Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor
Lakritztagetes (Pflanze)

 
 

Lakritztagetes (Pflanze)

Tagetes filifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: TAG09

3,25 € *
 
 
 
 
 
 

Lakritztagetes (Pflanze)

Lernen Sie die gesunde Art zu naschen

Bei Kindern besonders beliebt. Das feine, dillartige Laub dieser buschigen Pflanze hat ein intensives Lakritzaroma für süße wie salzige Speisen und Kräutertees. Lecker an Salaten. Erst ab Oktober zeigen sich die unscheinbaren weißen Blüten.

Sehr ergiebig zeigte sich die Lakritztagetes bei der Herstellung eines Kräuterlikörs: Nur wenige Zweige reichten, um dem Alkohol ein starkes Aroma zu geben. Dieser Likör passt hervorragend an Süßspeisen.

wkk-logo2  Beschreibung und Rezept in WELTKRÄUTERKÜCHE (Buch)

 

RezeptVideoBeitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Tagetes
Pflanzen & Saatgut / Tagetes-Tuberose / Tagetes
Würzkräuter / Tagetes, Gewürz-
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Kräuter für Kinder
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter

  • Haltbarkeit: 1-jährig oder ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 35/20
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Irish Lace Marigold, Lakritz-Tagetes

Bewertungen für "Lakritztagetes (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 81 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: kempf 2016-08-23 18:37:55

    wächst gut

    die Pflanze wächst nach anfänglichen Startschwierigkeiten gut. So langsam muss ich sie beernten. Schade dass es hiervon keinen Samen zu kaufen gibt, selbstgezogene Pflanzen gedeien bei mir immer besser, und bei den Massen, die in unserer Familie für die Kinderteemischungen gebraucht werden, ist es zu teuer, jedes Jahr neue Pflanzen zu kaufen.

     
  • Von: Rebecca Kiefer 2016-08-11 11:55:44

    wunderbare Teepflanze

    Die Lakritztagetes ist trotz häufiger Ernte ein schönes Büschlein geworden und liefert mit oder ohne Stevia einen leckeren Tee, wegen des intensiven Geschmacks braucht man auch meiner Meinung nach nicht ganz so viel wie bei anderen Kräutern. Mein kleiner Sohn ist die Blätter am liebsten einfach so und kommt fast nie an der Pflanze vorbei.

     
  • Von: Hans Fricke 2016-08-09 16:07:32

    Lakritztagetes

    Wächst sehr gut

     
  • Von: Florentine Egle 2016-01-13 22:41:12

    ein Muss für Lakritz-Liebhaber

    Also ich muss sagen, einfach spitze! Ich liebe Lakritz über alles und diese Pflanze schmeckt s was von lecker, dass ich in meiner Naschlust fast die Pflanze kahl gegessen habe....
    Am leibsten habe ich sie einfach pur gegessen oder auch mal in den Tee oder aufs Marmeladenbrot.
    Da half bei mir nur eins: es mussten weitere Pflanzen her, denn so schnell wuchsen die Blätter dann auch nicht nach.
    Wie gesagt, seeehr lecker und auch recht einfach für mich zum Pflegen, wenn sie nur ein klitzeklein wenig schneller nachwachsen würde....
    Aber wie gesagt kann man ja mit weiteren Pflanzen das Problem lösen.

     
  • Von: M. Peetz 2015-10-12 17:05:19

    Schön, aber...

    Als die Pflanze kam, war sie sehr schön. Ich habe sie eingepflanzt und sie hat sich prächtig entwickelt. Leider ist sie mir dann aber Ende August trotz Gießen und ordentlicher Pflege eingegangen.

     
  • Von: Nany 2015-09-08 18:45:16

    Eine schöne grünpflanze

    Sie ist so schön grün und ich freue mich diese Lakritz immer wieder zu daran zu riechen Danke

     
  • Von: Claudia Buyken 2015-09-08 18:27:50

    fifty fifty

    Ich habe zwei von diesen Pflanzen gekauft - eigentlich mehr für die Kinder, aber außerdem bin ich ein absoluter Lakritzfan und musste das einfach mal ausprobieren.
    Eine der Pflanzen wächst wie verrückt und sieht frisch und lebendig aus, die andere hat recht schnell das Zeitliche gesegnet. Sie ist einfach weggetrocknet. Leider weiß ich so gar nicht, woran es gelegen haben könnte. Die beiden haben bzw. hatten die gleiche Erde und das gleiche Klima zu verdauen.

    Davon abgesehen schmeckt Lakritztagetes einfach grandios. Das Büschchen versüßt mir regelmäßig die Gartenarbeit und wird definitiv im nächsten Jahr wieder bestellt - in größerer Menge diesmal, damit wir uns nicht mehr drum "prügeln" müssen. ;)

     
  • Von: B. Rehwinkel-Sachs 2015-09-02 13:44:42

    Lakritze

    Die Pflanzen wachsen immer noch üppig.

     
  • Von: Barbara Wagner 2015-09-02 13:16:57

    Wächst und wächst und wächst

    4 Pflanzen gekauft...2 wollten nicht..die anderen beiden wachsen wie unglaublich gut! Habe schon einen Schnaps draus angesetzt, lecker :)
    Tee schmeckt unglaublich gut :)
    Gekaut hinterlässt es einenfeinen Lakritzgeschmack und hat nicht die Blutdruckerhöhenden Eigeschaften des Süßholzes :)

     
  • Von: Steffi 2015-08-16 01:00:58

    Tagetes

    Der Geschmack haut um :-)
    Wächst auch sehr gut im großen Topf.

