Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor
Lemongras (Zitronengras) (Pflanze)

 
 
 

Lemongras (Zitronengras) (Pflanze)

Cymbopogon citratus

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CYM01

6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Lemongras (Zitronengras) (Pflanze)

Zitronengeschmack für die asiatische Küche

Die nicht blühende Kultursorte der tropischen Grasart kann nur durch Teilung vermehrt werden. In den meisten kosmetischen Produkten ist es als Ersatz für das echte Zitronenöl enthalten. In der gesamten asiatischen Küche eine Art Grundgewürz, welches meist wie Lorbeer mitgekocht wird.

Als Lemongrastee wird es in Australien zubereitet. Leicht als Topfpflanze zu halten. Wenn Sie richtig was ernten wollen, sollten Sie wissen: Zitronengras braucht regelmäßige Nachdüngungen und mag so warm wie möglich stehen. Von Zeit zu Zeit können die Büschel geteilt werden.

Rezept

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Cymbopogon
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Gräser
Würzkräuter / Gräser
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Würzkräuter / Asiatische Würzkräuter
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 140/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Lemongrass, Zitronengrass

Bewertungen für "Lemongras (Zitronengras) (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 32 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Matthias Hög 2016-08-10 19:34:17

    Sehr gut

    gut angewachsen, wird zum Würzen und für tee verwendet

     
  • Von: Walter Schauer 2015-09-23 11:41:58

    Wuchs und Geschmack sind in Ordnung

    Pflanze traf in gutem ZUstand ein und wächst gut.
    Der Geschmack ist in Ordnung und so wie man ihn allgemein von Zitronengras kennt und ewünscht..

     
  • Von: Wolfgang Huber 2015-09-04 20:53:10

    Wächst und gedeiht

    Die Pflanze wächst und hat nach dem Umtopfen mehrere lange Blätter gebildet, obwohl wir sie in diesem wechselhaften Sommer (lange trocken, dann heftiger Regen) nicht besonders "gewartet" haben.
    Probiert haben wir noch nicht.

     
  • Von: Markus Heiss 2015-09-02 17:36:43

    Super

    Anfangs war ich eher skeptisch, da die Pflanzen etwas Zeit gebraucht haben sich an die Umgebung zu gewöhnen. Aber jetzt wachsen sie super. Empfehlenswert.

     
  • Von: Fiona Amann 2015-09-02 15:24:59

    Wir warten noch

    Das Pflanzenstück sah anfangs sehr, sehr bescheiden aus und brauchte einen Bambusstab, damit es nicht bei jedem Windhauch umfiel. Jetzt steht es ein bisschen besser aber von Ausbreitung keine Spur. Ernten kann ich von diesem bisschen Zitronengras jedenfalls nicht. Leider. Dabei steht die Pflanze m. E. optimal mit Sonne und viel, viel Wärme und Feuchtigkeit. Mein selbst gesätes Zitronengras steht daneben, hat wesentlich feinere Halme, füllt aber den Topf inzwischen ziemlich aus.

     
  • Von: Bettina Dejon 2015-08-04 14:02:01

    langsam aber kräftig

    Anfangs hatte die Pflanze ein paar Startschwierigkeiten. Nachdem der optimale Platz auf der Terasse gefunden war, wächst sie gut. die Stengel sind kräftiger geworden und sie macht einen gesunden stabilen Eindruck.

     
  • Von: Barbara Baum 2015-08-04 13:32:28

    Super Start!

    Hat schon nach kurzer Zeit ganz aussenrum lauter neue Sprosse bekommen, die auch langsam aber sicher wachsen. Je heisser es ist, desto wohler scheint es sich zu fühlen. Bis zur Ernte wird es aber wohl noch eine Weile brauchen.

     
  • Von: Schmid Roland 2014-11-11 17:31:18

    SUPER

    Da wir schon soviel zum Kochen und für Tee verwendet haben, hat Sie erst mal Ruhe verdient zum nachwachsen !!
    SUPER Geschmack wächst sehr gut. Immer wieder gerne .

