Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Manaka (Pflanze)

 
 

Manaka (Pflanze)

Brunfelsia uniflora

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: BRU08

6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Manaka (Pflanze)

Duftet berauschend wie Lotus-Blüten

Ein köstlicher, intensiver Flower-Power-Duft! Sofort war ich begeistert, als ich zum ersten Mal an den schönen lila Blüten schnupperte. Im selben Moment war ich hineinversetzt in die Zeit, als indisches Lotus-Duftöl zu vielen Gelegenheiten - neben Patchouli - als Parfüm aufgetragen wurde. Die Blüten werden im Abblühen immer blasser, bis sie fast weiß sind, aber duften bis zum Ende noch intensiv. Das ist die eine Seite.

Manaka ist aber auch eine starke Heil- und Schamanenpflanze. In Südamerika wird die Wurzel besonders gerne gegen Rheuma und Arthritis eingesetzt. Wirkt blutdruckerhöhend! Ein schwacher Aufguß aus den Blättern wird bei manchen Amazonasstämmen als Stärkungsmittel getrunken. In Peru auch als Zutat zu Ayahuasca. Buschiger Strauch, der die meiste Zeit des Jahres blüht.

Wir alle hier in der Gärtnerei sind begeistert, mit welcher Ausdauer zwei schon ältere Exemplare geblüht haben. Die etwa einen Meter großen Sträucher haben praktisch das ganze Jahr über geblüht, und wundervoll geduftet. Es scheint so, als wenn die Blühfreudigkeit mit den Jahren noch zunimmt. Ich denke, dass die Pflanzen bei regelmäßiger Düngung in einer eher knappen Topfgröße wachsen sollten um diese Blütenfülle anzuregen.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Brunfelsia
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / M-Einzelsorten
Duftpflanzen / Andere Duftpflanzen
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/35
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Manaka (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 22 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Georg Hausmann 2016-10-06 00:05:48

    So ein schönes "Gewächs"

    In den 80-er Jahren stand mal im Raiffeisen-Laden in Gross-Rohrheim eine Pflanze mit wunderbaren Blüten. Sie hatte den Namen "Brunfelsia irgendnochwas..." Sie hat mich gleich überzeugt! Obwohl für damalige Zeiten recht teuer, ich meine es wären 17 DM gewesen, habe ich sie mitgenommen. So ein schönes Pflänzchen. Sie hat von damals bis dieses Jahr 2016 alle Misshandlungen, wie "man muss sie klein halten" Kälte, Dürre, Schildläuse überstanden. Dies Jahr stand sie drei Wochen in der prallen Sonne auf dem Balkon, niemand hat sie gegossen!. Welch ein Glück; fand ich doch bei Rühlemanns die einzige Möglichkeit, auch noch sehr preiswert, eine junge Pflanze zu erwerben. Danke! Zwei schöne Pflänzchen habe ich jetzt, die eine hat schon mehrfach geblüht, Ich werde sie die nächsten Jahrzehnte liebevollpflegen und mich an ihnen und ihrem immer dicker werdenden Holz erfreuen. Und erst die Blütenpracht! SIe blühen im Alter das ganze Jahr.

     
  • Von: Karin Bastian 2015-10-24 16:58:45

    Brunfelsia

    Super Qualität, sehr gut gewachsen. Schon zweimal geblüht.

     
  • Von: Inge Kossebau 2015-10-15 23:59:21

    Brunfelsia uniflora

    Guten Tag, Herr Rühlemann.
    Die drei Manaka-Pflanzen sind äußerst sorgfältig verpackt worden und folglich wohlbehalten eingetroffen. Sie haben sich prächtig entwickelt und wurden gerade vom schattigen Balkon in ein Westfenster umgesetzt.
    Ein Stutzen ist vorgesehen, und ich hoffe auf vielfachen Knospenansatz. Im kommenden Jahr möchte ich eine Gartenfreundin mit dieser besonderen Pflanze überraschen, nach der ich lange gesucht hatte.
    Mit freundlichen Grüßen
    Inge Kossebau,
    die seit über einem Jahrzehnt viel Freude hat an einer Brunfelsia pauciflora

     
  • Von: Christel König 2015-10-14 07:51:29

    Manaka

    Danke für die super schnelle Lieferung. Der Zustand der Pflanze war sehr gut. Ich habe sie sofort umgetopft, seitdem steht sie auf dem Balkon und blüht
    und duftet herrlich, das ist aber nur durch einen guten Dünger möglich.

