Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Dreiblättrige Zitrone (Pflanze)

 
 
 

Dreiblättrige Zitrone (Pflanze)

Poncirus trifoliata

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: PON01

8,45 € *
 
 
 
 
 
 

Dreiblättrige Zitrone (Pflanze)

Die einzige winterharte Zitrone

Im Botanischen Garten Braunschweig habe ich in der Außenanlage ein beeindruckendes, ca. 2m hohes Exemplar gesehen; die vielen Dornen machen diesen Strauch zu einem sehr bizarren Anblick. Die köstlich duftenden Blüten erscheinen vor dem Laubaustrieb im Frühjahr. Im kalten Wintergarten kann aber der Duft sich besser entfalten, da er nicht verweht! Diese einzige winterharte Zitrusart wird oft als Unterlage für Zitrusveredelungen gebraucht. Wirft im Winter das Laub ab. Wir verkaufen ca. 2-3-jährige Pflanzen.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Poncirus
Pflanzen & Saatgut / Canna-Cystus / Citrus
Duftpflanzen / Citrus
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Japanische Bitterorange

Bewertungen für "Dreiblättrige Zitrone (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 29 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Peggy 2016-09-07 07:40:52

    Sehr bizzar :-)

    Obwohl noch klein, haben wir sie aus gepflanzt. Gerade in den ersten Wochen (haben sie seit Frühjahr) konnte man beim Austreiben neuer Blätter zuschauen! Mal schauen, wie sie sich in den nächsten Jahrenentwickelt und durch den ersten Winter kommt.

     
  • Von: Reinhard 2015-09-07 14:39:45

    Ist ein Test, . . .

    . . den wir versuchen wollen. In unserem Garten möchten wir auch exotische Pflanzen Sträucher Bäume haben bzw. die nicht überall zu finden sind. Unsere Bedingungen sind einfach: robust und möglichst winterhart. Haben also die kleine Zitruspflanze dieses Jahr gekauft, in einen großen Topf gepflanzt und ab und zu gegosssen. Resultat: Triebe bis 25 cm Länge, dunkelgrüne Blattfarbe und lange Dornen/Stachel?, aber keine Blüte.
    Wir werden sie im Topf in einer geschützten Ecke überwintern lassen.
    Frage: Braucht diese Pflanze einen Schnitt? Wenn ja, dann wann, wo und wie, soll ja mal ein Baum werden und ein Mandelbäumchen ersetzen.
    Fazit: empfehlenswert und interessantes Aussehen (auch als kleines Bäumchen!)

     
  • Von: Immo Zenker 2015-09-05 20:18:15

    Dreiblättrige Zitrone

    Meine zwei Pflanzen von der Frühjahresbestellung haben sich prächtig entwickelt. Ich habe diese gleich in etwas größere tönerne Pflanzgefäße mit Erde für Zitruspflanzen gesetzt. Der bisherige Zuwachs beträgt ca. 25 cm. In das Freiland kommen meine 2 Pflanzen möglicherweise erst im nächsten Jahr - den Winter verbringen sie vorerst im Topf (in die Erde eingesetzt im Gewächshaus). Mit einer Blüte u. ggf. Fruchtbildung rechne ich vorerst nicht. Die Pflanzen sehen prächtig aus und werden allgemein bewundert. - Ich bin voll zufrieden.

     
  • Von: Angela Haigermoser 2015-08-06 09:24:50

    Entwickelt sich toll

    Ich hab sie heuer erst gekauft und sie an die trockene und sehr heiße Mauer gesetzt.
    Meine Pflanze ist sicher schon 10 cm gewachsen.
    Mal schaun wie sie durch den Winter kommt.

     
  • Von: Christine Henke 2015-08-04 17:31:26

    Dreiblättrige Zitrone

    Pflanze hat sich gut entwickelt, noch keine Blüten (hatte aber auch noch keine erwartet). Muß sie unbedingt ins Freiland pflanzen, habe aber noch nicht den geeigneten Standort gefunden. Kommt aber in jeden Fall an einer sonnigen und geschützten Stelle.

