Service: 0 42 88 / 300 19 11 Über 20 Jahre Wissen & Erfahrung mehr als 1300 Arten & Sorten

Glaskraut-Essig

(Katalog 2019, Seite 118)

Rezept als pdf-Datei öffnen

Gemeinsam nahmen Katrin und unsere Reinigungskraft Kerstin dieses kleine Projekt in den Angriff, um herauszufinden, ob das Glaskraut seinen Namen zu Recht trägt.
Triebe wurden geerntet und zusammen mit dem Essig in einem fest verschlossenen Behälter etwas mehr als eine Woche in einem dunklen Schrank gestellt um dort ordentlich durchzuziehen.
Schon nach kurzer Zeit nahm der Essig eine tolle Farbe und einen sehr angenehmen, frischen Duft. Abgesiebt und in eine hübsche Glasflasche gefüllt hätte man es den Kollegen durchaus auch als Wein anbieten können, denn der Essiggeruch war kaum noch wahrnehmbar.
Zum Glück haben die beiden von diesem Plan abgesehen und sich stattdessen dran gemacht, an einem Fenster im Gewächshaus die Kraft des Reinigers zu testen.
Zum Putzen wurde ein guter Schuss Glaskrautessig in Wasser gegeben und Kerstin hat fleißig drauf losgeputzt. Da blieb kein Auge trocken und die Scheibe erst recht nicht.
Leider war das Ergebnis bei der Gewächshausscheibe nicht ganz so glänzend wie erhofft, allerdings wurde der Reiniger damit auch auf eine harte Probe gestellt. Später hat Kerstin den Reiniger noch in aller Stille an den Spiegeln, Fenstern und Waschbecken in der Umkleide ausprobiert und war hier von der Leistung voll überzeugt.

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

Passende Artikel
Glaskraut, aufrecht (Pflanze)
Glaskraut, aufrecht (Pflanze)
Parietaria officinalis (Parietaria erecta)
Wächst an Burgen-Mauern wild
PAR12

lieferbar

4,20 € *
rezept.png Rezepte