00

    Bergtee

    Ich denke, dass in Griechenland auch nicht immer warmes Wetter herrscht. Jedenfalls habe ich diese Pflnazen schon einmal über mehrere Jahre genießen können. Die in diesem Jahr gekaufte wurde in meinem Obst und Gemüsegarten untergebracht und wächst und wächst. Nicht nur zu meine Freude, sondern auch für die Insekten.

     
  • Von: Erik 2013-07-21 07:51:29

    Bergtee

    Die Lieferung war einwandfrei. Der gewählte Standort scheint der Pflanze gut zu tun, sie wächst schnell. Ernte steht noch aus...

     
  • Von: Karin Reinelt 2013-05-16 10:37:43

    Wüchsig und gesund

    Meine Pflanze hat sich nach einer Eingewöhnungszeit prächtig gemacht. Mittlerweile hat sie fast 2 Quadratmeter überwuchert, obwohl ich sie kräftig ernte.
    Frisch und getrocknet habe ich schon viele Tüten Bergtee verschenkt. In den letzten 3 Wintern ist sie sogar grün geblieben und hat sich im Sommer mit den vielen gelben Blütenkerzen selbst ausgesät. Unser Teeladen-Besitzer war sprachlos, als ich davon berichtete, daß ich diese teure Teepflanze mit gutem Erfolg im Garten habe. Also, nur Mut !

     
  • Von: V. Mey 2013-05-13 22:06:32

    Aus Samenanzucht

    Den Samen des Bergtees habe ich vergangenes Jahr ausgesäht. Es haben sich seeeehr viele Pflanzen entwickelt. Diese wachsen allerdings langsam. Einen Tee haben wir daher noch nicht gekocht, aber dieses Jahr ist es soweit.
    Den Winter haben alle Pflanzen prima überstanden, obwohl wir nicht abgedeckt haben. Sie waren auch den gesamten Winter recht grün. Ich nehme an, dass man ihn ganzjährig ernten könnte. Wir werden es ausprobieren.
    Fazit: Wer gern die preiswertere Alternative sucht, sollte die Aussaht ruhig wagen. Wir sind auch nicht die großen Gärtner und es hat doch funktioniert.

     
  • Von: Michaela Müller 2012-09-10 13:47:45

    Super

    wunderschöne schnell wachsende Pflanze und der Tee ist sehr lecker.

     
  • Von: Conny Stiller 2012-09-03 19:23:00

    Bewertung griechischer Bergtee

    Der griechische Bergtee wächst und gedeiht. Ich habe schon einige Tees davon getrunken und er steht dem Geschmack von dem getrocknet gelieferten Tee, den ich früher hatte in nichts nach.

     
  • Von: Marion Schmidt 2012-08-21 15:51:21

    Bergtee

    Ich habe wirklich viele Pflanzen bestellt, aber mit dem Bergtee hatte ich kein Glück. Weder im Beet bzw. im Blumenkasten hat es dem Bergtee gefallen. Werde es nächstes Jahr noch einmal probieren.

     
  • Von: Birgit Gaube 2012-08-15 18:47:14

    superkräftige Teepflanze

    Die kräftige Pflanze wächst gut und hat schöne Blüten, die von Bienen gut besucht werden. Ich habe sie schon den 2. Winter im Balkonkasten mit etwas Schutzfließ über den Winter gebracht. DerTee schmeckt auch gut.

     
  • Von: Ursula Lauser 2012-08-10 12:07:55

    Gut angewachsen

    bin auf den ersten Tee gespannt

     
  • Von: Klaus Kraft 2012-08-10 09:09:53

    gutschmeckender Tee

    Sehr gut angewachsen und verbreitet sich langsam auf dem Beet. habe den Tee auc schon probiert der mir gut bekommt.

     
  • Von: Klaus Schneider 2012-08-01 11:36:16

    Pflanze hat sich nach einer gewissen Anlaufzeit toll entwickelt

    trinke jeden Abend zur Verdauung und Beruhigung Teee von der Pflanze, gemischt mit marokanischem Pfefferminz, kann ich nur empfehlen.

