Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)

 
 
 

Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)

Capsicum chinense

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAP44

auch als Saatgut erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)

Der schärfste Chili der Welt?

Schärfe: 10++. Diese Chili aus Indien und Bangladesh bricht sämtliche Schärferekorde, auf der Scoville-Skala bringt sie 1 Million Scoville. (=200 mal so scharf wie Tabasco). Erst im Jahr 2000 war die restliche Welt auf diese Höllenchili aufmerksam geworden.

Schauen wir uns die Übersetzungen verschiedener Bezeichungen dieser Chili an, sie sprechen für sich: Ghost Pepper / Bhut Jolokia = Geisterchili, Bih Jolokia = Giftchili oder Raja chilli = König der Chilis.

In der Kultur sollte man beachten, das die Naga Jolokhia eine längere Reifezeit (bis zu 130 Tage) braucht als die meisten anderen Chili-Sorten. Auch die Keimung der Samen dauert ein paar Tage länger, und sie ist insgesamt deutlich wärmebedürftiger. Hier in der tropischen Wärme unseres Gewächshauses werden die Früchte Ende September reif.

In Nordindien soll es Gärten geben, in denen ältere Pflanzen eine Höhe von bis zu 4 Metern erreichen. Im Nagaland in Indien werden diese Chilies auch wegen ihres Aromas geschätzt. Im Umgang mit den Früchten sollte man besondere Vorsicht walten lassen, vergessen wir nicht, dass Chiliextrakte in einigen Zubereitungen, z.B. in Form eines Sprays, auch als Waffe eingesetzt werden! Haushalts-Handschuhe beim Entkernen und Zubereiten sind zu empfehlen. Unser Saatgut stammt aus eigenem Anbau.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Capsicum
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Gewürzpaprika & Chili
Würzkräuter / Chili
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Würzkräuter / Indische Würzkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Bhut-Jolokia

Bewertungen für "Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 24 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Heiko 2016-10-06 08:15:45

    Nur zu empfehlen

    Samen bestellt für Thai Chilli und Naga. Beide recht schnell geliefert. Alle aufgegangen. Habe um die 30 Stöcke. Und alle tragen Früchte. Weiß bald nicht mehr wohin damit. Paar Pflanzen fehlten in der Lieferung. Wurden aber nachgeliefert. Nur zu empfehlen. Bei denen wo die Chilli nicht wachsen, haben sie wahrscheinlich an einem falschen Standort. Am besten recht sonnigen Platz suchen. Z.b. Auf Terrasse überdacht. Kann man auch wunderbar über Winter in Wohnung stellen. Habe es gemacht und alle wuchsen dieses Jahr wieder prächtig.

     
  • Von: Kisca 2015-11-14 20:25:28

    gut und scharf

    Die Pflanzen kamen im Mai an und haben im September wunderschöne Früchte getragen. Heute hängen noch Früchte an fast kahlen Ästen. Mein Mann ist begeistert, von der Schärfe. Falls nächstes Jahr wieder keine Samen aufgehen, werde ich auf alle Fälle wieder bestellen.

     
  • Von: Volker Ederle 2015-09-08 19:25:31

    langsam wirds

    Ist in schlechtem Zustand gekommen und hat sehr lange gebraucht bis sie sich gefangen hat. Sind bisher leider nur 2 Chillis dran und einige Blüten

     
  • Von: Christian P 2015-07-06 10:17:06

    Tolle Pflanzen

    Die Pflanzen kamen gut Verpackt an, durch die Reise haben sie keinen Schaden genommen. Der erste Eindruck fiel sehr positiv aus. Die Pflanzen waren gute 30 cm hoch und trugen die ersten Blüten sowie kleine Früchte.
    Dert Rückschnitt war sehr gut ausgeführt. ich habe sie in 10 l Blumentöpfe umgepflanzt und an die automatische Tropfbewässerung mit angeschlossen. Sie stehen an einem schattigen Platz im Gewächshaus. Auch wenn die vorhandenen Blüten alle abgefallen sind, die Früchte haben sich entwickelt und die Pflanzen treiben sehr gut aus, es bilden sich bereits neue Blüten.

