Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Lavendel 'Maillette' (Pflanze)

 
 

Lavendel 'Maillette' (Pflanze)

Lavandula angustifolia

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: LAV50

3,90 € *
 
 
 
 
 
 

Lavendel 'Maillette' (Pflanze)

Besonders viele, violette Blütenstiele

Diese Sorte aus der Provence wurde ebenfalls von Pierre Grosso gezüchtet für eine wirtschaftlichere Anzucht von sogenanntem ‘echten’ Lavendel (Lavandula angustifolia), der ja eigentlich weniger wüchsig und weniger ertragreich ist.

Diese Sorte wird, und das ist ungewöhnlich, durch Stecklinge vermehrt, und liefert etwa doppelt so viel ätherisches Öl in einer Qualität, die sich fast mit dem auch heute noch traditionell aussaatvermehrtem echten Lavendel messen kann. Gutes Aroma, sehr schöne violette, lange Blüten. Nach unseren Erfahrungen eine sehr blühfreudige Sorte mit besonders vielen Blütenstängeln pro Quadratmeter!

Beitrag

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Lavandula
Pflanzen & Saatgut / Labkraut-Lungenkraut / Lavendel
Duftpflanzen / Lavendel
Nach Verwendung / Blumengestecke
Nach Verwendung / Heckenpflanzen / Gehölze für Hecken
Nach Verwendung / Mediterranes Beet
Nach Verwendung / Pflanzen für die Kräuterspirale / Kräuterspirale, Bereich 3: Normalzone, humusreich

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 70/30
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Lavendula

Bewertungen für "Lavendel 'Maillette' (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 8 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Monika Pohl 2015-09-07 18:17:38

    tolle Sorte

    Pflanzen haben sich gut eingelebt ^^

     
  • Von: Susanne Preiss 2014-11-13 11:29:33

    Sorte mit harmonischem Duft

    Besonders die schöne Farbe und der harmonische Duft haben mir bei dieser Sorte gefallen. Ich würde den Duft zu den kräftigeren Lavendeldüften zuordnen.

     
  • Von: Hanna Rohe 2014-08-31 14:02:20

    ausgezeichnete Lavendelsorte

    Schon bei Ankunft der kleinen Pflänzchen war ich hellauf begeistert und setzte sie gleich an Ort und Stelle. Die Pflanzen haben sich prächtig entwickelt und zahlreiche lange Blüten gebildet, an denen sich Hummeln, Bienen und Schmetterlinge tummelten. Jederzeit würde ich wieder diese Sorte wählen !

     
  • Von: Gabriele Becker 2012-09-24 19:04:20

    Na ja

    ich habe mehrere Lavendelpflanzen im Garten, habe diese neue Pflanze auch ins Beet gepflanzt, offensichtlich entwickelt sie ihr Wachstum erst im nächsten Jahr.
    dieses Jahr ist sie nicht großartig gewachsen

     
  • Von: Maggie 2012-09-11 12:58:04

    Ich bin begeistert!

    Ich liebe alle Lavendel-Sorten, und die Maillette ist besonders schön. Sie hat sich sehr gut eingelebt, wächst kräftig, hat lange Blütenstände und verscheucht mit ihrem intensiven Duft endlich Nachbars Kater.

     
  • Von: Miriam Sablowski 2012-07-10 18:58:58

    der Hammer!

    Supertolle Sorte, ich bin wirklich schwer begeistert! Ich dachte zunächst, daß er sich im Topf nicht so prächtig entwickelte wie auf den Lavendelfeldern von Wilhelm Schöning in Himstedt (bei Hildesheim), aber 'Maillette' bringt nun schon seit Wochen auch im Kübel einen duftenden Blütenflor, der seinesgleichen sucht. Einziger "Mangel": man sieht kaum Laub vor lauter Blütenstängeln, das silbrig schimmernd ja auch schmückend sein kann.

     
  • Von: daniela 2011-09-21 22:13:04

    hmmm

    Ein wirklich angenehmer, tiefer Duft -und stabil angekommen, hat sogar noch einige Wochen im Pott ausgehalten, als ich leider wenig Gartenzeit hatte.

     
  • Von: Hantke 2010-10-23 19:20:33

    Tolle Lavendel-Sorte

    Diesen Lavendel kannte ich bisher noch nicht, aber ich würde ihn sofort wieder nehmen, weil er wunderschöne große Blüten hat. Super-Lavendel-Sorte !!

