Unsere-Gaertnerei
Katalog-Download
Blog
Forum
Service
 
Vor

Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)

Lycium barbarum

Lieferung 2017

Liefergröße: 9cm Topf

Artikel-Nr.: LYC03

 
Anzahl Stückpreis
bis 5 7,15 €*
ab 6 6,40 €*
 
 
 
 
 
 

Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)

Kompakte chinesische Sorte, sehr reichtragend

'Sweet Lifeberry' ist eine chinesische Auslese für den Ertragsanbau und geschützte Sorte. Feintriebiger, kompakter Wuchs mit kleineren Blätter und sehr zahlreichen, besonders süßen Früchten. Trägt schon nach kurzer Kulturzeit. Unsere Pflanzen haben bereits im ersten Jahr Früchte getragen!

Gleichzeitig Medizin und Küchenkraut in China (Canton). Wie viele chinesische Arzneien ist auch hier das Anwendungsspektrum denkbar groß: Stärkung von Muskeln und Knochen, Leberfunktionen. Anregung der Lebensenergie. Erhöht die Anzahl weißer Blutkörperchen. Sowohl die jungen Blätter als auch die orangen Beeren sind essbar.

In den letzten Jahren werden viele Präparate auch in Deutschland angeboten, nachdem eine Vielzahl weiterer positiver Wirkungen bekannt geworden sind. Ein Blick unter dem Stichwort „Goji“ im Internet wird Ihre Neugier wecken! Ganz allgemein eine Medizin zur Vitalisierung, Anregung und körperlichen Regeneration.

Video

Dieser Artikel befindet sich in folgenden Kategorien:
Botanisch / Lycium
Pflanzen & Saatgut / Gagelstrauch-Guduchi / Goji-Beere
Heilkräuter / Goji-Beere
Nach Verwendung / Essbare Pflanzen / Fruchtpflanzen
Nach Verwendung / Heckenpflanzen / Gehölze für Hecken
Nach Verwendung / Heilkräuter / Chinesische Heilkräuter (TCM)
Daniels Tipps

  • Haltbarkeit: frostfest, ausdauernd
  • Höhe/Platzbedarf: 150/50
  • Wasser:
  • Licht:
  • Lieferbarkeit:
 
 
 

Synonyme / Suchworte

Gojibeeren, Goji-Beeren, Wolfsbeere, Lycium chinense

Bewertungen für "Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)"

Durchschnittliche Kundenbewertung:
Star Rating
(aus 76 Kundenbewertungen)
 
 
  • Von: Huber 2016-09-04 16:48:16

    goji-Beere

    Gut verpackt und schnell geliefert. Ins Freie gepflanzt, mit Gewächshaus im Rücken, also gut geschützt sollte man meinen. Nach ca. 3 Monaten fingen die Blätter an immer heller Richtung gelbgrün zu verfärben, trotz genügend Feuchtigkeit im Boden. Inzwischen alle Blätter abgeworfen.
    Haben sie sich vielleicht nicht mit den gelben Ameisen vertragen, die reichlich im Boden sind? Wenn sie im nächsten Jahr nicht mehr austreiben versuche ich es lieber mit Himbeeren ...

     
  • Von: Nachtschattenonkel 2015-09-25 01:52:50

    gierig

    Habe diesen Juni meine Gojis, die auf deutsch Wolfsbeeren oder Bocksdorn heißen bekommen. Jetzt im September tragen sie die ersten Früchte. Auch wildwachsende Sträucher dieser Art fallen mir nun vermehrt in der Landschaft auf. Im August habe ich neben einer Hauptverkehrsstraße ein stark fruchtendes Goji-Gebüsch in Wiesbaden entdeckt, welches die Größe eines Autos hatte. Die Dornen sind beim Ernten zu beachten. Konnte bereits das Laub und die Beeren als Nahrung anwenden. Schmeckt gut, irgendwie nach was anderem. Ich würde aber schwangeren und stillenden Frauen davon abraten die Beeren zu essen, da sie Giftstoffe enthalten können, wie sie auch in anderen Nachtschattengewächsen zu finden sind. Was weis ich.

     
  • Von: René Peißker 2015-09-15 20:47:40

    Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)

    Habe die ersten Beeren genascht:-)

     
  • Von: Tilo Köhler 2015-08-13 22:11:22

    goji beere

    die gojibeere wächst sehr schnell. kräftige pflanze. wie immer gute qualität.

     
  • Von: Christine Böser 2015-08-12 17:27:28

    Klasse

    Die Pflanze ist in unserem Garten richtig klasse angewachsen und hat mittlerweile lange Ranken, die sehr schöne kleine Blüten haben.Zu meiner Freude habe ich heute die ersten Früchte entdeckt, und das im 1. Jahr! Bin mal auf den Geschmack gespannt. Mit dieser Pflanze hatte ich bei anderen Anbietern in den letzten Jahren nicht so viel Glück.

     
  • Von: Stephi G 2015-08-04 12:34:19

    Vielleicht schon Früchte im ersten Jahr?

    Die Pflanze gedeiht sehr gut, lange Ausläufer mussten bereits gestutzt werden. Gestern habe ich erste Blüten entdeckt und nun hoffe ich, dass ich im ersten Jahr schon eine Beere ernten kann.

     
  • Von: Kräuterfee Karin 2015-05-20 11:50:03

    Wüchsig und ertragreich-aber viele Dornen

    Die Pflanze ist super angewachsen und hatte im ersten Jahr schon eine Kostprobe. Mittlerweile wuchert sie wie verrückt (etwa 2,50m hoch) und hat tüchtige Ernten. Das Pflücken ist mühsam und oft schmerzhaft wegen der vielen, äußerst scharfen Dornen. Wohl auch ein Grund, warum die Beeren im Laden so teuer sind! Der Geschmack ist etwas streng. Unter "sweet" hatte ich mir etwas Leckereres vorgestellt. Meine Kinder essen sie leider garnicht (auch nicht getrocknet ans Müsli).

     
  • Von: Andrea Weißmann 2014-11-11 20:07:26

    Goji

    Schöne Pflanze, ausgepflanzt und gut angewachsen.

     
  • Von: Rodloff 2014-11-11 18:23:28

    alles o.k.

    Habe die Pflanze sofort in den Garten gesetzt und sogar in diesem Jahr nich ein paar Früchte bekommen. Mal sehen was im nächsten jahr passiert.

     
  • Von: josefine 2014-10-05 13:51:38

    erste goji-beere bereits ein paar wochen nach lieferung!

    hallo! danke für die tolle goji-pflanze "sweet lifeberry"! sie trägt bereits jetzt ihre allererste frucht, die jetzt im herbst toll leuchtet. wir freuen uns schon auf das nächste jahr und hoffen, dass sie bis dahin noch größer und ertragreicher wird und sich nicht bei unseren rosen mit mehltau ansteckt :) (->topfhaltung!) ...seit der lieferung ist sie schon ein gutes stück gewachsen!

     
  • Von: josefine 2014-10-04 12:06:36

    erste goji-beere bereits ein paar wochen nach lieferung!

    hallo! danke für die tolle goji-pflanze "sweet lifeberry"! sie trägt bereits jetzt ihre allererste frucht, die jetzt im herbst toll leuchtet. wir freuen uns schon auf das nächste jahr und hoffen, dass sie bis dahin noch größer und ertragreicher wird und sich nicht bei unseren rosen mit mehltau ansteckt :) (->topfhaltung!) ...seit der lieferung ist sie schon ein gutes stück gewachsen!