     
  • Von: Thomas Bromann 2014-09-04 16:38:00

    Naja.....

    Hab mir 2 dieser Pflanzen gekauft und in einen 80cm Balkonblumenkasten gepflanzt. Wachsen scheint nicht so die stärke zu sein. Des weiteren sind sehr wenig früchte vorhanden. Heute ist mir aufgefallen, das 2 Früchte abgefallen sind , obwohl kein Tier dran kommen kann.Die 4 Tabascopflanzen in den anderen Kästen, sind fast doppelt so hoch . Vielleicht liegt es auch nur an der Pflanze selbst. Warte jetzt erst mal den Winter ab . Vielleicht kann mir die Fa. Rühlmann Tips geben und sagen, was ich falsch mache. Mail Addy ist ja vorhanden.

     
  • Von: Karin Fuchs 2014-07-21 17:32:14

    Gut für Schnecken

    Nachdem das Wetter Ende April sehr sommerlich war habe ich diese
    Chili gleich in den Garten gepflanzt. Nach ein paar Tagen musste ich
    feststellen, dass sie auch den Schnecken schmeckt. Sofort zurück in
    den Topf und jetzt bekommt sie Blüten. Ob es die richtige Chili ist und wie sie schmeckt kann ich jetzt noch nicht sagen. Ich lasse mich überraschen.

     
  • Von: Martin Neumann 2014-04-25 22:47:32

    Etwas unbefriedigend

    Auf dem Kräutertag 2013 kaufte ich vier Pflanzen dieser scharfen Sorte. Als sich herausstellte, dass es sich um den Glockenchili handelt schrieb ich Rühmann an. Leider lief bei mir der Umtausch nicht so einfach. Da ich direkt im Laden gekauft habe, wurde mir gesagt, dass ich den Umtausch auch nur im Laden vornehmen kann. Das ist etwas ärgerlich, da Horstedt nicht gleich um die Ecke von Hamburg liegt. Ich hätte mir etwas mehr Entgegenkommen gewünscht.

     
  • Von: Mareike Torp 2013-09-29 12:45:19

    Austausch hat super geklappt!! Alles in Ordnung

    Habe im Mai diese Pflanze bestellt, leider ist mir jetzt erst aufgefallen, dass es sich um eine Glocken-Chilli handelt, nachdem ich nämlich aufgefordert wurde, diese zu bewerten. Habe mit denen telefoniert, mein Anliegen geschildert und prompt die "Richtige" erhalten. Hat alles gut geklappt. Kann diesen Shop nur weiterempfehlen. Gibt 10 Sterne von mir.

     
  • Von: Horst 2013-09-18 20:03:49

    und noch einer der falsche Pflanzen bekam...

    bestellt wurden 3 Pflanzen Naga Jolokia. Geliefert wurden Glockenchilies. Bemerkt wurde dieses erst als die Früchte da waren. Anschließend reklamiert und problemlos Ersatz erhalten. Leider erst Ende Juli. Von den 3 Ersatzpflanzen reifte nur eine Frucht und die war schon bei Lieferung dran. Traurig.
    Die Glockenchilies dagegen sind prächtig und gedeihen.
    Da meine Falschlieferung kein Einzelfall ist, einfach mal nachhaken.......

     
  • Von: Kurt Mummert 2013-09-17 22:58:43

    Cili "Naga Jolokia "

    Hallo Cili "Naga Jolokia " ist eine schöne attraktiwe Pflanze . Cili " Naga Jolokia " Ist ebend sehr scharf Schärfegrad 10 ++ man muss wirklich vorsichtig sein mit dem würzen . Mit freundl . Grüßen Kurt Mummert .

