Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)

 
 

Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)

Ocimum species

lieferbar

Liefergröße: ~ 150 Samen

Artikel-Nr.: OCI02X

auch als Pflanze erhältlich
2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)

Robust und lecker, zitronigduftend

(Nodien-Blüte: 7-8) Ein Zitronenbasilikum, das auch hierzulande fürs Freiland geeignet ist. Rarität aus den USA mit hellrosa Blüten. Die ganze Pflanze wird größer und ist etwas unempfindlicher. Ausgezeichnetes Aroma, ein bisschen in Richtung Bergamottorange (Earl-Grey-Tee).

Aussaat
junge Sämlinge

Aussaat nicht mit Erde bedecken. Warm und feucht halten (ca. 20-30°C), bis nach ca. 1 Woche die Sämlinge erscheinen. Auch ausgewachsene Pflanzen nicht unter +10°C.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Ocimum
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / Basilikum
Würzkräuter / Basilikum
Nach Verwendung / Würzkräuter / Sonstige Würzkräuter

  • Haltbarkeit: 1-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 70/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Mrs. Burns Lemonbasil

Bewertungen für "Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Elias 2015-07-28 20:27:11

    Echt starker Geschmack

    Ich hatte soviel Spaß an der Anzucht, dass mir doch glatt die Samen ausgegangen sind!

    Jetzt bin ich froh, weil ich nicht mehr mit dem Essen nachkomme. Wunderbare Pflanze, sehr intensiver Geschmack und ideal als Munderfrischer.

    Stehen seit Sommerbeginn draußen, und die hohen Temperaturen sind total der Bringer.

    Das Basil, liebt Wasser, aber wenn es mal länger keines gibt ist es ihm egal. (Getestet mit 25-30° 6 Tage und kein Wasser!)

    Vielen Dank!

     
  • Von: Robert Sauerbrey 2014-08-18 16:05:13

    Unser Lieblingsbasilikum

    hat auf Quelltorf schnell gekeimt und ist nach Umsetzen in Erdtöpfe zügig gewachsen. Wir und unsere Freunde sind vom Zitronenbasilikum als Salatgewürz begeistert.

     
  • Von: Schlottmann, Holger 2012-07-13 20:32:26

    50% gekeimt

    Ansonsten super Wachstum.
    wunderschönes Zitronenaroma und pflegeleicht.

     
  • Von: Elisabeth Schleich 2012-04-21 15:29:50

    50 % gekeimt

    ich habe zumindest beim Basilikum eine größere Keimfähigkeit erwartet.

     
  • Von: Anne Wünsch 2011-09-19 16:49:41

    für Pesto hervorragend

    super zitroniges Aroma, gedeiht prächtig

     
  • Von: Monika Kensy 2011-07-20 15:42:47

    sehr lecker und üppig

    wächst auch im Kräutertopf sehr gut.

     
  • Von: Ursula Bindermann 2011-07-15 12:33:16

    üppig und schmackhaft

    wächst und gedeiht neben den Tomaten im Gewächshaus und ist super lecker!

     
  • Von: Christina Engel 2011-07-08 19:03:40

    sehr lecker und üppig

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Zitronenbasilikum, großblättrig (Saatgut)"

 
  • Von: Kekki 30.09.2014 09:12

    Ist dieses - bzw. generell 1-jähriges- Basilikum auch durch Stecklinge vermehrbar? (Mit Ihrem mehrjährigen "Ägyptischen Basilikum" klappt dies wunderbar!) Und: wenn ja, sterben die Stecklings-Pflanzen dann trotzdem über Winter (warme Überwinterung!), da es ja dann eigentlich immer noch dieselbe Pflanze ist?

    Antwort von: Christian Müller 02.10.2014 07:43

    Hallo,


    grundsätzlich ist die Stecklingsvermehrung möglich, die Überwinterung der Stecklinge ist dennoch sehr schwierig, deshalb würde ich Ihnen zur Ausssaat raten.

    Antwort von: Kekki 02.10.2014 11:10 Danke!

    Nur: wo ist denn denn der Unterschied gegenüber einjährigem und mehrjährigem z.B. "Ägyptischen Basilikum!, bei dem Sie ja zur Stecklingsvermehrung vor dem Winter raten?



    Ist das Zitronenbasilikum anfälliger?
    Antwort von: Kekki 07.10.2014 18:51 Ja, das habe ich bereits bei den ausdauernden Arten wie dem oben genannten ausdauernden Basilikum gemerkt:

    Sowohl die eigentliche Pflanze, als auch die Stecklinge konnte ich bis Februar/März gut "durchpeppeln" im kühlen Keller, dann sind sie nach- und nach eingegangen.

    Ebenso der Rosmarin, den ich zum Überwintern hereingeholt hatte- und dies schon mehrere Jahre, so dass ich nun wohl darauf verzichten- und mir lieber meine Lieblingssorten jedes Jahr neu - nur für eine Saison- bestellen werde.



    Saatgut lohnt sich für mich - und unter meinen Bedingungen- nicht!



    Liebe Grüße, Kekki
    Antwort von: Nina Meyer 09.10.2014 15:49

    Hallo!
    Das Zitronenbasilkum ist anfälliger, als andere Arten. Wir säen es im Frühjahr immer aus und machen dann das Jahr über Stecklinge.
    Die Überwinterung ist beim Basilikum immer so eine Sache. Wir machen über Winter immer mal wieder Stecklinge, um sie so über den Winter zu bringen. Basilikum steht gerne so warm und hell wie möglich. Staunäse sollte vermieden werden.
    Oder man macht sich eben nicht die Mühe mit dem Überwintern und beerntet die Pflanzen zum Trocknen radikal und entsorgt sie dann. Das ist ja jedem selbst überlassen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.