     
  • Von: Carola 2014-09-21 17:16:35

    Riesengroß

    Toller Wachstum, viele Blüten aber erst 2 Früchte.
    An den Geschmack muss man sich gewöhnen

     
  • Von: tianfu 2014-09-08 16:46:38

    Pflanze hat mit Reifung der Früchte alle Blätter verloren

    Die Goji-Pflanze habe ich echt gepäppelt, in einen großen Topf gepflanzt und leibevvoll versorgt. Sie hat es gedankt und hat den Sommer hindurch schön geblüht. Doch mit Reifung der Früchte wurden plötzlich alle Blätter gelb und sind abgefallen - huch?

     
  • Von: Dieter K. 2014-09-08 12:42:20

    Goji Beere

    Nachdem die erste Pflanze leider einging, hat die Zweit enorm Gas gegeben und ist extrem gewachsen. Beeren sind auch in einer nicht unerheblichen Anzahl vorhanden und schon abgeerntet. Wachsen immer noch nach. Eine echt gute Pflanze.

     
  • Von: marianne seibelf 2014-08-31 18:37:33

    goji-beere

    leider hat meine pflanze nach dem eintopfen mehltau bekommen,sie blüht zwar aber früchte habe ich keine

     
  • Von: Christine Ammann 2014-08-30 23:11:04

    Eine wunderschöne Pflanze

    Unsere Goji-Beeren-Pflanze wächst in alle Richtungen und der große Topf, in der sie lebt, ist bereits zu klein. Sie blüht und trägt bereits Früchte, wobei ich den Geschmack der Beeren eher herb als süß empfinde.

     
  • Von: Karlheinz Vorländer 2014-08-28 22:27:14

    Dieses Jahr schlecht

    Die im letztes Jahr gesetzte Pflanze hat schon getragen,aber den Winter nicht überstanden.Die dieses Jahr gesetzen sind angewachsen aber tragen nichts.

     
  • Von: Angelika 2014-08-27 17:50:01

    Goji

    Haben im ersten Jahr sogar schon ein paar Früchte getragen

     
  • Von: Peiyao Ni 2014-07-16 14:55:19

    Sehr gut

    Die Pflanz wächst sehr gut und trägt viele Früchte.

     
  • Von: Gartenfreundin Karin 2013-11-08 12:15:34

    Fruchtet sofort und wächst wie verrückt

    Schon 6 Wochen nach der Pflanzung waren die ersten Beeren dran. Durch ihren aufrechten, starken Wuchs würde ich sie nicht für drinnen empfehlen.Ernten kann man bis in den späten Herbst. Meine Pflanze trägt jetzt (Nov) noch hunderte Früchte und ist 2 Jahre alt.Vorsicht beim Schneiden! Früchte kommen nur an junge Äste!
    Nur zu empfehlen, wenn man genug Platz im Garten hat.Sie wächst stark und verzweigt kaum (stakeliger Wuchs), dazu bildet sie wuchernde Rhizome. Im Garten total unkompliziert.

     
  • Von: Martina 2013-10-04 19:00:58

    Goji Beere

    Goji Beere

    Vor ein paar Wochen habe ich die kleine (30 cm)Gojibeerenpflanze bekommen.
    Inzwischen hat sie sich zu einem ca. 70 cm hohen Busch entwickelt. 3 Wochen nach dem Einpflanzen zeigten sich die ertsen Blühten. Ich habe bis jetzt ungefähr 20 Früchte geerntet. Sie wächst zusehens, steht halschattig und bekam in den heißen Wochen reichlich Wasser. Ich kann sie nur weiterempfehlen.

     
  • Von: Liana 2013-09-20 13:08:33

    hübsch

    Meine Pflanze kam gut an und im Moment blüht sie richtig toll.Es sind schon 2 Beeren drauf allerdings weiss ich nicht recht wann die reif sind zum kosten..
    An sich ist die nicht viel gewachsen finde es aber auch nicht weiter schlimm.

     
  • Von: K.gemsa 2013-09-19 23:01:43

    Goji

    Pflanze kam super verpackt bei uns an, nach kurzer Anlaufzeit hat sie fleißig ausgetrieben und steht nun voller Beeren, aber entgegen meiner Erwartungen schmecken sie echt übel!!!
    Meine Kinder waren bei meinem Test-Essen dabei und machen seither einen großen Bogen um die hübschen Beeren. Grins, vielleicht findet sich noch ein Abnehmer für die Beeren...!

     
  • Von: Anna 2013-09-17 09:34:40

    Wow...

    Wow, diese klein gelieferte Pflanze ist gewachen und gewachsen. Ich habe sie alle paar Wochen in einen groesseren Topf verpflanzt. Sie steht auf unserem Suedbalkon und hatte wunderschoene zahlreiche kleine Blueten bekommen. Nun haengt sie voller roten Beeren (und das im ersten Jahr) und sieht sehr attraktiv aus. Leider finde ich die Beeren nicht ganz so ueberzeugend im Geschmack wie erhofft. Doch ich versuche nun, sie moeglichst lange reifen zu lassen, vielleicht kommt dann doch noch etwas mehr Suesse in den Geschmack!?

     
  • Von: Thomas Weinstein 2013-09-10 21:46:56

    Goji Beere

    Ich habe meine Pflanzen im April in ca. 20cm Töpfe gepflanzt und auf unseren Südbalkon gestellt. Sie sind sehr gut gewachsen und ich habe schon mehrere 100 Beeren geerntet.
    Den Geschmack finde ich allerdings eher unangenehm bis bitter (besonders die Kerne). Auf jeden Fall überhaupt nicht süß.
    Ich kannte Goji Beeren bisher nur getrocknet und da haben sie mir sehr gut geschmeckt.
    Ich habe die Beeren daher zuerst mal eingefroren, bis ich weiss was ich damit mache.

    Die Blüten und die Beeren sehen aber auf dem Balkon sehr schön aus. Mal sehen ob ich sie über den Winter kriege.

     
  • Von: Sandy Teicher 2013-09-03 16:10:01

    Sehr Wuchsfreudig

    Sie hatte es erst etwas schwer anzuwachsen, jetzt legt sie aber ganz schön zu. Blüten hat sie auch, ich bin gespannt ob sie auch noch Früchte tragen wird. Ist weiter zu empfehlen.

     
  • Von: Debora 2013-09-03 13:38:05

    frohwüchsig

    Die Goji-Beere fing sehr schnell an zu wuchern in ihrem Balkonkübel und musste fleißig zurechtgestutzt werden. Schon wenige Monate nach der Lieferung trug sie knapp 100 Beeren, die sehr ungewöhnlich schmecken. Nicht pur, sondern z.B. im Müsli sind sie sehr lecker. Wir lassen sie jetzt lange am Strauch in rotem Zustand hängen, das kommt dem Geschmack zugute (finden auch die Kaninchen). Der eine Steckling trug schon bei einer Größe von 10cm die ersten zwei Goji-Beeren!