     
  • Von: Matze 2013-09-16 08:56:40

    Falsche Pflanze schnell und unkompliziert ersetzt

    Hatte Anfang des Jahres eine Naga bestellt und es ging alles gewohnt glatt und die Pflanze hat sich prächtig entwickelt. Als die Früchte kamen musste ich leider feststellen, dass mir fälschlicherweise eine Glockenchili zugeschickt wurde. Hab mich darauf direkt mit Fotos an Ruehlemans gewandt und auch sofort kostenlosen Ersatz zugesichert bekommen, welcher binnen einer Woche da war. Eine schöne Naga Jolokia Pflanze an der auch schon zwei große und viele kleine Früchte hingen. Super! :-) Fehler kommen vor aber wenn das Problem so schnell und unkompliziert gelöst wird vergebe ich gerne trotzdem 10 Punkte.

     
  • Von: Fred Schulzke 2013-09-14 14:21:48

    leider überhaupt nicht zu frieden

    also bestellt hatte ich CAP44 Naga Jolokia , leider zeigte sich nun das es aber Glocken Chilis sind die ich erhalten habe was anscheinen kein Einzelfall ist , leider ist diese Pflanze für meine zwecke nicht brauchbar was sehr ärgerlich ist , ein versehen kann ja immer geschehen , bin gespant ob sich nun die Firma Rühlmanns dazu äußert da ich ja auch kein Einzelfall bin

     
  • Von: Fred Schulzke 2013-09-13 11:42:40

    und schon habe ich den Fehler gefunden

    noch was zu meiner Bewertung es handel sich dabei um eine Falschlieferung von Glocken Chillies und nicht um wie bestellt Naga jolokia , durch die Bilder auf ihrer Seite ist das nun klar

     
  • Von: Udo Allgeier 2013-09-11 12:54:41

    einfach Klasse

    Alles gut,wächst sehr gut,viele Früchte einfach super^^

     
  • Von: Cornelia Sterner 2013-09-02 20:18:13

    Falsche Pflanze erhalten

    "Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)" hatte ich bestellt. Jetzt wo sich die Früchte zeigen, stellt sich heraus, dass ein Glockenchili geliefert wurde. Schade, denn der nützt mir nicht viel, weil ich die Pflanze wegen ihrer Schärfe bestellt hatte.
    Trotzdem ist der Glockenchili eine schöne Pflanze, die gut wächst und gedeiht.
    Der perfekte Lieferservices und die Pflanzenqualität verdienen in der Bewertung eine 10. Das ich nicht das gewünschte Produkt bekommen habe - eher nur eine 1.
    Deshalb kann ich insgesamt nur eine 5 vergeben.

     
  • Von: Torben Schubert 2013-08-13 11:48:21

    Sehr schöne Pflanzen

    Naga oder Bhut Jolokia sind ja bekanntlich langsam in der Entwicklung. Daher war ich sehr erfreut darüber, wie kräftig die Pflanzen sind, die mir zugesendet wurden. Diese haben Mitte August eine Größe um die 30cm und sitzen bereits voll mit (noch unreifen) Früchten und Blüten. Erstklassige Qualität zu moderaten Preisen.

     
  • Von: Martina 2013-06-13 11:13:58

    Superscharf und schmackhaft

    Ich habe letztes Jahr einige Pflanzen bestellt, die auch fleißig in die Höhe wuchsen. Leider ist aus den meisten Blüten keine Frucht entstanden, denn sie sind immer wieder abgefallen. Ich weiß auch nicht, was ich falsch gemacht habe. Hat jemand einen Tipp?

     
  • Von: Christiane Zinn 2013-06-12 14:57:34

    Gut

    Die Pflanzen sind in gutem Zustand und zügig eingetroffen. In der Übergangszeit bis zum Umpflanzen ins Freie haben die Pflanzen ein wenig gekränkelt - jetzt im Freiland beginnen sie mäßig zu wachsen. Ich kann den Versand weiterempfehlen, die Pflanzen sind kräftig und gut gepflegt.