     
  • Von: Eva Scheffler 2012-07-10 23:01:40

    Bergtee

    Die Pflanze ist gut angewachsen und vermehrt sich. Gerade jetzt bei der Wärme hat sie einen schönen Schub gemacht.
    Bei mir hatte sich eine Erkältung bemerkbar gemacht, ich habe eine Kanne Bergtee getrunken und am nächsten Tag keine Spur mehr von Erkältung.
    Bin seitdem richtig begeistert :-)

     
  • Von: Martin Wittstock 2012-07-10 21:57:41

    schwache Pflanze

    Der 3. Versuch die Pflanze in meinem zu kultivieren, bis jetzt ist sie eher schwach, ich drücke ihr die Daumen, langsam wird mir die Pflanze uninterressant weil Kaufpreis mal 3 und keine Aussicht auf einen Dauerplatz in meinem Garten

     
  • Von: Katrin Müller 2012-07-10 16:18:28

    wächst super

    Erstanpflanzung dieses Jahr, wuchs aber sehr gut im Kübel auf dem Balkon an und wächst sehr gut. Wir haben schon einige Zweige zum trocknen abgeschnitten. Es ist eine Pflanze die Spaß macht. Die Teesaison kann kommen!

     
  • Von: Cathy 2012-07-10 13:15:06

    Griechischer Bergtee

    Sehr schöne Pflanze, mit tollen Blüten.
    Wächst gut an und scheint sehr robust zu sein.

     
  • Von: Christian Gräfe 2012-04-24 17:32:46

    Tolle Teepflanze

    Der Bergtee wächst zwar langsam, hat aber nach 3 Jahren fast 1m² besiedelt und sowohl strengen Frost als auch Trockenphasen klaglos überstanden. Den Tee sollte man etwas länger ziehen lassen, dann schmeckt er auch intensiver. Empfehlenswert !

     
  • Von: Sabine Schulze 2012-03-22 09:02:39

    Kann was draus werden

    Im Kies-Beet an der Südwand des Hauses hat sich der Bergtee letzen Herbst gut eingenistet und hat den strengen Winter (-27°C) mit etwas Laub-Winterschutz überstanden. Mit dem zunehmenden Sonnenlicht kommt er seit Anfang März wider in die Gänge. Muss noch bisschen aufpassen ob der Standort nicht zu trocken und nährstoff-arm ist.

     
  • Von: Birgit 2012-02-24 10:24:15

    Griechischer Bergtee - gefällt mir

    Habe eine Pflanze schon seit 2 Jahren. Sie hat sogar den Winter 2010/2011sehr gut im Freien überlebt.
    Der Tee wird mit getrockneten Blättern am besten. Frische Blätter bringen kaum Geschmack.
    Leider wächst die Pflanze sehr langsam und der Ertrag ist deshalb nicht so groß.
    Habe mir dieses Jahr noch eine Pflanze bestellt um etwas mehr zu ernten.

     
  • Von: Babette 2011-10-11 17:31:14

    verhalten optimistisch

    sehr gute Pflanzenware. Ich hatte sie erstmal in einen größeren Blumentopf mit guter Erde gepflanzt und dort ist sie auch gut angewachsen, jedenfalls hat sie an Blattwerk zugelegt.Geblüht hat sie leider noch nicht und ich bin gespannt, ob sie den Winter überlebt. Jedenfalls ist sie schon mal ins Gewächshaus umgezogen.

     
  • Von: Rosi 2011-10-07 12:38:14

    Braucht noch Zeit

    Pfanze wächst sehr langsam. Habe sie erst mal aufpäppeln müssen, mal sehen ob der Standort richtig ist. Habe sie leider noch nicht probieren können, ist noch zu klein.

     
  • Von: Yvonne El-Sayed 2011-10-02 23:00:39

    warte noch

    Noch unverändert seid lieferung ich glaube sie überlebt den winter nicht ? Na ja mal schauen

     
  • Von: Edgar Geinitz 2011-10-01 10:38:16

    mal sehen!

