Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Auberginen-Rollmöpse

Für 2 - 3 Snack-Portionen (8 – 10 Rollmöpse)
Zubereitung: 30 Min. + 2 - 3 Tage

Für die Marinade:
175 ml Essig (10% Säure)
3 El Zucker
25 g Salz
6 - 8 Wacholderbeeren
schwarze Pfefferkörner (nach Belieben)
3 - 4 Lorbeerblätter

Für die Rollmöpse:
2 mittelgroße Auberginen
Salz
1 Zwiebel
3 Gewürzgurken
1 El mittelscharfer Senf
1 Tl Meersalz
1Tl frisch gemahlener Pfeffer

Zubereitung:

1. Alle Zutaten für die Marinade in einen Topf geben und kurz aufkochen. Den Sud beiseite stellen.

2. Die Auberginen gründlich waschen, dann in schmale Streifen schneiden. Um möglichst viel Flüssigkeit aus den Auberginen zu ziehen, die Auberginenstreifen von beiden Seiten salzen, mit Küchentuch bedecken und beschweren. Ca. 10 Min. stehen lassen.

3. Salzwasser in einem großen Topf zum Kochen bringen. Die Auberginenstreifen hineingeben und etwa fünf Minuten kochen.

4. Anschließend die Streifen herausnehmen und mit ein wenig kaltem Wasser abspülen.

5. Die Gurke und Zwiebel in Streifen schneiden. Nun alle Auberginenstreifen mit Senf bestreichen, dann jeweils am unteren Ende ein Stück Gurke und Zwiebel platzieren, mit Salz und Pfeffer würzen und die Streifen aufrollen. Die fertigen veganen Rollmops Häppchen mit einem Zahnstocher fixieren und in einem Bügelglas o.ä. schichten. Mit Marinade begießen und gut 48 Stunden, im Kühlschrank, durchziehen lassen.

von Sandra Heim

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Lorbeer (Pflanze)
Lorbeer (Pflanze)
Laurus nobilis
Pflegeleichte Kübelpflanze
LAU01

bestellbar

5,60 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte