Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück

Zitroneneukalyptus (Saatgut)

Eucalyptus citriodorus

lieferbar

Liefergröße: ~ 10 Samen

Artikel-Nr.: EUC02X

2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Zitroneneukalyptus (Saatgut)

Super intensives Zitronenaroma, wärmeliebend

Behaarte Blätter mit intensivem Zitronenduft.

Aussaat

Aussaat ab Ende Februar bis Juni unter Glas. Nach der Keimung (2-3 Wochen) Erde immer wieder oberflächlich abtrocknen lassen. Pflanzen in gute Erde. Niemals ganz austrocknen lassen!

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Eucalyptus
Pflanzen & Saatgut / Echinacea-Eukalyptus / Eukalyptus
Heilkräuter / Eukalyptus
Nach Verwendung / Duftpflanzen / Blattdufter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Sonstige Heilkräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, lauwarm (~15°C)
Nach Verwendung / Teekräuter / Aroma-Teekräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: >200
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Zitroneneukalyptus (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Christina 2016-03-25 08:01:40

    Tolle Teepflanze

    Habe aus den Samen eines Freundes einen ableger bekommen der mittlerweile ein hübsches kleines Pflänzchen geworden ist.
    Der Tee aus den Blättern schmeck viel klarer Zitronig als der aus Zitronenverbene oder Melisse.
    Wir trinken mittlerweile keinen Tee mehr ohne Zitroneneukalyptus! Passt super zu Minze, Grünem oder schwarzem Tee.
    Dabei finde ich, das er kaum so Mentholig schmeckt wie der echte Eukalyptus. Er schmeck ganz angenehm Zitronig mit einer Frischen Note, ähnlich wie die frische die man von Minze kennt.
    Kann super getrocknet werden. Ein halbes Blatt pro Teetasse reicht völlig.
    Ganz klare Empfehlung für Teeliebhaber.

     
  • Von: Ole 2011-04-26 18:05:24

    interessant

    Es haben mehrere gekeimt, wobei ich nicht alle Samen benutzt habe. Im ersten Jahr nur langsames Wachstum und kleine Blätter, die im zweiten Jahr aber deutlich größer wurden und auch im Wachstum insgesamt gut zulegte.
    Vom Aroma schon zitronig, wobei auch das Eukalyptus-Aroma deutlich schmeckbar ist. Interessante und komische Mischung, nur zitronig oder herb-zitronig wär mir lieber gewesen. In Kombination mit grünem Tee aber lecker als Bei-Aroma.
    Leider im zweiten Jahr nicht über den Winter gekommen. Im Winter verliert der Strauch alle Blätter (die dann gut für Tee getrocknet werden können). Wahrscheinlich zu wenig Wasser.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Zitroneneukalyptus (Saatgut)"

 
  • Von: Irmgard 16.09.2016 12:22

    Hallo liebes Team, die Samen des Zitroneneukalyptus haben sich gut entwickelt, stehen noch im sonnigen Gewächshaus. Darf ich sie ganzjährig ins Wohnzimmer holen: großes Südwestfenster, sehr viel Licht trotz Markise, von unten im Winter Heizung (nie mehr als 20°), Feuchtigkeit durch Wasserstellen je Seite 1 Kaskade etwas weiter weg ein Nebler. Alternativ stehen ein kühler Hausflur mit viel Licht + eine überdachte, warme Südwestestterrasse (evtl Topf im Winter einwickeln) zur Verfügung. Was raten Sie mir, und verliert die Pflanze im Winter grundsetzlich die Blätter? Vielen Dank + liebe Grüße Irmgard

    Antwort von: Christian Müller 16.09.2016 15:58

    Hallo, der Platz in Ihrem Wohnzimmer ist optimal. Wenn die Pflanze beginnt Laub abzuwerfen, dann ist das ein eindeutiges Zeichen dafür, das Ihre Pflanze zu feucht steht. Durch den Kurztag ist der Wasserbedarf sehr viel geringer als im Sommer

     
  • Von: Ronny Eberhardt 06.02.2016 07:30

    Hallo liebes Team. Erst einmal ein großes Lob an das gesamte Team. Ich finde es super das man bei Euch alles nachfragen kann und Ihr dafür auch Antworten und Tipps habt. Meine Frage. Wie lässt sich der Zitroneneukalyptus verwenden ? Mit freundlichen Grüßen Ronny Eberhardt

    Antwort von: Christian Müller 08.02.2016 07:21

    Hallo, aus diesem Eukalyptus wird ein Öl gewonnen, das Verwendung in der Kosmetik findet. Eine Nutzung als Teepflanze oder als Zutat in einem Kräuterschnapsansatz sollten möglich sein.

     
  • Von: Mirjam Aring-Kappertz 05.02.2012 19:28

    Hallo liebe, sympathische Gärtnersleute! Ich habe heute erst den Katalog entdeckt, bzw. von einer Freundin empfohlen bekommen, und bin völlig begeistert. Mein Wunschzettel wächst ins Unermessliche, ich werd wohl manches erstmal wieder streichen müssen. Nun hab ich eine Frage: Gibt es eine Eucalyptussorte, die ich auf dem Balkon (große Sonnenterrasse) im Kübel ziehen kann? Meine Versuche Eucalyptus selbst zu ziehen oder Ableger aus Portugal gedeihen zu lassen ist mir bisher immer misslungen. Lieben Gruß. Mirjam Aring-Kappertz

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 06.02.2012 08:41

    Hallo,
    der Zitroneneukalyptus läßt sich leicht ziehen, ist aber in Deuschland nicht winterhart.
    mit freundl. Gruß Bernd-U. Eggers

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.