     
  • Von: ute jäger 2015-07-28 22:47:07

    Dreiblättrige Zitrone

    Bis jetzt kann ich noch nicht viel dazu sagen,habe sie erst seit Mai.Sie steht bei mir auf dem Balkon und bekommt von morgens bis abends Sonne und hat auch schon neue Blätter geschoben.Was ich hier aber noch ganz gern los werden möchte:Im letzten Jahr habe ich eine Aroniabeere gekauft,siehe da ,in diesem Jahr hatte sie sehr viele Blüten und somit Früchte,die ich im Herbst ernten kann.Dies hätte ich nicht gedacht im Harz und ich freue mich schon auf die Ernte.

     
  • Von: Ursula Mathern 2015-07-28 22:20:18

    mal sehen

    Die Pflanze hat sich seit dem Kauf nicht wesentlich verändert. Gewachsen ist sie kaum, was aber auch mit der wochenlangen Hitze und Trockenheit zusammenhängen mag.

     
  • Von: brigitte ratzinger 2014-11-11 21:23:15

    Beweertung

    Die Pflanzen waren sehr schön. Doch leider ist nach kurzer Zeit der Blätter-abfall losgegangen. Bei sämtlichen Zitrusfrüchten ist das Absterben der Pflanze langsam fortgeschritten. Trotzdem möchte ich es nochmals mit den Zitruspflanzen nochmals probieren, und bestelle diese wieder für 2015.
    (kommt die Auslieferung automatisch?)
    mit freundlichen Grüßen
    Brigitte Ratzinger

     
  • Von: Heidi Thiele 2014-11-11 20:40:07

    Dreiblättrige Zitrone

    Ich habe die Pflanze erst im Sommer gekauft. Sie steht noch auf dem Balkon an einer geschützten Stelle. Der erste Winter kommt also noch. Da ich im Erzgebirge wohne und hier die Winter lang und kalt sein können, werde ich die Pflanze schützen. Sie hat bereits neue Blättchen bekommen und ist auch gewachsen. Über diese Entwicklung bin ich zufrieden.

     
  • Von: Manfred Timmermann 2014-09-25 18:37:38

    Klasse Pflanze

    lt. Etikett stammt meine Dreiblättrige Zitrone aus 2008. Habe sie direkt an die - sonnige - Hauswand gepflanzt. Nur die ersten Jahre wurde sie etwas geschützt. Jetzt steht sie im Winter frei und hat auch starke Winterfröste überstanden. Jährlich gedüngt mit Zitrusdünger. Inzwischen ist mein Zitrus ca. 2,50 m hoch und trägt die ersten vier Früchte, die nun orange werden.
    Klasse Pflanze.

     
  • Von: Nicole Hilger 2014-08-28 10:53:20

    noch ohne Wintererfahrung

    Meine dreiblättrige Zitrone steht seit dem Frühjahr im Topf auf der Terrasse und ist schon ordentlich gewachsen. Ich musste nur noch ein paar zusätzliche Löcher in den Kunststoffküele (zum Glück Kunststoff) bohren, sonst wäre sie bei den Regenmengen wohl ertrunken...

     
  • Von: Siegfried Förster 2014-08-27 22:50:56

    Dreiblättrige Zitrone

    diese Zitrone ist nach 5 Monaten schon kräftig gewachsen und läßt sich bald zu einem ansprechen Bäumchen formieren.

     
  • Von: Ohnesorg 2014-07-09 15:45:36

    Gut gewachsen

    Habe die Zitrone vor einem Jahr bekommen und sie erst mal im Haus überwintert.
    Sie steht nun auf der Terrasse und bleibt erst mal im Topf, bis sie zu groß ist für den Wintertransport. Kann also nix zur Frosttauglichkeit sagen.
    Aber sie wächst jetzt sehr flott, seit ich sie im Halbschatten habe. Taugt ihr wohl besser als die direkte Sonne.

     
  • Von: Sevtap 2013-07-04 17:38:51

    Im Haus überwintert und es wächst gut!

