Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Zurück
Vor
Fo-Tieng (Pflanze)

 
 
 

Fo-Tieng (Pflanze)

Polygonum multiflorum

Lieferung 2017

Liefergröße: 8cm Topf

Artikel-Nr.: POL12

auch als Saatgut erhältlich
5,20 € *
 
 
 
 
 
 

Fo-Tieng (Pflanze)

Anti-Aging-Elixier aus China

Eine der vielen sagenumwobenen Heilpflanzen aus China. Dem legendären Lebenselixier werden unglaubliche Wirkungen nachgesagt. Eine Geschichte handelt von einem chinesischen Gelehrten, der täglich eine Zubereitung der Wurzel genoss, und 256 Jahre alt wurde.

Fo-Tieng ist eines der meistgebrauchten Heilmittel in der traditionellen chinesischen Medizin. Wurzelauszüge werden verabreicht, um Leber, Nieren und Blut zu revitalisieren. Wirksam auch gegen hohen Blutdruck und Arterienverkalkung. Schnell wachsende Schlingpflanze. Eine Möglichkeit zum Klettern sollte gegeben werden.

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Polygonum
Pflanzen & Saatgut / FangFeng-Forsythie / F-Einzelsorten
Pflanzen & Saatgut / Kalmegh-Küchenschelle / Knöterich
Heilkräuter / Andere Heilkräuter
Nach Verwendung / Anti-Aging-Kräuter
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)
Nach Verwendung / Kräuter für Balkon u. Terrasse
Nach Verwendung / Schlingpflanzen

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 200/40
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Fo-Ti, Anti Aging, Tigerkraut, Fallopia multiflora

Bewertungen für "Fo-Tieng (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 22 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Meike Rank 2016-08-26 15:28:31

    Tolles Blattwerk

    Fo Tieng ist wirklich schnell wachsend und schön anzusehen. Die Blätter haben eine schöne Form, die Pflanze bietet einen guten Sichtschutz.

     
  • Von: Ursula Haase 2015-10-22 00:03:49

    Gut gediehen!

    Ich erhielt Ende Juli 2015 eine ca. 20 cm große Pflanze in sehr gutem Zustand und pflanzte sie nach 2-tägiger Ruhezeit gleich in einen 30-cm-Kübel. Sie ließ sich dann etwas Zeit zum Wurzeln ausbilden. Aber dann legte sie richtig los und wächst immer noch sehr gut trotz der Kälte inzwischen. Ich hoffe nun, sie ebenso gut über den Winter zu bekommen.

     
  • Von: Regina 2015-09-14 11:35:14

    guter Kletterer

    Habe die pflanze in einen größeren Topf gepflanzt. Sie ist gut angewachsen, habe maschendrat als Kletterhilfe genommen. da der Standort zu hälfte des Tages in der Sonne ist, wuchs sie etwas spählich und die blätter sind etwas verkrüppelt, trotz regelmäßigen gießens. Mal sehen wie sie den Winter übersteht.

     
  • Von: Hermine Weninger 2015-07-28 21:45:02

    Fo-ting

    Die Pflanze rankthoch auf der Südaußenseite vom Glashaus. Wir haben bereits Stecklinge abgeschnitten und hoffen, daß sie Wurzeln bekommen.
    Im Herbst 2014 haben wir schöne Wurzeln geerntet und bereits einen Extrakt hergestellt. Wir nehmen diesen regelmässig ein, seither ist der Blutdruck
    vollkommen in Ordnung. Die Kraft dieser Pflanze ist großartig.

     
  • Von: Siegrid Kitzrow 2015-07-28 18:16:24

    wächst sehr schnell

    Super Pflanze, ist schon sehr hoch gewachsen.

     
  • Von: Helia 2015-07-28 12:15:43

    Wächst wie wild

    Also, was das Wachstum angeht, hält sie alle Rekorde, ist auch sehr dekorativ (leider blüht sie - noch? - nicht, das wäre bestimmt toll), hält auch Durststrecken durch und ist überhaupt sehr unkompliziert. Von daher klares Daumen hoch. Was natürlich etwas schade ist, ist, dass von dieser Wunderpflanze gesundheitlich wirklich wohl nur die Wurzel zu verwenden ist, und bis ich die zu diesem Wunderschnaps verarbeitet habe, von dem ich 200 werde... ich weiß nicht, ob ich das vorher noch schaffe... Falls jemand hier im Forum da schon Erfahrungen mit gemacht hat und Tips geben kann, wäre ich dankbar.

