Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Mondwinde (Pflanze)

 
 

Mondwinde (Pflanze)

Calonyction album (Ipomoea alba)

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: CAL65

auch als Saatgut erhältlich
6,50 € *
 
 
 
 
 
 

Mondwinde (Pflanze)

Nachtduftende Rankpflanze

Die weissen, großen Blüten duften nachts ganz köstlich, und wetteifern in ihrer Leuchtkraft an lauen Sommerabenden mit dem Mond. Bei Anbruch des Abends bietet sich ein einzigartiges Schauspiel: Die Blüten entfalten sich sozusagen im Zeitraffer! Kaum aber geht die Sonne wieder auf, schliessen sich die Blüten auch wieder.

Die Mondwinde ist im tropischen und subtropischen Südamerika heimisch, und kann bis zu 6 Meter hoch werden. Die Pflanzen wachsen stark, und sollten in ein mindestens 3 Liter fassenden Topf gepflanzt werden. Überwinterung entweder warm, dann behält sie die Blätter, oder kalt aber frostfrei, dann wirft sie alle Blätter im Herbst ab, und kann auch ohne Licht die Wintermonate verbringen, wie praktisch!

Dieses ist  eine stecklingsvermehrte Auslese, die viel unempfindlicher gegen Nässe ist, und die vor allem schon sicher im ersten Jahr blüht. Als Duft-Fan möchte ich allen Nasenmenschen diese einmalige Duftpflanze empfehlen. Die wirklich riesigen Blüten parfümieren hier nachts ein ganzes Gewächshaus mit ihrem durchdringenden, fast berauschenden Duft. Sie kann locker 6 Meter und mehr in einem Jahr wachsen, wie wir im letzten Jahr in der Gärtnerei erleben konnten.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Calonyction
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / M-Einzelsorten
Duftpflanzen / Andere Duftpflanzen
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blütendufter
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Schlingpflanzen

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Mondwinde (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 41 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Veronika Mann 2016-08-29 22:48:12

    Mondwinde

    Im letzten Jahr hatte ich eine im Freien, in großem Kübel, hat spät erst geblüht und nur wenig. Überwinterung versucht mit eingepacktem Kübel auf der überdachten Terrasse, trotzdem erfroren. In diesem Jahr gleich zwei bestellt und die Kübel im Gewächshaus aufgestellt, gegenüber von den Tomaten. Das wächst jetzt alles um die Wette, aber die Blüten öffnen sich erst spätnachmittags und sind am Vormittag schon fertig, ich habe nicht viel davon. Und viele Blüten sind am Gewächshausdach plattgedrückt, ein Jammer. Im nächsten Jahr kommt eine davon neben das Haustürvordach, zum Renommieren, und es bleibt nur eine im Gewächshaus. Dort haben sie jetzt leider Spinnmilben bekommen, was kann man da tun ohne Chemie?

     
  • Von: Silke Schroeder 2016-08-27 11:24:29

    Mondwinde

    Hallo,
    Die bei Ihnen gekaufte Pflanzen zeigt frühmorgens und in den Abendstunden ihre tollen Blüten und ihren Duft, ist gigantisch zuzusehen in welchem Tempo die Knospen plötzlich aufgehen.
    Hoffentlich kann ich sie gut überwintern und im nächsten die gleiche Freude an ihr haben.

     
  • Von: Monika 2016-08-23 11:13:27

    eine gut andere nicht

    habe die mondwinde meiner mutter geschenkt dort blüht sie wie verrückt, bei mir kommt jetzt erst die erste knospe..naja abwarten

     
  • Von: Lorenz Pott 2016-08-09 14:24:59

    riesige Blüten

    erfreue mich an den rieigen Blüten, ist gut 3meter oder mehr gerankt

     
  • Von: Eva 2015-10-10 13:57:02

    wunderbar!

    Das ist wirklich eine wunderschöne Pflanze! Nachdem sie den ganzen Sommer nur Blätter, Blätter und nochmals Blätter produziert hat... kamen Ende September (!) die ersten zwei Blüten! Was für eine Freude und was für ein Duft!
    Sie haben allerdings nur einen Tag - Betonung liegt auf Tag! - geblüht. Ich vermute mal, dass die Herbstsonne nicht stark genug war, dass die Blüten sich wieder geschlossen haben... ?! Jetzt kommt noch ab und zu eine kleine Blüte (Mitte Oktober)... und ich glaube, ich muss jetzt auch bald zum Überwintern zurückschneiden...

     
  • Von: Ulrike Heckmann 2015-10-07 10:00:45

    Mundwinkel

    Ich bin sehr zufrieden .Da ich die Pflanze spät gekauft hatte dieses Jahr,
    Ist sie super gewachsen.Und jetzt noch im Oktober hat sie noch geblüht.
    Freue mich auf das nächste Jahr.