     
  • Von: Marco H. 2013-01-27 23:34:40

    Irre scharf ;-)

    Ich wusste ja, dass die Bhut Jolokia scharf ist, aber die Realität ist noch vieel schmerzhafter :-)

    Ich habe sehr spät bestellt (August), da unser Gewächshaus noch nicht fertig aufgebaut war. Als die Pflanzen ankamen, traute ich meinen Augen nicht. Riesige Früchte, die Sträucher voll im Saft und keine Transportschäden.
    Die Ernte war anschließend überragend.

    Ich habe mir für diesjahr Samen abgezweigt und hoffe, dass sie angehen.

    Ansonsten: Rühlemanns?? Jaaa immer wieder gern :-)

    Lieben Gruß,
    Marco

     
  • Von: Carmen Glässer 2012-09-25 10:24:03

    Meine Lieblingspflanze

    Der Transport hinterließ Spuren - meine Pflanze war angeknickt. Ich wollte sie schon entsorgen und war ganz traurig, weil der angeknickte Teil ganz viele Blüten hatte. Nach einigen Tagen wuchsen ganz viele kleine Triebe an der Knickstelle und seither wächst und gedeiht sie prächtig, obschon mir nachgesagt wird, daß ich eher die schwarze Faust habe anstatt den grünen Daumen.
    Ich würde immer wieder Pflanzen bei Rühlemann kaufen. Die Auswahl ist phänomenal und die Pflänzchen mit Liebe gezogen.

     
  • Von: Ulrich Weber 2012-09-09 15:03:46

    alles super

    Wir sind voll Zufrieden mit der Lieferung ,die Pflanze war gut entwickelt ud wächst hervorragend,auch keinerlei Schädlinge bis jetzt,guter Fruchttrieb.

     
  • Von: Alexander Kasten 2012-08-07 00:31:15

    NICHT die schärfste Chilli der Welt!!!

    trotzdem gute Pflanze, wächst und gedeiht auch wenn sie angeknickt an kam

     
  • Von: Hildegard Firsching 2012-08-02 08:56:30

    gut

    Wenigstens ist der Chilli gut geworden. Aber ich war vor allem an den Moringa intressiert u. deshalb werde ich nicht mehr bestellen.
    Hildegard

     
  • Von: Gerald Eberwein 2012-07-12 13:07:09

    In Ordnung

    Die Pflanzen kamen pünktlich in gutem Zustand und haben sich mittlerweile zufriedenstellend entwickelt.
    In der Übergangszeit bis zum Umtopfen um sie ins Freie zu stellen entwickelten sich saugende Schädlinge die mit Gift bekämpft werden mussten.
    Das war unangenehm aber mittlerweile erledigt.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Chili „Naga Jolokia“ (Pflanze)"

 
  • Von: Veronika Schmidt 04.06.2014 20:13

    Ich habe auch dieses Jahr wieder mit Erfolg weiße, gelbe, orange, rote und braune Jolokia gezogen. Alle blühen schon fleissig und setzen Früchte an. Allerdings ist dieser Chilli seit dem vorigen Jahr nicht meht der Schärfste! "Trinidad Scorpions" hat mit 2 Millionen Scoville die doppelte Schärfe. Unter uns Insidern nennt man dieses Teufelszeug auch "Sterbehilfe", wel sie echt gefährlich sind.Ich habe diese Sorte aus Samen gezogen und schon sehr große Pflanzen mit kleinen Früchten und ganz vielen Blüten. Wenn ich Erfolg habe, lass ich Ihnen sehr gern Samen zukommen.

    Antwort von: Nina Meyer 25.08.2014 15:57

    Hallo!
    Interessant. Es gibt ja immer wieder neue Züchtungen: schärfer, schöner oder skurriler.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 20.08.2013 22:58

    Ganz allgemein kann ich auf Grund langjähriger Erfahrung bei der Züchtung von Chilipflanzen folgendes sagen. 1. Im ersten Jahr nicht düngen, weil die Wurzeln noch sehr empfindlich sind und leicht verbrennen. Gut ist z.B kalter Kaffee oder Tee. 2. Licht und Wärme kann es nicht genug geben. Ich habe 2jährige Pflanzen, die im Sommer bei bis zu 45 C in praller Sonne stehen. Wichtig ist, dass sie auch bis zu 3 Liter Wasser verbrauchen 3. Die Pflanzen sind mittlerweile ca. 1,60 m hoch und ca. 1. m breit. Aus den Früchten lasse ich von einem befreundeten Metzgermeister Chili-Salami herstellen. 4. Um Ungezieferbefall vorzubeugen, spritze ich die Pflanzen 2-3 mal jährlich mit Neemöl nach Anweisung. Jetzt viel Glück und einen "Grünen Daumen"..