     
  • Von: Warner,ursula 2015-08-04 15:52:45

    Manaka

    Ich war sehr erfreut über die schnelle Lieferung und über den guten
    Zustand der Pflanze.
    Bis jetzt hat die Manaka auch schon einmal geblüht. Der Duft ist überwältigend.

     
  • Von: Silvia Engbrodt 2014-11-11 17:03:23

    Blühwunder

    Meine beiden Pflänzchen sind toll gewachsen und blühen herrlich. Auch jetzt noch, im November. Sie duften wunderbar und wecken Urlaubserinnerungen.

     
  • Von: Hans-J. Kretschmer 2014-10-14 15:10:19

    Manaka

    die Pflanze hat gezeigt, wie schön sie einmal werden will. Denke an das Kommende

     
  • Von: Barbara Kretzmann 2014-10-09 16:28:16

    Brunfelsie uniflora

    Sehr geehrte Damen und Herren,
    mit der Abwicklung der Bestellungen war ich sehr zufrieden und kann Sie
    mit Freude weiter empfehlen. Die Pflanzen haben sich bei mir nach der
    Anlieferung gut erholt, aber ich bin im Zweifel wie feucht oder trocken
    ich sie halten muss. Mit scheint es, dass sie viel Wasser gebrauchen.
    Ebenso scheinen sie keine direkte Sonneneinwirkung zu vertragen.
    Für eine kurze Antwort wäre ich Ihnen dankbar.
    Ansonsten erfreue ich mich an den lange gesuchten Brunfelsien.

     
  • Von: Lukas Dmochowski 2014-09-24 20:19:39

    Einfach sehr guter Duft!

    Die Pflanze ist super! Blüht fleißig vor sich hin! Ist wirklich herrlich! Selbst wenn die Blüten verwelkt sind kann man Ihren angenehmen Duft riechen!

     
  • Von: Lilo Senft 2014-07-09 12:07:15

    Manaka

    Die Manakapflanzen, die ich bei Ihnen im letzten Jahr bestellt habe, sind im gutem Zustand bei mir angekommen. Sie haben viele Blätter entwickelt und sind sehr in die Höhe geschossen. Hab sie schon 2-mal zurückgeschnitten. Leider hat sie aber noch keine Blüten gebildet. Hab sie normal gepflegt, gedüngt und gegossen. Schade, vielleicht hab ich auch etwas falsch gemacht und der Standort stimmt nicht. Sie steht bei mir in der Küche an einem Ostfenster.Vielleicht könnten Sie mir noch einige Tipps geben, dass es mit der Blüte klappt. Ansonsten bin ich mit der Qualität sehr zufrieden.

     
  • Von: Brigitte Udke 2013-09-10 17:25:32

    Freude

    Ich habe lange nach einer Brunsfelsie gesucht, kannte sie aber eher als niedrige Zimmerpflanze. Jetzt habe ich Ihre Manaka-Pflanze. Vielen Dank! Sie hat sich prächtig entwickelt, wächst in einem mttelgroßem Topf und hatte im Frühjar schon viele Blüten, seitdem aber keine mehr. Wahrscheinlich liegt es daran, dass ich die Pflanze bisher nicht gedüngt habe. Das werde ich nun schleunigst nachholen, um aus den Erfahrugen anderer zu lernen. Auch werde ich ein wenig zurückschneiden. Ich hoffe mit Erfolg!

     
  • Von: Contrapunctus 2013-06-10 14:03:02

    Exotischer Duftrausch aus Brasilien

    Aus der umfangreichen Gattung Brunfelsia ist B. uniflora eine der verbreitetesten Arten. Die Pflanze zeigt dabei recht große Toleranz hinsichtlich der Standortbedingungen. Für die Zimmerkultur kann das nur von Vorteil sein. Allerdings habe ich bei der grundsätzlich erfolgreichen Kultur sehr häufig mit Blattläusen zu kämpfen. (Mit systemisch wirkenden Mitteln kann dieses Manko jedoch gut abgestellt werden.)

    Nach meiner Erfahrung benötigen die Pflanzen recht viel Dünger. Wie viele Vertreter der Nachtschattengewächse scheint auch B. uniflora ein Starkzehrer zu sein. Wenn der Dünger dann noch säurebetont ist, kann das Duftwunder richtig loslegen. (Es bietet sich z.B eine Düngung im Wechsel mit den „klassischen“ Hakaphos-Nährsalzen „rot“ und „blau“/“spezial“ – oder ähnlichen Produkten - an; abgerundet werden kann die Ernährung noch mit einer sporadischen Eisendüngergabe.)

    Die Blüten bilden sich in erster Linie am Ende eines Triebes. Um eine rege Blütenbildung zu fördern, sollte die Pflanze häufig gestutzt werden. Das fördert einerseits einen eher kompakteren, buschigen Wuchs und erhöht andererseits die Chance auf neue Blüten. Also: keine Angst vorm Schneiden und Entspitzen!

    Noch ein paar Worte zu den Blüten bzw. deren Duft. Für mich ist weniger der Farbverlauf der Blüten von blauviolett nach weiß von Bedeutung als vielmehr das Duftverhalten der Blüten. Auch der Duft unterliegt nämlich einem gewissen Verlauf: in den ersten Stunden nach dem Öffnen einer Blüte ist praktisch kein Duft vorhanden. Erst im Verlauf der Abendstunden beginnt die Blüte, ihren Duft zu verströmen. Nach der ersten Nacht bleibt die Blüte duftend, wobei jedoch auch in den Folgenächten der Duft im Vergleich zu den Tagesstunden etwas intensiver wird. Aber nicht nur die Duftintensität verändert sich, sondern auch der Duft selbst: am ersten Abend riecht die Blüte sehr intensiv nach Jasmin. Es ist ein sehr süßer Duft mit leichtem Fäkaleinschlag, der auch für Jasmin sehr typisch ist (Indol). In den folgenden Tagen verliert sich etwas die Süße und vor allem die Fäkalnote, der Duft wirkt „leichter“. Gleichzeitig treten nelkenartige Aspekte hinzu, die dem Duft neben der Frische eine gewisse Würze verleihen. Der Duft wirkt nun weniger jasminartig. Brunfelsienduft eben.

     
  • Von: Claudia 2013-01-19 15:45:54

    Wunderbar

    Im Sommer habe ich mir einige Beerensträucher für draußen bestellt, aber auch eine Manaka. Seitdem steht sie in meinem Zimmer unter einem schrägen Dachfenster, wird also kaum direkt von Sonne beschienen. Das Zimmer wir nur geheizt, wenn ich darin arbeite, ansonsten steht der Thermostat auf Nachttemperatur.

    Am Anfang ist ist nichts passiert. Die Pflanze war grün, gesund und ist nicht gewachsen. Dann habe ich gedüngt und es ist nichts passiert. Dann habe ich gewartet. Etwa Mitte Dezember begannen neue Triebspitzen zu erscheinen und auch dann auch erste Blüten. Nun blüht sie zum ersten Mal und duftet das ganze Zimmer aus. Wunderbar. Im Frühjahr wird sie umgetopft und dann hoffe ich auf weiteren Blütenflor.

     
  • Von: Helga Stauch 2012-10-22 10:39:49

    toll

    Die Pflanzen sins wunderbar weiter gewachsen und haben jetzt schon einige Knospen angesetzt.

     
  • Von: Christa Mooshammer 2012-09-23 17:22:57

    Brunsfelsia

    Seit ich 1976 in einer Beilage "Schöner Wohnen" die Brunsfelsia entdeckt hatte, war ich auf der Suche. Dank Internet hatte ich sie endlich in Rühlmanns Kräutergarten gefunden. Vier Exemplare hatte ich bestellt, eine einzeln, die anderen zusammen gepflanzt. Die einzeln stehende hat ein wenig geblüht, die Dreiergruppe ist kräftig ins Blattwerk geschossen und hat leider kaum Blüten entwickelt. Vermutlich ein Fehler meinerseits. Sie stehen auf dem Balkon bzw. offenen Blumenfenster. Gegossen, gedüngt, normal. Demnächst kommen sie in ein kühles Schlafzimmer. Ich möchte noch in Erfahrung bringen, ob und wann ich sie zurückschneiden sollte und hoffe dann auf mehr Blütenpracht im kommenden Frühjahr.
    Trotzdem freue ich mich über den Erwerb. Danke und freundliche Grüße

     
  • Von: Eva Lenzke 2011-07-18 10:21:09

    Brunfelsia uniflora oder 'Manaka'

    3 Brunfelsia haben Sie mir in den Spreewald geschickt, nachdem ich sie unter dem Namen 'Manaka' bei Ihnen gefunden hatte. Gute Güte, sahen die Pflänzchen zerzaust aus, als ich sie aus der (sehr guten!) Verpackung nahm, und ich hatte wenig Hoffnung, dass sie überleben würden. Aber einige Tage später hatten sie ihr schönes Aussehen wieder, sie blühten, und erfüllten das Zimmer mit einem angenehmen Duft. Nachdem ich sie dann in einen etwas grösseren Topf umgepflanzt hatte, konnte man zusehen, wie sie 'aufatmeten'! Die 3 Pflanzen sind meine grosse Freude, und ich bin froh, dass ich sie endlich bei Ihnen gefunden habe!
    Vielen Dank und herzliche Grüsse!

