Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Wunderblatt, Goethe-Pflanze (Pflanze)

Kalanchoe pinnata (Bryophyllum pinnatum, Bryophyllum calycinum)

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: KAL14

4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Wunderblatt, Goethe-Pflanze (Pflanze)

Ausgezeichnete Erste-Hilfe-Pflanze

Ist das nicht ein Wunder: Fällt ein Blatt auf die Erde, wächst sofort eine neue Pflanze daraus. Es reicht sogar ein Schnipsel eines Blattes!

Das Wunderblatt zeigt uns durch diese enorme Regenerationsfähigkeit seine ungeheuere Vitalität. Verständlich, dass eine mit soviel Kraft gesegnete Pflanze eine großartige Heilpflanze sein muss. Denn Heilen bedeutet ja auch immer, Vitalkräfte zu entfachen!

Obwohl ursprünglich aus Madagaskar kommend, ist sie inzwischen überall in der tropischen Welt verbreitet, und wird in vielen Kulturen als Heilpflanze eingesetzt. Meist werden die Blätter angewendet. Es gibt eine wirklich lange Liste an möglichen Anwendungen:

Es wirkt - in erster Linie innerlich und äußerlich gegen Entzündungen und Schmerzen, gegen bakterielle, virale und pilzliche Infektionen.

Es wirkt aber auch als Immunmodulator, beruhigend auf das Nervensystem, muskelentspannend, allergische Reaktionen reduzierend, als Antihistaminikum, fiebersenkend, schützend auf den Magen-Darm-Trakt, gegen Nierensteine, cholesterinsenkend, körpertemperatursenkend, insektizid, wundheilend, harntreibend, gegen Infektionen der oberen Atemwege, bei Grippe und Fieber.

In der anthroposophischen Heilkunde wird Kalanchoe pinnata seit langem als Mittel zur Wehenhemmung eingesetzt. In der Kosmetikindustrie wird diese Kalanchoe als Hautpflegestoff verarbeitet.

Die weichen, sukkulenten Blätter enthalten viel Saft, sie können zerquetscht gut äußerlich angewendet werden, und helfen Blutungen zu stoppen und die Heilung anzuregen. Man kann aber auch eine Abkochung aus den Blättern verwenden.

Kalanchoe pinnata wird auch als die Goethe-Pflanze bezeichnet. Es gibt zwei Arten Kalanchoe, die als Goethepflanze bezeichnet werden. Die andere heißt bei uns Brutblatt. Im Gegensatz zum Brutblatt (Kalanchoe daigremontiana) bildet die Kalanchoe pinnata jedoch keine oder fast keine Brutpflänzchen an den Blatträndern aus. Erst wenn sie den Boden berühren sprießt es aus den Blatträndern heraus.

Die Pflanzen sind wirklich supereinfach als Zimmerpflanze zu halten, und vertragen die trockene Zimmerluft bestens. Als Erste-Hilfe-Pflanze oder „Lebende Hausapotheke“ haben sie sicher einen Platz auf der Fensterbank verdient. Frische Blätter sind dann immer bei kleinen Verletzungen zur Hand.

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Kalanchoe
Pflanzen & Saatgut / Waldrebe-Wolfstrapp / W-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Sonstige Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Kräuter für die Schönheit

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

1000-Wunder-Blatt, 1000-Wunderpflanze, Heiliges Blatt, Parnabija, Goethepflanze

Bewertungen für "Wunderblatt, Goethe-Pflanze (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 30 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Birgit Seefried 2016-10-06 12:53:43

    Wunderblatt

    Tolle Qualität, gedeiht super. Ihr seid der Wahnsinn. Ich bestell in Zukunft nur noch bei Rühlemann´s. Habt Ihr schon einmal über Kräutermischungen für Pferdeweiden nachgedacht.

    Viele Grüße Birgit Seefried

     
  • Von: Fanni 2016-10-05 21:38:51

    Phantastisch

    Unser Goethe-Wunder gedeiht! :-)
    Dankeschön!

     
  • Von: Salim 2016-08-23 17:07:27

    Fantastisch

    Schöne, ledrige Blätter hat sie. Habe sie per Blatt auch schon vermehrt, wirklich wundervoll wie das funktioniert. Manche Blätter bekommen manchmal weissliche Stellen mit schwarzen Punkten, sehe ich aber nicht als kritisch an

     
  • Von: M.H. 2016-08-09 23:05:37

    wohltuend

    Die Pflanze ist in einem guten Zustand angekommen, sie blüht sogar und wirkt hervorragend gegen Knochenschmerzen. Ein Blatt mehrfach eingeritzt, damit der Saft austreten kann, nachts auf die schmerzende Stelle gebunden, lindert nach acht bis 14 Tagen den Schmerz.