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Lavendel 'Maillette' (Pflanze)"

 
  • Von: Martina Jarnik 08.04.2016 11:59

    Ich habe gelesen das Lavendel vor allem der Province Lavendel Ameisen vertreiben kann. Seit 9 Jahren habe ich Lavendel Hidcote Blue im Gartenbeet, volle Sonne - Süd- & Westseite. Leider scheinen Ihn die Ameisen zu lieben anstatt zu meiden. Der Duft ist auch nicht so stark, da duften meine Veilchen im März viel intensiver. Welchen Ihrer Lavendelsorten können Sie mir empfehen bzgl. starkem Duft und "Ameisenabwehr"? Der Lavendel ist bei mir als Strukturelement in "Kugelform" im Beet und wird jedes Jahr geschnitten.

    Antwort von: Christian Müller 08.04.2016 12:40

    Hallo, es ist möglich mit Lavendel und anderen Kräutern und Gewürzen Ameisen zu vertreiben. Dazu streut man über die Ameisenstraßen z.B. Lavendelabschnitte, Majoran oder Zimt. Dadurch wird die Duftspur, an der sich die Ameisen orientieren, unterbrochen. Ameisen leben oft mit Blattläusen in Symbiose, da sich diese von den Honigtauausscheidungen der Läuse ernähren. Wenn Sie die Blattläuse bekämpfen zum Beispiel mit Brenneseljauche, dann werden sich auch die Ameisen nach einer neuen Futterquelle umsehen.

    Antwort von: Christian Müller 08.04.2016 12:45

    Hallo, um die Duftspur zu unterbrechen würde sich der Lavendel "Maillette" eignen, wie auch alle anderen Angustifoliatypen. Selbst der "Hidcote Blue", allerdings es reicht die Pflanze im Beet nicht aus, sondern es muß Lavendelmaterial auf die Ameisenstrasse gestreut werden.

     
  • Von: Ioan 14.06.2014 13:01

    Hallo Ich moechte eine Lavendel-Plantaje machen. Ist die Maillette geeignet dafuer? Auch ist sie noch besser als LAVENDEL AUGUSTIFOLIA Echten (True/Vera/Vraie)? 1 HA wuerde ich gerne aussaeen. Vielen Dank

    Antwort von: Nina Meyer 09.09.2014 15:09

    Hallo!
    Er liefert mehr ätherisches Öl, als der traditionelle, aus Saatgut gezogene Lavandula angustifolia. Dieses ist aber von der Qualität etwas besser. Den Lavendel 'Maillette' verkaufen wir nur als einzelne Pflanze und nicht als Saatgut.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Susa 27.04.2014 10:15

    Hallo, mein Lavendel entwickelt sich nicht ganz so prächtig wie ich erwartet habe. Woran könnte das liegen? Und was kann ich tun? Lg Susan

    Antwort von: Christian Müller 24.10.2014 08:06

    Hallo,


    Lavendel benögt durchlässige Böden, ein zu nasser Standort läßt die Pflanze kümmern. Vollsonnige Standorte sind halbschattigen Lagen vorzuziehen. Eine regelmäßige Düngung ist sehr wichtig, damit die Pflanze wachsen kann.

     
  • Von: Benyak 30.04.2013 18:55

    Ist der Lavendel Maillette eßbar?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 04.05.2013 09:37

    Alle Lavendel-Arten, auch Lavendel Maillette, sind in geringem Maßen als Gewürz essbar! Unterschiede gitb es im Aroma. Grundsätzlich sind alle Sorten die das Wort "angustifolia" in ihrem botanischen Namen haben besser für die Küche geeignet. Verwendet werden frische Blüten, abgeblühte Blüten und junge Blätter.

     
  • Von: Mirjam Sterner 14.06.2012 08:56

    Guten Tag, wir haben jetzt neu 2 Bienenvölker im Garten und sind auf der Suche nach einer besonders von den Bienen geschätzte Lavendelsorte. Könnten Sie uns bitte Auskunft geben, welche aus der Vielfalt des Angebotes empfehlenswert sein könnte? Gibt es auch blühfreudige Pflanzen, die im Schatten am Waldesrand unter Kiefern gedeihen? Vielen Dank mit freundlichen Grüßen Mirjam Sterner

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 12.07.2012 09:02

    Hallo,
    dazu sind eigentlich alle Lavendelsorten geeignet, ich würde zu L.angustifolia und L. x intermedia raten und davon haben wir reichlich.MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.