Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor

Europäischer Queller (Saatgut)

Salicornia europaea

lieferbar

Liefergröße: ~ 200 Samen

Artikel-Nr.: SAL73X

auch als Pflanze erhältlich
2,10 € *
 
 
 
 
 
 

Europäischer Queller (Saatgut)

Salzige, fleischige Blätter für die Meeresküche

Wild wächst er auch an der deutschen Nordsee, aber für den kommerziellen Bedarf wird er in den Niederlanden in Gewächshäusern kultiviert. Die fleischigen Blätter des einheimischen Quellers gibt es seit einigen Jahren auch frisch an der Fischtheke im Supermarkt. Die fleischigen und knackigen Triebspitzen schmecken erfrischend salzig und finden Verwendung als interessante Beilage für Fischgerichte; sowohl roh als auch gedünstet oder sauer eingelegt.

Queller lässt sich auch gut im Topf halten, und freut sich, wenn Sie ihm salziges Wasser geben. Etwa 2 Teelöffel Salz pro Liter Wasser sollten ausreichen. Weil er es so gerne feucht mag, lassen sie die Töpfe am besten gleich in einer ständig mit Wasser gefüllten Unterschale stehen. Wenn Sie auch im kommenden Jahr wieder ernten wollen, können Sie einfach ein paar Zweige ausreifen lassen. Die Pflanzen sät sich dann bereitwillig im Topf selbst aus.

Foto, Lizenz

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat von Februar bis August am besten in Gefäßen, die ständig in einer Schale mit Wasser stehen. Keimung erfolgt bei Wärme innerhalb weniger Tage. Ab und zu auch mit einer Salzlösung gießen (1 TL Salz / Liter)

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Salicornia
Pflanzen & Saatgut / Queller-Qin Jiao / Q-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / kriechende Kräuter / sonstige kriechende Kräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, kalt (>0°C)
Nach Verwendung / Strandkräuter

  • Haltbarkeit: einjährig
  • Höhe/Platzbedarf: 10/20
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Seespargel, Meeresspargel, Friesenkraut

Bewertungen für "Europäischer Queller (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: M. Hannusch 2016-08-20 08:31:24

    Kein Glück

    Samen gut aufgegangen. Die kleinen Pflanzen wollten aber irgendwie nicht weiter wachsen. Nächstes Jahr 2. Versuch.

     
  • Von: Schauer Walter 2015-09-23 11:45:12

    Pflanzen stehen gut

    Nach Aussaat entsprechend Anleitung sind nach kurzer Zeit sehr viele Samen gekeimt und angewachsen; ich schätze ca. 50%!
    Habe noch nichts geernten, bin aber zufrieden.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Europäischer Queller (Saatgut)"

 
  • Von: Hans Werner Atzenhöfer 30.03.2018 13:16

    Guten Tag, Ich habe den Queller in Blumen Töpfe ausgesät die sind aufgegangen und mitlerweile sterben sie nacheinander ab! Ich habe Anzucht erde dafür genommen. Die Töpfe stehn in Wasser Schalen, falls es an derErde liegt welche Zusammen setzung benötige ich? ab wann benötigen sie Salzwasser? vielicht liegt es daran? bis jetzt habe ich nur normales Leitungswasser genommen. Danke für die Antwort . Schöne Feiertage!

    Antwort von: Christian Müller 03.04.2018 07:45

    Hallo, schwer zu sagen woran das absterben Ihrer Aussaat liegt. Möglicherweise wurden die Töpfe schon einmal genutzt und dadurch sind diese in Verbindung mit bodenbürtigen Schadpilzen gekommen, die nun zuschlagen. Möglicherweise fehlt jetzt aber auch nur Dünger, als erste Maßnahme würde ich die Pflanzen einmal leicht andüngen.

    Antwort von: Hans Werner Atzenhöfer 03.04.2018 08:59 Guten Morgen,

    kann sowas nicht am Leitungs wasser liegen?



    Queller stehen eigentlich im Salzwasser , je nachdem Ebbe oder Flut,



    ich warte bis es Besseres Wetter gibt, geht auch Bio Garten Erde



    ohne torf?

    ich warte mal bis es hier mehr Sonne gibt, und sähe dann nochmal was aus.

    sollte es wierder nicht Klappen hole ich mir ihren Mehrjährigen Queller.



    einige sind jedenfalls noch grün , Die Töpfe sind mit Essigwasser gereinigt.

    müsste also Klappen.



    Dünger? welchen ? Salzwasser?, wie lange benötigen sie (normale umstände)

    bis zum ersten Triebblatt?



    einen schönen Tag!

    und Danke für die Antwort.
    Antwort von: Christian Müller 03.04.2018 09:38

    Hallo, der Queller ist eine salzliebende Pflanze das stimmt. Anzuchterden sind nicht aufgedüngt. Das heißt in der Erde sind keine Nährsalze und im Leitungswasser auch nicht. Wenn Sie die Pflanzen jetzt vorsichtig düngen, bekommen die Pflanzen ja Salz von Ihnen. Kippen die Sämlinge ein um, dann handelt es sich um die sogenannte Schwarzbeinigkeit oder Umfallkrankheit. Dann handelt es sich um einen bodenbürtigen Schadpilz.

