Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Maconha Brava (Pflanze)

 
 
 

Maconha Brava (Pflanze)

Zornia latifolia (Zornia diphylla)

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: ZOR01

4,55 € *
 
 
 
 
 
 

Maconha Brava (Pflanze)

Psychoaktives Rauchkraut aus Brasilien

Der Name „Maconha Brava“ heißt soviel wie „falsches Marihuana“ in Brasilien, wo die getrockneten Blätter und Samen als Cannabis-Ersatz geraucht werden. Auch von den Einheimischen Perus und Brasiliens werden getrocknete Blätter und Blütenknospen geraucht, und es wird geglaubt, die Götter würden diese Pflanze auch verwenden. In Mexiko trinkt man einen Teeaufguss aus den Blättern, bei den Mt.Pima Indianern kennt man die Pflanze wegen ihrer entspannenden, schalffördernden Wirkung.

Ein Leguminosen-Gewächs aus Südamerika mit gelben Blüten. Die getrockneten Blätter werden heute viel in euphorisierenden Rauchkräutermischungen verarbeitet. Es heißt es reicht schon eine kleine Menge. In Afrika gilt Zornia in Milch gekocht als Aphrodisiakum. Mag auch über den Winter viel Wärme. Überwinterung bei mindestens 15°C, dabei verliert es oft die Blätter, treibt aber wieder aus.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Zornia
Pflanzen & Saatgut / Maca-Myrte / M-Einzelsorten
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Aphrodisische Kräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Indianische Heilkräuter
Nach Verwendung / Kräuter für's Fensterbrett
Nach Verwendung / Magische Kräuter
Nach Verwendung / Pflanzen für den Wintergarten / Pflanzen für den Wintergarten, warm (>18°C)
Nach Verwendung / Räucherkräuter

  • Haltbarkeit: ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 50/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Tencilla

Bewertungen für "Maconha Brava (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 13 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: G. Sonntag 2016-08-26 19:34:18

    enttäuscht

    wie ich aus den Bewertungen sehe, haben noch mehr Kunden Pech mit der Pflanze. Auch bei mir ging sie ca 2 Wochen nach der Lieferung nach und nach ein.
    Ich hatte sie in normale Blumenerde eingetopft, regelmäßig gegossen, ohne zu vernässen, sie langsam an Sonne gewöhnt, sie hatte auch kein Ungeziefer.
    Ich werde es aber im nächsten Jahr noch einmal versuchen.

     
  • Von: A. Oltrogge 2016-08-08 15:54:14

    Hat nicht funktioniert

    Die Pflanze machte bei der Lieferung einen fidelen Eindruck, wuchs sogar erstmal weiter. Die Freude war groß. Doch dann hatte sie plötzlich Spinnmilben. Alle anderen Pflanzen in der Nähe waren und blieben gesund. Ich habe sie mit einem passenden Mittel behandelt und zunächst sah alles gut aus. Sie erholte sich, stellte aber ihr Wachstum ein. Dann ein Rückfall und die Nachbehandlung war dann offenbar zu viel des Guten. Die Maconha warf immer mehr Blätter ab, bekam stetig mehr Milben, so dass ich sie schließlich entsorgt habe. Für einen weiteren Versuch mit einer neuen Pflanze fehlte bislang der Mut.

     
  • Von: Klaus Riesel 2015-11-15 10:37:30

    Maconha Brava

    Pflanze ist gut gewachsen, hat aber seit Oktober die Blätter verloren.
    Sie seht an einem warmen und hellen Standort.
    Ich hoffe sie kommt nächstes Jahr wieder.

     
  • Von: Sabine 2015-07-28 22:52:50

    Macohna brava

    Leider ist mir die Pflanze sehr schnell eingegangen, trotz Plegen und Dünger.
    Vieleicht würde es helfen wenn eine genauere Pflegeanleitung bei sehr empfindlichen Pflanzen dazugeschickt oder nachlesbar wären.
    LG Sabine

     
  • Von: Sebastio 2014-12-11 15:31:33

    Nicht aufgeben ^^

    Kam zusammen mit dem Löwenohr gut verpackt an.
    Hatte 2 Pflanzen bestellt und eine davon verschenkt.

    Trotz meines grünen Daumen wuchs meine nur sehr langsam (die verschenkte ging nach 8 wochen ein ^^) hat jetzt aber "Buschform" und ne Höhe von ~0,6m erreicht.
    Also nur gut geduld haben bei dieser Pflanze und lieber eine reserve einplanen.