    Kann noch nicht viel dazu sagen im Moment ist´s nichts halbes u.nichts ganzes sie geht nicht ein aber es geht auch nicht voran mit dem Wachstum jetzt warten wir eben mal ab was sich tut!!!

     
  • Von: kiro 2011-09-21 16:18:11

    in guter Hoffnung

    Lieferung kam gut an; das Wachstum ist langsam , aber insgesamt sieht die Pflanze gut aus; noch keine Blüten , Probe- Tee war wohl noch zu zeitig- kein Geschmack. Aber ich bin zuversichtlich, immerhin war der Sommer sehr nass und wir sind nicht Griechenland !

     
  • Von: Martina 2011-09-20 09:39:17

    wächst langsam

    Pflanze gut verpackt erhalten, bin auf nächstes Jahr gespannt.

     
  • Von: Ines Reinhardt-Votava 2011-09-19 18:33:42

    ein wenig geduld

    anfangs sah es nicht so aus, als wolle die pflanze wachsen, aber nach ein paar wochen breitete sie sich kräftig aus

     
  • Von: R. Wüstenhagen 2011-07-28 08:45:19

    Pflanze ist eingegangen

    Pflanze hatte bei der Liegerung schon Blütenansätze. Haben Sie an einen sonnigen, geschützen Standort gepflanzt. Aber leider ist sie innerhalb von vier Wochen eingegangen.

     
  • Von: Jenny 2011-07-25 19:43:15

    Abwarten...

    Seid der Lieferung fast unverändert. Ich kann mir im Moment noch nicht vorstellen, daraus Tee zu kochen. Aber vielleicht ist das Klima hier ( Lausitz ) nicht so geeignet, da meine Schwiegermutter mit dieser Pflanze auch kein Glück hatte.

     
  • Von: Krix, Edeltraud 2011-07-19 09:44:59

    Bergtee

    gute Pflanzware erhalten.Habe sie erstmal in einen großen Blumentopf gepflanzt. Wächst gut , hat aber noch nicht geblüht.

     
  • Von: Dietlinde Gille 2011-07-18 14:06:55

    tolle Pflanze

     
  • Von: S.Rehorst 2011-07-17 00:49:29

    Tolle Pfanze!

    Der Bergtee ist eine tolle Pfanze!! Gut angewachsen, üppig und macht jeden Wetterumschwung mit. Den Geschmack htte ich mir anders vorgestellt, ich kombiniere den Bergtee jezzt mit anderen Kräutern und find es toll!

     
  • Von: FUEHRER 2011-07-16 15:44:34

    ABWARTEN

    SEIT DER LIEFERUNG UNVERAENDERT

     
  • Von: S.Funk 2011-07-15 17:54:59

    Bergtee

    tolle Pflanze geliefert bekommen! Wurde leider bisher im Beet von den Ringelblumen überschattet - daher ist der Wuchs noch recht mau. Werde das gleich mal ändern :-) Freue mich schon auf die erste Ernte!

     
  • Von: Angela Burkart 2011-07-14 16:51:35

    leider gutes Schneckenfutter!

    Leider mögen die Schnecken den Griechischen Bergtee mindestens so sehr wie ich und haben ihn in 1 Tag einfach aufgefressen -

    Wenn ich mir wieder einen hole, dann nur noch für den Balkon!

     
  • Von: Barbara Schröter 2011-07-14 16:01:18

    Bergtee

    Pflanze kam sehr gut verpackt bei mir an. Hab sie gleich gepflanzt und freu mich, dass sie wächst und gedeiht. Bin schon gespannt auf die erste "Ernte".

     
  • Von: Birgit Jerbi 2011-07-14 11:32:18

    schöne Pflanze

    Perfekt verpackt geliefert - schöne, kleine Pflanze. Sie ist gut angewachsen, wächst langsam und Tee hat ich erst aus zwei frischen Blättern gemacht, da hat man nix geschmeckt. Müssen wohl zuerst getrocknet werden und ich noch was warten. Die Pflanze braucht es wirklich sehr trocken. Jetzt wo sie angewachsen ist, kann sie prima mit Trockenheit zurecht kommen - also eigentlich nix für unser regnerisches Klima hier. Zum Überwintern überlege ich fast, sie wieder aus dem Beet rauszuholen. Hatten hier letztes Jahr minus 15 Grad ;-). Geblüht hat sie bisher noch nicht.