     
  • Von: petra müller 2015-08-06 16:28:40

    toll

    schöne, kräftige, leckere Pflanze

     
  • Von: Christa 2015-08-04 12:48:30

    Lakritztagetes

    Ein Super Kraut, lädt zum Naschen ein. Werde ich wieder bestellen, da Qualität und Preis Super waren.

     
  • Von: Tina 2015-06-27 08:28:14

    gesundes Naschen

    Die ganz Familie liebt diese Pflanze. Haben das erste mal im Katalog bestellt, jam gut an und wuchs schön. Mittlerweile sind wir Stammkunden und fahren mindestens ein mal im Jahr zur Gärtnerei und suchen vor Ort aus. Die Lakritztagetes schmeckt toll, steht inzwischen im Topf auf Terasse, damit man schnell drankommt. Auch bei Kindern und Besuchern der Hit. Im Moment blüht sie. Unbedingte Kaufempfehlung, wie ganz ganz viele andere Pflanzen :-)

     
  • Von: Hildegard Walther 2014-11-13 11:21:36

    Lakritztagetes

    Diese Pflanze gehört zu meinen Lieblingen, da ich sehr gerne an ihr nasche, wegen ihres intensiven LakritzgeschmacksIch habe sie in einen Topf gepflanzt und auf der Terasse stehen. Sie ist sehr schön gewachsen und blüht zur Zeit.

     
  • Von: Kerstin 2014-11-11 13:12:54

    Nächstes Jahr wieder!

    Die Lakritztagetes hat sich super entwickelt und ist um das 3-fache gewachsen. Seit zwei Wochen hat sie überall klitzekleine zarte weiße Blüten. Am intensivsten war der Geschmack zwischen Juni und September. Meine Tochter war ständig am Naschen.
    Nächstes Jahr werde ich sicherlich wieder eine Pflanze bestellen!

     
  • Von: Mario Bründel 2014-11-11 12:51:34

    Wir sind begeistert

    Wir alle sind begeistert von dieser Pflanze.Momentan sind die Pflanzen winterfest untergebracht. Mal sehen,wie es im Frühjahr weitergeht.

     
  • Von: Naela 2014-09-29 11:33:09

    Mmmmh,Hmm...u.lecker;-)

    Habe 2 Lakritztagetes gekauft u.beide zusammen in einen Blumenkasten gesetzt...vielleichtwar das der Fehler? Eine ging innerhalb kürzester Zeit ein,die andere entwickelte sich gut,nachdem ich die Pflanzenleiche neben ihr entfernte. Meine Tochter liebt sie, ich auch und dieses Jahr werde ich auch das mit dem Überwintern versuchen...Bestellung nä.Jahr ist wohl obligatorisch;-)

     
  • Von: Bernd Winzer 2014-09-08 13:46:19

    Lakritzkraut

    rundum zufrieden,
    guter Service
    gute Lieferung
    guter Preis
    verlässlich

     
  • Von: Christian Voigt 2014-08-31 17:58:22

    Geschmacksexzess der Extraklasse

    Super Pflanze! Alle die Probiert haben sind begeistert. Hat sogar fast totales Abfuttern durch die Kinder überstanden sowie eine Phase der trockenheit (weil zur Regeneration in Sicherheit gebracht). Kann von "großen" auch durchaus gut zum würzen und einlegen genutzt werden ;-))

     
  • Von: Janine.T 2014-08-30 10:59:16

    Meine Sorgen Pflanze aber ein tapferer Kämpfer!

    Ich weiß nicht was mit ihr genau passiert ist aber diese hatte über Nacht plötzlich kein einziges Blatt mehr dran! Ich weiß nicht, ob sich irgendwas an dieser vergriffen hatte oder was los ist., aber habe diese noch nicht aufgegeben, zum Glück! jetzt wachsen so ganz allmählich wieder neue Blätter, hoffentlich kommt sie durch!

     
  • Von: Tom Wetti 2014-08-23 13:28:48

    Lakritztagetes

    Die Versandreise im Paket hatte sie relativ gut überstanden. Wuchs war die ersten Wochen üppig. Standort Ostfenster mit ca. 2-3 Std. Morgensonne. Ende Juli -Anfang August kamen die ersten Blüten.
    Freude über Geschmack und Aussehen war groß!
    Nun werden leider die Triebspitzen gelb und einzelne Blätter dunkellila.
    Wissen nicht so recht was falsch läuft. Möchten mit Umtopfen versuchen den Liebling noch zu retten.

     
  • Von: Otto Karle 2014-07-18 08:27:06

    Rettung in letzter Minute

    Kurz bevor die Pflanze kaputt ging wurden Stecklinge gemacht die
    jetzt sehr gut gedeihen.
    Wunderbarer Geschmack

     
  • Von: G. Leidner 2014-07-17 08:48:12

    Wächst und gedeiht

    Sie steht zusammen mit einer Gewürztagetes in einem großen Topf und wächst prima vor sich hin. Blüten gibt's keine, aber schmeckt wirklich prima. Ich mische sie in meinen selbstgesammelten Haustee.

