Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor

Strigoli (Saatgut)

Silene vulgaris

lieferbar

Liefergröße: ~ 200 Samen

Artikel-Nr.: SIL30X

2,60 € *
 
 
 
 
 
 

Strigoli (Saatgut)

Unbekanntes Wildgemüse aus Italien

Eine italienische Spezialität sind die in Butter gedünsteten, zarten Blätter dieser in Italien auch wild wachsenden Art. „Crema di Sclopit“ wird aus den Blättern zubereitet. Außerdem für Suppen, Risotto und Nudelgerichte. Das Leimkraut ist auch in Deutschland heimisch, nur eben kaum kulinarisch genutzt.

Eigentlich ist es in ganz Europa als Wildkraut heimisch, aber die Italiener machen was draus! Dort heißen die jungen Blätter Scuplit oder Sclopit. Sie werden vor allem in Norditalien im Frühling, wenn die Blätter noch ganz zart sind, geerntet und leicht in Butter gedünstet als geschmackvolle Gemüseart serviert. Oder sie finden Verwendung als Omelettezutat, in Reisgerichten und die ganz jungen Blätter auch im Salat. Inzwischen ist man auch anderswo in Italien auf den Geschmack gekommen, und baut das eigentlich ausdauernde Kraut als Einjährige auch im kommerziellen Gemüsebau an.

Aussaat

Aussaat am besten direkt ins Freiland ab Ende April oder Voranzucht ab März unter Glas. Auch eine Aussaat im Spätsommer ab Ende August bis Ende September ist möglich.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Silene
Pflanzen & Saatgut / Salbei-Süßholz / S-Einzelsorten
Würzkräuter / Andere Würzkräuter
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Blattgemüse

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 80/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Stridolo, Stridoli, Strigolo, Leimkraut

Bewertungen für "Strigoli (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Max Kolar 2016-08-24 16:55:36

    Strigoli

    Die Strigoli habe ich an einem schattigen Platz gesäht. Sie sind zwar aufgegangen, aber waren nicht besonders wuchfreudig.
    Nächstes Jahr versuche ich es mal an mehreren Plätzen. Mit Amseln haben wir keine Problem mehr, seit die Elstern hier überhand genommen haben!

     
  • Von: Ulli 2015-10-13 16:38:02

    Hohe Keimrate

    Das Saatgut ging super auf, aber als die heißen Tage kamen, halfen auch gutes Zureden und viel Wasser nicht. Die Pflänzchen wollten nicht weiterwachsen. Nach der Hitzewelle setzte ein Wachstumsschub ein und die Pflanzen gingen sofort in Blüte. Da die recht hübsch ist, habe ich einfach alles, was nicht gegessen wurde, ausblühen lassen. Amseln hatten bei mir übrigens kein Interesse am Strigoli.

     
  • Von: Kochbaer 2014-08-01 15:29:26

    Totalausfall

    Liebe Rülemann's - da könnt ihr nichts dafür! Wir habe im Mai gesäht und sind dann verreist. Meine Schwägerin hat mich angerufen und gesagt: "Was hast Du da gesäht? Die Amseln sind ganz verrückt danach!" Die haben kein einziges Pflänzchen übrig gelassen! Im Juli habe ich nachgesäht - aber auch die wurden von den Amseln geholt!

    Da hilft nur - Neuer Versuch nächstes Jahr!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Strigoli (Saatgut)"

 
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.