     
  • Von: Magdalena 2013-09-02 14:42:59

    verkümmert

    leider ist die Pflanze trotz meiner Bemühungen verkümmert

     
  • Von: Ingrid Butz 2013-08-26 21:09:19

    Goji-Beere

    Die Pflanze hat sich sehr gut entwickelt, hat schon im 1.Jahr viele Blüten und Früchte, die gut schmecken. Sie hatte Mehltau, den ich mit verdünnter Milch in Schach halten konnte. Bin sehr zufrieden.

     
  • Von: Gesine Biller 2013-08-24 12:06:43

    SUUUUUUPER

    Das hätte ich nicht erwartet. Eine tolle Pflanze, die problemlos angewachsen ist und sich prima entwickelt. Die wunderschönen Blüten lassen auf eine gute Ernte hoffen, mit der ich im ersten Jahr garnicht gerechnet habe.

     
  • Von: Hildegard Wenskus 2013-08-21 21:40:02

    Früchte schmecken bitter

    Der Strauch wächst ganz gut, hat auch schon im letzten Jahr eine Handvoll Früchte gehabt. Allerdings schmecken sie entgegen der Pflanzenbeschreibung, die ich vor dem Kauf gelesen habe, sehr sehr bitter. Ich habe sie dann kräftig eingezuckert und konnte sie auch so nicht essen. Ich probier es in diesem Jahr noch mal, wenn es dann immer noch so ist, werde ich den Strauch entfernen, er hat ja auch Stacheln und sieht nicht besonders schön aus.

     
  • Von: Markus Heiss 2013-08-20 12:07:32

    Toll

    Die Pflanzen sind gut angewachsen und unsere Freunde beneiden uns um die reiche Ernte, die uns im ersten Sommer schon beschert wird. Die ersten Beeren sind schon reif, während die Pflanzen immer noch blühen und nachproduzieren

     
  • Von: Heike 2013-06-09 12:00:45

    zufrieden

    schon letzen Herbst einige Beeren geerntet und sie hat den Winter überstanden, treibt wieder schön aus, nun heißt es warten auf Beeren :-)

     
  • Von: Alexis Heimberg 2013-06-04 15:28:28

    Goji Beere

    Letztes Jahr, als ich sie geliefert bekommen habe, hat sie reichlich Früchte getragen. Nach dem Winter (draußen überwintert) ist der Busch wieder schön ausgetrieben und wächst fleißig. Hat sogar leichten Mehltaubefall überstanden.

     
  • Von: Nellie 2013-05-28 15:34:23

    Begeistert!

    Als ich die Goji-Beere letztes Jahr zugeschickt bekommen habe, hatte ich leider nicht viel Zeit um mich um sie zu kümmern. Es war eigentlich eine unpassende Phase um mir eine Pflanze anzuschaffen. Und sie ging ein: vertrocknet, Blätter verloren, ... aber ich habe sie nicht weggeschmissen. Anfang diesen Jahres habe ich angefangen mich richtig um sie zu kümmern, sie regelmäßig zu gießen und zu beobachten. Das hat ihr sehr gefallen und sie ist aufgegangen, das ist unglaublich!! Nach so vielen Monaten der Unbeachtung!! Jetzt ist sie riesig, hat tolle gesunde große Blätter und ich freue mich auf die Blüten und Früchte! Sie ist ein echter Überlebenskämpfer!
    Ich kann also nur raten, das kleine Ding nicht wegzuwerfen, wenn es eingeht. Einfach ein bisschen warten und von vorne beginnen. Sie ist ein toller Begleiter meiner neuen Lebensphase geworden! :)

     
  • Von: Ford Prefekt 2012-10-25 10:17:50

    interessant

    An der Pflanze gibt es nichts auszusetzen. Sie ist schnell angewachsen und hat auch schnell geblüht und Früchte getragen. Was den Geschmack betrifft würde ich sie eher bei 'na geht so' bis 'ganz schön krass' einordnen - das ist aber subjektiv.

     
  • Von: Diana Opitz 2012-09-25 08:52:32

    Goji-Beere

    Die Pflanze hat sich super gut entwickelt. Ist in kurzer Zeit auch super gewachsen. Die Beeren sind köstlich. Sie trägt auch jetzt noch ganz viele Blüten und auch Beere. Die Pflanze steht bei mir bei Wind und Wetter draußen. Jetzt muss sie nur noch den Winter überleben. Dann bin ich glücklich

     
  • Von: Dagi 2012-09-24 17:01:51

    Goji - positiv überrascht

    Habe mich erstmals an der Gojibeere "Sweet Life" versucht (Pflanze). Ist zwar nicht sehr viel gewachsen, aber das lag wohl am zu kleinen Topf. Ich bin sehr positiv überrascht gewesen, dass die Pflanze so viele schöne lila Blüten und daraus nun auch schöne rote Beeren bekam, wie im Katalog beschrieben. Ich nasche täglich ein paar Beeren, die ähnlich wie die Blätter schmecken. Reif genug schmecken sie dann eher bitter und nur wenig süß. Leider hatte meine Pflanze auch irgendwann diese typische Mehltau-Krankheit mit den Knubbeln. Bin trotzallem begeistert.

     
  • Von: Sylvia 2012-09-14 10:01:48

    Goji-Beere

    Pflanze ist schön angewachsen, steht schön sonnig. Hat schöne Blüten entwickelt und hat ca. 10 rote Beeren! Im ersten Jahr! Jetzt muss ich sie nur noch durch den Winter bringen.

     
  • Von: Birgit Stroppel 2012-09-13 11:08:32

    Prächtig - Sehr zufrieden

    Die Pfalnze hat sich prächtig entwikelt. Sie hat schon etliche Beeren, schön rot, die direkt vom Strauch verspeise. LECKER!!!
    Ich habe sie im Topf auf meinem Balkon und im Winter stelle ich sie ins Treppenhaus. Frue mich sehr an ihr.

     
  • Von: Uwe 2012-09-06 14:53:21

    trotz Krankheit trägt sie Blüten und Früchte

    Kaum hatte ich sie auf den Balkon umgetopft,kamen die nächsten Blätter mit grünen später braun werdenden Pünktchen.Kurz darauf trat soetwas wie Mehltau auf.
    Ich knippste viele frische befallene Blätter ab.Sie wuch immer noch weiter.Ausläufer sind bis zu 2,50 m hoch.Sie trägt jetzt Früchte.Sieht aber sehr mitgenommen aus.So als wenn sie es gerade so schaft.Die früchtee sind jetzt dunkel Orange und schmecken süßlich bitter.

     
  • Von: Rita K. 2012-08-03 08:01:52

    mal schaun

    Die Planze ist angewachsen aber kaum gewachsen. Die wenigen Blättchen sind wohl Schädlingen zum Opfer gefallen. Keine Blüte und keine Frucht. Da heißt es wohl: Abwarten bis zum nächsten Sommer!

     
  • Von: Janet Weißflog 2012-08-01 18:19:55

    Goji Beere

    Die Pflanze hat sich gut entwickelt aber leider nicht geblüht, ich hoffe das sie den Winter überlebt und sich im nächsten Jahr Blüten und Früchte bilden!

     
  • Von: Viola Becker 2012-08-01 16:52:59

    sehr gut

    Die Pflanze wächst ziemlich schnell und hat ganz viele kleine grüne Beeren. Sie schießt regelrecht. Ob ich sie zurück schneiden soll? Oder macht man das im Herbst?