     
  • Von: W. Menzemer 2014-09-09 11:31:04

    Lemongras

    Verschönert meinen Gewürz - und Kräutergarten.

     
  • Von: Christine Ammann 2014-08-30 23:11:14

    Im zweiten Anlauf

    Unsere erste Pflanze war mit dem langen Transport nicht so glücklich. Die zweite Pflanze war eine sehr kräftige und sieht jetzt auch zufrieden und gut angewachsen aus. Ich habe sie aber noch nicht wirklich für unsere Küche verwendet und kann ihren Geschmack nicht beurteilen.

     
  • Von: margit schmidt 2014-07-10 09:16:28

    spuer

    Das Lemongras ist gut angewachsen und schmeckt gut

     
  • Von: Hallo 2013-09-19 10:13:38

    mal sehen...

    gute verpackung und unbeschädigt geliefert; bisher aus dem einen gelieferten halm aber noch keine neuen triebe o.ä. entwickelt; für jedes nachwachsende blatt stirbt ein altes ab... mal sehen, wie es sich weiter entwickelt

     
  • Von: Martina 2013-09-03 08:01:17

    Ein Kraftpaket

    Meine Pflanze ist sehr schnell sehr kräftig gewachsen. In einem dekorativen Kübel macht sie so schon was her und wenn ich bald Ernte habe ich doppelten Genuss .

     
  • Von: C. Schmidt 2013-09-02 21:45:26

    Zitronengras

    Pflanze stand über den Winter erst am Küchenfenster und schoss in die Höhe. Seit dem Frühjahr habe ich sie im Kräuterbeet eingepflanzt und gedeiht nun kräftig.

     
  • Von: Evelyn 2013-09-02 15:06:56

    Wirklich schön gewachsen

    Das Zitronengras hat sich in den letzten Monaten super entwickelt. Es sind sehr rasch neue Triebe dazu gekommen. Geschmacklich sehr gut geworden. Jedem Teeliebhaber bzw. Kräuterfan nur zu empfehlen.

     
  • Von: Birgit Liebler 2012-09-25 10:16:15

    wächst und gedeiht

    Das Zitronengras steht bei mir im Topf am Küchenfenster und wächst und gedeiht bereits nach einigen Wochen ganz wunderbar! Ich bin sehr zufrieden. Ich hoffe, es gefällt ihm dort auch den Winter hindurch.

     
  • Von: Dorothea Glück 2012-09-10 12:58:51

    extrem guter Wuchs

    So eine gut wachsende Lemongras-Pflanze hatte ich noch nie. Ich kann unentwegt für meine Asiatischen Gerichte ernten.

     
  • Von: I. Ciesinger 2012-09-03 16:00:47

    Macht sich gut - Blick in Rühlemann Kräuterkatalog hat gelohnt!

    Zunächst hatte ich die Pflanze zur Überbrückung direkt ins Beet gesetzt. Da ist sie mäßig gewachsen. Bei Bepflanzung meines Kräuterhochbeetes habe ich alle Kräuter noch einmal im Rühlemann's Kräuterkatalog nachgeschlagen. Ein Blick, der sich wirklich vor allem bei dem Zitronengras gelohnt hat: Geht besser im Topf - et voilá: das Zitronengras treibt und treibt. Auch die anderen Pflanzen haben mit Hilfe der Tipps in der Kräuterfibel alle ihren guten Platz gefunden.

     
  • Von: Stefanie S. 2012-08-01 15:58:44

    Pflegeleicht und lecker

    Von den Exoten in unserem Haushalt mit Abstand das pflegeleichteste und dankbarste Gewächs. Will nur regelmässig Wasser, Dünger und einen warmen Platz und wächst dann fleissig vor sich hin. Bei uns ist die im Juni eingegangene Pflanze mittlerweile schon so groß, dass wir sie gut beernten können. Das frisch geerntete Zitronengras ist geschacklich super lecker und kein Vergleich zum Zitronengras im Supermarkt. Lohnt auf jeden Fall!

