Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Quillquina (Saatgut)

 
 

Quillquina (Saatgut)

Porophyllum ruderale

lieferbar

Liefergröße: ~ 50 Samen

Artikel-Nr.: POR01X

auch als Pflanze erhältlich
3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Quillquina (Saatgut)

Bolivianisches Würzkraut für Salsa

[sprich: killkiinja, Killi] Cilantroliebhaber werden von diesem Kraut begeistert sein! Das Aroma ist wie eine Mischung von Blattkoriander, Rauke und Gewürztagetes. Trotzdem die Inhaltstoffe sehr ähnlich sind, meine ich, dass der Geschmack besser ist als von Cilantro. Ein Vorteil ist auch, dass die Pflanze von Mai bis November beerntet werden kann, anders als bei Cilantro, bei dem ständig neue Aussaaten nötig sind. Die Anfangsentwicklung ist jedoch langsamer, und es empfiehlt sich deshalb eine zeitige Aussaat (Februar/März).

Beheimatet von Mittel- bis Südamerika. In Bolivien, wo es bis ins kalte Hochland wild wächst, heißt es einfach Killi und ist tägliches Würzkraut, hauptsächlich für kalte und warme Salsas (Soßen), aber auch Medizin. Ein Pesto, gemacht mit Killi, Petersilie und Zitronensaft ist eine schön frisch schmeckende Beigabe für Salate, Soßen usw.

Die Blüten sind durch die fehlenden Blütenblätter sehr unscheinbar; die Verwandtschaft mit Tagetes ist jedoch leicht zu erkennen. Charakteristisch im Aussehen aber ist die Kombination von weiß bereiften lila Stängeln und den blaugrünen Blättern. Außergewöhnlich große Öldrüsen an den Blatträndern lassen sich leicht mit dem bloßen Auge erkennen.

wkk-logo2  Beschreibung und Rezept in WELTKRÄUTERKÜCHE (Buch)

Aussaat
junge Sämlinge

Ausgezeichneter Cilantro-Ersatz. Samen keimen wie Tagetes: nicht mit Erde bedecken und warm halten. Nach ca. 2 Wochen pikieren.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Porophyllum
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / Koriander
Würzkräuter / Koriander
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter

  • Haltbarkeit: 1-jährig oder ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Quillquina (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 7 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Christoph 2015-01-04 20:11:06

    Schmeckt in einer Locoto-Salsa extrem gut

    Quillquina wird in Bolivien gemeinsam mit reifen Tomaten, etwas Zwiebel und vor allem Locoto (oder Rocoto) ganz fein gemahlen, mit einem Finecut oder dem Rührstab. In Bolivien mit einer mondförmigen Steinplatte. Pur schmeckt Quilquinna zwar seifig, aber in dieser Salsa (Llajua) extrem gut!

    Diese Salsa kann zu Suppen, Fleischgerichten, Saltenas serviert werden.

     
  • Von: Petra 2013-09-09 08:32:53

    Himmlich!

    Toller betörender Geruch und Geschmack! Ist zu meiner Lieblingswürzpflanze geworden! Man kann sie sehr gut beernten, wächst umso besser nach. Leider ist aus sämtlichen Versuchen nur eine Pflanze gekeimt, daher würde ich sie nächstes Jahr stärker aussäen.

     
  • Von: Hartmut 2013-09-02 14:35:53

    Gewöhnungsbedürftig aber gut

    Ja, kräftig im Geschmack sind die Blätter schon - aber wir lieben diesen Geschmack an südamerikanischen Speisen. Ähnlich wie der sogenannte mexikanische Koriander, vielleicht noch bissl stärker.

     
  • Von: Philipp Häcki Herren 2012-12-15 09:16:52

    Seifen-Kraut

    Ich liebe Cilantro über alles und habe nie verstanden, weshalb viele Menschen sagen, das Kraut schmecke nach Seife. Nun weiss ich was mit Seifengeschmack gemeint ist. Quillquina schmeckt eigentlich nur nach Seife. Schade,denn die Samen keimen schnell, die Pflanze ist robust und blüht spät. Die Eigenschaften dieser Pflanze gefallen mir somit besser als Cilantro. Wer Seifengeschmack mag, soll hier zuschlagen. :-)

     
  • Von: Claudia 2012-07-12 18:36:21

    lecker, wächst gut

    Erst ging es nicht so recht voran. Aber nun wachsen die Pflanzen sehr gut. Besonders, wenn sie Sonne bekommen. Dann nehmen sie eine schöne rötliche Farbe an. Die Blättchen schmecken auch sehr lecker. Zubereitet habe ich aber noch nichts damit. Ich bin gespannt auf die Blüten

     
  • Von: Marion 2012-04-11 15:25:45

    köstlich

    Ein tolles Gewürz!. Keimt zwar etwas langsam, aber über den Sommer gedeiht die
    Pflanze sehr gut in einem Kübel an einem geschützten Platz. Setzte immer 3 Stück in einen großen Topf.

    Ich würze mit der "Quilli" viele sommerliche Gerichte mit Tomate, z.B. vollreife Tomaten, Chili, Koblauch, etwas Salz, Zucker gut durchmixen. Zum Schluß einige
    Quillquina-Blättchen dazu. Auch in enem Chiliconcarne schmeckt die Quilli köstlich.

    Auch wenn man nur mal so im Vorbeigehen die Pflanze streicht: Ein toller Geruch!

     
  • Von: Bernd 2011-04-30 14:17:50

    nicht so gut

    Schmeckt nicht so gut, leider habe ich immer noch keinen zufriedenstellenden Cilantro-Ersatz gefunden !

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Quillquina (Saatgut)"

 
  • Von: Veit Plietz 15.02.2016 14:23

    Wie wärmebedürftig ist die Pflanze. Verträgt sie leichten Forst?

    Antwort von: Christian Müller 15.02.2016 15:11

    Hallo, die Quillquina sollte frostfrei stehen. Temperaturen um den Gefrierpunkt können von der Pflanze in günstigen Fällen überstanden werden. Sicher gehen Sie wenn Sie die Temperatur nicht auf unter 5°C fallen lassen.

     
  • Von: manuel 03.09.2014 13:50

    hallo, killi ist bei mir hammer mässiggewachsen..toll absoluter wahnsinn... Jetzt meine frage, da ich killi nächstes jahr auch wieder habenmöchte, muss ich ihn jetzt blühen lassen und dann die samen sammeln und trocknen und das ist das die saat oder? ?? Schonmal vielen dank

    Antwort von: Christian Müller 06.10.2014 07:38

    Hallo,


    wenn Sie Ihre Pflanze blühen lassen, wird sich nachdem die Blüte bestäubt wurde ein Same bilden, den Sie dann im nächsten Jahr aussäen können, sie können aber auch probieren die Pflanze in einem Kübel an einem frostfreien, kühlen, hellen Ort zu überwintern.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.