     
  • Von: Veronika Wille 2016-08-08 23:28:21

    Wächst gut

    Das Wunderblatt wächst sehr gut und ich konnte schon Ableger verschenken.

     
  • Von: Fiona Amann 2015-09-02 15:34:55

    Langsam wird sie ansehnlich

    Die Pflanze kam etwas zerrupft an aber umgetopft und draußen in der Sommerfrische / Sommerhitze hat sie sich inzwischen gut erholt und wächst nett heran.

     
  • Von: Hermine Weninger 2015-07-30 14:39:21

    Wunderblatt "Goethepflanze"

    Erstaunlich in der Wirkung.
    Habe an beiden Armen einen extrem juckenden Hautausschlag mit zerquetschen Blättern mit 3 x behandeln zum abheilen
    gebracht.Wäre für jeden Haushalt empfehlenswert.

     
  • Von: Evita 2014-11-12 23:19:12

    FAntastisch ....

    Ich habe die selber abgeholt. Habe 3 Pflanzen gekauft für meine Tante und eine bekannte und für mich..
    Alle wachsen fantastisch , was für Wunderpflanze..
    Meine bekannte kaut die Blätter und sagte ihr Blutdruck ist besser geworden ..
    Bei mir habe ich viele kleine Stecklinge schon bekommen ..
    Die Blätter zum trocknen dauert recht lange als ob die Pflanze den Saft nicht austrocknen will ... bald muss ich die umpflanzen und die kleine Stecklinge auch , es sind 7 stück :)
    Habe festgestellt dass die Pflanze wirklich wenig Wasser brauch wenn man zu viel gibt dann irgendwie leidet sie vielleicht darum bekommen viele Läuse ? In 4 Monaten ist sie ca.10cm gewachsen :)
    ..... was für super Laden , vielen Dank für den super tollen Vortrag über Basilikum... Herzliche grüße aus HH :) :)

     
  • Von: heide 2014-11-12 12:12:21

    sehr wirkungsvoll

    Die Pflanze hatte etwas gelitten über den Transport, brauchte aber eh sofort ein paar Blätter zur Weiterverarbeitung.
    Sie wächst recht schnell, nur leider hat unser Kater sie zum fressen gern.Er scheint um ihre Wirkung zu wissen, wenn er nach seinen Straßenkämpfen an den Blättern kaut.
    Sehr nützliche Pflanze.

     
  • Von: Sander 2014-11-12 04:51:12

    Abwarten

    Ich habe die Goethe Pflanze und das Duftfeilschen bekommen – beide waren in einen karten (was auch logisch ist) leider waren auch beide unter Ungeziefer.
    Wenn ich die Kommentare so lese, bin ich nicht der einstichst (die ungefähr in den gleiche Zeit bestellt haben) die das Problehm hat / hatte.
    Im Moment gedeihen die Pflanzen prächtig.

     
  • Von: David P. 2014-09-17 14:25:11

    Bin sehr zufrieden!

    Pflanze gedeiht sehr gut, habe schon mehre Stecklinge gezogen.

     
  • Von: sunny 2014-07-28 21:33:07

    gehört in jeden Hexenhaushalt

    Die Pflanzen kamen in sehr gutem Zustand an, und mussten leider direkt verarbeitet werden....
    Die Pflanze ist wirklich sehr vielseitig in ihrer Wirkung. Habe inzwischen schon Nachschub bestellt, werde zukünftig daran denken Ableger zu ziehen.

     
  • Von: Barbara Trommer 2013-09-18 14:37:37

    sehr schöne Pflanze

    Die Pflanze ist gut hier angekommen und nach dem Umtopfen auch gewachsen. Leider hatte sie dann bald weiße Läuse, die ihr ziemlich zugesetzt haben. Nachdem ich sie nun mehrmals mit Niemtinktur eingesprüht habe, sind die Läuse weg und sie wächst wieder gut. Blätter, die abgefallen sind, habe ich einfach auf einen Topf mit Erde gelegt und es wachsen, wie beschrieben, viele kleine Pflänzchen daraus. Ich freue mich sehr über meine Goethe-Pflanze.

     
  • Von: Bernhard 2013-09-17 18:07:59

    Wundersame Vermehrung

    Ich hab die Pflanze im Juni 2013 erworben und ihr gut zwei Monate zum "einleben" gegeben.
    Wie alle Pflanzen die ich für die Fensterbank kaufe musste auch sie durch eine Schutzimpfung aus Neemöl und Schädlingsfrei....

    Nach beinahe 2 Monaten gutem und gleichmässigem Wachstum hab ich ihr ein Blatt abgenommen und es in 12 Teile geschnitten. Jedes Teilstück einzeln und mit dem Blattrand vorraus in neue Erde gedrückt. die Wurzelbildung und das leben das aus den Blattteilen entspringt ist toll zu beobachten und sehr erstaunlich! Vielleicht kann auch bald mit den ersten "Anwendungsversuchen" der Mutterpflanze begonnen werden. Tolles Gewächs das wie ich feststellte nicht Tot zu bekommen ist ;)

     
  • Von: Romanowski H. 2013-09-10 19:17:34

    Endlich

    Ich hatte die Pflanze früher schon einmal.Irgendwie ist sie dann verloren gegangen.
    Endlich hab ich sie wieder gefunden.Manchmal wird sie nur 30 cm, manchmal
    über 1m.Sie ist so klasse und imposant.

     
  • Von: Menzel 2013-09-03 16:21:54

    wunder pflanze

    Die wunder pflanze ist gut angekommen und wächst und wächst ,ich habe viel Freude

     
  • Von: Hildegard 2013-08-25 11:41:53

    multiplikator

    bin begeistert von dieser Pflanze, habe ein etwas verletztes Blatt gleich in Erde gelegt. Jetzt habe ich von einem Blatt acht neue Pflänzchen, die ich an Freunde weiterverschenken kann. Die Pflanze war auch sehr gut verpackt und hat die weite Reise gut überstanden.

     
  • Von: H.Ruf 2013-08-22 09:57:01

    abwarten

    Pflanze kam gut verpackt in einer angenehmen Größe hier an.
    Entwickelt sich nur zögerllich.
    Ich hoffe, sie entwickelt sich noch .

     
  • Von: Viola 2013-08-20 23:28:02

    Sie wächst und wächst

    Schöne anspruchlose Pflanze.Hab sie schon 2x umgetopft.
    An heruntergefallenen Blättern bilden sich bei Erdkontakt recht schnell Wurzeln.
    Diese Pflanze ist ein kleines Wunder. :)

     
  • Von: nina fecho 2013-06-06 23:23:55

    bewertung

    1 pflanze ist gut, 2 sind nicht optimal, ich hoffe sie erholen sich wieder über den sommer

     
  • Von: Beate 2012-10-01 18:05:19

    Genau wie beschrieben

    Bin ein absoluter" Pflanzen Anfänger" und habe einen riesen Spaß daran wie toll alles wächst.Läuft genauso ab wie im Katalog beschrieben,bin richtig stolz auf meine Erfolge

     
  • Von: Claudia Eggers 2012-09-25 13:02:01

    Wunder, wunderbar

    Es wächst und wächst und wächst. Einwandfreie Lieferung - gute Pflanze und kräftiger Wuchs.

     
  • Von: Cornelia Wittmann 2012-09-19 07:11:13

    Tolle Pflanze

    Das ist wirklich eine Wunderpflanze. sie wächst prächtig, habe schon sämtliche Ableger

     
  • Von: Marion Schmidt 2012-09-12 13:44:46

    Wunder

    Neulich ist ein Blatt in einen anderen Topf gefallen und wächst an. Auch bei meiner Pflanze rollen sich einige Blätter ein. Ich hatte meine Pflanze auf dem Balkon. Vielleicht war es ihr zu warm.

     
  • Von: Rosie Keller 2012-09-03 14:22:48

    Wirklich ein Wunder

    In der Tat eine Wunderpflanze. Sie wächst und gedeiht und hat wirklich harntreibende Wirkung.

     
  • Von: Sara Falch 2012-09-03 14:08:28

    heilige und wunderschöne Pfanze

    Dies ist eine besondere Pflanze macht mir viel Freude und viel mehr wenn ich über ihrer Eigenschaften lese.