    Dreiblättrige Zitronenbaum

    Seit einem Jahr bei mir und es hat im Haus überlebt.
    Hatte alle Blätter abgeworfen. Jetzt im Juli steht es auf der Terrasse.
    Mai habe ich sie in etwas größere Topf, mit Spezial zitruserde umgetopft.
    Jetzt ist es 75cm hoch und voll Blätter. Dafür das es langsam wachsen soll, ist es schon gut gewachsen. Gebe auch Spezial Zitronen Dünger.
    Mal sehen, wann die erste Blüten kommen? Werde natürlich hier berichten. :)
    LG sevtap

     
  • Von: Marion 2013-07-01 16:06:29

    Tolle Pflanze

    Ich habe diese Zitrone jetzt seit 2 Jahren und sie hat sogar den letzten langen Winter überlebt. Einfach unverwüstlich. Nur mit dem wachsen tut sie sich sehr schwer. Hat vielleicht 10 cm bis jetzt geschafft, aber vielleicht muss das ja auch so sein. Sie hat wunderschöne grüne Blätter im Sommer und klasse Dornen aber noch keine Blüten geschweige denn Früchte. Aber wenn ich das hier so lese, kann ich da wohl noch ein paar Jahre drauf warten. Ich finde diese Pflanze ist aber trotzdem wunderschön anzuschauen und man muss sie einfach im Garten haben.

     
  • Von: Heike 2013-06-09 11:59:28

    habe HOffnung ^^

    die Zitrone hat den Winter überlebt und treibt frische Blätter, warte ab wie es weiter geht ...

     
  • Von: Sevtap 2012-11-25 18:43:12

    Es ist gut gewachsen...

    Meine Pflanze ist klein im Juni zu mir gekommen.
    Jetzt im November ist es ca. 80 cm hoch.
    Ich wage sie nicht draußen lassen, deshalb habe ich sie im Schlafzimmer vor die Balkontür gestellt. Bekommt am Tag volle licht und Sonne... Sie hat paar Blätter verloren und einige Blätter sind gelb, aber sonst sieht sie gut aus... Hoffe sie hält sich bis Frühjahr gut und überlebt im 18-20 C Zimmertemperatur..... :)

     
  • Von: Claudia Heiden 2012-09-05 10:48:20

    eingegangen

    Bin ein Zitruspflanzenfreak und habe viele davon. Aber leider ist diese Pflanze nicht gewachsen, trotz der üblichen Pflege und inzwischen nicht mehr am Leben. Hatte im letzten Jahr auch eine, die zwar schön gewachsen ist, aber den Winter nicht überlebt hat, obwohl eigentlich winterhart.

     
  • Von: Irene Höhn 2012-09-04 20:45:50

    tolle Pflanze

    Schöne große Pflanze erhalten. Sieht gut aus. Braucht sicher wie alle Zitrusplanzen eine weile bis sie Früchte trägt. Meine Freundin ill auch eine zum Geburtstag haben

     
  • Von: jean-paul 2012-08-03 13:04:16

    sehr gute

    tolle Pflanze, sehr dekorativ. hab mir dieses Jahr 2 weitere gekauft. allerdings vermisse ich an der 3 jährigen Pflanze immer noch Blüten , geschweige Früchte, Schade; abervielleicht nächstes Jahr.hat den Winter draussen im Garten ohne Probleme überstanden

     
  • Von: georg 2012-07-20 23:49:19

    "Poncinade"

    Habe Poncirus trifoliata schon seit 20 Jahren im Garten. Bekommt nur Frostschaden wenn sie im Sommer/Herbst noch mal nachtreiben will. Also im Sommer/Herbst nicht feucht halten. Poncirus ist selbstvertil (nur eine Pflanze zum Fruchtansatz notwendig).
    Sämlinge brauchen allerdigs ein paar Jahre bis zur ersten Blüte (Habe 10 oder 12 Jahre gewartet).
    Den Saft einer Frucht auspressen (Zitronenpresse sollte unbedingt aus Glas sein), in ein 0,2 l - Glas geben mit Wasser auffüllen und mit etwas Honig süßen, fertig ist die "Poncinade".

     
  • Von: Karg 2011-10-18 20:38:49

    Bin gespannt

    Herrlich fiese Dornen. Wirklich bizarr.
    Noch nicht lange bei mir, und bisher rührt sich nichts. Bin gespannt, ob sie wirklich winterhart ist, und wie sie sich entwickeln wird.
    Habe sie bisher nur in einen größeren Topf, noch keinen Kübel gepflanzt (da sie ohnehin noch so klein ist), aber bereits Winterschutz angebracht.