     
  • Von: Heribert Warth 2015-09-29 11:13:51

    wunderbar

    Leider nur ein Exemplar im Frühjahr bestellt. Ich habe die Winde in einen
    10 l Topf gesetzt und diesen in Süd-West-Richtung aufgestellt. Die Pflanze
    ist sehr wuchsfreudig, sie hat sehr viele Blüten ausgetrieben. Auch jetzt,
    Ende September zeigt sie sich noch, manchmal bis zu Mittag. I

     
  • Von: Renate F. 2015-09-24 16:51:10

    Aber Hallo

    Was für eine Pflanze! 4 m ist sie gewachsten hat unzählige Blüten abends geöffnet und uns mit ihrem betörendem Duft beglückt. Habe ihr neben der Eingangstür eine Latte hingestellt, das reichte ihr um an der Überdachung weiter zu wachsen. Eine Meisterleistung!

     
  • Von: Renate F. 2015-09-23 15:27:58

    Aber Hallo

    Was für eine Pflanze! 4 m ist sie gewachsten hat unzählige Blüten abends geöffnet und uns mit ihrem betörendem Duft beglückt. Habe ihr neben der Eingangstür eine Latte hingestellt, das reichte ihr um an der Überdachung weiter zu wachsen. Eine Meisterleistung!

     
  • Von: Gisela Kruschke 2015-09-22 18:57:15

    Super

    Nachdem ich versucht habe die Mondwinde aus Samen zu ziehen ( was leider nicht geklappt hat ) bin ich dieses Jahr von der Pflanze begeistert.
    Gut angewachsen und prima weiter gewachsen und herrliche Blüten.
    Werde mir gamz sicher im nächsten Jahr eine für den Garten bestellen.
    Auf dem Balkon hat sie eigentlich zu wenig Platz.
    mit freundlichen Grüßen

     
  • Von: Angela 2015-09-19 09:18:14

    Wunderschöne Blüten

    Habe meine Mondwinde im Garten an einem Zaun stehen.
    Nach 2 Monaten ist der Zaun fast zugewuchert. Sie hat jede Menge Knospen, die nach und nach blühen.
    Ich bin begeistert.

     
  • Von: Marianne Beimes 2015-09-09 10:30:15

    Mondwinde

    eine wunderschöne Blüte. Die Pflanze wächst und wächst. Eine Freude!

     
  • Von: Friedericke Martini 2015-09-07 21:02:05

    Balkonromantik

    Ich habe die Mondwinde ziemlich spät bestellt und sie muß ohne direkte Sonne auskommen. Trotzdem hat sie den kleinen Balkon schon schön umgrünt und bereits nach ein paar Tagen die erste Blüte gebracht. Am Abend und in der Nacht duftet sie wunderbar. Die Blüten bleiben auch tagsüber offen, aber der Duft ist dann nur schwach. Eine wunderschäne Pflanze, die hoffentlich den Winter übersteht!

     
  • Von: ulrike 2015-09-07 14:38:25

    wunderschön weiß

    Meine Mondwinde entfaltet eine weiße wunderschöne Blüte nach der anderen, die aber leider nicht duften. Dennoch: ein Traum. Sie rankt auch schön, und ich hoffe, dass ich sie im Topf über den Winter bekomme.

     
  • Von: Heike Freund 2015-09-04 16:24:48

    Wunderschön und riesig

    Die Beschreibung der Mondwinde völlig! Sie rankt die Wand an der Terrasse völlig zu. Und diese Blüten, so wunderschön. Hoffe, das ich sie über den Winter bringe. Kann ich nur jedem empfehlen, der duftende große Blüten mag.

     
  • Von: Petra Blechschmidt 2015-09-02 22:19:21

    Wunderbare Pflanze....

    Eine wunderbare Pflanze, sehr faszinierend. Sie wird im nächsten Jahr mit Sicherheit wieder auf meinem Balkon stehen.
    Der Nachteil daran, bei mir fehlt leider auch der vielgelobte Duft, die Blüte blüht halt eine Nacht und dann ist die Pracht dahin und man muss wirklich mit der Gießkanne dabei stehen.
    Aber die Schönheit der Blüte und dieses sich jeden Tag wieder auf neue Blüten freuen, wiegt das alles wieder auf.

     
  • Von: Helmut Schweller 2015-09-02 22:15:15

    Super Ware

    Die beiden gelieferten Pflanzen waren gut entwickelt und sind sofort angewachsen. Mittlerweile sind diese mehr als acht Meter in die Höhe gewachsen und bringen täglich wunderschöne Blüten hervor.

     
  • Von: Duftpflanzenfan 2015-09-02 12:17:30

    Soooo schön!

    Was für eine schöne Blüte! Als die erste dicke Knospe sproß, hätte ich doch nicht mit einer solchen Größe gerechnet und der Duft ist betörend - fanden auch die kleinen Ameisen und Wespen (haben aber der Pflanze an sich nichts getan). Bei mit steht sie in der Sonne vom Mittag bis frühen Abend und sobald es dämmert, gehen die Blüten auf, duftend, groß und zauberhaft weiß - einfach toll! Gut angewachsen ist sie und sehr schnell geklettert, hoffe ich kann sie gut überwintern und sie macht nächstes Jahr so weiter. Gedüngt habe ich sie ein bis zweimal pro Woche und reichlich gegossen, sie ist sehr durstig! Absolute Kaufempfehlung!!!