     
  • Von: Axel B. 2014-11-16 14:02:51

    Zuerst super, dann gaben sie auf

    Den Sommer haben alle Maconha Bravas super überstanden. Blätter konnte ich auch ernten. Jetzt im Haus, sind zwei schon eingangen. Nummer drei und vier sehen auch nicht gut aus. Schade.

     
  • Von: Karola 2014-10-30 12:03:24

    Maconha Brava

    Angekommen ist sie gut aber leider gleich eingegangen. Ich würde sie ja gerne nochmal bestellen wenn ich wüsste woran es lag. Sie stand hell, sie wurde gegossen und kalt war es auch nicht. Pech gehabt.

     
  • Von: Holger 2014-07-11 22:53:11

    Leider eingegangen

    Die Pflanze ist anfangs normal gewachsen, aber dann wurde sie schwächer. Mir ist es zwar noch gelungen einen Steckling zum Wurzeln zu bringen, aber auch der ist nach einiger Zeit eingegangen. Keine Ahnung woran es lag, vermutlich Spinnmilben.

     
  • Von: Pedersn 2014-06-23 14:44:03

    Gut angekomm, gut angegangen

    Prima Gewächs - da ichs gerne warm habe, fiel es ihr leicht, nach dem von euch hervorragend organisierten Transport (kaum Schaden), in dem großen Topf mit (nicht der billigsten) Blumenerde ihre Wurzeln auszustrecken und in die Höhe zu schnellen - ich fürchte neben molliger Wärme hat sie auch gern viel Licht...

    Ich bin gespannt...

     
  • Von: Niko Schaefer 2013-10-06 17:04:29

    Zauberkraut

    Die Pflanze war fachmännisch (bzw.-frauisch) verpackt, sehr stabil und in der Zeit, in der wir sie noch im Haus hatten (wg. naßkaltem Frühjahr) hat sie sich gut entwickelt. Offenbar hat ihr das kühle Wetter und das Gartenerde-Sand-Gemisch nicht besonders gefallen, da sie sich im Freien nicht wesentlich weiterentwickelt hat. Erst nach Austausch der Erde (gewöhnliche Blumenerde) gabs einen Wachstum-Schub und die geernteten Blätter haben gehalten, was H. Rühlemann versprochen hat. FAZIT: empfehlenswert !

     
  • Von: Dagmar Dobrowsky 2013-09-09 22:31:57

    wächst langsam

    die Pflanze wächst sehr langsam, aber sie wächst. Es handelt sich anscheinend um eine sehr empfindliche Pflanze. Mal schaun wie sie über den Winter kommt

     
  • Von: SL 2013-09-03 14:51:29

    Maconha Brava

    Die zwei bestellten Pflanzen standen bei der Ankunft noch voll im Saft (wie man das auch von Rühlemanns gewohnt ist...)
    Leider sind die beiden dann, trotz "richtiger Pflege und richtigem Standort" nach kurzer Zeit eingegangen.

     
  • Von: S.T. 2013-09-02 14:56:15

    Schade

    Leider haben die zwei die Reise nicht so überstanden ...
    Hat die Kraft anscheinend nicht mehr gereicht....

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Maconha Brava (Pflanze)"

 
  • Von: ElDudinero 29.11.2016 19:14

    Meine Zornia hat plötzlich einzelne Blätterbüschel hängen lassen. Besprühen und Giessen haben nichts gebracht. Die abgestorbenen Blätter hab ich dann abgeschnitten. Kurz darauf waren die restlichen Blätter geneau so schlapp. - Das Feuchtemessgerät zeigt mir an, dass die Pflanze aich nichts mehr trinkt, sprich sie eingegengen ist. temp (24max 18min, nicht ausgetrocknet, nicht zu nass, genug Sonne) - Was kann das gewesen sein??

     
  • Von: Thomas 12.05.2015 10:10

    Hallo, ich habe die Pflanze vorgestern (nach 3 Tagen stehen lassen) gepflanzt (35cm Topfdurchmesser, ca. 30 cm. Topftiefe). Seitdem werden die Blätter braun. Die Pflanze steht in voller Sonne und wird relativ feucht gehalten. Könnte das doch Staunässe sein? Sollte es eigentlich nicht aufgrund guter Drainageschicht, aber wer weiß? Die Sonne lässt gerade etwas auf sich warten, aber eigentlich müssten die momentanen Temperaturen ja ausreichend sein. Die Pflanze steht auf der Wetterseite geschützt, aber (im Topf) freistehend. zu trocken steht sie keinesfalls, nächste Stufe wäre kurz vor Sumpfpflanze :D Hab sie seit dem angiessen nicht mehr gewässert, aber der Boden ist feucht. Vielen Dank für hilfreiche Tipps :D

    Antwort von: Christian Müller 20.05.2015 07:43

    Hallo, wenn ich das richtig verstehe haben Sie Ihre Pflanze draußen stehen, wenn dem so ist sollten sie diese schleunigst ins Haus holen. Da Temperaturen von unter 15°C von der Pflanze sehr übel genommen werden.