    Antwort von: Hans Werner Atzenhöfer 03.04.2018 17:25 ? so was hatte ich bis jetzt noch nicht!

    da waren vorher Tomaten drinnen.



    also sie Keimen....sind grün .. danach werde sie Trocken und Knicken ein.

    werde erst mal abwarten Nach den Eisheiligen bis das Ganze von meiner

    Fensterbank runter ist und im Garten Verteilt ist.

    Danach Starte ich nochmal neu .

    Neues Spiel Neues Glück heist es.... mal sehen..

    Einen Schönen Tag...!
     
  • Von: Astrid 07.08.2017 16:03

    Hallo, ich hatte Saatgut bestellt und es sind leider nur wenige aufgegangen. Und sie wachsen einfach nur in die Höhe. Wie bekomme ich sie so buschig, wie auf dem Bild, das sie zeigen? Danke und liebe Grüße Astrid

    Antwort von: Christian Müller 08.08.2017 07:27

    Hallo, die Saat sollte ins Freie gestellt werden. Ein entspitzen hilft auch zur besseren Verzweigung.

     
  • Von: Denis 30.04.2017 16:31

    Ist der Queller Lichtkeimer oder wird leicht mit Erde bedeckt?

    Antwort von: Christian Müller 02.05.2017 14:23

    Hallo, ja es handelt sich um einen Lichtkeimer.

     
  • Von: D. Butz 24.04.2017 18:03

    Kann die Voranzucht auch in Quelltöpfen erfolgen und wieviele Samen pro Quelltopf (4cm)?

    Antwort von: Christian Müller 25.04.2017 14:57

    Hallo, eine Saatschale würde ich in jedm Fall einem Quelltopf vorziehen.

     
  • Von: Judith 09.03.2017 12:19

    Hallo, meine Queller Samen sind wunderbar aufgegangen, wollen aber nicht weiterwachsen, trotz feucht halten und Wärme auf der Fensterbank (Südseite). Was tun? LG - Judith

    Antwort von: Christian Müller 10.03.2017 07:31

    Hallo, haben Sie Gedult, es ist momentan einfach noch zu dunkel für ein kräftiges Pflanzenwachstum. Sobald die Tage heller und länger werden sollte der Queller auch mit dem Wachstum starten.

     
  • Von: Tobio, 12.01.2017 21:12

    Hallo, wie große sollte die Fläche in etwas sein, auf der man eine Tüte Saatgut ausbringt? Viele Grüße Tobi

    Antwort von: Christian Müller 13.01.2017 08:06

    Hallo, wie in der Beschreibung angegeben würde ich eine Vorkultur in einem Aussaatgefäß empfehlen. Der Queller braucht zur Keimung Wärme und eine gleichmäßige Feuchtigkeit. Das ist in einem Beet schwer zu gewährleisten. Nach der Keimung würde ich dann die Sämlinge zu drit auf einen Topf mit 9cm Durchmesser pikieren. Es sollten etwa 60 - 70 Töpfe werden. Erst wenn diese Töpfe von den Pflanzen gut durchwurzelt sind würde ich diese in ein Beet auspflanzen. Auf den m² würde ich 6 - 7 Pflanzen setzen, also sollte das Saatgut für etwa 10m² reichen.

     
  • Von: Astrid 21.06.2016 17:57

    Hallo, ganz blöde Frage. Muss ich irgendwann pikieren, oder sähe ich die Samen einfach in einen Topf und lass sie munter wachsen? Liebe Grüße Astrid

    Antwort von: Christian Müller 22.06.2016 09:55

    Hallo, es kann einfach auf einen Topf gesät werden, der Arbeitsschritt des Pikierens kann gespart werden.

     
  • Von: Yvette Kühl 22.05.2015 22:43

    Hallo, wir lieben Queller für unsere Fischgerichte. Wir wohnen ja auch nur 30 Minuten von der Nordsee entfernt. Meine Frage nun.... kann man Queller auch in einer Zinkwanne anbauen? Wie hoch sollte die Erdschicht sein und wieviel Wasser sollte über der Erdschicht stehen? Besonders in warmen Monaten. Was ist im Winter damit? Klar, ich würde immer Meersalz zugeben. Freue mich über Antworten. Liebe Grüße Yvette

    Antwort von: Christian Müller 28.05.2015 15:30

    Hallo, ja der Queller kann in einer Zinkwanne gepflanzt werden. Diese sollten Sie mit handelsüblicher Blumenerde füllen, dann kann der Queller auch schon gepflanzt werden bzw. in Ihrem Fall ausgesät. Es sollte kein Wasser auf der Erde stehen, diese braucht nur gut feucht gehalten werden.

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.