Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor
Neem, Niembaum (Pflanze)

 
 

Neem, Niembaum (Pflanze)

Azadirachta indica

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: AZA20

7,15 € *
 
 
 
 
 
 

Neem, Niembaum (Pflanze)

Heilpflanze und Insektenschutz in einem...

Wieder einmal sind große Firmen daran interessiert, einzelne Inhaltstoffe einer Pflanze zu patentieren, um damit eine Monopolstellung zu sichern. So auch hier beim berühmten Neem-Baum. Patentgegner aus Indien, der Heimat dieses Baumes, argumentieren, dass dieser Baum bereits seit 4.500 Jahren in Indien genutzt wird als Medizin und als Mittel gegen Schädlinge. Hoffentlich kommt es nicht so weit, dass das ganze Wort Neem nicht mehr lizenzfrei genutzt werden darf, wie schon geschehen mit anderen Heilpflanzen!

Vom Neem-Baum werden so gut wie alle Teile verwendet. Stamm, Wurzel, Rinde, Blätter, Früchte. Der wichtigste Inhaltsstoff ist das Azadirachtin. Neem ist bei uns bekannt geworden als Mittel für den biologischen Pflanzenschutz im Gartenbau. Auch bei uns in der Gärtnerei werden Neem-Extrakte gegen Schadinsekten und Pilzerkrankungen erfolgreich eingesetzt. Das Anwendungsspektrum ist aber noch weiter, es wirkt z.B. auch gegen Nematoden und Viren.

Und es ist auch eine medizinisch wertvolle Pflanze. Es wirkt beruhigend, das Immunsystem stärkend, hält die Haut elastisch, wird zur Blutreinigung und bei diversen Hauerkrankungen eingesetzt. Es wirkt antibakteriell, antifungal und antiviral, gegen Hausstaubmilben, innerlich gegen Parasiten und Würmer und noch ganz viele andere Krankheiten. Eine extrem nützliche Pflanze - finden inzwischen nicht nur die Inder.

Nach ca. 3-4 Jahren erscheinen die ersten cremeweißen Blüten, mit einem fliederartigem Duft. Sie werden auch in der indischen Küche verwendet. Kultur: Nicht zu nass. Dieser schnellwachsende tropische Baum ist besonders bekannt für sein Trockenverträglichkeit. Temperaturen um die 30° sind optimal, kühler als 10°C sollte er nicht stehen. Schädlinge haben wir an dieser Pflanze noch nicht gesehen, wie man sich denken kann!

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Azadirachta
Pflanzen & Saatgut / Nachtkerze-Noni / N-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Kräuter zur Schädlingsabwehr
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >2000/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Neem, Niembaum (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 14 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Dagmar G. 2016-08-23 12:33:15

    tut hübsch

    Steht seit diesem Frühjahr auf meiner Terrasse, mit viel Sonne - allerdings dieses Jahr auch ordentlichem Nass von oben. Aber er wächst und hat einige neue Triebe bekommen. Ich hoffe, das bleibt so. Die Frage ist nun, wann der beste Zeitpunkt ist, um ihn rein zu holen, damit er sich an den Winter in der Wohnung gewöhnen kann.

     
  • Von: Angelika 2016-08-08 15:46:39

    Neembaum

    Vorausschicken möchte ich, dass ich in Teneriffa (Nord) lebe mit subtropischem Klima und viel Regen und Nebel (550 m hoch) im Winter (im Winter nicht unter 15 Grad).
    Da Sie nur innerhalb Deutschlands liefern, habe ich die Pflanzen bei einem Kurzbesuch in kürzester Zeit geliefert bekommen. Herzlichen Dank für die gute Kooperation. Im Koffer kamen sie dann nach Teneriffa.

    Den Neem habe ich zunächst in einen Topf mit Blumenerde gepflanzt. Er verträgt nicht viel Feuchtigkeit - und hier hatte es viel Regen und Nebel. So kümmerte der Kleine vor sich hin. Kam die Äquatorialsonne heraus, schob er zaghaft einige neue Blätter - dann kamen die Passatwolken wieder auf unsere Höhe und er schmiss alles von sich.