     
  • Von: D.Borgwardt 2012-08-01 15:08:43

    geht so

    Hat ziemlich zu kämpfen. Sofort irgendwas aufgefangen...die Blätter verkrüppelten.
    Aber Wuchswille ist da, Stücke wachsen tatsächlich an. Bin gespannt, wie es weiter geht.

     
  • Von: Dana 2012-08-01 12:52:29

    Lebenslustig

    Mein Pflänzchen wächst und wächst und wächst. Sehr einfach zu halten.

     
  • Von: U. Brümmer 2012-07-11 10:05:35

    spannend

    Ich habe die beiden Wunderblätter in einen Trog zusammen gepflanzt. Sie haben nach kurzer Zeit bereits die kleinen Transportschäden ausgeglichen und wachsen prächtig.
    Mittlerweile sind sogar schon diverse Abkömmlinge "in Arbeit". Jeden Tag ein Hingucker!

     
  • Von: Tanja 2012-07-10 22:21:58

    mässig

    Pflanze kam in keinem guten Zustand an,musste gleich mehrere Blätter entfernen
    da diese sehr beschädigt waren.

    Bin gespannt auf die Weiterentwicklung.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Wunderblatt, Goethe-Pflanze (Pflanze)"

 
  • Von: Dobernig Hannelore 04.10.2016 22:37

    Was muss ich machen um das Wunderblatt zum Blühen zu bringen? Besten Dank und fG Dobernig

    Antwort von: Martina Warnke 10.10.2016 08:18

    Hallo, einfach ein bisschen gärtnerische Geduld. Das Brutblatt ist eine Kurztagspflanze und jetzt wo die Tage wieder kürzer werden, bildet sie von ganz alleine Knospen aus. Möchte man darauf manuell Einfluß nehmen, sollte man, für eine Dauer von ca. 4 Wochen, den Pflanzen höchstens 8 Stunden Licht am Tag geben. Dies geschieht jedoch im Herbst/Winter ja ganz automatisch. Viel Freude weiterhin!

     
  • Von: Enrico Beck 26.07.2016 17:21

    Kann man auch in Granulat pflanzen?

    Antwort von: Christian Müller 27.07.2016 07:48

    Hallo, das Wunderblatt kann auch in Granulat getopft werden.

     
  • Von: Kathrin Heil 22.01.2016 12:29

    Hallo, bilden sich am Blattrand der Pflanze auch "Kindel" aus?

    Antwort von: Christian Müller 25.01.2016 15:37

    Hallo, von dieser Pflanze müßten Sie Blattstecklinge nehmen um die Pflanze zu vermehren. Bei unserem Brutblat ( Kalanchoe daigremontiana ) bilden sich schon an den an der Pflanze befindlichen Blättern Kindel.

     
  • Von: Christel Ring 22.09.2015 14:12

    Guten Tag - leider habe ich Pech mit meinem Wunderblatt. Sehr starker Schädlingsbefall, den ich leider zu spät benerkte. Einige Blätter sind abgefallen, die restliche Pflanze sieht nun auch nicht mehr schön aus. Ich habe dann versucht, aus einem Blatt, was mir noch in Ordnung zu sein schien, Ableger zu ziehen. Das misslang leider. Schade - wie macht man das mit den Ablegern richtig? Mit freundlichen Grüßen - Christel Ring

    Antwort von: Christian Müller 24.09.2015 07:28

    Hallo, wichtig ist das der gezackte Rand des Blattes auf der Erde liegt, diese sollte feucht sein. Am gezackten Rand des Blattes werden dann erst die Wurzeln und dann die neue Pflanze gebildet.

     
  • Von: Olesya Gipke 11.08.2015 08:10

    Hallo liebes Rühlmanns-Team, ich habe die Fplanze erst seit einem Monat. Leider hat sie bereits kleine schwarze längliche Tierchen bekommen. Die Blätter bekommen dunkel braune Flecken und sterben ab. Was kann ich tun? Vielen Dank. Viele Grüße, Olesya Gipke

    Antwort von: Stephan Osiewacz 27.08.2015 15:51

    Hallo, ohne Bild ist eine Ferndiagnose äußerst schwierig! Ich vermute jedoch, dass es sich bei den kleinen, schwarzen Tierchen um Thripse handeln könnte. Diese und ihre noch schwieriger zu erkennenden Larven schädigen die Pflanze durch Aussaugen von Pflanzenzellen, welche daraufhin hell und silbrig glänzend erscheinen. Eine kostengünstige, einfache und relativ ungefährliche direkte Bekämpfung besteht z.B. im mehrmaligen Einsprühen der Pflanze mit 2%iger Kaliseifenlösung.