     
  • Von: charly 2012-08-01 11:21:07

    Goji-Berre

    Die Pflanze ist sehr gut gewachsen, die langen Triebe habe ich hochgebunden.
    Sie blüht und hat ganz kleine grüne Beeren,
    bin gespannt wie es weiter geht.

     
  • Von: Eva 2012-07-24 08:39:30

    schöne Pflanze

    Zwar überraschend klein kam die Pflanze hier an, aber sie ist als Balkon-Kübelpflanze gut angewachsen und wächst munter vor sich hin. Beeren zeigen sich leider bisher nur sehr wenige, aber vielleicht werden es im nächsten Jahr mehr. (Die letzte Goji-Pflanze gedieh prächtig, trug schon im 1. Jahr viele Beeren. Hat nur leider den letzten sehr strengen Winter nicht überlebt. Diese werde ich noch besser schützen zum überwintern.)

     
  • Von: Fischer Rita 2012-07-10 21:12:44

    Bin gespannt

    Ja, auch meine Pflanze ist sehr gesund und hat drei etwas über einen Meter lange Triebe, die ich heute um 10cm gekürzt habe. Rings um die Pflanze hatte ich Ringelblumen, die ihr anscheinend sehr gut getan haben, denn sie ist sehr "saftig".
    Sollte man die langen Ranken an ein Spalier binden?

     
  • Von: Christiane Röhle 2012-02-02 14:38:25

    Die Sonne muß es an den Tag bringen

    Die Pflanze ist im letzten Herbst angewachsen. Ob sie nun den Winter überlebt, wird sich - wie die Hessen sagen - weisen. So lebe ich in der Hoffnung auf weiteren Wuchs.

     
  • Von: Hildegard Walther 2011-10-12 23:57:00

    sie wächst stetig nachdem sie vom Topf in den Garten umgepflanzt wurde

    zunächst fiel die kleine Pflanze fast den Schnecken zum Fraß. Habe sie in einen Topf umgepflanzt um sie vor den roten Feinden zu retten.Darin hat sie sich gut erholt, allerdings zeigte sie Ungezieferbefall.Daraufhin mußte ich sie spritzen um sie abermals in den Garten umzupflanzen. Seitdem wächst sie stetig und trägt sogar einige Beeren, die allerdings wegen dem Wetter kaum noch reif werden. Ich denke schon, das sie nächstes Jahr ihre volle Pracht zeigen wird. Sie darf an einem Rosenbogen hochklettern und steht an der wärmsten stelle im Garten.

     
  • Von: Mateo 2011-10-12 13:24:01

    Goji berry - Very nice

    I have only had my Goji berry plant for maybee little more than a month now but it is growing very good and fast.
    When i got it it had no berry's but now it has 3 red ones and alot of not finished ones and flowers.
    Very nice light purple flowers.
    Very very nice, recomended indeed.

     
  • Von: Rico 2011-10-11 11:02:35

    viel gepriesene Heilbeere

    Die gelieferte Pflanze ist für meinen Geschmack ein bissel mickrig mit auch nur einen kleinen Trieb, aber wird schon werden, ich bin ja Optimist. :)

    Die Pflanze hatte vereinzelnd geblüht, Früchte waren diesjahr aber keine dran.

     
  • Von: S. Dannemann 2011-10-10 13:37:50

    sehr zufrieden

    Die Pflanze ist sehr gut angewachsen, wirr verzweigt, hat mit kleinen lila Blüten und roten Früchten überrascht. Die Früchte sind gewöhnungsbedürftig, erst süß und dann etwas bitter - aber Medizin ist eben bitter - dafür ohne Nebenwirkungen.

     
  • Von: Cornelia Schneider 2011-09-29 11:01:12

    Mal sehen, wie es weitergeht

    Die beiden Pflanzen sind gut im Topf gewachsen, die ersten Früchte bereits geerntet, allerdings würde ich sie nicht als lecker bezeichnen, eher aromatisch mit einem eigenen Geschmack. Im ersten Jahr sollte man also keine Wunder erwarten.

     
  • Von: Juliane2 2011-09-22 10:57:43

    Pflanze sehr schnell gewachsen, sogar schon Früchte geerntet

    Die Pflanze ist sehr schnell gewachsen und hat nach wenigen Wochen schon Blüten und bald darauf Früchte gehabt.

     
  • Von: Elke Hamelmann 2011-09-21 13:50:44

    Wir sind gespannt auf die ersten Beeren

    von der Lieferzeit (8 Wochen) waren wir nicht so angetan. Das Pflänzchen war bei Lieferung sehr klein, hat sich jedoch recht gut entwickelt und auch 2 neue Triebe bekommen. An diesen neuen Trieben sind auch einige Blüten gekommen, die sich zur Zeit in Beeren verwandeln. Wir hoffen, dass diese in der Herbstsonne noch aureifen.
    Über eine Info bzgl. Dünger wären wir sehr dankbar.

     
  • Von: herbert Schwendner 2011-09-19 10:43:34

    Wächst am Anfang langsam

    Ist am Anfang langsam angewachsen nach Standort wechsel schnell auf geblüht
    mit vielen blüten jedoch hat sie danach immer mehr blätter fallen lassen, und blüten auch keine ahnung woran es liegt

     
  • Von: Melanie 2011-08-17 20:12:58

    Überraschung

    Habe 2 Pflanzen Mitte April in den Garten gesetzt. Zuerst war ich etwas skeptisch, da die Pflanzen eher trostlos aussahen. Ab Juni wuchsen sie dann aber kräftig, und welch Überraschung - nach dem Urlaub waren ganz, ganz viele Blüten auf dem nun schon 90 cm hohen Strauch. Bin nun gespannt, ob auch soviele Beeren heranreifen.

     
  • Von: Rose Oestreicher 2011-08-08 19:03:13

    Pflanzen gut angekommen,alles OK

    Die zwei Pflanzen stehen nach dem Eintopfen auf dem Balkon stehend sehr gut da.
    Werde sie im nächsten Frühjahr in den Garten setzten. Sie hat auch einige sehr lange Triebe gebildet. Soll ich sie jetzt schon zurückschneide?? Noch keine Blüten in diesem
    Jahr. Warten wir mal ab was nächstes Jahr kommt.

     
  • Von: Jenny 2011-07-25 19:46:22

    die Spannung steigt

    Von allen bestellten Pflanzen habe ich der Goji- Beere am wenigsten zugetraut, da ihr Zustand irgendwie traurig war und sie richtig vertrocknet wirkte. Inzwischen ist sie aber richtig toll gewachsen, regelrecht explodiert und hatte ganz viele wunderschöne Blüten.
    Wir sind nun mächtig auf die Beeren gespannt.
    Allerdings habe ich gehört, daß die Goji- Beere eine zweite braucht, stimmt das?

     
  • Von: K. Straatman 2011-07-23 18:59:25

    Dei Pflanze ist serh gut angewachsen und ziemlich schnell in die Höhe geschossen. Habe sie jetzt in den garten gepflanzt, mal sehen,ob sie den winter überlebt. Werde sie gut einpacken. Bin gespannt auf die Beeren.

     
  • Von: Karsten 2011-07-20 12:13:13

    sehr gute Pflanze

    Die Pflanze ist sehr gut angewachsen und erfreut meine Augen!