    Dann habe ich aufgegeben - und ihn auf der Dachterrasse vergessen, wo er Regen und Wind aufgesetzt war. Nachdem der Calima gewütet hatte (heißer Wüstenwind aus Afrika mit 43 Grad und Luftfeuchtigkeit von weniger als 15%) und vielen Pflanzen in kürzester Zeit den Garaus gemacht hatte - erholte sich der kleine Neem und trieb von neuem aus.

    Jetzt steht er draussen - in der heissesten Ecke unserer Finka und ich hoffe, dass er es dann doch noch schafft.

     
  • Von: Mirja 2015-09-29 08:33:39

    Minimal gewachsen

    Das Bäumchen ist minimal gewachsen. Momentan ist das Laub gelb. Mal sehen, ob die Blätter dran bleiben oder abfallen. Bin ein wenig enttäuscht, weil sich das Büschlein kaum verändert hat. Vielleicht liegt es auch daran, dass ich immer die großen Neembäume aus Indien vor Augen habe, die auch bei uns im Garten in Indien wachsen :-)

    Nichts desto trotz bekommt das Neembäumchenvon mir 6 von 10 Punkten. Es ist halt nicht einfach Exoten hier in Deutschland zu kultivieren...

     
  • Von: Gunter Betke 2015-09-15 22:27:52

    Niembaum

    Bei Anlieferung war das kleine Bäumchen sehr zersaust, hat sich aber bis heute gut entwickelt.

     
  • Von: Franz S. 2015-09-02 15:03:46

    Neem Baum

    Alles wächst und gedeiht sehr gut!
    Danke

     
  • Von: Sebastian F. 2015-08-07 10:23:14

    NeemBäumchen

    Nach einer zwar langen, aber sinnvollen Wartezeit (Temperaturen noch zu kalt) sind unser beiden NeemBäumchen heil und unversehrt und somit super verpackt bei uns angekommen und wachsen und gedeien seid dem prächtig!!! vielen Dank

     
  • Von: Stephi G 2015-08-04 12:34:04

    kurt noch

    Die Pflanze kam in gutem Zustand bei mir an, hat dann jedoch alle Blätter verloren und kurt seither. Ich habe einen letzten Reanimationsversuch unternommen und die drei Halme zurück geschnitten...nun heisst es warten.

     
  • Von: Thomas Wermann 2014-11-24 09:02:35

    Hübscher Baum

    sehr schnelle Lieferung, prima verpackt.
    Es waren gleich mehrere Bäumchen die ich gleich mal getrennt habe.
    im Moment stehen sie blattlos in einem kühlen Raum.
    Mal sehen wie sie sich im Frühjahr entwickeln.

     
  • Von: Rodloff 2014-11-11 18:21:52

    so la la

    Der Baum ist im Sommer nur ganz wenig gewachsen. Ich habe ihn jetzt rein genommen weil er nicht frostfest ist. Er verliert nun alle Blätter. Mal sehen was das Frühjahr bringt.

     
  • Von: Frerichs 2014-09-25 01:29:04

    Besonderer Baum

    Ich finde dieser Baum ist was besonderes,da er halt so anders aussieht,wie andere Bäume.Er kam gut an und hat sich diesen Sommer prächtig entwickelt.Man darf ihn ja auch nicht zuviel gießen,was wohl nicht alle gelesen haben,da sonst die Wurzeln anfangen zu faulen.

     
  • Von: eva p 2014-08-27 14:14:29

    es dauert ein bißchen

    Es hat eine Weile gedauert, bis das Bäumchen gewachsen ist. Ich habe wohl anfangs zu viel gegossen. Einige Triebe sind eingegangen, aber jetzt scchaut es gut aus.

     
  • Von: Dr., Jürgen Wodtke 2014-07-22 18:57:40

    Schöne Aussicht ...