     
  • Von: Martin Wittstock 2011-07-14 02:00:03

    Abwarten

    Nach Startschwierigkeiten kommt die Pflanze jetzt, ich schätze der Standort ist ihr nicht sonnig genug, ich werde im Herbst nach einem besseren Platz suchen.

     
  • Von: A.Parnack 2011-07-07 20:18:10

    Bergtee

    Nachdem mir die Pflanze leider im letzten Jahr eingegangen ist jetzt der zweite
    Versuch.Sie ist gut angewachsen und blüht bereits.Also es sieht sehr gut
    aus.Ich hoffe wenn alles gut geht das ich im nächsten Jahr den Tee
    probieren kann.

     
  • Von: Uwe Messer 2011-07-07 12:09:33

    sehr schöne Pflanze

    gute Pflanzware erhalten.
    Pflanze zeigt üppigen Wuchs und hat bereits schön geblüht.
    Werde dieses Jahr nichts ernten und hoffe dass sich die
    Pflanze weiter so gut entwickelt damit ich nächstes Jahr ernten kann.

     
  • Von: Maya 2011-06-13 08:24:17

    irre Vermehrt...

    EIne Freundin hat mir im letzten Jahr 3 Pflanzen mitgebracht, als sie zu Rühlemann's gefahren ist. Ich habe sie in einen großen Kübel im Mulchbeet gepflanzt. Da wir im letzten Jahr die Blüten drangelassen hatten haben habe ich in diesen JAhr eine rishtige Bergteeplage in meinem Beet.... Da kann ich dann richtig ernten. Freu

     
  • Von: Anne Grube 2010-10-25 14:12:41

    Schmackhafte Teepflanze

    Lieferung schnell und ausgezeichnet verpackt, Pflanze war jedoch etwas kümmerlich (vielleicht zu feucht im Paket?). Steht jetzt seit 2 Monaten im Kübel im Garten und wächst bisher nur langsam, hat sich allerdings erholt und ich konnte bereits einmal ernten. Sehr leckerer Tee - unbedingt zu empfehlen! Werde die Pflanze dieses Jahr in Gewächshaus oder Haus überwintern und dann im Frühjahr auspflanzen.

     
  • Von: Hantke 2010-10-23 19:17:40

    Spitzenpflanze

    Ich habe bereits vor ein paar Jahren diesen Bergtee gekauft und in mein Kräuterbeet gepflanzt. Und er hat tatsächlich diesen Hammer-Winter überstanden ! Das hat mich voll überzeugt, so dass ich gleich noch ein paar Pflanzen nachgekauft habe, da ich diese Pflanze liebe. Die Qualität der Pflanzen ist einfach super (so wie immer bei Rühlemann's).

     
  • Von: cornelia siebrandt 2010-10-23 09:32:44

    bergtee

    ich habe die pflanze erst im herbst gepflanzt u. hoffe sie übersteht den winter gut.

     
  • Von: Johann Paul 2010-10-21 17:04:50

    Bergtee

    Leckerer Tee werde für nächstes Jahr noch mehr Pflanzen kaufen.

     
  • Von: Mo Sauer 2010-10-20 17:55:16

    Lieblingstee

    Sideritis war schon lange einer meiner Lieblingstees. Die zwei Pflänzchen, die seit einem halben Jahr in meinem Kräuterbeet wohnen, dürfen erst mal größer werden, bevor ich ernte - hoffe nächstes Jahr ist es so weit. Haben sich bisher gut gemacht, brav geblüht, gegen Jät-Unlust behauptet. Mal sehen, wie ihnen der Winter gefällt!

