Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 

Wüsten-Lavendel (Pflanze)

Hyptis emoryi

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: HYP22

5,85 € *
 
 
 
 
 
 

Wüsten-Lavendel (Pflanze)

Graublättriger Strauch mit Lavendelduft

Kein wirklicher Lavendel, sondern ein sehr trockenresistenter Strauch aus dem Südwesten Nordamerikas (Arizona, Nevada, Kalifornien), dessen Blätter einen harzigen, wohlriechenden Duft abgeben. Mit Honig zusammen kann man die Blätter zu einem leckeren Tee aufgießen, der auch hilft bei Erkältungen und Asthma. Schöne lavendelblaue Blüten. Enthält tumorhemmende Terpene.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Hyptis
Pflanzen & Saatgut / Labkraut-Lungenkraut / Lavendel
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter

  • Haltbarkeit: halbfrostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Wüstenlavendel

Bewertungen für "Wüsten-Lavendel (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: ANeidhardt 2013-06-23 10:32:36

    Selten häßliches Exemplar

    Bei mir war bislang noch nie eine Pflanze wegen Hässlichkeit aus einem Beet rausgeflogen, beim Wüsten-Lavendel war es dann aber soweit!
    Kam total struppig daher, sah zerfleddert und verdorrt aus, obwohl sie ansonsten kräftig gewachsen ist.

     
  • Von: Astrid Schlüter 2012-10-03 12:22:40

    Schöne Planze, gut angewachsen

    Wir haben die Pflanze erst eine Saison, aber sie sieht sehr schön aus und wächst gut.

     
  • Von: Rinsche Petra 2011-09-24 21:22:22

    Nicht ganz einfach, aber wertvoll!

    Eine super tolle Pflanze für Tee. Jedoch ist sie nicht ganz einfach durch den Winter zu bringen, selbst am Südfenster. Die Freilandhaltung habe ich noch nicht gewagt.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Wüsten-Lavendel (Pflanze)"

 
  • Von: Sandra 30.01.2016 11:10

    Sehr geehrtes Rühlemanns-Team, ich habe die Pflanze seit gut einem halben Jahr. Sie wirft immer wieder recht viele Blaetter ab....Ich habe das Gefühl, dass sie immer gerade so viel Blaetter hat, um überleben zu koennen. Dieses Problem liegt bereits seit dem Kauf vor und ich habe den Eindruck, dass ein roetlicher (Laus-)Befall die Ursache ist; bin mir jedoch nicht sicher. Kennt sich jemand damit aus? Wie befreie ich die wohlriechende Pflanze, die ich zur Zeit im Wohnraum halte, davon? Ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2016

    Antwort von: Christian Müller 04.02.2016 07:48

    Hallo, das klingt sehr nach der "Roten Spinne" diese können Sie recht einfach vertreiben, dadurch das Sie für ein paar Tage die Luftfeuchte erhöhen. Gießen Sie die Pflanze einmal kräftig und stellen diese danach am Besten in einen wiederverschließbaren Gefrierbeutel für zwei Tage.

     
  • Von: 03.10.2012 12:22

    Wann muß man den Wüstenlavendel zum Überwintern reinholen? Wie macht man das: Ausgraben,mit viel Sand in einen Topf und an kühlen schattigen Ort stellen? VG Astrid Schlüter

    Antwort von: Angelika Schröter 08.10.2012 07:34

    Hallo Astrid Schlüter, junge Pflanzen sind frostempfindlich, doch generell sind sie bei uns nicht winterfest. Topfen Sie Ihren Wüstenlavendel in einem dem Ballen entsprechend großen Kübel und stellen ihn den Winter über an einem frostfrei, kühlen, hellen Ort. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.