Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Tahiti-Pfeffer, Maori-Kava (Pflanze)

 
 

Tahiti-Pfeffer, Maori-Kava (Pflanze)

Macropiper excelsum

Duftaroma: Würze

Lieferzeit: Mai - Okt.

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: MAC01

18,20 € *
 
 
 
 
 
 

Tahiti-Pfeffer, Maori-Kava (Pflanze)

Neuseelands Ritualpflanze der Maori

Diese weniger bekannte, neuseeländische Kava-Kava, ist leicht zu ziehen, wenn man weiß, dass sie einen eher trockenen, halbschattigen Standort mag. Es ist eine schöne, strauchig wachsende Art mit 10cm großen, herzförmigen Blättern. Aus den Blättern wird auf Neuseeland der Titoki-Likör gemacht. Auf Tahiti findet man die pfeffrig schmeckenden Blätter und Samen auch als Gewürz.

Diese Art Kawakawa ist eine traditionelle Heilpflanze der Maoris. Die Maoris verwenden sie als Ersatz für die Südsee Kava-Kava, den sogenannten Rauschpfeffer (Piper methysticum). Ein Tee wird als Stärkungsmittel, bei Blasenproblemen oder gegen Schmerzen genommen. Es wird auch von einer stimulierenden aphrodisierenden Wirkung berichtet. 2-3 Blätter mit kochendem Wasser aufgegossen gibt einen anregenden, erfrischenden „Bushmans Tea“, der auch gegen Kopfschmerzen hilft. Interessant ist, dass einige Menschen in Ihrem Körper das in den Blättern enthaltene Elemicin und Myristicin in rauschartig wirkende Amphetaminverbindungen verwandeln können, andere aber offenbar nicht.

Kleines Geheimnis für die erfolgreiche Kultur: Im Sommer ziemlich trocken und halbschattig, im Winterhalbjahr normal feucht und mehr Sonne - dann geht es ihr richtig gut.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Macropiper
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Pfeffer
Pflanzen & Saatgut / Papaya-Prachtscharte / Pfeffergewächse
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Sonstige Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 120/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Kava-Kava, Tahitipfeffer

Bewertungen für "Tahiti-Pfeffer, Maori-Kava (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 3 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Bernd 2016-12-22 21:13:19

    Kava

    Meiner Erfahrung nach mag es die Kava nicht zu trocken im Sommer. Sie wächst besser und bekommt größere, schönere Herzblätter, wenn sie gleichmäßig feucht gehalten wird, windgeschützt ist und annähernd den ganzen Tag im Schatten steht. Natürlich auf keinen Fall im Wasser stehen lassen! Im Winter mag sie es, wenn sie bei ca. 15 Grad Celsius regelmäßig besprüht wird, auch die Blattunterseiten, um Lausbefall vorzubeugen. Ist dennoch mal Befall da, raus ins Freie mit ihr und mit dem Sprühaufsatz des Gartenschlauchs abspritzen, natürlich auch die Blattunterseiten. Überwinterung geht auch kühler, Hauptsache kein Frost. Nach Jahren der Kübelhaltung mag sie ebenso etwas natürlichen Gartendünger. Alsbald werden die Blätter wieder dunkler und kräftiger. Mit einer Mischung aus Boldo-Blättern und Steviakraut als Tee überbrüht und eine Nacht stehen gelassen, hat diese Mischung eine ziemlich echte Cola-Note. Wer nun noch die Möglichkeit hat, Kohlensäure hinzuzusetzen(aber Vorsicht es schäumt stark beim Zusetzen), der hat eine Kräuter-Cola vom Feinsten und ohne Kalorien***
    Das beschriebene Naschen von den Blättern im Vorübergehen praktiziere ich ebenso. Ich liebe diesen Geschmack***

     
  • Von: Angelika 2012-09-03 15:14:50

    ist richtig groß geworden

    Schmeckt wunderbar pfeffrig, ich esse gerne ein kleines Stück roh wenn ich an ihr vorbei gehe. Bisher habe ich keine Schädlinge feststellen können. Bi gespannt wie ich sie über den Winter bringe.

     
  • Von: Cornelia 2012-07-10 21:21:23

    Schöne Blattpflanze

    Pfeffer ist sehr schön angewachsen, wächst langsam und nicht so rasant wie die Hoja Santa. Hat sehr schöne Blätter. Steht bei mir am schattigen Nordfenster. Bisher keinerlei Schädlinge.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Tahiti-Pfeffer, Maori-Kava (Pflanze)"

 
  • Von: rolf 09.10.2017 23:00

    Hallo, da ja Macropiper exelsum zweihäusig ist, wäre es interessant zu wissen, welches Geschlecht die von Euch gelieferten Pflanzen haben. Bzw., da ja Eure Pflanzen bestimmt stecklingsvermehrt werden, ob ihr beide Geschlechter sicher bestimmt liefern könnt. Mit freundlichen Grüßen Rolf

    Antwort von: Christian Müller 10.10.2017 08:31

    Hallo, hier im Unternehmen hat die Pflanze noch nicht geblüht, daher können wir keine Aussage zum Geschlecht der Pflanze treffen, oder diese klar getrennt nach Geschlechtern versenden.

     
  • Von: A. Markmann 30.07.2014 14:31

    Maori Kava - Pflanze im Frühjahr gekauft, zunächst in der Wohnung, jetzt auf dem balkon gehalten. Die größeren Blätter bekommen mit der Zeit schwarze Flecken auf der Rückseite und fangen an zu schrumpfeln. Was ist das - Pilzbefall ??? Danke für eine kurze Info Gruss A. Markmann

    Antwort von: Christian Müller 31.10.2014 07:17

    Hallo,


    ja, es wirde mit Sicherheit ein Pilzbefall sein, halten Sie Ihre Pflanze jetzt den Winter über trockener und stellen die Pflanze kühl und hell. Im nächsten Frühjahr sollten Sie wieder mehr gießen, also auf eine gleichmäßige Feuchte des Ballens achten, Staunässe ist zu vermeiden. Düngen Sie die Pflanze regelmäßig.

     
  • Von: Baldauf Antje 16.10.2012 18:09

    Hallo, sehr interessante Pflanzen im Sortiment. Kann ich diese Maori-Kava auch im Zimmer kultivieren? Z.B. kühleres Schlafzimmer? Viele Grüße Antje Baldauf

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 17.10.2012 13:12

    Hallo,
    die Pflanze ist eh nicht winterhart, daher ist eine ganzjährige Zimmerhaltung gut möglich.Wichtig ist ein trockener eher halbschattiger Platz.MfG

     
  • Von: 27.06.2012 17:20

    Ist der Tahiti Pfeffer auch winterhart? oder wie überwintere ich ihn am besten. herzliche Grüße Angelika Haschler-Böckle

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 29.06.2012 16:34

    Hallo,
    er ist nicht winterhart, im Winter hell,nicht unter 10°C und vor allem trocken halten. Mfg

     
  • Von: Gudrun Scheibel 17.05.2012 11:11

    Hallo, ich habe die Kava Kava Pflanze bei Ihnen gekauft und möchte gern wissen, ob ich die Pflanze auch in einen Kübel pflanzen kann. Was muss ich sonst noch beachten? Herzlichen Dank! herzlichen Gruß Gudrun Scheibel

    Antwort von: Angelika Schröter 18.05.2012 10:42

    Hallo, im Kübel gepflanzt kann der Tahiti-Pfeffer an einem halbschattig, schattigen Platz stehen. Dem Substrat etwas Sand beimischen, da er nicht zu nass gehalten werden soll. Viele Grüße

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.