     
  • Von: Sigrid Kirsch 2015-09-02 12:01:57

    wunderschöne Blüte

    Wunderschön. Es macht Spass in der Dämmerung im Garten zu sitzen und zuzuschauen wie sich die Blüten öffnen- efällt uns allen sehr gut

     
  • Von: Monika 2015-09-02 11:36:12

    Mondwinde

    Ist einfach nur phantastisch. Jeden Abend eine Blütenpracht. Ist nur zu empfehlen.

     
  • Von: Uta Thiel 2015-08-24 20:26:49

    Phänominal

    Seit dem 17. Juli bis heute, 23.08., sind 128 Blüten aufgegangen !!! An einem Abend max. 9 Blüten. Ein Fotoobjekt erster Klasse. Vom Duft ganz zu schweigen! Auch die Nachbarn und Bekannte haben sie schon bewundert. Wir werden auch einmal eine Fotoreihe anfertigen und zuschicken. Schade, dass die ersten Sonnestrahlen des neuen Tages Ihren Untergang einläuten.
    Danke.

     
  • Von: Susanna Komischke 2015-08-16 19:27:01

    Jeden Abend ein Genuss

    Ich hatte letztes Jahr eine Pflanze bestellt, die ich im Herbst runter geschnitten und im kalten Keller überwintert habe. Vorsichtshalber gab es dieses Jahr noch eine zweite, aber die vom Vorjahr hat problemlos wieder ausgetrieben. Sie war etwas langsamer als die neue, aber inzwischen sind beide einige Meter weit geklettert und haben jeden Abend mehrere (bis zu 17 bisher) duftende Blüten geöffnet. Ich warte jeden Abend darauf, dieses Schauspiel zu beobachten! An sehr warmen Abenden öffnen sich die Blüten nicht, dafür bleiben sie an grauen Vormittagen bis zum Mittag geöffnet. Eine wunderbare Pflanze!

     
  • Von: Pasta 2015-08-05 10:01:44

    P.

    Gigantisch. Perfekte Optik und der Duft, aber leider nur abends.

     
  • Von: Hänel Karin 2015-08-05 08:53:40

    Prächtige duftende Blüten

    Eine sehr schöne Rankpflanze - in diesem Jahr blüht sie üppig und duftet fantastisch! Wobei sie zunächst zögernd wuchs, aber dann... Sie braucht schon gute, gehaltvolle Erde oder / und die eine oder andere Düngung!
    An einem Abend hab ich mich vor die Pflanze gesetzt und zugeschaut wie die Blüten sich langsam öffneten, ein zauberhafter Moment wenn sie sich dann ganz weit auf macht!
    K.H.

     
  • Von: Dr.Karl J. Schäfer 2015-08-03 16:56:34

    Unser Liebling des Sommers

    Eine Pflanze von poetisch anmutender Schönheit. Nach enorm schnellem Wachstum enfaltete sie plötzlich wunderbare große weiße Blüten, die manchmal auch den Tag überstanden.

     
  • Von: Waldemar Leide 2015-07-30 22:45:36

    Mondwinde

    Hatte die Mondwinde schon 2014.War sehr zufrieden. Pflanzen blühten überaus reichlich. Dieses Jahr bis jetzt nur mäßiger Erfolg. Pflanzen setzen jetzt erst Blühten an, sie wachsen sehr zögerlich. Ich führe das auf die diesjährigen klimatischen Bedingungen zurück. Nächte waren zu kalt usw.

     
  • Von: Nicole H. 2015-07-02 18:30:30

    Wächst bis zum Mond

    Ein kräftiges Pflänzchen erhielt ich im April, aber weil es so klein war, traute ich ihm DIESES Wachstum nicht zu, geschweige denn eine Blüte. Aber nach dem Einpflanzen in einen 20 cm Topf merkte ich sehr schnell, dass ich scheunigst für Rankhilfen sorgen musste, trotz des unwarmen Wetters bisher. Lange reichte die gebotene Rankhilfe nicht aus und ich spannte Drähte unter die Terrassenüberdachung. Und sie wächst und wächst. Täglich darf ich ihr die Richtung weisen und die Neuankömmlinge aus den Blattachsen dirigieren. Ich nehme dazu kleine Haarspangen, die man auch bei Orchideen nimmt. Und heute habe ich die ersten 2 Blütenknospen entdeckt. Ich bin so wahnsinnig aufgeregt, dass ich am liebsten bei ihr sitzen bliebe. Danke liebes Rühlemannsteam für diese tolle Pflanze.

     
  • Von: Helga Pletz 2014-11-15 14:33:38

    Mondwinde

    Wellch ein Prachtstück von Pflanze. Ich hatte sie sicher noch nicht einmal am besten Platz aber diese Mondwinde hat schnell Höhe und dann wunderbare Blüten prodoziert. Der Duft war betörend. Nur eines war anders als in vielen Beschreibungen. Unsere Mondwinde blühte auch tagsüber!!