     
  • Von: Eva Emde 2014-07-16 17:36:13

    Leider dieses Jahr nichts...

    ...ist sofort eingegangen.
    Im letzten Jahr war die Pflanze aufs dreifache gewachsen. In diesem Jahr ist sie im Beet gleich braun geworden und nicht mehr gewachsen.
    Wir hoffen auf das nächste Jahr.

     
  • Von: Rita Lichtenegger 2014-07-09 13:33:23

    Duftpflanze

    schöne Pflanze mit einem Duft und Geschmack nach Lakritze

     
  • Von: KS 2013-11-01 20:54:06

    Allseits beliebt

    Sehr interessante Pflanze. Aus der gelieferten Pflanze ist ein kleiner Busch geworden. Die Kinder lieben sie, wir nutzen sie für Tee und Likör. Aber auch an Obstsalat interessant.
    Schade, dass sie nicht winterhart ist.
    Definitv eine Bereicherung für den Garten.

     
  • Von: Christina 2013-09-17 21:53:45

    sehr gute Pflanze

    Die Pflanze hat sich sehr gut entwickelt. Habe sie auch kräftig verschnitten. Ist eine echte Naschpflanze für Erwachsene und Kinder. Habe sie getrocknet und dem Kräutertee beigemischt. Gibt einen interessanten Geschmack. Nächstes Jahr wird sicher eine Pflanze wieder in meinem Krätergarten wachsen

     
  • Von: Regine Heldt 2013-09-17 10:00:16

    Lakritze

    Gute Pflanze, die kräftig gewachsen ist. Schmeckt wie echte Lakritze, ist aber Zucker- und Kalorienfrei. Ich hoffe. sie gut über den Winter zu bekommen

     
  • Von: E.J 2013-07-11 10:53:08

    Sehr starke Pflanze

    Wir haben eine sehr schöne große und robuste Pflanze bekommen, sie macht ihren Namen alle Ehre denn die Blätter schmecken wirklich nach Lakritze, wir haben die Blätter für Gurkensalat verwendet und dazu Dill war veinfach einigartig.

     
  • Von: Karin 2013-06-04 13:55:49

    Nett zum Naschen

    Pflanze ist sehr gut gewachsen, mit Überwinterung ist es leider nichts geworden.... Hatte sie abgeschnitten und auf gleiche Erfolge wie bei z.B. Geranie gehofft..
    Zum Naschen kann man die Lakritztaketes empfehlen

     
  • Von: Lorena 2012-10-07 09:06:34

    Gießen nicht vergessen

    Diese Planze schmeckt wirklich gut. Nur ist sie mir nun vertrocknet. Ich gehe davon aus, dass ich sie zu wenig gegossen habe. Oder es liegt an der Jahreszeit. Ich habe sie nun erst einmal gekürzt und hoffe auf den Frühling.

     
  • Von: Marion 2012-09-25 19:27:25

    Spitzenmäßig

    Eine kräftige tolle Pflanze wurde mir geliefert, die sich weiterhin super entwickelt hat. Ein absolutes Muss für Lakritzfans!!! Wie gesagt "Spitzenmäßig"!!!

     
  • Von: Erika K. 2012-09-24 19:51:05

    SUUUPER!

    Die Pflänzchen waren toll angewachsen und für alle, die Lakritztagetes noch nicht kannten (mich eingeschlossen), eine echte Überraschung. Ich brauchte keine Lakritzen mehr zu kaufen, diese Lakritztagetes kann sehr wohl im Geschmack mithalten, ist zudem auch noch gesünder. Werde ich nächstes Jahr wieder kaufen! Erika K.

     
  • Von: Iris Franke 2012-09-22 17:25:01

    Hat leider nicht überlebt...

    Leider ist meine Lakritz-Tagetes jetzt eingegangen - meine Urlaubsgießaushilfe hat es mit dem Wasser wohl zu gut gemeint...
    Davor ist sie aber schön gewachsen und die Blätter wurden von allen Gartenbesuchern gern im Vorübergehen "genascht".
    Ich starte einen neuen Versuch im nächsten Jahr...

     
  • Von: K. Pistora 2012-09-20 19:11:33

    Leecker!

    Ein sehr schönes, buschiges und gesundes Pflänzchen kam hier an. Und lecker war es auch noch...
    Leider ist es mir mittlerweile eingegangen, nachdem es überall trockene Triebspitzen bekam. Schade! Nächstes Jahr auf alle Fälle wieder.

     
  • Von: Roswitha Niederprüm 2012-09-16 11:37:41

    Klasse

    Ich bin Lakritzfan, AAABER laut Arzt darf man bei Bluthochdruck keine essen, Das ist nun Geschichte... Danke liebe Lakritztagetes!!!! Ich koche auch schon mal Tee damit und gebe einige Blätter von der Steviapflanze dazu, und evtl andere Kräuter. Lecker!!!

    Letztes Jahr hatte ich mit dem Überwintern kein Glück, versuche dieses Jahr nochmals mein Glück!