     
  • Von: Irmgard 28.10.2014 13:25

    Liebes Team, leider wächst meine Pflanze nicht wirklich. Ich tauche sie ab und an und besprühe sie regelmäßig. Hat sie vielleicht zuviel Wasser bekommen oder benötigt sie einen ziemlich warmen Platz? Im Moment steht sie im Zimmer am Fenster. Ist sie noch zu retten? Liebe Dank für eine Antwort.

    Antwort von: Christian Müller 28.10.2014 14:54

    Hallo,


    die Maconha Brava liebt einen warmen Standort, selbst im Winter sollten 15°C nicht unterschritten werden. Die Pflanze sollte regelmäßig gedüngt werden, geht mit jedem handelsüblichen Flüssigdünger. Stauende Nässe ist unbedingt zu vermeiden. Sorgen Sie für eine gleichmäßige feuchte in der Erde. Mein Eindruck ist eher, das Ihre Pflanze zu trocken stand.

    Antwort von: Irmgard 28.10.2014 16:47 Danke für die schnelle Antwort! Dann hoffe ich, dass sie den Winter übersteht, wenn sie regelmäßig feucht gehalten wird :-).
     
  • Von: Elke Nitschke 13.08.2014 15:59

    hallo liebes rühlemann-team, ich habe es geschafft, meine 2 pflanzen durch den sommer am leben zu erhalten. sie sind sogar etwas gewachsen. nun -- wenn ich nun tee haben möchte: ernte die die grünen blätter und trockne diese? vielleicht eine blöde frage, aber irgendwie erinnere ich mich, dass die pflnze eh ihre braunen blätter abschmeißt und DIE soll man dann rauchen bzw. als tee aufgießen. wie ernte ich also zum rauchen und wie für tee?? gibt es da einen unterschied? danke im voraus und liebe grüße E.N.

    Antwort von: Christian Müller 07.10.2014 09:10

    Hallo,


    Sie sollten Ihre Pflanze grundsätzlich ab und an ein wenig zurückschneiden, um eine starkwüchsige dichte Pflanze zu bekommen. Wenn Sie Blätter die sie abschneiden dann trocknen haben Sie sowohl zum Rauchen als auch für Tee ausreichend Material zur Verfügung.

     
  • Von: moron 21.06.2013 13:25

    Hallo, ich hätte zu der Pflanze ein paar fragen, sodass sie auch optimale bedingungen bekommt!! 1. welches substrat ist denn am besten geeignet? 2.Standort: soviel sonne u hitze wie möglich?im freien auch im regen u sturm möglich? 3.Düngung? 4.Vermehrung? wäre spitze wenn ihr mir da ein paar tipps geben könntet? besten dank im vorraus u grüne grüsse

    Antwort von: Nina Meyer 13.08.2013 15:48

    Hallo!
    1. Gute handelsübliche Pflanzerde.
    2. So warm wie möglich, draußen lieber etwas geschützt.
    3. In der Hauptwachstumszeit wöchentlich mit Flüssigdünger.
    4. Über Kopfstecklinge.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Anne 12.06.2013 12:48

    Hallo liebes Rühlemanns-Team! Bei meiner Maconha werden die Blattspitzen braun, die Pflanze steht warm und die Luftfeuchte ist eher hoch, ich habe sie in einer Mischung aus guter Komposterde, Blumenerde sowie etwas mineralischem Pflanzsubstrat. Was tun?

    Antwort von: Nina Meyer 15.08.2013 11:51

    Hallo!
    Das ist normalerweise noch nicht so dramatisch. Maconha Brava mag jetzt im Sommer eher mehr Wasser und zum Winter hin weniger (Substrat kann oberirdisch austrocknen). Vielleicht wurde sie jetzt zu trocken gehalten. Auch einen Rückschnitt verträgt sie gut. Der Neuaustrieb sollte wieder grün sein.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Johannes 14.05.2013 12:58

    Hallo, meine Pflanze fühlt sich leider so wohl momentan und kräuselt die Blätter leicht. Benötigt sie vielleicht eine hohe Luftfeuchtigkeit, bzw. ein Besprühen der Blätter, oder liegt das eher am momentanen Sonnenmangel?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 17.05.2013 14:02

    Hallo,
    woran das liegt kann ich nicht sagen, bei uns stehen sie sehr warm und mit relativ hoher Luftfeuchte. Vielleicht mal mit ansprühen versuchen. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.