     
  • Von: Philipp Seidel 2010-10-20 16:18:55

    Schöne Pflanze, der Tee schmeckt gut, sehr zu empfehlen.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Griechischer Bergtee (Pflanze)"

 
  • Von: Tobi 29.07.2016 17:30

    Hallo, wie haben zwei Pflanzen bei uns. Eine Pflanze schwächelt etwas. Sie hat kaum grüne Triebe wie die zweite Pflanze und die vorhandenen Blätter scheinen einzutrocknen. Genug Wasser ist vorhanden und auch sonst wirkt sie nicht wie "trocken". Irgendein Pflegefehler unsererseits?

    Antwort von: Christian Müller 01.08.2016 07:59

    Hallo, das klingt sehr nach zu nass. Halten Sie die Pflanzen unbedingt trockener. Vielleicht topfen Sie die Pflanzen nochmal um, damit Sie die Feuchtigkeit besser kontrollieren können.

     
  • Von: Birgit Gröber 18.10.2015 19:42

    Hallo, habe mir im Frühjahr ein Pflanze gr. Bergtee gekauft und in eine größeren Topf gepflanzt. Er ist nun gut gewachsen. Was mache ich nun im Winter. ich könnte ihn in mein Kaltgewächshaus stellen entweder in die Erde eingraben oder im Topf lassen. Muss ich dann ab und zumal giessen? Oder stelle ich den Topf geschützt auf meinen Balkon und packe ihn evtl. mit Vlies ein.?

    Antwort von: Christian Müller 19.10.2015 07:42

    Hallo, die Sideritissaat sollte am Besten im Frühjahr in Schalen ausgesät werden. Zur optimalen Keimung sollte eine Bodentemperatur von 15 - 20°C  gegeben sein.

     
  • Von: Astrid 19.09.2015 19:43

    Guten Tag, liebe Rühlemanns-Leute, soll/kann ich den Tee als Pflanze jetzt noch bestellen oder sollte ich bis zum nächsten Frühjahr warten? Wenn ja, besser im Garten (Lehmerde, würde ich mit Sand aufmischen?!) oder im Kübel auf dem Balkon? Danke und mit lieben Grüßen in den Norden. Astrid Poengen-Heinrich

    Antwort von: Christian Müller 21.09.2015 07:29

    Hallo, ja Sie können die Pflanzen jetzt noch bestellen und in ein Beet auspflanzen. Ihren Boden mit Sand aufzulockern ist eine gute Idee. Allerdings sollten die Pflanzen dann in diesem Herbst nicht mehr beerntet werden und im Winter vor dem ärgsten Frost geschützt werden.

     
  • Von: Bettina 28.08.2015 16:37

    hallo, hab meinen Bergtee dieses Jahr schon öfter geerntet. nach dem Urlaub sind einige Blüten nicht mehr gelb sondern grau. Ich denke es ist Folge der Trockenheit. Können die abgeblühten Zweige mit als Tee verwendet werden? MfG Bettina

    Antwort von: Martina Warnke 31.08.2015 11:15

    Hallo! Sie können die getrockneten Triebe ruhig mit verbrauchen. Lieben Gruß

    Antwort von: Bettina 31.08.2015 13:38 Vielen Dank, dann kann die Ernte weiter gehen. Mit freundlichen Grüßen Bettina
     
  • Von: Claudia 28.10.2014 10:40

    Guten Tag, nun ist der Herbst schon da und ich frage mich, wie all meine tollen Pflanzen überwintern können. Muss ich den griechischen Bergtee vor dem Überwintern schneiden? Wie gelingt das Überwintern am besten (kühl in Keller oder Flur) oder eher warm in der Wohnung? Schneide ich ihn dann im Frühjahr? Bei uns steht er im Moment im Topf auf dem Balkon. Vielen Dank für die Antwort. Claudia

    Antwort von: Christian Müller 30.10.2014 07:53

    Hallo,


    der griechische Bergtee ist frostfest und sollte nicht vor dem Winter zurückgeschnitten werden. Stellen Sie ihre Töpfe draußen ein wenig geschützt, bei sehr starkem Frost sollte der Topf mit einem Vlies vor dem durchfrieren geschütz werden.