     
  • Von: Grünewälder 2012-08-01 08:09:17

    Gedeiht prima

    Macht sich sehr gut, steht am Südfenster. Unsere Katze liebt das Zitronengras, würde ich also wieder kaufen.

     
  • Von: conny weigang 2012-07-10 19:15:31

    zitronengras

    top pflanze - wächst und gedeiht bei mir unter einem selbstgebasteltem bambusdach - paßt total gut in meine japanabteilung - geschmacklich ganz lecker

     
  • Von: Angelika Brunner 2011-10-15 01:02:32

    Zitronengras

    Versandverpackung super - Pflanzen unbeschädigt. Zitronengras aus der ersten Bestellung hat sich schon sehr schön entwickelt. Ich bestelle diese Pflanze aus einem besonderen Grund - meine Katzen sind ganz verrückt danach. Jede Art von Katzengras, selbst gezogenes Gerstengras oder auch das Zwerg-Zyperngras wird abgelehnt, nur das Zitronengras wird mit Hingabe gefressen.

     
  • Von: christiane Künneth 2011-10-01 11:35:28

    hmm einfach lecker auch als Tee

    wächst jetzt bei mir auch, nachdem ich den ersten Stil abgeschnitten habe!
    sehr kräftige Pflanze. Und ich finde es nicht zu Teuer, denn Rühlemann's haben auch Arbeit und Kosten!

     
  • Von: Krautbär 2011-09-21 19:17:12

    zu wenig fürs Geld!

    Nur ein einziger Halm! Und das für 6 EUR! Ich bin am selben Tag noch in den Supermarkt und habe mir frisches Zitronengras aus dem Gemüseregal geholt. Einfach in einem Glas mit Wasser bewurzeln lassen und einpflanzen. So gibts 6 Halme für insgesamt 1,20 EUR. Nach etwa 2 Monaten begann der Halm von Rühlemanns dann von unten neu auszutreiben und wächst auch wirklich sehr schön. Trotzdem: 6 EUR ist einfach zuviel!!

     
  • Von: Ralf Gensicke 2011-09-19 12:06:37

    Zitronengras

    aus 2 kleinen Einzelpflanzen haben sich im Topf kräftige Pflanzen entwickelt.
    Mal sehen , wie meine Überwinterung klappt ...

     
  • Von: Monika Knuth 2011-07-15 07:47:28

    nicht ganz perfekt

    Ich empfand die Lieferzeit von 3 Monaten als etwas sehr lang. Die Versandverpackung war super, die Ware unbeschädigt. Die gelieferte Pflanze besteht aus einem Austrieb. Dieser steht, ordnungsgemäß in ein größeres Gefäß umgetopft nun seit 3 Wochen (Ende Juni2011) im Garten. Die Hoffnung, daß dieses Pflänzchen bis zur "Winterruhe" (evtl. noch gute 3 Monate) so gut gedeit, daß es den Winter übersteht, habe ich ehrlich gesagt nicht. Die im letzten Jahr vor Ort gekaufte Pflanze mit 4 Austrieben hat die letzte Überwinterung gerade so geschafft. Mein persönliches Fazit ist, daß es ratsamer ist, direkt in der Gärtnerei ein schon größere und kräftige Pflanze zu kaufen, damit man nicht jährlich wieder bei "null" anfangen muß und auch mal in den Genuß kommt, etwas zu ernten.

     
  • Von: M. Frick 2011-07-07 11:03:14

    Weiß noch nicht??

    Bisher keinerlei Wuchs, empfindlich gegen Regen und Wind, sieht nicht aus, als ob hier viel wächst.

     
  • Von: Karen Kaechele 2010-11-06 15:31:44

    Zitronengras

    Schöne Pflanze, die sich im Garten gut entwickelt hat. Jetzt bleibt abzuwarten, wie sie den Winter im Topf im Keller übersteht.