     
  • Von: Cornelia Heinerici 2011-07-18 15:36:47

    Sehr gute Pflanze, vielen Dank!

    Die Pflanze steht im Hochbeet und wächst prima. Hat aber keinerlei Blüten und demzufolge auch keine Beeren. Bin total gespannt wie es weiter geht! Aber ich denke stutzen kann man sie erst nach der Ernte, wie alle Beeren?

     
  • Von: A. Bischoff 2011-07-18 15:17:20

    Wie schneidet man sie zurück?

    Schöne pflanze mit etwas eigenartiger Form bin daher unsicher, wie/ob ich sie schneiden soll.

     
  • Von: Bärbel A. 2011-07-17 21:54:04

    kein Glück damit

    Habe sie im April bekommen und in einen Kübel auf dem Balkon gepflanzt. Triebe sind etwas gewachsen und bis jetzt gab es eine kleine Blüte. Leider hat sich der Mehltau auf den Blättern breit gemacht. Hatte die bisher befallenen zwar entfernt, aber heute scheinen alle befallen zu sein. Habe wohl kein Glück damit.

     
  • Von: Andrea Kaiser 2011-07-17 13:44:06

    bin mal gespannt ;-)

    Von den drei gelieferten Pflanzen sind zwei gut angewachsen und eine kümmert so vor sich hin. Habe dafür allerdings eine Gutschrift bekommen, was ich ausgesprochen korrekt finde! Sollten die Pflanzen den Winter gut überstehen, werde ich im nächsten Jahr vielleicht noch welche dazu bestellen. Muss aber erst mal Erfahrungen sammeln.

     
  • Von: angelika mebus 2011-07-15 21:59:18

    Super

    Meine Pflanze hat seit der Lieferung enorm an Höhe zugelegt, bis ich den Haupttrieb bei gut 1 m Höhe gekappt habe. Seitdem legt sie all ihre Kraft in die Seitentriebe, die jetzt schon so lang sind, dass sie wie bei einer Trauerweide nach unten hängen. Blüten sind noch nicht in Sicht. Wenn sie weiter so wächst, frage ich mich, ob ich mir da für meinen Balkon nicht ein arg großes Pflänzchen gekauft habe....

     
  • Von: Martina 2011-07-14 09:31:52

    alles wird gut

    Die Pflanze ist gut angewachsen - groß und dünn. Ich hoffe wenn sie den Winter überlebt hab ich nächstes Jahr schöne Beeren.

     
  • Von: Gabi B. 2011-07-13 14:20:43

    Goji-Beere 'Sweet Lifeberry

    Habe die kleine Planze Ende April erhalten und angepflanzt. Sie schein gut angewachsen zu sein. Doch mit Früchten rechne ich dies Jahr noch nicht. Dazu hätte es wohl auch erst Blüten geben müssen.
    Auf den Geschmack bin ich sehr gespannt.

     
  • Von: catalina 2011-07-10 21:31:52

    wächst gut,noch keine beeren

    braucht offenbar viel sonne und wärme, wartet ab, ob ich die beeren verdient habe?

     
  • Von: Volker Schön 2011-07-07 22:37:12

    eher enttäuschend

    Die Pflanze steht gut belaubt in ihrem großen Kübel da, wächst aber kaum und hat eine einzige Blüte gehabt. Nach Auskunft eines Gartenfachmanns werden wir wohl etliche Jahre warten müssen, bis erste Früchte kommen, wenn überhaupt.

     
  • Von: Iras 2011-05-31 18:50:41

    treibt super aus

    Bin gespannt ob schon im ersten Jahr ein paar Beerchen an den Zweigen zu finden sind. Wachsen tut sie wie ein Weltmeister. Hat auch noch zwei Stämmchen, die gerade nach oben wachsen. Also für sein Geld bekommt man hier wirklich sehr gute Ware :-))

     
  • Von: Barbara Selene Glöckner 2011-03-25 08:17:35

    Goji-Beere 'Sweet Lifeberry'

    Die Pflanze hat sich prächtig entwickelt und ich habe im ersten Jahr schon eine handvoll Beeren geerntet. Habe die langen spillrigen Triebe im späten Herbst, zur Förderung eines kompakteren Wuchses, auf ca 25 cm eingekürzt.
    Nun befürchtete ich, dass meine Goji-Beere den Winter ohne Frostschutz nicht überlebt hat (sah wie abgestorben aus). Aber ein wenig an der Rinde gekratzt zeigte sich das grüne Kambium. Das heißt die Pflanze lebt und wird dieses Jahr hoffentlich reichlich Früchte tragen.

     
  • Von: Heider,Birgit 2010-11-07 16:34:06

    Pflanze ist gut angewachsen, etwas klein, mal sehen, wie sie über den Winter kommt !?

     
  • Von: Lilo Wiedemann 2010-10-29 18:25:12

    Goji Beere

    Die Pflanze hat sich gut entwickelt. Die ersten Beeren habe ich auch schon geerntet. Sie schmecken lecker.

     
  • Von: Maya 2010-10-22 16:22:20

    Hmmm

    Ber kompackte Wuchs ist etwas ausgeartet. Sie ist sehr lang und schladderig, aber sunst O.K.

     
  • Von: Leckner Karin 2010-10-21 08:30:13

    Goji-Beere

    Pflanzen haben sich gut entwickelt. Leider wurde eine Opfer der Schnecken, was ich zu spät bemerkte.

     
 
 
Bewertungen werden nach Überprüfung freigeschaltet.

Bewertung schreiben

 
 
 
 
 
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.

 

Frage & Antwort für "Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)"

 
  • Von: Thorsten Reuter 14.08.2016 21:21

    Hallo liebes Team, ich bin stolzer Bestzer drei verschiedener Goji-Pflanzen. Die Sweet Liberty habe ich seit etwa 4 Monaten und sie trägt zahrleiche Früchte. Seit letzter Woche stelle ich fest, dass scheinbar Mehltau auf den Oberseiten der Blätter zu sehen ist. (Ich nehme jetzt mal an, dass es Mehltau ist. Runde weiße Flecken zu Beginn, manche Blätter sind schon fast ganz weiß...?!?...vll ist es auch etwas anderes...?) Was kann ich tun, damit ich die Pflanze retten kann. Bitte um eine kurze Antwort. Besten Dank und Grüße aus Berlin. Thorsten

    Antwort von: Christian Müller 15.08.2016 08:26

    Hallo, das klingt sehr nach Mehltau. Dieser kann recht einfach mit einer Milch - Wassermischung bekämpft werden. Dazu mischen Sie ein Teil Frischmilch mit neun Teilen Wasser. mit dieser Mischung sprühen Sie die Pflanze komplett ein. Die Milchsäure setzt dem Pilz zu, das Lecethin in der Milch stärkt die Pflanze. Wiederholen Sie diese Behandlung täglich, bis der Pilz eingetrocknet ist.