     
  • Von: Mike S. 2012-09-13 18:30:45

    Super

    Einfach nen Zweig abschneiden und tief in Erde stecken und schon hat man eine neue Pflanze wächst auch in der Küche am Fenster sehr rasch, anspruchslos, Spinnen lieben diese Tagetes scheinbar, Ich mag diese Lakritze naschen :D Investition hat sich gelohnt ! :)

     
  • Von: Pretschner 2012-09-13 08:18:43

    Einfach lecker

    Einfach lecker,

    als ich die kleine Pflanze sah, war ich mir nicht so sicher ob da was draus wird, aber weit gefehlt, es ist ein wunderbarer großer Busch geworden, obwohl jeder der daran vorbeigeht etwas abzwickt. Für jeden der gern Lackritze ißt wirklich genial, vielleicht kriege ich ihn über den Winter ansonsten wird im nächsten Jahr ein neuer bestellt.

     
  • Von: Andrea Panten 2012-09-12 22:21:52

    Einmalig

    Sehr gut angewachsen, bin gespannt auf die Blüte, der Geschmack ist einmalig

     
  • Von: Martina Kettler 2012-09-11 22:52:51

    Der Hit

    Diese Planze ist ein muss für alle Lakritzfans!
    Sie war schon bei der Lieferung toll gewachsen. Jeder der probiert ist begeistert.
    Hoffe ich bekomme sie über den Winter.

     
  • Von: astrid bösl 2012-09-11 10:09:09

    sehr lecker

    eine tolle Pflanze. Meine Tochter und ich sind begeistert

     
  • Von: J.müller 2012-09-10 21:47:20

    Schöne Pflanze

    Ist als schöne kleine Pflanze eingegangen, die vom geschmack wirklich fabelhaft war. Leider ist sie mir eingegangen. Aber ich werd's sicher noch einmal versuchen! Insgesamt finde ich Rühlemanns sehr empfehlenswert und werde auch weiterhin dort bestellen

     
  • Von: Christina 2012-09-04 20:52:01

    Die Pflanze war kräftig und ist gut angewachsen. Geschmack war sehr gut, leider ist sie schnell eingegangen.

    Die Lakritztagetes ist eine tolle Pflanze, vielleicht habe ich nächstes Jahr mehr Glück

     
  • Von: Margitta Wehlend 2012-09-04 17:10:23

    Was zum Naschen

    Das ist eine interessante Pflanze. Jeder, der zu uns in den Garten kommt, darf mal naschen und ist erstaunt über den Geschmack. Sie schmeckt mehr nach Anis, aber auch nach Lakritz. Mit Stevia zusammen ist der Geschmack noch besser. Ihr Aroma behält sie auch getrocknet, jedoch weiß ich noch nicht, ob sie auch im Tee noch schmeckt. Sie braucht viel Sonne. mit dem Wasser ist sie nicht ganz so anspruchsvoll. Wenn sie gewachsen ist, reicht das Wasser, welches mit dem Regen kommt(hängt sicher vom Boden ab).

     
  • Von: Marion Schmidt 2012-08-21 15:46:02

    Lakritze

    eine tolle Pflanze

     
  • Von: Sarojaro 2012-08-05 19:33:02

    SUPER

    Ich bin begeistert. Habe dieses Jahr sofort mehrere bestellt, für Nachbarin, Neffe, alle sind begeistert von dieser Pflanze. Ich werde dieses Jahr nochmal versuchen sie zu überwintern, hat letztes Mal leider nicht geklappt.

     
  • Von: Jörg 2012-08-05 13:32:35

    Super

    Wächst sehr gut und hat ein wahnsinniges Aroma !

     
  • Von: Edeltraud Krix 2012-08-03 10:47:11

    Lecker

    Habe die Pflanze gleich in einen Topf gepflanzt. Wächst gut. Aroma ist hervorragend. Muß immer wieder von ihr naschen, wenn ich dran vorbei gehe.

     
  • Von: Katrin Möller 2012-08-02 22:27:52

    Lakritz Tagetes

    leider war die Freude nur von kurzer Dauer sie ist eingegangen.
    Aber sie roch gut und der Geschmack ist einzigartig.

     
  • Von: ildiko 2012-07-11 22:37:05

    tolle pflanze

    super super super ! merh kann ich net schreiben ,als tee schmeckt es unglaublich gut ,die pflanze ist super gut angekommen ,sehr schöne pflanze

     
  • Von: Grosche Christine 2012-06-19 21:42:03

    Lakritztagetes

    Super genialer Geschmack auch mein Sohn 8 JAhre war total begeistert
    Hab gleich nochmal nachbestellt - als Geschenk für meine Freundinen

     
  • Von: Gisela Mielke 2012-06-14 08:40:07

    Lakritztagetes

    einfach nur lecker

     
  • Von: Gebhard KIenzler 2012-05-12 17:03:52

    Achtung Suchtgefahr!!

    Eine tolle Pflanze!

     
  • Von: Vitus Ecker 2011-10-26 09:22:12

    Lecker

    Gut angewachsen, entwickelt sich auch ohne Pflege zu einer kräftigen Staude.
    Geschmack sehr lecker, Kinder naschen gerne daran.

     
  • Von: Hanne Wenzel 2011-10-12 10:48:21

    Kam gut an, auch als Geschenk für Lakritz-Fans ein Knaller

    Bin voll zufrieden! Ich hoffe nur, ich bekomme sie über den Winter!!