     
  • Von: Elisabeth Steinert 2014-11-12 13:32:53

    Super Wuchs

    Habe die Pflanze im August gesetzt. Sie ist jetzt schon ca drei Meter hoch. Bin gespannt, wie sie den Winter übersteht. Eine wirklich schnellwachsende Heilpflanze!

     
  • Von: Tom 2014-11-11 18:45:52

    Wuchswunder

    Auch bei mir war es reine Neugier. Und ich bin beglückt: Sie wächst rasant.

     
  • Von: z Liang 2013-09-20 12:48:08

    dynamisches Wachstum

    gutes wurzelwerk verhilft rasche Wachshten der Pflanzen, prima!

     
  • Von: Hauser-Müller 2013-09-08 10:47:56

    bin gespannt

    Ich habe diese Pflanze dieses jahr bekommen und in einem Topf gelassen, zuerst wuchs sie wahnsinnig schnell aber nun ist ein Stillstand u. die Blätter sehen nicht gut aus. Kann man wirklich nur die Wurzel verwenden ?
    Werde sie mal umtopfen und schauen ob sie sich erholt, glaube fest daran !

     
  • Von: C. Sterner 2013-09-02 20:18:40

    Tolle Pflanze

    Fo Tieng hat sich sehr üppig entwickelt. Eine wahre Augenfreude.

     
  • Von: Martina Heister 2012-10-22 14:12:42

    Dekorativ!

    Fo Tieng schießt empor - die Rankhilfe, die ich ihr zur Seite gestellt habe, hat sie längst überwuchert. Werde im Frühjahr Ableger machen und in den Garten setzen... dann haben die Wurzeln mehr Raum.

     
  • Von: Jens 2012-09-10 12:48:16

    wächst irre

    Im Mai gepflanzt und wächst wie irre.Habe je zwei Pflanzen an Kiefernstämme gesetzt so das die langsam grün zuwachsen.Leider habe ich übersehen das diese Kletterhilfen brauchen-ohne diese geht so gut wie nichts (nach oben).Ansonsten ist nichts auszusetzen und mach eine gute Fugur. Wenn sie wie versprochen über den Winter kommt,gibs im Frühjahr Dünger und im Sommer habe ich grüne Stämme.

     
  • Von: veilchen 2012-09-03 15:50:28

    Wachstumswunder

    Ich kann die vorangehenden Bewertungen nur bestätigen. Muss mir eine längere Rankhilfe besorgen. Habe sie nun mal kräftig gestutzt. Sie schlang sich um die anderen Pflanzen. Der Tee für den Herbst ist gesichert;-) Die Wurzel lasse ich lieber in Ruhe

     
  • Von: Lydia K. 2012-04-08 19:26:08

    Wächst irre

    Im ersten Jahr hatte ich die Pflanze in einem großen Topf auf dem Balkon. Sie is gut gewachsen. Letztes Jahr habe ich dann einen Ableger in einen Pflanzstein in den Garten gesetzt. Dieser wuchs viel besser als im Topf. Jetzt stellte ich fest, daß sich die Pflanze wie Unkraut ausgebreitet hat. Das hat mir eine gute Ernte beschert, allerdings bin ich nicht sicher, ob sie sich dadurch wirklich eidämmen läßt.
    Wer also nicht ständig ernten möchte sollte sie lieber im Topf lassen ;-)

     
  • Von: Ute Gläser 2011-10-11 12:59:13

    sehr gut

    Die Pflanze kam gut an und hat schon einen größeren Topf bekommen. Die wächst unglaublich schnell. Zur Zeit ist sie noch im Haus, ich werde Sie erst nach dem Winter auspflanzen. Die Zeit zum richtig anwachsen war in unserer Gegend einfach schon zu weit fortgeschritten. In der zwischenzeit ringelt sich der Fo Ting um alles was in seiner Nähe steht.