     
  • Von: Ute Donovan 2010-10-25 22:38:11

    Zitronengras

    Die Pflanze ist sehr wuechsig. Aroma wunderbar, selbst wenn man nur die langen Bueschel verwendet. Der Regen und die Kaelte teilweise hat dem Kraut nichts ausgemacht.

     
  • Von: Luft 2010-10-22 15:15:26

    Schwierig

    Lange Zeit Stillstand in der Entwicklung, sichtbare Fortschritte erst im Spätsommer

     
  • Von: Anja Wittstock 2010-10-21 13:49:17

    sehr robust und kräftig

    sehr schnelle "anwachsen"! Sie kam mit 1 Halm und hatte schon nach ganz kurzer Zeit einen richtigen Horst gebildet. Nach einem halben Jahr ist sie so kräftig, dass man beim Ernten für den Verzehr noch immer ein optisch sehr schönes Bild behält! Sehr gutes Aroma!

     
  • Von: san roman 2010-10-20 22:47:10

    große triebe, sehr gesund

    die pflanze hat sich sehr gut an unseren balkon-bedingungen angepasst, wächst kräftig und vermehrt sich rasch. die einzelne triebe sind sehr dick und saftig. sehr vital, sehr gut.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Lemongras (Zitronengras) (Pflanze)"

 
  • Von: Juliane Fenske 18.03.2016 16:05

    Hallo liebes Team, ich hatte zwei Lemongraspflanzen letztes Jahr gekauft. Die standen im Winter direkt am Fenster in gut warmen Arbeitszimmer. Irgendwann hingen die Blätter schlaff runter, dann habe ich gegossen, aber es wurde nicht besser sondern schlimmer. Die Blätter trockneten dann komischer Weise aus. Eine ist dann eingegangen. Ich habe dann versucht die zweite zu retten und erstmal nichts gemacht, weil es vielleicht zu nass war. Später etwas gedüngt, dann ging es ihr eine Weil ganz gut, und dann passierte das Gleiche mit der anderen Pflanzen... Woran hat es eurer Meinung gelegen? Ich habe jetzt neue bestellt und hoffe die besser pflegen zu können... Herzliche Grüße

    Antwort von: Christian Müller 21.03.2016 07:30

    Hallo, wenn die Wurzel Schaden genommen hat vertrocknet das Laub, weil die Pflanze ja kein Wasser und keine Nährstoffe aufnehmen kann. Gelegentlich verbräunt das Laub auch weil Licht fehlt und die Pflanze treibt im Frühjahr wieder durch, wenn die Tage wieder länger werden. Halten Sie Ihre neuen Pflanzen im Winter etwas trockener und versuchen Sie stauende Nässe zu vermeiden. Dann sollte eine Überwinterung problemlos sein.

     
  • Von: Melanie Prier 09.12.2015 10:47

    Ich habe eine junge Pflanze und jetzt zum Winter hin werden die Blätter bzw. Stengel trocken, ist das normal. Soll kann ich sie abschneiden? Sterebn die oberirdisch ab?

    Antwort von: Christian Müller 14.12.2015 07:18

    Hallo, die Pflanze sollte im Haus an einem hellen Standort überwintert werden. Es kann sein das durch fehlendes Licht die Pflanze Blätter verliert. Wenn die Pflanze aber Frost bekommen hat, wird es sich um einen Frostschaden handeln.

    Antwort von: Melanie Prier 14.12.2015 10:35 sie sind trocken oben? kann das nicht ausmachen ob die pflanze abgestorben ist. Woran erkenne ich das? Antwort von: Christian Müller 14.12.2015 11:41

    Hallo, wenn Ihre Pflanze einen Frostschaden bekommen hat stirbt das Laub komplett ab. Vielleicht treibt das Lemongras nochmal von unten aus. Wenn sie Frost als Schadensursache ausschließen kann es sein, das durch zu nassen Stand die Wurzel Schaden genommen hat. Wenn die Pflanze in einem Übertopf oder Untersetzer steht sollte kontrolliert werden ob Wasser in dem Gefäß steht und ausgegossen werden. Die Pflanze sollte dann trockener gehalten werden.