     
  • Von: Ernst Seiz 2014-11-11 20:47:37

    schön aber ohne Duft

    Hab wohl auch zu spät bestellt, trotzdem ist die Pflanze schnell gewachsen mit einigen Blüten, alle paar Tage, leider zu allen Zeiten in denen ich gerochen habe gänzlich ohne Duft. Ob die Blüten wohl im Hochsommer mehr duften oder gibt es 2 Arten, duftend und nicht duftend. Schade, dass die schöne aber fragile Blüte schnell verwelkt.

     
  • Von: Thomas 2014-09-24 16:25:12

    Unglaublich

    Die Pflanze ist eiinfach fantastisch. Habe Sie an einer Fahnenstange hochranken lassen. Jedoch reichen die sechs Meter nicht aus. Leider habe ich die Mondwinde etwas zu spät bekommen und weiss deshalb nicht ob Sie noch im Oktober blühen wird. Knospen sind jedenfalls viele vorhanden. Tolle Pflanze !!!!!!!

     
  • Von: hermine wunderle 2014-09-24 16:03:57

    mondwinde

    Eine wunderschöne Pflanze, sie steht im wintergarten , der duft muß aus
    der nähe wahrgenommen werden, da rundherum dufttabak steht.
    ich bin auf die überwinterung gespannt, werde sie auch nicht ins freie stellen
    da die schnecken schon warten.

     
  • Von: chrissi 2014-09-12 12:05:28

    Ein Prachtstück!

    Die wird fester Bestandteil auf meinem Balkon. Jeden Sommer wieder. Sie duftet herrlich und wächst problemlos! Was ein Genuss!

     
  • Von: Renate 2014-08-31 15:31:59

    Schmuckstück

    Beide Pflanzen wachsen und blühen sehr gut. Die Blüten gehen am späten Nachmittag bzw. frühen Abend auf und duften herrlich.
    Qualität der Pflanzen war bei Lieferung sehr gut.

     
  • Von: Ferdinand Raab 2014-08-30 21:26:27

    sensationell

    hatte mehrere pflanzen,bei Euch bestellt,Duftgeranien und Ketterpflanzen.gelieferte Qualität fand ich sehr gut!!!einige sachen haben sich im laufe des jahres sehr gut entwickelt,andere weniger,lag aber am viel zu nassen und zu kühlen Wetter....aber die Mondwinde schlägt alles....so was Apartes und dieser zarte Duft dazu,Klasse...nächstes jahr auf jedenfall wieder...werde auch was bestellen und hab Euch weiterempfohlen!!!!!!!!!!!

     
  • Von: Petra Böhm 2014-08-30 08:46:56

    Riesenblüten

    Eine Pflanze die es schafft,das man auf jede einzelne Blüte wartet! Leider habe ich Aufgrund des blöden Wetters noch kein öffnen der Blüte mitbekommen, wir schauen gleich Morgens nach. Die Blüte duftet morgens noch leicht, leider verblüht sie sehr schnell.
    Ich finde es ist eine wunderschöne Pflanze nur sollte man lieber gleich 3Pflanzen kaufen da es ziemlich leer aussieht am Ranggitter, habe die schnellwachsenden Triebe immer bisschen gelenkt, was leider dazu führte das manche abbrachen. Was ein Problem bei der Mondwinde ist, sie mag kein Umstellen, was leider dieses Jahr nicht anders ging. Zudem ist reichlich düngen ziemlich wichtig. Werde mir für nächstes Jahr nochmal welche bestellen

     
  • Von: Katrin Thormann 2014-08-27 16:29:34

    Wachs- und Blüfreudig

    Ich bekam eine kräftige Jungpflanze, die ich erstmal in einen größeren Topf pflanzte.
    Der Standort ist sonnig. Sie erfreute mich vom ersten Tag an mit kräftigem Wachstum.
    Die ersten Blüten wurden vom Gewitterregen gekillt, aber die Nächsten folgten rasch.
    Meine Pflanze ist leider nicht sehr duftintensiv.

     
  • Von: nele 2014-07-23 19:36:15

    wächst super und blüht und duftet

    sobald die sonne scheint, kann man ihr beim wachsen zusehen, die blüten samt duft sind beeindruckend

     
  • Von: G. Leidner 2014-07-18 13:35:01

    Wächst rasant

    Die Mondwinde habe ich in einen großen Eimer getopft und an die Hausecke gestellt, wo sie die letzten beiden Wochen an Fahrt aufnimmt. Knospen sind zu sehen, aber noch nicht am Aufgehen. Ich bin gespannt.