     
  • Von: Juliane2 2011-09-22 10:55:56

    Schnell wüchsig

    Die Pflanze wächst schnell, sie sieht schön aus. Leider hatte ich mir nicht überlegt, dass ich ja die Wurzeln der Heilpflanze brauche - und da habe ich in der Wohnung zu wenig Platz, um sie wirklich so viel anzubauen, dass ich sie als Heilpflanze verwenden könnte. So hat sie schließlich anderen Pflanzen Platz gemacht. Aber wer viel Platz hat oder einen Garten, für den ist diese Pflanze mit ihrer Wuchsfreudigkeit bestimmt eine Freude.

     
  • Von: Druiden Jörg 2011-09-19 22:19:54

    Weltmeister im wachsen

    So schnell habe ich noch keine Pflanze klettern sehen. Da lacht das Herz jeden Tag.
    Bei zwei Meter habe ich angefangen Sie wieder abzuschneiden um die Wurzeln zu stärken den sie sind das wichtigste von dieser Heilpflanze.
    Ich kann diese Pflanze wirklich weiterempfehlen und freue mich schon auf meinen ersten Wurzelauszug.

     
  • Von: Chrissi 2011-07-14 15:35:12

    unkaputtbar

    klettert wie irre. Ratzfatz war sie sonstwo. Eine kleine "Wilde" die gebändigt werden muss ...

     
  • Von: Cornelia 2010-12-10 17:54:34

    Nichts wächst schneller

    War reine Neugier, dass ich mir die Pflanze bestellt habe. Habe sie vorsichtshalber in einen Pflanzstein gesetzt, damit sie nicht den Garten zuwuchert. Jetzt hängt sie schön über der Trockenmauer herunter. Die medizinische Wirkung konnte ich noch nicht testen, ansonsten schöne dekorative TCM - Pflanze.

     
  • Von: Bernhard Heise 2010-11-16 22:12:41

    POL12 Fo-Tieng (Pflanze)

    Diese Pflanze macht mir wirklich grosse Freude. Nachdem Umtopfen bilden sich sofort kräftige Triebe und Blätter. Für mich ist dieser Kauf empfehlenswert.

     
  • Von: vanlotta 2010-10-25 13:08:23

    mal sehen

    fo-tieng ist im garten gewachsen, sogar ein bischen geklettert, aber nicht sehr. vermutlich liegts am boden, da wächst nichts wirklich gut :(
    bin aber froher hoffnung, wenns übern winter kommt, bekommts eine ladung kompost und dünger im frühjahr.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Fo-Tieng (Pflanze)"

 
  • Von: Clifford Tanksley 11.12.2016 05:20

    Hallo, ich weiß nicht woran es liegt. Die Pflanze wuchs anfangs am Balkon im Topf ganz gut aber nur bis zu einer bestimmten Höhe und dann starben oben die Blätter ab. Vielleicht stand sie in zu praller Sonne. Vor dem Winter habe ich sie in die Wohnung an der Fensterbank gestellt und habe versucht sie aufzupeppeln. Ich habe sogar die Erde ausgetauscht mit sterilisierte Erde, falls irgendwelches Ungeziefer in der Erde war. Sie treibt noch neue Ausläufer - die werden aber nur ein paar Zentimeter hoch und sterben dann ebenfalls ab. Haben Sie Rat für mich?

     
  • Von: Michael 03.10.2016 09:29

    Moin. Ich habe die Pflanze im ersten Jahr im Topf auf dem geschützen, warmen Balkon gehalten und sie kam prima. Sollte ich den Topf im Winter reinholen, oder kann er auch darin leichten Frost ab? Vermute, mäßig feucht zu halten ist OK? Grüße!

    Antwort von: Martina Warnke 06.10.2016 08:07

    Hallo. Je nachdem wie kalt der Winter wird, sollte der Topf vor dem Durchfrieren geschützt werden. Das Fo-Tieng an sich ist eine winterharte Pflanze. Lieben Gruß 

     
  • Von: Andreas 26.07.2016 12:46

    Hallo, ich habe jetzt ca. 10 Pflanzen aus Samen großgezogen Und da Fo-Tieng ja ziemlich üppig wächst., hier noch mal Die Frage: Kann man auch die Blätter nutzen oder nur die Wurzel für Auszüge. Beste Grüße

    Antwort von: Christian Müller 26.07.2016 15:51

    Hallo, in der TCM wird nur über die Nutzung der Wurzel gesprochen.

