Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Katzenbart (Pflanze)

 
 
 

Katzenbart (Pflanze)

Orthosiphon grandiflorus

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ORT01

5,85 € *
 
 
 
 
 
 

Katzenbart (Pflanze)

Der indische Nierentee blüht wunderhübsch

Mit den weißen bis hellblauen Blüten und den langen Staubgefäßen, durch die die Pflanze wohl ihren Namen ‘Katzenbart’ bekam, ist dieses von Indien bis Australien vorkommende Heilkraut auch ein attraktiver, leicht zu pflegender Blütenstrauch.

Der indische Blasen- und Nierentee ist als Kaltauszug (von getrocknetem Kraut) ein ausgezeichnetes Entwässerungsmittel bei Harnstauung und verschiedenen anderen Blasen- und Nierenerkrankungen. Das Besondere dabei: Die Wirkung ist ohne nennenswerte Reizwirkung auf die genannten Organe! Inhaltsstoffe: Saponine, Flavonoide, Gerbstoffe, sehr viel Kalium, wenig ätherisches Öl. Der stark wachsende Strauch kann jederzeit zurückgeschnitten werden und sollte öfters nachgedüngt bzw. regelmäßig umgetopft werden.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Orthosiphon
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / K-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Ayurvedische Heilkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 80/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Kumis kucing, Indischer Nierentee

Bewertungen für "Katzenbart (Pflanze)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Katzenbart (Pflanze)"

 
  • Von: Manuela Holzhaider 13.06.2016 09:02

    Ich habe den Katzenbart nun ca. 3 Wochen zuhause und es ist nicht mehr viel übrig von der Pflanze. Welkt dahin und schaut auch aus das es zu ende geht. Gibt's noch Rettungsversuche. Danke.

    Antwort von: Christian Müller 13.06.2016 13:36

    Hallo, der Katzenbart mag keine stauende Nässe. Ich vermute einen zu nassen Stand Ihrer Pflanze. Wenn Pflanzen zu nass stehen zeigt die Pflanze oft im ersten Moment Welkeerscheinungen und es wird noch mehr gegossen. Dieses führt dann zu einem massiven Wurzelschaden und die Pflanze geht ein. Kontrollieren Sie bitte unbedingt auf stauende Nässe und halten Sie die Pflanze trockener.

     
  • Von: Thorsten 11.06.2015 21:32

    Hallo zusammen, kann ich die Katzenbart-Pflanze in den Sommermonate auch an einen sonnigen Platz im Kübel nach draußen stellen oder verträgt sie die Abkühlungen während der Nacht nicht? Besten Dank für Ihre Antwort vorab.

    Antwort von: Christian Müller 15.06.2015 07:49

    Hallo, ja es sollte möglich sein den Katzenbart über die Sommermonate nach draußen zu stellen, aber momentan ist Nachts dafür noch einfach zu kühl.

     
  • Von: Markus Johner 09.10.2013 18:02

    Ich habe eine frage zur Katzenbartpflanzs (Orthosihon grandiflorus) Wie muß ich sie überwintern und bei welchen Temperaturen.

    Antwort von: Angelika Schröter 25.10.2013 11:53

    Hallo Herr Johner!Die Temperatur +18°C ist ok. Wenn der Raum ungeheizt ist, sollten Sie aber darauf achten, daß es nicht längere Zeit wesentlich kühler wird. Ein Standort direkt am Fenster, also so hell wie möglich (am besten Südseite) ist auch gut. Ansonsten gilt: den Pflanzen nicht zusätzlich irgendwelchen Streß zu verursachen. D.h. nicht übermäßig gießen, nur wenig düngen, nicht schneiden oder umtopfen.

     
  • Von: Karin 13.06.2013 16:55

    Hallo wie groß wird die Pflanze geliefert, denn 8cm Topf klingt sehr mini? Ist der Katzenbart schnellwüchsig, denn wenn ich davon Tee bereiten will und die er braucht ewig zum wachsen...? Danke für die Antwort und viele sonnige Grüße von Karin

    Antwort von: Daniel Rühlemann 13.06.2013 22:08

    Katzenbarpflanzen werden ca. 10-15cm hoch als Jungpflanze geliefert. Wenn Sie diese umpflanzen in einen größeren Topf wächst diese Pflanze bei ca. 20°C ziemlich schnell, so dass Sie noch in diesem Jahr gut was davon ernten können.

     
  • Von: Claudia Potocnik 10.09.2012 15:33

    Hallo Kräuterzauberer, mich würde interessieren, wann denn das Pflänzchen blüht. Wäre schon sehr gespannt, auf solch eine wundervolle Blüte. Momentan steht sie sonnig, hat einen großen Topf, läßt sich aber wahrscheinlich nicht mehr zum blühen in diesem Jahr überreden. Grüne Grüße und Danke für die Antwort C.Potocnik

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 25.09.2012 14:12

    Hallo,
    der Blütezeitpunkt ist eher im Herbst bis Winter anzusiedeln, das hängt aber mit dem Alter und der Größe der Pflanze zusammen,es ist schon möglich, dass sie in diesem Jahr noch gar nicht blüht. MfG

     
  • Von: Rolf Kunz 11.04.2012 15:58

    Mich interessiert die Mindesttemperatur für die Überwinterung

    Antwort von: Daniel Rühlemann 15.04.2012 15:04

    Nach unseren Erfahrungen mag der Katzenbart ziemlich warm überwintert werden. Ich empfehle Temperaturen über 18°C.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.