     
  • Von: frank 2011-10-11 10:16:46

    bis jetzt noch alles gut

    ist bis jezt noch nicht viel gewachsen, hoffe sie übersteht den winter, wenn ja
    ist das eine bereicherung für meinen garten

     
  • Von: Sabine Kortmann 2011-07-30 22:18:28

    die Pflanze wächst gut, hat noch keine Blüten für dieses Jahr, hoffe sie ist wirklich winterhart

     
  • Von: Gabi 2011-07-20 23:41:58

    Kübelpflanzung

    Ich habe meine Pflanze seit ca 4 Wochen. Sie ist gut angewachsen und treibt auch schon aus. In den Kübel habe ich sie gepflanzt, da sie nur bedingt winterhart sein soll. Aber nach diesen Berichten werde ich sie auch auspflanzen. 1 Pflanze weniger zum Überwintern in der Stube.

     
  • Von: pb 2011-07-14 17:15:04

    Zufrieden

    Die Dreiblättrige Zitrone war in einem guten Zustand und sah sehr gesund aus. Seit dem Frühjahr gedeiht sie in Gesellschaft mediterraner Nachbarn und ergänzt das Bild wirkungsvoll. Weder das viel zu trockene Frühjahr, noch der zu feuchte Frühsommer konnten ihr irgendetwas anhaben - sie hat sogar an Größe zugelegt. In Punkto Winterhärte bin ich daher ebenso optimistisch - die Pflanze scheint recht starke Nerven zu haben ...

     
  • Von: olivia 2011-07-14 09:36:09

    schön!

    ich habe die pflanze im april bestellt und in einen etwas größeren topf gepflanzt, jetzt (mitte juli) ist sie dreimal so groß und sieht sehr schön aus. sie blüht zwar noch nicht, aber das kommt bestimmt noch.

     
  • Von: Bornholdt.Maren 2011-07-07 10:38:27

    Gemischte Gefühle

    Diese dreiblättrige Zitrnone ist neben verschiedener Basilikumsorten(Saat), der Sushni-Pflanze und der Japanischen Blütenkresse, die Pflanze, die uns jeden Tag aufs Neue durch ihre Wachstumsfreude und eine hübsche Optik erfreut.
    Schade finde ich, dass Saatgut einer Bestellung nicht hinzufeügt werden kann, sondern extra berechnet wird.

     
  • Von: Gaby Rohde 2010-05-09 15:32:43

    mich oder die Pflanze?

    Wow, damit hätte ich nicht gerechnet! Die dreiblättrige Zitrone habe ich im letzten Jahr bestellt und gepflanzt. Dann hatte ich im Herbst nicht mit einem so frühen Wintereinbruch gerechtnet und dadurch versäumt, den Winterschutz anzubringen. Nachdem dieser Winter dann saukalt und elendlang war, hatte ich die Pflanze in Gedanken bereits abgeschrieben. Doch kaum waren die ersten Sonnenstrahlen da, trieb auch die Zitrone wieder aus. Sie blüht zwar in diesem Jahr noch nicht, aber vielleicht im nächsten.
    Mein Fazit: Diese Pflanze ist wirklich winterhart!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Dreiblättrige Zitrone (Pflanze)"

 
  • Von: Luisa Kurowski 30.10.2016 17:34

    Guten Tag, Ich würde die Zitronenpflanze gern verschenken. Dazu wäre mir aber wichtig, dass man die Zitronen dann auch nutzen kann z.B. um Salatdressing zu verfeinern, Gebäck zu würzen, oder auch andere Küchengerichte. In den Antworten an andere Nutzer schreiben sie einerseits die Früchte seien nicht gefährlich, wenn man sie konsumiert, und schmecken sehr sauer (das ist doch bei jeder Zitrone so?). Andererseits sollen sie "ungenießbar" sein. Wie kann ich das denn verstehen - sind sie ungenießbar, wenn ich versuche die Früchte pur zu essen, oder wird jedes Gericht ungenießbar, das ich damit würze? Vielen lieben Dank schonmal für die Antwort. Mit freundlichen Grüßen. P.S.: Eine andere Pflanze kommt leider nicht in Frage, da es keinen Platz gibt eine Zitrone zu überwintern.

