Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Sauerdorn, Berberitze (Pflanze)

Berberis vulgaris

Lieferzeit: Ende März - Okt.

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: BER30

5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Sauerdorn, Berberitze (Pflanze)

Heimisches Fruchtgehölz

Von der heimischen Berberitze werden seit Jahrhunderten die angenehm säuerlich schmeckenden Beeren als Nahrung und Gewürz  - auch getrocknet und gemahlen - verwendet. Die Wurzelrinde gilt als leberanregendes Mittel. Der Berberitzenstrauch mag einen warmen, kalkreichen Standort.

Foto, Lizenz

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 300/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Sauerdorn, Berberitze (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Irmgard 2016-12-22 17:05:11

    Einer unserer Gartenveteranen

    Vor vielen Jahren (ca 15?) kauften wir bei Ihnen Berberis vulgaris. Sie ist ein imposanter Strauch geworden Höhe 2.5m Volumen ca. 2m und liefert uns jedes Jahr sehr viele Beeren, aber vor Vögeln schützen. Im Gegensatz zu anderen Pflanzen, haben wir sie nie beschnitten. Sie wuchs von ganz allein sehr dicht und buschig und nie auswuchernd. Sie ist einfach wunderschön.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Sauerdorn, Berberitze (Pflanze)"

 
  • Von: Monika 28.08.2017 22:39

    Hallo, ist die Berberitze selbstfruchtend, oder braucht man zwei Pflanzen? Wie lange dauert es, bis sie Früchte trägt? Vielen Dank!

    Antwort von: Christian Müller 29.08.2017 08:18

    Hallo, eine Pflanze ist ausreichend um Früchte zu bekommen, wenn die Blüten durch Insekten bestäubt werden. Besser ist es auf jeden Fall immer wenn mehrere Pflanzen zusammen stehen. Wann Blüten gebildet werden hängt stark von den Umwelteinflüssen ab, denen die Pflanze ausgestezt ist. Stehen genügend Nährstoffe und Wasser zur Verfügung, ist ausreichend Sonne vorhanden. Wenn Sie jetzt Pflanzen setzen, kann es passieren, das die Pflanzen im nächsten Jahr blühen. Es kann aber auch noch zwei oder drei Jahre dauern, bis die Pflanzen in Ihrem Garten "angekommen" sind und das erstemal blühen.

     
  • Von: G. Radons 17.03.2017 08:57

    1. Wie trocknet man die Beeren am Besten? 2. Haben Sie evtl. auch Zugriff auf die Subspecies Asperma? Angeblich in Südfrankreich verbreitet, aber selbst dort nirgends zu finden. Aus deren Früchten sollen die käuflichen Berberitzen-Beeren stammen (plausibel, da diese ja kernlos sind). Falls nein: Das wäre ein Pflanze für Ihr Programm. viele Grüße

    Antwort von: Christian Müller 20.03.2017 13:02

    Hallo, die Beeren werden am Besten in einem Dörrautomaten oder im Backofen bei niedrieger Hitze getrocknet.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.