     
  • Von: Roswitha Niederprüm 2011-10-11 10:52:34

    eine tolle Pflanze, mal was anderes

    Ich habe sie aus reiner Neugierde mitbestellt. Nun muss ich sie regelrecht beschützen, denn sonst essen sogar die Nachbarkinder mir die weg....schmunzel !!!
    Werde sie jetzt nach der Ernte gut mit Reisig für den Winter zudecken, mal sehen ob sie dann nächstes Jahr wiederkommt.

     
  • Von: Petra 2011-10-10 10:01:35

    sehr gut

    Ich hatte sie vor Jahren im Garten, jetzt habe ich sie in einem großen Topf gepflanzt (3 Pflanzen) und sie wächst und wächst und ...
    Ich habe schon 1x geerntet und die Pflanze getrocknet. Als Zusatz zum Salbei Tee wird dieser für Kinder zum Genuss :-)
    Lakritztagestes ist auch in der experimentellen Küche für einige Überraschungen gut.

     
  • Von: Cornelia Schneider 2011-09-29 10:58:53

    sei hält, was sie verspricht

    Trotz nicht optimalem Standort hat sich die Pflanze gut entwickelt und macht ihrem Namen alle Ehre. Ich bin auf die Blüten gespannt, mal sehen, ob ich Sie über den Winter bekomme.

     
  • Von: Heike Kleff 2011-09-21 08:40:26

    Lecker

    ....sehr gut gewachsen...schmeckt lecker.....

     
  • Von: Martina 2011-09-20 09:43:48

    sehr schön

    Gut verpackt erhalten, gut angewachsen, wollte sie im Haus überwintern. Aber habe gerade festgestellt, sie hat Mehltau bekommen und ich mußte sie stark zurückschneiden. Darum glaube ich nicht, dass ich sie gut überwintern kann.

     
  • Von: moe 2011-09-20 09:27:50

    toll einfach nur toll

    ich habe sie aus reiner neugier mitbestellt und hoffe und bete das sie nächstes jahr bitte bitte wieder kommt. wir lieben sie

     
  • Von: Emily L. 2011-09-19 12:44:41

    üppig

    Wächst, wie verrückt!! Und die Schnecken tun ihr nichts!! Ich hoffe, sie kommt nächstes Jahr wieder!

     
  • Von: Carmen 2011-09-16 16:37:50

    Nun wird geerntet

    Das zarte Pflänzchen ist zu einem schönen Busch gewachsen. Ich habe ihn nun zurückgestutzt um mir von den langen trieben eine Teemischung machen zu können. Dazu habe ich das Kraut zum trocknen auf Zeitung ausgelegt und dann einfach mit der Schere in kleine Schnipsel zerschnitten. Nur die dicken Strunke ganz unten hab ich weggelassen. Dazu mache ich noch etwas Salbei und eine gehackte Chili. Der Tee ist traumhaft mit einem winzigen tröpfchen Milch ;-) und etwas Kandis!

     
  • Von: Sigi 2011-07-29 21:40:19

    Leckerei die vor Schnecken sicher ist

    Ich bin wahrlich erstaunt, daß die Lakritztagetes sogar die Schneckenattacke überstanden hat. Dabei schmeckt sie so lecker! Aber die Schnecken lassen sie in Ruhe. Die Gewürztagetes nebendran wurde ratzekahl gefressen ...

     
  • Von: Nina S 2011-07-28 08:44:01

    lakritzig!

    Die Lakritztagetes schmeckt super! Ich war zunächst etwas skeptisch, aber man muss ständig von ihr naschen, so lecker ist sie. Zum Glück ist zumindest die eine Pflanze sehr üppig gewachsen, die anderen ist neulich überraschend eingegangen. Trotzdem vergebe ich 10 Punkte für den Geschmack.

     
  • Von: Jenny 2011-07-25 19:44:25

    Kinderliebling

    Das ist wirklich eine lustige Pflanze. Nach der Lieferung, als die Pflanze noch ziemlich klein war, mußte ich sie vor unseren Kindern regelrecht beschützen, damit sie sie nicht gänzlich aufessen. Trotzdem ist sie sehr schön gewachsen und steht neben der Stevia.Da auch dise sehr gut gewachsen ist, bin ich inzwischen sehr entspannt, wenn sich unsere Kinder ihre tägliche Dosis Stevia- Lakritztagetes abpflücken.

     
  • Von: roberto 2011-07-22 20:21:06

    roberto robudo@gmx.de

    Lakritztagetes und alle Pflanzen die ich von Euch erhalten habe waren in einem sehr guten Zustand. Bin erfreut und bestelle weiter bei Euch.

     
  • Von: Walli 2011-07-20 16:46:28

    tolle Pflanze

    Pflanze wächst hervorragend,herrliches Aroma,nur zum mal probieren und zum Tee viel zu gut,würde gern mehr damit machen,doch was???

     
  • Von: Susanne MX 2011-07-18 13:32:04

    Toller Geschmack und wächst super

    Bin begeistert, toller Geschmack und wächst super!

     
  • Von: S.Rehorst 2011-07-17 00:48:59

    Lecker Lakritze!

    Ein tolles Kraut, gut angewachsen,behält auch nach dem Tocknen den Geschmack,toll als Tee oder zusätzlicher Geschmack beim Eistee! Ich hoffe ich bekomme die Pflanze über den Winter!