    Antwort von: Martina Warnke 31.10.2016 11:07

    Hallo. Eine wirklich abschließende Antwort kann ich leider nicht geben, denn Geschmäcker sind ja sehr unterschiedlich. Sie ist eben vom Geschmack her wesentlich bitterer als eine handelsübliche Zitrone - allerdings hab ich in diversen Foren auch gelesen das sie auch für Likörherstellung oder die Zitronenvariante der englischen Orangenmarmelade (die ja auch leicht bitter ist) genommen wird. Auch die Schale haben wir hier schon genutzt zum Aromatisieren von Plätzchen. Die schmeckten sehr gut. Auf jeden Fall ist es eine tolle Pflanze die mit ihrem schönen Wuchs, den kräftig grünen Blättern und den wunderbar duftenden Blüten auch alle anderen Sinne anspricht. Lieben Gruß 

     
  • Von: Christina Mann 11.10.2015 07:45

    Hallo und guten Tag. Ich habe vor einigen Jahren einige Dreiblättrige Zitronen gekauft, die auch ganz gut wachsen und deren erste inzwischen auch eine Menge Früchte trägt (im Verhältnis zur Größe der Pflanze!). Bis jetzt habe ich die Pflanzen immer irgendwie, d.h. mehr oder weniger unkontrolliert zurück geschnitten, ausgedünnt. Gibt es dazu einen Tipp? D.h., verhilft einen überlegter Schnitt zu mehr Früchten (die ich gerne mal destillieren würde, wofür es eine größere Menge braucht)? Christina

    Antwort von: Christian Müller 12.10.2015 15:18

    Hallo, Sie können alle  Triebe ein wenig einkürzen, da dadurch schlafende Augen geweckt werden und sich die Pflanze stärker verzweigt.

     
  • Von: Sanjay 11.05.2014 11:41

    Hallöchen meine grünen Freunde! Ich hätte 2 Fragen an euch. Die erste ist eine Frage, die euch sicher schon nervt, aber ich möchte nur noch kurz wissen - OK die Früchte sind wohl imens sauer und bitter aber rein prinzipiel lassen sie sich essen oder? Soll heißen, die Pflanze selber produziert keine körper-unverträglichen Stoffe? Zweite Frage, wenn ich nun auf die Dreiblättrige Zitrone veredle, wird die gesamte Pflanze frosthart sein oder wird der Edelreis abfrieren? Vielen Dank für eure Antwort und Danke für die Pflanzen! Liebste, grüne Grüße Sanjay

    Antwort von: Christian Müller 21.10.2014 15:12

    Hallo,


    uns sind keine körperunverträglichen Stoffe in der Frucht bekannt. Wenn Sie ein frosthartes Edelreis auf unsere Pflanze veredeln, wird Ihnen dieses mit aller Warscheinlichkeit erfrieren.

     
  • Von: Karola Hien 10.05.2014 16:31

    Hollo Rühlemannteam, ich habe letztes Jahr die dreiblättrige Zitrone bekommen und mit dem Überwintern hat es auch funktioniert. Hat sogar neu ausgetrieben. Im Frühjahr bekam Sie erst gelbe Blattspitzen und dann welkten auch die Blätter. Habe dann bei Ihnen bei "Fragen zum Artikel" nachgesehen ob es auch bei anderen Käufern dieses Problem gab und wurde fündig. Es hies es würde der Nährstoff fehlen. Habe dann sofort in Zitruserde umgetopft nur leider kommt das Problem wieder. Kann es am Sonnenlicht liegen? Steht derzeit am Westfenster. Dachte die Wärme tut gut! Bitte um HIlfe, das es schade wäre, wenn Sie eingeht.

    Antwort von: Nina Meyer 19.06.2014 17:50

    Hallo!
    Wurde denn nach dem Umtopfen nochmal nachgedüngt? So ca. 4-6 Wochen danach kann man mit dem Düngen beginnen. Am besten wöchentlich etwas Flüssigdünger ins Gießwasser geben. Man kann auch einmal im Monat mit Citrusdünger düngen. Normalerweise sollte sie mit Sonne und Wärme gut zurechtkommen. Sie kann auch gut draußen stehen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Gabriele Holzheu 05.05.2014 11:50

    Hallo Gartenteam,2013 habe ich schon mal geschrieben,heuer habe ich die veredelung eine Mandarine,von der dreiblättrigen Zitrone entfernt.Die dreiblättrige kommt sehr gut,möchte ,aber wissen wann sie Blüten ansetzt????? Mit freundlichen Grüßen Frau Holzheu und DANKE

    Antwort von: Nina Meyer 18.06.2014 14:46

    Hallo!
    Die Frage wurde weiter unten auch schon mal gestellt.
    Sie blüht meist erst nach ein paar Jahren. Manchmal muss man 3-5 Jahre warten oder auch bis zu zehn Jahre.
    Eine schöne Kräutersaison

    Antwort von: Gabriele Holzheu 20.06.2014 13:11 Recht vielen Dank,am grün der Dreiblättrigen kann man sich ja auch freuen.