     
  • Von: Laura Elsner 07.06.2014 12:21

    Hallo, ich wollte nachfragen, ob der griechische Bergtee vor der Ernte blühen muss oder ob die Stängel auch geerntet werden können, wenn die Blüten noch nicht aufgegangen sind? Und meine zweite Frage: Meine Pflanzen setzen bereits Blüten an. Kann ich nachdem ich diese geerntet habe im Verlauf des Sommers trotzdem noch die Blätter ernten?

    Antwort von: Nina Meyer 26.08.2014 15:52

    Hallo!
    Man kann die Blätter mit oder ohne Blüten ernten. Traditionell wird der Tee aus beidem zusammen gemacht.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Tanja 05.05.2014 21:04

    Guten Tag, Kann ich den Bergtee gemeinsam mit einem echten Loorbeer zusammen in einen Topf pflanzen? Gruß und Danke

    Antwort von: Nina Meyer 18.06.2014 15:11

    Hallo!
    Ich würde beiden lieber einen extra Topf geben, damit man den Wasserhaushalt besser regulieren kann.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Heike 28.04.2014 01:19

    Hallo, kann ich den Bergtee unter eine (etwa 50 Jahre alete) Esskastanie pflanzen? Das ist ein beliebter Halbschattenplatz in unserem Garten. Wenn ich den Tee in einen Kübel setze, kann er dann im Winter im kühlen und dunklen Keller überwintern? Danke!

    Antwort von: Christian Müller 24.10.2014 08:02

    Hallo,


    der griechische Bergtee liebt trockene vollsonnige Standorte, da er auch in unseren Breiten frostfest ist sollte der Bergtee entweder in ein Beet ausgepflanzt werden oder wenn im Kübel gehalten kühl und hell überwintert werden.

    Antwort von: Heike 24.10.2014 10:38 Vielen Dank für die Antwort (nach einem halben Jahr).

    Ich habe zwischenzeitlich auf Ihrer Seite gelesen, dass der Bergtee nicht frostfest ist.

    Was stimmt denn nun?

    Besten Dank
    Antwort von: Christian Müller 27.10.2014 15:53

    Hallo,


    der Bergtee ist in Deutschland absolut frostfest, solange er im Winter nicht vernässt.

     
  • Von: Kerstin Liebing 18.04.2014 16:19

    Mein Bergtee ist zwei Jahre alt, als kleine Pflanze gekauft. Im Kübel wächst er sehr gut hat aber noch nie geblüht. Im ersten Jahr habe ich ihn wachsen lassen und nichts geerntet um sicher zu gehen das er auch angeht. Allerdings kann ich überhaupt nicht behaupten das er wie im Katalog beschrieben mild und zimtartig schmeckt. Bei mir schmeckt er nur nach grünem Wasser. Die falsche Pflanze kann es auch nicht sein habe es bei Rühlemann per Versand bestellt. Was kann der Grund dafür sein dass er nach nichts schmeckt und warum hat er auch im Zweiten Jahr noch nicht geblüht?

    Antwort von: Nina Meyer 15.05.2014 15:17

    Hallo!
    Geschmacksempfinden ist eben bei jedem unterschiedlich. Manchmal prägt sich auch ein Geschmack nicht voll aus, weil die Pflanze vielleicht z.B. nicht so sonnig steht wie eine andere.
    Im Kübel fehlt ihr vielleicht Dünger, um Blüten auszubilden oder sie steht nicht sonnig genug. Manche Pflanzen brauchen einfach eine Weile, bis sie sich an einen Standort gewöhnt haben.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Elke 19.09.2013 10:37

    Liebes Rühlemann-Team, nach anfänglich gutem Wachstum in einem Kübel, zusammen mit Kaskadenthymian und Erbeerminze, fing meine Pflanze an zu krepeln. Vor ca. zwei Monaten habe ich sie in einen seperaten Topf gepflanzt. Bisher hat sie sich nicht erholt und ich vermute, sie wird demnächst eingehen. Ist evtl. eine Unverträglichkeit mit der Erdbeerminze oder generell mit Minzen bekannt?

    Antwort von: Inga Bendig 24.09.2013 15:41

    Hallo Elke!