     
  • Von: franzen ildiko 2011-07-13 20:38:08

    echt super die pflanze

    die pflanze hatte ich in ein topzustand erhalten ,und wächst und wächst unnunterbrochen ,schmekt auch sehr lecker ,auch roh und auch als tee ausprobiert ,mal sehen wie sie denn winter übersteht ,ich hoffe sehr .

     
  • Von: Carmen R. 2011-07-13 11:12:42

    Genial

    Ich kann gar nicht abwarten, bis die Pflanze größer ist.
    Bisher wächst Sie gut. Ich kneife auch immer nur eine kleine Spitze ab.
    Hmmm--Lecker!
    Ein milder aber sehr deutlicher Lakritzgeschmack.

     
  • Von: Jörg Buschmann 2011-07-12 21:37:49

    Lakritztagetes

    Eine leckere Pflanze aber empfindlich.Letztes Jahr zwei gekauft und beide waren nach kurzer Zeit kaputt. Dieses Jahr mit drei Pflanzen versucht und alle drei haben (bis letzte Woche) überlebt. Sobald die Pflanze auch nur leicht antrocknet gibt sie komplett den Geist auf und dann ist nichts mehr zu retten. Die zwei Pflanzen die dauerhaft nasse Füße haben fühlen sich pudelwohl. Die eine, die leicht angetrocknet war hat dirket den Geist aufgegeben. Mal schauen ob ich genug Pflanzenmaterial für einen Tee bekomme.

     
  • Von: AP 2011-07-12 16:06:08

    hat nicht lang gelebt

    Schade, kein Glück gehabt;
    sah bei der Lieferung eigentlich gut aus, aber nach nur 2 Tagen begann das schnelle "Sterben", nach weiteren 2 Tagen war es aus;
    sah so aus als würde sie von innen her vertrocknen. Hab wohl was verkehrt gemacht, weiß nur nicht was. Wenn ich schlauer bin, probier ich's aber noch mal.

     
  • Von: Jasminka Schulz 2011-07-11 12:14:01

    naja

    sehr empfindlich hat es nicht vertragen in einen größeren Topf umgetopft zu werde.

     
  • Von: Manuela Schaper 2011-07-07 10:00:40

    eingegangen

    die Pflanze war eigentlich sehr schön und kräftig, als sie kam, habe sie mit Toronjil und Gomerastrauch in einen Topf gesetzt.

    Leider ist sie nun (nach den Regengüssen der letzten Tage?) eingegangen.
    Schade!

     
  • Von: Manuela 2010-11-16 12:58:32

    Lakritztagetes

    Die Pflanze kam gut bei mir an und hat mir auch gleich die Ehre erwiesen zu blühen. Ist wirklich ein umgängliches Pflänzchen und schmeckt lecker!

     
  • Von: Steffi 2010-10-27 17:34:58

    Lakritztagetes

    Wunderbares Lakritztagetes! Auch wer keine Lakritzfan ist, lernt sie lieben!
    Keinerlei Probleme beim Wachsen! Absolut unkompliziert!

     
  • Von: Melanie 2010-10-22 07:49:00

    Ich liebe sie

    Wer Lakritze mag wird diese Pflanze leben. Immer wieder ein Erlebnis wenn man Freunden sagt, hier nimm mal. Die verwunderten Gesicher, ich liebe sie!

     
  • Von: Monika Schmidt 2010-10-21 19:26:29

    eine tolle Pflanze

    sehr pflegeleicht und bei Kindern und Ewachsenen sehr beliebt!
    Ein feiner aromatischer Lakritzgeschmack. Sehr zu empfehlen!

     
  • Von: Claudia 2010-10-21 15:10:48

    Lakritze

    Die Pflanze ist gut gewachsen - guter Tee - guter Geschmack - leichte Vermehrung durch Stecklinge. Hoffe, sie überwintert gut, damit ich nächstes Jahr auch wieder meine Freude daran habe.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Lakritztagetes (Pflanze)"

 
  • Von: jana 15.11.2016 09:38

    huhu zusammen ... meine lakritzpflanze hat unten ganz viel braune stängel und die blätter sind auch braun eingetrocknet jedoch die oberen spitzen sind alle grün und wachsen fröhlich vor sich hin ... habe die pflanze jetzt auf der fensterbank stehen ... meine frage ist da es unten (also das braune schon recht kahl is ) soll ich die pflanze zurückschneiden oder einfach weiter vor sich hinwachsen lassen und das grüne bei bedarf ernten?

    Antwort von: Christian Müller 15.11.2016 13:44

    Hallo, die Lakritztagetes sollte jetzt im Winter einen möglichst hellen und warmen Standort bekommen. Ein Rückschnitt ist eher für das Frühjahr zu empfehlen, aber dann sollten noch grüne Blätter an der Pflanze bleiben. Wenn Sie jetzt nur die Triebspitzen auskneifen, treibt die Pflanze vielleicht auch nochmal durch.

     
  • Von: S 25.06.2016 12:17

    Hat diese Tagetes die gleiche negative Wirkung auf Nematoden im Boden wie die übliche Tagetes?

    Antwort von: Christian Müller 28.06.2016 08:46

    Hallo, es sollten in der Lakritztagetes die gleichen Inhaltsstoffe sein wie in den normalen Tagetes.