    Herzliche Grüße Frau Holzheu
     
  • Von: Judith Fröhlich 28.03.2014 14:20

    Guten Tag. Ich habe gerade ihr dreiblättrige Zitrone geliefert bekommen und wollte sie fragen, ob man sie denn in den Garten pflanzen muss oder geht das auch im Kübel? Was muss ich dann beachten? Muss sie dann im Winter ins Haus geräumt werden? Danke im Voraus.

    Antwort von: Angelika Schröter 07.04.2014 11:45

    Hallo, auch im Kübel mit handelsüblicher Kübelpflanzenerde gedeiht die Dreiblättrige Zitrone. Dabei sollte das regelmäßige gießen und düngen nicht vergessen werden. Wenn der Kübel mit einem dicken Winterschutz an einer geschützen Hauswandseite steht, sollte er auch den Winter im Freien überleben. Viele Grüße

     
  • Von: M. Brandmayer 28.12.2013 13:52

    Hallo, ich habe folgende Fragen: 1. in welche Erde ich die Zitrone setzten soll (wir haben festen Lehmboden, sehr kalkhaltig). 2. da die Zitrone ans Ferienhaus soll, komme ich nicht zum regelmäßigen düngen. Bis wann sollte spätestens gedüngt werden, damit die Winterfestigkeit nicht beeinflusst wird und welchen Dünger soll ich verwenden? 3. welchen Wasserbedarf hat die Zitrone? Verlangt sie einen regelmäßigen Guss oder ist sie eher Selbstversorgerin? Danke und VG

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 14:26

    Hallo, die Zitrone ist unempfindlich und kommt mit wenig Wasser zurecht, den Lehmboden etwas mit Blumenerde auflockern. MfG

     
  • Von: 01.07.2013 16:07

    Wie oft sollte man denn diese Pflanze düngen? Ich habe bis jetzt immer im Frühjahr und Herbst Hornspäne genommen. Sollte ich vielleicht extra Zitrusdünger kaufen? LG Marion

    Antwort von: Angela Zech 18.07.2013 15:56

    Hallo,
    wie oft richtet sich nach dem Boden -eher sandig, dann öfter, gutes Speichervolumen, eher seltener- und natürlich nach dem Aussehen der Pflanze. Verlieren die Blätter Farbe und werden grün, sollten Sie etwas düngen. Hornspäne baut sich langsam ab, das heißt es wird über eine längere Zeit gedüngt.
    Wir düngen die Pflanzen in der Saison mit Flüssigdünger, jede Woche einmal, da sie in kleinen Töpfen wachsen. Zwischendurch bekommen sie manchmal eine Extraportion NPK-Dünger (9-5-7), wenn sie z. B. etwas schwach aussehen.
    Viele Grüße

     
  • Von: 23.06.2013 18:16

    Hallo, die Pflanze wuchs jetzt zwei drei Monate ohne Probleme nur jetzt verfaerben sich die Blaetter gelb. Wasd koennte das Problem sein?

    Antwort von: Angela Zech 15.07.2013 15:02

    Hallo,
    die Gelbfärbung ist meistens eine Mangelerscheinung. D. h. eine Düngung wird vielleicht schon helfen. Sollte die Pflanze noch in dem Topf sein, in dem wir sie geliefert haben, wird sich die Zitrone noch mehr freuen, wenn sie ausgepflanzt wird.