    Dunkle Flecken und Absterben ganzer Blätter könnten die sichtbaren Folgen eines Nässeschadens sein. Vermeiden Sie unbedingt Staunässe, indem Sie gut drainierendes Substrat verwenden und vorsichtig Gießen.

     
  • Von: Ursula Mattner 15.06.2015 13:57

    Habe am 03.06. 3xWunderblatt bei ihnen bestellt. Könnten Sie mir bitte die Beschreibung der Pflanze beilegen, diese lässt sich nicht ausdrucken. Bestellnummer 267 231 Vielen Dank und frdl. Gruß Ursula Mattner

    Antwort von: Martina Warnke 16.06.2015 07:37

    Hallo Frau Mattner, ich werde ihrer Bestellung einen Katalog beilegen, dort wird die Pflanze auch noch mal beschrieben. Lieben Gruß

     
  • Von: Simon Klawitter 20.04.2015 13:21

    Mein Wunderblatt steht draußen in der Sonne. und hat innerlich braune Flecken die so wie es den schein hat, an den Blattadern betreffen aber auch andere Stellen, diese Stellen sind etwas Lasch. Woran kann das Liegen??? zuviel Sonne oder zu wenig Nährstoff, Schädlinge habe ich nicht beobachtet.

    Antwort von: Christian Müller 21.04.2015 07:53

    Hallo, das Wunderblatt ist eine tropische Pflanze und sollte ins Haus gestellt werden. Draußen in der Sonne ist es einfach zu kalt.

    Antwort von: Simon Klawitter 21.04.2015 11:27 Aber Tagsüber in der Sonne hat es doch bis zu 20Crad !!

    oder ist es nur wirjklich im Juli August zu empfehln ???

    Weil ich will meine Pflanze zum Wachsen Anregen ^^ ...



    NACHTS, hohle ich die pflanze immer rein ...
    Antwort von: Christian Müller 22.04.2015 07:15

    Hallo, wenn die Pflanze den Tag über in der vollen Sonne steht, könnte es auch ein Sonnenbrand sein. Klingt erstmal ein wenig befremdlich, es liegt aber daran, das Fensterglas sehr wenig UV-Licht durchlässt und die Pflanze nicht daran gewöhnt ist dieses ungefiltert zu bekommen. Holen Sie die Pflanze ins Haus und lassen Sie diese dort, bis es dem Wunderblatt wieder besser geht. Ab Mai können Sie die Pflanze langsam an mehr Licht gewöhnen und in den Sommermonaten dann auch draußen lassen.

     
  • Von: Gundi 06.08.2014 20:39

    Hallo, meine Wunderblattpflanze hat dunkelbraune Flecken an der Unterseite und diese fangen teilweise silbern zu glänzen an. :-( Was fehlt meinem Wunderblatt. Es steht an einem Westfenster und hat ausreichend Wasser. LG, Gundi

    Antwort von: Christian Müller 07.10.2014 15:15

    Hallo,


    das klingt sehr nach einem Thripsbefall, mit Kaliseife können Sie die Thripse bekämpfen, wenn Sie mit der Kaliseife keinen Erfolg haben können Sie alternative auch Neemazal verwenden.

     
  • Von: Viviane 15.02.2014 22:58

    Hallo hilfsbereites Pflanzenteam, Mein Wunderblatt wächst und wächst, blüht mitten im Februar... aber ich frag mich, ob ich die Pflanze irgendwann auch mal zurückschneiden sollte und wenn, wie am besten? Viele Dank für eine Antwort... :-)

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 17.02.2014 15:29

    Hallo, ein Rückschnitt ist jetzt bis zum Sommer ohne Probleme möglich. Triebe einkürzen, sie treibt dann neu aus und verzeigt sich dabei. MfG

     
  • Von: Ulrike Heun 25.08.2013 18:05

    Ist diese Pflanze im Roh- oder gekochtem Zustand essbar? Ich liebe Heilkräuter die ich wie Salat essen kann.

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 14.09.2013 12:51

    Hallo,
    nein eßbar ist sie nicht...mir ist nur äußerliche eine Anwendung bekannt. MfG

     
  • Von: Hannelore Weiss 29.07.2013 15:08

    diese Pflanze soll auch bei einem Fersensporn heilen. Stimmt das?