    Wenn man Pflanzen zusammen in ein Gefäß setzt, ist es sehr wichtig auf ähnliche Ansprüche zu achten! Erdbeerminze mag es gern gleichmäßig feucht (nicht nass!), der Bergtee eher trocken. Wenn es der Erdbeerminze also gut geht, hat der Bergtee meist zu nasse Füße. Daran kanns liegen...

    Da er jetzt einzeln steht, halte ihn trockener, vielleicht erholen sich die Wurzeln rechtzeitig.

    Viel Erfolg!

     
  • Von: Monja Cimino 17.07.2013 11:30

    Hallo liebes Team, ich habe die Pflanze im Frühjahr gekauft und auch eingepflanz. Jetzt würde ich die Pflanze im Garten gerne vermehren. Wie funktioniert das? Danke und Gruß!

    Antwort von: Inga Bendig 17.07.2013 15:20

    Hallo Monja!

    Du kannst den Bergtee sowohl aussähen oder durch Stecklinge vermehren. Klappt beides.

    Grüne Grüße!

     
  • Von: 31.05.2013 07:39

    Hallo, ich habe im Garten überwiegend lehmigen aber auch steinigen Boden, wäre es besser die Pflanze im großen Kübel zu pflanzen ? Ich habe letztens bei einer Freundin diesen Tee getrunken, er schmeckt einfach köstlich Danke für die Info

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 31.05.2013 07:59

    Hallo,
    beides ist möglich, da die Pflanze jedoch sehr unproblematisch ist, wird sie mit fast jedem Boden zurecht kommen. MfG

     
  • Von: Gerhard Wenzel 16.04.2013 19:20

    In ihrer Beschreibung ist nur eine von drei Sonnen angegeben aber sonst wird hier hauptsächlich nur von der Anplanzung an Südlagen berichtet ,ist sie trotzdem für den Halbschatten bis Vollschatten geeignet ?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.04.2013 16:50

    Nein, Bergtee will volle Sonne, sonst wird das nichts.

     
  • Von: hannelore heuer 17.12.2012 15:28

    Ich habe gerade Interessantes über die Wirkungen von sideritis scardica gelesen - weiß jemand etwas über die Unterschiede gegenüber den anderen Arten?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 28.12.2012 07:11

    Hallo,
    den Bericht habe ich auch gelesen, aber es ist nur die Wirkung der Sideritis scardiaca untersucht worden, alle anderen Arten sind dabei nicht berücksichtigt worden. Ich kann mir vorstellen, dass diese ähnliche Wirkungen haben. MfG

     
  • Von: K-H Felsing 08.11.2012 13:31

    Einen guten Tag an das ganze Team. Was mache ich im Herbst mit meinem Bergtee im Gartenbeet? Er ist gut gewachsen und hat viel geblüht.Wie weit kann ich ihn jetzt zurückschneiden,oder mache ich das besser im Frühjahr?Soll ich ,falls Frühjahrsschnitt,die vergilbten Blätter auf der Unterseite ent- fernen? Ein Tip für alle: Den Bergtee in den Vorgarten setzen.Er ist ein dekorativer Bodendecker und zieht bewundernd Blicke auf sich. Viele Grüße und vielen Dank.

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 08.11.2012 14:59

    Hallo,
    ich bin ebenfalls ein Bergteefan und kann ihre Begeisterung gut verstehen. Mit dem Rückschnitt sollten Sie besser bis zum Frühjahr warten, die unteren Blätter, die vergilbt sind können Sie bei der Gelegenheit gleich mit entfernen.Eventuell im Winter etwas abdecken und vor allem darauf achten, dass er nicht zu nass steht. MfG

     
  • Von: Sandra Freisberg 15.10.2012 09:29

    Hallo liebes Rühlemann Team, kann ich die Pflanze auch in eine Natursteinmauer einbringen? Herzliche Grüße S. Freisberg

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 15.10.2012 13:32

    Hallo,
    ich denke, dass es dort sehr gut passt. Die Pflanze wird dort nicht allzu riesig und vernässt im Winter nicht wenn ein guter Wasserabzug gewährleistet ist. MfG