    Viele Grüße

     
  • Von: 10.06.2013 15:08

    Hallo Habe letztes Jahr im Juni die Pflanze bei ihnen bestellt . Über den Winter habe ich sie noch in der Wohnung gelassen . Wann kann ich diese rauspflanzen ? Wohin ? Was für einen Abstand sollte ich lassen ? Ich bedanke mich im vorraus für die Antwort . MfG S.Kudla

    Antwort von: Angela Zech 11.07.2013 14:07

    Hallo,
    die Zitrone darf nach dem Frost jederzeit ausgepflanzt werden. Der Standort sollte sonnig bis halbschattig sein, besser ist aber sonnig. Der Abstand zur nächsten Pflanze sollte nicht unter 30 cm sein. Auch wenn die Zitrone langsam wächst, braucht sie ihren Platz.
    Viele Grüße

     
  • Von: 31.05.2013 07:59

    Guten tag, die Pflanze hat nun schon 2 Winter bestens (in den garten gepflamzt) überstanden. Der Laubaustrieb ist üppig aber die Blätter sehr klein. Seitdem ich die Pflanze habe ist sie höchstens 5cm gewachsen. Was kann ich tun, damit sie besser wächsr?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 31.05.2013 08:01

    Hallo,
    die Pflanze ist kein "Schnellwachser", da dürfen Sie also getrost etwas Geduld mitbringen, nachhelfen können Sie jedoch mit Dünger. MfG

     
  • Von: 10.05.2013 08:29

    Hallo Gartenteam,habe eine Mandarine oben und unten kommt die dreiblättrige mit kräftigen Zweigen treibt am Stachel neue Blätter schaut gut aus.Will aber die Mandarine die schön gewachsen ist nicht kappen.Was wird sich aus dem ganzen entwickeln??? Vielen Dank für Antworten.Fr.Holzheu

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 10.05.2013 08:39

    Hallo,
    gute Frage,einfach abwarten, wenn die untere zu stark wird, diese einfach beschneiden.MfG

     
  • Von: 27.09.2012 20:22

    Hallo, ich wollte fragen, ob denn die Pflanze veredelt ist??

    Antwort von: Angelika Schröter 04.10.2012 11:55

    Hallo, die von uns angebotenen Pflanzen sind Sämlinge und nicht veredelt. Viele Grüße

     
  • Von: 11.09.2012 10:08

    Kann man die Früchte wirklich nicht essen? Warum nicht?

    Antwort von: Inga Bendig 11.09.2012 14:18

    Hallo Astrid!

    Weil sie seeehr sauer und bitter sind!

    Grüne Grüße!

     
  • Von: 31.08.2012 18:35

    wann kann mann mit den erten blüten rechnen

    Antwort von: Nina Meyer 06.09.2012 12:18

    Hallo!
    Sie blüht meist erst nach ein paar Jahren. Manchmal muss man 3-5 Jahre warten oder auch bis zu zehn Jahre.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 03.03.2012 11:54

    Wann wird diese Zitrone geschnitten, bzw. wird sie überhaubt geschnitten? Unsere Zitrone ist 5Jahre, wann kann man ca. mit den erste Blüte rechnen?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 08.03.2012 09:50

    Hallo,
    sie sollte möglichst nicht geschnitten werden, wenn sie noch immer nicht blüht fehlt dann vermutlich Dünger. MfG

     
  • Von: 04.01.2012 14:02

    Hallöchen, ich bin eigentlich nur an der Zitronenschale interessiert, deshalb meine Frage: 1. Trägt die Zitrone auf jeden Fall ? Meine Kübelpflanzen sind da sehr ergiebig, diese stehen bis Ende Oktober im Freien und haben trotz des schlechten Sommers 2011 sehr schöne Früchte angesetzt. 2. Ist die Schale verwertbar (Zesten)? Herzloichen Dank für die Antwort Mit ebensolchen Grüßen aus dem Ruhrgebiet Claudia

    Antwort von: Daniel Rühlemann 10.01.2012 22:42

    Die Schale der Dreiblättrigen Zitrone ist gut verwertbar, und auch sehr aromatisch. Die Pflanzen tragen reichlich Früchte - allerdings erst nach vielen Jahren, denn dieser Strauch wächst in unseren Breiten eher langsam. Dafür ist er aber auch recht winterhart.

     
  • Von: 23.12.2011 01:34

    kann man die Früchte den essen?? falls ja, wie schmecken sie dann... limettenartig oder echt nach zirtone

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.12.2011 14:47

     

    Hallo Frau Schlegel,

    die Früchte der dreiblättrigen Zitrone sind sauer und ungenießbar, verströmen jedoch einen starken Zitrusduft.

    Grüße Brigitte Gollnik

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.