     
  • Von: Meike Rank 24.02.2016 18:57

    Wie viele Pflanzen brauche ich denn, um eine Fläche von ca. 1,5 m auf dem Balkon zu begrünen? Wächst die Pflanze so dicht, dass ein Sichtschutz entsteht? Kann ich ein Gitter aus Bambusstäben als Rankhilfe benutzen? Danke für eure Antwort!

    Antwort von: Martina Warnke 24.02.2016 19:25

    Hallo. Für 1,50m würde ich laut Pflanzabstand (wie in der Pflanzbeschreibung angegeben) 4 Pflanzen nehmen. Normalerweise sollte das ausreichen. Wenn die Pflege und die Standortbedingungen stimmen, sollte einem dichten Bewuchs nichts im Wege stehen. Bei den Bambusstäben sollte man darauf achten das es nicht zu dünn ist, ansonsten kann der Bewuchs zu schwer werden. Lieben Gruß

     
  • Von: Ursula Haase 24.11.2015 13:14

    Liebes Rühlemann-Team, der erste Schnee ist gefallen und der Sturm davor hat meine Fo-Tieng-Pflanze gründlich zerfleddert. Wann sollten die Ranken zurückgeschnitten werden und maximal bis wohin? Mit besten Grüßen, Ursula Haase

    Antwort von: Christian Müller 26.11.2015 07:20

    Hallo, die Fo-Tieng sind gut schnittverträglich, können also auch stärker zurückgeschnitten werden. Ich würde Ihnen einen Rückschnitt im nächsten Frühjahr Ende März Anfang April empfehlen.

     
  • Von: lucas röhm 12.07.2015 10:10

    Wie lässt die Pflanze am einfachsten vermehren?

    Antwort von: Christian Müller 13.07.2015 08:25

    Hallo, durch Kopfstecklinge.

     
  • Von: A. Anton 06.04.2015 09:43

    Bildet Polygonum multiflori starke Wurzelausläufer, d. h. braucht man eine Wurzelsperre, um die Pflanze im Zaum zu halten? Danke und eine schöne Zeit. A. Anton

    Antwort von: Christian Müller 08.04.2015 07:42

    Hallo,


    eine Wurzelsperre ist kann gegeben werden ist aber nicht zwingend erforderlich.

     
  • Von: Mi 25.03.2015 20:22

    ich suche eine rankpflanze für den balkon- volle sonne. kann fo-tieng das vertragen und mag sie im topf wachsen? wieviel cm wächst sie so im monat? danke :-)

    Antwort von: Christian Müller 27.03.2015 08:23

    Hallo,


    ja es ist möglich Fo - Tieng im Kübel zu halten. Wie stark die Pflanze im Monat wächst hängt von soviel äußeren Faktoren ab, das eine Aussage über das Wachstum der Pflanze in einem Monat schlicht unmöglich ist.

     
  • Von: Kunz 14.08.2014 10:42

    Keine Antwort, bleibt nun mal "keine Antwort"!!!

    Antwort von: Christian Müller 20.08.2014 15:20

    Blattläuse an Fo - Tieng können im Garten mit Kaliseife bekämpft werden. Da Blattläuse aber eher temporär auftreten und Fo - Tieng eine stark wachsende  Pflanze ist, sollte diese bei ausreichder Düngung den Schaden schnell überwachsen.

     
  • Von: Sabine Weiß 18.07.2014 22:07

    ist diese Pflanze die gleiche wie Fo-Ti-Tieng bzw. Gotu Kola ? Ich bin mir da langsam nicht mehr sicher ?