     
  • Von: Mirko Meinel 2014-07-11 15:44:36

    Gott sei Dank...sie duftet

    nachdem ich einen Kommentar hier gelesen hatte, hatte ich Befürchtungen! Aber nein-eine der vier vor ein paar Tagen gelieferten Jungpflanzen hatte bereits Knospen................aufgeblüht! Und sie duften! Gott sei Dank! Und sie gehen ab wie Schmidts Katze! Man kann beim Wachsen zusehen! Und ich denke schon, dass Blütengröße und Duft dann auch noch zunehmen werden, denn was will man von kleinen Pflänzchen erwarten?!? Aber wie gesagt Startschuss mit Einpflanzen.....und auf Los geht es los!

     
  • Von: Sascha 2014-07-03 22:22:46

    Riesig und schön, aber kein Duft

    Die Größe der Blüte kann ich bestätigen, sehr beeindruckend, jedoch kann man überhaupt keinen Duft feststellen (Pflanze dieses Jahr als Steckling geliefert). Selbst dann nicht, wenn man direkt daran riecht. Hatte eigentlich einen Duft, stärker als bei der Duft-Nemesie erwartet... Schade...

     
  • Von: Mirko Meinel 2014-07-01 01:40:06

    eine meiner allerliebsten...............

    Auf die Mondwinde bin ich wie die Jungfrau zum Kinde gekommen...........Eine ehemalige Kollegin fragte mich nach ihr, ob ich sie kenne, denn sie hätte da so einen Roman gelesen................Klar schau ich im internet! (Den Roman las ich leider bis heute nicht....)
    Leider hatte meine letztes Jahr aus Unachtsamkeit meinerseits den Geist aufgegeben! Aber da gab es sie hier noch nicht! Angekommen sind nun vier schöne Pflänzchen von denen eine sogar schon blühen will. Glaubt mir! Wer abends gerne noch ein Weilchen draußen sitzt...........der Duft ist himmlisch! Und ich freue mich über meine Wiedereroberung!!!!!!!!!!!!!!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Mondwinde (Pflanze)"

 
  • Von: Eva 30.10.2016 08:18

    Ich habe im vergangenen Jahr versucht, die Mondwinde in der Garage zu überwintern. Das hat sie leider nicht überlebt und ich habe mir im Frühjahr eine neue gekauft. Wenn sie jetzt wieder in die Garage kommt, soll ich sie dann komplett zurückschneiden oder nur kurz schneiden? Muss ich die Pflanze in den Wintermonaten gießen? Danke und viele Grüße!

    Antwort von: Martina Warnke 31.10.2016 07:44

    Hallo. Die Garage ist eher kein geeigneter Ort zur Überwinterung für die Mondwinde, da es sich um eine sehr wärme- und lichtliebende Pflanze handelt. Wie schon in den vorherigen Fragen steht kann die Mondwinde zurückgeschnitten werden bis auf 3-4 Blattpaare aber muss nicht. Im Winter immer eher verhalten gießen und die Erde oberflächlich auch ruhig mal trocken werden lassen. Lieben Gruß

    Antwort von: Eva 31.10.2016 11:17 Hallo! Danke für die Antwort! Ich bin allerdings davon ausgegangen, dass die Überwinterung in der Garage funktioniert, da in der Beschreibung der Pflanze steht, dass sie ohne Licht überwintern kann...

    Wäre dann ein kühles Treppenhaus ein geeigneterer Ort?

    Danke!
    Antwort von: Martina Warnke 31.10.2016 11:53

    Hallo, bei Garage muss sichergestellt sein das kein Frost an die Pflanze gerät und das sie nicht zu nass gehalten wird aber eben auch nicht völlig vertrocknet. Idealerweise überwintert die Mondwinde bei 15 Grad und so hell wie möglich. Ganz lieben Gruß

     
  • Von: Roland Baumann 17.10.2016 10:33

    1. Wie kann ich aus der Mondwinde Stecklinge bilden ? 2. Muß die Mondwinde zurückgeschnitten werden ? 3. Wenn Rüchschnitt : Wie weit ? 4. Kann die Mondwinde das ganze Jahr über im Wintergarten oder auch im Wohnzimmer bleiben? 5. Die aus den Samen gebildeten Mondwinden haben nicht geblüht. Was tun ? 6. Braucht die Mondwinde eine spezielle Erde ? 7. Wie hoch ist der Dünger- bzw. Wasserbedarf der Mondwinde ?

    Antwort von: Martina Warnke 17.10.2016 12:26

    Hallo, die Stecklinge wie bei jeder anderen Pflanze auch in Anzuchterde und dann schön warm und am besten in einem Minigewächshaus bewurzeln lassen. Die Mondwinde muss nicht aber kann für den Winter zurückgeschnitten werden - drei bis vier Blattpaare sollten auf jeden Fall an der Pflanze bleiben. Warum ihre aus Saatgut gezogenen Pflanzen nicht geblüht haben ist auf die Entfernung schwer zu sagen, vielleicht ein Düngemangel, der Wasserhaushalt nicht ganz ausgeglichen? Die Mondwinde braucht keine spezielle Erde, gute handelsübliche Gartenerde ist ausreichend.  Im Frühjahr/Sommer sollte regelmäßig gedüngt werden und auch auf ausreichend Wassergaben geachtet werden. Im Winter beim Gießen und Düngen etwas weniger, die Erde kann oberflächlich auch ruhig mal ein wenig trockener werden. Bei der Dosierung des Düngers einfach auf die empfohlene Menge ihres bevorzugten Düngers achten. Lieben Gruß