     
  • Von: Bettina Steindl 08.08.2012 23:50

    Hallo, ich hab folgende Fragen: 1. ich habe die Planze im Mai oder im Juni von Ihnen erhalten und sofort in einen großen Topf in Kräutererde eingesetzt. Mittlerweile hat sich die Pflanze über den gesamte Topfraum ausgebreitet, jedoch hat er noch nicht gebüht. Woran kann das liegen? Ein vielleicht zu nasser Sommer? 2. Muss der Bergtee zuerst geblüht haben um dann das Laub als Tee zu trocknen? 3. Wegen Überwinterung, wie gehe ich da am besten vor? Liebe Grüße, Bettina Steindl

    Antwort von: Inga Bendig 09.08.2012 14:47

    Hallo Bettina!

    Es ist ein gutes Zeichen, das der Bergtee sich so schnell vergrößert hat. Gibt es eine Möglichkeit die Pflanze ins Freiland zu entlassen, darüber würde sie sich freuen. Falls nicht achte darauf, dass sich keine Staunässe im Topf bildet, dann klappt es nächstes Jahr bestimmt mit dem Blühen.

    Solange es noch keine Blütenstände gibt, können die Blätter ebenso zur Herstellung eines Tees verwendet werden.

    Ausgepflanzt ist die Pflanze frosthart, im Kübel sollte sie an einem geschützten Ort im Freien überwintert werden.

    Grüne Grüße!

     
  • Von: Sebastian Hauser 28.07.2012 00:13

    Guten Abend meine sehr geehrten Damen und Herren, zu dieser Pflanze habe ich folgende Fragen: Welche Eigenschaften muss die Erde für das erfolgreiche Gedeihen des grichischen Bergtees haben? Mit welchen Zusätzen und Erden werden diese Bodenansprüche in einem Kübel erreicht? Muss die Pflanze gedüngt werden? Vielen Dank im Voraus. Ich wünsche dem ganzen Team noch ein erholsames und schönes Wochenende! Mit freundlichem Gruß Sebastian

    Antwort von: Daniel Rühlemann 30.07.2012 11:02

    Wir haben den Griechischen Bergtee hier in der Gärtnerei seit vielen Jahren ausgepflanzt in unserem kleinen Schaugarten (Mahoya-Garten) stehen. Er hat hier sandige Erde und fühlt sich sichtlich wohl. Er sät sich sogar selbst aus. Ich denke der Boden sollte nicht zu lehmig sein, und auch nicht staunass, sondern eher trocken. Die Nährstoffansprüche sind eher gering, sodass die bei uns ausgepflanzte Pflanze keinen zusätzlichen Dünger benötigt. Im Kübel oder anderne Gefäßen ist das was anderes. da würde ich regelmäßig nachdüngen. Unsere Pflanzen stehen in Töpfen bis zu 2 Jahren in relativ normalem, torffreien, gut drainierender Erde, un kommen gut damit klar. 

     
  • Von: Emilie Felsing 12.06.2012 19:32

    Hallo! Wann und wie ernte ich griechischen Bergtee und wie trockne ich ihn? Danke0

    Antwort von: Angelika Schröter 13.06.2012 07:55

    Hallo, das Kraut (Blatt und Blüte) kann von Mai bis August geerntet werden. Es werden ganze Stängel geschnitten, welche zur Trocknung als Bund in einen schattig-luftigen Ort aufgehangen werden können. Viele Grüße

     
  • Von: Gudrun Schultz 16.05.2012 15:56

    Kann ich den Bergtee auch im großen Topf bzw. Kübel halten? Und ist er dann auch winterhart?

    Antwort von: Angelika Schröter 18.05.2012 11:53

    Hallo, Überwinterung im Kübel ist möglich. Die Pflanze sollte etwas geschützt stehen und vorher gut durchwurzelt sein. Viele Grüße

     
  • Von: Bernd Baumann 12.03.2012 12:34

    wann kann diese Pflanze auspflanzen?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 13.03.2012 08:52

    Hallo,
    die Pflanze kann in der frostfreien Zeit ausgepflanzt werden. Im ersten Winter sollten Sie jedoch besser einen Winterschutz gewähren. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.