    Antwort von: Melanie Prier 14.12.2015 11:45 Giesse eigentlich seltener, und ein Loch zum Ablauf habe ich mittlerweile in jedem Topf. Also muss das grün ganzjährig vorhanden sein. Ich warte mal ab. mehr wie absterben kann es ja nicht Antwort von: Christian Müller 14.12.2015 11:52

    Hallo, ja, das Zyperngras sollte grün bleiben, wie gesagt es kann sein das einige Triebe verbräunen aus Lichtmangel, aber die Oberirdischen Pflanzenteile ziehen nicht ein wie bei vielen anderen Pflanzen.

     
  • Von: claus schildhorn 24.10.2015 15:33

    guten tag, ich fürchte ich habe schild- / wachs-/ schmierläuse oder so etwas, am Ansatz, an dem frische Blätter rauswachsen... danke im voraus und viele grüße

    Antwort von: Martina Warnke 26.10.2015 07:41

    Hallo. Das Wichtigste ist die Pflanze jetzt zu behandeln. Entweder mit einer Kali-Seifenlösung oder mit einem geeigneten Mittel ( Spruzid o.ä) aus dem Fachhandel. Dann sollten Sie auf jeden Fall schauen ob die Pflanzbedingungen gut sind, denn eine gesunde Pflanze ist weniger schädlingsanfällig. Viel Erfolg und lieben Gruß

     
  • Von: Hanna 12.03.2015 21:28

    Hallo, Meine Pflanze hängt seit Wochen durch (ganz schlappe Blätter) . Ich befürchte, sie bekommt nicht genügend Licht, leider habe ich aber keine helleren Platz als den, wo sie jetzt zum überwintern steht (im Bad). Was muss ich tun, damit die Pflanze das übersteht und ab wann kann ich sie auf den Balkon stellen?

    Antwort von: Martina Warnke 13.03.2015 08:25

    Hallo. Das Lemongras könnte auch alternativ im Wohnzimmer überwintern, dort ist es ja oft ein bisschen heller als im Bad. Zu dem ist es wichtig, jetzt auch wieder mit dem düngen zu beginnen ( wer regelmäßig erntet sollte auch im Winter regelmäßig nachdüngen). Zur Sommerfrische auf den Balkon bitte erst, wenn die Temperaturen auch nachts im zweistelligen Bereich liegen - das Lemongras hat es gerne lauschig warm. Viel Freude weiterhin an der tollen Pflanze.

     
  • Von: A. Lück 14.10.2014 12:36

    Hallo, ist Zitronengras winterhart? Und wenn ja bis zu welchen Temperaturen? Viele Grüße Herr Lück

    Antwort von: Christian Müller 14.10.2014 15:56

    Hallo,


    das Lemongras ist nicht Frosthart. Es kann aber an einem hellen warmen Ort überwintert werden.

    Antwort von: A. Lück 14.10.2014 16:40 Danke für die schnelle Antwort.

    Herr Lück
     
  • Von: Cassandra 23.07.2014 13:15

    Hallo zusammen, das Zitronengras ist gerade angekommen und sieht sehr gut aus. Unten am Hauptstängel ist ein weißlicher, klebriger Belag, der sich mit dem Finger abwischen lässt. Was kann das sein, und was muss ich dagegen tun, falls notwendig? Viele Grüße, Cassandra

    Antwort von: Nina Meyer 25.09.2014 12:34

    Hallo!
    Das Zitronengras hat einen weißlich pudrigen Belag an der Basis. Das ist normal.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Henne matthias 24.06.2014 09:35