     
  • Von: Monika dippong 10.08.2015 19:15

    Hallo, ich habe vor kurzem Lakritz und orange gem target bestellt. Sehr gefreut über die leckeren Lakritzblätter. Allerdings sind die Blätter schon zwwei drei Tage nach Ankunft von unten her braun geworden.Ich dachte das liegt vielleicht an der Hitze . Jtzt habe ich die braunen Stengel zurückgeschnitten und unten am Stiel hat es gestaubt, weisser Belag, keine Ahnung was das ist. Habe alles abgewaschen , ist nimmer viel übrig von meiner Lakritz;(. Was kann ich tun- irgendwie spritzen mit biologischem mittel? Ich habe Brennessel, Spitzwegerich und Schafsgarbensud. Vielen Dank schon mal für ihre antwort, gruß m.Dippong Was kann ich tun

    Antwort von: Christian Müller 18.08.2015 08:10

    Hallo, das klingt sehr nach einem Pilzerreger. Brennesseljauche ist super, weil diese viel Kieselsäure enthält, die die Pflanze härter und widerstandsfähiger macht.

     
  • Von: Christian 04.07.2015 22:21

    Hallo, die beiden Lakritztagetes wachsen wunderbar und buschig, sehen auch gesund aus. Allerdings haben beide schon kurz nach dem Umtopfen stark an Geschmack verloren und schmecken nur noch fad. Normale Blumenerde, Dünger haben sie auch bekommen, Sonne von vormittags bis Sonnenuntergang. Woran könnte dies liegen? Wäre schade, wenn man mit den tollen Sträuchern nichts anfangen könnte. Danke schön

    Antwort von: Christian Müller 07.07.2015 08:09

    Hallo, das klingt sehr ungewöhnlich, möglicherweise sind die Pflanzen einfach zu schnell ins Kraut geschossen und deshalb hat sich das Aroma nicht so stark ausgebildet. Scheiden Sie die Pflanze ein wenig zurück. Der Neutrieb sollte wieder das volle Aroma haben.

     
  • Von: André H. 21.06.2015 19:00

    Meine von Ihnen gelieferte Lakritztagetes hat den Transport gut überstanden. Auch die ersten drei Tage hatte ich keinerlei Probleme. Durch eine Unachtsamkeit meinerseits bekam sie Staunässe und die Blätter welkten und wurden braun. Ich habe den Wurzelballen abtrocknen lassen und dann wieder vorsichtig mit gießen begonnen. Aber die Pflanze erholt sich nicht. Wenn Sie da noch einen Tipp hätten um der Pflanze wieder Leben einzuhauchen,wäre ich sehr dankbar!

    Antwort von: Christian Müller 22.06.2015 07:45

    Hallo, halten Sie die Tagetes möglichst trocken, aber es klingt sehr nach einem extrem starken Wurzelschaden, den Ihre Pflanze bekommen hat. Warten Sie noch ein wenig ab, vermutlich wird die Pflanze aber nicht mehr zurück kommen.

     
  • Von: G.Prölß 08.05.2015 07:15

    Liebe Mitarbeiter von Rühlemann´s, ich habe Lakritztagetes bei Ihnen gekauft. Die ersten drei Tage war die Pflanze wunderbar, dann ließ sie die "Flügel" hängen, wirkt sehr welk und die Spitzen der Pflanzen werden braun. Bitte um Info, wie ich damit umgehen soll. Die Pflanze ist noch in der Wohnung, bekommt laut Pflegeanleitung auch nicht zu viel Wasser. DANKE G.Proelss

    Antwort von: Christian Müller 13.05.2015 07:58

    Hallo, bitte kontrollieren Sie auf Staunässe da sind Tagetes sehr empfindlich. Lassen Sie den Wurzelballen einmal abtrocknen und gießen Sie danach vorsichtig. Dann sollte die Tagetes auch wieder anfangen zu wachsen.

     
  • Von: Birgit Kallert 08.06.2014 10:08

    Hi, unser Pflanze bekommt kleine Blüten, ist sie nun noch genießbar? Gruß Birgit

    Antwort von: Nina Meyer 03.09.2014 16:19

    Hallo!
    Eigentlich ist sie damit erst später dran. Man kann sie aber auch noch blühend ernten.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Debora 23.01.2014 20:09

    Hallo, wie sieht es hier mit der Vermehrung aus? Grüßle

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.02.2014 08:17

    Hallo, vegetativ über Stecklinge. MfG

     
  • Von: Vivien 04.09.2013 21:34

    Hallo, meine Lakritz-Tagetes wachsen im Garten sehr prächtig. Ich wollte fragen, was man alles so damit machen kann und ob sich das Kraut auch zum trocknen eignet.

    Antwort von: Anja Bodmann 06.09.2013 11:07

    Hallo Vivien,

    als Tee, getrocknet oder frisch, als Aufguss für einen Lakritzschnaps oder nur mal so zwischendurch, frisch von der Pflanze zum Naschen. Testen Sie selbst.

    Herzliche Grüße

     
  • Von: Lukas 13.08.2013 17:28

    Hallo, mein Lakritztagetes steht auf dem Baljkon sonnig, und hat sich gut entwickelt. Leider hat er vor kurzem die heißen Tage nicht so gut verkraftet, da ich übers Wochenende nicht da war und er etwas vertrocknet ist. Mittlerweile hat er sich aber wieder aufgepeppelt. Was mir jedoch Sorgen macht: es haben sich kleine Tierchen angesiedelt und feine spinnenähnliche Netze überziehen die Pflanze (auch noch die nicht ausgetrockneten Pflanzenteile). Kann ich die Pflanze noch retten und wenn ja wie? Beste Grüße!