     
  • Von: 20.08.2013 22:33

    Leider "dümpeln" meine Pflanzen so langsam vor sich hin. Ich züchte schon seit Jahren Chilis, aber diese Pflanzen wollen nicht so recht. Ich gab bislang noch keine Bewertung ab, weil ich immer noch glaube, dass es noch was wird. Da ich bislang gute Erfahrungen mit ihren Produkten hatte, halte ich mich jetzt lieber zurück und warte mal ab. Mit freundlichem Gruß D. Johann

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 21.08.2013 13:25

    Hallo,
    das lange, dunkle Frühjahr hat den sonnenhungrigen und wärmeliebenden Pflanzen wie Chili oder Basilikum ganz schön zu schaffen gemacht, daher brauchen sie dieses Jahr tatsächlich länger als gewohnt...also wirklich noch abwarten. MfG

     
  • Von: 11.01.2013 10:59

    Hallo, Ab wann kann ich diese Pflanze dieses Jahr wieder bestellen, da jetzt ja schon dabei steht "verfügbar"?

    Antwort von: Anja Bodmann 14.01.2013 11:07

    Bestellen können Sie jederzeit. Wir beginnen mit dem Pflanzenversand wieder ab dem 25. März.

    Viel Spaß beim Stöbern

     
  • Von: 08.10.2012 10:42

    Die Pflanze wurde letzte Woche Donnerstag geliefert, sah super gut aus, aber nun verliert sie fast alle Blätter. Die Blätter werden hell und dann fallen sie ab. Woran kann das liegen? Die Pflanze steht in der Morgensonne auf dem Fensterbrett mit Heizung drunter, also zu kalt kann es nicht sein. Kann es evtl. sein das die Pflanze beim Transport, trotz guter Verpackung zuviel Kälte abbekommen hat??? Auch die Ecuador purple hat schon einige Blätter verloren, auch hier werden sie hell und fallen dann ab. Ich würde mich über eine rasche Antwort freuen, um die Pflanzen evtl. noch retten zu können. Gruß M. Wolfrum

    Antwort von: Angelika Schröter 10.10.2012 14:26

    Hallo, der warme und sonnige Standort auf Ihrem Fensterbrett ist sehr gut für die Chilis. Wenn die Töpfe gut durchwurzelt sind, topfen Sie Ihre Pflanzen in etwa 4 bis 6 cm größere Töpfe um den Wasserhaushalt besser regulieren zu können. Chilis sollten gleichmäßig gegossen werden und nicht zu nass stehen. Düngegaben können alle 2-3 Wochen im Winter gegeben werden. Viele Grüße

     
  • Von: 17.09.2012 22:00

    Hi, wollte nur mal fragen wie groß die angebotenen Pflanzen zur Zeit sind, ob sie blühen bzw. schon Früchte tragen. Wieviele Pflanzen sind denn generell noch verfügbar?

    Antwort von: Inga Bendig 19.09.2012 13:53

    Hallo Chris!

    Die meisten Pflanzen tragen im Augenblick bereits rote Früchte und sind im 8er Topf ca. 30 bis 40 cm hoch.

    Wieviele Pflanzen benötigst Du denn? Es sind noch eine ganze Menge da....

    Grüne Grüße!