     
  • Von: Hannelore Jehn 08.08.2016 13:07

    Habe die Goji "Sweet Lifeberry" bestellt und möchte damit eine Hecke als leichten Sichtschutz anlegen. (Habe mir geschworen nur noch essbares anzupflanzen) was muss ich beachten. Südseite aber leicht schattig durch Dachüberstand. ca. 2,50-3,0 m. Wieviel Pflanzen soll ich auf den Meter pflanzen? Gleich düngen? Habe Gartenerde mit Blumenerde gemischt. Für Tipps --Vielen Dank

    Antwort von: Christian Müller 08.08.2016 14:43

    Hallo, auf den laufenden Meter würde ich 3 -4 Pflanzen setzen. Da Sie schon Blumenerde unter Ihren Gartenboden gemischt haben, würde ich erst im nächsten Frühjahr bei Neutrieb der Pflanze düngen. Der Standort ist gut gewählt.

    Antwort von: Hannelore Jehn 08.08.2016 17:13 Vielen Dank!
     
  • Von: Ursula Vogt 26.07.2016 10:56

    Meine Gojibeere habe ich seit ca. drei Jahren. Im ersten Sommer gleich nach dem Kauf hatte sie Beeren. Dann schien ihr der Standort im Garten nicht zu gefallen, sie hatte keine Blätter mehr. Ich pflanzte sie in einen großen Topf und sie bekam im letzten Sommer wieder Blätter, kraus und knubbelig, aber Blätter. In diesem Sommer nun hat sie ausgetrieben, aber wieder nur krause knubbelige Blätter, keine Blüten. Ich habe die kranken Triebe abgeschnitten. Sie steht sonnig auf der Terrasse, ist gedüngt worden, hat gute Erde und treibt weiter krause, kranke Blätter aus. Was kann ich noch tun?

    Antwort von: Christian Müller 26.07.2016 12:40

    Hallo, es kann mehrer Ursachen für das kräuseln der Blätter geben. Ich vermute das es sich um die Kräuselkrankeit handelt. Diese wird durch einen Schadpilz ausgelöst, der auf der Pflanze überwintert, um dann im Frühjahr ab ca. 10°C wieder mit dem Wachsen beginnt. Eine biologische Bekämpfung dieses Schadpilzes ist mir nicht bekannt.  Eine Spritzung mit Neudosan oder Compo Duaxo Universal Pilzfrei sollte möglich sein.

     
  • Von: Loretta Bruhns 24.06.2016 22:43

    Liebes Rühlrmanns-Team, Ich habe vor dreieinhalb Jahrrn einen Goji-Beerstrauch bei euch gekauft und im vergangenen Jahr hatte er das erste Mal Früchte. Soweit ist also alles gut gelaufen. In diesem Jahr ist die Planze auch richtig gut gewachsen, allerdings färben sich seit ca drei Wochen immer mehr Blätter gelb und fallen ab. Worauf deutet das hin? Viele Grüße, Loretta Bruhns

    Antwort von: Christian Müller 28.06.2016 08:32

    Hallo, die gelben Blätter deuten auf einen Düngermangel hin. Düngen Sie Ihre Pflanze regelmäßig dann sollte sich das mit den gelben Blättern schnell wieder erledigen.

     
  • Von: Myriam Hahn 01.09.2015 15:56

    Hallo ich habe meinen Strauch vor kurzem bei ihnen gekauft und er gedeiht prächtig und trägt bereits Beeren. Nun ist mir aufgefallen, dass an sehr vielen Blättern sich zahlreiche Knoten/Knuppel bilden, ist meine Pflanze krank!? Was kann ich dagegen tun Mit freundlichen Grüßen Myriam Hahn

    Antwort von: Martina Warnke 02.09.2015 09:22

    Hallo Frau Hahn, am Besten machen Sie mal ein paar Bilder und senden uns diese mit einer kurzen Beschreibung des Ganzen an info@kraeuter-und-duftpflanzen.de. Lieben Gruß

     
  • Von: karin schulze 16.07.2015 17:07

    Habe die Gojibeere schon 2 Jahre.Leider hat sie auch dieses Jahr keine Früchte.Was mache ich falsch ?

    Antwort von: Christian Müller 17.07.2015 07:35

    Hallo, die Gojibeere kann direkt im ersten Jahr Früchte tragen, es ksann aber auch einige Jahre dauern, bis die Pflanze Früchte trägt, haben Sie einfach noch ein wenig Geduld mit Ihrer Pflanze.

     
  • Von: Robert Hütthaler 05.06.2015 20:29

    Hallo, ich möchte Sie fragen, wann der beste Zeitpunkt ist, den Gojibeeren Strauch zu setzen. lg Robert

    Antwort von: Christian Müller 10.06.2015 15:49

    Hallo, die Goji - Beere kann momentan problemlos geplanzt werden, allerdings sollte gut gegossen werden, bis die Pflanze in den Boden eingewurzelt ist.

     
  • Von: Martin Schurz 17.04.2015 18:57

    Hallo, welches Substrat ist für die Goji-Beere am besten geeignet. Bitte um Info. Danke. MfG Martin Schurz

    Antwort von: Christian Müller 20.04.2015 07:50

    Hallo,


    eine handelsübliche Pflanzerde ist ausreichend.

     
  • Von: Frau Wolter 17.09.2014 21:08

    Wir ernten bereits das 2. Jahr die köstlichen Goji-Beeren. Leider ist dieses Jahr plötzlich der ganze Busch mit so einer Art "Mehltau" befallen. Die Früchte sind okay. Was können bzw. müssen wir tun bzw. beachten? Würde mich über über Antwort freuen. Danke! Mfg I. Wolter.

    Antwort von: Christian Müller 02.10.2014 09:00

    Hallo,


    Ihre Goji-Beere wird sehr wahrscheinlich mit Mehltau befallen sein. Da die Goji-Beere jetzt im Herbst Ihr Laub verliert, würde ich Ihnen raten das Laub zu entsorgen.

     
  • Von: Jörn 18.05.2014 22:19

    Hallo liebe Pfalnzendoktoren, ist meine Goji Beere krank? Im März habe ich eine Goji Beere von Ihnen erhalten. Sie bildete Grüne Blätter, eine Blühte die sich mittlerweile zu einer Beere gebildet hat und zwei ca. 50 cm lange Triebe. Vor ca. 4 Wochen habe ich sie umgetopft und nun steht sie auf dem Balkon, Südseite. Doch leider ist sie kaum noch gewachsen, die kleineren Blätter färben sich gelb und sie hat an den Triebspitzen zahlreiche Knubbel und auch manche Blätter bekommen diese seltsamen Knubbel. Die verknubbelten Triebe wachsen nur langsam und manche irgendwie auch seltsam krumm. Sie schaut irgendwie komisch, krank aus. Sie haben geschrieben, dass die Knubbel normal sind, was kann ich aber wegen den gelben Blättern tun? Liegt es vieleicht an der Erde die ich verwendet habe ("normal" nahrhafte Pflanzenerde) oder Braucht die Beere Saure Erde. Ist dies eine Mangelerscheinung? Welchen Dünger kann ich verwenden und wie oft düngen? Herzlichen Dank schon mal

    Antwort von: Christian Müller 21.10.2014 09:25

    Hallo,


    wenn Pflanzen umgetopft werden, kann es tatsächlich passieren das die Pflanze mal zwei drei Wochen das Wachstum einstellen, dann aber weiter wachsen. Was für eine Pflanze auch sehr anstrengend sein kann ist wenn Sie von jetzt auf gleich in die pralle Sonne gestellt werden, es besteht tatsächlich die Gefahr von Sonnenbrand. Düngen können Sie die Pflanze mit allen handelsüblichen Düngern, da bitte die Dosierungshinweise beachten.