     

     
  • Von: Christine Richthammer 07.09.2016 15:13

    Kann diese Winde auch ganzjährig in der Wohnung an einem Südfenster wachsen? Reicht das Licht, dass sie dort zur Blüte kommt? Würde gern meine Terrassentür begrünen. Letztes Jahr habe ich es mit einer Prunkwinde versucht, die hat aber in der Wohnung nicht geblüht. Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Antwort von: Christian Müller 07.09.2016 15:49

    Hallo, die Mondwinde kann ganzjährig im Haus gehalten werden. Bei uns im Gewächshaus blüht die Mondewinde regelmäßig, wenn der Standort bei Ihnen hell genug ist sollte die Pflanze auch bei Ihnen im Haus zur Blüte kommen.

     
  • Von: Ruth Hagen 19.08.2016 14:29

    Hallo, ich habe meine Mondwinde nun schon im dritten Jahr als Steckling über den Winter gebracht (mit der Mutterpflanze hatte ich bisher kein Glück) und bin immer wieder von den tollen Blüten begeistert. Leider tut sich meine Pflanze dieses Jahr schwer mit den Blüten. Wenn die Knospen aufgehen, sind sie lange nicht so groß, wie sonst und die Blüte hängt sofort nach dem Aufgehen schlaff und abgeblüht herab. Ich habe dieses Jahr aufgrund des hohen Nährstoffbedarfs der Pflanze einen Langzeitdünger mit in das Pflanzsubstrat gegeben. Kann es eventuell eine Überdüngung sein oder hat es einen anderen Grund. MfG

    Antwort von: Christian Müller 19.08.2016 15:14

    Hallo, Langzeitdünger sind oft so ummantelt, das diese erst ab ca. 20°C Bodentemperatur die in ihnen gelagerten Nährstoffe freigeben. Bei diesem doch recht durchwachsenen Sommer kann es duchaus passiert sein, das der Dünger nicht ausreichend freigegeben wurde. Für das nächste Jahr würde ich Ihnen raten einmal wöchentlich flüssig zu düngen.

     
  • Von: Elke Dederichs 07.07.2016 10:04

    muss ich die verblühten Blüten entfernen , oder wirft die Pflanze selbst ab.

    Antwort von: Christian Müller 18.07.2016 09:04

    Hallo, die Pflanze wirft die abgeblühte Blüte selbst ab.

     
  • Von: Nicole H. 04.07.2016 13:46

    Hallo Rühlemann - Team, da es im Moment ja kein richtiger Sommer ist, sollte die Mondwinde lieber im Haus bleiben? Letzte Nacht hatten wir nur 9°C. Vielen Dank für die Antwort.

    Antwort von: Martina Warnke 14.07.2016 08:32

    Hallo, ja, dieser Sommer gestaltet sich pflanzentechnisch wirklich ein wenig schwierig. Allerdings ist dieses rein und raus ja auch eher mühsam - wichtig wäre es auf jeden Fall die Pflanze zu schützen, bzw. sie möglichst geschützt auf zu stellen, so das sie nicht jeden Starkregen oder den Orkanböen ausgesetzt ist. Beobachten Sie ihre Winde einfach ein wenig - normalerweise verträgt sie auch mal eine etwas kühlere Periode. Sollten Sie das Gefühl haben es geht ihr nicht gut, dann können Sie sie immer noch in Haus holen. Ganz lieben Gruß

     
  • Von: Sigrid Haag 04.03.2016 16:28

    Hallo, wie viele Stecklinge sind in einem Pflanztopf? Möchte einen Rosenbogen damit bepflanzen, darum die Frage. Vielen Dank für die Antwort und Grüße aus dem Süden. Sigrid Haag

    Antwort von: Christian Müller 07.03.2016 07:09

    Hallo, pro Topf ist ein Steckling gepflanzt. Die Mondwinde ist aber sehr stark wachsend, wenn Sie pro Seite zwei Pflanzen setzen sollte das ausreichen, Sie sollten aber bedenken, das es sich um eine tropische Pflanze handelt die dann zum Winter hin absterben würde, wenn diese im Garten bleibt.

     
  • Von: Katja Krägel 31.08.2015 14:36

    Hallo Rühlemann-Team, zwei Fragen zur Überwinterung: Bei Wieviel Grad sollte ich die Mondwinde in die Wohnung nehmen? Wie weit und wann sollte ich sie zurück schneiden? Liebe Grüße und Danke schonmal

    Antwort von: Martina Warnke 02.09.2015 14:09

    Hallo. Da es sich bei der Mondwinde ja um eine tropische bzw. subtropische Pflanze handelt, würde ich sie ( sofern nicht schon geschehen) jetzt schon mit ins Haus nehmen,da die Nächte ja jetzt doch teilweise empfindlich kalt werden. Sie kann natürlich auch kalt überwintern, verliert dann aber - wie in der Beschreibung steht - all ihre Blätter. Lieben Gruß

    Antwort von: Katja Krägel 03.09.2015 09:40 vielen Dank für ihre Antwort. Wenn Sie mir jetzt noch den Tipp geben könnten, wann und wieviel runtergeschnitten werden muss? Sie trägt z.Zt. noch etwa 5-10 Blüten pro Nacht.

