Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Punarnava (Pflanze)

Boerhavia diffusa (Boerhaavia diffusa)

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: BOE22

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Punarnava (Pflanze)

Ayurvedisches Verjüngungskraut

Das Sanskritwort Punarnava heißt wörtlich: „Das, was den Körper regeneriert“. Eines der typischen Rasayanas (=Verjüngungsmittel), die in Indien allgemein eine lange Tradition haben. Man ordnet im indischen Heilsystem diesem Heilkraut folgende Eigenschaften zu: bitter, kühlend, zusammenziehend, reinigend. Es balanciert alle drei Doshas. 

Zu Trockenzeiten kann das Kraut wie tot aussehen, und wird dann aber wie durch ein Wunder in der Regenzeit wieder grün. Diese unglaubliche Erneuerungsfähigkeit überträgt die Pflanze auch auf den, der sie als Medizin zu sich nimmt, glauben die Inder. Aber wissenschaftliche Studien geben ihnen recht: Neben vielen anderen heilkräftigen Bestandteilen ist hauptsächlich das Alkaloid Punarnavin wirksam. 

Geerntet wird die ganze Pflanze im Herbst. Sie gilt in Indien als hilfreich bei allen Arten von Entzündungen, Hexenschuss, Muskelschmerzen, Beschwerden bei der Verdauung und ganz allgemein zur Kräftigung. Geschätzt wird auch die blutreinigende, entwässernde und zellerneuernde Wirkung. Es gilt als Herztonikum, Diuretikum, Leberschutzmedizin, als hilfreich beim Abnehmen, Mittel gegen Arthritis, als Entgiftungkraut, als Aphrodisiakum und es wirkt gegen Viren. Verbessert allgemein die Widerstandsfähigkeit gegen Krankheiten. In erster Linie eine Nierenmedizin. Eine Paste aus der Wurzel wirkt bei unreiner Haut. Noch mehr?

In der indischen Volksmedizin wird täglich eine Tasse Tee aus ca. 30 g frischen Blättern empfohlen. In Brasilien ist es auch verbreitet und heisst dort „Erva tostao“. Hier wird ein Press-Saft aus den Wurzeln verwendet. In Westbengalen wird die ganze Pflanze mit Wurzel in Curries und Suppen verarbeitet. 

Punarnava ist in vielen Teilen Indiens und Pakistans zu finden, und wächst fast waagerecht am Boden, mit über 1 Meter langen Trieben. Es ist verwandt mit der Wunderblume (Nyctaginaceae). Die Pflanze ist leicht zu halten, sie braucht aber regelmäßige Düngung. Winzige rosa Blüten machen einen schönen Kontrast zu den kräftigen Blatttrieben. Es soll wohl ein paar Minusgrade vertragen, doch dass es winterhart ist, wie einige Quellen behaupten, glaube ich noch nicht. Wächst schnell und üppig.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Boerhavia
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / P-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Hängeampeln
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter

  • Haltbarkeit: halbfrostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 30/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Gadahpurna

Bewertungen für "Punarnava (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Karla Hahn 2015-07-28 16:15:51

    wächst und gedeiht

    Die Pflanze hatte einige Wochen Anlaufzeit gebraucht, bis sie anfing, zu wachsen. Nach ca. 6 Wochen fingen die Zweige an, länger zu werden. Mittlerweile hat die Pflanze eine Rankhilfe, die sie fleißig nutzt.

     
  • Von: Renate 2013-09-02 14:21:15

    bestens

    ist gut bei mir angekommen.
    Und hat sich super entwickelt.

     
  • Von: Petra Gersdorf 2012-06-22 10:11:57

    wird trocken

    Bei Lieferung war der obere Teil des Triebes abgestorben, war auch etwas gebrochen. Die übrige Pflanze hatte noch Blätterchen, aber es wuchsen keine neuen und die vorhandenen trockneten ein, nun sieht die Pflanze total tot aus. Gibt es noch Hoffnung, dass sie sich erholt? Wir hatten sie in den ersten Tagen nach Erhalt umgetopft in humose Erde und halten sie leicht feucht, nicht nass. Sie steht am Südost-Fenster.

     
  • Von: Rico 2011-10-11 10:59:55

    wächst relativ langsam

    seit der Lieferung im August hat sich nicht (mehr) viel getan, aber wird schon werden. Die Lieferqualität war aber sehr gut. Mal schauen vielleicht klappts ja im kommenden Frühjahr mit dem Wachstum.
    Ansonsten eine von vielen interessanten Kräuterpflanzen im Rühlemannssortiment.

     
  • Von: Helena Vuk 2011-09-19 09:31:37

    Punarnava

    Seit der Lieferung hat sich wenig getan. Habe jetzt wieder umgetopft. Hoffe das
    jetzt besser wird ! Hoffe sehr !

     
  • Von: Fuehrer 2011-07-16 19:17:59

    eventl. anderen Standort suchen

    Seit der Lieferung unveraendert

     
  • Von: Lang 2011-07-14 19:42:30

    super

    beste und interessanteste Pflazen, die ich je bekommen habe

     
  • Von: margit schmidt 2011-07-07 11:25:53

    sehr gut

    Die Pflanze ist gut angekommen und hat sich sehr schön weiterentwickelt

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Punarnava (Pflanze)"

 
  • Von: manuela 13.06.2016 09:23

    Ja auch diese Pflanze hatte ich vor 3 Wochen geliefert bekommen. Sind auch gut angekommen. Nur von 3 Stk. ist 1 Pflanze noch grün. Alle anderen schauen total vertrocknet oder tot aus. Hab sie umgesetzt und normal gegossen. Eine hatte nochmals Kraft gezeigt und ist ausgetrieben, aber nur für wenige Tage. Schade ich hatte so viel Vorfreude auf die Pflanzen, wie sie gedeihen, aufblühen werden und schmecken.

