Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Sarcandra (Pflanze)

Sarcandra glabra

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: SAR12

8,45 € *
 
 
 
 
 
 

Sarcandra (Pflanze)

Anti-Stress-Elixier aus China

Sarcandra ist in China ein bekannter Kräutertee, um die geistige Leistungsfähigkeit wieder herzustellen oder zu verbessern und stressbedingte Müdigkeit zu behandeln. Es ist ein immergrüner Strauch mit ledrigen Blättern, der bereits in der Traditionellen Chinesischen Medizin (Cao Shan Hu) erwähnt wird. Sarcandra ist im gesamten ostasiatischen Raum verbreitet und stammt aus der seltenen Pflanzenfamilie der Chloranthaceae. Nach den unscheinbaren gelbgrünen Blüten entwickeln sich schöne, leuchtend hellrote Früchte. In der Natur ist Sarcandra in feuchten schattigen Wäldern und Dickichten anzutreffen.

Die aromatischen, substanzreichen Blätter, aber auch die Wurzeln, sind reich an ätherischen Ölen und werden zu einem wohlschmeckenden Tee verarbeitet. Dieser gilt auch als Mittel gegen Kopfschmerzen. Die Blätter gelten als wirksame Medizin bei vielen Beschwerden. Besonders hervorzuheben ist die stressmildernde Wirkung die auch in klinischen Versuchen mit Mäusen nachgewiesen wurde. Außerdem soll Sarcandra entzündungshemmend und entgiftend wirken, sowie gegen Zellulitis, Rheuma und Krebs helfen.

Wegen des großen Bedarfs wird Sarcandra nicht nur wild gesammelt, sondern auch gezielt angebaut. Den schönen glänzenden Blättern und leuchtenden Früchten ist es zu verdanken, dass Sarcandra in Asien auch als Zierpflanze geschätzt wird.

FotoLizenz

  • Haltbarkeit: halbfrostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Cao Shan Hu, Zhong Jie Feng, Chloranthus glaber

Bewertungen für "Sarcandra (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 1 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Ursula Haase 2016-08-19 01:32:04

    Tolles Wachstum!

    Ich erhielt eine stattliche Pflanze, die sich in meinem Balkonkasten (Westseite) offensichtlich auch sehr wohl fühlt. Jedenfalls wächst sie gut und zuverlässig vor sich hin und scheint dabei vor allem sämtlichen krankheitserregern gegenüber resistent zu sein. Ich habe noch keine naturheilkundlichen Therapien einsetzen müssen. Geblüht hat sie noch nicht, aber vielleicht wird dies ja im nächsten Jahr...
    Bin mit der Pflanze super-zufrieden!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Sarcandra (Pflanze)"

 
  • Von: Seb 14.10.2016 18:35

    Hallo, verträgt die Pflanze einen Rückschnitt und wann ist der Zeitpunkt am besten dafür? Wenn die Pflanze drinnen überwintert wird, bei welchen Temperaturen sollte das passieren und welche Lichtverhältnisse sollten gegeben sein? Liebe Grüße Seb

    Antwort von: Christian Müller 17.10.2016 07:30

    Hallo, ein Rückschnitt sollte im Frühjahr erfolgen. Die Pflanze sollte möglichst kühl und hell über winert werden. Im Winter sollte nur mäßig gegossen werden.


     

     
  • Von: Heike 29.07.2016 06:29

    Hallo, läßt man die Blätter für Tee vorher trocknen, nimmt man sie frisch und besser von oben oder von unten abernten? Bin leider ein absoluter Neuling auf dem Gebiet... Danke fürs Antworten und viele Grüße, ihr habt tolle Pflanzen!

    Antwort von: Christian Müller 29.07.2016 08:22

    Hallo, es können meiner Meinung nach sowohl die frischen, wie auch getrocknete Blätter verwendet werden.

     
  • Von: Mona 18.04.2016 10:03

    Wann erntet man die Blätter und kann man die roten Beeren auch als Tee verwenden?

    Antwort von: Christian Müller 18.04.2016 12:16

    Hallo, da der Strauch immergrün ist, können ganzjährig Blätter geerntet werden. Eine Verwendung der Früchte ist mir nicht bekannt.

     
  • Von: Susanne 22.12.2015 16:42

    Wie kultiviert man die Sarcandra, was bedeutet hier halbfrostfest? Könnte sie im Winter bis ca. -5 draussen bleiben? Danke im Voraus und liebe Grüsse nach Horstedt.

    Antwort von: Martina Warnke 28.12.2015 09:33

    Hallo. Die Sarcandra ist relativ unkompliziert. Wichtig ist eine gute Erde und während der Wachstumszeit auch regelmäßige Düngung. Halbfrostfest bedeutet in diesem Fall das Temperaturen bis -5 Grad normalerweise gut ausgehalten werde, würde ihnen aber dennoch zu einem Winterschutz raten, grade wenn die Pflanze in einem Kübel gehalten wird. Ganz lieben Gruß

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.