    Lieben Gruß
    Antwort von: Christian Müller 07.09.2015 07:19

    Hallo, spätestens wenn der erste Frost vor der Tür steht sollte die Mondwinde ins Haus geholt werden. Dann kann die Mondwinde auf 3 - 4 Blattpaar zurück geschnitten werden. 

     
  • Von: Mareen Lumma 20.08.2015 20:45

    Hallo, habe da eine Frage zur Mondwinde. Ich habe beobachtet, dass auf der Pflanze viele Wespen herumlaufen, hauptsächlich auf den Blüten und den Knopsen. Scheiden die Blüten irgendetwas aus, womit die Wespen angelockt werden? Ist diese Substanz eventuell giftig, da ich auch tote Wespen auf meinen Balkon gefunden habe. Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Antwort von: Christian Müller 26.08.2015 07:06

    Hallo, ja die Mondwinde lockt Wespen an, eine Giftigkeit für Wespen ist mir unbekannt.

     
  • Von: Christa 16.08.2015 17:04

    Mondwinde steht an einem sonnigen Platz. Sehr schön gerankelt, hat auch eine entsprechende Möglichkeit. Nach kurzer Zeit allerdings Befall mit allen möglichen Läusearten, teils verklebte, gelbe Blätter, versponnen vermutlich von Spinnmilben usw. Geblüht hat sie trotzdem reichlich. Gegenwärtig nur noch vergilbte Blätter, sieht nicht schön aus. Im unteren Drittel sprießen neue Blätter, vllt reichen die aus, um sie zu überwintern. Ist der Platz vllt doch zu sonnig? In diesem Fall müßte ich versuchen, sie im kommenden Jahr woanders zu positionieren.

    Antwort von: Christian Müller 21.08.2015 07:32

    Hallo, schneiden Sie die befallenen Blätter ruhig ab. Die Pflanze hat jetzt noch genug Zeit um wieder neu auszutreiben, eine Überwinterung sollte auch mit wenig Laub problemlos sein, wenn die Pflanze hell bei Zimmertemperatur steht.

    Antwort von: Christa 21.08.2015 08:14 Danke für die Beratung. Bin erstaunt, daß man sie auch bei Zimmertemperatur überwintern kann. Prima. Ich denke, im kühlen Schlafzimmer am Fenster ist optimal? Das kann ich bieten.

    Standort im kommenden Jahr vielleicht weniger sonnig? Auf meinem Süd Balkon war es dieses Jahr teilweise doch recht heftig. Stundenlange Sonneneinwirkung hat möglicherweise auch den Ungezieferbefall gefördert?

    Wäre nett, wenn Sie mir gelegentlich auch noch diese Fragen beantworten. Danke
    Antwort von: Christian Müller 25.08.2015 07:16

    Hallo, wenn Sie ein sonniges Wohnzimmer haben, können Sie die Mondwinde auch dort überwintern, ansonsten wäre das Schlafzimmer aber in Ordnung. Die Mondwinde braucht Licht zum wachsen. Der vollsonnige Standort hat wenig mit dem Spinnmilbenbefall zu tun, die Spinnmilben müssen von einer anderen Pflanze bei Ihnen auf die Mondwinde gewechselt sein.

     
  • Von: Eva Daniel 04.08.2015 13:13

    Hallo Rühlemann-Team, unsere Mondwinde wächst und blüht super auf unserem Südbalkon, jede Nacht kommen so u die 5-15 Blühten, der Rekord lag bei 18! Allerdings fängt sie an von untenherauf gelbe Blätter zu bekommen die dann trocknen und abbröseln, im ersten Meter über dem Topf hat sie schon keine mehr. Das hat angefangen nachdem dort die Blüten verblüht waren (jetzt blühts höher wo auch noch schöne Blätter sind). Ist das normal? Wenn ich im kommenden Winter die Pflanze wieder aus meinem Weidengeflecht herausbekommen will muss ich sie bis in den jetzt unbeblätterten Bereich zurückschneiden. Wird das zum Problem beim überwintern? Frage 2: Die Pflanze zieht tagsüber unglaublich viele Wespen an. Normale Wespen aber auch kleine schwarze Wildwespen wie sich an die Knospen setzen und dort - ich weiß icht was suchend - im Kreis rennen... Habt ihr so was auch beobachtet? Die Tierchen scheinen der Pflanze nichts böses zu wollen und interessieren sich in der Dämmerung auch nicht für die offenen Blüten. Ich freue mich auf Antworten :)

    Antwort von: Christian Müller 10.08.2015 15:52

    Hallo, es scheint sich um einen Düngermangel zu handeln, düngen Sie Ihre Mondwnde regelmäßig.