    Antwort von: Nina Meyer 25.09.2014 11:40

    Hallo!
    Nein, es handelt sich um zwei ganz unterschiedliche Pflanzen. Gotu Kola ist botanisch Hydrocotyle asiatica und Fo-Tieng Polygonum multiflorum. 
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Marion Kunz 05.07.2014 21:29

    Hallo liebes R-Team - ich habe diese Jahr meinen Fo-Tieng erhalten und ausgepflanzt, er wächst so la-la. Er hat aber immer wieder schwarze Läuse und die Ameisen knabbern dann an den Läusen. Wir haben eher lehmigen Boden glaube ich (bin Anfängerin) - muss ich den Fo-Tieng nun behandeln oder besorgen es ihm die Ameisen? Oder sind die Ameisen vielleicht auch schädlich. Ich könnte ihn auch noch umpflanzen… Er steht zur Zeit an einer sonnigen Hauswandecke… Für Rat wäre ich dankbar. LG

    Antwort von: Nina Meyer 23.09.2014 15:42

    Hallo!
    Normalerweise macht es ihm nichts, wenn er erstmal richtig loslegt.
    Weiter oben wurde die Frage auch schon beantwortet:


    Blattläuse an Fo - Tieng können im Garten mit Kaliseife bekämpft werden. Da Blattläuse aber eher temporär auftreten und Fo - Tieng eine stark wachsende  Pflanze ist, sollte diese bei ausreichder Düngung den Schaden schnell überwachsen.


    Leider kommen wir in der Hauptsaison manchmal mit den Antworten nicht hinterher.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Lennart 16.03.2014 12:40

    Gedeiht die Pflanze auch in lehmigen Böden?

    Antwort von: Nina Meyer 25.03.2014 14:16

    Hallo!
    Ich denke schon. Wenn der Boden zu lehmig ist, könnte man ihn auflockert und etwas Sand untermischen.Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: Dammert 02.08.2013 14:24

    Hallo, habe mal eine Fo-tieng was verwendet man davon, kann man von den Blättern ein Elexier machen und ist das auch gut, und wie verwendet man das. Über eine Antwort würde ich mich freuen. mfg

    Antwort von: Angela Zech 15.08.2013 13:49

    Hallo,
    unsere Pflanzen werden als Zierpflanzen angeboten.
    Angegebene Anwendungsmöglichkeiten stammen aus Überlieferungen und dienen nur zur Information! Bitte wenden Sie sich bei Fragen zur Verwendung und Dosierung an Ihren Arzt, Apotheker oder Heilpraktiker, denn auch die Einnahme von Pflanzen kann Nebenwirkung bzw. Wechselwirkungen verursachen.
    Viele Grüße

     

     
  • Von: Sonja L. 22.04.2013 10:16

    Kann ich die Pflanze auch als Bodendecker verwenden?

    Antwort von: Daniel Rühlemann 04.05.2013 10:00

    Ja, können Sie!

     
  • Von: Christa 20.04.2013 21:55

    Blätter verloren hat sie, aber wann treibt sie wieder aus? und treibt sie von unten aus oder an den Ranken? mfG

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.04.2013 08:31

    Hallo,
    das Laub stirbt im Winter ab, im Frühjahr treibt sie dann wieder von unten aus, je nach Licht und Wärme sollte das in den kommenden Tagen geschehen,das alte Laub dürfen Sie gerne abschneiden. MfG

     
  • Von: christa 02.10.2012 08:26

    Kann ich Fo-Tieng draußen überwintern? muß ich sie dafür zurückschneiden? MfG

    Antwort von: Angelika Schröter 04.10.2012 12:52

    Hallo, ausgepflanzt sind die Fo-Tieng-Pflanzen winterhart. Ein Rückschnitt ist vorm Winter nicht nötig, da sie einzieht und somit ihr Blatt verliert. Viele Grüße

     
  • Von: Hannel Schnieber 24.04.2012 15:19

    Wie sind die Blätter zu verwenden, als Tee oder Roh im Salat. Welche Info´s haben Sie .

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 29.05.2012 14:44

    Hallo,
    meines Wissens werden nur die Wurzel oder Auszüge aus derselben genutzt. MfG

     
  • Von: Karin 08.03.2012 19:08

    meine Frage: Kann man die Blätter roh essen oder sie nur für Auszüge ansetzen?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 20.03.2012 08:30

    Hallo,
    meines Wissens kann man auch die Blätter roh genießen,z.B. in einem Smoothie. MfG

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.