    Da habe ich uns etwas eingebrockt! "Der Niem ist ein schnellwachsender, (meist) immergrüner Baum, der durchschnittlich Wuchshöhen von 15 bis 20 Metern – unter günstigen Bedingungen bis zu 40 Meter – erreicht." las ich nach der Bestellung in der Wikipedia. Da müssen wir wohl bald ein Loch in die Zimmerdecke bohren ... Aber so schlimm wird es wohl nicht! Das Pflänzchen kam etwas "zerzaust" und mit "durchlöcherten" Blättern bei uns an, wie "angefressen". Diese Blätter hat es abgeworfen und neue getrieben. Bei nicht ganz optimalen Lichtverhältnissen, dafür im Warmen, treibt es neu vor sich hin und bietet einen interessanten Blickfang. Es macht aber nicht den Eindruck, als wolle es uns mit rasantem Wachstum aus dem Häuschen werfen ...

     
  • Von: Gunnar Dr. Radons 2013-11-19 05:15:01

    naja

    die pflanze kam mit etwa 20 cm Höhe an und ist im letzten halben Jahr - am Südfenster stehend - auf etwa 50 cm gewachsen. Schon während des sommers aber noch stärker im Herbs waren überall - an Ästen und Blättern - klebrige Tropfen auf, obwohl keinerlei Untierbefall zu erkennen ist. Mal sehen, wie die Pflanze sich weiterentwickelt.

     
  • Von: Delora Bay 2013-09-02 20:24:56

    Steht auf der Terasse

    Ich denke der Pflanze geht es gut hat viel neu ausgetrieben, und scheint sich wohlzufühlen. Demnächst wird Sie ins Wohnzimmer umgesiedelt. Bin sehr zufrieden :)

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Neem, Niembaum (Pflanze)"

 
  • Von: Anita 30.09.2016 17:26

    Hallo, lässt sich die Pflanze auch als Bonsai ziehen bzw. bleibt sie eine Zimmerpflanze oder kommt irgend wann der Moment, da muss man sie Draußen einpflanzen? Danke und lieber Gruß

    Antwort von: Martina Warnke 06.10.2016 08:10

    Hallo, der Neembaum ist keine winterharte Pflanze und braucht immer Temperaturen von 18 Grad und wärmer. Ein Auspflanzen scheidet somit aus. Sie können die Pflanze allerdings immer wieder in Form bringen durch einen Schnitt im Frühjahr. Vielleicht nicht grade in Bonsaiform, aber schon das sie eine angenehme Größe für die Wohnung bzw. beheizten Wintergarten behält. Lieben Gruß

     
  • Von: Nicole 31.05.2015 15:40

    Hallo, würde die Pflanze zur Schädlingsbekämpfung nutzen. Wie lange sollte ich sie wachsen lassen? Mit wie vielen Blättern und wie viel Wasser kann ich einen Sud ansetzen um es zum sprühen zu nutzen (gegen kleine Fliegen in der Erde und Blattläuse). Oder sollte ich dazu eine andere Pflanze nutzen?

    Antwort von: Christian Müller 05.06.2015 07:43

    Hallo, leider kann ich Ihnen kein Rezept zur herstellung eines Neempräperates geben. Aber Sie können Blattläuse auch gut mit einem selbsthergestellten Mittel aus der "High Potency" Pyrethrum Pflanze bekämpfen. Diese finden Sie in unserem Shop unter dem Kürzel CHR10, sowie die Anleitung zur Herstellung eines Spritzmittels.

     
  • Von: g_radons 19.11.2013 05:18

    Seit die Pflanze bei mir eingetroffen ist, bilden sich an Ästen und Blättern klebrige Tropfen. Ist das Normal? Muss ich dagegen vorgehen, und wenn ja, wie?

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 27.11.2013 12:56

    Hallo,

    hierbei handelt es sich um normale Pflanzenausscheidungen. MfG

     
  • Von: Kamenetska 26.04.2013 21:01

    Wie lange kann die gekaufte Neempflanze in demselben Töpflein bleiben? Ich möchte meinen Freunden im August die Pflanze verschenken und überlege, wann ich die kaufen muss. Danke.