    Sehr geehrte Damen und herren, mein Zitronengras ist inzwischen 3 Jahre alt und wächst und wächst. Ich habe jedoch bis jetzt meistens immer nur die Blätter geerntet. Wie sollte ein Rückschnitt erfolgen? Wie tief darf bzw. soll zurückgeschnitten werden? Besten Dank für Ihre Hilfe. MfG Matthias

    Antwort von: Nina Meyer 18.09.2014 14:25

    Hallo!
    Die beste Zeit für einen Rückschnitt ist in der Hauptwachstumszeit (April bis August). Sie kann komplett auf ca. 10cm runtergeschnitten werden. Die Büschel können auch gut von Zeit zu Zeit geteilt werden, auch im Zuge eines Rückschnittes.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Spornraft Elisabeth 12.01.2014 10:50

    Hallo, ich habe einen Hauskater, der alles frisst, was grün ist. Daher meine Frage: Sind Zitronengras, Zimmerknoblauch etc. für Katzen giftig? Vielleicht wissen Sie ja noch ein paar Grünpflanzen, die nicht giftig sind. Danke Elisabeth

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 22.01.2014 11:27

    Hallo, die genannten Pflanzen sind nicht giftig. Es gibt noch Zwergzyperngras, Sushni, Gotu Kola usw. MfG

     
  • Von: Falk 03.08.2013 17:36

    Hallo, ich habe eine Pflanze im Frühjahr bestellt und auch direkt bekommen. Leider wächst das Gras nur in die Höhe und bildet keine neuen Keime - was mache ich falsch? Zu kleiner Topf oder zu wenig Dünger? In welchem Zeitraum kann/darf/sollte man umtopfen? Gruß, Falk

    Antwort von: Angela Zech 15.08.2013 14:07

    Hallo,
    das Zitronengras breitet sich über Wurzelausläufer aus.
    Ein größerer Topf als den, in dem wir die Pflanze verschicken, sollte es auf jedenfall sein, damit sich Wurzelausläufer bilden und neue Triebe wachsen können. Ich würde es in einen ca. 13 bis 15 cm Topf setzen und erstmal warten. Nicht gleich einen zu großen Topf nehmen. Der Zeitraum ist eigentlich egal. Nur im Winter würde ich nicht zu viel an der Pflanze rumzerren, da ist bei den meisten Pflanzen eine Ruhephase eingeplant.
    Düngen dürfen Sie die Pflanze ca. alle 2 Wochen mit Flüssigdünger im Gießwasser!
    Viele Grüße

     
  • Von: Kathrin 04.11.2012 13:25

    Womit dünge ich die Pflanze am besten?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 06.11.2012 12:45

    Hallo,
    ein Flüssigdünger aus dem Fachhandel ist die beste Lösung, er ist einfach und sauber zu dosieren. MfG

     
  • Von: Alexa Grimm 09.07.2012 19:45

    Hallo zusamen, ich habe bisher Null Erfahrung mit Zitronengras. Duftet es auch im Garten oder nur, wenn man es erntet bzw. schneidet?? Danke im Voraus. Liebe Grüße, Alexa Grimm

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 11.07.2012 13:18

    Hallo,
    der typische Zitronenduft kommt beim Schnitt zum Tragen. Im Garten lassen Sie es aber bitte nur den Sommer über... MfG

     
  • Von: Claudia 05.05.2012 21:34

    Hallo, wie gut lässt sich Zitronengras denn im Zimmer kulivieren (Süd-Westseite, viel Sonne)? Danke Claudia

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 07.05.2012 11:43

    Hallo,
    da es eine wärmebedürftige Pflanze ist , fühlt sie sich im Haus bei guten Lichtverhältnissen recht wohl.MfG

     
  • Von: 18.03.2012 19:34

    Hallo zusammen, wann schneide ich am Besten das Zitronengras zurück? Viele Grüße, Kerstin Schötz

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.03.2012 19:54

    Am besten während der Hauptwachstumszeit von April bis August.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.