    Antwort von: Angela Zech 15.08.2013 09:28

    Hallo,
    unsere Pflanzen werden als Zierpflanzen angeboten.
    Angegebene Anwendungsmöglichkeiten stammen aus Überlieferungen und dienen nur zur Information! Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Verwendung und Dosierung an Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker, denn auch die Einnahme von Pflanzen kann Nebenwirkung bzw. Wechselwirkungen verursachen.
    Wir als Gärtner können keine Angaben zur Anwendung machen.
    Viele Grüße

     
  • Von: Alexandra 30.06.2013 19:31

    Hallo, welche Erde passt am besten für die Heilpflanze Kalanchoe, welche soll ich kaufen? ich habe vor einer Zeit die Blumenerde dafür verwendet, aber Kalanchoe schien nicht so glücklich darin zu sein und ging kaputt. vielen dank im voraus mfg Alexandra

    Antwort von: Angela Zech 14.08.2013 14:29

    Hallo,
    wir verwenden torffreies, lockeres Pflanzensubstrat. Die Pflanze mag es nicht zu nass. Vielleicht war die Erde zu feucht oder zu fest. Normalerweise das Wunderblatt eher anspruchslos und sehr pflegeleicht.
    Viele Grüße

     
  • Von: dobernig inge 10.03.2013 12:43

    Ich liebe ihr/mein Wunderblatt! Es wächst seit einem Jahr prächtig. Nun hat es Tiere d'rauf. gelbliche Punkte. Hab mit Lebermoos behandelt.sollte ich noch etwas tun? Verwende die Pflanze natürlich als "Apotheke" und nun, mit den Viechern???? Bitte um Rat. Vielen dank,und freundliche Grüße Dobernig Inge

    Antwort von: Angelika Schröter 18.03.2013 07:12

    Hallo Inge Dobernig, die gelben Blattläuse können vorerst mit einem starkem Wasserstrahl abgespühlt werden. Behandeln Sie danach die Pflanze mit einem Seifen-Öl-Gemisch. Viele Grüße

     
  • Von: Elli Moll 08.01.2013 17:36

    Hallo, möchte diese Pflanze bei Ihnen bestellen. Muss sie kLt oder warm überwintern" Wir haben nur kalt ca. 10Grad und noch kälter ca. 3Grad Möglichkeiten. Danke für Info! LG Elli Moll

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 09.01.2013 07:25

    Hallo,
    sie kann kalt überwintern, bitte jedoch nicht unter 10°C, allerdings darf sie dann nur sehr trocken (auch von der Luftfeuchte her ) und hell stehen .MfG

     
  • Von: max hirsekorn 11.12.2012 12:19

    Hallo liebes Rühlmanns-Team, die Pflanze ist zunächst sehr gut gewachsen ( ist inzwischen mehr als nen halben Meter hoch) doch nun fangen die äußeren Ränder der Blätter an abzusterben bis sie vertrocknet sind ausserdem sind an den noch gesunden Blättern kleine verdickte schwarze punkte an den Rändern (nicht größer als 1 mm) ich hoffe das sie mir weiter helfen können

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 03.01.2013 13:33

    Hallo,
    leider sagt mir das beschriebene Schadbild gar nichts, haben Sie die Möglichkeit ein Foto zu schicken unter info@kraeuter-und-duftpflanzen.de ? MfG

     
  • Von: Marga Schreiber 01.01.2012 12:13

    Hallo liebes Rühlmanns-Team, ich finde nichts zur Frostfestigkeit, ist das Bäumchen winterhart? Kann ich die Blätter als Salat brauchen oder werden sie zu intensiv? Vielen Dank für Ihre Mühe! Freundliche Grüße Marga

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 03.01.2012 11:37

     

    Hallo Frau Schreiber,

    in den Details steht, dass sie ausdauernd =mehrjährig ist, dies bedeutet jedoch nicht winterhart. Ich kenne eine Anwendung nur im medizinischen Sinne nicht als Salat. MfG Brigitte Gollnik

     
  • Von: Thomas Hohmann 28.12.2011 10:01

    Wie ist die Pflanze denn innerlich anzuwenden? Denke!

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 30.12.2011 07:14

     

    Hallo Herr Hohmann,

    wir sind Gärtner, keine Ärzte oder Heilpraktiker.Infos zu Dosierung und Anwendung dürfen und können wir nicht geben. MfG Brigitte Gollnik

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.