     
  • Von: Silvia Ries 29.04.2015 09:25

    Welchen Dünger verwendet man für die Mondwinde?

    Antwort von: Christian Müller 30.04.2015 07:45

    Hallo, die Mondwinde kann flüssig gedüngt werden, es ist ein Blühpflanzendünger anzuraten.

     
  • Von: marina koistra 22.03.2015 10:12

    Guten Morgen... wenn ich die Mondwinde jetzt bestelle, kann ich diesen Sommer schon mit der Blüte rechnen? Vielen Dank...

    Antwort von: Martina Warnke 24.03.2015 15:43

    Hallo, wenn sie der Mondwinde einen schönen Platz und regelmäßig Dünger in der Wachstumszeit zukommen lassen, wird sie sie gerne schnell mit duftenden, wunderbaren Blüten erfreuen. Lieben Gruss

     
  • Von: Regina 12.11.2014 13:35

    Hallo! Meine Mondwinde ist etwa 6 Monate alt und hat zu Anfang gleich viele Blüten geschossen. Nur eine ist leider in voller Pracht gewesen, mit Ihren locker 15 cm Durchmesser. Leider nur ein Erlebnis von einer einzigen Nacht. Sie hat sich in den vergangenen Monaten an einer Rankhilfe ausgetobt. Ich würde sie demnächst zum überwintern an ein Kellerfenster stellen. Wo genau setze ich an, um sie dafür zuzuschneiden? Vielen Dank für Ihre Hilfe!

    Antwort von: Christian Müller 17.11.2014 07:33

    Hallo,


    die Mondwinde braucht im Sommer regelmäßig Dünger, da sie sehr schnell wächst. Der Rückschnitt sollte so erfolgen, das noch Laub an der Pflanze verbleibt aber trotzdem so kurz wie möglich. Im Winter dann weniger gießen, sobald ein Neutrieb im Frühjahr kommt, sollten sie wieder stärker gießen und regelmäßig düngen. Das die Blüten nur eine Nacht halten ist ganz normal.

     
  • Von: Eda 19.06.2014 22:13

    Hallo! Ich habe einen Balkon. Wodrauf sollte ich bei dieser Pflanze achten? MfG

    Antwort von: Nina Meyer 11.09.2014 15:36

    Hallo!
    Sie braucht einen ausreichend großen Topf/Kübel und trinkt ganz gut. Regelmäßig düngen. Auch eine Rankhilfe (z.B. Bambusstäbe oder Schnüre) wären schön und einen Platz wo sie ranken kann/darf. Sie sollte auf jedenfall keinen Frost abbekommen und frostfrei überwintern.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Rena 12.04.2014 12:07

    Wächst die Mondwinde auch in einer schattigen Terassenecke? Danke und Gruß

    Antwort von: Nina Meyer 13.05.2014 15:01

    Hallo!
    Sie braucht es schon schön warm und sonnig, sonst wächst sie langsamer und vermutlich wird sie nicht so schnell blühen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: S.Hinze 06.04.2014 14:13

    Hallo, die einjährigen Prunkwinden sind ja giftig, wie sieht es mit dieser Sorte aus? Ist sie für Katzenbesitzer zu empfehlen? Danke.

    Antwort von: Alexandra Hartmann 10.04.2014 07:56

    hallo
    diese pflanze hat ähnliche inhaltsstoffe wie ihre verwandte die ipo. tricolor und läuft  auch unter giftpflanze. in welchen teilen der pflanze dieses zu finden ist ,ist mir unbekannt. besser aufpassen das ihr haustiger nicht drankommt.


    mfg

     
  • Von: Verena 27.01.2014 14:25

    Hallo zusammen, ich habe gestern die Mondwinde als Pflanze vorbestellt und freue mich schon sehr darauf. Sie schreiben, dass sie sehr stark rankt. Was sollte man ihr denn als Rankhilfe zur Verfügung stellen und bekommt man die Triebe dann auch wieder rückstandslos vom Holz ab? (Nicht so wie beispielsweise beim Efeu, wo man dann die ganzen Abdrücke am Holz hat). Vielen Dank & herzliche Grüße

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 11.02.2014 09:27

    Hallo, da gibt es viele Möglichkeiten, Stäbe, Gitter usw. Die Mondwinde ist rückstandslos entfernbar. MfG

     
  • Von: Sabine 01.01.2014 21:52

    Hallo, wenn ich die Mondwinde über den Sommer auf der Terasse hätte und sie wächst tatsächlich mehrere Meter: wie bekomme ich sie dann überwintert: -Kann ich sie im Herbst bis auf etwa 1 Meter zurückschneiden und dann warm und hell im Wohnbereich stellen? oder -Sind die Äste/ Stängel biegsam genug, um sie vom Rankgitter abzunehmen und liegend dunkel zu überwintern? Vielen Dank für Ihre Antwort!

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 15.01.2014 15:11

    Hallo, ein Rückschnitt ist möglich. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.