Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten
  • Gewürzlilie (Pflanze)

  • Kaempferia galanga
  • KAE01
  • Mai - Okt.
  • 8cm Topf
  • Duftaroma: FruchtDuftaroma: Würze

  • Lieferbar ab 25. März 2019

7,00 € *

Preise inkl. gesetzlicher MwSt. zzgl. Versandkosten

Die Gewürzlilie hat einen einzigartigen Duft - sowohl seine Blätter wie auch Rhizom und Wurzeln... mehr
Gewürzlilie (Pflanze)
Im Rausch der exotischen Gewürze

Die Gewürzlilie hat einen einzigartigen Duft - sowohl seine Blätter wie auch Rhizom und Wurzeln - so typisch, dass mich der Duft regelmäßig in die Atmosphäre asiatischer Läden versetzt: Blumig, geheimnisvoll, exotisch. Eine der wichtigsten Zutaten in der Küche Südostasiens sind die fleischigen Wurzeln und Rhizome, die an Ingwer erinnern, aber deutlich kleiner sind. Sie werden verwendet, um Reis zu aromatisieren, zum Würzen von Curries und um Gemüsegerichte zu verfeinern. Süßsauer eingelegt sind sie eine würzige Beilage. In Malaysia werden auch die knackigen, zarten Blätter fein geschnitten für Reissalat, Curries und Fischgerichte verwendet, aber auch wegen ihres blumig-süßen Duftes sind sie unentbehrlich in vielen malaysischen Süßspeisen.

Die Gewürzlilie wirkt euphorisierend (ja, das passiert mir schon wenn ich nur dran rieche) aphrodisierend und sogar berauschend. Sie hat eine anregende Wirkung auf das Zentralnervensystem. Eingen Leuten dient sie sogar als Cannabisersatz und in Neuguinea wird es als Halluzinogen genutzt. (Mmmh... vielleicht hat der Duft dieser Asialäden ja doch mehr Methode als ich dachte!?...)

Medizinisch wird die Gewürzlilie verwendet zur Behandlung von Schmerzen, speziell Kopfschmerzen, zum Gurgeln bei Erkältungen, äußerlich bei Schuppenflechte und rheumatischen Beschwerden. Sie wirkt auch harntreibend, verdauungsfördernd und appetitanregend. Das Rhizom wurde im Europa des Mittelalters als Aphrodisiakum verwendet. Die indonesischen Jamu-Wellness-Drinks enthalten unter anderem etwas von der Gewürzlilie und kommen jetzt auch bei uns in Mode. Jamu gilt als Vitaltrunk zur Stärkung der Gesundheit und Potenz und ist besonders auf Java und Bali beliebt.

Gewürzlilien-Tee soll zu geistiger Klarheit verhelfen. Er wirkt mild anregend, wachmachend, ohne die nervositätsfördernde Wirkung von Koffein. Und er schmeckt! Schön zu wissen, dass man das Rhizom sogar mehrmals für einen Tee aufgießen kann. In Tibet gilt es als stimulierende Mittel um die Bewusstheit zu steigern, physische Erschöpfung zu beseitigen und eine Atmosphäre der Kontemplation zu schaffen. Araber verwendeten es, um ihre Pferde zu höherer Leistung zu bringen.

Der Duft lässt es schon ahnen: Das aromatische ätherische Öl wird oft in Kosmetika und für die Parfümherstellung eingesetzt. Das getrocknete Rhizom kann auch als Anti-Motten-Kraut verwendet werden, um Kleidung vor Insektenfraß zu schützen.

Kleine, weiß-violette Blüten erscheinen im Sommer laufend, sind zart und essbare Ganierung (mit Aroma, wie alles an dieser Pflanze). Die Gewürzlilie braucht es schön warm (18°C Minimum) und feucht. Sie kann im Winter einziehen, dann sollte man sie für ein paar Wochen trockener halten. Von Zeit zu Zeit können die Pflanzen durch Teilung vermehrt werden.