    Antwort von: Daniel Rühlemann 28.04.2013 17:53

    Sie können die Pflanze ein ganzes Jahr im selben Topf belassen, aber besser wäre es, wenn Sie sie umpflanzen würden, falls Sie sie bis Juni erhalten würden.

     
  • Von: J.Schaetzchen 21.04.2013 17:43

    Hallo, ich wollte mal fragen ob ich die Pflanze im Herbst/Winter mit rein nehmen kann in die Wohnung, praktisch als Zimmerpflanze. LG

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.04.2013 09:19

    Hallo,
    das würde ich ihnen auch raten, da die Pflanze nur Wärme gewöhnt ist und in Deutschland bestenfalls die Sommermonate draussen verbringen kann/darf.Bei Temperaturen um 35°c fühlt er sich am wohlsten...MfG

     
  • Von: Simone Marquardt 14.04.2013 01:12

    Hallo, eignet sich der Neembaum als Wohnungspflanze? Ist er unschädlich für meine Kätzchen? Haben Sie ihn immer vorrätig oder ist es besser, wenn man ihn vorbestellt? Ich werde Freunde in Bremen besuchen und da bietet sich ein Besuch bei Ihnen an :) Danke schön!

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.04.2013 09:56

    Hallo,
    die Zimmerhaltung ist sogar anzuraten, da die Pflanze sehr viel Wärme benötigt/mag. Ob er schädlich ist für Katzen, kann ich nicht sagen. Wir haben genügend Pflanzen, falls sie im Verkauf nicht sein sollte einfach fragen...MfG

     
  • Von: m. landgraf 28.07.2012 19:10

    hallo! ich habe vor ~2 wochen u.a. den niembaum von ihnen bekommen und ihn vor reichlich 1 woche umgetopft - jetzt werden auf einmal die blaetter gelb - woran kann das liegen? er steht in einer mischung aus 1/4 kompost, 1/4 kakteenerde und 1/2 gruenpflanzenerde (besteht hauptsaechlich aus torf) und steht tagsueber vollsonnig bis halbschattig, nachts draußen direkt an der hauswand. geduengt wurde er nicht. hab ich was verkehrt gemacht? ggf. zuviel gegossen? zu staunaesse kam/kommt es allerdings nie. vielen dank und mit freundlichem gruß, m. landgraf

    Antwort von: Angelika Schröter 01.08.2012 09:08

    Hallo, wahrscheinlich haben Sie einen zu großen Topf gewählt und gleichzeitig die Pflanze zu nass gehalten. Viele Grüße

     
  • Von: 03.06.2012 19:50

    hallo, ich überlege mir, bei Ihnen einen Neembaum zu kaufen. Hält er auch Schädlinge von benachbarten Pflanzen fern, wenn sie in Töpfen nebeneinander stehen? Vielen Dank R.Krönke

    Antwort von: Angelika Schröter 04.06.2012 09:41

    Hallo, leider haben die Pflanzen nicht solch eine starke Ausstrahlung auf Nachbarpflanzen. Zur Schädlingsbekämpfung werden Pflanzenextrakte verwendet. Viele Grüße

     
  • Von: martina lange 09.01.2012 10:35

    Hallo, ich habe schon viele Kräuter bei Ihnen erworben und durch Zufall sehe ich das Neembaumangebot. Meine Frage: ich habe so eine Pflanze geschent belommen- werden diese aus etwas grünen Nüssen gezogen?? Meine Pflanze hat die selben Blätter und Wuchsart, kommt aus einer grünen Nuss. Leider konnte ich diese Pflanze nicht einodnen und hoffe jetzt eine Bestimmung zu erhalten.Blätter sind fest und schmecken bitter. Vielen DAnk M.Lange

    Antwort von: Daniel Rühlemann 09.01.2012 20:27

    Ja, die Samen können grünlich aussehen. Posten Sie doch mal ein Bild Ihrer Pflanze im Forum - dann können wir die Pflanze leichter bestimmen:

    http://www.ruehlemanns-forum.de

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.