     
  • Von: C. Koehn 2011-06-22 14:52:24

    Brunfelsia uniflora

    Meine Pflanze ist inzwischen vier Jahre alt und mein absoluter Liebling in der Wohnung geworden. Sie war noch nie krank, blüht min. 4 mal im Jahr und verzeiht mir sogar wenn ich mal das giessen vergessen habe. Sie steht an einen großen Nordfenster ziemlich schattig und blüht selbst im Winter! Absoluter Blickfang! Der Duft ist etwas streng, dennoch bezaubernd. Könnte die Gärtnerei noch eine andere Art aufnehmen zb. eine die orange blüht, ich suche schon lange eine...

     
  • Von: Redmann 2011-03-07 05:02:54

    Brunfelsia

    Diese Pflanze ist sehr robust und pflegeleicht. Ich überwintere meine Pflanzen kühl, hell und trocken,sie ist jetzt 30 cm groß und hat 15 Blüten.Der ganze Wintergarten duftet, kann ich nur empfehlen.

     
  • Von: Dagmar Seidel 2010-11-15 21:49:30

    Brunfelsia

    Sehr schöne große Pflanzen. Bisher gedeihen sie sehr gut! Ich werde auf alle Fälle wieder bei Ihnen bestellen.

     
  • Von: Leist 2010-10-25 20:21:28

    Brunfelsia

    schnelle unkomplizierte Lieferung. Die Pflanzen sind sehr gut angewachsen und gedeihen prima.

     
  • Von: Regine Weber 2010-10-25 17:26:57

    Brunfelsia uniflora

    Das kleine Stöckchen hat sich gut entwickelt und schön geblüht und ist nun von der Terrasse ins Haus umgezogen.
    Wir hoffen auf viele Jahre gutes Gedeihen.. Meine "Alte Pflanze" bereitet bereits seit über 30 Jahren Freude!

     
  • Von: Dr. Horst Malsch 2010-10-21 18:22:07

    Brunfelsia uniflora

    Die letzten nun schon weißen Blüten eines 3.Blütenschubes lassen auf viel Freude im 2. Standjahr hoffen...
    Herzlichen Dank und freundliche Grüße
    Horst Malsch

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Manaka (Pflanze)"

 
  • Von: Andrea Werner 23.05.2016 10:03

    Hallo, ich habe nun seit 10 Jahren eine Brunfelsie. Sie wird mittlerweile sehr hlzig, die dickeren Strauchäste sind z.T. ohne GRün. idie jungen Triebe hingegen sind eher mäkelig. Ich weiß leider nicht genau, wie man die Pflanzee zurückschneidet, bzw. wo konkret ich schneiden muss; Könnten Sie helfen? Herzlichen Dank A. Werner

    Antwort von: Christian Müller 23.05.2016 11:09

    Hallo, die Brunfelsia ist gut schnittverträglich. Sie können die  jungen mäkeligen Triebe bis auf ca. 10cm zurückschneiden. Bei ausreichender Düngung sollte die Pflanze schnell wieder austreiben. Wenn die Neutriebe zwei bis drei Blattpaare haben, können Sie bei diesen ebenfalls wieder die Triebspitze für eine bessere Verzweigung ausknipsen.

    Antwort von: Andrea Werner 23.05.2016 22:55 Vielen Dank! Nur eine kurze Nachfrage - ich bin Laie: was heißt ausknipsen?

    VG

    Andrea Werner
    Antwort von: Christian Müller 24.05.2016 07:21

    Hallo, ja die Gärtner und Ihr Fachchinesisch...........An der Triebspitze erkennt man zwei winzig kleine Blätter mit einer Knospe dazwischen. Wenn diese Knospe, gerne auch mit den zwei Blättern, entfernt wird, kann der Trieb nicht mehr weiter in die Länge wachsen. Die schlafenden Augen werden aktiviert und die Pflanze verzweigt sich besser.

     
  • Von: Lucie Parth 22.01.2016 09:43

    Letzten Sommer habe ich eine Manaka gekauft und in einen etwas größeren Topf gesetzt. Standort sonnig (Südterrasse). Die Blätter waren kräftig, dunkelgrün, die Pflanze wuchs sehr langsam und blühte trotz "Blumendünger" nicht. Anfang Oktober stellte ich sie an ein Südfenster in einen Raum der 19 -20°C hat. Jetzt blühte sie üppig und verbreitete auch den angekündigten Duft. Seit Mitte November blüht sie nicht mehr, die Blätter sind sehr hell und durchscheinend und rollen sich ein. Trotz Winter habe ich vorsichtig mit sehr verdünntem Flüssigdünger gedüngt, ohne Ergebnis. Was tun? Vielen Dank für Ihre Antwort. Lucie Parth

    Antwort von: Christian Müller 25.01.2016 15:28

    Hallo, die Manaka ist eine wärmeliebende Pflanze, diese wird am Besten ganzjährig im Haus oder Wintergarten gehalten, da auch im Sommer die Temperaturen in unseren Breiten oft unter 15°C - 18°C, grade Nachts liegen. Die hellen Blätter sind Zeichen eines Lichtmangels, der ganz normal im Winter ist und sich bei regelmäßiger Düngung schnell wieder auswächst.

     
  • Von: brigitte udke 19.05.2014 12:57

    Ich habe vor einem Jahr eine Manaka Pflanze bestellt, die seitdem kräftig wächst und blüht. Danke! Kann ich die Pflanze durch Stecklinge vermehren? Wenn ja, gleich in Erde oder erst im Wasserglas wurzeln lassen?

    Antwort von: Nina Meyer 25.06.2014 15:56

    Hallo!
    Man kann sie durch Kopfstecklinge (Triebspitze mit 2-3 Blattpaaren) ohne Blüte vermehren. Am besten gleich in feuchte Erde stecken, durchsichtige Plastiktüte drüber stülpen und warm aber halbschattig aufstellen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Dieter Gosler 22.04.2014 12:51

    Sehr geehrte Damen und Herren, ich hätte gern gewusst ob Sie die Brunfelsia vorrätig haben, oder nur auf Bestellung. Mit freundlichen Grüßen Gosler

    Antwort von: Nina Meyer 20.05.2014 15:27

    Hallo!
    Ja, sie ist zur Zeit lieferbar, also vorrätig.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: lola gartenfee 07.04.2014 15:24

    Mein Francicea (so heisst diese wunderbare Blume auf La Reunion) hat helle Blätter und sieht schwach aus jetzt im Frühjahr..soll ich erst zu 1|3 zurück schneiden oder erst wenn kleine Triebe kommen? Oder kommen die Triebe erst nach dem Schnitt? Danke lola

    Antwort von: Christian Müller 30.10.2014 08:46

    Hallo,


    wenn Pflanzen helles Laub bekommen fehlt es meist am Dünger. Der Neutrieb erfolgt erst nach dem Rückschnitt.

     
  • Von: Kerstin Grawe 10.02.2014 10:28

    Hallo, wie zugempfindlich ist die Manaka wenn sie draußen steht? Letzten Sommer hat sie draußen viele Blätter verloren, diese waren auch sehr hell. MfG

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 17.02.2014 09:51

    Hallo, sie sollte an einem geschützten, warmen Standort stehen. Die hellen Blätter sind Nährstoffmangel. Eine wöchentliche Düngung ist im Sommer wichtig. MfG

     
  • Von: Vera 02.12.2013 20:59

    Hallo, nachdem ich die Manaka vom Balkon in die Wohnung geholt habe, hat sie sämtliche Blätter verloren. An den Zweigen zeigen sich aber neue Triebe. Was muss ich nun zum Überwintern beachten? Leider habe ich keine Möglichkeit, sie in einen Keller oder anderen kühlen Raum zu stellen ...

    Antwort von: Alexandra Hartmann 03.12.2013 10:06

    hallo,
    ja das passiert recht häufig,(kulturschock).in der regel erholen sich die pflanzen wieder.
    hm, es muss kein keller oder frost freier raum sein. es reicht evt. ein raum der nicht so stark beheitzt wird( viel. schlafzimmer). in der regel gilt, um so höher die temperatur um so heller der platz. nur nicht in heizungs nähe, das vertragen sie meist nicht. grade junge triebe werden weich und lang und sind dann sehr anfällig gegenüber krankheiten und hungrigem getier. viel erfolg

     
  • Von: Firip 22.11.2013 21:15

    Kann man denn aus den Blättern einen Tee zubereiten oder andere Pflanzenteile essen bzw. Anderweitig verwenden?