    Antwort von: Christian Müller 13.06.2016 13:41

    Hallo, die Punarnava möchte in durchlässige Erde gepflanzt werden und sollte am besten das ganze Jahr über als Zimmerpflanze gehalten werden. Stauende Nässe schädigt die Wurzel, bitte kontrollieren Sie Ihre Pflanze auf stauende Nässe und geben Sie den Pflanzen ein warmen trockenen Standort im Haus. Mit etwas Glück treibt die Pflanze noch einmal durch.

     
  • Von: Hirt 20.01.2016 20:21

    Sehr geehrte Damen und Herren, verkaufen Sie die Pflanzen auch in 100 % Bioqualität? Mit freundlichen Grüßen I. Hirt

    Antwort von: Christian Müller 21.01.2016 07:27

    Hallo, bei der Kultur unserer Pflanzen achten wir sehr auf einen nachhaltigen Anbau. Wir nutzen torffreie Substrate, im Pflanzenschutz arbeiten wir ausschließlich mit biologischen Pflanzenschutzmitteln als letzte Alternative ansonsten werden von uns Nützlinge ausgebracht und Pflanzenstärkungsmittel auf Schachtelhalm basis. Selbst bei der Düngung werden von uns organische Dünger bevorzugt.

     
  • Von: HalmyPeter 03.05.2015 13:53

    Sehr geehrter Herr Rühlemann, Habe gelesen,dass nur die Planze mit weissen Blumen Heilkraft hat. Haben Sie auch die weissblütige Variante ? Danke vielmals. HP

    Antwort von: Martina Warnke 31.08.2015 12:33

    Hallo, das nur die weißblütige Variante Heilkräfte besitzt wäre uns neu. Wir haben auf jeden Fall die Pflanze mit den kleinen rosa Blüten. Lieben Gruß

    Antwort von: HalmyPeter 31.08.2015 13:30 danke für die Antwort.Die info habe im Net-Beitrag gelesen ein einziges Mal. Ob es war ist,weiss nicht.



    MFG



    HP
     
  • Von: Renate 31.08.2013 08:50

    Hallo liebes Theam, die Pflanze ist gut gewachsen. Jetzt würde ich gerne wissen,wie ich sie über den Winter bring. Nur so nebenbei.Ich bin auch mit meinen anderen Pflanzen,die ich in Juni bestellt habe,bis jetzt sehr zufrieden.Alles sehr gut angewachsen. Vielen Dank,im vorraus für eine Antwort.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 30.10.2013 11:08

    Hallo,
    an einem hellen frostfreien Standort, nicht zu feucht halten aber auch nicht komplett austrocknen lassen. So sollte sie gut über den Winter kommen. MfG

     
  • Von: Anita 24.03.2013 17:52

    Hallo, mich interessiert ob ich auch die frischen Blätter in Salate oder Smoothies verwenden kann oder sind sie zu bitter und deshalb nur als 'Tee genießbar? Danke für die Antwort

    Antwort von: Daniel Rühlemann 31.03.2013 12:15

    Bitter schmecken die Blätter nicht, aber sie sind eher zäh und ledrig, von daher schon nicht so gut für Smoothies oder Salate.

     
  • Von: Petra Gersdorf 28.06.2012 10:54

    Bei Lieferung war der obere Teil des Triebes abgestorben, war auch etwas gebrochen. Die übrige Pflanze hatte noch Blätterchen, aber es wuchsen keine neuen und die vorhandenen trockneten ein, nun sieht die Pflanze total tot aus. Gibt es noch Hoffnung, dass sie sich erholt? Wir hatten sie in den ersten Tagen nach Erhalt umgetopft in humose Erde und halten sie leicht feucht, nicht nass. Sie steht am Südost-Fenster.

    Antwort von: Angelika Schröter 06.07.2012 09:24

    Hallo, ein Rückschnitt der Pflanze ist möglich, somit bedeutet ein abgebrochener Trieb nicht gleich der Tod der Pflanze. Allerdings wird bei weniger Blattmasse weniger Wasser benötig. Möglicherweise wurde ein zu großes Gefäß beim Umtopfen gewählt. Die Pflanzen kommen auch mit weniger aus. Viele Grüße

     
  • Von: walli 20.01.2012 23:27

    Guten Tag,ich habe die Punarnava im letzten April erhalten. Sie wuchs ganz schön und blühte auch eifrig, ich schnitt die Blüten ab und hoffte, dass der Samen aufgeht,. dem war aber nicht so, ich habe sie dann ins Haus getan und sie ist schliesslich verwelkt. Besteht Hoffnung, dass sie wieder austreibt? Soll ich sie weiter wenig giessen? Herzlichen Dank für Ihre Antwort.

    Antwort von: Daniel Rühlemann 21.01.2012 10:27

    Haben Sie die Beschreibung gelesen? - Ich würde die Pflanze jetzt nur ganz wenig gießen. Mit großer Wahrschenlichkeit trieibt sie im März wieder aus.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.