    Antwort von: Inga Bendig 14.08.2013 08:43

    Hallo Lukas!

    Wenn Pflanzen unter Stress geraten (z.B. zu wenig Wasser...) sind sie insgesamt anfälliger für Krankheiten und Schädlinge...Nach der Beschreibung könnten es Spinnmilben sein. Die sind leider so winzig, dass es schwer ist sie alle abzuwaschen.

    Du kannst es mit einem Rückschnitt der betroffenen Pflanzenteile probieren.

    Viel Erfolg!

     
  • Von: Elsa Kunze 09.05.2013 12:36

    Wenn ich die von ihnen gelieferten Pflanzen in ca 3 Wochen in größere Töpfe umpflanzen will, kann ich gewöhnliche Blumenerde nehmen oder sollte ich Spezialerde verwenden. (Zitrone, Tuberosa, Lakritztagetes, Eiskraut, Basilikum und Wildtomate). Danke Frdl. Grüße Elsa Kunze

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 10.05.2013 08:59

    Hallo,
    Sie können eine handelsübliche Erde verwenden. Bei der Zitrone bitte extra mit Eisen nachdüngen(Citrusdünger) und die Wildtomate auch schneller nachdüngen (universaldünger)als alle anderen. MfG

     
  • Von: Birgit Hegewald 23.11.2012 15:01

    Vielen Dank erstmal für die Information, dass die Pflanze wieder vorrätig ist. Kann ich diese im Topf auch in der Wohnung halten oder sollte ich bis zum Frühjahr warten und dann ins Freie pflanzen? Bin natürlich ganz neuguerig auf diese Pflanze und bin ein absoluter Lakritzfan.

    Antwort von: Anja Bodmann 26.11.2012 07:31

    Hallo,

    wir werden Pflanzen ab dem Frühjahr wieder versenden. Bestellen können Sie jederzeit. Die Lakritztagetes ist nicht winterhart, d.h., sie sollte dann in Töpfe gepflanzet werden, damit sie bei kalten Temperaturen rein kann.

    Herzliche Grüße

     
  • Von: Sylvia Krause 30.08.2012 10:15

    Oh schade, das löst mein Problem nicht... die Tagetes steht bei mir im Wintergarten an einem halbschattigen Platz mit direkter Nachmittags- und Abendsonne. Gegossen wird sie oft, sie steht nie trocken und nie staunass. Trotzdem rollen sich die Blätter auf. Sie steht in einem großen Kübel gemeinsam mit einer Goldmelisse, die genauso mickert. Ist das ein Pilz oder ein Virus? Oder vertragen sich die beiden nicht?

    Antwort von: Nina Meyer 06.09.2012 15:51

    Hallo!
    Manchmal mögen es Pflanzen nicht von den kleinen Töpfen gleich in einen großen Kübel gesetzt zu werden und dann auch noch zusammen. Am besten lieber in einzelne etwas größere Töpfe (so ca. 15-20cm) umpflanzen. Die Goldmelisse steht am besten draußen, gern auch im Boden ausgepflanzt und auch die Lakritztagetes kann jetzt noch gut draußen stehen (im Topf).
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Sylvia Krause 28.08.2012 18:34

    Meine Lakritztagestes bekommt gelbe Spitzen, die dann austrocknen. Was kann ich denn dagegen tun? Vielen Dank!

    Antwort von: Angelika Schröter 29.08.2012 15:12

    Hallo, eintrocknende Blätter sind meist ein Zeichen für einen gestörten Wasserhaushalt. Nach Bedarf gießen. Viele Grüße

     
  • Von: Hamiyet Dag 24.06.2012 12:27

    ich habe eine bitte meine lakritz baum ist getrocknet habe ich etwas falsch gemacht oder ist dass beim anfang so bitte helfen sie mir danke

    Antwort von: Angelika Schröter 04.07.2012 11:53

    Hallo, der Ballen sollte gleichmäßig feucht gehalten werden. Viele Grüße

     
  • Von: bjechow 05.06.2012 15:36

    Ist die Lakritztagetes pflegeleicht? Braucht sie viel oder sehr wenig Wasser? Sie steht etwas im Halbschatten, kann ihr das schaden? Viele Grüsse B.Jechow

    Antwort von: Angelika Schröter 06.06.2012 12:58

    Hallo, Halbschatten wird vertragen. Gieße sollte Sie die Pflanzen nicht zu viel, gießen Sie wenn die Erdoberfläche abgetrocknet ist. Nicht austrocknen lassen. Viele Grüße!

     
  • Von: Christine Feger 22.05.2012 21:14

    Was ist sie den nun eine 1-jährige oder mehrjährige Pflanze. In der Beschreibung steht "Haltbarkeit: 1-jährig oder ausdauernd" Schöne Grüße Ch.Feger

    Antwort von: Angelika Schröter 23.05.2012 13:53

    Hallo, bei uns in der Gärtnerei wird die Lakritztagetes im Warmen überwintern. Bei mir zu Haus haben die Pflanzen jedoch über Winter Samen gebildet und sind abgestorben. Die Bezeichnung 1-jährige Pflanze trifft eher zu. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.