Kentjur, Kentjoer, Galangal, Gewürzlilie, Sandingwer, kleiner Galgant, Kencur, Kacholam, Sugandhavacha

Produkteigenschaften

  • Haltbarkeit:ausdauernd
  • Höhe / Platzbedarf:60/30
  • Wasser:  
  • Licht:  
Bewertungen lesen, schreiben und diskutieren... mehr
Bewertungen für "Gewürzlilie (Pflanze)"
06.07.2017

Wohlschmeckende Diva

Die Gewürzlilie habe ich seit gut einem Jahr. Die gelieferte Pflanze ist bei mir auf der Fensterbank sehr gut angewachsen (Richtung Osten). Letztes Jahr im Herbst zog sie dann ein. Den Pflanztopf habe ich daraufhin auf eine warme Unterlage gestellt, damit der Pflanze das Marmorfensterbrett den Winter über nicht zu kalt wird. Ein Teil des Rhizoms war nicht von Erde bedeckt, somit hatte ich ein klein wenig Kontrolle über den Flüssigkeitsbedarf der Pflanze. Über den Winter goss ich konsequent so, dass die Erde meistens feucht war, aber nicht zu schimmeln begann. Ausserdem spickte ich die Erde mit Streichhölzern, da ich durch andere Pflanzen einen Trauermückenbefall hatte.
Nach Ende des Winters hatte ich die Gewürzlilie schon fast aufgegeben. Allerdings fühlte sich der sichtbare Teil des Rhizoms stets fest an und sah gesund aus, also pflegte ich sie dennoch weiter.
Anfang Juli zeigten sich wieder die ersten Blätter! Da es draußen schon länger fast duchgehend um die 30 Grad hatte, stellte ich sie raus. Scheinbar war das ein Fehler, denn vermutlich mochte sie die kühlen Temperaturen in den Morgenstunden nicht so, was sie durch braune Blattspitzen zeigte. Jetzt steht sie wieder drinnen und hat sich erholt. Mein Fazit:
Diese Pflanze braucht eine möglichst konstante Temperatur, um zu gedeihen. Sicher ist sie in einem Wintergarten gut aufgehoben, aber einfach so auf dem Fensterbrett verlangt sie etwas Fingerspitzengefühl. Sie schmeckt und duftet allerdings so wunderbar, dass ich den Aufwand gerne hinnehme, um mich hoffentlich noch lange von diesem exotischem Gewächs verwöhnen zu lassen.

10.10.2016

Mit Spinne

Toll verpackt, dufte.
Blüten leider noch sehr klein aber immer 3 Stück hintereinander,dann drei Tage nichts. Ich hoffe die Blüten werden mit dem Wachsen der Pflanze auch grösser. Gegen kleine Fliegen hat sie auch gleich eine winzige hellbraune Spinne mitgebracht.

21.06.2016

Geduld und Wärme

Ich hatte das gelieferte Rhizom in einem Töpfchen mit Erde zwei Monate auf der Fensterbank stehen und habe es feucht gehalten.
Später habe ich es auf den Balkon gestellt, vor allem, weil ein Unkraut darin wuchs, das mich noch interessierte.
Die Gewürzlilie selbst hatte ich schon längst abgeschrieben.

Doch: O Wunder, nach über zwei Monaten unterirdischem Gar-Nichts trieb das Ding in der feuchten Wärme und Sonne plötzlich aus.
Wenn es noch ein paar Monate weiterwächst habe ich bis zum Winter eine schöne große Pflanze.

09.09.2015

entwickelt sich gut

Die Pflanze entwickelt sich gut.
Habe sie bisher nur als Tee probiert - nur kleine Stücke um die Pflanze zu schonen - , schmeckt segr fein

28.07.2015

wächst und gedeiht

Die Pflanze hat sehr schnell die ersten Blätter entwickelt und wächst in die Höhe und Breite. Die Blätter schmecken sehr gut, ob im Salat oder in warmen Speisen.