    Antwort von: Angelika Schröter 27.11.2013 08:18

    Hallo Firip!
    In der Pflanzenbeschreibung sind Anwendungen angegeben. Genauere Angaben zur Anwendung der Pflanze oder einzelner Teile können wir nicht machen. Es gibt die Möglichkeit bei uns im Forum die Frage an alle unsere Nutzer zu stellen- vielleicht hat da jemand schon Erfahrungen gemacht und kann davon berichten.
    Mit freundlichem Gruß

     
  • Von: Vera 16.06.2013 11:09

    Muss man an der Manaka verblühte Blüten entfernen? Und wenn ja, wie viel sollte man abknipsen?

    Antwort von: Angela Zech 15.07.2013 13:43

    Hallo,
    die Blüten dürfen Sie gerne abkneifen und danach die Pflanze düngen. Das aktviert das Wachstum und die Pflanze blüht schneller wieder.
    Die Länge kommt immer auf die Pflanze an. Am besten bis zum ersten Blattaustrieb vor der verblühten Blüte.
    Viele Grüße

     
  • Von: Brigitte Udke 08.04.2013 18:23

    Ich hatte eine Brunsfelsie als Zimmerpflanze gekauft. Leider ist sie mir erfroren als die Heizung ausfiel. Ist die von Ihnen angebotene Pflanze eine Zimmerpfanze oder ein Strauch?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 11.04.2013 13:22

    Hallo,
    ich vermute, dass Sie die Vorstellung haben, dass eine Zimmerpflanze für innen gedacht ist, ein Strauch für draussen? Die Manaka ist dahingehend eine Zimmerpflanze, da sie zwar ausdauernd=mehrjährig ist, aber eben nicht frosthart (wie Sie selbst feststellen konnten ).MfG

     
  • Von: Christa Mooshammer 23.09.2012 17:29

    Kann ich die Pflanze kräftig runterschneiden und zu welcher Jahreszeit. Sie besteht nur noch aus Blattwerk, hat wenig geblüht (s. meine Bewertung v. 23.9.) Danke für jeden Tipp.

    Antwort von: Angelika Schröter 27.09.2012 12:15

    Hallo, im Frühjahr kann bis zu einem Drittel zurückgeschnitten werden. Viele Grüße

     
  • Von: Judith Holter 12.08.2012 12:54

    Hallo, meine Frage wäre, was bedeutet "regelmäßig" düngen und welcher Dünger ist passend? Liebe Grüße und Danke

    Antwort von: Inga Bendig 14.08.2012 13:49

    Hallo!

    Ich würde mit einem Universaldünger 2-3 mal im Monat düngen. In den Wintermonaten, wenn die Pflanze ihr Wachstum verlangsamt kann auch das Düngen auf 1 mal in zwei Monaten reduziert werden.

    Viel Spaß mit dem Farbenwunder!

     
  • Von: Anke Sellin 08.06.2012 07:57

    Hallo, kann ich die Pflanze an einen sonnigen Fensterplatz stellen? LG A.Sellin

    Antwort von: Angelika Schröter 08.06.2012 11:32

    Hallo, die Manaka kann sonnig bis halbschattig stehen. Viele Grüße

     
  • Von: Anke Stamm 18.04.2012 16:03

    Hallo, kann ich die Pflanze auch draussen in den Garten setzen? Oder kann sie im Sommer raus und im Winter drinnen überwintern? Gruß A. Stamm

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 18.04.2012 16:31

    Hallo,
    sie ist nicht winterhart, daher kann sie den Sommer über gerne im Freiland verbringen, sollte aber rechtzeitig vor dem Frost ins Haus geholt werden. MfG

     
  • Von: Edith Haller 06.03.2012 18:19

    Hallo, ich hätte gerne gewust, ob man die Manaka zuschneiden kann. danke im voraus für Ihre Atwort. Gruß E. haller

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 08.03.2012 09:53

    Hallo,
    ja sie kann geschnitten werden, jedoch bitte nach dem Rückschnitt gleich düngen, damit sie wieder neu austreiben kann. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.