     
  • Von: 10.09.2012 21:23

    Hallo Frau Tauscher, wenn ich die Chilis bei 20°C überwintere wachsen sie munter weiter, die frage ist also, wie weit kann ich nach unten mit der Temperatur, ohne dass die Pflanze eingeht. 10°C? Geht bei dieser Temperatur noch Pflanzenlicht, d.h.: bringt das was? Wenn ich bei 20°C überwintere, kann die Pflanze dann auch mit wenig Licht auskommen, ohne zu "schießen"? Das frage ich jetzt auch für den Martinique-Chili von Ihnen, der wächst und blüht wie ab (Slang), heißt wie wahnsinnig!! Schöne grüße CD

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 25.09.2012 14:28

    Hallo,
    bei ca.16° und so viel Licht wie möglich haben wir die besten Erfahrungen. Unter 10° werden sie nicht eingehen, aber sehr schwächeln und da sollten Sie sehr gut auf den Wasserhaushalt achten, ein wenig zu viel bedeutet dann schon oft einen Pilzbefall und ein Absterben.Bei hohen Temperaturen und wenig Licht schießt jede Pflanze.Die Kunst ist es ein gutes Gleichgewicht zwischen Licht und Temperatur zu finden.MfG

     
  • Von: 25.08.2012 08:01

    Hallo, meine Chille wächst und blüht auch schon seit knapp über einer Woche schön. Leider fallen sie verblüht wieder ab. Es scheint zu wenig Bienen hier zu geben. Habt ihr einen Tipp, wie ich die Chilli selbst bestäuben kann? Oder kann dies einen anderen Grund haben? lg

    Antwort von: Angelika Schröter 29.08.2012 14:04

    Hallo, es ist schwierig eine genaue Ursache zu nennen. Chilis sind Selbstbestäuber und benötigen nur etwas Bewegung zur Befruchtung. Dennoch kommt es immer mal wieder vor, das sie Blüten fallen lassen. Gestörter Wasserhaushalt, Kälte oder Schädlinge können ebenso Ursachen sein. Viele Grüße

     
  • Von: 07.08.2012 00:32

    Sehr geehrte Gartenfreunde von Rühlemann, die von Ihnen angebotene Chili "Naga Jolokia" ist nicht die schärfste Chili der Welt. Den mittlerweile gibt es zwei Chilisorten die deutlich schärfer sind (Trinidad Scorpion Butch T mit ca. 1,4 Mio. Sco. und Trinidad Moruga Scorpion sogar mit 2 Mio. Sco. Siehe Guinness World Records). Ich bitte dies zu korrigieren. MfG Alexander Kasten

    Antwort von: Inga Bendig 08.08.2012 12:28

    Hallo Alexander!

    Ich bin ja mal gespannt welche neuen Schärferekorde da in den nächsten Jahren noch gebrochen werden! Danke für die Info, werde das gleich zu den Recherchethemen für den nächsten Katalog weiterleiten.

    Scharfe Grüße aus Horstedt!

     
  • Von: 24.05.2012 20:23

    hey (: was gibts denn so besonderes zu beachten bei den pflanzen? ratschläge für anfänger wären sehr nett! (; lg's

    Antwort von: Angelika Schröter 31.05.2012 12:25

    ... sonnige stellen, gleichmäßig gießen, wöchentlich düngen...

     
  • Von: 12.05.2012 11:09

    Wie groß ist die Pflanze an sich die geliefert wird, also nicht die Topfgröße? Ist es nur ein Setzling oder schon eine größere Pflanze?

    Antwort von: Angelika Schröter 14.05.2012 11:32

    Hallo, die Pflanzen sind ca. 10 bis 20 cm groß. Viele Grüße

     
  • Von: 05.04.2012 10:03

    ist diese Pflanze mehrjährig, kann mann sie überwintern.

    Antwort von: Angelika Schröter 05.04.2012 15:25

    Hallo Heidrun Tauscher,

    die Chilipflanze kann bei einer Zimmertemperatur von mindestens 15 °C überwintert werden und im Frühjahr zurück geschnitten werden. Es ist auch möglich die Saat der reifen Früchte zu ernten und sie dann im Frühjahr auszusäen.

    Feurige Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.