Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Mein kriechendes Bergbohnenkraut

(Katalog 2019, Seite 54)

Rezept als pdf-Datei öffnen

In meinem zweiten Jahr bei Rühlemann‘s wurde ich auf das kriechende Bergbohnenkraut aufmerksam.
Ich liebe Bohneneintöpfe. Und die Vorstellung, sie mit frischem Bergbohnenkraut zu verfeinern fand ich toll. Also nahm ich eine Pflanze mit und pflanzte es auf mein Steinbeet.
Da die Pflanze 2015 noch recht klein war, ließ ich sie erst mal in Ruhe wachsen. Ich hoffte, dass sie den Winter überstehen würde. Im nächsten Jahr wartete ich gespannt darauf, dass sich die ersten Blätter zeigten. Und tatsächlich hatte mein kleines Pflänzchen den Winter überstanden.
Es wuchs wie verrückt und wurde immer größer. An den vielen weißen Blüten waren Hummeln und Bienen fleißig am sammeln.
Mittlerweile wächst das kriechende Bergbohnenkraut das vierte Jahr bei mir und wird immer schöner und größer.
Deshalb habe ich es erst in diesem Jahr übers Herz gebracht etwas abzuschneiden um es zu verwenden.
Es war sehr lecker. Aber die Freude über die Größe und Schönheit überwiegt und ich werde die Pflanze weiter wachsen und noch schöner werden lassen.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Bergbohnenkraut, kriechend (Pflanze)
Bergbohnenkraut, kriechend (Pflanze)
Satureja repandra
Staudenartiger Wuchs für den Steingarten
SAT04

lieferbar

4,20 € *
blog.png Beiträge rezept.png Rezepte