24.11.2014

Kräftige Pflanze

Wie immer sehr gut verpackt. Danke!
Gut gewachsen, hat viel geblüht. Um sie noch ein bisschen zu schonen, werde ich erst im nächsten Jahr ernten. Ich habe allerdings ein abgeknicktes Blatt auf einem Butterbrot probiert, ein toller Geschmack!

03.09.2013

frohwüchsig

Eine sehr robuste, wüchsige Pflanze, die wunderschöne, rasch vergängliche Blüten zeigte.

10.05.2013

positive Überraschung

Ich bin hoch erfreut, was für ein großes und kräftiges Rizom bei mir ankam, es verbeulte bereits seinen Pflanztopf. Innerhalb von 4 Wochen nach Erhalt und Umtopfen, sind bereits 8 Blätter dabei langsam und stetig zu wachsen.
Allgemein erfreut war ich über die liebevolle Verpackung aller Pflanzen.

24.01.2013

sie mochte nicht so recht

Leider wollte die Pflanze nach ein paar Blättchen so gar nicht weiter wachsen, geschweige denn blühen. Aber gestorben ist sie auch nicht - erst ist sie Richtung Winter eingezogen, nun ist eine kleine Triebspitze zu sehen. Mal sehen, vielleicht habe ich dieses Jahr ein glücklicheres Händchen mit ihr.

03.09.2012

Gut verpackt, gute Wirkung

Die Pflanzen waren gut verpackt, sind gut angewachsen und hatten die erwünschte Wirkung. Wenn man 2 Teelöffel Knolle zerkleinert, in Joghurt mischt und gut kaut, hat sie eine sehr gute Wirkung. Ich nenne sie die Pflanze der Selbsterkenntnis. Die Körpertemperatur steigt, ich werde entspannt und der Geist kreist um mich selbst. So lösen sich innere Knoten. Rückenschmerzen verschwinden und ich fühle mich noch einige Tage wunderbar entspannt. Die Knolle macht übrigens nicht abhängig sondern sie wirkt im Gegenteil nur alle paar Wochen. Die Wurzeln wirken auch, aber man will die Pflanze ja nicht zerstören.

Bewertung schreiben
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.
Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

FAQ bei Anfrage

Bitte geben Sie die Zeichenfolge in das nachfolgende Textfeld ein
Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.
Sunishannaka (Saatgut)
Sunishannaka (Saatgut)
Blepharis edulis
ndisches Heilkraut für trockenen Boden
BLE01X

ausverkauft

2,80 € *
Bergminze 'Fragrant Beauty' (Pflanze)
Bergminze 'Fragrant Beauty' (Pflanze)
Satureja hesperozygis
Die duftende Schönheit
SAT17

Lieferbar ab 25. März 2019

4,20 € *
Griechischer Bergtee 'Ossa' (Saatgut)
Griechischer Bergtee 'Ossa' (Saatgut)
Sideritis scardica
Schlanke Blütenstände, starkes Aroma
SID04X

Artikel ist lieferbar

4,20 € *
An einer Mauer auf Sizilien
Schwarzes Bilsenkraut (Pflanze)
Hyoscyamus niger
Kleines Kraut für Hexengebräue
HYO01

Lieferbar ab 25. März 2019

4,20 € *
Japanische Duftblüte (Pflanze)
Japanische Duftblüte (Pflanze)
Osmanthus fragrans var. aurantiacus „Rubra“
Duftender Herbst in Kyoto
OSM22

Lieferbar ab 25. März 2019

7,70 € *
Hawaiianische Holzrose (Pflanze)
Hawaiianische Holzrose (Pflanze)
Argyreia nervosa
Rituelle Pflanze der Karuna
ARG01

Lieferbar ab 25. März 2019

12,60 € *
Sushni (Pflanze)
tipp.png
Sushni (Pflanze)
Marsilea minuta
Wüchsiges Nervenheilkraut aus Indien
MAR12

Lieferbar ab 25. März 2019

4,90 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Gotu Kola (Pflanze)
tipp.png
Gotu Kola (Pflanze)
Hydrocotyle asiatica
Dieses indische Heilkraut verhilft zum Elefanten-Gedächtnis
HYD01

Lieferbar ab 25. März 2019

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Jiaogulan (Pflanze)
tipp.png
Jiaogulan (Pflanze)
Gynostemma pentaphyllum
Es wirkt wie Ginseng - aber besser als Ginseng
GYN01

Lieferbar ab 25. März 2019

6,30 € *
blog.png Youtube blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Mexikanisches Traumkraut (Pflanze)
Mexikanisches Traumkraut (Pflanze)
Calea zacatechichi
Dieses Räucherkraut verhilft zu klaren Träumen
CAL31

Lieferbar ab 25. März 2019

6,30 € *
Kanna (Kougoed) (Pflanze)
Kanna (Kougoed) (Pflanze)
Sceletium tortuosum
Alltagsdroge der Hottentotten
SCE01

Lieferbar ab 25. März 2019

9,80 € *
Brahmi (Pflanze)
Brahmi (Pflanze)
Bacopa monnieri
Nicht vergessen - regelmäßig essen
BAC09

Lieferbar ab 25. März 2019

4,90 € *
rezept.png Rezepte
Maconha Brava (Pflanze)
Maconha Brava (Pflanze)
Zornia latifolia (Zornia diphylla)
Psychoaktives Rauchkraut aus Brasilien
ZOR01

Lieferbar ab 25. März 2019

4,90 € *
Sambung Nyawa (Pflanze)
tipp.png
Sambung Nyawa (Pflanze)
Gynura procumbens (Gynura nepalensis)
„Leaf of Life“ - das Blatt des Lebens
GYN22

Lieferbar ab 25. März 2019

5,60 € *
Asiatische Moringa (Saatgut)
Asiatische Moringa (Saatgut)
Moringa oleifera
Die nachwachsende Multi-Vitamin-Bombe
MOR30X

Artikel ist lieferbar

2,80 € *
blog.png Beiträge
Kardamom (Pflanze)
tipp.png
Kardamom (Pflanze)
Elettaria cardamomum
Die Blätter schmecken köstlich als Tee
ELE01

Lieferbar ab 25. März 2019

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte
Japanische Tee-Hortensie (Pflanze)
tipp.png
Japanische Tee-Hortensie (Pflanze)
Hydrangea serrata 'Oamacha'
Buddhas Geburtstag feiern mit süßem Tee
HYD11

Lieferbar ab 25. März 2019

9,10 € *
Sedanina (Pflanze)
Sedanina (Pflanze)
Apium nodiflorum (Helosciadum nodiflorum)
Zartes Grün für Green Smoothies das ganze Jahr
API08

Lieferbar ab 25. März 2019

4,20 € *
rezept.png Rezepte blog.png Buch
Sidakraut (Pflanze)
Sidakraut (Pflanze)
Sida cordifolia
Wüchsiger Strauch für Herbal-Extacy
SID11

Lieferbar ab 25. März 2019

6,30 € *
Ayahuasca, Yage (Pflanze)
Ayahuasca, Yage (Pflanze)
Banisteriopsis caapii
Der magische Zaubertrank vom Amazonas
BAN44

Lieferbar ab 25. März 2019

18,20 € *
blog.png Youtube blog.png Buch
Cystus® (Pflanze)
tipp.png
Cystus® (Pflanze)
Cistus incanus ssp. tauricus
Ein Antioxidans, besser als Tee und Rotwein
CIS09

Lieferbar ab 25. März 2019

7,70 € *
blog.png Beiträge
Japanischer Ingwer (Myoga) (Pflanze)
Japanischer Ingwer (Myoga) (Pflanze)
Zingiber mioga
Eine Spezialität: Die eingelegten Blütenknospen
ZIN01

Lieferbar ab 25. März 2019

7,70 € *
rezept.png Rezepte