Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Blutweiderich (Saatgut)

 
 

Blutweiderich (Saatgut)

Lythrum salicaria

lieferbar

Liefergröße: ~ 1000 Samen

Artikel-Nr.: LYT01X

1,95 € *
 
 
 
 
 
 

Blutweiderich (Saatgut)

Rote Blütenkerzen für den Teichrand

Verbreitet in ganz Europa an feuchten Stellen. Auffallend kräftig rosa Blütenkerzen machen sie auch zu einer guten Schnittstaude. Das Kraut hat adstringierende, Leber schützende und blutzuckersenkende Wirkung.

Aussaat

Aussaat im Spätsommer oder Frühjahr direkt ins Freie. Voranzucht in Schalen ab März möglich. Sehr feucht halten. Samen keimen oft erst nach Kälteeinwirkung (nach einem Winter).

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Lythrum
Pflanzen & Saatgut / Babantsi-Bruchkraut / B-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Blumengestecke
Nach Verwendung / Heilkräuter / Europäische Heilkräuter (TEM)
Nach Verwendung / Wasserpflanzen
Wintersaat

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 

Bewertungen für "Blutweiderich (Saatgut)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 2 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Goblirsch Renate 2016-08-17 12:52:49

    Blutweiderich

    Blutweiderich ist sehr gut gekeimt, ich habe jetzt viele wunderschöne Pflanzen.

     
  • Von: schuhrk 2011-07-08 01:04:31

    prachtvoll

    sehr gut angegangen, noch keine blüten, aber die pflanze entwickelt sich zu meiner grossen freude sehr schön und prächtig

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Blutweiderich (Saatgut)"

 
  • Von: Josefine 16.05.2015 18:45

    Hallo, ich habe den Blutweiderich letztes Jahr im September ausgesät und in einem Topf mit normaler Blumenladenerde über den Winter draußen stehen lassen. Es sind zwar schon seit Monaten Keimblätter zu sehen, aber irgenwie geht es nicht weiter? Der Topf steht eigentlich sonnig oben auf einem Komposter. Feucht ist die Erde auch immer. Die Pflänzchen sind leider noch viel zu klein, um sie vereinzeln zu können... Was könnte ich falsch gemacht haben, oder ist das normal? Viele Grüße, Josefine (Dresden)

    Antwort von: Christian Müller 26.05.2015 07:22

    Hallo, die Jungpflanzen sollten auf einzelne Töpfe in frische Erde piekiert werden, da über den Winter scheinbar die Nährstoffe aus der Erde in der Ihre Pflanzen jetzt stehen ausgewaschen wurden. Damit die Pflänzchen jetzt mit dem Wachstum starten, sollten Sie einmal den Topf mit der Aussaat düngen.

     
  • Von: Susanne I. Andersen 04.01.2015 19:41

    Wann und wie lange blüht der Blutweiderich ?

    Antwort von: Martina Warnke 06.01.2015 09:13

    Hallo, die Blütezeit des Blutweiderichs ist ca. zwischen Juni bis August. Dies hängt natürlich auch von vielen anderen Faktoren, wie zum Beispiel Wetter, Standort und Klimazone ab. Lg

     
  • Von: Stefanie 27.04.2014 11:47

    Hallo, ich hätte sehr gern Blutweiderich für den Naturteich. Leider habe ich nicht so recht eine Ahnung, wie ich ihn aussäen muss und was es dabei alles zu beachten gibt?! Vielen Dank, liebe Grüße Stefanie

    Antwort von: Nina Meyer 10.06.2014 15:12

    Hallo!
    Die genauen Angaben stehen auf dem Saatguttütchen. Eine Direktsaat an Ort und Stelle im Spätsommer ist empfehlenswert, da sie erst nach einer Kälteeinwirkung keimen.
    Eine schöne Kräutersaison

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.