Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Strandrauke (Saatgut)

 
 

Strandrauke (Saatgut)

Cakile maritima

Liefergröße: ~ 15 Samen

Artikel-Nr.: CAK01X

3,90 € *
Dieser Artikel ist ausverkauft. Geben Sie unten Ihre eMail-Adresse an, wenn wir Sie benachrichtigen sollen, sobald der Artikel wieder lieferbar ist.
 
 
 
 
 

Strandrauke (Saatgut)

Ein extrem starkes Würzkraut

Große, niederliegende Büsche bildet dieses Gewürzkraut, - übrigens eines der ganz wenigen heimischen - an den Spülsäumen der Nordseeküste. Weißlila, honigduftende Blüten im Sommer.

Strandraukenblätter sind sukkulent, werden auch bei Sommerhitze nicht bitter und haben einen äußerst konzentrierten Brunnenkressegeschmack: Nur wenige der ca. 3cm kleinen Blätter genügen für einen köstlichen Strandraukenquark. Eine gute Mulchschicht, das Verpflanzen nur im Jugendstadium und etwas Salz fördern das Wachstum.

Aussaat

Der eigentliche Samen befindet sich in den Schoten. Für eine schnellere Keimung kann der Samen entnommen werden. Nahrhafte Erde, viel Sonne, aber nicht zu heiß. Verpflanzen nur im Sämlingsstadium. Gelegentliche Kochsalzgaben.

 

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Cakile
Pflanzen & Saatgut / Rapunzel-Ruhmesblume / Rucola & Rauke
Würzkräuter / Rauke, Rucola
Nach Verwendung / Strandkräuter
Nach Verwendung / Würzkräuter / Deutsche Würzkräuter

  • Haltbarkeit: 1-jährig
  • Höhe/Platzbedarf: 60/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Meersenf

Bewertungen für "Strandrauke (Saatgut)"

 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Strandrauke (Saatgut)"

 
  • Von: Elena 08.04.2014 07:40

    Hallo, da sich der Samen in den Kapseln befindet: Wie geht man bei der Aussaat vor? Öffnen ließen sich die Kapseln so gut wie gar nicht, da sie zu klein und zu hart sind. Werden sie in die Erde gesteckt und bedeckt oder brauchen sie die Sonne? Oder muss man sie, z.B. ähnlicher der Kapernstrauchsamen erst quellen lassen? Freundliche Grüße

    Antwort von: Christian Müller 30.10.2014 08:26

    Hallo,


    wenn Sie die Hülse aufbrechen wollen können sie diese z.B. vorsichtig aufbeißen um die eigentliche Saat zu entnehmen, oder eventuell mit einer Nagelfeile anritzen, bzw. auffeilen. Wenn Sie das Saatgut aus den Hülsen bekommen haben, sollte dieses nach der Aussaat leicht mit Erde bedeckt werden, in Samenkornstärke.


     

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.