     
  • Von: Anna 15.04.2014 19:52

    Hallo! Kann man die Goji-Beere auch im Zimmer halten? Standort wäre ein Ost-Fenster. Und falls nein, welche Fruchtpflanzen eignen sich dafür? Viele Grüße Anna

    Antwort von: Martina Warnke 02.10.2014 12:18

    Hallo!


    Als Zimmerpflanze eignet sich die Gojibeere nicht.


    lieben Gruß

     
  • Von: Ilse Klein 18.07.2013 21:05

    Habe im Anfang Juni eine Gojibeere bekommen, sie steht nun umgetopft auf der Dachterrasse (ungeschützt mit viel Wind und Sonne). Schien ihr gut zu gefallen. Konnte mich schon über die hübschen Blüten freuen. Nun sind die ersten schon nach ca. 2-3 Tagen wieder verblüht. Ist das normal so? oder sollte ich die Pflanze doch geschützter aufstellen? vielen Dank mit freundlichen Grüßen Ilse Klein

    Antwort von: Nina Meyer 28.08.2013 17:29

    Hallo!
    Wenn es ihr so zu gefallen scheint, würde ich ihr keinen Stress mit einem Standortwechsel machen. Sie blüht wohl einfach nicht so lange.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: marion huebner 10.07.2013 13:58

    Ich habe 2011 im Frühjahr eine Goji-Beere-Sweet life berry bei Ihner gekauft. Sie ist gut gewachsen - ca. 170 cm hoch, hat den optimalen Standort ( ihrer Beschreibung entsprechend ), hat aber noch nie geblüht und somit auch noch nie eine Frucht gezeigt. Warum ist das so?????

    Antwort von: Nina Meyer 19.08.2013 14:28

    Hallo!
    Manche Pflanzen brauchen einfach länger für einen Blüten/ Fruchtansatz. Manche Goji-Beeren brauchen ein paar Jahre, manche nur ein Jahr. Manchmal kann eine Düngung helfen. Zuviel Stickstoff (Kompost) kann aber das Blattwachstum anregen und somit eine Blütenbildung verhindern.
    Eine schöne Kräutersaison

     
  • Von: 26.05.2013 12:16

    Hallo, ich habe gelesen, dass Goji sich sehr leicht verbreitet und weil es nicht heimische Pflanze ist habe ich Angst, dass es sich unerwünscht verbreitet und wird zum Last. Haben Sie Erfahrungen mit diesem Problem? Ich habe schon die Pflanze in meinem Garten gepflanzt und mache mir Sorgen. Danke sehr für ihre Antwort. MfG Radka Tulisová

    Antwort von: Angelika Schröter 05.07.2013 11:25

    Hallo Radka Tulisová, die Pflanzen sind wuchsfreudig und vermehren sich durch Wurzelausläufer. Um den Wuchs einzugrenzen können sie im Topf gehalten oder mit einer Wurzelsperre gepflanzt werde. Viele Grüße

     
  • Von: Svenja 22.05.2013 16:02

    Hallo! Ich habe in Ihrer Fragen-Antwort-Rubrik von Claudia Potocnik (5.9.2012) gelesen, dass die Goji Beeren sehr bitter schmecken, was von Ihnen bestätigt wurde. In der Pflanzenbeschreibung steht aber "besonders süße Früchte". Wie schmecken sie denn nun??? Liebe Grüße...

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 23.05.2013 13:59

    Hallo,
    über das Geschmacksempfinden lässt sich nur schwerlich streiten... die Beeren sollten gut reif geerntet werden und vor allem viel Sonne mitbekommen haben.Umso süßer werden sie... richtig süß wie Himbeeren oder so werden sie natürlich nicht ! MfG

     
  • Von: Mekras Emanuel 09.05.2013 21:57

    Sehr geehrte Damen und Herren, Ich interessiere mich fuer die Goji-Beere 'Sweet Lifeberry' (Pflanze)". Wuerde gerne diese Pflanze in Griechenland anbauen. Brauche zum Beginn 30 Pflanzen. Wie alt und wie gros sind ihre Pfanzen ? Glauben Sie dass ihre Goji-Beere 'Sweet Lifeberry fuer Griechenland geeignet sind? Was wuerden Die 30 Pflanzen und der Versand nach Larissa Griechenland kosten? Vielen Dank im Voraus Emanuel Mekras

    Antwort von: Angelika Schröter 05.07.2013 10:57

    Hallo, die ein- oder zweijährigen Gojibeerpflanzen werden im 9 cm Topf mit ca. 30 bis 50 cm langen Trieben versendet. Der Preis pro Pflanze sinkt ab einer Bestellung von 6 Pflanzen auf 6,40 Euro pro Pflanze. Nach Griechenland kommen Versandkosten von 17,- Euro hinzu. Der Anbau der Gojibeerpflanzen ist auch in Griechenland möglich. Viele Grüße

     
  • Von: 18.02.2013 13:51

    Hallo, handelt es sich bei der Pflanze um ein Zwitter oder benötigt man mehrere für die Befruchtung? Grüße und Dank im Voraus

    Antwort von: Daniel Rühlemann 18.02.2013 20:22

    Diese Goji-Zuchtsorte trägt auch Früchte ohne Befruchtungspartner!

     
  • Von: mo.dippong 02.11.2012 15:17

    Hallo, ich habe die goji-pflanze bekommen, sie hat keine blätter mehr, ich nehme an, da es schon herbst ist? wie soll ich sie jetzt über den winter stellen und gießen? noch umpflanzen in einen größeren topf, eher hell und kühl oder dunkler, sparsam gießen ? danke im voraus für die antwort. mfg. mo.dippong

    Antwort von: Bernd-Uwe Eggers 06.11.2012 12:34

    Hallo,
    hell und kühl ist am besten. Jetzt vorm Winter nicht mehr umtopfen, die Pflanze ist auch winterhart, sie muß nicht zwingend im Innenbereich überwintert werden. Wichtig ist nur ein austrocknen des Topfes zu vermeiden. In frostfreien Perioden ab und an gießen. Laubfall ist im Herbst normal. MfG

     
  • Von: Claudia Potocnik 05.09.2012 14:35

    Hallo Kräuterzauberer, habe die Pflanze letztes Jahr gekauft, und es geht ihr prächtig. Allerdings schmecken die Beeren total bitter, also fast ungenießbar. Woran könnte das liegen? Grüne Grüße C.Potocnik

    Antwort von: Inga Bendig 05.09.2012 15:26

    Hallo Frau Potocnik!

    Keine Sorge, mit de Beeren ist wahrscheinlich alles in Ordung, denn sie schmecken bitter. Allerdings habe ich festgestellt, dass sich das Geschmacksempfinden verändert, wenn man sie regelmäßig isst.

    Die getrockneten Beeren, die man kaufen kann, sind meist stark gezuckert.

    Grüne Grüße!

     
  • Von: Heike Maier 08.08.2012 21:32

    Vielen Dank für Ihre Antwort Herr Rühlemann, dann bin ich beruhigt. Hatte da über die barbarum einiges beunruhigendes gelesen. Dann werde ich das Pflänzchen mal einpflanzen und auf leckere Beeren hoffen ^^ LG Heike

    Antwort von: Daniel Rühlemann 07.09.2012 17:17

    OK.

     
  • Von: Heike Maier 07.08.2012 21:02

    Hallo, heute ist ihre Lieferung angekommen. Im Text bei der Gojibeere steht: Lycium chinense!! Diese Pflanze wollte ich haben. Auf dem Schildchen bei der Pflanze steht allerdings: Lycium barbarum!!! Diese Pflanze wollte ich nicht. Sie ist erstens, nicht die "echte" Goji und zweitens als Gemeiner Bocksdorn in Deutschland wild zum Teil weit verbreitet. Was ist nun richtig? Ihre Beschreibung beim Artikel oder das Schildchen an der Pflanze? LG Heike

    Antwort von: Daniel Rühlemann 08.08.2012 17:02

    Lycium chinense und Lycium barbarum werden synonym verwendet. Solange die Botaniker sich da nicht einig werden, wir es da immer wieder zu Verwirrungen kommen. Unsere Sorte stammt aus China, und ist eine gezüchtete Auslese. Die in Deutschland wild vorkommenden Bestände (meist als Lycium barbarum klassifiziert) tragen nur sehr spärlich Früchte im Gegensatz zu den Kultursorten

     
  • Von: Monika Siffler 28.07.2012 11:07

    ich hatte mir auch eine goji-beere-pflanze bei ihnen gekauft..... sie ist auch gut angegangen und trägt schon 3 beeren.....lach.....aber die pflanze bekommt jetzt lauter gelbe blätter??? was mache ich verkehrt? dann habe ich auch eine Jiaogulan , sie ist gut gelungen und schön groß geworden,ab wann kann ich dort die blätter ernten? danke schon einmal voraus für die antworten mfg monika siffler

    Antwort von: Inga Bendig 09.08.2012 14:10

    Hallo Monika!

    Herzlichen Glückwunsch zum Beerenerfolg! Es ist schwierig bezüglich der gelben Blätter eine Ferndiagnose zu stellen, da es dafür eine Reihe von Gründen geben könnte, wie z.B. Staunässe, Nährstoffmangel, Verbrennungschäden....

    Die Blätter des Jiagoulan können jederzeit geerntet werden, solange einige Triebe stehen bleiben, aus denen die Pflanze neu austreiben kann.

    Grüne Grüße!

     
  • Von: sven 28.05.2012 18:39

    hallo meine Pflanze ist jetz in glaub fast 4 wochen gute 30cm gewachsen.Jetz bilden sich auf den Blättern schwarze und weiße Punkte!Was hatt das zu besdeuten oder ist es nicht weiter tragisch. greetz sven

    Antwort von: Angelika Schröter 31.05.2012 12:16

    Hallo Sven, das ist vermutlich eine Folge eines Wassermangels. Die Goji-Pflanzen nicht austrocknen lassen. Sie sind sehr wüchsig, es ist somit nicht weiter tragisch. Viele Grüße

     
  • Von: Gabriela Aust 01.05.2012 13:14

    Ich habe letztes Jahr bei Ihnen eine Goji-Beere "Sweet Lifeberry" gekauft. Über Winter stand sie im Wintergarten, jetzt wurde sie ins Freiland gesetzt. Hat viele neue Triebe, aber auf vielen Blättern sind so eigenartige kleine Knubbel, wie Pickel, als wäre etwas im Blatt eingewachsen. Was kann ich tun?

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 29.05.2012 14:10

    Hallo,
    diese kleinen "Knubbel" treten oftmals im Frühjahr zu Beginn der Wachstumsperiode auf, wachsen sich aber im Laufe der Zeit aus.Die stark befallenen Blätter könnenn Sie einfach entfernen. MfG

     
  • Von: Olaf M. 23.04.2012 20:56

    Frage zu Goji Beere ? Hallo , sie haben geschrieben, dass die Beere die weissen Blutkörperchen erhöht, ist das ein Schreibfehler ??? Denn zu viele weisse Blutkörperchen ( Blutblätchen ) sind Schädlich bis Tötlich Krebsgefahr - Leukemie und vieles mehr an schlimmen Krankheiten könnten dadurch auftreten.!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Ist das nun eine Pflanze mit gesunden oder Krank machenden Beeren ? MfG Olaf M.

    Antwort von: Daniel Rühlemann 30.04.2012 09:56

    Die Erhöhung der Anzahl weißer Blutkörperchen ist in bestimmten Rahmen erstmal kein Anzeichen für eine Krankheit, das kann man so allgemein nicht sagen. Bei Leukämie ist eine erhöhte Anzahl weißer Blutkörperchen - soweit ich weiß - nicht die Ursache für diese Krankheit, sondern eine Begleiterscheinung. 

    Über die gesund machenden Wirkungen der Gojibeeren finden Sie viele Infos im Internet!

     
  • Von: Christiane Hager 11.03.2012 20:16

    Ist dei Goji Beere eine Topfpflanze oder kann sie im Garten gezogen werden? Ist sie winterhart? Danke. mfg. Ch. Hager

    Antwort von: Angelika Schröter 12.03.2012 12:58

    Hallo Christiane Hager, 'Sweet Lifeberry' ist frostfest und kann ausgepflanzt werden. Grüße

     
  • Von: franko ullmann 02.03.2012 10:05

    wann kann am besten geschnitten werden? pflanze hatte zwar büten aber das wars auch ... wie ist es mit der frostverträglichkeit?

    Antwort von: Angelika Schröter 02.03.2012 11:01

    Hallo Franko Ullmann,

    im Frühjahr kann ein Auslichtungsschitt durchgeführt werden. Die Goji-Beere "Sweet Lieberry" ist frosthart.

    viele Grüße

     
  • Von: 06.01.2012 12:57

    Ich hab letztes Jahr diese Beere bekommen. Sie trug aber weder Blüten noch Beeren. Kann es sein das sie erst nach ein paar Jahren trägt? Oder braucht sie spezielle Pflege? Vielen Dank im voraus

    Antwort von: Daniel Rühlemann 10.01.2012 22:45

    Sweet Lifeberry ist eine sehr, sehr früh tragende Sorte. trotzdem kann es natürlich sein, dass die Pflanze "erst" nach einem Jahr trägt. Geduld! Nächstes Jahr stehen die Chancen schon viel höher! 

    Wir sehen die jungen Pflanzen hier in der Gärtnerei ca. im August zu ca. 30% am fruchten.

     
  • Von: Holger Merz 31.12.2011 13:57

    Wie wird die Goji Beere geschnitten (gepflegt). Unsere Beere ist gut angegangen allerdings auch ein paar sehr dünne lange Triebe entwickelt. Daher die Anfrage ob der Pflege, da es manche Beeren ja nicht mögen. Danke Gruß Holger Merz

    Antwort von: Brigitte Charlotte Gollnik 03.01.2012 11:14

     

    Hallo Herr Merz,

    wenn die Spitzen ca. 60cm sind, können sie geschnitten werden,dadurch wird die Pflanze buschiger. Im folgenden Jahr können Sie alle Triebe bis auf 6 Hauptäste schneiden und sollten dann möglichst nicht mehr schneiden um einen reichen Fruchtansatz zu gewährleisten. MfG Brigitte Gollnik

     
 

Frage schreiben

 c;
 c;
 c;
 
 

Die mit einem * markierten Felder sind Pflichtfelder.